21.04.15 - egarage.de - Forscherin im Interview: Dampfen besser als Rauchen, aber Dosis wichtig – Vorsicht vor Glycerol (VG)

  • Seite 24 von 27
04.05.2015 09:04
avatar  Stef_H
#576 RE: 21.04.15 - egarage.de - Forscherin im Interview: Dampfen besser als Rauchen, aber Dosis wichtig – Vorsicht vor Glycerol (VG)
avatar

Richtig, an so eine Umfrage hatte ich auch gedacht, haben wir nur noch nicht gestartet. Die Frage ist eben, wie viele Dampfer Lust haben, ihre Züge über einen gewissen Zeitraum zu zählen..


 Antworten

 Beitrag melden
04.05.2015 09:05
avatar  W. t N
#577 RE: 21.04.15 - egarage.de - Forscherin im Interview: Dampfen besser als Rauchen, aber Dosis wichtig – Vorsicht vor Glycerol (VG)
avatar

Wenn man das alles unter eine Hut bekommt wäre natürlich ideal.

Zu meiner Berechnung vergaß ich das man das Ergebnis durch 24 Stunden teilen muss, und dann durch 60 Minuten. So hat man dann ein Mittelmaß an Zügen in der Stunde, bzw. Minute und weiß wie der Zugintervall zu setzen ist. Z.B. 25 mal in 10 Minuten.

Edith sagt: Ich kann Dir meine verraten, da ich einen Zugzähler habe. Zwischen 500 und 650 Züge. In Gesellschaft können es auch schon mal 800 werden.


 Antworten

 Beitrag melden
04.05.2015 09:09
avatar  ( gelöscht )
#578 RE: 21.04.15 - egarage.de - Forscherin im Interview: Dampfen besser als Rauchen, aber Dosis wichtig – Vorsicht vor Glycerol (VG)
avatar
( gelöscht )

In der letzten Umfrage waren es glaube ich nicht mehr als 20 Züge bevor eine pause gemacht wurde.


 Antworten

 Beitrag melden
04.05.2015 09:17
avatar  Hansel
#579 RE: 21.04.15 - egarage.de - Forscherin im Interview: Dampfen besser als Rauchen, aber Dosis wichtig – Vorsicht vor Glycerol (VG)
avatar

Das mit dem Dampfverhalten ist wirklich schwierig.
Typische Nikotinkonzentrationen der Liquids sind 6,9,12,18 mg/ml
Selbst bei gleichem Nikotinbedarf kann es somit große Unterschiede geben, da Person A mit 6mg/ml und dreifacher Menge genauso viel Nik aufnimmt wie Person B mit einem Liquid mit 18mg/ml.
Ich glaube der typische Umsteiger fängt mit 18mg/ml an und verbraucht so bis 5ml pro Tag mit einer Evod2. Zumindest ging es mir so und bei Bekannten war es ähnlich.
Da kann man ja noch eine Umfrage starten. Antworten sollten dann nur Evod Besitzer und diese sich dann an die Anfangszeit erinnern.
Selbstwickler, Selbstmischer...da kommt man schnell auf 2mg/ml Nikotin aber mit entsprechend hohem Verbrauch an Liquid, 20ml und mehr sind da keine Seltenheit. Spiegelt aber kaum den Schnitt in der Gesellschaft wider.


 Antworten

 Beitrag melden
04.05.2015 09:19
avatar  W. t N
#580 RE: 21.04.15 - egarage.de - Forscherin im Interview: Dampfen besser als Rauchen, aber Dosis wichtig – Vorsicht vor Glycerol (VG)
avatar

@Stef_H

Ich hatte auch mal eine Tabelle gefunden wo die Verdampferleistung gegenüber Volt und Ohm gesetzt wurde. Habe nach einigem Suchen die wieder gefunden. In wieweit die Richtigkeit ist kann ich nicht beurteilen, aber vielleicht kann man ja mal nachfragen wie die Werte zusammen kommen.

Verdampferleistung - Klick


 Antworten

 Beitrag melden
04.05.2015 09:58
avatar  Stef_H
#581 RE: 21.04.15 - egarage.de - Forscherin im Interview: Dampfen besser als Rauchen, aber Dosis wichtig – Vorsicht vor Glycerol (VG)
avatar

Vielen Dank!

Nochmal eine Frage an alle, die sich hier im Forum etwas besser auskennen: Könnten wir noch eine letzte Umfrage starten, die sich mit den Zugzahlen beschäftigt? Vielleicht haben ja doch mehrere einen Zugzähler. Ich weiß zwar, dass das mit Sicherheit auch wieder vom Verdampfer abhängt, aber dann könnte ich mit einmal einen Überblick verschaffen und evtl. doch die Zugintervalle berechnen. Es muss ja nicht genau sein. Es geht eher um: Zieht man alle 10 Sekunden oder eher jede halbe Minute?
Am besten wären also zwei Fragen:
Wie oft zieht ihr in der Minute?
Wieviele Züge macht ihr am Tag?

Vielen lieben Dank!!


 Antworten

 Beitrag melden
04.05.2015 10:10
avatar  ( gelöscht )
#582 RE: 21.04.15 - egarage.de - Forscherin im Interview: Dampfen besser als Rauchen, aber Dosis wichtig – Vorsicht vor Glycerol (VG)
avatar
( gelöscht )

Die anderen 4 oder waren es 5 Umfragen haben sie aber?


 Antworten

 Beitrag melden
04.05.2015 10:21
#583 RE: 21.04.15 - egarage.de - Forscherin im Interview: Dampfen besser als Rauchen, aber Dosis wichtig – Vorsicht vor Glycerol (VG)
avatar

Kein Problem, ist gleich da die Umfrage.


 Antworten

 Beitrag melden
04.05.2015 10:25
avatar  Stef_H
#584 RE: 21.04.15 - egarage.de - Forscherin im Interview: Dampfen besser als Rauchen, aber Dosis wichtig – Vorsicht vor Glycerol (VG)
avatar

@Dirk555: Ja, ich hab die Umfragen über Liquidverbrauch, über die im EVOD verwendeten Liquids und Verdampferköpfe im EVOD. Hab ich was übersehen?


 Antworten

 Beitrag melden
04.05.2015 10:30
#585 RE: 21.04.15 - egarage.de - Forscherin im Interview: Dampfen besser als Rauchen, aber Dosis wichtig – Vorsicht vor Glycerol (VG)
04.05.2015 11:21
#586 RE: 21.04.15 - egarage.de - Forscherin im Interview: Dampfen besser als Rauchen, aber Dosis wichtig – Vorsicht vor Glycerol (VG)
avatar

Zitat von Stef_H im Beitrag #581
Es geht eher um: Zieht man alle 10 Sekunden oder eher jede halbe Minute?


Irgendwie haben sie noch nicht verstanden das es sich bei einer Dampfe nicht um eine Zigarette handelt.
Als Beispiel ein Punkt: Bei einer Dampfe besteht nicht die Gefahr das sie nutzlos verbrennt.
Die Produktion des Dampfes wird ja eigenständig gestartet, ob man den erzeugten Dampf abnimmt ( zieht) und wie stark ist ja individuell.

Ich bin doch sehr erstaunt wie wenig Sie sich um die Randbedingungen Gedanken gemacht haben.
Da wird erst mal eine Arbeit veröffentlicht ohne eine Abschätzung der Randbedingungen.

Die wissenschaftliche Qualität der Ergebnisse der hiergemachten Unfragen, kann man doch nur als zweifelhaft ansehen, die taugen doch bestensfalls zu groben Abschätzung, kann aber auch unter Umständen fürchterlich in Irre führen.
Schon mal über die Manipulierbarkeit dieser Umfragen nach gedacht.

Es gibt nicht nur 1 Forum, und in wie fern ist irgendein Forum irgendwie representativ.
Wenn ich sowas ergebnisoffen angehe, sollte ich mir doch erstmal über die technisch physikalischen Gegebenheiten Gedanken machen, nach den Extremwerten schauen, die Benutzergewohnheiten erkunden. Eine Marktübersicht anstreben.
Das alles ist auch möglich zu eruieren in den man nachliest.
Selbst der japanische Kollege hat sich für seine Test ein breites Spektrum an Geräten zusammen gekauft. Sein Ergebniss streute dann auch dementsprechend, wobei er der Ursache garnicht nachgegangen ist.
Das Interpolieren einer Dampfe auf eine standardisierte Zigarettentestmaschine kann doch nicht funltionieren, weil einmal handelt es sich um einen Verbrennungsprozeß und einmal um einen Kochvorgang.
Hat man es aber darauf abgesehen möglichst schnell, eine verkäufliche Testmethode, die mit der geringsten grade noch möglichen Akzeptanz durch Fachkreise, auf den Markt zu bringen.
Braucht man sich um die Randbedingungen natürlich vorher keine Gedanken zu machen, was dann zu den bekannten Ergebnissen führt ist zu wenig Flüssigkeit im Topf brennt er an und werden schädliche Stoffe, meist auch nicht schmackhaft, produziert.

Diese Crowdbasierte Umfragen halte ich für unwissentschaftlich.
Für die Ermittlung der Grundlagen eines Testaufbau braucht es Zeit und Geld, beides kann eine Umfrage oder Diskussion in einem Forum nicht ersetzen.


 Antworten

 Beitrag melden
04.05.2015 11:34
#587 RE: 21.04.15 - egarage.de - Forscherin im Interview: Dampfen besser als Rauchen, aber Dosis wichtig – Vorsicht vor Glycerol (VG)
avatar
Moderator

@Hans Dampft
Hat sie bestimmt verstanden. Ausserdem hat Stef sich das Forum hier nicht ausgesucht, sondern ist von einem User eingeladen worden.
Gleich als Einstieg so einen Beitrag verfassen ? Wir wissen ja nicht einmal wer und was Du bist ?


 Antworten

 Beitrag melden
04.05.2015 11:55
avatar  Stef_H
#588 RE: 21.04.15 - egarage.de - Forscherin im Interview: Dampfen besser als Rauchen, aber Dosis wichtig – Vorsicht vor Glycerol (VG)
avatar

Es ging ja auch nur darum, das tatsächliche Verbrauchsverhalten etwas besser zu verstehen. Dass man so keine für alle Dampfer repräsentativen Werte bekommt, ist klar. Beim Zugintervall geht es uns aber darum, das tatsächliche Verhalten realistischer zu gestalten, um z.B. Überhitzungseffekten vorzubeugen. Außerdem bedeuten längere Intervalle evtl. auch längere Erholungszeiten für die Zellen, das ist eben etwas, was es zu überprüfen gilt.
Wir haben uns auch andere Umfragen von anderen Webseiten angeschaut, natürlich sind diese alle subjektiv, weil immer ein bestimmter Kreis Dampfer gefragt wird. Gelegenheits- und Neudampfer tummeln sich vermutlich kaum in Foren. Aber wenn ich mir 100 Dampfer ins Institut einlade und ihr Dampfverhalten untersuche, ist auch das nicht repräsentativer. Es ist im Allgemeinen also recht schwierig, und deshalb nutzen wir unterschiedliche Wege.


 Antworten

 Beitrag melden
04.05.2015 11:57
#589 RE: 21.04.15 - egarage.de - Forscherin im Interview: Dampfen besser als Rauchen, aber Dosis wichtig – Vorsicht vor Glycerol (VG)
avatar

Zitat von Marschall im Beitrag #587
@Hans Dampft Wir wissen ja nicht einmal wer und was Du bist ?


Genau!
Bitte welchen wissenschaftlichen Mehrwert haben die hier gemachten Umfragen gegenüber einer Internetrecherche?

Außer die Ersparniss von Zeit und Geld.


 Antworten

 Beitrag melden
04.05.2015 11:58
avatar  Stef_H
#590 RE: 21.04.15 - egarage.de - Forscherin im Interview: Dampfen besser als Rauchen, aber Dosis wichtig – Vorsicht vor Glycerol (VG)
avatar

Auch eine Internetrecherche ist doch nicht vollständig repräsentativ, da auch dort die Parameter nur durch Umfragen ermittelt werden können. Abgesehen davon nutzen wir, wie ich schon gesagt habe, mehrere Kanäle.


 Antworten

 Beitrag melden
04.05.2015 12:06
avatar  rek00ns
#591 RE: 21.04.15 - egarage.de - Forscherin im Interview: Dampfen besser als Rauchen, aber Dosis wichtig – Vorsicht vor Glycerol (VG)
avatar

@Hans Dampft
ich finde dein Bashing hier auch nicht gerade angebracht. Stef_H versucht hier genau das zu machen, was du ihr vorwirfst zu vernachlässigen, nämlich Informationen zu sammeln. Deine Kritik kannst du natürlich äußern, aber man sollte doch ein Mindestmaß an Umgangsgepflogenheiten beibehalten (Gerade, wenn man neu in ein Forum kommt)


 Antworten

 Beitrag melden
04.05.2015 12:08
#592 RE: 21.04.15 - egarage.de - Forscherin im Interview: Dampfen besser als Rauchen, aber Dosis wichtig – Vorsicht vor Glycerol (VG)
avatar

Ich hatte ihre Antwort noch nicht gelesen.
Ja das ist ja was ich meine, es ist wichtig die Bandbreite abzuschätzen und zu ähnlichen Ergebnissen wie die hier gestarteten Umfragen finden sich ich den Treads von den anderen Foreen wieder.
So meine unrepräsentative eingelesenes Wissen.
Wie schon geschrieben es besteht keine Notwendigkeit zu ziehen im Gegensatz zu einer Zigarette die abbrennt.
Daher auch die Vielfalt der Nutzungsmöglichkeiten.
Sie werden nich darum kommen die Bandbreite zubeachten.


 Antworten

 Beitrag melden
04.05.2015 12:14
avatar  ( gelöscht )
#593 RE: 21.04.15 - egarage.de - Forscherin im Interview: Dampfen besser als Rauchen, aber Dosis wichtig – Vorsicht vor Glycerol (VG)
avatar
( gelöscht )

Glaub mir mahl sie holt sich die infos schon noch.
das geht halt nicht von heute auf morgen.
ich sehe diesen ersten durgang, eher als Provokation's test an den Zellen.
Wäre da nichts zu sehen gewesen, hätte man gleich aufhören können.


 Antworten

 Beitrag melden
04.05.2015 12:41
#594 RE: 21.04.15 - egarage.de - Forscherin im Interview: Dampfen besser als Rauchen, aber Dosis wichtig – Vorsicht vor Glycerol (VG)
avatar
Moderator

@Hans Dampft

Was möchtest Du eigentlich hier ? Möchtest Du helfen ?
Du schreibst sehr viel, sagst aber leider nichts aus.
Bitte beantworte doch einmal meine vorherige Frage.


 Antworten

 Beitrag melden
04.05.2015 13:13
avatar  Frolic
#595 RE: 21.04.15 - egarage.de - Forscherin im Interview: Dampfen besser als Rauchen, aber Dosis wichtig – Vorsicht vor Glycerol (VG)
avatar

Zitat von Hans Dampft im Beitrag #592
Ich hatte ihre Antwort noch nicht gelesen.
Ja das ist ja was ich meine, es ist wichtig die Bandbreite abzuschätzen und zu ähnlichen Ergebnissen wie die hier gestarteten Umfragen finden sich ich den Treads von den anderen Foreen wieder.
So meine unrepräsentative eingelesenes Wissen.
Wie schon geschrieben es besteht keine Notwendigkeit zu ziehen im Gegensatz zu einer Zigarette die abbrennt.
Daher auch die Vielfalt der Nutzungsmöglichkeiten.
Sie werden nich darum kommen die Bandbreite zubeachten.

Das ist jetzt interessant: Ich war bisher immer der Meinung, das man an einer Knopf-drück-Dampfe den besagten Knopf drückt und dann zieht, um durch die Verdampfung an dem Heizelement UND dem erzeugten Zug den Dampf in den Mund zu bekommen. Bei einer Cigalike, wie ich sie dampfe, ziehe ich und der Durchflußsensor löst das Heizelemnt aus und ich bekomme Dampf. Puste ich auf den Sensor, dann leuchtet er zwar schön, aber Dampf quillt nur ganz wenig aus dem Mundende. Dampfst du so oder dampfen alle so?


 Antworten

 Beitrag melden
04.05.2015 13:14
avatar  Devassa
#596 RE: 21.04.15 - egarage.de - Forscherin im Interview: Dampfen besser als Rauchen, aber Dosis wichtig – Vorsicht vor Glycerol (VG)
avatar

Die Intention, hier im Forum nach Informationen zu fragen, die das Dampfverhalten betrifft,
finde ich schon eine gute Sache.

Es wird IMMER Dampfer geben, die Studien kritisieren. Das Dampfen ist einfach soooo vielfältig,
dass niemand Werte ermitteln kann, die auf jeden Dampfer zutreffen.

Das einzige Problem das ich sehe liegt darin, dass in einem Labor der gesamte Dampf ungefiltert
auf die Lungenzellen "geblasen" wird. Beim Nutzer wird aber schon ein bestimmter Teil in der
Mundhöhle absorbiert, gelangt somit also gar nicht bis auf die Lungenzellen.

Je mehr ich hier mitlese, umso mehr wird mir bewußt, dass es echte verwertbare Ergebnisse
gar nicht geben kann.
Schon alleine das Dampfvolumen auszurechnen, dass man als Dampfer inhaliert, dürfte
Sisyphusarbeit sein. Da kommen wahrscheinlich bei 1000 Dampfern 1000 verschiedene
Werte heraus.

Und wenn die Gefährlichkeit von Glycerin erforscht werden soll, müsste man doch eigentlich
das Glycerin pur verdampfen und auf die Lungenzellen bringen. Dies würde dann aber wieder
nicht der Realität entsprechen.

Oh, man, @Stef_H, Sie haben sich was vorgenommen. Viel Erfolg und ich bin gespannt, was bei dieser
Studie herauskommt. Dies ist keine Kritik, nur meine Gedanken dazu.


 Antworten

 Beitrag melden
04.05.2015 13:44
#597 RE: 21.04.15 - egarage.de - Forscherin im Interview: Dampfen besser als Rauchen, aber Dosis wichtig – Vorsicht vor Glycerol (VG)
avatar

Zitat von Stef_H im Beitrag #588
Es ging ja auch nur darum, das tatsächliche Verbrauchsverhalten etwas besser zu verstehen. [...] Beim Zugintervall geht es uns aber darum, das tatsächliche Verhalten realistischer zu gestalten,


Über den wesentlichen Unterschied (Zigarette: Volumen, Dampfen: Dauer und Stärke) schrieb ich in 21.04.15 - egarage.de - Forscherin im Interview: Dampfen besser als Rauchen, aber Dosis wichtig – Vorsicht vor Glycerol (VG) (21)
Das Intervall ist als Parameter nicht ausreichend.

Früher habe ich die Zigaretten immer direkt auf Lunge gezogen. Schnell und stark.

Jetzt beim Dampfen hat sich bei mir eine ganz andere Routine entwickelt:
Ich ziehe zwei bis drei mal (ohne abzusetzen) "auf Backe" und stoße das dann über die Nase aus. Den letzten Mund voll inhaliere ich dann. So ein komplexer Zug kann durchaus 5 bis 10 Sekunden dauern.

Im Gegensatz zu Zigaretten, bei denen man sich oft überlegen musste, ob die Zeit noch für eine reicht und diese dann zügig wegrauchte, weil man ja nichts verschwenden wollte, hat man beim Dampfen viel mehr Freiheit. So passiert es häufig, dass ich die Dampfe nach 1 bis 2 Zügen wieder weglege oder gegen eine andere tausche (verschiedene Liquids in den Tanks).


 Antworten

 Beitrag melden
04.05.2015 13:46
avatar  ( gelöscht )
#598 RE: 21.04.15 - egarage.de - Forscherin im Interview: Dampfen besser als Rauchen, aber Dosis wichtig – Vorsicht vor Glycerol (VG)
avatar
( gelöscht )

Gibt doch einige Leute die reine VG Base (20% wasser) dampfen.
dann hatten wir noch cloud chasing, wer weiß schon ob die dass den ganzen tag machen.


 Antworten

 Beitrag melden
04.05.2015 13:48
#599 RE: 21.04.15 - egarage.de - Forscherin im Interview: Dampfen besser als Rauchen, aber Dosis wichtig – Vorsicht vor Glycerol (VG)
avatar
Moderatorin

Zitat von Dirk555 im Beitrag #598
Gibt doch einige Leute die reine VG Base (20% wasser) dampfen.
dann hatten wir noch cloud chasing, wer weiß schon ob die dass den ganzen tag machen.


Deshalb sollten ja "Durchschnittswerte" aus alle dem errechnet werden?


 Antworten

 Beitrag melden
04.05.2015 13:49
avatar  Frolic
#600 RE: 21.04.15 - egarage.de - Forscherin im Interview: Dampfen besser als Rauchen, aber Dosis wichtig – Vorsicht vor Glycerol (VG)
avatar

Zitat von Devassa im Beitrag #596
Je mehr ich hier mitlese, umso mehr wird mir bewußt, dass es echte verwertbare Ergebnisse
gar nicht geben kann.
Schon alleine das Dampfvolumen auszurechnen, dass man als Dampfer inhaliert, dürfte
Sisyphusarbeit sein. Da kommen wahrscheinlich bei 1000 Dampfern 1000 verschiedene
Werte heraus.



Und deshalb gibt es Normen und vergleichende Untersuchungen zu allen möglichen Dingen im Leben und bald auch für die e-Produkte. Die Studie von Cultex ist da nur eine von vielen und wird eine von noch viel mehr in der Zukunft sein.
Dies alles, was hier so bemerkt, angeregt oder kritisiert wurde und wird, gab und gibt es auch schon im Tabakbereich.
Auch da wurde versucht, das Rauchverhalten in die zu entwickelnden Testverfahren einzubeziehen, was darin mündete, das nur das Massenprodukt konkrete Normen bekam. Vielleicht wird es hier ähnlich ablaufen, wenn man den Focus auf die Cigalikes legt.
Da kann ich nur dringend zu raten...


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!
Auswahl Marktübersicht