Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Shop Bewertungen • Geräte Bewertungen
• Liquid Bewertungen • Aromen Bewertungen
• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2019 im Kalender eintragen!

X

RE: MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe

#3726 von Seevetaler , 12.04.2019 06:09

@Gambler*
Das kann ich gut nachvollziehen. Im Gegensatz zu Dir würde ich mich, was die Zeit als Dampfer dabei zu sein betrifft, einmal als fortgeschrittenen Anfänger bezeichnen. Ich bin erst gut 18 Monate "dabei" und war bereits in dieser Zeit öfter mal am verzweifeln. Da liest man dann hier auf dem Board von VD, die eigentlich ganz cool und einfach zu wickeln sein sollen. Man unterhält sich dann hier über die Vorzüge von verschiedenen Wattesorten oder wie weit bei einer spaced Coil die Abstände sein sollten, um einen optimalen Geschmack bei Verdampfer XYZ zu erhalten. Dann sitzt Du da als Anfänger und fragst Dich, ob du zu blöd für die ganze Sache bist, du nicht mal das Teil nur einfach erst einmal störungsfrei überhaupt zum Dampfen bewegen kannst und nicht vielleicht besser zum Nautilus zurück gehst.
Zu diesem Zeitpunkt hatte ich aber noch keinen SWV, auf den ich mich zurückfallen lassen konnte um zu sagen "...na, kannst du ja doch, geht schon so halbwegs..."
Dann kam mein erster guter Selbstwickler, Kafun Prime: gewickelt, gewickelt...bewattet, bewattet...und siehe da, das erste Erfolgserlebnis war da. Da habe ich dann hier auf dem Board mitgelesen und festgestellt: Hey, die kochen ja auch nur mit Wasser.
Daher auch mein Appell an alle mitlesenden Neulinge: Nicht verzweifeln wenn es nicht gleich so klappt wie gewünscht. Alles Gute braucht seine Zeit.

Ja, ich mag es auch zeitweilig einfach: Schrank auf, FeV rausholen und schnell eine Wicklung drauf. Super einfach und schmeckt einfach toll. Ich würde mich ja auch nicht gerade als "Bastelfreak" bezeichnen. Da bohren einige Foristen auf der Werkbank die Luftführung auf etc. Hier wird es dann richtig sportlich. Das geht mir dann allerdings doch zu weit. Ich hatte z.B. in der letzten Zeit anfängliche Probleme mit dem Mesmerizer 2. Hatte dann aber genug bereits entwickeltes Selbstvertrauen, um ihn nicht gleich im Bunker verschwinden zu lassen. Hat einiges an Zeit, Beobachtungen und Ausprobiern gekostet. Aber es hat sich gelohnt.

Und nun glaube ich, fangen die Geister an, sich zu trennen. Du sagst, Du magst es gern unkompliziert. Verstanden. Mag ich auch gern. Ich bin jemand, der bei Verdampfer XYZ keinen Unterschied schmeckt, ob die Wicklung nun einen viertel Millimeter höher oder tiefer über der Luftzuführung sitzt. MechMod? Kommt mir nicht ins Haus! Warum? Zu gefährlich, weil mir zu unheimlich! TC? vielleicht später mal. Dampfe zwischen 8 und 10 Watt und meine Wicklungen schwanken zwischen 1 und 1,6 Ohm. Bei diesen Einstellungen kenne ich allerdings kaum Probleme wie Watte kokeln oder Nachflussprobleme. Ich habe meine Einstellungen gefunden. Einfach aber wichtig: Mir schmeckt es und das ist überhaupt das Wichtigste an der ganzen Sache: Sich nicht von anderen etwas aufschwatzen zu lassen, was gar nicht zu mir passt.

Nun die andere Seite: Es mag je meinem kindlichen Spieltrieb geschuldet sein: Ich bin neugierig! Nein, nicht Brunhilde. Die Dame würde mir überhaupt nicht zusagen. Das weiss ich. Aber der Amadeus? Spannend. Eine eierlegende Wollmilchsau? Da regt sich schon mehr Interesse. Manchmal mag ich einfach ein wenig Herausforderung und ich traue mir als "Rookie" bereits einiges zu. Ich lasse mich mal überraschen.

Expromizer 4? Auf dem Weg. FEV BF1? Ja, habe noch nie gesquonkt. Muss ich auch mal probieren. Der trieb sich allerdings gestern noch in FFM rum. Und sollte alles nicht passen: Mein FeV 4 steht bereit...


Alter ist eine Zahl, kein Argument


Gliese777Ac, Bernie und Dampflotte haben das geliked!
 
Seevetaler
Beiträge: 329
Registriert am: 24.02.2019


RE: MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe

#3727 von Gliese777Ac , 12.04.2019 08:10

Linksammlung

An alle Selbstwickel-Newbies: Wir sind zwar so eine Art Dorf von Verrückten, aber wir verhauen niemanden, sondern freuen uns über Besuch von Neuen. Die Auswahl an MTL-SWVDs kann einen überfordern. Also immer raus mit Euren Fragen, wir helfen auch gerne einen guten VD zu finden, der zu den eigenen Vorlieben passt.


Review zum K6 RTA (BY-KA) MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe
Review zum Dvarwf MTL RTA 5ml MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe
Review zum Digiflavor Siren V2 MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe
Review zum Kayfun mini V3 plus MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe (2)
Review zum XHY KF P RTA (Kayfun Prime Clone) MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe (2)
Review zum Merlin MtL MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe (6)
Review zum Doggy style von SJMY MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe (7)
Review zum Berserker MTL MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe (18)
Review zum Shenray V3 (Clone des Vapor Giant mini V3) MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe (20)
Review zum Flash-e-Vapor V 4.5 MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe (24)
Review zum Hussar RTA (Coppervape Clone) MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe (34)
Review zum Hastur RTA von Cthulhumods MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe (36)
Review zum Ares RTA von Innokin MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe (37)
Review zum Merlin RTA (der alte Merlin mit der Reduzierschraube) MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe (40)
Erste Eindrücke vom Fumytech Gotank MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe (44)
Review zum By Ka V6 und V7 MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe (46)
Review zum Expromizer V3 Fire MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe (57)
Review zum Rose v2s MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe (58)
Erste Eindrücke vom Spica RTA MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe (72)
Review zum GeekVape Ammit MTL RDA MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe (76)
Erste Eindrücke vom Nectar MtL-RDTA MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe (82)
Review zum Vapefly Galaxies RTA MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe (85)
Review zum Asvape Zeta 22mm RTA MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe (96)
Review zum Unfollow Momentous V2.1 Style 316SS 22mm RTA MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe (99)
Review zum Coppervape Penodat MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe (101)
Review zum Vapefly Galaxies MTL Squonk RDTA MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe (108)
Review zum Ehpro True MTL RTA MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe (108)
Review zum VXV Soulmate RTA MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe (110)
Review zum Coppervape Ubertoot UTA2 Style MTL RTA MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe (115)
Review zum Squape N(duro)-MTL MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe (117)
Review zum Reaper V3 MTL MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe (120)
Review zum Kayfun Prime von Svoe Mesto MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe (123)
Review zum Fumytech Rose MTL RTA (V2 Gold Edition): MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe (129)
Review zum Hugsvape Chalice MTL RTA MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe (131)

Wenn Ihr ein Review machen wollt, lest bitte die Anleitung im ersten Beitrag, verlinkt Euer Review hier und postet Euer Review auch in der alphabetischen Liste bei den Bewertungen.
Geräte Bewertungen
Vielen Dank und viel Spass.

PS: Wer über Spezialdrähte für MtL nachdenkt, kann auch hier mal reinlesen: MtL Spezialdrähte - Tipps und Hilfe


Nun sieh Dir an, was Du mich hast anrichten lassen.


 
Gliese777Ac
Beiträge: 32.037
Registriert am: 08.10.2016


RE: MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe

#3728 von Dette , 12.04.2019 15:16

Zitat von CmYk im Beitrag #3710
Normalerweise sollten da MTL Schrauben dabei sein als Bonus. Sie hatte in einem anderen Forum mir gesagt das entweder 0,9mm oder 1,0mm dabei sind. Welche genau wollte sie mir nicht sagen.
Die kleinste 1,2mm ist mir nämlich zu groß


@CmYk
Doris hat geantwortet, Es sind 2 St. 0,9er Luftschrauben als extra dabei!


 
Dette
Beiträge: 2.420
Registriert am: 05.11.2015

zuletzt bearbeitet 12.04.2019 | Top

RE: MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe

#3729 von CmYk , 12.04.2019 15:44

Falls einer keine verwendung für die 0,9 Schraube hat ich kaufe sie gerne. Ich brauche nur eine, würde aber auch beide kaufen :)


 
CmYk
Beiträge: 390
Registriert am: 09.05.2017


RE: MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe

#3730 von Seevetaler , 12.04.2019 17:55

Zitat von CmYk im Beitrag #3729
Falls einer keine verwendung für die 0,9 Schraube hat ich kaufe sie gerne. Ich brauche nur eine, würde aber auch beide kaufen :)


Hatte das ja schon auf dem Faden des Verdampfers gepostet: als Goodie scheinen die 2 0,9 Schrauben zu sein. Und das mit bei den Ultons. Sorry, die geb ich nicht wieder her.


Alter ist eine Zahl, kein Argument


 
Seevetaler
Beiträge: 329
Registriert am: 24.02.2019


RE: MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe

#3731 von Dette , 13.04.2019 09:48

Ich leider auch erstmal nicht, ich will mal mit zwei 0,9er anblasen!
Der BF1 kostet aber gerade mal 15Dollar, ist ja nicht die Welt!


 
Dette
Beiträge: 2.420
Registriert am: 05.11.2015


RE: MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe

#3732 von dadash , 13.04.2019 11:24

Zitat von Dette im Beitrag #3706
Zitat von Walross im Beitrag #3705
ich hoffe doch, es wird für den Expromizer v4 eine Tankerweiterung geben, oder nicht?

Guckst du!
http://expromizer.com/

Made in Germany zu einem sehr fairen Preis, mehr Komplex und hat mehr Teile als ein einfaches dreiteiliges KF-Lite, kostet aber nur die Hälfte Ich wünschte Kayfun hätte auch mehr faire Preise

Meiner Meinung nach eine überarbeitete RTA, die auf einer Kayfun Coil und Watte base basiert, wie die meisten RTAs auf Markt
Luft die von oben kommt, muss ohnehin zur Coil hinuntergehen, Warum gehen Sie die ganze Mühe durch?
Auf der Xpro Website heißt es, dass Siffen aus der Base gestoppt wird
aber das super einfaches Bottom-Fill KF-Lite mit einer ganz normalen Kayfun Base tritt nichts aus


 
dadash
Beiträge: 922
Registriert am: 12.02.2016

zuletzt bearbeitet 13.04.2019 | Top

RE: MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe

#3733 von Gambler* , 13.04.2019 11:46

Zitat von dadash im Beitrag #3732

Made in Germany zu einem sehr fairen Preis



??
Hier mal ein Auszug von der Homepage von eXvape.
"The EXPROMIZER V4 is the fourth generation of the MTL RTA designed in Germany."

Ist glaube ich was anderes


 
Gambler*
Beiträge: 1.169
Registriert am: 15.10.2013

zuletzt bearbeitet 13.04.2019 | Top

RE: MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe

#3734 von Seevetaler , 13.04.2019 11:53

Ich versteh das Posting auch nicht so richtig. Der Expromizer ist ein VD, der in China gefertigt wird. Das ist die klare Ansage. Daher kommt ja auch der günstige Preis. Zubehör, wie die Tankverlängerung, ist ja bereits angekündigt (nicht das Bubble Glas). Aber das wird es wohl erst im Sommer geben.
Beim KF Light sieht es etwas anders aus. Der wird in Europa gefertigt und hat seinen Preis. Klar, man kann den auch in China bestellen! Dann ist es aber kein SM-Produkt, sondern ein Nachbau.


Alter ist eine Zahl, kein Argument


 
Seevetaler
Beiträge: 329
Registriert am: 24.02.2019


RE: MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe

#3735 von dadash , 13.04.2019 11:55

Zitat von Gambler* im Beitrag #3733
Zitat von dadash im Beitrag #3732

Made in Germany zu einem sehr fairen Preis



??
Hier mal ein Auszug von der Homepage von eXvape.
The EXPROMIZER V4 is the fourth generation of the MTL RTA designed in Germany.

Ist glaube ich was anderes

Ok designed in Germany und in China von einer SDK, Ulton oder Shenrey Fabrik hergestellt
In diesem Fall hätten sie den Preis einen weiteren zehn'ler schlagen können


 
dadash
Beiträge: 922
Registriert am: 12.02.2016

zuletzt bearbeitet 13.04.2019 | Top

RE: MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe

#3736 von Seevetaler , 13.04.2019 12:00

Klar, der Preis eines Teils ist immer Ansichtssache. Ich muss mir nur im klaren werden, ob ein Gerät - das nun mal einen festgesetzten Preis hat - diesen Preis auch wert ist. Der Ex 4 ist ja wirklich vom Preis her moderat. Wenn einem der VD zu überteuert ist, dann ist es eine individuelle Enscheidung.


Alter ist eine Zahl, kein Argument


 
Seevetaler
Beiträge: 329
Registriert am: 24.02.2019


RE: MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe

#3737 von Siggi01 , 13.04.2019 12:17

@dadash, was willst Du bei dem Preis noch schlagen?



dadash hat das geliked!
 
Siggi01
Beiträge: 163
Registriert am: 20.12.2017


RE: MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe

#3738 von Seevetaler , 13.04.2019 12:24

[quote=Siggi01|p3355842]@dadash, was willst Du bei dem Preis noch schlagen?

Da hast Du ihn ja noch günstiger als ich gekauft. Ich habe meinen bei FT im Presale für umgerechnet € 24,50 bestellt. Der geht dann aber erst in den nächsten Tagen auf Reisen. Wenn man da am Preis rummäkelt, kann ich das gar nicht mehr verstehen.


Alter ist eine Zahl, kein Argument


 
Seevetaler
Beiträge: 329
Registriert am: 24.02.2019


RE: MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe

#3739 von Siggi01 , 13.04.2019 12:43

@Seevetaler, habe überlegt, ihn aber letztendlich nicht bestellt.
Hat mir für seine Größe ein zu kleines Tankvolumen.
Auf den Preis gibt es übrigens zur Zeit auch noch 5% Maiferienrabatt.



 
Siggi01
Beiträge: 163
Registriert am: 20.12.2017


RE: MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe

#3740 von Seevetaler , 13.04.2019 12:57

Zitat von Siggi01 im Beitrag #3739
@Seevetaler, habe überlegt, ihn aber letztendlich nicht bestellt.
Hat mir für seine Größe ein zu kleines Tankvolumen.
Auf den Preis gibt es übrigens zur Zeit auch noch 5% Maiferienrabatt.


Na super, aber OK, man kann nie den güstigsten Preis bekommen. Es kommt immer jemand daher, der noch günstiger ist.

Ich als MTLer mag auch keine VD, die weniger als 4 ml Kapazität haben. Ich finde es immer amüsant, wenn die Previewer auf YT sagen "..und das ist ein Gerät für MTLer. Hat zwei ml Kapazität Da kommen die MTLer gut über den Tag.." Ja, sagen wahrscheinlich die DLer. Ich komme mit 2 ml gerade mal über das 2. Frühstück. Ich dampfe auch je nach Wochentag zwischen 6 und 10ml am Tag.

Warum ich mir den Expromizer bestellt habe? Ich warte auf die Extensions, die es ja bald geben soll. Bis dahin kann ich ihn ja mal "andampfen" um zu sehen, ob er was für mich ist.


Alter ist eine Zahl, kein Argument


Gliese777Ac und Siggi01 haben das geliked!
 
Seevetaler
Beiträge: 329
Registriert am: 24.02.2019


RE: MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe

#3741 von Gliese777Ac , 13.04.2019 13:04

Den Expromizer hole ich mir auf jeden Fall. Es eilt nicht, aber falls ich einen guten Preis finde schlage ich sofort zu...

Ich habe gerade geguckt und das günstigste Angebot war bei Urvapin für 38,99 $

https://www.urvapin.com/exvape-expromize...a-atomizer.html


Nun sieh Dir an, was Du mich hast anrichten lassen.


 
Gliese777Ac
Beiträge: 32.037
Registriert am: 08.10.2016


RE: MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe

#3742 von dadash , 13.04.2019 13:06

Zitat von Siggi01 im Beitrag #3737
@dadash, was willst Du bei dem Preis noch schlagen?

$21 ist gut, ich habe den Xpro Homepage Preis von $38 angesehen


 
dadash
Beiträge: 922
Registriert am: 12.02.2016

zuletzt bearbeitet 13.04.2019 | Top

RE: MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe

#3743 von Gambler* , 13.04.2019 13:19

Zitat von Seevetaler im Beitrag #3740
Ich finde es immer amüsant, wenn die Previewer auf YT sagen "..und das ist ein Gerät für MTLer. Hat zwei ml Kapazität Da kommen die MTLer gut über den Tag.." Ja, sagen wahrscheinlich die DLer. Ich komme mit 2 ml gerade mal über das 2. Frühstück. Ich dampfe auch je nach Wochentag zwischen 6 und 10ml am Tag.



Ich wundere mich da auch immer - 2ml habe ich nicht einmal mit der Ego C geschafft. Um die 8ml ist bei mir Standard.


Seevetaler, Gliese777Ac und dadash haben das geliked!
 
Gambler*
Beiträge: 1.169
Registriert am: 15.10.2013


RE: MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe

#3744 von Bernie , 13.04.2019 14:55

Zitat von Siggi01 im Beitrag #3737
@dadash, was willst Du bei dem Preis noch schlagen?


Den Preis finde ich leider bei 3avape mit dieser Ermäßigung nicht mehr. Er wird mittlerweile wieder mit 44.90 Dollar angegeben. Dann muss man aber auch noch bedenken, dass enorme Transportkosten aus den USA dazukommen können - wenn sie überhaupt nach Übersee dieses Produkt ausliefern?... und mit Sicherheit landet alles auch noch beim Zoll, was bei den meisten meiner USA-Päckchen fast immer der Fall war. Damit nivelliert sich dieses Angebot wieder und ist nicht mehr so sehr interessant für alle Schnäppchenjäger!



 
Bernie
Beiträge: 4.858
Registriert am: 13.06.2011

zuletzt bearbeitet 13.04.2019 | Top

RE: MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe

#3745 von Siggi01 , 13.04.2019 18:24

@Bernie, den Preis bekommt man mit einem Wholesale Account bei 3avape. Und keine Sorge, es werden keine Tausende von Euros Umsatz verlangt, auch wenn es bei der Anmeldung steht.
3avape ist übrigens ein zuverlässiger China Shop, Versandkosten liegen bei ca. 5-6 Dollar Tax-Free(also kein Zollrisiko), Lieferzeit bei mir bisher immer zwischen 6 und 10 Tagen.

@Gliese777Ac, für den Preis bei 3avape kannst Du doch schon jetzt zuschlagen, besseren Preis wirst Du wohl so schnell nicht mehr bekommen. Ist Preorder und soll ca. mitte April verfügbar sein.
Bei der Gelegenheit kannst Du auch gleich noch eine Aegis Solo mitbestellen für 23,95 $



Gliese777Ac und Bernie haben sich bedankt!
 
Siggi01
Beiträge: 163
Registriert am: 20.12.2017


RE: MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe

#3746 von Gambler* , 13.04.2019 19:14

Zitat von Siggi01 im Beitrag #3745
....den Preis bekommt man mit einem Wholesale Account bei 3avape.


Wie läuft das denn ? Muss man sich da nicht irgendwie legitimieren ?
Einfach Account anlegen und gut ist ?


 
Gambler*
Beiträge: 1.169
Registriert am: 15.10.2013


RE: MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe

#3747 von CmYk , 13.04.2019 19:30

Account anlegen und gut


Gambler* hat sich bedankt!
 
CmYk
Beiträge: 390
Registriert am: 09.05.2017


RE: MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe

#3748 von Gambler* , 13.04.2019 20:36

Unglaublich !


 
Gambler*
Beiträge: 1.169
Registriert am: 15.10.2013


RE: MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe

#3749 von NoRd , 17.04.2019 19:41

Ich habe etwas Mist gebaut:

Bin neu im selber wickeln und habe mir, da ich ein qualitativ hochwertigen AlltagsVD suchte, den Kayfun Prime geholt. Trotz Anleitungen auf You Tube und Tipps hier im Forum ist es in der Praxis dann doch passiert: Das Ding hat sich brutal verkeilt! Grund: Ich wollte die Luftzufuhr für mich passend einstellen, dabei war das Drehen an der Luftzufuhr extrem zäh (in den Videos sah das nie so streng aus...) und so geschah es beim genervten rumhantieren , dass ich aus Versehen den Liquidzufluss zu fest anzog et voilà, dass Teil liess sich nicht mehr öffnen. Genervt und idiotisch handelnd griff ich zur Zange. Dabei folgendes beschädigt:

1. Oben, wo man Top Cap mit dem Tank zusammenschraubt zu fest zu gedrückt, dass Loch aus dem der Dampf kommt ist nicht mehr rund. Schraubwindung nicht beschädigt, Loch konnte ich wieder zurecht formen. Soweit kein grosser Schaden imho (ist das Loch aus dem Dampf kommt halt nicht mehr zu 100% rund...).

2. Nachdem ich gecheckt hatte, wie dumm Punkt 1. gewesen ist, weiter zu Punkt zwei: Zange ungefähr auf der Höhe angesetzt, wo das Logo ist und so aufgekriegt (anstatt eine andere weniger Rabiatte Methode zu wählen). Zwei ganz kleine Kratzer dabei produziert. Man muss den VD wirklich nah ans Auge halten, damit man die Kratzer sieht.

VD jetzt in Betrieb. Läuft einwandfrei. Geschmak ist nicht sonderlich berauschend, habe aber auch ein subtiles Vanille/Tabak 50/50 Liquid mit 18mg/ml Nik. drin. Das dürfte auch ohne Anfänger Wicklungsfehler nicht überragend im Geschmak sein. Leider schmeckt es jetzt nach kurzem Dampfen aber noch zu alledem kokelig. Wahrscheinlich Wicklungsbedingt. Da brauch ich einfach noch Übung, schätze ich mal.

Meine vorwiegende Sorge betrifft Punkt 2: Wie dramatisch seht ihr die kleinen Kratzer hinsichtlich Metalteilchen im Dampf, ggf. Geschmakseinwirkung (doch kein Wicklungsfehler)?

Mir ist bewusst, dass die inhalierten Metallnanopartikel unterhalb jedweden Grenzwerten liegen dürften, besonders im Vergleich zu den Pyros. Mich interessiert einfach mal eure subjektive Meinung dazu. Wie dramatisch sind kleine Beschädigungen am Verdampfer? Die Kratzer sind letztlich im Tank, der grossartig erhitzt wird.


Anmerkung 1: Das Teil ist sauteuer, die Dichtungen habe ich mit Liquid benetzt, wie empfohlen, bei der Luftzufuhr gibt es aber nichts zu benetzen, dass sollte echt nicht so brutal zäh sein auch wenn man das nur einmal einstellt!!! Ich will das Teil echt nicht wegen zwei kleinen Kratzer kübeln müssen...Ist vermutlich übertrieben aber der Gedanke kam mir schon...

Anmerkung 2: Passiert mir nicht nochmal!

Hinsichtlich kokeligem Geschmak (denke, dass ist echt die Wicklung, so haben meine FertigVDKöpfe beim letztem Rauchstopp Versuch vor ca. 2Jahren immer geschmeckt, wenn durch waren und ich mich wieder ärgerte, diese teuren Dinger so schnell ersetzen zu müssen, hallo Pyros hiess es dann mal wieder....):

Ich öffne mal den Liquidzufluss noch etwas. Und verleg die Watte später noch neu. In den Videos, die ich sah wurde die Watte nicht ausgedünnt. Argument: MTL hat nicht so hohem Liquidverbrauch, Nachfluss sollte kein Problem sein...Eventuell habe ich sie doch etwas dicht verlegt und Liquidzufluss zu wenig geöffnet (halbe Umdrehung, hat Philgood für ca. 50/50 Lquid empfohlen...). Kann auch gut sein, dass bei mir mehr Liquid verbraucht wird, da ich VandyVape Superfine MTL Fused Clapton Fertigcoils Ni80 (30ga*2+38ga => Ich weiss nicht im Detail, was das bedeutet) verwende. Diese Coils sind nicht so dünn und haben mehr Oberfläche, als die Selbstgewickelten dünnen Edelstahldrähte, welche ich bei den Wickelvideos gesehen habe. Also muss ich bei den Coils vielleicht doch für mehr Zufluss und ausgedünnter Watte sorgen...

Sollte ich nicht klar kommen, poste ich gerne mal auch ein paar Bilder....

Danke für euer Verständnis für meine Idiotie.


Zu meiner Dampferlaufbahn: Grüsse aus Zürich, CH


NoRd  
NoRd
Beiträge: 6
Registriert am: 08.04.2019


RE: MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe

#3750 von vintageretro , 17.04.2019 20:00

Bin sehr zufrieden mit dem Amadeus, den ich nur als Tank nutze. Die Schlitze der Glocke sind bei meinem nicht 100% passend. Sieht dann so aus, dass ein Schlitz 1mm offen ist, der daneben 2 mm. Stört mich nicht, bleibt dennoch ein kleiner Schönheitsfehler. Gesifft hat er noch nie, das Zewa in den beiden Luftschlitzen wird dennoch immer feucht beim reinschieben. Was ich gerne hätte ist ein 1.2 mm Luftloch und eine Glocke mit nur zwei Schlitzen.


vintageretro  
vintageretro
Beiträge: 222
Registriert am: 04.12.2013


   

Vapefly Brunhilde
single coil - DtL - Selbstwickler / Neues, Tipps und Hilfe

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen