Pipeline Pro V2 Temperaturgeregeltes Dampfen mit 40Watt

  • Seite 5 von 7
06.06.2015 15:46
#101 RE: Pipeline Pro V2 Temperaturgeregeltes Dampfen mit 40Watt
avatar

Geht nicht


 Antworten

 Beitrag melden
06.06.2015 17:36
avatar  Gonzo62
#102 RE: Pipeline Pro V2 Temperaturgeregeltes Dampfen mit 40Watt
avatar

Ja, weiß ich
Und nein, stacken geht nur mit der Dani 2380.


 Antworten

 Beitrag melden
09.06.2015 10:58
avatar  ( gelöscht )
#103 RE: Pipeline Pro V2 Temperaturgeregeltes Dampfen mit 40Watt
avatar
( gelöscht )

Zitat von Bakak im Beitrag #97
Zitat von funkyruebe im Beitrag #95
Wie wäre es mit Ausgleich des statischen Widerstandes und Messung des selbigen. 2 ganz wichtige Punkte die für ganz viele VD wichtig wären, um das Rundumsorglospaket dauerhaft zu machen. Vielleicht lässt der Chipsatz auch eine Kurzschlussmessung zu, dann müsste man nur noch rechnen. Aber soetwas kann man auch implementieren. Bei einem Kayfun V4 wäre aber eine neue Statusermittlung nach jedem Befüllen von erheblichem Vorteil.

Kann mir Jemand sagen wo ich eine techn. Zeichnung des gefederten Pluspols gesehen habe? Ich dachte bei Obi, aber da finde ich es nicht mehr.


Ich glaube ich muss mal ne Anleitung online stellen, wie man beim KF4 die Feder entfernen kann...
Gibt zwei Wege, die zuverlässig funktionieren. Dann brauch man auch sonen Schnickschnack, wie 0,5mOhm Verdampfer-Innenwiderstand nicht beachten....

Stell mal online bitte.

Beim Original habe ich auch mit Luftschraube auf Anschlag einen statischen Widerstand von 0,02 - 0,04 Ohm. Bei einer 0,15 Ohm Wicklung ist das schon bedeutend. Man könnte es über den Koeffizienten ausgleichen. Dürfte einen Koeffizienten von rund 500 bedeuten. Über die Temp gehen, geht auch.


 Antworten

 Beitrag melden
09.06.2015 11:10
avatar  Bakak
#104 RE: Pipeline Pro V2 Temperaturgeregeltes Dampfen mit 40Watt
avatar

Ich mach heut Abend mal ne bildstrecke.
Nur zur Info, interner Widerstand von meinem kf4 liegt konstant bei 8mOhm


 Antworten

 Beitrag melden
09.06.2015 11:16
avatar  ( gelöscht )
#105 RE: Pipeline Pro V2 Temperaturgeregeltes Dampfen mit 40Watt
avatar
( gelöscht )

Zitat von Bakak im Beitrag #104
Ich mach heut Abend mal ne bildstrecke.
Nur zur Info, interner Widerstand von meinem kf4 liegt konstant bei 8mOhm

Das wird wohl sehr vom jeweiligen K4 abhängen denke ich. Meiner ist in der Diziplin nicht doll - 1 Clown ist da sogar besser.

Bekommen aber hoffentlich bald ein neues Kelvin Kabel, dann kann ich es genau messen.


 Antworten

 Beitrag melden
09.06.2015 12:06
avatar  Bakak
#106 RE: Pipeline Pro V2 Temperaturgeregeltes Dampfen mit 40Watt
avatar

Zitat von funkyruebe im Beitrag #103
Beim Original habe ich auch mit Luftschraube auf Anschlag einen statischen Widerstand von 0,02 - 0,04 Ohm. Bei einer 0,15 Ohm Wicklung ist das schon bedeutend. Man könnte es über den Koeffizienten ausgleichen. Dürfte einen Koeffizienten von rund 500 bedeuten. Über die Temp gehen, geht auch.


Warum Wickelst du so niedrig? Brauchst doch beim Dicodes Chip kein Ni200 benutzen.
Ich wickel jetzt nurnoch mit 316L. Hab jetzt 0,7Ohm drauf, geht wunderbar.


 Antworten

 Beitrag melden
09.06.2015 16:37
#107 RE: Pipeline Pro V2 Temperaturgeregeltes Dampfen mit 40Watt
avatar

Frge am Rande: Hat jemand zufällig nen Shop parat für Unterlegscheiben falls sich ein Spalt ergeben sollte zwischen PP & Verdampfer?
Hab jetzt schon öfter gelesen das kommt vor... das wird mich nicht abhalten vom Kauf, aber man wil ja gewappnet sein.


 Antworten

 Beitrag melden
09.06.2015 17:02
avatar  Bakak
#108 RE: Pipeline Pro V2 Temperaturgeregeltes Dampfen mit 40Watt
avatar

 Antworten

 Beitrag melden
09.06.2015 20:19
avatar  ( gelöscht )
#109 RE: Pipeline Pro V2 Temperaturgeregeltes Dampfen mit 40Watt
avatar
( gelöscht )

Zitat von Bakak im Beitrag #106
Zitat von funkyruebe im Beitrag #103
Beim Original habe ich auch mit Luftschraube auf Anschlag einen statischen Widerstand von 0,02 - 0,04 Ohm. Bei einer 0,15 Ohm Wicklung ist das schon bedeutend. Man könnte es über den Koeffizienten ausgleichen. Dürfte einen Koeffizienten von rund 500 bedeuten. Über die Temp gehen, geht auch.


Warum Wickelst du so niedrig? Brauchst doch beim Dicodes Chip kein Ni200 benutzen.
Ich wickel jetzt nurnoch mit 316L. Hab jetzt 0,7Ohm drauf, geht wunderbar.

Weil ich keinen Dicodes habe
Auf dem SXK VS nutze ich auch ES, aber die anderen DNA40, KX VF Mini, Waidea kommen mit ES nur begrentzt klar. Bei entsprechender Temp Einstellung regeln sie auch soweit runter, dass man schon besoffen sein muss nicht zu bemerken, dass Liquid alle ist. ( nach 20 Sekunden kokelt es dann doch ).

Aber es ist schon richtig, eine hochohmigere Wicklung braucht weniger Koeffizientenkompensation. Kann man ja ausrechnen, sofern man den Übergangswiderstand des VD kennt.


 Antworten

 Beitrag melden
09.06.2015 22:11
avatar  ( gelöscht )
#110 RE: Pipeline Pro V2 Temperaturgeregeltes Dampfen mit 40Watt
avatar
( gelöscht )

Zitat von TerrasighT im Beitrag #107
Frge am Rande: Hat jemand zufällig nen Shop parat für Unterlegscheiben falls sich ein Spalt ergeben sollte zwischen PP & Verdampfer?
Hab jetzt schon öfter gelesen das kommt vor... das wird mich nicht abhalten vom Kauf, aber man wil ja gewappnet sein.

Ich nutze auf allen geregelten ATs, gefedert oder ungefedert, zum Schutz der Oberfläche Unterlegscheiben aus ( wahrscheinlich) Nylon.


 Antworten

 Beitrag melden
09.06.2015 22:21
avatar  Bakak
#111 RE: Pipeline Pro V2 Temperaturgeregeltes Dampfen mit 40Watt
avatar

Zitat von funkyruebe im Beitrag #110
Zitat von TerrasighT im Beitrag #107
Frge am Rande: Hat jemand zufällig nen Shop parat für Unterlegscheiben falls sich ein Spalt ergeben sollte zwischen PP & Verdampfer?
Hab jetzt schon öfter gelesen das kommt vor... das wird mich nicht abhalten vom Kauf, aber man wil ja gewappnet sein.

Ich nutze auf allen geregelten ATs, gefedert oder ungefedert, zum Schutz der Oberfläche Unterlegscheiben aus ( wahrscheinlich) Nylon.


Super, haste ne gute Bezugsquelle?


 Antworten

 Beitrag melden
09.06.2015 22:26
#112 RE: Pipeline Pro V2 Temperaturgeregeltes Dampfen mit 40Watt
avatar

Zitat von funkyruebe im Beitrag #110
Zitat von TerrasighT im Beitrag #107
Frge am Rande: Hat jemand zufällig nen Shop parat für Unterlegscheiben falls sich ein Spalt ergeben sollte zwischen PP & Verdampfer?
Hab jetzt schon öfter gelesen das kommt vor... das wird mich nicht abhalten vom Kauf, aber man wil ja gewappnet sein.

Ich nutze auf allen geregelten ATs, gefedert oder ungefedert, zum Schutz der Oberfläche Unterlegscheiben aus ( wahrscheinlich) Nylon.

Bei @pb-dampfer habe ich mal nen 3er Set mit Unterlegscheiben gekauft.Nachdem Eddy aber seinen Onlineshop neu gestaltet hat finde ich aber einiges leider nicht mehr.Kann dir den link also nicht posten.


 Antworten

 Beitrag melden
09.06.2015 22:30
avatar  Bakak
#113 RE: Pipeline Pro V2 Temperaturgeregeltes Dampfen mit 40Watt
avatar

Na ich seh schon, da muss der Schneidplotter wieder her....


 Antworten

 Beitrag melden
09.06.2015 22:37
avatar  ( gelöscht )
#114 RE: Pipeline Pro V2 Temperaturgeregeltes Dampfen mit 40Watt
avatar
( gelöscht )

Zitat von Bakak im Beitrag #111
Zitat von funkyruebe im Beitrag #110
Zitat von TerrasighT im Beitrag #107
Frge am Rande: Hat jemand zufällig nen Shop parat für Unterlegscheiben falls sich ein Spalt ergeben sollte zwischen PP & Verdampfer?
Hab jetzt schon öfter gelesen das kommt vor... das wird mich nicht abhalten vom Kauf, aber man wil ja gewappnet sein.

Ich nutze auf allen geregelten ATs, gefedert oder ungefedert, zum Schutz der Oberfläche Unterlegscheiben aus ( wahrscheinlich) Nylon.


Super, haste ne gute Bezugsquelle?

Nicht wirklich. Ich hatte mal einen Bulk Elektronikbauteile bei Ebay gekauft und da war eine Tüte der Scheiben in verschiedenen Durchmessern und Dicken dabei. Auf Ebay findet man Nylon oder Kunststoffscheiben, auch als Sortiment.
So sehen sie z.B. aus


 Antworten

 Beitrag melden
09.06.2015 23:34
avatar  Day78
#115 RE: Pipeline Pro V2 Temperaturgeregeltes Dampfen mit 40Watt
avatar

Ich Habe zum Schutz des 510er und zum Ausgleich des Spaltraums einen Kepler 510er Schutz damit kann man sowohl den Spalt zwischen Akkuträger und Verdampfer einstellen.

LG
Day78


 Antworten

 Beitrag melden
09.06.2015 23:37
avatar  Bakak
#116 RE: Pipeline Pro V2 Temperaturgeregeltes Dampfen mit 40Watt
avatar

Zitat von Day78 im Beitrag #115
Ich Habe zum Schutz des 510er und zum Ausgleich des Spaltraums einen Kepler 510er Schutz damit kann man sowohl den Spalt zwischen Akkuträger und Verdampfer einstellen.

LG
Day78

Super!
Gleich mal gucken, wo ich sowas ordern kann.


 Antworten

 Beitrag melden
10.06.2015 09:27
#117 RE: Pipeline Pro V2 Temperaturgeregeltes Dampfen mit 40Watt
avatar

Das Teil schaut ja prima aus... ich muss auch gleich mal schaun o man das herbekommt... falls es jemand schon weiß, einfach schreien :D

Edit: Fasttech...klar... *geordert*


 Antworten

 Beitrag melden
10.06.2015 11:26
avatar  Day78
#118 RE: Pipeline Pro V2 Temperaturgeregeltes Dampfen mit 40Watt
avatar

Ich habe es in Deutschland gekauft: Klick oder hier im Dreierpack: Klick.

LG
Day78


 Antworten

 Beitrag melden
10.06.2015 11:28
avatar  Bakak
#119 RE: Pipeline Pro V2 Temperaturgeregeltes Dampfen mit 40Watt
avatar

Zitat von Day78 im Beitrag #118
Ich habe es in Deutschland gekauft: Klick oder hier im Dreierpack: Klick.

LG
Day78

Danke dafür!
Ist der Plus Pin fest oder lässt der sich einstellen?


 Antworten

 Beitrag melden
10.06.2015 11:36
avatar  Day78
#120 RE: Pipeline Pro V2 Temperaturgeregeltes Dampfen mit 40Watt
avatar

Es sind 2 Schrauben verbaut eine zum einstellen des Abstand zum Akkuträger die andere für den Abstand zum Verdampfer.


 Antworten

 Beitrag melden
10.06.2015 11:41
avatar  Bakak
#121 RE: Pipeline Pro V2 Temperaturgeregeltes Dampfen mit 40Watt
avatar

Ah klasse.
Ob's die auch in 23mm irgendwo gibt?


 Antworten

 Beitrag melden
10.06.2015 12:40
avatar  Day78
#122 RE: Pipeline Pro V2 Temperaturgeregeltes Dampfen mit 40Watt
avatar

Ich habe mal ein Foto von meiner Kombi gemacht mit dieser 510er Platte:



Sorry für die schlechte Bild Qualität, ist mit dem Handy fotografiert unter schlechten Lichtverhältnissen...

LG
Day78


 Antworten

 Beitrag melden
10.06.2015 12:49
#123 RE: Pipeline Pro V2 Temperaturgeregeltes Dampfen mit 40Watt
avatar

Wunderbar, ist ja dann fast wie die Kombi die ich vorhabe (Genesis MK2). Passt schon durch das verdampferdesign wie die Faust aufs Auge.


 Antworten

 Beitrag melden
11.06.2015 09:17
#124 RE: Pipeline Pro V2 Temperaturgeregeltes Dampfen mit 40Watt
avatar

Ich hab's getan und einen PP2 bestellt. Hoffentlich hängt der nicht zu lange auf dem Postweg rum...........


 Antworten

 Beitrag melden
13.06.2015 16:10
#125 RE: Pipeline Pro V2 Temperaturgeregeltes Dampfen mit 40Watt
avatar

So, der PP2 ist da und funktioniert ordnungsgemäß. Der Geschmack mit dem Dicodes-Draht läßt aber noch zu wünschen übrig. Von der Verarbeitung her geht der aber - könnte etwas dicker sein. Momentan habe ich da eine vorschriftsmäßig auseinander gezogene Wicklung drauf. Ich werde jetzt mal ne ganz normale MC testen.


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!
Auswahl Marktübersicht