Pipeline Pro V2 Temperaturgeregeltes Dampfen mit 40Watt

  • Seite 4 von 7
28.05.2015 22:47
#76 RE: Pipeline Pro V2 Temperaturgeregeltes Dampfen mit 40Watt
avatar

@crackett Ja auch ich kann nicht in die Zukunft gucken und im Anschwall der Euphorie habe ich halt geschrieben das es super funktioniert und habe natürlich vergessen das es Morgen schon anders sein könnte.Denn wer weiß das schon.Auf Grund meiner Erfahrung mit Dicodesprodukten will ich mir das natürlich auch nicht vorstellen,obwohl mir bewusst ist das der erste Dani problembehaftet war,aber auch dafür ein super Service und die Weiterentwicklung von Pipeline,die Danis und P.Pros zu dem gemacht haben,was sie dann in der verbesserten Versionen waren.Für mich der beste,geregelte At des Marktes(20Watt) im Verhältnis zum Geld.Gerne kann ein Anderer ne andere Erfahrung oder ein anderes Gerät für sich,als dieses haben.Stört mich nicht.Das gleiche empfinde ich auch bei Verdampfern so.Da hat jeder seine eigenen Favoriten und das ist auch super so.Das belebt den Markt und neue Produkte werden produziert.Ich wollte mir schon einige Male nem IStick 50 kaufen,aber der Offlinehändler meines Vertrauens riet mir immer davon ab,da er in den letzten Wochen immer wieder Geräte zurücknehmen musste,da sie irgendwelche Mängel hatten.Und empfahl mir den 30er.Da ich noch nen Vaporflask besitze war mir das dann aber nicht wichtig.Nun sind die neuen Dicodesprodukte da und jeder der sich ne VT kaufen will,soll es doch von mir aus auch machen.Ich wünsche jedem das er mit seinem Gerät lange Zeit Spaß am Dampfen hat,ohne Probleme Hardwareseitig.Die Zukunft wird zeigen,ob die(der)VT vergleichsweise gut funktioniert und der mindere Preis gerechtfertigt oder vielleicht sogar ja doch zu hoch ist.Andere Hersteller bzw.Produkte werden folgen und wahrscheinlich in deren Fabriken gefertigt.Rumhacken tue ich ja auch nur auf das was jemand schreibt.In dem Fall du,mit deinem Äpfel-und Birnenvergleich.So will ich es mal nennen.Klar beides Obst und lecker aber schmeckt halt nicht jedem.Der eine kauft Obst im Supermarkt,ein anderer im Biomarkt.Dann gibts welche die pflücken selber xD Mich interessierts nicht wo irgendjemand sein Obst herbekommt,wenn ich Bock auf Obst habe kaufe ich welches und wenn der welches anbietet was ich schon mal gegessen habe und lecker war,kaufe ich es dort wieder und empfehle es sogar weiter.Das ist nun mein Statement von mir für dich zum Thema Lorbeeren preisen.Is schon spät,heute war ein anstrengender Arbeitstag für mich und Danke an @hansklein und @funkyruebe die in ihren Posts mir ja aus der Seele gesprochen haben.Klugscheißen,war ja ein anderes Thema bzw.hattest du doch meines Erachtens damit angefangen.Ob das dann Passt ......
Artur baut tolle Verdampfer und auf seiner Homepage wirbt er diesen ja auch mehr oder weniger mit nem Dicodesprodukt.Ob ihm das bewusst war,daß das eigendlich garnicht passen kann oder sogar darf?Ich bin ja schon wortbewandert,aber auf Anpassung im Zusammenhang ob etwas passt oder nicht,wäre ich ja nicht und deshalb die Danksagung.Ich tue mich immer schwer damit nen SQuapeR zu empfehlen,wenn jemand nen Pipeline in der Shortversion besitzt,da mir das persönlich zu kopflastig wird.Vielleicht wirds ja angenehmer mit dem neuem Tank.Toller Verdampfer,der aber auch seine individuellen Nachteile hat.Wollte eigendlich auf nur dem Fragesteller seine Ängste nehmen,da er ja eigendlich tolle Verdampfer da hat,mir aber ein wenig verunsichert wirkte.So ich hasse meine virtuelle Samsungtastatur am Handy und verspreche hiermit nie wieder so lange Texte zu schreiben,da es in diesem kleinem Schreibkästchen total unübersichtlich wird xD Wenn hier zu viel OT dabei war sorry,bin schlaftrunken vom Arbeitstag.
Gruß und netten Rest vom Abend


 Antworten

 Beitrag melden
28.05.2015 23:01
#77 RE: Pipeline Pro V2 Temperaturgeregeltes Dampfen mit 40Watt
avatar

Ich habe meinen Titandraht immer heiß (nicht glühend) gemacht. Dadurch ist er auch nicht mehr so störrisch. Wenns dann doch mal zuviel war und ich eine leichte weiße Deckschicht hatte, habe ich das mit einem 500er Schleifpapier vorsichtig abgetragen. Das merkt man dann aber, da sich der Titandraht dann wie die anderen Sorten wieder schneller verdreckt


 Antworten

 Beitrag melden
03.06.2015 09:29
avatar  Djura
#78 RE: Pipeline Pro V2 Temperaturgeregeltes Dampfen mit 40Watt
avatar

Hi,

hat das Ding schon einer auf die Waage gestellt? Mich würde interessieren was das Ding ohne Akku wiegt.

Und wie tief der Pluspol (ist doch starr, oder?) versenkt ist bzw. ob ein Subtank Mini ohne Spalt passt.

Ist ja echt ein Prachtstück...blöder HWV...ich werde schwach...


 Antworten

 Beitrag melden
03.06.2015 10:33
#79 RE: Pipeline Pro V2 Temperaturgeregeltes Dampfen mit 40Watt
avatar

Starrer Pluspol, und bezüglich der Spaltfreiheit die Aussage vom Patrick in der FB-PipelinePro-UserGroup:

"Spaltfrei passt er nur, wenn man erst die Base aufschraubt und dann erst den Coil bzw. die RBA.
Der Pluspol des PP2 ist mit dem des PP1 identisch...richtig spaltfrei ist der Subtank aber eben nur wenn man erst die Base aufschraubt."

Wenn man das beachtet also ja.

Gewicht laut Store: 123g

Und ja, HWV wird siegen fürchte ich...dafür isses was fürs Leben fast.


 Antworten

 Beitrag melden
03.06.2015 11:47
avatar  Djura
#80 RE: Pipeline Pro V2 Temperaturgeregeltes Dampfen mit 40Watt
avatar

Vielen Dank.
Gewicht habe ich bisher in keinem Store gefunden.
Und das der Pluspol vom Subtank Mini beweglich ist wusste ich auch nicht.
Na da ist ja wieder ein Kritikpunkt verschwunden...


 Antworten

 Beitrag melden
03.06.2015 13:37
avatar  Day78
#81 RE: Pipeline Pro V2 Temperaturgeregeltes Dampfen mit 40Watt
avatar

Sorry wenn ich das Thema mit dem Preis nochmal anspreche aber ich finde den Preis für den PP2 bzw. Dani E.v2 gerechtfertigt, warum?? Ganz einfach die Teile wurden in DE einwickelt und gefertigt, den Land wo jeder viel verdienen möchte (siehe z.B. die ganzen Streiks) aber auch wenig zahlen will, das Problem ist das wir alle die niedrig Preise der Chinaware und Co als Referenz nehmen, wo dumping Löhne selbstverständlich sind. Möchte man in Deutschland gefertigte Produkte zu den selben Preise der Chinaware fertigen kann man eigentlich nur am Lohn sparen und was das heißen würde brauche ich wohl nicht zu erläutern. [Ironie on]"Die Leute die nach den niedrigsten Preisen Schreien wollen am meisten Lohn [/Ironie off] Fazit: Wir sind von Preisen verwöhnt die durch dumping Löhne und oft auch an mangelnder Qualität realisiert werden.


 Antworten

 Beitrag melden
03.06.2015 14:53
#82 RE: Pipeline Pro V2 Temperaturgeregeltes Dampfen mit 40Watt
avatar

Qualität hat ihren Preis...und die Dani/PP sind praktisch unverwüstlich, dazu technisch exzellent.


 Antworten

 Beitrag melden
03.06.2015 15:06
avatar  Day78
#83 RE: Pipeline Pro V2 Temperaturgeregeltes Dampfen mit 40Watt
avatar

Das kommt dazu, man sollte immer beachten, wer wenig zahlen möchte der sollte selbst dann auch bereit sein für wenig arbeiten zu gehen.


 Antworten

 Beitrag melden
03.06.2015 17:05
#84 RE: Pipeline Pro V2 Temperaturgeregeltes Dampfen mit 40Watt
avatar

Zitat von Day78 im Beitrag #83
Das kommt dazu, man sollte immer beachten, wer wenig zahlen möchte der sollte selbst dann auch bereit sein für wenig arbeiten zu gehen.


Der Spuch ist heutzutage voll daneben... Nicht jeder Arbeigeber ist bereit, das zu zahlen, was eine menschliche Arbeitskraft wert wäre und nicht jeder Arbeitnehmer ist in der glücklichen Lage sich den Arbeitgeber aussuchen zu können der auch nur den angemessenen Durchschnittslohn eines deutschen Arbeitnehmers (rund 41000€ per Anno) entsprechen würde.

Nicht jeder der kauft muss Arbeitnehmer sein, nein es gibt auch Rentner und Kranke Menschen als Beispiel. Sprüche die sich darauf beziehen darf man sich gerne schenken. Ich kann nur für mich sprechen, aber ich hasse solche Sprüche.

Wer Sparen muss, kauft sich das was er sich leisten kann, angreifen lassen muss er sich dadurch noch lange nicht.


 Antworten

 Beitrag melden
03.06.2015 18:07
avatar  Day78
#85 RE: Pipeline Pro V2 Temperaturgeregeltes Dampfen mit 40Watt
avatar

Ja und warum? Weil die billig Konkurrenz und aus fern Ost und dessen Dumping Löhne unsere Wirtschaft fertig macht. Wenn mir etwas zu teuer ist dann muss ich es mir üben einen längeren Zeitraum zusammen sparen und nicht hoffen das irgendwelche Menschen auf Erden für ein Hungerlohn arbeiten müssen damit ich billig einkaufen kann wir reden hier von Highend Luxus Akkuträger die alles andere als lebenswichtig sind. Aber das ist eben die menschliche Gier.... Wegen den niedrigen Renten da kannst du dich bei den selbst gierigen Politiker bedanken.


 Antworten

 Beitrag melden
03.06.2015 20:46
#86 RE: Pipeline Pro V2 Temperaturgeregeltes Dampfen mit 40Watt
avatar

Welche Dumping Löhne in China? Im Verhälltnis zu früher verdienen sie Geld. China hat auch ganz andere Kostenstrukturen. Hier - in Europa - sind nicht die Löhne das Problem. Hier sind die Kosten allgemein das Problem. Für den der Arbeitet genauso, wie für die Unternehmen die rein Gewinnorientiert arbeiten. Motorola als Beispiel hatte wegen der Kosten den Standort der Handyproduktion von Flensburg nach Alsdorf verlagert. Da sparten sie enorme Lohnkosten. Da dies aber nicht ausreicht, man muss schließlich Gewinne ohne Rücksichtsnahme fahren, wurde dann in ein anderes Land ausgelagert. Hier ist einfach alles teuer. Fahr mal ne Woche nach Afrika, dan weißt warum man da - sofern man nicht auf Tourist sondern da leben aus ist, im Verhälltnis für sehr wenig Geld leben kann.

Die Wirtschaft hier macht sich fertig, das Prinzip nicht verstehend wann Märkte gesättigt sind, bzw. ausweichend dann auf billigere Produktionsstätten um trotz weniger Verkaufszahlen höhere Umsätze und Gewinnw einzufahren, ohne Rücksicht auf Ökologie oder sonstwas. Kann man stundenlang debattieren, aber hier ist das Thema Pipeline Pro. Gehen wir lieber darauf zurück.

Wer in Deutschland produziert hat die Kosten von hier und kann nicht in preislicher Konkurrenz zu anderen Firmen gehen. Wenn dann die Qualität und Leistung stimmt, sind viele auch bereit dafür zu bezahlen. Mich beeindruckt schon, das Geräte wie der Pipeline Pro und Co. hier gefertigt werden. Sie werden ihren Preis schon wert sein.


Da ich nicht weiß, ist das Teil upgradefähig (Software)?


 Antworten

 Beitrag melden
03.06.2015 21:08
avatar  Day78
#87 RE: Pipeline Pro V2 Temperaturgeregeltes Dampfen mit 40Watt
avatar

Schon mal ein Arbeiterviertel dort gesehen da leben viele (nicht alle) unserer Hartz 4er in Luxus, bloß das wollen wir die meisten nicht wahr haben weil die immer nur sehen was die Besserverdienenden haben aber nicht die Menschen die es noch schlechter gehen. Außerdem muss man auch dort die Arbeitsverhältnisse sehen 12h+ Schicht, Arbeitssicherheit, Versicherungen alles ein Fremdwort dort, das traurige ist aber das China mittlerweile selbst Arbeit ins Ausland verlegt wo die Menschen für noch weniger arbeiten da in China langsam der Lohn steigt.

Zitat von hansklein im Beitrag #86
Da ich nicht weiß, ist das Teil upgradefähig (Software)?


Leider nein, zu mindesten nicht selber.


 Antworten

 Beitrag melden
03.06.2015 23:01
#88 RE: Pipeline Pro V2 Temperaturgeregeltes Dampfen mit 40Watt
avatar

Luxus mit Hartz, ALGII, Sozialhilfe zur Rente? Halt ich für "etwas" übertrieben. Kannst auch nicht vergleichen. Wir haben hier ein anderes System. Hier kriegen die Menschen das so grade nötigste, damit sie eben keine Krawalle wie woanders machen und für nix arbeiten um wieder am Anfang zu landen, in der unteren Kaste, Einteilung nach http://de.wikipedia.org/wiki/Prekariat, da sind wir gelandet.

Ok, trotzdem ist Thema Pipeline Pro ;-) Updatebar sollte das Gerät schon sein bei dem Preis, die Erfahrungen mit Evolv haben gezeigt, das sich manche Fehler erst später rausstellen und wenns dann nicht per Update behebbar ist, ist es ein Problem. Das schaffen günstigere Hersteller, das man die Geräte per Update wieder auf Vordermann bringen kann. Sollte man vielleicht mal die Hersteller drauf anspechen, ob sie keine updatemöglichkeit schaffen wollen.


 Antworten

 Beitrag melden
04.06.2015 12:27
avatar  Day78
#89 RE: Pipeline Pro V2 Temperaturgeregeltes Dampfen mit 40Watt
avatar

Ja das stimmt das ist der einzige haken der mich auch etwas stört mit der Updatefähigkeit, andererseits vertraue ich mal das dieses Produkt ordentlich getestet wurden ist und somit kein Softwarebugs auftreten, sollte es dennoch so kommen müsste es ein Garantiefall sein. Sollte irgendwann wirklich ein neues Modell (Firmaware) mit neuen Funktionen raus kommen dann kann man nur hoffen das man den Dani/PP zum Updaten einschicken kann ähnlich den Ur-Dani oder den The Eye von Smokerstore.


 Antworten

 Beitrag melden
04.06.2015 15:35
avatar  ( gelöscht )
#90 RE: Pipeline Pro V2 Temperaturgeregeltes Dampfen mit 40Watt
avatar
( gelöscht )

Wär schon nicht dumm, aber das dafür dann mit nem nen halben cm längeren Gerät erkaufen, weil wo willst du da sonst noch ne Buchse unterbringen, von unten kommst ja auch ned ran..

Bislang konnte man ja "updaten durch einschicken", wenn das beim 2er auch so ist, wäre mir das auch recht, denn eines hab ich auch schon oft erlebt: die Updatefähigkeit führt auch gerne mal zu chronischer Updateritis und schlampiger Endkontrolle: kann man ja schnell patchen - und ich hasse patchen. Sieht man doch grad beim Yihi wieder.. der Patch für den Patch...


 Antworten

 Beitrag melden
04.06.2015 17:00
#91 RE: Pipeline Pro V2 Temperaturgeregeltes Dampfen mit 40Watt
avatar

Zitat von sk4477 im Beitrag #90
Wär schon nicht dumm, aber das dafür dann mit nem nen halben cm längeren Gerät erkaufen, weil wo willst du da sonst noch ne Buchse unterbringen, von unten kommst ja auch ned ran..

Bislang konnte man ja "updaten durch einschicken", wenn das beim 2er auch so ist, wäre mir das auch recht, denn eines hab ich auch schon oft erlebt: die Updatefähigkeit führt auch gerne mal zu chronischer Updateritis und schlampiger Endkontrolle: kann man ja schnell patchen - und ich hasse patchen. Sieht man doch grad beim Yihi wieder.. der Patch für den Patch...


Aber, aber
wir leben doch in einer Welt des updaten's. Da hat man ein Gerät das aus Vorgänger Erfahrung schier unverwüstlich war, TC mitbringt mit mehr Drahtsorten als alle bisherigen Probanden und das zu einem Preis das Provape zu einem Dinosaurier verkümmert. Und dann ?
Fuck ! What a fuck, keine Update Möglichkeit ?! Irgendwas ist doch immer , sonst wäre es ja zu einfach.
Ich dampfe mit der PP2 seit nunmehr 14 Tagen mit Genuß und das meine ich auch so. Wobei, fast schon langweilig diese Perfektion


 Antworten

 Beitrag melden
04.06.2015 17:58
avatar  ( gelöscht )
#92 RE: Pipeline Pro V2 Temperaturgeregeltes Dampfen mit 40Watt
avatar
( gelöscht )

Eine Updatefähigkeit sollte schon gegeben sein, zumal der verwendete Chip einiges drauf haben soll, wie ich gelesen habe. Auch wenn Dicodes die Messlatte deutlich angehoben hat zur Konkurenz, so gibt es trotzdem noch Parameter die implementiert werden könnten/sollten/müssten, um den heiligen Gral nahe zu kommen.

Ob das Update erst durch Einschicken und einen sich im Rahmen haltenden Betrag kosten würde, wird die Gemeinde wohl verkraften können.


 Antworten

 Beitrag melden
04.06.2015 18:48
avatar  Bakak
#93 RE: Pipeline Pro V2 Temperaturgeregeltes Dampfen mit 40Watt
avatar

Aber was will man denn noch per Update einbauen?
Bugs hab ich bei meinem 2380 noch keine entdeckt.....


 Antworten

 Beitrag melden
04.06.2015 19:54
#94 RE: Pipeline Pro V2 Temperaturgeregeltes Dampfen mit 40Watt
avatar

Evtl 41 respektive 82 Watt ? ;-)


 Antworten

 Beitrag melden
06.06.2015 00:01
avatar  ( gelöscht )
#95 RE: Pipeline Pro V2 Temperaturgeregeltes Dampfen mit 40Watt
avatar
( gelöscht )

Wie wäre es mit Ausgleich des statischen Widerstandes und Messung des selbigen. 2 ganz wichtige Punkte die für ganz viele VD wichtig wären, um das Rundumsorglospaket dauerhaft zu machen. Vielleicht lässt der Chipsatz auch eine Kurzschlussmessung zu, dann müsste man nur noch rechnen. Aber soetwas kann man auch implementieren. Bei einem Kayfun V4 wäre aber eine neue Statusermittlung nach jedem Befüllen von erheblichem Vorteil.

Kann mir Jemand sagen wo ich eine techn. Zeichnung des gefederten Pluspols gesehen habe? Ich dachte bei Obi, aber da finde ich es nicht mehr.


 Antworten

 Beitrag melden
06.06.2015 08:14
#96 RE: Pipeline Pro V2 Temperaturgeregeltes Dampfen mit 40Watt
avatar

@funkyruebe
da musst du dich irren. Der Pluspol des PP2 ist starr. Ebenso der Dani V2, nur der Dani 2380 ist gefedert. Evtl hilft dir das dich wieder zu erinnern wo du das gesehen hast


 Antworten

 Beitrag melden
06.06.2015 09:07
avatar  Bakak
#97 RE: Pipeline Pro V2 Temperaturgeregeltes Dampfen mit 40Watt
avatar

Zitat von funkyruebe im Beitrag #95
Wie wäre es mit Ausgleich des statischen Widerstandes und Messung des selbigen. 2 ganz wichtige Punkte die für ganz viele VD wichtig wären, um das Rundumsorglospaket dauerhaft zu machen. Vielleicht lässt der Chipsatz auch eine Kurzschlussmessung zu, dann müsste man nur noch rechnen. Aber soetwas kann man auch implementieren. Bei einem Kayfun V4 wäre aber eine neue Statusermittlung nach jedem Befüllen von erheblichem Vorteil.

Kann mir Jemand sagen wo ich eine techn. Zeichnung des gefederten Pluspols gesehen habe? Ich dachte bei Obi, aber da finde ich es nicht mehr.


Ich glaube ich muss mal ne Anleitung online stellen, wie man beim KF4 die Feder entfernen kann...
Gibt zwei Wege, die zuverlässig funktionieren. Dann brauch man auch sonen Schnickschnack, wie 0,5mOhm Verdampfer-Innenwiderstand nicht beachten....


 Antworten

 Beitrag melden
06.06.2015 09:13
avatar  ( gelöscht )
#98 RE: Pipeline Pro V2 Temperaturgeregeltes Dampfen mit 40Watt
avatar
( gelöscht )

Zitat von VaporFred im Beitrag #96

da musst du dich irren. Der Pluspol des PP2 ist starr. Ebenso der Dani V2, nur der Dani 2380 ist gefedert. Evtl hilft dir das dich wieder zu erinnern wo du das gesehen hast

Schon klar, dass es nur die 2380 und2380T sind. Ich erinnere micht trotzdem nicht


 Antworten

 Beitrag melden
06.06.2015 11:37
avatar  ( gelöscht )
#99 RE: Pipeline Pro V2 Temperaturgeregeltes Dampfen mit 40Watt
avatar
( gelöscht )

Weiss nesd ob dir das hilft, aber PBussardo hatte in einem seiner China Werksbesichtigungs-Videos eine sehr detaillierte CAD Darstellung eines gefederten Pluspols gezeigt.. ist aber schon ne Weile her und hat jetzt nix mit der PP2 zu tun.


 Antworten

 Beitrag melden
06.06.2015 15:05
avatar  Djura
#100 RE: Pipeline Pro V2 Temperaturgeregeltes Dampfen mit 40Watt
avatar

Weiß jemand, ob der PP2 oder die Dani v2 auch gestackt werden kann auf 80Watt?


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!
Auswahl Marktübersicht