Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Shop Bewertungen • Geräte Bewertungen
• Liquid Bewertungen • Aromen Bewertungen
• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2019 im Kalender eintragen!

X

RE: Noch neu, trotzdem schon etwas Geld in die Hand nehmen?

#26 von Strychnin , 29.11.2012 23:43

Ja , so hört sich das echt gut an! Würde ich auch so machen.


DID begeistert


Strychnin  
Strychnin
Beiträge: 655
Registriert am: 15.09.2012


RE: Noch neu, trotzdem schon etwas Geld in die Hand nehmen?

#27 von Assifatale , 29.11.2012 23:51

Also ich Trage mein Kayfun mit Pv Mini immer mit mir rum Morgens vollmachen sind knapp 5ml liquid dann pack ich mir zum Notfall noch mal 5ml liquid ein und nen zweiten Akku und ich komm wunderbar durch denn tag. Habe mir denn Reo Mini mit 18490 Akkus geholt um es für unterwegs ein bisschen leichter zu haben aber ich bin doch wieder bei meiner anderen Kombi gelandet der Kayfun schmeckt mir einfach besser. Aber das muss jeder für sich entscheiden. Ich rate dir nur nimm gleich nen bissel mehr geld in die Hand und du ärgerst dich nicht rum und wenn du magst gehst halt wirklich mal zu einen Dampferstammtisch.


Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren standpunkt.

Kayfun v4 auf Swabia dna30 Vapor Giant Mini Komplett Kanger Subtank mini auf cloupur Mini

Kayfun 3.1 und taifun gt stehen zum Verkauf

HWV Nicht gestillt aber nur noch ausgewählte Sachen
Nächste Anschaffung SX Mini 350 mit Flash e Vapor


Assifatale  
Assifatale
Beiträge: 180
Registriert am: 06.06.2012


RE: Noch neu, trotzdem schon etwas Geld in die Hand nehmen?

#28 von Kimmy , 30.11.2012 02:04

Ich werfe mal noch einen anderen Selbstwickler in die Runde, der günstig ist und gut verarbeitet:
AGA-T

Warum? Kostet nur 23-25€, ist komplett aus Edelstahl mit Clear Tank. Du kannst sowohl ESS, als auch GF mit wickeln. Und 25€ sind meiner Meinung nach nicht viel Lehrgeld, falls einem das Selbstwickeln nicht gefallen sollte. Es gibt zwar noch günstigere (Vivi Tank, BO-8), aber deren Materialqualität und Verarbeitung sind kein Vergleich zum AGA-T. Ich hab mich selber gewundert als ich den bekommen habe.
Ich habe auch schon so einiges durchprobiert, gerade bei den Wicklungen und ich kann dir aus Erfahrung sagen, das es nicht einfach ist seinen eigenen persönlichen Geschmack damit zu treffen beim wickeln.
Ich hatte schon Wicklungen gehabt, die hat meinem Kumpel sehr gut geschmeckt, nur mir nicht ;).

Gruß

Kimmy


1. PV v2 - Lila | 2. PV v2 - Rosa | 3. PV Mini v2 - Weiß | 4. PV Mini v2 - Silber | 5. PV Mini v2.5 - Metallic-Bronze | 6. PV Mini v2.5 - Rot | 7. PV v2 - Blau | 8. PV Mini v2.5 - Edelstahl poliert | 9. PV Mini v2.5 - Schwarz | 10. PV Mini v2.5 - Zombie | 11. PV v2.5 - Weiß/Schwarz | 12. PV Mini v2.5 - Dragon Edition | 13. PV Mini v2.5 Gold | 14. P3 beta
Dampf: Kayfun 3.1, GG Penelope + Fat Upgrade, GG Ithaka #0863, GG "Odyka", Phiniac Tank, Diver v2


 
Kimmy
Beiträge: 1.333
Registriert am: 12.11.2012


RE: Noch neu, trotzdem schon etwas Geld in die Hand nehmen?

#29 von manuqueeni , 30.11.2012 02:20

Ich bin auch dampfneuling.
Nach 4Wochen war mir der 1100 mah akku mit nem c4+ zu langweilig.
Also habe ich mir ne Vamo gekauft ladegerät WPR2 und akkus und für unterwegs ne hatsh. Da mir die Vamo zu groß ist und ich an der Hatsh bequem ein lanyard anbringen kann um sie mir um den hals zu bammeln. Beide funktionieren mit 18650 akkus. Ich bin super Happy. Und kan nur sagen auch als newbie kann man mit der Vamo in der Handhabung im No2 modus nicht viel falsch machen. ICH LIEBE SIE. Beim verdampfer bin ich noch beim C4 und CC. Boh wuste mit meinem 1100 gar nicht was für dampf undgeschmack die bringen können. Bin nun noch am überlegen mit ne VIVI NOVA V3 zu holen. Selberwickeln tue ich noch nicht, dafür aber selber mischen.Also bei VAMO gehen bei mir beide daumen klar hoch



Wer Schreibfehler findet darf sie selber entsorgen


 
manuqueeni
Beiträge: 287
Registriert am: 29.11.2012


RE: Noch neu, trotzdem schon etwas Geld in die Hand nehmen?

#30 von Dany75 , 30.11.2012 02:44

für den Anfang würde ich mir erts mal nen Twistakku kaufen, regelbar und günstig, oder eben eine Lavatube, Vamo, usw... Wobei ich ein Anhänger der VMAX bin, aber die hat so ihre Tücken :-)
Eine Vision Vivi würd ich nem Neueisnteiger nicht unbedingt empfehlen, da lässt sich die von SMOK leichter handhaben. Ein guter und günstiger Einsteigerwickler? AGA, LS-E (Besser die LS-T wenn du noch eine bekommen kannst), Bulli A2T (Wird hier teilweise um die 25-30 € gehandelt), Vivi, ufo (oder wie das ding auch immer heisst)
CE4+ find ich gut und auch der lässt sich selber wickeln, wobei das wickeln für Anfänger beim CE nicht zu empfehlen ist:-) CE5 kann ich noch nix zu sagen, ist unterwegs :-)

Angefangen hab ich mit ner EGO T TypB und war erst mal zufrieden, erstmal... danach kamen DCT Clearo DC dazu... und dann die SWs


Pharaon / Fogger v2 / Taifun GT / / Trident / Oddy / Hades
LT V1 (Die zuverlässige Dicke) / L-Rider Robust / smok VMax v3 / KTS+ (Der Wandelbare)

Ich bin bekennender Clonenutzer!!!!!!!!!!!

Div. Clearos und DCTs


 
Dany75
Beiträge: 215
Registriert am: 25.11.2011


RE: Noch neu, trotzdem schon etwas Geld in die Hand nehmen?

#31 von Pawny , 30.11.2012 11:06

moin moin
bin auch newbie, aber mit n bisschen vorgeschichte. angefangen hab ich vor ca. 3 jahren mit ner ego irgendwas mit automatik akku, hat ständig gesifft und kam schnell wieder in die tonne. vor ca. 9 monaten hatte ich mir ne biansi imist besorgt, die dampfte ganz gut aber durch ausland etc kam ich wieder zu pyros bis ich vor 2 wochen in kiel spontan nochmal in nen shop für ezigaretten bin, neues liquid mitgenommen biansi wieder vollgemacht und wieder angefangen zu dampfen. hat mir aber schon zuhause wieder nicht mehr gereicht also am nächsten tag nochmal hin und nen bt-v1 besorgt. Selbstwickler für ca 80€. Bin nicht wirklich geeignet für filigrane arbeiten oder der große bastler bin aber bisher echt begeistert vom bt-v1. auch als anfänger super einfach zu wickeln und dampft auf meinen biansi akkus großartig. Trotzdem werde ich mir demnächst noch nen akkuträger zulegen.

Da das Brückstück mein erster und einziger selbstwickler ist kann ich dir über alternativen leider wenig sagen, aber durchaus, dass selbswickeln kein teufelszeug oder hexenwerk ist. Die ersten Wicklungen dauern vllt etwas länger und halten nicht ewig aber machbar ist das allemal. also nur keine Angst und einen zulegen. vllt auch so wie ich "offline" kaufen, da wird mit dir zusammen die erste wicklung gemacht und nett beraten.

lg Pawny


 
Pawny
Beiträge: 314
Registriert am: 25.11.2012


RE: Noch neu, trotzdem schon etwas Geld in die Hand nehmen?

#32 von Hemingway , 30.11.2012 12:10

Als Student ist das mit dem Geld ja meist nicht ganz so doll, deswegen würde ich dir erst einmal von Kayfunen, BT-V1, und den anderen höherpreisigen Selbstwicklern abraten.

Zum "erweiterten Einstieg" emfehle ich Dir einen ego-twist akku 650 mAh (der hat auch VariableVoltage, und ist auch erträglich kurz) und eine mini vivi-nova für unterwegs; wenn noch Geld übrig ist, noch einen VAMO und einen billigen China-Selbstickler (z.B viviTank smok oder smoktech r-tank (je 8-14 EUR). Aber auch die vivi nova lässt sich mehrmals selbst wickeln; Schau dir mal hierzu ein paar Videos auf youtube an.

Generell ist das mit den hochpreisigen Selbstwicklern nicht eine komplett andere Geschmacksliga. So eine Vivi Nova oder die anderen genannten Selbstwickelverdampfer machen jetzt auch nicht schlecht Dampf. Vorausgesetzt, Du hast einen regelbaren Akkuträger.
Die restlichen 10% mehr Dampf- und Geschmackerlebnis kaufst Du halt zum 10-15 fachen Preis ein. Damit habe ich 8 Monate gewartet, bis ich sicher war, dass Dampfen genau mein Ding ist.
Den Basteltrieb kann man mit den Genannten auch prima ausleben.


Gruß
Hemingway aka HansDampft


 
Hemingway
Beiträge: 342
Registriert am: 11.03.2012


RE: Noch neu, trotzdem schon etwas Geld in die Hand nehmen?

#33 von Phiron , 30.11.2012 13:02

Danke für euer breites Spektrum von Tipps.

Ich habe mir jetzt den AGA-T genauer angeschaut. Das könnte eventuell was für den Anfang sein. Obwohl für mich der FEV immernoch am einfachsten aussieht. Muss mal schauen was der Finanzplan sagt. Weihnachtsgeschenke sind noch nicht gekauft :D



 
Phiron
Beiträge: 241
Registriert am: 29.11.2012


RE: Noch neu, trotzdem schon etwas Geld in die Hand nehmen?

#34 von Phiron , 01.12.2012 03:30

hab mich dann für den AGA zum ausprobieren entschieden, nachdem ich dazu noch ein Video von NavyLifeGuard gefunden habe :)
http://www.smart24.net/Zigarette/Smart-S...-Edelstahl.html



 
Phiron
Beiträge: 241
Registriert am: 29.11.2012


RE: Noch neu, trotzdem schon etwas Geld in die Hand nehmen?

#35 von Kimmy , 01.12.2012 04:19

Bei dem Preis kannst du zum ausprobieren echt nichts verkehrt machen. Zumal der AGA komplett aus ES ist, also für den Preis eine sehr gute Verarbeitungsqualität hat.

Gruß

Kimmy


1. PV v2 - Lila | 2. PV v2 - Rosa | 3. PV Mini v2 - Weiß | 4. PV Mini v2 - Silber | 5. PV Mini v2.5 - Metallic-Bronze | 6. PV Mini v2.5 - Rot | 7. PV v2 - Blau | 8. PV Mini v2.5 - Edelstahl poliert | 9. PV Mini v2.5 - Schwarz | 10. PV Mini v2.5 - Zombie | 11. PV v2.5 - Weiß/Schwarz | 12. PV Mini v2.5 - Dragon Edition | 13. PV Mini v2.5 Gold | 14. P3 beta
Dampf: Kayfun 3.1, GG Penelope + Fat Upgrade, GG Ithaka #0863, GG "Odyka", Phiniac Tank, Diver v2


 
Kimmy
Beiträge: 1.333
Registriert am: 12.11.2012


RE: Noch neu, trotzdem schon etwas Geld in die Hand nehmen?

#36 von hsvtermi , 01.12.2012 05:04

Gartenjoes Tipp ist SUPER!!
Damit kommst du günstig weg(A2 bekommst du hier im Flohmarkt in Edelstahl für 30euro) und hättest dann schon was richtig gutes.
Vamo ist billige China Ware,ich rate davon ab!!
Mit der Twist(auf original Joytech achten) und nem Bulli A2 machste das Richtige!!!!!



 
hsvtermi
Beiträge: 5.555
Registriert am: 09.12.2011


RE: Noch neu, trotzdem schon etwas Geld in die Hand nehmen?

#37 von hsvtermi , 01.12.2012 05:06

Oder Bulli Extreme Akkuträger dazu,dann brauchst du aber noch Akkus(18650er 3-4 Stück) und gutes Ladegerät dazu,beides auf Akkuteile.de erhältlich.(auch nicht teuer)



 
hsvtermi
Beiträge: 5.555
Registriert am: 09.12.2011


RE: Noch neu, trotzdem schon etwas Geld in die Hand nehmen?

#38 von hsvtermi , 01.12.2012 05:17

Aga hatte ich in den Fingern.Kein vergleich zu Legendären Bulli. Lass es,wirst dich ärgern!!



 
hsvtermi
Beiträge: 5.555
Registriert am: 09.12.2011


RE: Noch neu, trotzdem schon etwas Geld in die Hand nehmen?

#39 von Kimmy , 01.12.2012 05:21

Zitat von hsvtermi im Beitrag #38
Aga hatte ich in den Fingern.Kein vergleich zu Legendären Bulli. Lass es,wirst dich ärgern!!


Habe hier 2 AGA-T auf ESS gewickelt und bin damit äußerst zufrieden. Vorallem zudem Preis.

Gruß

Kimmy


1. PV v2 - Lila | 2. PV v2 - Rosa | 3. PV Mini v2 - Weiß | 4. PV Mini v2 - Silber | 5. PV Mini v2.5 - Metallic-Bronze | 6. PV Mini v2.5 - Rot | 7. PV v2 - Blau | 8. PV Mini v2.5 - Edelstahl poliert | 9. PV Mini v2.5 - Schwarz | 10. PV Mini v2.5 - Zombie | 11. PV v2.5 - Weiß/Schwarz | 12. PV Mini v2.5 - Dragon Edition | 13. PV Mini v2.5 Gold | 14. P3 beta
Dampf: Kayfun 3.1, GG Penelope + Fat Upgrade, GG Ithaka #0863, GG "Odyka", Phiniac Tank, Diver v2


 
Kimmy
Beiträge: 1.333
Registriert am: 12.11.2012


RE: Noch neu, trotzdem schon etwas Geld in die Hand nehmen?

#40 von franks , 01.12.2012 07:03

Zitat von Phiron im Beitrag #1


Näher angeschaut habe ich mir dort folgendes.
Flash-e-Vapor: schweineteuer aber soll der Bringer sein und sehr bedienerfreundlich
Fragen dazu:
- wie oft muss man so etwas neu wickeln?
2 bis 4 wochen
- Werde ich viel mehr Liquid verbauchen? (der Preis dafür sinkt ja durch das selbst mischen erheblich)
Ja, rechne mal mit ab 5ml am Tag, was auch am Verdampfer liegt - mehr dampf = mehr liquid
- Lohnt sich so eine Großinvestition?
Ja

als Akkuträger habe ich mir den VAMO angeschaut. Auch dazu habe ich Fragen
- Gibt es sowas als Set mit Akku und Ladegerät zu kaufen?
Du solltest imr akkus z.b. panasonic cgr18650ch und z.b. x.star wp2 ladegerät kaufen

- Gibt es den auch in einer anderen Farbe als Chrom? Matt/Alu oder schwarz ?
- Wie lange halten diese 18650er Akkus(bis sie leer sind)?
Rechne mal, das du mit zwei übern tag kommst
- Gehen solche Akkus schnell kaputt?
Geh mal von 6 bis 12 monaten aus
- Wie erkenne ich Modelle mit dem 6V Bug
Ist eigentlich egal, stell das ding eben nicht auf die kritische voltstärke ein
Das waren jetzt 2 Beispiele. Vielleicht gibts es ja noch ganz andere Anregungen statt Selbstwickel-VD oder auch andere Akkuträger die in Frage kommen.
Ich wäre bereit für ein funktionierendes System so um die 150-200€ auszugeben, da Zigaretten sowieso gestorben sind und ich beim Dampfen bleibe. Allerdings möchte ich nach Möglichkeit einmal etwas kaufen und nicht alle 2 Monate umsatteln müssen weil es doch nicht vernünftig ist.

Ich denke hier im Forum gibt es viele erfahrene Dampfer, die mir unter die Arme greifen werden. Dafür bedanke ich mich schon einmal im Vorraus.

Beste Grüße,

Phiron

PS: Ich hoffe ich bin hier im richtigen Forum gelandet. Es ist ja mein erster Post.


Die fragen habe ich oben versucht zu beantworten.
Eine gute alternative zum flash e vapor ist z.b. der bt den es als bt-v1, bt-xl und bt-ls für 79€ beit bt-v1.de gibt.
Ein gute und langlebiger akkuträger ist der provari, den es mit 18650er erweiterung für etwa 200€ gibt.

Von ess verdampfern, würde ich am Anfang abraten, den bt kann man bei Bedarf umbauen.
Bulli und co sind nicht schlecht, aber kommen im dampfverhalten und handling nicht an die genannten verdampfer ran.
Im Moment nicht zu kaufen aber gut und teuer sind gg odysseus, penelope und co oder von sm kayfun v3.
Ansonsten gibt es schöne tanklösungen mit fertigverdampfern oder button feder wie vmod.


Gut Dampf
Frank
Ich kann mich nicht entscheiden, also weiter testen(;

BT-V1 alias Brückstück Fanclub
Jeden 2. Sonntag-im-Monat-Koelner-Stammtisch darf nicht als Link, weil es dann 3 sind


 
franks
Beiträge: 2.105
Registriert am: 31.05.2012


RE: Noch neu, trotzdem schon etwas Geld in die Hand nehmen?

#41 von franks , 01.12.2012 07:19

Zitat von Hemingway im Beitrag #32
Als Student ist das mit dem Geld ja meist nicht ganz so doll, deswegen würde ich dir erst einmal von Kayfunen, BT-V1, und den anderen höherpreisigen Selbstwicklern abraten.
Das kann ich nicht bestätigen

Zum "erweiterten Einstieg" emfehle ich Dir einen ego-twist akku 650 mAh (der hat auch VariableVoltage, und ist auch erträglich kurz) und eine mini vivi-nova für unterwegs; wenn noch Geld übrig ist, noch einen VAMO und einen billigen China-Selbstickler (z.B viviTank smok oder smoktech r-tank (je 8-14 EUR). Aber auch die vivi nova lässt sich mehrmals selbst wickeln; Schau dir mal hierzu ein paar Videos auf youtube an.
Damit kann man leben.

Generell ist das mit den hochpreisigen Selbstwicklern nicht eine komplett andere Geschmacksliga.
Kreisliga im vergleich zur Bundesliga

So eine Vivi Nova oder die anderen genannten Selbstwickelverdampfer machen jetzt auch nicht schlecht Dampf. Vorausgesetzt, Du hast einen regelbaren Akkuträger.
Die restlichen 10% mehr Dampf- und Geschmackerlebnis kaufst Du halt zum 10-15 fachen Preis ein. Damit habe ich 8 Monate gewartet, bis ich sicher war, dass Dampfen genau mein Ding ist.
Den Basteltrieb kann man mit den Genannten auch prima ausleben.

S.o.
Man muss sich halt fragen, welchen Aufwand will man fürs dampfen treiben.

Mit einem selbstwickler ist es nicht getan,. Ersatz Verdampfer, Akku und Akkuträger sind sinnvoll.
Einen sw kauft man nicht mal eben, macht ne wicklung drauf und ist glücklich, damit muss man sich beschäftigen, pflegen und hegen.
Geld sparen geht damit nicht wirklich:-)
Wer nicht bereit ist ab 300€ und viel Zeit zu investieren, sollte sich lieber an Fertigverdampfer orientieren. Die sind im zweifel auch nicht unbedingt günstiger aber man muss halt nur den Verdampfer tauschen und man kann günstiger starten.


Gut Dampf
Frank
Ich kann mich nicht entscheiden, also weiter testen(;

BT-V1 alias Brückstück Fanclub
Jeden 2. Sonntag-im-Monat-Koelner-Stammtisch darf nicht als Link, weil es dann 3 sind


 
franks
Beiträge: 2.105
Registriert am: 31.05.2012


RE: Noch neu, trotzdem schon etwas Geld in die Hand nehmen?

#42 von Hanisch , 01.12.2012 08:21

Was Selbstwickler angeht - gibts eben da ne sehr günstige, und wohl auch brauchbare Variante
Glasfasergewickelt
ESSgewickelt
mit der man spass haben kann.
Review
auf den wart ich im Augenblick.
den gibts z.B. hier für ca 15,-

was den Vamo angeht, hast Du Dich ja auch schon eingelesen, denk ich.
beispielsweise hier für 40,-


Akkus uund Ladegerät hab ich mir hier geholt:
ecig-tools
Ladegerät: ca 20,-
Panasonic-Akkus mit Noppel: 7,75
--> bei 4 Akkus, gleich mal die extra-spacer dazu und Akkuboxen - sagen wir 60,-

sind wir bei ca 120,- plus Wickelzeugs.



 
Hanisch
Beiträge: 1.056
Registriert am: 06.11.2012


RE: Noch neu, trotzdem schon etwas Geld in die Hand nehmen?

#43 von Strychnin , 03.12.2012 15:05

Lader und Panasonic Akkus augenblicklich günstig hier zu kaufen:


Die Top Lader als Vorweihnachtsgeschenk jetzt bei uns im Shop


DID begeistert


Strychnin  
Strychnin
Beiträge: 655
Registriert am: 15.09.2012


RE: Noch neu, trotzdem schon etwas Geld in die Hand nehmen?

#44 von Andreas Rothamel , 03.12.2012 15:37

Oder einfach mal im Flohmarkt gucken, bestest Angebot meiner Meinung nach im Moment einen elite/a1 für 60 euro incl. Versand.



Bisher fürs dampfen ausgegeben: 1000 Euro
Hardware: Semovar Nivel V3/Kayfun V3.1 gamma, Provari V2.5/Kayfun 3.1 beta, Joye 510-t, Kayfun Mini V1 auf Bulli Elite, Ufo/A2-Classic auf Ego für unterwegs, Igo-w auf M16, Provari V2


 
Andreas Rothamel
Beiträge: 1.880
Registriert am: 18.01.2012


RE: Noch neu, trotzdem schon etwas Geld in die Hand nehmen?

#45 von Phiron , 06.12.2012 01:26

Kurzes Feedback. Der AGA Edelstahl ist heute angekommen. Kurzerhand im Haushalt den Creme Brulee Brenner abgestaubt, denn ich wollte als erstes ESS wickeln, auch wenn es schwerer sein soll. Nun gut. Ich habe insgesamt 3 mal gewickelt glaube ich und 2 ESS Stücke verbraucht, das erste war 30mm breit. Da habe ich aber nicht richtig oxidiert, sodass ein Kurzschluss am Öffnungsloch entstand, außerdem erschien mir das Röhrchen extrem eng zu sein. Das zweite habe ich dann nur noch 25mm breit geschnitten und dieses flutschte dann auch wunderbar durch das Loch.

Ich musste erstmal lernen, dass man dabei ja gar nicht so eng wickeln darf. Ich muss dazu sagen, dass mein Vamo noch nicht da ist und ich somit so wickeln musste, dass ich ca. 1,8ohm erreiche für den Ego, das hat mit 4 Wicklungen dann auch geklappt. 1,9ohm per Multimeter gemessen(0,1 ohm innenwiderstand).
Dann hatte ich Nachflussprobleme, sodass es nach kurzer Zeit kokelig geschmeckt hat. Ich habe dann nochmal das Video von Navy geschaut und die unbenutze Schraube weggelassen.

Danach war es einfach nur perfekt. Ein so klarer und unverfälschter Geschmack im Vergleich zu Ce4+ V2 / ViviNova, einfach nur toll.
Das ganze dampft auf dem Ego jetzt bei ca. 7-8W je nach Ladestand.

Also für mich bis hierher eine klasse Investition. Einzig das Luftloch vom Aga fluchtet nicht genau mit dem ESS, ich muss also ein klein wenig aufdrehen, es sifft aber nichts. Aber ich will mich wegen 14,95€ jetzt mal nicht beschweren



 
Phiron
Beiträge: 241
Registriert am: 29.11.2012

zuletzt bearbeitet 06.12.2012 | Top

RE: Noch neu, trotzdem schon etwas Geld in die Hand nehmen?

#46 von Kimmy , 06.12.2012 01:41


Glückwunsch :).
Jup, bei dem Preis kann man auch nix verkehrt machen finde ich, selbst wenn es schief gegangen wäre, wären 15€ nicht viel Lehrgeld gewesen.
Bin persönlich auch von reiner Glasfaserwicklung weg. Mir schmeckt die ESS Wicklung auch besser.

Da du ja jetzt begeistert bist vom Selbstwickler, ist der Sprung ja nicht mehr weit zu den teureren Selbstwicklen .
HWV lässt grüßen .

Gruß

Kimmy


1. PV v2 - Lila | 2. PV v2 - Rosa | 3. PV Mini v2 - Weiß | 4. PV Mini v2 - Silber | 5. PV Mini v2.5 - Metallic-Bronze | 6. PV Mini v2.5 - Rot | 7. PV v2 - Blau | 8. PV Mini v2.5 - Edelstahl poliert | 9. PV Mini v2.5 - Schwarz | 10. PV Mini v2.5 - Zombie | 11. PV v2.5 - Weiß/Schwarz | 12. PV Mini v2.5 - Dragon Edition | 13. PV Mini v2.5 Gold | 14. P3 beta
Dampf: Kayfun 3.1, GG Penelope + Fat Upgrade, GG Ithaka #0863, GG "Odyka", Phiniac Tank, Diver v2


 
Kimmy
Beiträge: 1.333
Registriert am: 12.11.2012


RE: Noch neu, trotzdem schon etwas Geld in die Hand nehmen?

#47 von mark-aus-51 , 06.12.2012 18:26

Hallo :-)


Von Anfänger zu Anfänger:

Der Vamo ist bezüglich Leistung und Funktionsumfang sehr gut; leider ist die Verarbeitung etwas mäßig und ein optischer Brüller ist er auch nicht. Da sind in etwa gleicher Preisklasse meine beiden Lavatube L-Rider Lambos 4.0 (18650+18350) schon einiges wertiger verarbeitet und optisch gefälliger. Nur im Funktionsumfang reichen sie nicht ganz an die Vamo heran (fehlender VW-Modus). Ob das im Dampferalltag eine so große Rolle spielt, sei mal dahin gestellt...

Der Flash-e-Vapor ist für Anfänger recht einfach zu wickeln, wenn erst ´mal die Dochte stehen. Über den Hype bezüglich Dampf und Flash dieses Teils lässt sich trefflich streiten. Ich für meinen Teil finde ihn sehr gut, nachdem ich das Luftloch auf 1,2mm erweitert habe. Die universelle Alltagstauglichkeit ist für mich nicht ganz gegeben. Obwohl er sich sehr einfach befüllen lässt, nutze ich ihn aufgrund seines sehr hohen Gewichtes eher auf dem Sofa und am Schreibtisch. Ein ebenfalls guter und als Anfänger einfach zu wickelnder Verdampfer ist der BT-V1, zumal er etwas handlicher als der FeV ist.

In der unteren Preisklasse hat mich die Vision Eternity am meisten überzeugt: Als Tankverdampfer Flop; als Tröpfelverdampfer Top. Da er aber 30 Tropfen locker aufnimmt, ist dies kein großes Problem. Hier ist es weniger die Dampfmenge und der Flash sondern vielmehr der gute Geschmack, der mir gefällt. Ich dampfe die Eternity auf einem 1100er Twist...optisch sehr gefällig und durchaus etwas für unterwegs.

Ob man als Anfänger lieber etwas mehr Geld in die Hand nehmen sollte, habe ich für meinen Teil eindeutig mit "Ja" beantwortet. Es muss ja nicht direkt ein Kayfun V3 auf einem Provari sein.

Gruß
Mark



 
mark-aus-51
Beiträge: 1.337
Registriert am: 24.10.2012

zuletzt bearbeitet 06.12.2012 | Top

RE: Noch neu, trotzdem schon etwas Geld in die Hand nehmen?

#48 von Phiron , 07.12.2012 15:45

So, hab das ganze mit dem Vamo vervollständigt.
Habe nochmal neu gewickelt, bin jetzt mit 5 Windungen 0,20er NiCr bei 2,0ohm gelandet und bin vollstens zufrieden. Habs auf 8W stehen und es flasht mit 12er Liquid (Fresh Green von Culami) ohne Ende :)



 
Phiron
Beiträge: 241
Registriert am: 29.11.2012

zuletzt bearbeitet 07.12.2012 | Top

RE: Noch neu, trotzdem schon etwas Geld in die Hand nehmen?

#49 von hansklein , 07.12.2012 16:01

Gratuliere! Das nenn ich doch mal eine gute Dampferkarriere ;-)


Informationen gesucht? Hier gibts das Lexikon: Dampfer Lexikon! Da gibts Informationen, z.b.
Welchen Akku für geregelten Akkuträger?


 
hansklein
Beiträge: 7.233
Registriert am: 03.07.2012


RE: Noch neu, trotzdem schon etwas Geld in die Hand nehmen?

#50 von BrightManX , 24.12.2013 15:07

Man sollte UNBEDINGT auch oder GERADE als Anfänger geld inne Hand nehmen der Grund ist denkbar einfach: Qualität! denn wenn man als anfänger nur billig kram holt ist man bald gefrustet und Pyroniert wieder fleissig rum,also lieber etwas mehr Geld ausgeben und gleich ein Setup für Jahre haben oder es lassen habe meinen 90€ Akkuträger bis heute nicht bereut


BrightManX  
BrightManX
Beiträge: 104
Registriert am: 17.12.2013


   

EVOD BCC Kanger doppel Starterset
Erster Selbstwickler? Empfehlungen?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen