Neue Mitglieder dürfen sich hier vorstellen :)

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Shop Bewertungen • Geräte Bewertungen
• Liquid Bewertungen • Aromen Bewertungen
• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2020 im Kalender eintragen!

X

Wie würde euer Traum Selbstwickelverdampfer aussehen ?

#1 von Tomi1 , 20.09.2015 19:14

Grüß Euch
Cool wäre es , wenn es einen Unterdruckverdampfer gäbe , den man mit wenigen Handgriffen zum
Kapillarverdampfer oder umgekehrt umbauen könnte .
Einen AFC - Ring müsste er haben .
Das Tankvolumen Minium 6ml
Wicklung wechseln ohne den Tank zu leeren
Eine LC wäre auch super
Also eine Mischung aus Kayfun V4 , Taifun GS2 , Vapor Giant Mini V2 ........

Gruß Thomas


 
Tomi1
Beiträge: 50
Registriert am: 19.09.2015


RE: Wie würde euer Traum Selbstwickelverdampfer aussehen ?

#2 von MarkPhil , 20.09.2015 19:24

Statt alles einstellbar zu haben, mit Optionen die ich gar nicht brauche, nur damit andere Leute dasselbe Gerät nutzen können, hätte ich viel lieber einen Verdampfer der ganz ohne Einstell-Schnickschnack von Haus aus das macht, was ich gerne hätte.
Was soll ich mit einer AC oder LC? Bei mir sind die sowieso immer maximal weit offen, das einstellbar zu haben bringt nur Ecken und Kanten mit sich, die schwerer zu reinigen sind und eine zusätzliche potentielle Fehlerquelle darstellen.
Weil das was ich gerne hätte aber je nach Tageszeit und Umfeld verschiedene Dinge sein können und weil man sowieso nicht mit einem einzigen Gerät auskommt, habe ich nicht DEN Traumverdampfer, sondern gleich Mehrere, wo für jede Gelegenheit der Richtige dabei ist.

Vom Typ her gefallen mir kombinierte Druck-/Kapillarsysteme am Besten, also z.B. TFV4 oder Vapor Giant, in der Praxis nutze ich aber überwiegend reine Drucksysteme, wie den Kayfun Lite Plus.


 
MarkPhil
Beiträge: 7.518
Registriert am: 19.02.2013

zuletzt bearbeitet 20.09.2015 | Top

RE: Wie würde euer Traum Selbstwickelverdampfer aussehen ?

#3 von clavicembalist ( gelöscht ) , 20.09.2015 19:25

Meiner müsste folgendes haben:
Chic elegantes Design
Top Fill wie beim Lemo 2- abschrauben der Topcaps finde ich immer schmierig/siffig
Zugverhalten wie der TFV4
Alles auseinander schraubbar (auch die Basis)
Alles mit einfachen O-Ringen gedichtet diesmal wirklich leicht erwerben kann.
Airflowcontrol brauche ich nicht- Hauptsache Scheunentor voll offen
Verschiedene Tanks, sprich andere Designs
Darf auch ruhig ein Hybrid sein, der TFV4 ist es auch und das finde ich echt klasse zwischen Dualcoil und Singlecoil RBA's wählen zu können.
Tankvolumen stimme ich 6ml bei
Also ein Verdampfermix aus TFV4 , Triton, Vapor Giant und Lemo2.


clavicembalist

RE: Wie würde euer Traum Selbstwickelverdampfer aussehen ?

#4 von MarkPhil , 20.09.2015 19:28

Zu spät zum Edit, also Nachtrag:
Das Wichtigste überhaupt ist für mich, dass es (wie beim KFL+) absolut ALLE Einzelteile auch einzeln zu kaufen gibt.


 
MarkPhil
Beiträge: 7.518
Registriert am: 19.02.2013


RE: Wie würde euer Traum Selbstwickelverdampfer aussehen ?

#5 von clavicembalist ( gelöscht ) , 20.09.2015 19:35

Das habe ich auch vergessen zu schreiben.
Alle Einzelteile einzeln zu bekommen


clavicembalist

RE: Wie würde euer Traum Selbstwickelverdampfer aussehen ?

#6 von Wiedereinsteiger , 20.09.2015 19:51

hi, ich würde es klasse finden, wenn man sich aus allen einzelteilen einen verdapfer zusammenstellen könnte.

sprich, bei der bestellung aus einzelteilen zusammenstellen...



Wiedereinsteiger  
Wiedereinsteiger
Beiträge: 17
Registriert am: 21.08.2015


RE: Wie würde euer Traum Selbstwickelverdampfer aussehen ?

#7 von Gelöschtes Mitglied , 20.09.2015 20:55

Rein von der persönlichen Empfindung her finde ich den Gedanken von @MarkPhil als " am Richtigsten ".
Im Prinzip so wenig Stellmöglichkeiten wie nur irgend geht und wenn etwas stellbar ausgelegt ist, dann so einfach wie möglich. Das wäre bei einer Airflow dann eine simple Madenschraube wie beim Kayfun Lite Plus.
Je mehr " Technik " vorhanden ist, desto Mehr gibt es auch, dass kaputtgehen kann. Ganz schlimm finde ich in Verdampfern, wenn spezialisierte Verbrauchsteile verbaut sind, beispielsweise Schrauben mit Gewindetypen, die lediglich als Ersatzteil beim Hersteller des Verdampfers ( vielleicht ) erhhältlich sind und nich auch in nem Baumarkt oder Metallwarenhandel.
Schön finde ich es auch, wenn in Schrauben - Sockeln soviel " Masse " vorhanden ist, dass man da nach längerer Zeit notfalls nen Gewinde in einer Nummer grösser reinschneiden kann, wenn das alte mal vergurkt is.
LC : sehe ich auch nicht als unbedingtes " Muss "; sollte grundsätzlich so gestaltet sein, dass auch viel " Pudding " durchgeht. Weniger Durchfluss kann man nämlich dann mit wickeltechnischen Feinheiten erreichen, ob man nun ne Wattelage über Liquidlöcher legt, die Watte in Löcher reinlegt, Meshröllchen reinsteckt oder einfach nen Wattestrang stärker komprimiert, damit weniger zur coil kommt. Um Weniger Liquid zu verdampfen gibt es vielfältige Möglichkeiten direkt beim Aufbringen einer Wicklung.
AF : Auch hier die schon erwähnte einfache Madenschraube mit M-Gewinde, ganz raus oder ganz rein; auch hier kann man bezüglich Dampfentwicklung ne Menge direkt durch die Wicklung ansich machen; ne dünne coil die viel Luft vorbeiströmem lässt oder ne dicke coil, wo sich die Luft dran vorbeiqeutschen muss - damit erreicht man auch eine vielfältige Beeinflussung.

Ich hab nich besonders viel Zeug im Vergleich zu anderen Dampfern, aber n paar Sachen hatte ich im Verlauf meiner Dampferkarriere schon. Und da war es eigentlich nie so, dass ich unterm dampfen ständig an vorhandenen Einstellungen rumgemacht habe.



RE: Wie würde euer Traum Selbstwickelverdampfer aussehen ?

#8 von manni59 , 20.09.2015 21:05

Ich hab mir heute nach monatelangen Basteln meinen Traum erfüllt.

37mm hoch
4ml
Echtglas
Hybridgewinde
Liquidbefüllung über Viertelumdrehung des Hybridadapters
2 *Quad AFC verstellbar auf 1* Quad AFC ,4* 90 Grad
Alle Luftlôcher mit Düsen versehen.
Dampfkammerverkleinung , binnen 2 Sekunden umrüstbar
neue Isolatorentechnik mittels oxidierten Kapillarrôhrchen.
neue Dochttechnik mit Nicromdrähtchen, Mesh ummantelt
Vergrössere Dochtkammer

Geopfert wurde der NextGen Clone


 
manni59
Beiträge: 411
Registriert am: 18.08.2013

zuletzt bearbeitet 20.09.2015 | Top

RE: Wie würde euer Traum Selbstwickelverdampfer aussehen ?

#9 von sunnymarie32 , 20.09.2015 21:13

Meiner hätte auf jeden Fall ne RBA, die man ausbauen kann, wie bei den Hybridtanks - find das nämlich ausnehmend praktisch, da kann man immer ein oder zwei oder drei fertig gewickelt in Reserve halten und die nach Belieben oder bei Bedarf austauschen, ohne das man sofort neu wickeln muss....
Zu viele Einzelteile, die man auseinander und zusammen bauen kann und muss sind nicht eben praktisch - ich will ja dampfen und nicht basteln...
Wichtig wär, das der Verdampfer auch gut für TC geeignet ist, das funktioniert ja wohl nicht mit allen wirklich problemlos...
O-Ringe wären auch ein wichtiges Thema - spezielle, die nur dieser Tank hat sind Mist, lieber universale, die man auch -fast- überall zu kaufen kriegt...
Viel Luft wär mir wichtig - seit ich den Subtank hab, hab ich mich so an Open Draw gewöhnt, das ich nix anderes mehr mag. Hatte nen Nauti ergattert, der ist ja an sich nicht übel, aber der zog sich für mich viel zu schwer...
Ich nehm nen Glas- oder lieber noch nen hübschen Hollowed-Tank, damit ich immer sehen kann, wieviel Liquid noch im Tank ist - nicht das mir unterwegs das Liquid ausgeht, ich nehm nämlich nie welches mit, wenn ich nicht stundenlang unterwegs bin...
Zu groß muss der nicht sein - der LemoII war mein erster Selbstwickler (davor kannte ich nur den Emow) und ich hab mich erschrocken wie riesig der ist - also die Größe Lemo/Subtank Mini würd reichen...
Der Tank muss einfach nachfüllbar sein - ist beim LemoII nicht übel gelöst, aber der Subtank gefällt mir besser - da kipp ich das Liquid einfach aus ner x-beliebigen Buddel rein und brauch keine Fläschchen mit spitzen Tropfaufsätzen...
Ganz wichtig wär mir auch, das man immer an die Wicklung/RBA kann ohne den Tank leerdampfen oder das Restliquid auskippen zu müssen...
Klasse wären auch verschiedene Farben zur Auswahl - mittlerweile gibts so viele hübsche bunte Boxen, da wärs toll, den farblich passenden Verdampfer dafür zu haben...


meine Geräte:
bei ATs vorwiegend Wismec und Eleaf: RX2/3, RX2-20700, Pico-S, Cuboid, Picos, iKonn, Joyetech Espion Tour, Presa, VT75, in Rexerve noch ne DNA-Box und ein Movgin Disguiser...
VDs so gut wie ausschließlich Selbstwickler: Bachelor II, Ammit, Kayfun5, Kylin Mini, in der Bunkerkiste meine guten Subtanks, noch immer 2 GT2-Clone, Aromamizer
einen Squonker - den Pico Squeeze 2


 
sunnymarie32

Beiträge: 3.182
Registriert am: 08.04.2015


RE: Wie würde euer Traum Selbstwickelverdampfer aussehen ?

#10 von Tomi1 , 20.09.2015 21:40

Schöne Eluxierte wären super .
Wunschfarbe könnten ja der Hersteller anbieten !
Ich wäre sofort dabei .


 
Tomi1
Beiträge: 50
Registriert am: 19.09.2015


RE: Wie würde euer Traum Selbstwickelverdampfer aussehen ?

#11 von Kühlwalda , 21.09.2015 05:07

Mein Lieblingsgerät habe ich schon gefunden, und um einen Traum für mich daraus zu machen müsste der FeV V3 noch haben:
Einen Sockel mit Gewinde und ein Driptip mit Gewinde, sowie Luftlöcher auf beiden Seiten.


Kühlwalda  
Kühlwalda

wg verletzung der
Netiquette
Beiträge: 384
Registriert am: 21.07.2015


RE: Wie würde euer Traum Selbstwickelverdampfer aussehen ?

#12 von W. t N , 21.09.2015 17:30

Meiner sollte einfach gestrickt sein und trotzdem einen guten Geschmack haben. Außerdem sollte der mit viel Platz für den Draht aufwarten. Alle Teile müssten Ersetzbar sein und Isolatoren müssten leicht zu wechseln sein. Dann kräftiges Gewinde und verschiedene Anschlüsse besitzen, so das ich den auf möglichst allen AT verwenden könnte.
Vor allem müsste der Dicht sein und einfach zu befüllen. Am liebsten wäre mir eine Art Heizplatte, sodass überhaupt kein Draht und Watte zum Einsatz kommen müsste. Oder eben einfach ein Wattepad auflegen Mit der entsprechenden Power wieder frei brennen und einfach unter Wasser abspülen, neues Wattepad und weiter dampfen.
Die Befüllung sollte ohne öffnen des Verdampfers möglich sein. Einfach übers Driptip befüllen.

Also im Grunde fast alles was nicht umzusetzen ist, bzw. den Akku gleich leer nudelt.


Gruß

W. t N

Ein Dampfer steht im Walde...



 
W. t N
Beiträge: 1.932
Registriert am: 12.01.2015


RE: Wie würde euer Traum Selbstwickelverdampfer aussehen ?

#13 von don felipe , 21.09.2015 18:32

Da ich situationsabhängig, mal auf Backe, mal auf Lunge dampfe wäre eine klare AFC mit wenigen radikal unterschiedlichen Einstellungen ein wichtiges Merkmal. An die Wicklung schnell ranzukommen, nach dem Fev3 Prinzip finde ich genial. Schick darf er ruhig sein (die hollowed Tanks von Aspire machen schon eine ganz gute Figur, aber ein einfaches, klares Design hat auch seine Vorteile), aber wichtiger ist, dass er dicht ist. Und leicht zu reinigen. Was Neues wäre vielleicht eine Verdampferkammer, mit einstellbarer Größe, das kann man aber auch durch die Wicklung beeinflussen. Bis jetzt dampfe ich noch nicht mit TC, aber spätestens dann wäre es vorteilhaft, wenn er einen möglichst geringen Eigenwiderstand hat. Alle Einzelteile als Nachkaufoption und zwar möglichst in genormten Größen, die man auch im Baumarkt bekommt, wäre auch ein Wunsch. Eine Befüllöffnung a'la Lemo2 ist superpraktisch aber da schwanke ich noch zwischen der Gießkannenlösung vom Fev3 und dem Lemo. Angesichts der absoluten Sabberfreiheit des Fev§ tendiere ich ein wenig zum aufschrauben. Zu groß finde ich optisch nicht gelungen. 5-6ml Tankinhalt reichen auch. Wenn er dann noch leicht zu wickeln ist und lecker dampft, und das auch noch in unterschiedlichen Setups, wäre ich wahrscheinlich bereit mir davon gleich mehrere zu besorgen, damit ich keine anderen mehr brauche.



 
don felipe
Beiträge: 172
Registriert am: 08.08.2015


RE: Wie würde euer Traum Selbstwickelverdampfer aussehen ?

#14 von Tomi1 , 21.09.2015 19:12

Es müsste hier im Forum ein Selbstwickler entstehen .
Dann könnte man viele Ideen in der Entwicklung einfließen lassen .
Würde bestimmt ein Bomben - Verdampfer !!


W. t N hat das geliked!
 
Tomi1
Beiträge: 50
Registriert am: 19.09.2015


RE: Wie würde euer Traum Selbstwickelverdampfer aussehen ?

#15 von Erneuertes Widerstandsmodul , 21.09.2015 19:39

Eigentlich habe ich meine zwei "Traumverdampfer" ja schon gefunden: Vapor Giant Mini 2.5. und Taifun GS2. Geschmack ist mir das wichtigste, von daher sind das meine zwei Lieblinge. Dazu gefällt mir auch das Design der Dinger sehr gut (das ist das, was ich am Flashi nicht so mag).


Verdampfer: Flash-e-Vapor 3, Squape E(motion), Taifun GS2 & GT2, Kayfun v4 + 5, Tilemahos v2plus mit Springomizer, Genius², SQuape R(s)+X, Calix ...
Akku(träger): Pico, IPV4S, Smok Koopor Mini TC, Vapor Giant Mini 2.5, Vireo, Skarabäus Pro, Cuboid, Pipeline Pro II + Dani + div. Mech Mods


 
Erneuertes Widerstandsmodul
Beiträge: 1.856
Registriert am: 16.01.2012


RE: Wie würde euer Traum Selbstwickelverdampfer aussehen ?

#16 von Theop , 21.09.2015 20:03

Meine habe ich auch schon.
Fürs Backendampfen den Ruzgar, leicht zu wickeln und schnell zu befüllen.
Für Lunge den subtank mini mit der bellcap, kostet bei FT gerade mal 8$. Der ist noch besser als der Lemo 2, weil er nicht so schnell leer ist.
Ansonsten finde ich den Lemo 2 als dritten auch super.


Gruss

Theo



Diverse Boxen und Verdampfer.


 
Theop
Beiträge: 3.984
Registriert am: 08.11.2012


RE: Wie würde euer Traum Selbstwickelverdampfer aussehen ?

#17 von W. t N , 22.09.2015 09:15

Zitat von Theop im Beitrag #16
Meine habe ich auch schon.
Fürs Backendampfen den Ruzgar, leicht zu wickeln und schnell zu befüllen.
.


@Theop

Ist das nicht der der änhlich dem Kayfun ist, mit Glastank?


Gruß

W. t N

Ein Dampfer steht im Walde...



 
W. t N
Beiträge: 1.932
Registriert am: 12.01.2015


RE: Wie würde euer Traum Selbstwickelverdampfer aussehen ?

#18 von kosch , 22.09.2015 09:49

Oben und unten eine AFC so das man durch den Verdampfer atmen kann, einfaches Wickeldeck. Am liebsten eine horizontale Wicklung. Dafür müsste man erstmals ein neues Wickeldeck erfinden. 4-5ml Tankinhalt. Stabiles äußeres aber mit Sicht auf das Liquid.
Oder um ein Vergleichsgerät zu nehmen ein Aspire Atlantis 2 mit Wickeldeck. Ich weiß das es ein Anyvape Wickeldeck gibt aber das ist nix halbes und nix ganzes.
Derzeit benutze ich einen Kanger Subtank Mini ohne Sub. Aber das ist nicht zum einatmen gedacht und funzt auch nicht wirklich so wie ich will. Bin also noch auf der Suche.


 
kosch
Beiträge: 797
Registriert am: 26.08.2015


RE: Wie würde euer Traum Selbstwickelverdampfer aussehen ?

#19 von PinkyBrain , 22.09.2015 10:08

Luftzug Richtung TFV4 mit mehr ml ,8-10 ml, Tank abschraubbar,geschützt wie z.B. beim GT2, einer Base , Single Coil, keine wechsel Coils ;) Ersatzglas im 10er Pack bestellbar :D und einfache Dichtungsringe (gt2) und nicht wie beim Subtank plus


 
PinkyBrain
Beiträge: 175
Registriert am: 29.04.2013

zuletzt bearbeitet 22.09.2015 | Top

RE: Wie würde euer Traum Selbstwickelverdampfer aussehen ?

#20 von Be-Bop , 22.09.2015 10:49

also mein Traum Selbstwickelverdampfer würde ähnlich wie die Erlkönigin aussehen,
von oben einfach befüllbar, 5ml Tank und größere Luftloch. aber vor allem: wartungsfrei,
d.h. nächste wicklungservice frühestens in einem Jahr... ()


 
Be-Bop
Beiträge: 5.470
Registriert am: 24.05.2010


RE: Wie würde euer Traum Selbstwickelverdampfer aussehen ?

#21 von Theop , 22.09.2015 15:12

Zitat von W. t N im Beitrag #17
Zitat von Theop im Beitrag #16
Meine habe ich auch schon.
Fürs Backendampfen den Ruzgar, leicht zu wickeln und schnell zu befüllen.
.


@Theop

Ist das nicht der der änhlich dem Kayfun ist, mit Glastank?


Hi,
Guckst Du hier, Erklärung Ruzgar mit Watte wickeln und befüllen


Gruss

Theo



Diverse Boxen und Verdampfer.


W. t N hat sich bedankt!
 
Theop
Beiträge: 3.984
Registriert am: 08.11.2012


   

Auf welchen Selbstwickler Tankverdampfer kann ich die meisten Watt ballern?
Vapor Giant mini v2.5




Auswahl Marktübersicht









e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz