Neue Mitglieder dürfen sich hier vorstellen :)

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Shop Bewertungen • Geräte Bewertungen
• Liquid Bewertungen • Aromen Bewertungen
• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2019 im Kalender eintragen!

X

Probleme mit Cubis und 0,5 Ohm Köpfen

#1 von vap0r , 17.11.2016 10:34

Hallo,

ich teste seit zwei, drei Tagen die 0,5 Ohm SS316 Köpfe in meinem Cubis (+Evic VTC Mini) und Liquid von GermanFlavours. Bisher habe ich nur die Clapton 1,5 Ohm gedampft.

-Egal was ich in dem Modus TEMP SS316 einstelle, er spuckt er mir manchmal (heißes ) Liquid durch.
-250 °C ~17 Watt mir zu lasch/schmeckt nicht
-200 °C 25 Watt hatte das Gefühl, ich schmecke mal richtig die Frucht! Aber PROTECTION blinkt oft.
-250 °C 30 Watt ich schmecke gar nix mehr, nur Nebel.

Aktuell habe ich Wassermelone drin, aber meistens schmecke ich nur ein brennendes Gefühl im Rachen. Liegt das am Liquid oder an den Einstellungen?
Mango fand ich gestern wohl (zum Ersten mal) besser.


vap0r  
vap0r
Beiträge: 141
Registriert am: 23.12.2015


RE: Probleme mit Cubis und 0,5 Ohm Köpfen

#2 von Softius , 17.11.2016 11:14

Moin @vap0r die Cubisköpfe haben so ihre Tücken. Versuch es doch bitte mal mit niedrigerer Temperatur. 200°Grad und dann 25 Watt. Ist die goldene Mitte damit es nicht wie bei einem Vulkan zum Spucken kommt. Puste 2-3x durchs Driptip um Unterdruck zu erzeugen und teste ob es dann besser ist


 
Softius

Beiträge: 2.475
Registriert am: 31.05.2016


RE: Probleme mit Cubis und 0,5 Ohm Köpfen

#3 von vap0r , 17.11.2016 11:16

Hallo,

dann blinkt PROTECTION auf.


vap0r  
vap0r
Beiträge: 141
Registriert am: 23.12.2015


RE: Probleme mit Cubis und 0,5 Ohm Köpfen

#4 von lenichen , 17.11.2016 11:19

Ich komme auch am besten mit den 1,5 capton klar. Die beiden anderen waren nicht so der knaller ( außer spucken/spritzen ).
Auch geschmacklich finde ich die am besten...


"Zum großen Bösen kamen die Menschen nie in einem Schritt, sondern mit vielen kleinen, von denen jeder zu klein schien für eine große Empörung.
Erst wird gesagt, dann wird getan."
Michael Köhlmeier (österr. Schriftsteller) am 4. Mai 2018 in seiner Rede vor dem Parlament

“In Zeiten universeller Täuschung ist das Aussprechen von Wahrheit ein revolutionärer Akt.“


 
lenichen
Beiträge: 5.799
Registriert am: 27.12.2015


RE: Probleme mit Cubis und 0,5 Ohm Köpfen

#5 von vap0r , 17.11.2016 11:22

Ach, beim Clapton fand ich den Geschmack bisher nie soo prall... Hatte bisher immer das Gefühl, es läge am Liquid. Ich probiere daher mal die neuen GermanFlavours...

Und nun im Temp Modus hatte ich das erste mal einen "richtigen" Geschmack war genommen.


vap0r  
vap0r
Beiträge: 141
Registriert am: 23.12.2015


RE: Probleme mit Cubis und 0,5 Ohm Köpfen

#6 von Softius , 17.11.2016 11:29

Zitat von vap0r im Beitrag #3
Hallo,

dann blinkt PROTECTION auf.


Kannst Du bei Deinem Akkuträger Bypass einstellen? Wenn ja probier es aus.


 
Softius

Beiträge: 2.475
Registriert am: 31.05.2016


RE: Probleme mit Cubis und 0,5 Ohm Köpfen

#7 von lenichen , 17.11.2016 11:31

Ok, das kann sein. Wir haben beide nix mit TC...^^


"Zum großen Bösen kamen die Menschen nie in einem Schritt, sondern mit vielen kleinen, von denen jeder zu klein schien für eine große Empörung.
Erst wird gesagt, dann wird getan."
Michael Köhlmeier (österr. Schriftsteller) am 4. Mai 2018 in seiner Rede vor dem Parlament

“In Zeiten universeller Täuschung ist das Aussprechen von Wahrheit ein revolutionärer Akt.“


 
lenichen
Beiträge: 5.799
Registriert am: 27.12.2015


RE: Probleme mit Cubis und 0,5 Ohm Köpfen

#8 von vap0r , 17.11.2016 11:31

Ja kann ich einstellen.
Aber diese Optin ist nicht direkt im TEMP SS316 Modus , sondern ein eigenständiger.
So ganz habe ich den Bypass Modus auch noch nicht verstanden, was der machen soll.


vap0r  
vap0r
Beiträge: 141
Registriert am: 23.12.2015


RE: Probleme mit Cubis und 0,5 Ohm Köpfen

#9 von Softius , 17.11.2016 11:34

In dieser Funktion dampfst Du quasi wie mit einem mechanischen Mod. Ich habe hier so 2-3 Liquids die dann erst richtig gut schmecken.


 
Softius

Beiträge: 2.475
Registriert am: 31.05.2016


RE: Probleme mit Cubis und 0,5 Ohm Köpfen

#10 von vap0r , 17.11.2016 11:39

Ok, was ist ein mechanischen Mod^^ ?


vap0r  
vap0r
Beiträge: 141
Registriert am: 23.12.2015


RE: Probleme mit Cubis und 0,5 Ohm Köpfen

#11 von Softius , 17.11.2016 11:55

Ein ungeregelter ^^


 
Softius

Beiträge: 2.475
Registriert am: 31.05.2016


RE: Probleme mit Cubis und 0,5 Ohm Köpfen

#12 von nolongerhuman , 17.11.2016 11:59

Als newbie im Bypass?
Warum geht er nicht in den VW Modus, und spielt einfach mit der Watt zahl?


nolongerhuman  
nolongerhuman
Beiträge: 52
Registriert am: 03.06.2016


RE: Probleme mit Cubis und 0,5 Ohm Köpfen

#13 von vap0r , 17.11.2016 12:02

Weil ich den Watt Modus durch die Clapton Köpfe schon kenne, und ich mir den TC Modus nun ausprobiere. Deswegen.
Im TC Modus habe ich ja deutlich besseren Geschmack festgestellt, oder war das ein Irrtum?


vap0r  
vap0r
Beiträge: 141
Registriert am: 23.12.2015


RE: Probleme mit Cubis und 0,5 Ohm Köpfen

#14 von Softius , 17.11.2016 12:07

Zitat von nolongerhuman im Beitrag #12
Als newbie im Bypass?
Warum geht er nicht in den VW Modus, und spielt einfach mit der Watt zahl?


Da passiert überhaupt nichts, außer dass der Newbie eben alles mal austestet um sein AHA- Moment zu erlangen. Es ist nach wie vor ein geregelter AT, aber mit Bypassfunktion.


 
Softius

Beiträge: 2.475
Registriert am: 31.05.2016


RE: Probleme mit Cubis und 0,5 Ohm Köpfen

#15 von vap0r , 17.11.2016 12:09

Zitat von Softius im Beitrag #14
Zitat von nolongerhuman im Beitrag #12
Als newbie im Bypass?
Warum geht er nicht in den VW Modus, und spielt einfach mit der Watt zahl?


Es ist nach wie vor ein geregelter AT, aber mit Bypassfunktion.


Und das ist doch auch gut so?!


vap0r  
vap0r
Beiträge: 141
Registriert am: 23.12.2015


RE: Probleme mit Cubis und 0,5 Ohm Köpfen

#16 von Softius , 17.11.2016 12:10

Jupp


 
Softius

Beiträge: 2.475
Registriert am: 31.05.2016


RE: Probleme mit Cubis und 0,5 Ohm Köpfen

#17 von nolongerhuman , 17.11.2016 12:14

Zitat von vap0r im Beitrag #15
Zitat von Softius im Beitrag #14
Zitat von nolongerhuman im Beitrag #12
Als newbie im Bypass?
Warum geht er nicht in den VW Modus, und spielt einfach mit der Watt zahl?


Es ist nach wie vor ein geregelter AT, aber mit Bypassfunktion.


Und das ist doch auch gut so?!



Über den Bypass Modus bin ich schon informiert, finde aber dass er im VW Modus wesentlich besser aufgehoben ist...



Jeder der neu Anfängt mit Dampfen und mich fragt, bekommt von mir den Tipp erstmal im VW Modus anzufangen...
Später kommt er von alleine auf die Idee und testet die anderen Modi.


nolongerhuman  
nolongerhuman
Beiträge: 52
Registriert am: 03.06.2016


RE: Probleme mit Cubis und 0,5 Ohm Köpfen

#18 von vap0r , 17.11.2016 12:21

OK, aber @nolongerhuman da bin ich doch nun^^


vap0r  
vap0r
Beiträge: 141
Registriert am: 23.12.2015


RE: Probleme mit Cubis und 0,5 Ohm Köpfen

#19 von Softius , 17.11.2016 12:40

Genau, da bist Du bereits wenn Du schon mit TC spielst. Ansonsten hätte ich diese Option gar nicht erwähnt! @nolongerhuman ich bin mir meiner Verantwortung durchaus bewusst.


 
Softius

Beiträge: 2.475
Registriert am: 31.05.2016


RE: Probleme mit Cubis und 0,5 Ohm Köpfen

#20 von Pinto , 17.11.2016 12:48

Zitat von vap0r im Beitrag #3
Hallo,

dann blinkt PROTECTION auf.


Hi, das kommt doch wenn Du länger als 10sec. draufhältst. Oder kommt die Meldung wenn die 200° erreicht sind und
der Akku ( kurz ) abgeschaltet wird.



 
Pinto
Beiträge: 42
Registriert am: 11.07.2016

zuletzt bearbeitet 17.11.2016 | Top

RE: Probleme mit Cubis und 0,5 Ohm Köpfen

#21 von vap0r , 17.11.2016 15:12

Ich ziehe ein paar mal (je Zug sicher < 10 sek.) mit einer gewissen Pause dazwischen. Also ruhig eine langsame Zugfrequenz, so habe ich das gelernt.

Eben auch wieder: 5 Züge und ZACK! Protection blingt direkt nach 2 sek. ziehen.
Hatte auch Liquid nachgefüllt (ca. 1,5 mL)und es spuckte zu dem.
20 W 200 °C

wie verhält sich so ein vErdampfer eigentlich, wenn ich ihn kurz stehen lassen : kühlt der ab oder bleibt der auf 200 Grad?


vap0r  
vap0r
Beiträge: 141
Registriert am: 23.12.2015

zuletzt bearbeitet 17.11.2016 | Top

RE: Probleme mit Cubis und 0,5 Ohm Köpfen

#22 von andreas_1960 , 17.11.2016 17:11

Ja, der Cubis der Liquidkocher.
Hab den nach kurzer Zeit in den Restmüll getan. Die 0,5er Coil hat 2 Tage funktioniert, Die beiden Anderen gar nicht. Und ich hab bis jetzt noch jeden Verdampfer gewickelt bekommen. Aber diese RBA nicht. Jedenfalls nicht so das sie funktioniert UND schmeckt. Ich tät mal sagen entweder Fehlkonstruktion oder ich hab einfach Pech gehabt. Denke aber eher das erstere.


 
andreas_1960
Beiträge: 577
Registriert am: 21.06.2015


RE: Probleme mit Cubis und 0,5 Ohm Köpfen

#23 von Pinto , 17.11.2016 17:29

Zitat von vap0r im Beitrag #21


wie verhält sich so ein vErdampfer eigentlich, wenn ich ihn kurz stehen lassen : kühlt der ab oder bleibt der auf 200 Grad?


Der kühlt natürlich ab, keine Power-keine Wärme.

Für Dein TC Problem hab ich aber keine Lösung, ich dampfe den Cubis seit einem halben Jahr in verschiedenen Versionen täglich ohne Probleme. Allerdings mit dem 1,5Ohm Clapton/LVC . Und das mit 8-10Watt. Alle meine anderen Verdampfer sind zwischen 1,8 und 2,2Ohm gewickelt und werden ebenfalls ausschliesslich im VW gedampft. TC hatte ich mal probiert und für mich abgehakt, war nicht mein Ding.



 
Pinto
Beiträge: 42
Registriert am: 11.07.2016


RE: Probleme mit Cubis und 0,5 Ohm Köpfen

#24 von Bossi40 , 17.11.2016 18:35

Hallo,
habe mehrere Cubis in Gebrauch, war kurz davor die in die Tonne zu kloppen, die RBA ist ne Katastrophe, Notchcoil ist für mich ne Zumutung, Clapton kaum Dampf und Geschmack, der 0,5 ss316, bei 26 Watt und 245 Grad ging ganz gut, bei der richtigen Zugtechnik.
Habe mir mal die Ni 0,2 Ohm gekauft........seit dem dampf ich nur noch Cubis, enormer Dampf und ein Wahnsinns Geschmack.
Einstellung bei mir Temp Modus auf Ni, 240 Grad und 30 Watt.
Aber jeder mag es halt anders, aber den Cubis nicht im Auto dampfen, da siehste dann nix mehr, ach ja, gegen das gelegentliche spucken bei falscher Zugtechnik hilft das Spiraldriptip, welches im Lieferumfang ist.
LG
Bossi


 
Bossi40
Beiträge: 351
Registriert am: 15.08.2012

zuletzt bearbeitet 17.11.2016 | Top

RE: Probleme mit Cubis und 0,5 Ohm Köpfen

#25 von vap0r , 17.11.2016 19:00

@Bossi40 ach sieh an!

Verwendest du diese Einstellungen (Ni, 240 Grad und 30 Watt.)( 0,5 ss316, bei 26 Watt und 245 Grad) bei sämtlichen Liquids?
Bisher dachte ich, dass es auf das AUCH auf das Liquid ankommt!
Von den dünnflüssigen deutschen Liquids (so nenne ich sie mal) kenne ich nun ein paar Hersteller. Hatte aber schon mal ein USA Liquid, was zäher und sehr deutlich im Geschmack war.
Bisher hatte ich oft BEST TWO. Und jetzt zwei Germanflavours.... (oder sind die nicht gut?)


vap0r  
vap0r
Beiträge: 141
Registriert am: 23.12.2015


   

Dampf schmeckt chemisch
Joyetech E-Grip 2 macht ab und zu Probleme

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen