Pipeline Pro V2 Temperaturgeregeltes Dampfen mit 40Watt

  • Seite 7 von 7
04.07.2015 01:19
avatar  Nat-go
#151 RE: Pipeline Pro V2 Temperaturgeregeltes Dampfen mit 40Watt
avatar

Zitat von crackett im Beitrag #150
Die Laufzeit hängt von der Leistung ab und die Formel lautet P=U x I Ob sich die Leistung nun aus 2x5 oder 5x2 zusammensetzt ist egal.


Bei geregelten Akkuträgern ist das komplizierter. Sobald der AT auf "Buck" oder "Boost" geht, hast du richtig gut Verlustleistungen. Deshalb sollte man den Widerstand so basteln, wie man den Verdampfer auch mit einen ungeregelten Akkuträger nutzen würde.


 Antworten

 Beitrag melden
04.07.2015 10:02
#152 RE: Pipeline Pro V2 Temperaturgeregeltes Dampfen mit 40Watt
avatar

So firm bin ich da jetzt nicht, aber wenn ich die Bedienungsanleitung richtig verstanden habe (wovon ich mal stark ausgehe), gibt es im TC-Modus gar keinen Boost bzw. die eingestellte Leistung regelt, wie schnell bis an die eingestellte Temperaturgrenze aufgeheizt wird. Ich nehme da für SingleCoil vernünftiger Weise 15 Watt und die reichen auch locker um beim ersten Zug schon meine gewünschten 200° zu erreichen - die 15 Watt reichen auch, um 250° zu erreichen. Bei DC würde ich 20 Wat nehmen. Ich habe identische Wicklungen auf drei Squapes - einer mit TC, die anderen beiden ohne TC und diese beiden betreibe ich mit 13 Watt um in etwa das gleiche Ergebnis zu erzielen. Viel hilft nicht immer viel und wer mit 40 Watt an die Sache rangeht, hat dabei noch nie an seine Akkus gedacht und wundert sich dann, warum die so schnell breit sind. Wenn man permanent das Maximum abruft ohne es zu benötigen, braucht man sich nicht wundern.... "Wer leise tritt kommt weiter" sagt ein chinesisches Sprichwort......


 Antworten

 Beitrag melden
04.07.2015 10:33
avatar  Bakak
#153 RE: Pipeline Pro V2 Temperaturgeregeltes Dampfen mit 40Watt
avatar

Mit Boost ist wohl nicht ein anfänglicher "Wattschub" gemeint.
Ein Boost-Konverter ist ein "Spannungserhöher", ein Buck-Konverter ein "Spannungsherabsetzter".


 Antworten

 Beitrag melden
25.07.2015 23:11
#154 RE: Pipeline Pro V2 Temperaturgeregeltes Dampfen mit 40Watt
avatar

Im Pipeline-Store gibt es nun Reduzierungskappen,um aus einem 18650er Pro eine 18500er Version zu machen.

http://www.pipeline-store.de/akkus/603-r...ne-pro-1-2.html


 Antworten

 Beitrag melden
26.07.2015 01:46
#155 RE: Pipeline Pro V2 Temperaturgeregeltes Dampfen mit 40Watt
avatar

Nicht schlecht daß sowas kommt, aber zu spät für mich und brauchbare Akkus haben sie auch nicht im Angebot. Man spart höchstens einen Zentimeter damit und verliert mal eben über die Hälfte der Kapazität dadurch; ob sich das lohnt?


 Antworten

 Beitrag melden
26.07.2015 11:02
#156 RE: Pipeline Pro V2 Temperaturgeregeltes Dampfen mit 40Watt
avatar

Mir wär 1 cm länger und dafür gefederter Pluspol lieber. Und kommt mir jetzt nicht mit der häßlichen 2380...


 Antworten

 Beitrag melden
27.07.2015 01:03
avatar  bepe
#157 RE: Pipeline Pro V2 Temperaturgeregeltes Dampfen mit 40Watt
avatar

Zitat von sofastreamer im Beitrag #156
Mir wär 1 cm länger und dafür gefederter Pluspol lieber. Und kommt mir jetzt nicht mit der häßlichen 2380...

Genau meine Meinung...

Im übrigen hat sich mein PP2 jetzt das erste Mal "aufgehängt":
Ich hatte auf einmal Dauerfeuer...
Durch wildes rumklicken kam irgendwann dann mal "Error-" im Display und dann ging er wieder normal.
Ich hoffe das war ein Einzelfall.


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!
Auswahl Marktübersicht