Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Shop Bewertungen • Geräte Bewertungen
• Liquid Bewertungen • Aromen Bewertungen
• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2019 im Kalender eintragen!

X

RE: MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe

#2976 von Dette , 06.01.2019 08:47

Mehr feilen, den kann man sich individuell anpassen.


 
Dette
Beiträge: 2.422
Registriert am: 05.11.2015


RE: MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe

#2977 von Dampflotte , 06.01.2019 11:36

@Dette
Hast ja Recht und das habe ich mir heute Nacht auch gedacht, als ich nicht schlafen konnte. Also habe ich mich hingesetzt und weiter gefeilt, jetzt passt der Zugwiderstand optimal für mich. Diesmal habe ich den Spica mit einer 2 mm Coil 32er Kanthal und 7 Windungen bestückt, bin bei 0,9 Ohm gelandet und kann ihn gut mit 10 Watt dampfen. Gestern hatte ich eine 2,5 mm Coil, da hatte ich zwischendurch mal ein leichtes Kokeln. Wahrscheinlich war es doch zu viel Watte in den Taschen bei der Coilgröße und der Luftstrom passte ebenfalls nicht zu der Coil.


mehrere Picos, Aster, Wismec P80 mit Siren 2, Berserker Mini, FEV 4, Dvarw V2, KF Mini V3, Prime (und der Bunker ist voll ;) )


Bernie und Gliese777Ac haben das geliked!
 
Dampflotte
Beiträge: 960
Registriert am: 18.03.2012

zuletzt bearbeitet 06.01.2019 | Top

RE: MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe

#2978 von Gliese777Ac , 06.01.2019 13:46

Linksammlung

Review zum K6 RTA (BY-KA) MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe
Review zum Dvarwf MTL RTA 5ml MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe
Review zum Digiflavor Siren V2 MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe
Review zum Kayfun mini V3 plus MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe (2)
Review zum XHY KF P RTA (Kayfun Prime Clone) MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe (2)
Review zum Merlin MtL MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe (6)
Review zum Doggy style von SJMY MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe (7)
Review zum Berserker MTL MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe (18)
Review zum Shenray V3 (Clone des Vapor Giant mini V3) MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe (20)
Review zum Flash-e-Vapor V 4.5 MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe (24)
Review zum Hussar RTA (Coppervape Clone) MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe (34)
Review zum Hastur RTA von Cthulhumods MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe (36)
Review zum Ares RTA von Innokin MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe (37)
Review zum Merlin RTA (der alte Merlin mit der Reduzierschraube) MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe (40)
Erste Eindrücke vom Fumytech Gotank MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe (44)
Review zum By Ka V6 und V7 MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe (46)
Review zum Expromizer V3 Fire MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe (57)
Review zum Rose v2s MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe (58)
Erste Eindrücke vom Spica RTA MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe (72)
Review zum GeekVape Ammit MTL RDA MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe (76)
Erste Eindrücke vom Nectar MtL-RDTA MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe (82)
Review zum Vapefly Galaxies RTA MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe (85)
Review zum Asvape Zeta 22mm RTA MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe (96)
Review zum Unfollow Momentous V2.1 Style 316SS 22mm RTA MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe (99)
Review zum Coppervape Penodat MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe (101)
Review zum Vapefly Galaxies MTL Squonk RDTA MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe (108)
Review zum Ehpro True MTL RTA MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe (108)
Review zum VXV Soulmate RTA MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe (110)
Review zum Coppervape Ubertoot UTA2 Style MTL RTA MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe (115)
Review zum Squape N(duro)-MTL MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe (117)

Wenn Ihr ein Review machen wollt, lest bitte die Anleitung im ersten Beitrag, verlinkt Euer Review hier und postet Euer Review auch in der alphabetischen Liste bei den Bewertungen.
Bewertungen und Rezensionen
Vielen Dank und viel Spass.

PS: Wer über Spezialdrähte für MtL nachdenkt, kann auch hier mal reinlesen: MtL Spezialdrähte - Tipps und Hilfe


Nun sieh Dir an, was Du mich hast anrichten lassen.


 
Gliese777Ac
Beiträge: 32.085
Registriert am: 08.10.2016


RE: MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe

#2979 von LenaDampf , 07.01.2019 19:22

Warum wird dieser Thread denn plötzlich in der Übersicht nur noch dann angezeigt, wenn man eingeloggt ist?


LenaDampf  
LenaDampf
Beiträge: 66
Registriert am: 08.11.2014


RE: MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe

#2980 von Gliese777Ac , 07.01.2019 19:47

Zitat von LenaDampf im Beitrag #2979
Warum wird dieser Thread denn plötzlich in der Übersicht nur noch dann angezeigt, wenn man eingeloggt ist?



Gute Frage. Das würde mich auch interessieren.


Nun sieh Dir an, was Du mich hast anrichten lassen.


 
Gliese777Ac
Beiträge: 32.085
Registriert am: 08.10.2016


RE: MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe

#2981 von nellewalli , 07.01.2019 22:07

Zitat von LenaDampf im Beitrag #2979
Warum wird dieser Thread denn plötzlich in der Übersicht nur noch dann angezeigt, wenn man eingeloggt ist?



Ist ganz einfach zu erklären. Dieser Bereich ist nur noch für Mitglieder und somit eben nur noch sichtbar, wenn man eingeloggt ist.



Bereiche
Lexikon und Fachbegriffe & Liquids und Aromen & Akkuträger und MODs & Podsysteme
Andere Dampfgeräte, Zubehör, Entsorgung & Produkte der Tabakunternehmen & Selbstwickler Forum





Tube-Mod: Justfog S14, Vamo PT, Vamo V6

Box-Mod: iStick Pico, Reuleaux RX200S, iStick 40W, ASMODUS Ohmsmium, ASMODUS Minikin V2, HCigar VT250, GeekVape Aegis,
eVic Primo Mini, TeslaCigs Wye200, Smoant Cylon, Vaporesso Tarot Mini

Mechanische Mods: VGOD (Clone)

VD-SWVD: Avocado 22+24, Griffin, Melo 3 Mini, Genius hoch 2 (Clone), Taifun GT2 Clone,
Kayfun Mini V3, Das TankDing, GeekVape Zeus, Corona V8, Aromamizer Plus, StuttArt Bogati



LenaDampf hat sich bedankt!
 
nellewalli
Moderator
Beiträge: 1.663
Registriert am: 11.03.2016


RE: MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe

#2982 von LenaDampf , 07.01.2019 23:07

Okay, kann man natürlich so handhaben. Ob das allerdings eine wirklich weise Entscheidung ist, wage ich mal zu bezweifeln, denn schließlich war der Thread hier doch auch immer eine gute Werbung fürs gesamte Forum, von der so mancher MTL-Dampfer nun halt nix mehr mitbekommt.


OldboyAC hat das geliked!
LenaDampf  
LenaDampf
Beiträge: 66
Registriert am: 08.11.2014


RE: MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe

#2983 von Bernie , 07.01.2019 23:55

Zitat von LenaDampf im Beitrag #2982
Okay, kann man natürlich so handhaben. Ob das allerdings eine wirklich weise Entscheidung ist, wage ich mal zu bezweifeln, denn schließlich war der Thread hier doch auch immer eine gute Werbung fürs gesamte Forum, von der so mancher MTL-Dampfer nun halt nix mehr mitbekommt.

Diese Entscheidung finde ich auch nicht gut, kann man doch mit diesen Reviews auch viele Besucher dazu animieren, Lust und Neugierde auf mehr zu bekommen. so dass sie sich dann auch als Neuzugang anmelden! Also liebe Moderatoren, überlegt doch bitte mal, ob man diese Reviewübersicht nicht doch wieder als Anreiz freigibt für jeden Besucher - quasi als Möglichkeit, sich dann als Mitglied auch noch andere, vielleicht ebenso interessante Threads anzusehen und zusätzlich Fragen stellen und Antworten aus eigenen Erfahrungen geben zu können?!



OldboyAC hat das geliked!
 
Bernie
Beiträge: 4.859
Registriert am: 13.06.2011

zuletzt bearbeitet 07.01.2019 | Top

RE: MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe

#2984 von CmYk , 08.01.2019 01:28

Der FeV 4.5 und FeV 4.5S haben still und heimlich ein kleines Update bekommen.
Heißen jetzt FeV 4.5+ und haben 1ml mehr Kapazität bei gleichen Maßen.

Das ganze wurde wohl durch ein neues Tankoberteil realisiert. Denke mal einfach weniger Material


OldboyAC hat das geliked!
Bernie, Dette, Dampflotte und Gliese777Ac haben sich bedankt!
 
CmYk
Beiträge: 390
Registriert am: 09.05.2017


RE: MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe

#2985 von Gliese777Ac , 10.01.2019 21:46

Auch wenn ich viele gute MTL-VDs habe, so ist doch der Siren aktuell auf Platz 1. Ich habe ihn mehrmals und benutze ihn am meisten.
Viele VDs schmecken gut, aber aus dem Siren bekomme ich auch am meisten Dampf und das ist mir auch wichtig. Eigentlich ist es ja nicht so wichtig (oder sollte nicht so wichtig sein, weil es doch ums Nik geht, aber mein Kopf sieht das halt anders...), aber das war schon so als ich anfing, dass ich die Kippen erst lassen konnte als ich einen VD (Nautilus) hatte, der auch ordentlich Dampf gemacht hatte. Mit dem K1 von Aspire bin ich nicht über das Dual User Dasein hinausgekommen. Es ist für meine Befriedigung also enorm wichtig, dass Dampf kommt.
Na ja und in diesem Winter geht es mir ganz besonders auf den Senkel, dass ich durch die Dampfmengen mit 9er Liquid auch häufig kalte Hände und Füsse bekomme. Deshalb habe ich überlegt, doch mal mit dem Nikotin runterzugehen, auch wenn das sonst nie ein Thema für mich war.
Weil ich für meine DTL-Dampfen 70/30 Liquid rumstehen habe mit 3mg Nikotin, habe ich es der Einfachheit halber mal in zwei meiner Siren eingefüllt. Einmal ist es Banadidas (ein Geschenk von einem Kollegen) und selbstgemischtes 70/30er mit 3mg Nik mit Kirschenaroma.
Tja, was soll ich sagen, das ist der Hammer. Durch den höheren Gehalt an VG kommt richtig viel Dampf raus und der Dampf vom VG ist total dicht, das fühlt sich fast schon an wie Watte in der Lunge. Es kratzt null, aber dadurch dass der Dampf so dicht und fett ist, füllt es die Lunge aus und ist so intensiv, dass ich sogar schon mal davon husten musste. Ich muss davon minimal kleinere Züge nehmen als mit meinem sonst verwendeten 50/50er mit 9mg Nik. Das hätte ich nie gedacht, dass der Dampf so heftig, aber angenehm, ist.
Ich bin gerade (nach knapp 3 Tagen) so begeistert davon, dass ich das mal hier posten wollte.
Der Siren hat mit 70/30er natürlich absolut kein Problem, das habe ich auch schon mal mit langen Kettenzügen getestet. Habt ihr auch Liquids in Euren MTL-Dampfen die mehr als 50% VG haben? Wie sehen Eure Erfahrungen aus?
Vielleicht teste ich bei Gelegenheit ja auch mal 90/10 VG/H2O aus, mal sehen. Erst mal genieße ich diese ganz neue Erfahrung.


Nun sieh Dir an, was Du mich hast anrichten lassen.


OldboyAC hat das geliked!
Bernie, Dampflotte und *_ein-fach-ich_* haben sich bedankt!
 
Gliese777Ac
Beiträge: 32.085
Registriert am: 08.10.2016

zuletzt bearbeitet 10.01.2019 | Top

RE: MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe

#2986 von OldboyAC , 10.01.2019 23:56

Ja, der Siren 2 zählt auch zu meinen absoluten Lieblingsverdampfern; sehr guter Geschmack & Dampfentwicklung und eine gute problemlose Handhabung! Für mich der beste MTL RTA von 2017 (knapp vor dem Berserker!). Mit hohem VG Anteil hatte ich früher auch mal experimentiert (75VG/25PG), ich bin aber davon wieder abgegangen, gerade im Winter gab das mit meinen mentholhaltigen Liquids immer "Verdickungsprobleme" in den Tanks weil sich Mentholkristalle bildeten. Lange Zeit benutze ich 50:50, aktuell aber sogar mehr PG (65:35) weil es m.E. den Geschmack zu Gute kommt.


Dampflotte und Gliese777Ac haben das geliked!
Gliese777Ac hat sich bedankt!
OldboyAC  
OldboyAC
Beiträge: 426
Registriert am: 18.05.2015


RE: MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe

#2987 von Dampflotte , 11.01.2019 00:09

@Gliese777Ac
Super geschrieben, kann ich voll unterschreiben.
Ich habe 5 Siren 2 laufen und bin damit total zufrieden, was Wickelfreundlichkeit, Dampfverhalten und Geschmack angeht. Nahe ran kommt in meinen Augen noch der FEV 4.
Von 70PG/30VG bis 30PG/70VG hatte ich schon im Verdampfer, da gab es kein Problem mit dem Nachfluss. Mehr VG vertrage ich nicht, bin aber gespannt auf Deinen Bericht. Wenn der Siren 2 auch 90/10 Base packt, dann ist er wirklich ein Allroundtalent.
Ich hatte dieses Jahr schon einige MTL-Verdampfer getestet, darunter den Ammit MTL, Dwarv, Berserker, Galaxies und Spica Pro. Diese Verdampfer sind wirklich nicht schlecht und haben auch ihre Berechtigung. Allerdings hatte ich irgendwie an jedem etwas auszusetzen, wenn es auch manchmal nur Kleinigkeiten waren.


mehrere Picos, Aster, Wismec P80 mit Siren 2, Berserker Mini, FEV 4, Dvarw V2, KF Mini V3, Prime (und der Bunker ist voll ;) )


Gliese777Ac und OldboyAC haben das geliked!
Gliese777Ac und *_ein-fach-ich_* haben sich bedankt!
 
Dampflotte
Beiträge: 960
Registriert am: 18.03.2012


RE: MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe

#2988 von Gliese777Ac , 11.01.2019 00:20

Zitat von Dampflotte im Beitrag #2987
Wenn der Siren 2 auch 90/10 Base packt, dann ist er wirklich ein Allroundtalent.



Ich war kürzlich im Offliner von Intaste in Hamburg und einer der Verkäufer hatte 90/10er VG/H2O liquid in seiner DTL-RTA-Mech-Kombi. Mich interssierte wie dünn- oder zähflüssig das 90/10er Liquid ist und so habe ich meinen RTA mit 50/50er Liquid neben seinen RTA gehalten und die Tanks leicht gedreht, wie man das halt macht um zu sehen wie sich das Liquid verhält. Das 90/10er machte den Eindruck, als ob es mindestens so dünnflüssig ist wie mein 50/50er. Das ist ja auch der Grund warum man die 10% Wasser reintut.
Der echte Härtetest wäre dann wohl ein Test mit 100% VG. Mal sehen, vielleicht mache ich ja bei Gelegenheit den Test...


Nun sieh Dir an, was Du mich hast anrichten lassen.


Dampflotte hat das geliked!
Bernie hat sich bedankt!
 
Gliese777Ac
Beiträge: 32.085
Registriert am: 08.10.2016


RE: MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe

#2989 von CmYk , 11.01.2019 00:39

Ich verwende mal 70/30 VG/PG mal aber auch 70PG/30Vg je nachdem wie ich Lust habe. 100% PG verwende ich z.B in meiner stealth dampfe. Da kann ich mit 24er Liquid schnell meinen Durst stillen ohne das es auffällt
100% VG hatte ich auch schon, der Flashi kann einfach alles. Aber VG ist halt irgendwie eklig süß und der Geschmack ist eher dumpf anstatt klar wie mit PG.


Gliese777Ac, OldboyAC und Dampflotte haben das geliked!
Gliese777Ac und *_ein-fach-ich_* haben sich bedankt!
 
CmYk
Beiträge: 390
Registriert am: 09.05.2017


RE: MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe

#2990 von Dette , 11.01.2019 09:05

Bevor ich im n Duro thread gesteinigt werde, Frage ich mal hier.
Weiß einer wann die Ulton Enduros verschickt werden? Release sollte doch am 7. sein? Noch keine Versand Mitteilung erhalten...


 
Dette
Beiträge: 2.422
Registriert am: 05.11.2015

zuletzt bearbeitet 11.01.2019 | Top

RE: MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe

#2991 von CmYk , 11.01.2019 09:09

3fvape gibt 17.01 an.
Ich denke nächste Woche werden die verschickt.


Dette hat sich bedankt!
 
CmYk
Beiträge: 390
Registriert am: 09.05.2017


RE: MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe

#2992 von Kiro1401 , 11.01.2019 09:12

@Gliese777Ac

MTL dampfe ich derzeit überwiegend Tom Klark’s Liquids. Die sind grundsätzlich mit 70/30 angesetzt.

Auch beim Selbstmischen nutze ich eigentlich nur noch 70/30 Base und dampfe MTL mit 3 mg und DL mit 0 mg, das langt mir mittlerweile.😀


LG
Kirsten


Gliese777Ac hat das geliked!
Gliese777Ac hat sich bedankt!
 
Kiro1401
Beiträge: 646
Registriert am: 26.03.2017

zuletzt bearbeitet 11.01.2019 | Top

RE: MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe

#2993 von GoldBlock , 11.01.2019 21:55

Hallo,

meine Güte, 120-Seiten-Freds lesen ist echt ne Herausforderung. Habe mit Pausen Monate dafür gebraucht...

Ich muss doch mal feststellen, dass der Siren II auch hier bei mir zu den meistgedampften Verdampfern gehört. Geschmacklich bleibt zwar noch etwas Platz nach oben, aber dafür ist er in der Praxis bei mir ein absoluter no-Brainer.
Durch den genialen Tankstutzen ist er trotz Top-Filling der einzige hier im Haus, von dem ich nicht weiss, wie er gluckernd klingt. Oder wie er kokelnd schmeckt.
Ohne Witz! Gekauft im November 2017!
Weitere Lieblinge sind der Nautilus (aber schon länger im Trockendock - er bleibt bei mir nie dauerhaft trocken, das nervt etwas. Vom Zugverhalten liebe ich ihn aber), Merlin & Cthulhu MTL haben leider noch das kompressions-topfill-System. Per Dampfen beim Zuschrauben bekomme ich sie inzwischen trocken gefüllt, aber irgendwie... Naja.
In der Einlaufphase sind nun der Hastur und der Coppervape Spica Pro dazugekommen.
Den Hastur finde ich wirklich hübsch, Dampf kann er auch gut machen. Ich finde ihn im Moment noch ein wenig 'weich' im Zugverhalten. Ich muss aber auch noch andere Bodendüsen testen.

Gestern habe ich nun den Spica bekommen. Vom Zugverhalten bin ich erstmal voll begeistert. Mit der grossen 'Luftdüse' ein fast perfekter Zugwiderstand für mich. Das Füllsystem ist mal wieder Mist. Ausserdem habe ich im Moment noch massiv Probleme mit Übergangswiderständen im Sockel - Der Ohmwert der Wicklung ist sehr instabil..

VG Oliver


OldboyAC, Gliese777Ac und Dampflotte haben das geliked!
 
GoldBlock
Beiträge: 4
Registriert am: 24.02.2017


RE: MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe

#2994 von OldboyAC , 12.01.2019 01:13

Sehe ich auch so, dass das Füllsytem beim Spica Mist ist, die Topcap läßt sich einfach viel zu schlecht abschrauben. Beim Hastur finde ich das Top Cap System aber genauso nervig, obwohl es ja hier einen Kollegen gibt der das gerade genial findet . Dazu kommt noch, dass beim Hastur das Glas raus fällt, wenn man die Base unten abschraubt. Ähnlich ärgerlich ist es beim VG M5 (ST Clone), wo nach dem Abschrauben regelmäßig bei mir der Kamin auf der Wicklung stecken bleibt weil er oben nicht fest verbaut wurde. Ansonsten sind das eigentlich alles anständige RTA, solange man mit den beschriebenen Mankos leben kann und es gibt sicher noch RTAs mit noch schlimmeren "Schönheitsfehlern". Andererseits gibt es Verdampfer wie eben den Siren 2 der diese Mankos nicht kennt und man fragt sich manchmal, warum man sich überhaupt mit den anderen herumärgern soll...


Gliese777Ac und Dampflotte haben das geliked!
OldboyAC  
OldboyAC
Beiträge: 426
Registriert am: 18.05.2015

zuletzt bearbeitet 12.01.2019 | Top

RE: MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe

#2995 von Gliese777Ac , 12.01.2019 01:26

Zitat von OldboyAC im Beitrag #2994
Beim Hastur finde ich das Top Cap System aber genauso nervig, obwohl es ja hier einen Kollegen gibt der das gerade genial findet . Dazu kommt noch, dass beim Hastur das Glas raus fällt, wenn man die Base unten abschraubt.


Das bin dann wohl ich. Ich finde das Topfill vom Hastur klasse, keine Probleme, es funktioniert einfach super und es gibt auch keine Liquidreste am Rand, weil sich der Deckel ins "Dach" des Hastur absenkt.
Dass das Glas raus fällt stimmt, aber ich öffne ihn nur nachdem ich ihn trockengedampft habe und die Watte erneuere und da ich das weiß, ist es für mich auch kein Problem.
Das Deck kann im und gegen den Uhrzeigersinn gewickelt werden, super.

Einziges Manko aus meiner Sicht ist, dass ich keine der Düsen mit mehreren Löchern nutzen kann, da durch die zu wenig Luft kommt.

Und ähnlich wie Goldblock finde ich ihn etwas (minimal) zu weich oder sanft im Dampf, trotzdem gehört er bei mir zu den Alldaydampfen.


Nun sieh Dir an, was Du mich hast anrichten lassen.


OldboyAC hat das geliked!
Bernie hat sich bedankt!
 
Gliese777Ac
Beiträge: 32.085
Registriert am: 08.10.2016


RE: MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe

#2996 von MagicMike , 12.01.2019 10:53

Sooo hab da wieder einen der ein Review verdient hat:

Reaper V3 MTL

Qualität/Wertigkeit:

Anzahl und Ausführung der Funktionen (z.B. Airflow und Liquidcontrol):

Geschmack (immer subjektiv, wie auch sonst):

Preis/Leistung:


Ausführliche Beschreibung und Bewertung des Verdampfers:
Maße des VDs: Ca 33mm in der 2ml Version, 53mm in der 5ml Version die es extra gibt.
Tankinhalt: 2 oder 5 ml mit extra Tank.
Wertigkeit/Qualität: Sehr gut produziert, keinerlei Schlampereien.
Airflow:1.8, 1.6, 1.4, 1.2, 1.0 & 0.8mm
Liquidcontrol: Variabel!
Weitere Funktionen: ?
Wickelfreundlichkeit: Recht einfach zu Wickeln aber kleines Deck.
Geschmack: Wieder mal TOP, gleichauf mit dem Dwarf.
Besonderheiten: Viel Zubehör aber wird ohne DripTip geliefert, ausserdem ist der airflow Ring nicht fest montiert!
Tipps zum Gebrauch: Wegen dem Airflow Ring sollte man(n) aufpassen, sonst fliegt der immer auf den Boden :)
Mein Lieblingswicklung (Drahtsorte, Drahtstärke, Anzahl Windungen, Innendurchmesser und Wiederstand):
Preis: 99Pfund/110 Euro in der 2ml version.
Bezugsquelle: Offizielle Homepage
Lieferumfang: VD wird in Metalldose mit Muji Watte gepolstert geliefert ;) zuzüglich Ersatzteile.
Verstellbarer 510er Pin: Keine Ahnung.

Fotos zum Verdampfer/zu Details:

Youtubevideo:



Ja er hat wohl seine 'issues', wobei ich wirklich schade finde das kein Drip Tip dabei ist.
Sonstige Sachen die Todd moniert sind wirklich abhängig vom Nutzer.
Wenn die Funktion zum öffnen "andersrum" laufen würde ,würde auch jeder meckern.


.....Befüllschnuckel.


Siggi01 und OldboyAC haben das geliked!
Siggi01, Andi und Kürbiskopf haben sich bedankt!
 
MagicMike
Beiträge: 1.218
Registriert am: 01.06.2014

zuletzt bearbeitet 12.01.2019 | Top

RE: MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe

#2997 von Siggi01 , 12.01.2019 11:41

@MagicMike, danke für Dein Review. Das Video von Todd hatte ich mir auch letztens angeschaut. Mit der LC beim aufdrehen könnte ich mich arrangieren, andererseits ist sie beim SQN anders rum und da meckert offensichtlich niemand (kann auch am Preis liegen, bei dem es keine "issues" zu geben hat).
Was mich persönlich aber tatsächlich stört ist der locker aufgesetzte AF-Ring, da befürchte ich über kurz oder lang Schleifspuren auf den AT-Gehäusen oder auch klappern, wenn der 510er etwas hervor steht.
Oder siehst Du da irgend eine Möglichkeit, den mit z.B. einem ultradünnen O-ring irgendwie zu fixieren?



 
Siggi01
Beiträge: 163
Registriert am: 20.12.2017


RE: MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe

#2998 von Gelöschtes Mitglied , 12.01.2019 12:54

Zitat von OldboyAC im Beitrag #2994
Sehe ich auch so, dass das Füllsytem beim Spica Mist ist, die Topcap läßt sich einfach viel zu schlecht abschrauben


Ich habe heute mal ein wenig gebastelt. Ich denke, dass viele Probleme mit Top Cap beim Coppervape haben.
Die Top Cap hat zwei Dichtungsringe. Nimmt man beide ab, lässt sich die Top Cap ohne Probleme abschrauben. Die grössere der beiden Dichtungen verursacht diese grossen Druck, den man beim Öffnen aufwenden muss. Die verbaute Dichtung hat einen Innendurchmesser von 14 mm bei einer Schnurdicke von 1 mm. Ich habe jetzt eine Dichtung von 13 mm Innendurchmesser bei gleicher Schnurstärke genommen. Und siehe da, es geht schon leichter. Sollte der VD von der Funktion einwandfrei laufen, werde ich eine Dichtung von 12 mm nehmen, denn es könnte noch etwas leichter gehen.


OldboyAC und Mafalda haben das geliked!

RE: MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe

#2999 von MagicMike , 12.01.2019 13:05

Zitat von Siggi01 im Beitrag #2997

...
Oder siehst Du da irgend eine Möglichkeit, den mit z.B. einem ultradünnen O-ring irgendwie zu fixieren?....

Ja in der Facebook Gruppe wird vorgeschlagen sich einen kleinen Abstandsring aus Plastik zu besorgen der die
AFC festhält.


.....Befüllschnuckel.


Siggi01 und Bernie haben sich bedankt!
 
MagicMike
Beiträge: 1.218
Registriert am: 01.06.2014


RE: MtL-Selbstwickler - Reviews, Tipps und Hilfe

#3000 von GoldBlock , 12.01.2019 13:14

Ich bekomme den Spica langsam in den Griff. Nach mehrmaliger Reinigung und ewigem gepfriemel bin ich durch ein Review im EDF darauf gekommen, dass Grundplatte und Wickeldeck nur zusammen gesteckt sind. Ich bin davon ausgegangen, dass diese verpresst wären.
Nach dem zerlegen wurde klar, was das Hauptproblem ist. Die Basis wurde wohl zusammengesteckt und erst danach gereinigt. Der Kontakt ist nun besser, aber auch erst nachdem ich die Pluspolschraube ordentlichst angezogen habe.

Meine Top Cap ist nicht schwergängig, aber ich verstehe nicht wirklich, wieso man bei aktuellen Top Fillern Kappen verbaut, mit denen man beim zudrehen den Tankinhalt komprimiert.
Laut Hersteller soll man wohl die LC beim befüllen schliessen. Da dort aber kein Dichtring verbaut ist, dürfte man sich diesen Schritt sparen können.
Ich probiere es erstmal mit 'auf dem Kopf stehend zuschrauben', zumindest die letzten 1 1/2 Umdrehungen. Vielleicht mache ich mich aber auch nur unnötig verrückt....

VG Oliver


OldboyAC hat das geliked!
 
GoldBlock
Beiträge: 4
Registriert am: 24.02.2017


   

Four One Five MTL RTA by 415 mods

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen