Neue Mitglieder dürfen sich hier vorstellen :)

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Shop Bewertungen • Geräte Bewertungen
• Liquid Bewertungen • Aromen Bewertungen
• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2019 im Kalender eintragen!

X

RE: MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe

#4426 von *_ein-fach-ich_* , 12.08.2019 09:26

Zitat von CmYk im Beitrag #4420
Der Ammit MTL RTA fällt mir noch ein. Aber der ist erst mit etwas Bastelarbeit ein richtiger MTL RTA. Ansonsten ist der viel zu offen.


was genau hat du denn da gebastelt?


Fang nie an aufzuhören,

hör nie auf anzufangen.


 
*_ein-fach-ich_*
Beiträge: 3.393
Registriert am: 01.12.2011


RE: MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe

#4427 von Gliese777Ac , 12.08.2019 09:29

Linksammlung

An alle Selbstwickel-Newbies: Wir sind zwar so eine Art Dorf von Verrückten, aber wir verhauen niemanden, sondern freuen uns über Besuch von Neuen. Die Auswahl an MTL-SWVDs kann einen überfordern. Also immer raus mit Euren Fragen, wir helfen auch gerne einen guten VD zu finden, der zu den eigenen Vorlieben passt.


Review zum K6 RTA (BY-KA) MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe
Review zum Dvarwf MTL RTA 5ml MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe
Review zum Digiflavor Siren V2 MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe
Review zum Kayfun mini V3 plus MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe (2)
Review zum XHY KF P RTA (Kayfun Prime Clone) MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe (2)
Review zum Merlin MtL MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe (6)
Review zum Doggy style von SJMY MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe (7)
Review zum Berserker MTL MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe (18)
Review zum Shenray V3 (Clone des Vapor Giant mini V3) MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe (20)
Review zum Flash-e-Vapor V 4.5 MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe (24)
Review zum Hussar RTA (Coppervape Clone) MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe (34)
Review zum Hastur RTA von Cthulhumods MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe (36)
Review zum Ares RTA von Innokin MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe (37)
Review zum Merlin RTA (der alte Merlin mit der Reduzierschraube) MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe (40)
Erste Eindrücke vom Fumytech Gotank MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe (44)
Review zum By Ka V6 und V7 MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe (46)
Review zum Expromizer V3 Fire MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe (57)
Review zum Rose v2s MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe (58)
Erste Eindrücke vom Spica RTA MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe (72)
Review zum GeekVape Ammit MTL RDA MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe (76)
Erste Eindrücke vom Nectar MtL-RDTA MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe (82)
Review zum Vapefly Galaxies RTA MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe (85)
Review zum Asvape Zeta 22mm RTA MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe (96)
Review zum Unfollow Momentous V2.1 Style 316SS 22mm RTA MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe (99)
Review zum Coppervape Penodat MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe (101)
Review zum Vapefly Galaxies MTL Squonk RDTA MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe (108)
Review zum Ehpro True MTL RTA MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe (108)
Review zum VXV Soulmate RTA MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe (110)
Review zum Coppervape Ubertoot UTA2 Style MTL RTA MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe (115)
Review zum Squape N(duro)-MTL MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe (117)
Review zum Reaper V3 MTL MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe (120)
Review zum Kayfun Prime von Svoe Mesto MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe (123)
Review zum Fumytech Rose MTL RTA (V2 Gold Edition): MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe (129)
Review zum Hugsvape Chalice MTL RTA MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe (131)
Review zum Damn Fresia MTL RTA MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe (153)
Review zum ST Pocket Style RTA MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe (159)
Erste Eindrück vom Troya MV2 RTA MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe (167)

Wenn Ihr ein Review machen wollt, lest bitte die Anleitung im ersten Beitrag, verlinkt Euer Review hier und postet Euer Review auch in der alphabetischen Liste bei den Bewertungen.
Geräte Bewertungen
Vielen Dank und viel Spass.

PS: Wer über Spezialdrähte für MtL nachdenkt, kann auch hier mal reinlesen: MtL Spezialdrähte - Tipps und Hilfe


Nun sieh Dir an, was Du mich hast anrichten lassen.


 
Gliese777Ac
Beiträge: 36.391
Registriert am: 08.10.2016


RE: MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe

#4428 von CmYk , 12.08.2019 09:38

Zitat von *_ein-fach-ich_* im Beitrag #4426
Zitat von CmYk im Beitrag #4420
Der Ammit MTL RTA fällt mir noch ein. Aber der ist erst mit etwas Bastelarbeit ein richtiger MTL RTA. Ansonsten ist der viel zu offen.


was genau hat du denn da gebastelt?


Nicht viel, nur zwei der drei Airflow Löcher verstopft seitlich von der Wicklung. Geht am einfachsten mit Watte


Gliese777Ac hat das geliked!
OldboyAC und *_ein-fach-ich_* haben sich bedankt!
 
CmYk
Beiträge: 472
Registriert am: 09.05.2017


RE: MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe

#4429 von OldboyAC , 12.08.2019 09:51

Zitat von Mokwai63 im Beitrag #4425
Die Engine MtL ist kein schlechter VD.
Klein, leicht, easy in der Handhabung, Zugwiderstand etwas offener als der Expromiser V4, Geschmacklich gut.
Was mich stört ist das Zuggeräusch. Beide die ich habe pfeifen, egal welches Loch ich verwende bzw. wie ich die AFC einstelle.
Damit war er bei mir leider raus.


Was mir auch nicht gefällt; bei 24 mm Durchmesser nur 2 ml Füllmenge und keine Erweiterung oder Bubbleglas! Für mich war der deshalb allein schon nie eine Überlegung wert. Geschmacklich gute MTL RTA gibt es ansonsten eh mehr als genug...


OldboyAC  
OldboyAC
Beiträge: 450
Registriert am: 18.05.2015


RE: MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe

#4430 von *_ein-fach-ich_* , 12.08.2019 10:01

Zitat von CmYk im Beitrag #4428
Zitat von *_ein-fach-ich_* im Beitrag #4426
Zitat von CmYk im Beitrag #4420
Der Ammit MTL RTA fällt mir noch ein. Aber der ist erst mit etwas Bastelarbeit ein richtiger MTL RTA. Ansonsten ist der viel zu offen.


was genau hat du denn da gebastelt?


Nicht viel, nur zwei der drei Airflow Löcher verstopft seitlich von der Wicklung. Geht am einfachsten mit Watte


drei? Ich habe den gerade in der Hand und innen (in der Wickelbase) habe ich nur 2 Löcher -so ca. mittig/seitlich unter der Wicklung
Wenn ich die zustopfe wie zieht der denn dann die Luft?
Die Löcher wo die Watte das Liquid aufsaugt sind wohl eher nicht gemeint denke ich

Mir ist der so auch zu offen


Fang nie an aufzuhören,

hör nie auf anzufangen.


 
*_ein-fach-ich_*
Beiträge: 3.393
Registriert am: 01.12.2011


RE: MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe

#4431 von Beanfart , 12.08.2019 10:11

Zitat von Mokwai63 im Beitrag #4425
Die Engine MtL ist kein schlechter VD.
Klein, leicht, easy in der Handhabung, Zugwiderstand etwas offener als der Expromiser V4, Geschmacklich gut.
Was mich stört ist das Zuggeräusch. Beide die ich habe pfeifen, egal welches Loch ich verwende bzw. wie ich die AFC einstelle.
Damit war er bei mir leider raus.

Meiner pfeift, wenn überhaupt, dann ziemlich dezent - könnte aber auch an meinen alten Ohren liegen ...
Zum Wickeln - habe 10cm 0,40er Inowire verbaut und festgestellt dass der Luftdurchsatz nicht mehr als 15-16 Watt zulässt. Die beiliegende Coil hat 4U um 3mm, dürfte also passen. Das Bajonett im Deckel ist sehr gut gelöst und drückt bei'm Nachfüllen nix in die Kammer. Das Einzige was mich stört ist die Verschraubung von Tank und Deck. Ich muss den immer vom AT abschrauben und dann mit Gummiunterstützung dran wobei oben gerne erst mal das Bajonett auf geht - ist also, im Gegensatz zum FeV, nicht geeignet unterwegs bei vollem Tank mal eben die Coil zu prüfen.
Die "nur" 2ml empfinde ich nicht als Problem denn mit nur 15 Watt kommt man schon 'ne Weile ...


AFC unten -> HWV tot!
Probleme mit SMOK? -> Gniiihiihiiiiii ...
endgültig kippenfrei seit 8.6.2014 00:00 Uhr


 
Beanfart
Beiträge: 1.282
Registriert am: 05.07.2014

zuletzt bearbeitet 12.08.2019 | Top

RE: MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe

#4432 von *_ein-fach-ich_* , 12.08.2019 11:46

hat schon wer den manta mtl umgebaut?
Da ist mittig ja gar kein Loch, nur 2 lange Schlitze mittig unter der Wicklung
Ob man die nur so zur hälfte mit Watte ausstopfen kann?


Fang nie an aufzuhören,

hör nie auf anzufangen.


 
*_ein-fach-ich_*
Beiträge: 3.393
Registriert am: 01.12.2011


RE: MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe

#4433 von Seevetaler , 12.08.2019 21:33

Zitat von *_ein-fach-ich_* im Beitrag #4432
hat schon wer den manta mtl umgebaut?
Da ist mittig ja gar kein Loch, nur 2 lange Schlitze mittig unter der Wicklung
Ob man die nur so zur hälfte mit Watte ausstopfen kann?



Gibt es noch einen anderen als den hier? Der hat doch ein Loch unter der Wicklung:

https://dampfdorado.de/advken-manta-mtl-rta


Alter ist eine Zahl, kein Argument


 
Seevetaler
Beiträge: 643
Registriert am: 24.02.2019


RE: MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe

#4434 von Beanfart , 13.08.2019 14:32

Der hat kein Loch unter der Wicklung, der hat zwei Schlitze seitlich auf Höhe der Wicklung weshalb er trotz unten liegender AFC bei mir bleiben durfte. Von MTL ist er aber leider meilenweit entfernt.


AFC unten -> HWV tot!
Probleme mit SMOK? -> Gniiihiihiiiiii ...
endgültig kippenfrei seit 8.6.2014 00:00 Uhr


 
Beanfart
Beiträge: 1.282
Registriert am: 05.07.2014


RE: MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe

#4435 von Seevetaler , 13.08.2019 14:38

Zitat von Beanfart im Beitrag #4434
Der hat kein Loch unter der Wicklung, der hat zwei Schlitze seitlich auf Höhe der Wicklung weshalb er trotz unten liegender AFC bei mir bleiben durfte. Von MTL ist er aber leider meilenweit entfernt.


Ok, YT geschaut und es dann auch gesehen.


Alter ist eine Zahl, kein Argument


 
Seevetaler
Beiträge: 643
Registriert am: 24.02.2019


RE: MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe

#4436 von OldboyAC , 13.08.2019 18:22

Zitat von CmYk im Beitrag #4428
Zitat von *_ein-fach-ich_* im Beitrag #4426
Zitat von CmYk im Beitrag #4420
Der Ammit MTL RTA fällt mir noch ein. Aber der ist erst mit etwas Bastelarbeit ein richtiger MTL RTA. Ansonsten ist der viel zu offen.


was genau hat du denn da gebastelt?


Nicht viel, nur zwei der drei Airflow Löcher verstopft seitlich von der Wicklung. Geht am einfachsten mit Watte


Ich habe das gestern mal ausprobiert bei meinem Ammit MTL; mit "Watteverstopfung" schmeckt er bei mir noch etwas dumpfer, er ist ja ohnehin schon so kein Geschmackswunder.
Also, für mich bringt das leider nichts, wenn es auf Kosten des Geschmacks geht.


OldboyAC  
OldboyAC
Beiträge: 450
Registriert am: 18.05.2015


RE: MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe

#4437 von flaxi , 14.08.2019 21:51

Ich habe als MTL-Newbie eine Frage an die Runde, ich hoffe, dass es hier in diesem Thread in Ordnung ist -sonst bitte verschieben!
Ich habe einen Corona V8 mit einer MTL-Topcap quasi umgerüstet. Ein passendes Driptip natürlich auch eigesetzt. (DTL läuft der Corona übrigens perfekt - neuer Lieblingsverdampfer!)
Zunächst habe ich eins meiner aktuellen Lieblingsliquids eingefüllt (eher fruchtig) und danach ein süßes (Gebäck). Nun das Problem: Bei keinem der Liquids (die ich DTL sehr gut kenne in einem dutzend verschiedener VD) hatte ich eine vernünftige Intensität und es fehlte total an Geschmack. Alles sehr fade, dumpf und nur zu erahnen. Es ist etwas da, aber in etwa so, also ob die Watte trocken wäre -ohne schon einen Dryhit zu haben. (Die Watte war immer nass!)

Wer kann als MTL´er oder noch besser Dual-User etwas dazu sagen? Liegt es auch daran, dass ich bisher ausschließlich DTL gedampft habe und es quasi anders gewohnt bin?

Ach so, Konfigurationen habe ich etliche probiert: 0,3 und 0,4mm (Edelstahl und NI80) zwischen 0,7 und 1,7 Ohm, Dualcore Clapton 0,62 Ohm, Fine Fused Clapton 0,9 Ohm.. usw.
Der Nachfluss stimmt, der Leistungsbereich MTL angepasst sehr gering (zwischen 10 und 25 Watt). Bei jeder Wicklung mit der AFC gespielt und alle drei Optionen ausprobiert.
Jetzt die alles entscheidene Frage: Gehört das so oder muss das geschmacklich genau so gut / intensiv rüberkommen wie beim DTL???



Akkuträger
- Vaporesso Switcher
- Desire Rage
- Ehpro Armor Prime
- Lost Vape Furyan
- Teslacigs Poker
- LostVape Triade
- Teslacigs Invader 4 und 4X
Verdampfer
- Wotofo Bravo
- VandyVape Kylin V2
- VGOD Tricktank Pro R2
- dotRDA24
- Vapefly Brunhilde
- Vapor Giant V6S
- Vapor Giant Extreme
- Wotofo Profile und Profile Unity
- VandyVape Kylin M
- MK Das Tank Ding
- StuttArt Bogati


 
flaxi
Beiträge: 180
Registriert am: 09.01.2019


RE: MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe

#4438 von Gliese777Ac , 14.08.2019 22:04

Leider habe ich den Corona noch nicht ausprobiert, aber Dein Problem kann verschiedene Gründe haben:

MTL-Liquids können durchaus mit mehr Aroma dosiert werden, weil man ja pro zug viel weniger Dampf inhaliert.
Und manche DL-VDs sind auch nach einer Umrüstung nur mäßig geeignet für MTL, weil z.B. die Dampfkammer zu groß ist...


Nun sieh Dir an, was Du mich hast anrichten lassen.


flaxi hat sich bedankt!
 
Gliese777Ac
Beiträge: 36.391
Registriert am: 08.10.2016


RE: MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe

#4439 von flaxi , 14.08.2019 22:12

@Gliese777Ac Danke für die schnelle Antwort..
Die MTL-Topcap vom Corona halbiert quasi die Verdampferkammer, das ist ganz gut mit einem Peekeinsatz gemacht, finde ich. Daran sollte es eigentlich nicht liegen.
Die höhere Dosierung für MTL kann natürlich ein Grund sein. Ich bin Selbstmischer und mische alle Liquids ziemlich stark an, aber weit über die Dosierempfehlung gehe ich andererseits auch nicht, zumindest bei Shake&Vape bzw. Longfill.
Können das andere MTL´er bestätigen, dass für einen intensiven Geschmack die Liquids wesentlich höher dosiert sein müssen und meine beschriebenen Phänomene deswegen "normal" sind?



Akkuträger
- Vaporesso Switcher
- Desire Rage
- Ehpro Armor Prime
- Lost Vape Furyan
- Teslacigs Poker
- LostVape Triade
- Teslacigs Invader 4 und 4X
Verdampfer
- Wotofo Bravo
- VandyVape Kylin V2
- VGOD Tricktank Pro R2
- dotRDA24
- Vapefly Brunhilde
- Vapor Giant V6S
- Vapor Giant Extreme
- Wotofo Profile und Profile Unity
- VandyVape Kylin M
- MK Das Tank Ding
- StuttArt Bogati


 
flaxi
Beiträge: 180
Registriert am: 09.01.2019


RE: MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe

#4440 von Hitsch , 14.08.2019 22:40

Kann ich so nicht bestätigen... Ich muss bei MTL einfach mehr Nik reintun. Allerdings dampfe ich eher selten ein Liquid DL und MTL, meistens gibt es solche die mag ich mehr für MTL (eher herbere Aromen) und andere eher für DL (eher süssere/fruchtige). Klar gibt es Ausnahmen die die Regel bestätigen...

Edit meint noch, den Corona habe ich selbst nicht, kann diesen also nicht beurteilen.


flaxi hat sich bedankt!
 
Hitsch
Beiträge: 220
Registriert am: 06.12.2018

zuletzt bearbeitet 14.08.2019 | Top

RE: MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe

#4441 von Gambler* , 14.08.2019 22:47

Ich kenne den Corona auch nicht, bin mir aber nicht sicher ob Du gut damit beraten bist, MTL auf einem Verdampfer auszuprobieren, der grundsätzlich für DTL ausgelegt ist und dem man MTL quasi nachträglich "aufgesetzt" hat. Mir ist nicht ein einziger Verdampfer bekannt, der wirklich bei beiden Varianten gleichermassen gut funktioniert.
Im Allgemeinen sind es eher die MTL Vedampfer, denen man besseren Geschmack bescheinigt, trotz der deutlich geringeren Dampfmenge. Aber da streiten die Experten auch oft ;-).
Und das MTL eine höhere Dosierung benötigt wäre mir auch neu.


Gliese777Ac hat das geliked!
flaxi hat sich bedankt!
 
Gambler*
Beiträge: 1.221
Registriert am: 15.10.2013

zuletzt bearbeitet 14.08.2019 | Top

RE: MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe

#4442 von Tamaskan , 14.08.2019 23:19

Zitat von Gambler* im Beitrag #4441

Im Allgemeinen sind es eher die MTL Vedampfer, denen man besseren Geschmack bescheinigt, trotz der deutlich geringeren Dampfmenge. Aber da streiten die Experten auch oft ;-).
Und das MTL eine höhere Dosierung benötigt wäre mir auch neu.


So sehe ich das auch. Ich kann auch bedenkenlos meine Nikotindosis frei wählen. Geschmacks VD's sind nun mal MtLer.


"Die Pfote eines Hundes ist oft sauberer als der Charakter mancher Menschen"


 
Tamaskan
Beiträge: 9.664
Registriert am: 03.03.2018


RE: MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe

#4443 von CmYk , 15.08.2019 00:08

Deine Beschreibung des flachen Geschmacks hört sich für mich an als ob du zu wenig Nikotin drin hast. 8-12mg sollten es schon sein. Du nimmst ja pro Zug viel weniger Liquid auf als DTL.


 
CmYk
Beiträge: 472
Registriert am: 09.05.2017


RE: MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe

#4444 von SPMS , 15.08.2019 00:16

@flaxi

Also, ich habe den Corona und benutze ihn ab und zu, obwohl ich hauptsächlich MtL mit einem KayfunV3mini unterwegs bin.
Beide VDs sind im Geschmack einfach spitze, jedoch so unterschiedlich wie Tag und Nacht. Aromen die beim Corona gut kommen, sind beim V3 lieblos und umgekehrt. Je nachdem welches Liquid ich dampfen möchte, wähle ich den entsprechenden VD. Nun kann ich mir vorstellen, dass die MtL-Cap auch so einen Effekt hat.

Fruchtiges ist bei mir klar im V3 bevorzugt, da er im Vergleich zum Corona die "lieblich, hellen" Nuancen besser herausarbeitet. Den Corona hab ich gerne bei kuchigen und herben Sachen, da sie dort zum Teil erst wahrnehmbar sind.

Hier mal zum Beispiel:
Mein Heisenberg (8%) im V3 ist sehr fruchtig mit einer leichten Note Lakritze. Das selbe Heisenberg im Corona wird von der Lakritze dominiert und das fruchtige tritt in den Hintergrund und ist auch nicht so vielschichtig. Beim Heisenberg hat für mich der V3 die Nase vorn. Beim OrangeTart versagt der V3 völlig und der Corona spielt seine Kuchenofen-Qualitäten aus, dazu stellt er auch noch die Orange genial dar. Beim MythoClast (Mango) ist es so ähnlich, würde es nie in den V3 füllen, da keinerlei herbe Noten (Terpentin-Geschmack) rüber kommt. Im Corona schmeckt die Mango nicht nur süß, sondern vollreif. Usw...

Eigentlich mische ich alle meine Aromen mit 50% der Herstellerangabe an. Ein Mehr schmeckt nicht unbedingt mehr, kostet aber mehr. Sehr selten erwische ich auch mal ein Ausreißer-Aroma...

Was mir noch einfällt... hast Du die Coils schon mal "gespaced"? Bei mir kommen die "gespaceten" Coils im MtL-Bereich immer etwas besser im Geschmack rüber.


Gliese777Ac hat das geliked!
flaxi hat sich bedankt!
 
SPMS
Beiträge: 2.663
Registriert am: 25.08.2017


RE: MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe

#4445 von flaxi , 15.08.2019 01:07

Wow, vielen Dank schon mal für die ganzen Antworten...

Also ich glaube auch, dass es nicht ideale Methode ist, mit einem umgebauten DTL Verdampfer vollständig in die Welt des MTL-Dampfens einzusteigen, da stimme ich @Gambler* zu. Ich hielt es in der Theorie für eine gute Idee, da musste ich nicht einen (oder wie ich mich kenne gleich mehrere) MTL Verdampfer kaufen, um festzustellen, dass es womöglich gar nicht mein Ding ist?!
Wer weiß, vielleicht lege ich mir einen "richtigen" MTL VD zu, um den persönlichen Test abzuschließen.

Was die Dosierung angeht habe ich zwischenzeitlich nun schon mehrere Meinungen gehört - das ist für mich aber keine Überraschung, dass die Meinungen da auseinander gehen. Mein Bruder beispielsweise erzählte mir am Telefon, dass er höher dosiert für MTL und auch nur bestimmte Liquids MTL dampft (Tabak, Kaffee etc.).

Ich möchte hier auf keinen Fall Öl ins Feuer gießen bezüglich der Diskussion "Was ist besser bzw. geschmacklich besser MTL versus DTL"...
Das kann meiner Meinung nach gar nicht allgemeingültig gesagt werden und das wollte ich davon ab auch gar nicht wissen. ;-)

Deutlich wird das bei dem Beitrag von @SPMS :Vielen Dank erstmal für die ausführliche Beschreibung und Erklärung!
Mir geht es allerdings ganz anders (im DTL Bereich). Ich dosiere u.U. höher als die Herstellerangabe und mag es dann erst richtig gerne.
Wo du Mango erwähntest, z.B. "Rambo Mango" von Twisted mit fast 20%.. Im VG Extreme mit ner Alien Coil bei 80 Watt ein Traum (für mich!). Als ob die vollreife Mango im Gesicht zerdrückt wird plus schöner Frische. Das gefällt mir persönlich einfach nicht geringer dosiert oder mit weniger Leistung. Aber das bedeutet definitiv nicht, dass es deswegen besser ist. Nur für mich persönlich, nach meiner Vorliebe. Andere würden sich vermutlich schütteln und es gar nicht mögen, viel lieber geringer dosiert und weniger Leistung...
Vielleicht erscheint es mir deswegen ja auch (so wie ich geschrieben habe) irgendwie "zu wenig"....
Für all das Geschriebene gilt: Das ist ausdrücklich kein Widersprechen anderer Ansichten oder Überzeugungsversuche, nur die Schilderung meiner Einstellung!

Ach ja, "spaced" habe ich probiert, war ok, aber kein riesengroßer Unterschied...

Letzte Frage an @CmYk : Ich dosiere Nikotin sehr gering (1-2mg/ml) und habe ehrlich gesagt noch nie gehört, dass mehr Nikotin den Geschmack positiv beeinflusst oder die Intensität des Geschmacks verstärkt?! Oder wie meinst du das?



Akkuträger
- Vaporesso Switcher
- Desire Rage
- Ehpro Armor Prime
- Lost Vape Furyan
- Teslacigs Poker
- LostVape Triade
- Teslacigs Invader 4 und 4X
Verdampfer
- Wotofo Bravo
- VandyVape Kylin V2
- VGOD Tricktank Pro R2
- dotRDA24
- Vapefly Brunhilde
- Vapor Giant V6S
- Vapor Giant Extreme
- Wotofo Profile und Profile Unity
- VandyVape Kylin M
- MK Das Tank Ding
- StuttArt Bogati


SPMS hat das geliked!
 
flaxi
Beiträge: 180
Registriert am: 09.01.2019


RE: MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe

#4446 von chfleischli , 15.08.2019 07:03

@flaxi.
ich bin von Dl auf Mtl umgestiegen. hab zuerst einen squape e, den ich für dl benutzte auf mtl umgestellt und dann sind mtl verdampfer dazu gekommen Nik hab ich verdoppelt, das passt für mich. Mit dem Geschmack hab ich lange gekämpft und bin zum Schluss gekommen, dass mtl nicht einfach per se besseren geschmack hat- es ist schlichtweg etwas anderes. nicht jedes liquid geht für beides. ich musste die erwartung, dass das liquid das ich gerne dl gedampft habe mtl auch schmeckt oder gleich schmeckt aufgeben. jetzt habe ich mein setup gefunden und bin 90% mtl. einen echten mtl verdampfer würde ich versuchen, ich z. b. bin von dl ( restricted bis open draw) nun eher bei der Golfball- Gartenschlauch Fraktion gelandet.


Gliese777Ac, SPMS und Bernie haben das geliked!
flaxi hat sich bedankt!
chfleischli  
chfleischli
Beiträge: 124
Registriert am: 18.12.2018


RE: MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe

#4447 von flaxi , 15.08.2019 08:57

@chfleischli Welche(r) Verdampfer war denn der Umstieg dann, also erste(r) "echter" MTL Verdampfer bei dir? (Nach dem Squape E)



Akkuträger
- Vaporesso Switcher
- Desire Rage
- Ehpro Armor Prime
- Lost Vape Furyan
- Teslacigs Poker
- LostVape Triade
- Teslacigs Invader 4 und 4X
Verdampfer
- Wotofo Bravo
- VandyVape Kylin V2
- VGOD Tricktank Pro R2
- dotRDA24
- Vapefly Brunhilde
- Vapor Giant V6S
- Vapor Giant Extreme
- Wotofo Profile und Profile Unity
- VandyVape Kylin M
- MK Das Tank Ding
- StuttArt Bogati


 
flaxi
Beiträge: 180
Registriert am: 09.01.2019


RE: MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe

#4448 von Gambler* , 15.08.2019 09:36

@flaxi

Nur um einmal auszuprobieren ob MTL etwas für mich ist würde ich einen Clone der aktuellen Topgeräte kaufen und da einen , der relativ einfach zu handeln ist. Squape N(duro) fällt mir da z.B. ein. Auf keinen Fall den Amadeus, viel zu viel Teile für den Anfang und laut @Seevetaler und @Tamaskan muss da erst Epoxidharz oder Ähnliches rein damit der mit Single Coil sifffrei läuft


flaxi hat sich bedankt!
 
Gambler*
Beiträge: 1.221
Registriert am: 15.10.2013

zuletzt bearbeitet 15.08.2019 | Top

RE: MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe

#4449 von chfleischli , 15.08.2019 09:48

squape nduro mtl. wobei ich jetzt aus meinem Sortiment spica oder kayfun prime eher den Vorzug gebe. sind halt alle hochpreisig. gibt sicher auch billigere.


flaxi hat sich bedankt!
chfleischli  
chfleischli
Beiträge: 124
Registriert am: 18.12.2018


RE: MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe

#4450 von Seevetaler , 15.08.2019 11:16

Zitat von Gambler* im Beitrag #4448
@flaxi

Nur um einmal auszuprobieren ob MTL etwas für mich ist würde ich einen Clone der aktuellen Topgeräte kaufen und da einen , der relativ einfach zu handeln ist. Squape N(duro) fällt mir da z.B. ein. Auf keinen Fall den Amadeus, viel zu viel Teile für den Anfang und laut @Seevetaler und @Tamaskan muss da erst Epoxidharz oder Ähnliches rein damit der mit Single Coil sifffrei läuft


Mit der Chemie bezüglich "dichtgiessen" des Amadeus hatte ich da ja einige Hinweise hier auf dem Board erhalten von z.B Kork über Knete bis zu Epoxid. Andere warnen wieder vor der Chemie oder sagen, man solle die Dichtmasse erst bezüglich erneuter Auflösung bei Berührung mit Liquid testen. Bin da jetzt erst einmal verunsichert und werde es zunächst mit Kork versuchen.

Stimmt aber, den Amadeus - eigentlich ausgelegt als Dual Coiler - würde ich als Anfänger im MTL-Bereich eher auch nicht unbedingt testen. Nun kommt es aber darauf an, ob @flaxi bereit ist, auch sogenannte Clone zu testen. Zum Austesten gleich die Originale kaufen und testen kann sehr kostspielig werden, vor allem wenn man da die für einen selbst nicht passenden VD kauft. Ich kann gerade zu Beginn empfehlen Clone zu kaufen. Ich weiss, es wird hier gleich ein Aufschrei von einigen erfolgen. Wenn das aus Prinzip nicht in Frage kommt, dann kann man aber anschliessend immer noch das Original kaufen. Zumindest ich habe das so gemacht.

Ich bin als reiner MTLer dabei und kann im Clone-Bereich aktuell den Tripod von Ulton empfehlen (über den Tripod gibt es einen eigenen Thread hier). Der ist von Nachbau sehr gut und lässt das Original gut beurteilen. Ich würde da auch den n[duro] empfehlen (der Ulton ist vom Original nicht zu unterscheiden, wohl aber überall ausverkauft (?)). Wer straffen Zug mag, könte es auch mit dem Spica Pro probieren.


Alter ist eine Zahl, kein Argument


flaxi hat sich bedankt!
 
Seevetaler
Beiträge: 643
Registriert am: 24.02.2019


   

Mesh RTA Sammelthread
Günstige Nikotinshots - 10ml - 20mg Nikotin

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen