Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Shop Bewertungen • Geräte Bewertungen
• Liquid Bewertungen • Aromen Bewertungen
• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2018 im Kalender eintragen!

X

RE: 15.01.16 - Prof. Bernd Mayer - EISKALT GELOGEN - Audiobeweis überführt Dr. Martina Pötschke-Langer!!

#101 von paxnobis , 16.01.2016 12:11

Zitat von Stefan Taubert im Beitrag #97
Ganz sachlich @paxnobis : die umstrittene Person hat im Nachgang behauptet, nicht die Annahme geäüßert zu haben, dass online- Umfragen keine Evidenz darstellen.


Die Person hat gefragt, ob die Ersteller der Online Umfrage ausschließen können, dass die E-zig Lobby etc pp.....

Das ist ein simples rhetorisches Stilmittel, um die Gegenargumentation in frage zu stellen - genau wie die Argumentation der Abwesenheit und der Behauptungsaufstellung.

Und jenes sollte man nicht mit einem emotional geprägten Thementitel der "Eiskalten Lüge" beantworten, sondern sachlich und argumenativ darlegen können, wenn man sich wünscht als ernstzunehmende Vertretung der Dampfer wahrgenommen zu werden.


 
paxnobis
Beiträge: 129
Registriert am: 10.10.2013
Homepage: Link
Ort: teutonische Seite des Flusses


RE: 15.01.16 - Prof. Bernd Mayer - EISKALT GELOGEN - Audiobeweis überführt Dr. Martina Pötschke-Langer!!

#102 von Gelöschtes Mitglied , 16.01.2016 12:22

@paxnobis : Mir scheint, du hast mich u.U möglicherweise eventuell vielleicht missverstanden.

Mit LÜGE meint weder der TE, noch Bernd Mayer, den Inhalt der Äußerung von Frau Pötschke-Langer !
Mit LÜGE ist lediglich die Tatsache gemeint, dass Pötschke-Langer SPÄTER aufgrund eines Vorfalls einem Beschwerdeführer geantwortet hat :

"Sie selbst waren auf der Konferenz nicht anwesend, sondern greifen Behauptungen auf, die im Internet kursieren und falsch sind."

DAS ist die LÜGE - Pötschke - Langer sagt, dass die im Internet kursierenden Behauptungen falsch sind. Im audiofile kann jeder hören, was sie gesagt hat. Die LÜGE ist die Antwort an die Beschwerdeführerin per email.

Wenn Du DAS nicht verstehst, gebe ich auf, du hast dann gewonnen und ich sag nix mehr zu Dir, weil es mir zu dumm wird.


SiYing und Blaudampfer haben das geliked!
zuletzt bearbeitet 16.01.2016 12:22 | Top

RE: 15.01.16 - Prof. Bernd Mayer - EISKALT GELOGEN - Audiobeweis überführt Dr. Martina Pötschke-Langer!!

#103 von paxnobis , 16.01.2016 12:50

Ich habe dich schon verstanden.
Und die Antwort von PL ist und bleibt ein rhetorisches Stilmittel, um eine Argumentation zu diskreditieren.
So etwas retourniert man argumentativ - aber ohne emotionale Stilmittel wie der Themenstarter es hier getan hat.

Und desweiteren würde mich interessieren, woher denn der Audiomitschnitt stammt und ob er aufgrund seiner Herkunft und geltener Persönlichkeitsrechte veröffentlicht werden darf?


 
paxnobis
Beiträge: 129
Registriert am: 10.10.2013
Homepage: Link
Ort: teutonische Seite des Flusses


RE: 15.01.16 - Prof. Bernd Mayer - EISKALT GELOGEN - Audiobeweis überführt Dr. Martina Pötschke-Langer!!

#104 von Devassa , 16.01.2016 13:13

Die "Dame" ist eine Person des öffentlichen Lebens und ihre Aussagen sind von öffentlichem Interesse.
Deshalb darf der Audiomitschnitt auch veröffentlicht werden. Egal, ob vorher Audio- und Filmmitschnitte
verboten wurden.

Und die Aussage "Sie selbst waren auf der Konferenz nicht anwesend, sondern greifen Behauptungen auf, die im Internet kursieren und falsch sind. ist kein rhetorisches Mittel. Sie behauptet, dass im Internet Aussagen kursieren, die sie nicht getätigt habe. Und das ist die Lüge. Denn sie
hat sie getätigt.
Verstanden?



Blaudampfer hat das geliked!
 
Devassa
Beiträge: 1.612
Registriert am: 16.05.2014
Geschlecht: weiblich
Ort: München


RE: 15.01.16 - Prof. Bernd Mayer - EISKALT GELOGEN - Audiobeweis überführt Dr. Martina Pötschke-Langer!!

#105 von divemaus , 16.01.2016 13:54

Ich kann es langsam nicht mehr hören. Von uns Dampfer wird immer wieder verlangt, uns zurück zu halten. Diese Frau lügt seit Jahren,verschweigt alles was ihr nicht in den Kram passt und wir dürfen dann Lügen nicht mehr Lügen nennen.
Dieses ewige politisch korrekt sein nervt.
Sorry, aber nach diesem jahrelangen Kampf bin ich wütend.


Mut ist, zu kämpfen. Auch wenn der Gegner übermächtig scheint.


sunnymarie32 hat das geliked!
 
divemaus
Beiträge: 140
Registriert am: 01.03.2012
Geschlecht: weiblich
Ort: Bayern


RE: 15.01.16 - Prof. Bernd Mayer - EISKALT GELOGEN - Audiobeweis überführt Dr. Martina Pötschke-Langer!!

#106 von Che Guevaper , 16.01.2016 14:09

diese Frau übt Stigmatisierung durch Unwissenheit aus. Nur weil jemand nicht berechtigt war Mitschnitte zu Filmen oder sonstwie aufzunehmen, ist es nicht wenige wahr, dass anscheinend eine bewusste Lüge dieser Frau getätigt wurde. Außerdem diskriminiert sie zugleich jedweden Internetnutzer mit der anscheinend getätigten Aussage.

ich denke doch mal, dass sie mit dieser 'wahrscheinlich getätigt (ich glaub dem kuscheldampfer)' Lüge einfach nur ihr Gesicht wahren wollte.

aber was sind bitteschön lügen und Gesetze gegen die ungefilterte pure Wahrheit? Dank des unerlaubten mittschnittes ist diese Frau überführt. und da helfen ihr auch keine Persönlichkeitsrechte oder sonstige Gesetze. Eine Person der Öffentlichkeit sollte nach so einem Skandal echt mal an den Pranger gestellt werden. Sie sollte fristlos aus ihrer jetzigen Position gekündigt werden und bei neuen jobangeboten als letzte berücksichtigt werden. Übrigens sollte ihr für das 'anscheinend' bewusste lügen ihr hässliches undesverdienstkreuz aberkannt werden

so werden Freiheitskämpfer geboren. Tod den kontrollstaaten, den Faschisten von heute


Neue Regierung wählen? - ?!?...
[✅] MERKEL abwählen
Jaaaa!!!


Dieser Posting wurde mit dem Recht auf freie Meinungsäußerung verfasst und veröffentlichtPUNKT


Dampfer-Manfred hat das geliked!
 
Che Guevaper
Beiträge: 498
Registriert am: 25.11.2014

zuletzt bearbeitet 16.01.2016 | Top

RE: 15.01.16 - Prof. Bernd Mayer - EISKALT GELOGEN - Audiobeweis überführt Dr. Martina Pötschke-Langer!!

#107 von Kuscheldampfer , 16.01.2016 15:28

Die "Konsumentin" (@Emmalotta im ERF) hat Teile der Korrespondenz mit dem DKFZ in einem Thread zur Studie der Uni Hamburg nochmals gepostet. Nachdem die Diskussion dort bereits vor Weihnachten ein bisserl heikel war, wurde der Thread (auf meine Bitte, also nix blaue Diktatur) in den Insider-Bereich verschoben.
Hier das Link zum Beitrag für ERFler: http://www.e-rauchen-forum.de/thread-947...html#pid2255853

Ich habe @Emmalotta ermuntert, das in "meinem" (öffentlich einsehbaren) Thread nochmals zu posten. Ob sie das tut, weiß ich nicht.


Blaudampfer, blacksole, radelife, SiYing und HarryB haben das geliked!
 
Kuscheldampfer
Beiträge: 601
Registriert am: 17.06.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Graz


RE: 15.01.16 - Prof. Bernd Mayer - EISKALT GELOGEN - Audiobeweis überführt Dr. Martina Pötschke-Langer!!

#108 von colonius , 16.01.2016 15:37

Zitat von Kuscheldampfer im Beitrag #107
Ich habe @Emmalotta ermuntert, das in "meinem" (öffentlich einsehbaren) Thread nochmals zu posten. Ob sie das tut, weiß ich nicht.
Hast Du noch kurz einen Link zu letzterem?


colonius

... aber ich bin doch lieber jeden Tag glücklich als im Recht. (Slartibartfaß)


 
colonius
S-Mod verstorben am 18.8.2017
Beiträge: 8.379
Registriert am: 23.11.2011
Geschlecht: männlich
Beschreibung: Universaldilettant


RE: 15.01.16 - Prof. Bernd Mayer - EISKALT GELOGEN - Audiobeweis überführt Dr. Martina Pötschke-Langer!!

#109 von Kuscheldampfer , 16.01.2016 15:52

Zitat von colonius im Beitrag #108
Zitat von Kuscheldampfer im Beitrag #107
Ich habe @Emmalotta ermuntert, das in "meinem" (öffentlich einsehbaren) Thread nochmals zu posten. Ob sie das tut, weiß ich nicht.
Hast Du noch kurz einen Link zu letzterem?


Bittschön: http://www.e-rauchen-forum.de/thread-101075.html


 
Kuscheldampfer
Beiträge: 601
Registriert am: 17.06.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Graz


RE: 15.01.16 - Prof. Bernd Mayer - EISKALT GELOGEN - Audiobeweis überführt Dr. Martina Pötschke-Langer!!

#110 von lenichen , 16.01.2016 16:16

Hmmm, ok...danke !
Ist wohl auch für die masse der menschen absolut uninteressant, was glycerin angeblich auslösen konnte oder auch nicht.
Genauso uninteressant wie der umstand, daß eine WHO-tante lügt, daß sich die balken biegen...
Trotzdem find ich das absolut daneben, wenn sogen. wissenschaftlerinnen etwas behaupten was weder real zutrifft noch belegbar ist.


"Nicht die Flüchtlinge gefährden unsere Gesellschaft - vielmehr bedroht das globale Kapital die gesamte Weltordnung !"
Slavoj Žižek

Menschenrechte:" Jeder Mensch hat das auf Leben, Freiheit und Sicherheit ! " Auch Flüchtlinge...^^


 
lenichen
Beiträge: 5.460
Registriert am: 27.12.2015
Geschlecht: weiblich
Ort: bayern...wo sonst ?
Beschreibung: erdbeer-menthol-tante, aber auch viel anneres fruchtkramzeugs


RE: 15.01.16 - Prof. Bernd Mayer - EISKALT GELOGEN - Audiobeweis überführt Dr. Martina Pötschke-Langer!!

#111 von Gelöschtes Mitglied , 16.01.2016 16:55

Nun ja, das was in diesem roten Band über das Glycerin steht und vonwegen lipoide Pneumonie - das würde ich als eine weitere Lüge bezeichen, ganz einfach. Würde das ein angehender Arzt in irgendeiner Form von Prüfung erzählen, wäre das Thema Arztberuf für ihn erledigt.
Als Arzt oder Doktor der Medizin hat man sich neben dem Fachlichen ausserdem an gewisse ethische Grundregeln zu halten. Von einem Stoff dass Auslösen einer Krankheit zu behaupten, obwohl das nachweisslich nicht möglich ist, ist eine Lüge und verstösst ausserdem gegen diese ethischen Regeln. In dem Fall mit dem Glycerin treibt sie es auch noch mit einer zweiten Lüge auf die Spitze; sie schildert, dass bei einem angeblich erkrankten die Symptome nach Absetzen der Ezigarette die Symptomatik verschwunden wäre. Das geht gar nicht bei einer lipoiden Pneumonie, da es sich um eine chronische Erkrankung handelt - ist das Lungengewebe erst einmal geschädigt, dann bleibt es geschädigt.
Wie sie mit Worten und Ausdrücken - der Germanistik sei dank - regelrecht "spielt", schlägt sich auch in diesem Possenspiel nieder. "Absetzen" der Ezigarette... . Eine Ezigarette setz man nicht ab, man hört auf zu dampfen. "Absetzen" tut man ein MEDIKAMENT, nicht eine Ezigarette ! Das Wort "absetzen" benutzt sie bewusst als einen verbalen Verstärker, weil dieses Wort normalerweise nur im Zusammenhang mit Medikamenten genutzt wird. Genau wie PG kein Frostschutzmittel ist. Sie benutzt ihre Rhetorik seit jeher als ein Mittel, um ihre schwachen und haltlosen Argumente, die sie im Konjunktiv benutzt, um mit diesen Worten eine verstärkende Wirkung zu erzielen.
Das is nix anderes, als wie nen Sprühflacon Nitrolingual als Bombe zu bezeichen, weil Nitroglycerin drin is................ .


Dampfer-Manfred hat das geliked!

RE: 15.01.16 - Prof. Bernd Mayer - EISKALT GELOGEN - Audiobeweis überführt Dr. Martina Pötschke-Langer!!

#112 von Gelöschtes Mitglied , 16.01.2016 17:24

Wer es nachlesen möchte : https://www.dkfz.de/de/tabakkontrolle/do..._ueberblick.pdf
Seite 18, Punkt 3.1.2 Glyzerin ( ZITAT , Deutsches Krebsforschungszentrum (Hrsg.)
Elektrische Zigaretten – ein Überblick
Heidelberg, 2013 )

" ..... im Fachjournal Chest wird in einer Fallstudie von einem Patienten mit einer lipoiden Lungenentzündung berichtet, die durch auf Glyzerin basierende Öle aus dem Aerosol elektrischer Zigaretten ausgelöst wurde. Der Zusammenhang erscheint eindeutig, da nach dem Absetzen der E-Zigarette die Symptome verschwanden."

Fazit : Sie zitiert selbst nur ein ( Fach-) Journal. Und der Zusammenhang ERSCHEINT ihr eindeutig - wieder keine klare Aussage ! Dabei muss man bedenken, dass diese Publikation sich nicht an Fachpersonal, Wissenschaftler oder Ärzte richtet - diese Publikationen sind sozusagen für das allgemeine Volk. Jeder der nicht entsprechend ausgebildet ist, liest heraus und versteht darunter, dass Glycerin lipoide Pneumonie auslösen kann - und genau das ist esauch, was beabsichtigt ist mit solch einer Publikation.
Wenn sowas irgendein Hans Wurst auf facebook posten würde - dann glauben es einige Leser, andere, mit entsprechender (Aus-) Bildung denken sich "watnn Depp ".
Es hat aber kein Hans Wurst auf facebook gepostet - es steht geschrieben in Publikationen von Menschen, deren Wort Einfluss auf gesetzgebende Maßnahmen hat, es wurde gesagt von Menschen, die von Politikern als Ratgeber anerkannt sind. Wenn deren Ratschläge zu gesetzgfebenden Maßnahmen führen, dann sind solche Menschen genauso verantwortlich für die aus ihren Ratschlägen resultierenden gesetzlichen Maßnahmen. Das ist eine Verantwortung - dieselbe - die auch die Politiker haben ! und Jemand mit einem solchen Einfluss, sollte sich keine Fehler erlauben - die aber passieren können. Was aber gar nicht geht, ist bewusstes Verdrehen von Tatsachen und LÜGEN !
Und als "Fehler" herausreden geht auch nicht ! Wie gesagt - das stammt von Menschen mit Fachausbildung ! Würde man nem Autofahrer, der ne rote Ampel überfahren hat, die Ausrede glauben, er hätte vergessen, dass man bei Rot zu halten hat ? LOL.


sunnymarie32 hat das geliked!
zuletzt bearbeitet 16.01.2016 17:28 | Top

RE: 15.01.16 - Prof. Bernd Mayer - EISKALT GELOGEN - Audiobeweis überführt Dr. Martina Pötschke-Langer!!

#113 von sunnymarie32 , 17.01.2016 01:07

jetzt haben wirs auch öffentlich auf Youtube:


meine Geräte:
Kangxin Minis, Ele P70, Cuboid, Presa 75, Balrog, RX 2/3, R-Steam 80, Picos
Subtank Minis, GT2-Nachbauten, Simba, Bachelor II, Lemo 2, Metropolis, Protank 4, Flashi-Nachbau V4
ein paar "Einfachdampfen" wie Evod, Emow, Aerotank mit VW-Akkus, iCare, Rocvape Origo


 
sunnymarie32

Beiträge: 2.623
Registriert am: 08.04.2015
Geschlecht: weiblich
Ort: Sachsen Anhalt


RE: 15.01.16 - Prof. Bernd Mayer - EISKALT GELOGEN - Audiobeweis überführt Dr. Martina Pötschke-Langer!!

#114 von Gelöschtes Mitglied , 17.01.2016 03:40

Das was da auf der Konferenz gefragt wurde und geantwortet wurde.......

Diesen Satz bau ich mal etwas passender um in : Das was da auf der Konferenz gefragt und NICHT beantwortet wurde........ist hoch interessant.

Was Herr Benneke gefragt/gesagt hat ist interessant. Was kam danach ? Grosses Schweigen - man hätte ne Stecknadel fallen hören können. Da hat doch Jemand gewagt, was ganz Altes vorzukramen und sagt, man müsste es doch begrüssen, wenn es eine Möglichkeit gibt, das Tabakrauchen sein zu lassen und anstelle dessen etwas wesentlich weniger Schädliches zu nutzen. Boa Ey - die Frage passt ja gar nicht in die Konferenz und dann auch noch von einem Rauchgegner !
Ich hätte zu gerne Pötschke-Langers Gesicht "arbeiten" sehen - kann mir das aber gut vorstellen. Die Feinheiten in ihrem Gesicht - in ihrer Mimik und in ihren Augen, hat sie nämlich nicht so gut im Griff wie ihre Rhetorik.


Dampfer-Manfred hat das geliked!

RE: 15.01.16 - Prof. Bernd Mayer - EISKALT GELOGEN - Audiobeweis überführt Dr. Martina Pötschke-Langer!!

#115 von blackhide , 17.01.2016 03:51

Zitat von Stefan Taubert im Beitrag #114
Das was da auf der Konferenz gefragt wurde und geantwortet wurde.......

Diesen Satz bau ich mal etwas passender um in : Das was da auf der Konferenz gefragt und NICHT beantwortet wurde........ist hoch interessant.

Was Herr Benneke gefragt/gesagt hat ist interessant. Was kam danach ? Grosses Schweigen - man hätte ne Stecknadel fallen hören können. Da hat doch Jemand gewagt, was ganz Altes vorzukramen und sagt, man müsste es doch begrüssen, wenn es eine Möglichkeit gibt, das Tabakrauchen sein zu lassen und anstelle dessen etwas wesentlich weniger Schädliches zu nutzen. Boa Ey - die Frage passt ja gar nicht in die Konferenz und dann auch noch von einem Rauchgegner !
Ich hätte zu gerne Pötschke-Langers Gesicht "arbeiten" sehen - kann mir das aber gut vorstellen. Die Feinheiten in ihrem Gesicht - in ihrer Mimik und in ihren Augen, hat sie nämlich nicht so gut im Griff wie ihre Rhetorik.


Dazumal der Herr Benneke die gute Frau Pöla u. a. bezahlt ;-) Bitte NICHT Herrn Benneke anmailen bezüglich Pöla lügt - das muß/wird er selber herausfinden.


 
blackhide
Beiträge: 3.745
Registriert am: 31.07.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Dortmund

zuletzt bearbeitet 17.01.2016 | Top

RE: 15.01.16 - Prof. Bernd Mayer - EISKALT GELOGEN - Audiobeweis überführt Dr. Martina Pötschke-Langer!!

#116 von blackhide , 17.01.2016 04:04

Ich weiß nicht ob sein aufflammendes Nachdenken über e-ziggis als mögliche Alternative gefestigt werden kann wenn man ihn mit Studien versorgt (nicht Verweis auf rursus etc).


 
blackhide
Beiträge: 3.745
Registriert am: 31.07.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Dortmund


RE: 15.01.16 - Prof. Bernd Mayer - EISKALT GELOGEN - Audiobeweis überführt Dr. Martina Pötschke-Langer!!

#117 von Gelöschtes Mitglied , 17.01.2016 07:21

Zitat von blackhide im Beitrag #115
Zitat von Stefan Taubert im Beitrag #114
Das was da auf der Konferenz gefragt wurde und geantwortet wurde.......

Diesen Satz bau ich mal etwas passender um in : Das was da auf der Konferenz gefragt und NICHT beantwortet wurde........ist hoch interessant.

Was Herr Benneke gefragt/gesagt hat ist interessant. Was kam danach ? Grosses Schweigen - man hätte ne Stecknadel fallen hören können. Da hat doch Jemand gewagt, was ganz Altes vorzukramen und sagt, man müsste es doch begrüssen, wenn es eine Möglichkeit gibt, das Tabakrauchen sein zu lassen und anstelle dessen etwas wesentlich weniger Schädliches zu nutzen. Boa Ey - die Frage passt ja gar nicht in die Konferenz und dann auch noch von einem Rauchgegner !
Ich hätte zu gerne Pötschke-Langers Gesicht "arbeiten" sehen - kann mir das aber gut vorstellen. Die Feinheiten in ihrem Gesicht - in ihrer Mimik und in ihren Augen, hat sie nämlich nicht so gut im Griff wie ihre Rhetorik.


Dazumal der Herr Benneke die gute Frau Pöla u. a. bezahlt ;-) Bitte NICHT Herrn Benneke anmailen bezüglich Pöla lügt - das muß/wird er selber herausfinden.


Unterschreibe ich - nicht ihn vollbomben; die Tatsache, dass er diese Frage gestellt hat zeigt, dass er schon am Nachdenken ist und das ist schon viel wert.



RE: 15.01.16 - Prof. Bernd Mayer - EISKALT GELOGEN - Audiobeweis überführt Dr. Martina Pötschke-Langer!!

#118 von heimchen , 17.01.2016 09:37

Hier ist der DIREKTE Post von @Emmalotta im ERF http://www.e-rauchen-forum.de/thread-101...html#pid2256522 (damit Ihr nicht lange suchen müsst)

offenbar wurden paar Posts gelöscht (oder verschoben, kA) weil die "zu weit" gingen. Keine Ahnung was geschrieben wurde, kann nur vermuten, ziemlich unterhalb der Gürtellinie was die die PöLa als Mensch oder so angeht.

Deshalb rate ich dazu, auch wenn wir noch so sauer sind, den Menschen, ihre Gesinnung, ihren Charakter oder auch die Institution als solche nicht dermassen zu diskreditieren oder zu beleidigen, denn das fällt ja auch auf UNS zurück und die PöLa würde recht behalten, was wir doch für süchtige Freaks sind etc.

Und genau das wollen wir ja nicht über UNS lesen oder hören in den Medien, nicht wahr ?


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 28.774
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: 15.01.16 - Prof. Bernd Mayer - EISKALT GELOGEN - Audiobeweis überführt Dr. Martina Pötschke-Langer!!

#119 von Kuscheldampfer , 17.01.2016 10:11

Danke @heimchen für deine Mahnung! Ich schäme mich manchmal für die Community und würde mich dann am liebsten vom Dampf-Aktivismus verabschieden. Bringt eh nix, und bei dem tiefen Niveau mancher User ist es vielleicht wirklich sinnvoll die Leute durch harte Regulation vor sich selbst zu schützen.

In dem Fall fühle ich mich mitschuldig, weil ich das angezettelt habe. Und logischerweise fällt die Pöbelei auf mich und Emmalotta zurück, die sich mit vorbildlicher Sachlichkeit und Coolness beim DKFZ-Chef über die Unverschämtheit der PöLa beschwert hat.

Auch wenn man sich mit der PöLa nicht in inniglicher Liebe verbunden fühlt, besteht keine Veranlassung für Pöbeleien in Fäkal- und Sexual-Sprache (was im ERF zur Massen-Verschiebung von Beiträgen geführt hat). Auch das Zuspammen von DKFZ-Beiträgen auf FB, die nichts mit der PöLa zu tun haben, sind ein Zeichen von Dummheit gepaart mit fehlender Kinderstube.


Flo1015, JG59 und Miezmiau haben das geliked!
 
Kuscheldampfer
Beiträge: 601
Registriert am: 17.06.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Graz


RE: 15.01.16 - Prof. Bernd Mayer - EISKALT GELOGEN - Audiobeweis überführt Dr. Martina Pötschke-Langer!!

#120 von DdD(Dirk der Dampfer) , 17.01.2016 10:42

Moinsen!

Ich denke das beste was man in dieser Situation machen ist Ruhe bewahren und die Zeit für sich arbeiten lassen.

Die "richtigen" Personen werden das schon mitbekommen haben was da läuft.Und die werden sich auch ihre Gedanken darüber machen wie sie weiter in der "Sache PöLa" verfahren werden.

Aber das werden die still und leise hinter verschlossenen Türen machen.Die werden mit Sicherheit nicht laut in die Welt rufen:"Seht her was wir uns mit der PöLa für ein Ei ins Nest gelegt haben"!

Auch ich bin stinksauer auf diese Person,auch ich würde am liebsten öffentlich kundtun das diese Person eine §$&§$&&&$/($&§)($/) ist,tue es aber eben nicht weil uns das nur noch mehr schaden würde.

Also bitte,keinen Shitstorm lostreten,keine beleidigenden Mails,Posts o.ä,keine Aufrufe zu irgendwas,bombt auch die Leute die auf unserer Seite stehen nicht mit Mails oder so zu-die wissen was sie zu tun haben-...

Lehnt euch zurück,dampft ein bißchen und seht genüßlich zu wie die PöLa sich selbst ins aus manövriert!


LG Dirk


Mein Name ist DdD(Dirk der Dampfer) und ich dampfe weiter!!!


Wer hier geklickt hat ist ... neugierig! LG Dirk


ky4e! hat das geliked!
 
DdD(Dirk der Dampfer)
Beiträge: 1.909
Registriert am: 07.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Detmold


RE: 15.01.16 - Prof. Bernd Mayer - EISKALT GELOGEN - Audiobeweis überführt Dr. Martina Pötschke-Langer!!

#121 von DdD(Dirk der Dampfer) , 17.01.2016 12:37

Böser Doppelpost...ich weiß...aber:

So habe ich mir das vorgestellt.Ist jetzt vielleicht nicht die angesehenste Medienquelle,aber andere werden folgen!

http://de.blastingnews.com/gesundheit/20...e-00737369.html


Mein Name ist DdD(Dirk der Dampfer) und ich dampfe weiter!!!


Wer hier geklickt hat ist ... neugierig! LG Dirk


 
DdD(Dirk der Dampfer)
Beiträge: 1.909
Registriert am: 07.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Detmold


RE: 15.01.16 - Prof. Bernd Mayer - EISKALT GELOGEN - Audiobeweis überführt Dr. Martina Pötschke-Langer!!

#122 von 77501 , 17.01.2016 12:45

Der letzte Satz in diesem Artikel sagt eigentlich alles und bringt es auf den Punkt

Zitat
Die Frage muss gestellt werden, ist diese Frau für das DKFZ überhaupt noch tragbar?


Grüße Alex


DdD(Dirk der Dampfer) hat das geliked!
 
77501
Beiträge: 2.848
Registriert am: 06.04.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Schwarzwald-Baar-Kreis

zuletzt bearbeitet 17.01.2016 | Top

RE: 15.01.16 - Prof. Bernd Mayer - EISKALT GELOGEN - Audiobeweis überführt Dr. Martina Pötschke-Langer!!

#123 von Dampfphönix , 17.01.2016 13:23

Schön.
Dann wäre dieses ganze Thema erledigt.

Niemand, auch nicht Frau Pötschke - Langer wird sich selbst
ins Aus Manövrieren.
Ohne den Verstärker Öffentlichkeit sind ihre Worte in den eigenen Reihen nichts weiter als ein Kavaliersdelikt.
Ist es draußen ruhig, dann ist es das Beste, man lässt alles so weiter laufen wie bisher.
Das "Vergehen" ist wirklich so gering, dass so mancher der auch ein guter "Spieler" ist nur milde lächelt.
Kann jedem mal passieren.

Hat es eine anständige, sachliche Auseinandersetzung in der Öffentlichkeit über das Thema "E-Ziagrette" gegeben?
Oder wurden seitens der Eu, dem DKFZ, der Regierung,
angefangen mit der Anti-Propaganda bis hin zum Gesetzentwurf ein anständiger Prozess durchlaufen?

Anstand. Wie lange ist der haltbar? Die welche hier am lautesten schreien sind die welche den größten Anstand,
die Achtung vor Menschenwürde und dem Nächsten im Blut haben und gerne leben würden.
Am lautesten schreit der mit Füßen getretene Idealismus. Natürlich begleitet von Schafsgeblöke und Ziegengemeckere.
Dem Anstand aber tut das erlebte Gegenteil am wehsten.

Das passiert immer dann wenn wenn eine gefühlte Ungerechtigkeit keinen öffentlichen Diskussionsraum hat.
Dort würden die Klügsten der Anständigen sich mit der ebenso anständigen Gegenseite aus einander setzen.
In einem demokratischen Prozess würde die Sachlage zu einer für beide Seiten vertretbaren Regel geformt werden.
Unter solchen Bedingungen schreien die gekränkten Idealisten nicht und die Herde beleibt ruhig
und macht brav unter sich wie es sich für eine anständige Herde gehört. Ohne anschließend Staub auf zu wirbeln.
Wer es trotzdem tut wird intern reguliert.

Wann werden Menschen boshaft und vergessen ihren Anstand?
Wenn sie anständig behandelt werden oder wenn man sie komplett übergeht und ihnen gefühlte Rechte weg nehmen will?

Die Reaktionen auf diese Regulierung, um die niemand der betroffenen gebeten hat,
sind nichts weiter als ein Folge der Art wie diese Regulierung zu Stande kam und durchgesetzt wird.
Alles Wehren, jede Aktion, jede Reaktion ist Folge des als ungerecht gefühlten Prozesses dieser Regelfindung
von dem die betroffenen ausgeschlossen (worden) sind.

Schließt man eine Gruppe von einer Regelfindung aus welche sie selbst betrifft rückt die Gruppe zusammen,
alle, einschließlich der Idealisten, Warnenden, und denen die meinen
mit kräftigen Worten ihren Teil zum Gruppenzusammenhalt dazu beitragen zu müssen.
Genau das ist hier passiert und das ist grundsätzlich gut so.
Den Freiraum für Pöbelei, Sexualsprache hat nicht die Gruppe zu verantworten,
sondern die Regulierer welche, mit ihrem Ausschluss am Prozess,
der Gruppe die Legitimation einer inneren Regulierung weg genommen hat.
Keine Gruppe schließt in "Kriegszeiten" teile ihrer Kräfte aus.
Würden diese gesellschaftlichen Veränderungen wie Regulierungen und Gesetzentstehung in einem fairen,
demokratischen Rahmen ablaufen griffe die innere Regulierung, die Vernunft,
nicht die Lautstärke wäre dann das nach Außen sichtbare, sondern der besonnene Willen ein annehmbares Ergebnis zu erstreiten.
Dazu braucht es die Pöbler nicht.

Die Situation ist aber, ohne Verschulden der Gruppe selber, so an die Wand gedrängt,
dass genau das passiert was immer passiert wenn eine Gruppe keine demokratischen Mittel mehr zur Verfügung hat.
Dann wird es unanständig.

Gab es eine demokratische Auseinandersetzung auf allen nötigen Themengebieten in der Öffentlichkeit,
so dass sich jeder Bürger, für den die Gesetze ja gemacht werden sollen, ein eignes Bild hätte bilden können?

Wie kann man den Pöbel intern regulieren ohne an Lautstärke einzubüßen?

Ist dies geklärt geht es laut und vernünftig, ohne der Gruppe letztlich mehr zu schaden als zu nützen, weiter.


lenichen hat das geliked!
 
Dampfphönix
Beiträge: 6.577
Registriert am: 10.03.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Saarbrücken


RE: 15.01.16 - Prof. Bernd Mayer - EISKALT GELOGEN - Audiobeweis überführt Dr. Martina Pötschke-Langer!!

#124 von Gelöschtes Mitglied , 17.01.2016 13:44

Zitat von Stefan Taubert im Beitrag #117
Zitat von blackhide im Beitrag #115
Zitat von Stefan Taubert im Beitrag #114
Das was da auf der Konferenz gefragt wurde und geantwortet wurde.......

Diesen Satz bau ich mal etwas passender um in : Das was da auf der Konferenz gefragt und NICHT beantwortet wurde........ist hoch interessant.

Was Herr Benneke gefragt/gesagt hat ist interessant. Was kam danach ? Grosses Schweigen - man hätte ne Stecknadel fallen hören können. Da hat doch Jemand gewagt, was ganz Altes vorzukramen und sagt, man müsste es doch begrüssen, wenn es eine Möglichkeit gibt, das Tabakrauchen sein zu lassen und anstelle dessen etwas wesentlich weniger Schädliches zu nutzen. Boa Ey - die Frage passt ja gar nicht in die Konferenz und dann auch noch von einem Rauchgegner !
Ich hätte zu gerne Pötschke-Langers Gesicht "arbeiten" sehen - kann mir das aber gut vorstellen. Die Feinheiten in ihrem Gesicht - in ihrer Mimik und in ihren Augen, hat sie nämlich nicht so gut im Griff wie ihre Rhetorik.


Dazumal der Herr Benneke die gute Frau Pöla u. a. bezahlt ;-) Bitte NICHT Herrn Benneke anmailen bezüglich Pöla lügt - das muß/wird er selber herausfinden.


Unterschreibe ich - nicht ihn vollbomben; die Tatsache, dass er diese Frage gestellt hat zeigt, dass er schon am Nachdenken ist und das ist schon viel wert.


HINWEIS : ICH MEINTE SELBSTVERSTÄNDLICH MIT "UNTERSCHREIBEN" NICHT DAS MIT DEM BEZAHLEN, SONDERN IHN NICHT MIT EMAILS ODER ÄHNLICHEM ZU TRAKTIEREN !



RE: 15.01.16 - Prof. Bernd Mayer - EISKALT GELOGEN - Audiobeweis überführt Dr. Martina Pötschke-Langer!!

#125 von Gelöschtes Mitglied , 17.01.2016 15:16

Für mich persönlich kann ich Dr. Pötschke-Langer nicht einfach vom " DKfZ " entkoppeln und das als zwei verschiedene Paar Schuhe betrachten. Warum auch ?

Weder sie selbst noch das DKfZ nehmen im Auftreten eine Trennung vor - weshalb sollte ich das dann tun ? Wenn es zum Beispiel um diese " Rote Reihe " geht - Herausgeber ist das DKfZ.
Das DKfZ-Logo prangt auf der Titelseite - auf der letzten Seite ist das DKfZ noch mal deutlich als Herausgeber genannt und es steht sogar jeweils die Form der Zitatsbezeichnung da, die einzuhalten ist, wenn man Inhalte aus dem jeweiligen Band als Zitat verwendet.

Die deutsche Gesetzgebung im Gesamtbild ist ein Paragraphen- u. Absatz-Monster in einer komplizierten Sprache. Das ist sie aber nicht aus Gemeinheit, sondern einfach deswegen, um soviele Eventualitäten wie möglich, abzudecken. Vieles, was auf den ersten Blick, bzw. beim ersten Lesen "blödsinnig" erscheint, bekommt bei näherer Betrachtungsweise dann aber einen Sinn.
Kann man nun Fr. Dr. Pötschke-Langer, was sie sagt und tut, einfach so vom DKfZ abkoppeln ? Ich meine ganz deutlich nein ! Würde Irgendjemand den Schmieresteher bei einem Einbruch als "unschuldig" bezeichnen ? Nee - tut in dem Fall auch das Gesetz nicht. Er wird auch bestraft werden; zwar nicht wegen des Bruchs selbst, aber wegen Unterstützung Desselben.
Das DKfZ unterstützt Dr. Pötschke-Langer massiv in Allem, was sie tut. Das DKfZ stellt sich hinter Dr. Pötschke-Langer und macht sich durch diese Unterstützung die Handlungen von ihr zu eigen, das DKfZ legt seine Zustimmung dazu offen und unmissverständlich dar, durch die Art & Weise der Veröffentlichung.

Wenn wir etwas schreiben hier im Forum, beispielsweise eine Antwort auf das, was ein Anderer geschrieben hat, dann benutzen wir die Zitatfunktion oder direkt das Wort "Zitat". Mit einem Zitat macht man deutlich, dass die zitierten Inhalte nicht von einem selbst stammen. Eine derartige Abgrenzung nimmt das DKfZ gegenüber den Veröffentlichungen in der "roten Reihe" aber nicht vor. In meinen Augen macht das DKfZ sich damit den Inhalt zu eigen und ist dafür dann auch verantwortlich. Nichts anderes ist es auch dann, wenn auf einer Unterseite der DKfZ-Homepage geschrieben steht, dass 50mg Nikotin oral verabreicht einen durchschnittlichen Erwachsenen umbringt oder dass Nikotin giftiger als Zyankali oder Arsen sei : http://www.dkfz.de/de/rauchertelefon/Nikotin_Wirkung.html

Wenn man sich diesen Artikel Ansieht, dann ist dort nichtmal ein "Autor" oder "Verfasser" vom Artikel genannt. Das Einzige was man hat, ist der Impressumslink und führt mich zu : http://www.dkfz.de/de/impressum.html Dort führt mich dann unter dem link "Inhaltlich verantwortlich" zu dem hier : http://www.dkfz.de/de/impressum.html#inhalt4
Dr. Stefanie Seltmann - Biologie, Chemie und Mathematik. Biologie und Chemie und lässt es zu, dass veröffentlicht wird, Zyankali und Arsen als ungefährlicher als Nikotin zu bezeichnen ? Mal davon abgesehen, dass mir beim Gedanken schon ganz schlecht wird : Diese Frau ist also für die Inhalte des Webauftritts verantwortlich und sie winkt Sowas wie diesen Nikotinartikel einfach durch ? Nun, sie ist Biologin UND Chemikerin - mit Nicht-Wissen kann sie wohl kaum argumentieren.
Und wer auch immer nun diesen Nikotin-Artikel tatsächlich erstmalig in eine Tastsatur gehackt hat - er hat damit in meinen Augen gefährlich fahrlässig gehandelt.
Zitat : " Nikotin ist giftiger ist als Arsen oder Zyankali. ".
klar ist - Die Gefährlichkeit von Nikotin sollte betont werden - ob das nun stimmt oder nicht spielt erstmal keine Rolle. Die Art & Weise, wie das dargestellt wird, ist völlig daneben und in meinen Augen verantwortungslos. Das ist fast so, um mal wieder bildlich gesprochen, zu behaupten, "russisch Roulette" mit drei Patronen in einem sechschüssigen Revolver ist gefährlicher als mit einer Patrone. Statischtisch ist das so. Aber sollte man deswegen überall rumerzählen, um eventuell darauf anspringende Personen aufmerksam zu machen ?

Nee nee - das DKfZ IST Fr. Dr. Pötschke-Langer und somit mitverantwortlich, weil es Frau Doktor Pötschke-Langer, Leiterin der Stabsstelle Krebsprävention im Deutschen Krebsforschungszentrum und des WHO-Kollaborationszentrums für Tabakkontrolle, vollumfänglich vertritt. Und den Titel sollte man sich auch mal genauer ansehen, denn er besteht aus ZWEI Teilen :
1) Leiterin der Stabsstelle Krebsprävention im Deutschen Krebsforschungszentrum
2) des WHO-Kollaborationszentrums für Tabakkontrolle

Punkt 1) ist also eine hauseigne Einrichtung / Abteilung des DKfZ selbst und Punkt 2) die zusätzliche Tätigkeit. Schon alleine deswegen keine Trennung von Dr. Pötschke-Langer und DKfZ !

Was @Kuscheldampfer gesagt hat, stimmt aber leider auch - nämlich dass Pöbelei dann auf ihn und Andere, die sich mit vernünftigen Worten dazu geäußert haben, zurückfällt. Aber mit derselben Argumentation hängt das DKfz an Dr. Pötschke-Langer dran, das ist nichts Anderes.


Harry H. hat das geliked!

   

WDR 2 Bericht übers Dampfen
19.01.2016 - BILD - E-Zigarette nachts beim Aufladen explodiert

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen