Kaufberatung: Welcher Verdampfer ist für mich interessannter (Kayfun oder Taifun)

  • Seite 4 von 8
26.04.2015 10:43
avatar  Teki72
#76 RE: Kaufberatung: Welcher Verdamper ist für mich interessannter (Kayfun oder Taifun)
avatar

Deine bestellten

Tensai 18500 HP 1100 mAh 20 C blau
Tensai 18350 HP 700 mAh 20 C blau

sind übrigens dennoch Subohm tauglich wenn du später doch mal mechanisch ala Skarabäus dampfen möchtest. Bis 0,5 Ohm alles kein Ding. Rein rechnerisch halten die sogar bis 0,3 Ohm Wicklungen aus. Selbst betreibe ich Sie mit 0.5 Ohm Wicklungen problemlos (entspricht bei vollem Akku rund 30 Watt Leistung). Akkus werden noch nicht mal handwarm dabei. Von daher kein Fehlkauf :)


 Antworten

 Beitrag melden
26.04.2015 16:39
avatar  Joomila
#77 RE: Kaufberatung: Welcher Verdamper ist für mich interessannter (Kayfun oder Taifun)
avatar
gesperrt wg Trolling

Wie jetzt, jetzt versteh ich langsam garnichts mehr. Der The Eye ist doch ein geregelter Akkuträger, der Skarabeus wäre ungegeregelt.
Also könnte ich jetzt doch mit den Skarabeus mehr Leistung erreichen, als mit den Eye? Also mehr Dampf, als mit den Eye, und allgemein bessere Leistungen?


Es geht ja hier um die Beratung was ich mir kaufen soll? Da ich noch einen anderen Thread erstellt habe, wo es darum geht, ob Skarabeus oder Eye, aber der ging ja unter.

Ich habe jetzt den Eye genommen, weil er mir besser gefiel, aber jetzt soll die Leistung von kleineren Skarabeus besser sein?

Denn genauen Unterschied zwischen Skarabeus und Eye hab ich nicht so verstanden, der andere ist teurer, sollte also auch besser sein, und hat mehr Möglichkeiten?

Für das technische interessiere ich mich nicht so, mir ist nur die Leistung wichtig, wenn ich ein teures Auto kaufe, frage ich auch nicht, ob der jetzt Diesel oder Benzin braucht, hauptsache ich kann damit fahren.


 Antworten

 Beitrag melden
26.04.2015 17:37
avatar  Teki72
#78 RE: Kaufberatung: Welcher Verdamper ist für mich interessannter (Kayfun oder Taifun)
avatar

Klar kann man Umständen (je weniger Ohm die Wicklung hat desto mehr Watt) erreichen. Beim Skarabäus sind maximal so rund 100 Watt möglich. Ein guter Watt / Ohm Rechner um die Zusammenhänge zu verstehen findest du hier: http://www.sengpielaudio.com/Rechner-ohm.htm

Der Vorteil vom geregelten ist lediglich das er die Wattzahl bei leerer werderen Akku konstant hält oder und die Voltzahl nach oben boostet über die Voltzahl des Akkus heraus. Beim manuellen Mod wie der Skarabäus beispielsweise fängt man mit einem vollen Akku und einer 0,5 Ohm Wicklung bei rund 33 Watt an und wenn der Akku sich leert ist man bei rund 3,3 Volt bei rund 21 Watt. Wenn man den Akku bei 3,6 Volt wechselt bei 26 Watt.

Wenn man die ersten Tanks mit einem manuellen Mod leer hat, weiß man auch ganz genau wenn es Zeit ist den Akku zu wechseln.

Beim Skarabäus hat man noch zusätzlich den Vorteil, dass man bei zu niedrigen Akkustand gewarnt wird um den Akku nicht kaputt zu machen (die meisten Akkus dürfen nicht unter 2,75 Volt entladen werden)


 Antworten

 Beitrag melden
26.04.2015 17:40
#79 RE: Kaufberatung: Welcher Verdamper ist für mich interessannter (Kayfun oder Taifun)
avatar

Zitat von Joomila im Beitrag #77
Für das technische interessiere ich mich nicht so, mir ist nur die Leistung wichtig, wenn ich ein teures Auto kaufe, frage ich auch nicht, ob der jetzt Diesel oder Benzin braucht, hauptsache ich kann damit fahren.


Das macht in dem Fall in etwa so viel Sinn wie:
"Es interessiert mich nicht wie viel PS das Auto hat, wie viel es wiegt und wie aerodynamisch es ist, Hauptsache es fährt schneller."

Noch genauer, ungeregelte Akkuträger mit geregelten Akkuträgern zu vergleich ist so etwa wie die Geschwindigkeiten von einem Formel1 Auto auf der Rennstrecke mit einem Trabbi zu vergleichen, der in 10000 Meter Höhe aus einem Flugzeug rausgeworfen wird.

Ein geregelter Akkuträger ist durch die Leistungsgrenze seiner Elektronik begrenzt, der The_Eye in dem Fall auf 24 Watt (wenn ich mich nicht irre).
Ein ungeregelter Akkuträger ist durch deine Wickelkünste, bzw. den Widerstand der Wicklung nicht nur beschränkt, sondern auf diese Leistung festgelegt.

Wenn du es schaffst eine Wicklung mit 0,1 Ohm Widerstand kokelfrei funktionierend in einen Verdampfer einzubauen und das auf einen Akkuträger schraubst der dabei nicht schmilzt, mit Akkus drin, die 42 Ampere Last aushalten, und dann rückwärts mit Voltdrop, Eigenwiderstand und allem ausrechnest was das Ding leistet, dann kommst du auf gute 50 Watt und damit gut die doppelte Leistung vom The_Eye.
Wenn du dann aber eine Sigelei 100 Watt Box nimmst, dann kannst du da einen Wicklung mit 0,5 Ohm oder so draufschrauben und die Elektronik leistet das Doppelte vom ungeregelten Akkuträger.

Ob du einen Verdampfer findest, der 100 Watt kokelfrei in Dampf umsetzen kann ist eine andere Frage und ob du ohne jegliche Vorkenntnisse in DEM Leistungsbereich überhaupt etwas Dampfbares zustande bringst wage ich zu bezweifeln.


 Antworten

 Beitrag melden
26.04.2015 18:14
avatar  brummer
#80 RE: Kaufberatung: Welcher Verdamper ist für mich interessannter (Kayfun oder Taifun)
avatar

@Joomila
Ich würde es mal sehr vereinfacht so erklären:
Bei einem geregelten AT kannst Du die Leistung auf den Widerstand abstimmen/ einstellen.
Diese Leistung ist aber durch die jeweilige Elektronik begrenzt, u.a. durch maximal abgebbare Stromstärke.
Bei einem ungeregelten (oft mechanischen) AT, bestimmst Du mit dem Widerstand die Leistung, welche erreicht wird.
Diese Leistung ist "theoretisch" unbegrenzt, da man den Widerstand extrem gering halten "könnte". Begrenzt
wird sie nur durch den Akku, der die Stromstärke liefern müßte und natürlich durch den Verdampfer.
Sowohl mit "the eye", als auch mit dem "Skarabäus" kannst Du genügend Leistung erreichen.
The eye ist als geregelter AT einfacher zu handhaben, komfortabler bei unterschiedlichen Wicklungen.
Ich bin mal gespannt, ob Du tatsächliche die maximale Leistung nutzen wirst. Ich habe das bisher nur
für Testzwecke gemacht, aber nicht zum normalen Dauerdampfen.


 Antworten

 Beitrag melden
26.04.2015 18:37
avatar  Joomila
#81 RE: Kaufberatung: Welcher Verdamper ist für mich interessannter (Kayfun oder Taifun)
avatar
gesperrt wg Trolling

Ok, langsam wird es verstanden!

Also mit den Eye kann ich bei Maximal 24 Watt dampfen also z.B 2m³ Dampf
Mit den Skarabeus könnte ich bis 100 Watt dampfen also z. B maximal 10m³ Dampf

Der Skarabeus hat nur einen winzigen Nachteil, am Ende, dampft es nicht mehr gleichstark wie der Eye, sondern lässt sehr stark nach, dampft jedoch nur geringfügig weniger als der Eye bzw. mit der Zeit wird es langsam immer weniger. ( Ist aber bei meinen fertigen Akkus der Falls z.b die ganzen Anfängerakkus)

Weiteres Problem: Es gibt kaum Verdampfer, die man mit 100Watt befeuern kann, deswegen kann man mit den Skarabeus nicht mit der vollen Leistung dampfen, als Anfänger könnte man sich hier also 1-2x was verbrennen, oder nen Akku schrotten.

Und es wäre auch möglich, wenn ich mich nicht informiere, dass ich so einen Skarabeus zerstören kann, weil er die Leistung nicht aushält.

Und die Leistung wird durch die Akkus auch beschränkt, also ist es garnicht möglich, wirklich bei 100 Watt zu dampfen.

Es wäre zwar theretisch möglich, aber erst wenn es die passenden Geräte gibt!

Mit den Skarabeus, kann ich also in der Praxis mit maximal 33 Watt dampfen, was dann 9 Watt mehr sind als beim Eye, also kann ich ungefähr 1/3 mehr Dampf erzeugen, als mit den Eye?


----
Der Eye ist also wie so nen Beschränkung bei den Sportfahrzeugen/Motorrädern, für die Straße, wenn ich den Schutz entferne, kann ich auch mit den Eye gleichviel Dampf erreichen als mit den Skarabeus!


 Antworten

 Beitrag melden
26.04.2015 19:04
#82 RE: Kaufberatung: Welcher Verdamper ist für mich interessannter (Kayfun oder Taifun)
avatar

1-2x was verbrennen ......... öhm .......... ich treibe das jetzt mal auf die Spitze, vielleicht fällt dir dann was auf.
Überlastete Akkus können ausgasen, dabei entweicht zuerstmal ein sehr ungesundes Gas, das kannst du mit noch so viel lüften auch Tage später noch in der Wohnung riechen.

Den Akkuträger kannst du danach in jedem Fall wegwerfen, nicht nur weil da drin vermutlich sämtlich Kontakte schmelzen, sondern weil du den Geruch da nie wieder raus bekommst.

Ausgasende Akkus werden mehrere 100° heiss, wenn du also nicht rechtzeitig den Akku aus dem Akkuträger raus bekommst und ihn aus dem Fenster oder in die Badewanne oder so wirfst, wirst du das Ding 100% sicher fallen lassen und wenn er auf was Brennbares fällt, dann fackelt dir die Bude ab.


 Antworten

 Beitrag melden
26.04.2015 19:25
avatar  Joomila
#83 RE: Kaufberatung: Welcher Verdamper ist für mich interessannter (Kayfun oder Taifun)
avatar
gesperrt wg Trolling

Also für Einsteiger, eher nicht zu empfehlen? Oder ist es eigentlich einfach verständlich?

Ist meine Schlussfoerung den jetzt richtig, was ich oben gepostet hat, dass ich mit Eye 1/3 weniger Dampf erzeugen kann, als mit den SKara...

---
Und bei den Skar... können Schäden auftreten, wenn ich den Akku nicht rechtzeitig wechsel, beim Ska bekomme ich noch eine Blinkwarnung, beim Eye nicht, der schaltet sich selbst aus.


 Antworten

 Beitrag melden
26.04.2015 19:42
#84 RE: Kaufberatung: Welcher Verdamper ist für mich interessannter (Kayfun oder Taifun)
avatar

Nein, hast du falsch verstanden.

Bei Skara kannst du theoretisch auch das 10fache an Leistung raus bekommen, nur gibt es keine Akkus, die so viel Leistung hergeben können.
Realistisch und mit wirklich guten Akkus bekommst du aus dem Skarabeus in etwa doppelt so viel raus wie aus dem The_Eye.

Wenn du dich nicht auf den Skarabeus festbeissen würdest, sondern einen ungeregelten 26650er Akkuträger nimmst, dort LiFePo4-Akkus einsetzt, dann kommst du mit einer ungeregelten Dampfe auch bis 300 Watt, aber dann käme dir nach 0,1 Sekunden Zuglänge der Dampf vermutlich schon aus den Ohren wieder raus.

Für dich wäre es mangels Erfahrung ganz deutlich viel besser einen geregelten Akkuträger zu nehmen und wenn du mehr als 24 Watt willst, dann nimmst du weder The_Eye noch Skarabeus, sondern einen iStick 50W.
besserdampfen.de/Akkutraeger/1960/Eleaf-iStick-50W-eXpress-Kit-Box-Mod-4400-mAh
Da sind die Akkus fest verbaut, da kannste nicht aus Unwissenheit was vermurksen.


 Antworten

 Beitrag melden
26.04.2015 19:58
avatar  Teki72
#85 RE: Kaufberatung: Welcher Verdamper ist für mich interessannter (Kayfun oder Taifun)
avatar

am besten du nimmst Sie alle Joomila Würde dir auch nicht empfehlen von null auf nixkommanix sofort aufs Subohm dampfen umzusteigen. Da muss man sich erst langsam ran testen, von daher auch erst mal besser mit einem geregelten anfangen...oder mit einem Subohmverdampfer anfangen wo es Subohmköpfe gibt wie zum Beispiel der Kangertech Subohm Mini der auch einwandfrei auf den Käfer passt.

Ergänzung: Mehr Watt bedeutet nicht immer unbedingt mehr Dampf, es kommt immer auf den Verdampfer und die Wicklung an übrigens


 Antworten

 Beitrag melden
26.04.2015 20:08
#86 RE: Kaufberatung: Welcher Verdamper ist für mich interessannter (Kayfun oder Taifun)
avatar

Also als einstiger in selbswickeln würde ich dir kein sub Ohm dampfen empfehlen.
Nur zu Info ich kann mit the Eye mehr Dampf erzeugen als mit dem skarabäus.
Es hängt alles von der Wicklung ab und das ist das entscheidende.
Man kann mit jeden akkuträger und jeden Verdampfer extrem viel Dampf entwickeln je nach dem wie deine Wicklungen sind


 Antworten

 Beitrag melden
26.04.2015 20:20
avatar  Teki72
#87 RE: Kaufberatung: Welcher Verdamper ist für mich interessannter (Kayfun oder Taifun)
avatar

Zitat von liberty29 im Beitrag #86
Also als einstiger in selbswickeln würde ich dir kein sub Ohm dampfen empfehlen.
Nur zu Info ich kann mit the Eye mehr Dampf erzeugen als mit dem skarabäus.
Es hängt alles von der Wicklung ab und das ist das entscheidende.
Man kann mit jeden akkuträger und jeden Verdampfer extrem viel Dampf entwickeln je nach dem wie deine Wicklungen sind


Sorry aber die Aussage das das Auge mehr Dampf als der Käfer erzeugen ist falsch, denn der Käfer schafft bis 100 Watt ( Tatsache und kann man auch nachlesen in diversen Foren, hab auch selber drei Stück davon ) und das Auge lediglich 24 Watt ...sorry echt, will hier kein Klugscheißer sein aber musste mal gesagt werden. Mit der Wicklung liegst du natürlich absolut richtig :)


 Antworten

 Beitrag melden
26.04.2015 20:27
#88 RE: Kaufberatung: Welcher Verdamper ist für mich interessannter (Kayfun oder Taifun)
avatar

Nur um zu zeigen, was mit lediglich 25 Watt und dazu noch Einschränkung durch Temperaturkontrolle möglich ist: https://www.youtube.com/watch?v=fQ04XqGs...ayer_detailpage
Wenn das nicht mehr reicht, kann man sich Gedanken über andere, leistungsstärkere AT/Verdampfer machen.


 Antworten

 Beitrag melden
26.04.2015 20:30
avatar  Joomila
#89 RE: Kaufberatung: Welcher Verdamper ist für mich interessannter (Kayfun oder Taifun)
avatar
gesperrt wg Trolling

Also diese Sticks und Boxen will ich warscheinlich nie kaufen, und mein technisches Verständniss wird mit der Zeit auch nicht besser werden.
Dazu müsste ich mich ja Monate damit beschäftigen, und es gibt viele hier, die sich da wirklich interessieren, und ein besseres Verständniss dafür haben. Und garnicht sowas fragen müssen, weils sie beim ersten lesen schon verstehen z.B Physiker etc.

Der Skara.. ist nur ein Vergleich, es kann natürlich jeder andere Akkku auch, außer den Boxen halt.

Also beim Skara. doppelt soviel Dampf wie beim Eye, ich hab ja jetzt schon bestellt, aber zum Glück noch nicht berührt, vielleicht doch umtauschen.
Wenn doppelt soviel Dampf kommt, dann kann man das "hässliche" Logo vielleicht in Kauf nehmen, außerdem ist er gute 100€ günstiger.


Danke, aber ich will ja jetzt trotzdem mal sofort wissen, was maximal so möglich ist, mit meinen Gerät, ich will nicht in 2 Wochen gleich wieder was kaufen, weil die Leistung nicht ausreicht, sondern wirklich mal länger auskommen.
Ganz schlimm, am Anfang wurde mir alles mögliche empfholen, habe dann mit Recherche doch ein gutes Einsteigergerät bekommen, und mir den ganzen Ärger erpart, denn andere haben die mit einen richtigen Einsteigergerät einsteigen z.B ohne glastank


Wie mit den Eye mehr Dampf als Skara? Aber nur weil die Wicklung nicht stimmt oder wie?

--
Wenn ich nen Porsche für 2 Millionen kaufen kann, und den Bugatti für nur für 1 Million, wäre es doch sinnlos den Porsche zu nehmen, es sei denn man ist 90 Jahre als, und will garnicht schnell fahren, weil einen nur die Optik wichtig ist, und einen der Porsche besser gefällt.


 Antworten

 Beitrag melden
26.04.2015 20:35
#90 RE: Kaufberatung: Welcher Verdamper ist für mich interessannter (Kayfun oder Taifun)
avatar

Zitat von Teki72 im Beitrag #87
Zitat von liberty29 im Beitrag #86
Also als einstiger in selbswickeln würde ich dir kein sub Ohm dampfen empfehlen.
Nur zu Info ich kann mit the Eye mehr Dampf erzeugen als mit dem skarabäus.
Es hängt alles von der Wicklung ab und das ist das entscheidende.
Man kann mit jeden akkuträger und jeden Verdampfer extrem viel Dampf entwickeln je nach dem wie deine Wicklungen sind


Sorry aber die Aussage das das Auge mehr Dampf als der Käfer erzeugen ist falsch, denn der Käfer schafft bis 100 Watt ( Tatsache und kann man auch nachlesen in diversen Foren, hab auch selber drei Stück davon ) und das Auge lediglich 24 Watt ...sorry echt, will hier kein Klugscheißer sein aber musste mal gesagt werden. Mit der Wicklung liegst du natürlich absolut richtig :)


Es ist so wie ich sage , weil du kannst nur kurze paar Male hundert Watt fahren und danach geht es rapide runter und ich kann dauerhaft eine Leistung halten und noch den hot Start machen und Schwubs erzeuge ich mehr Leistung und das auf Dauer.
Aber wie gesagt es kommt im auf die Wicklung selber an


 Antworten

 Beitrag melden
26.04.2015 20:35
#91 RE: Kaufberatung: Welcher Verdamper ist für mich interessannter (Kayfun oder Taifun)
avatar

Mehr Leistung bedeutet nicht gleich mehr Dampf, da kommen noch ganz andere Dinge hinzu.
Dann doch lieber zwei Geräte, einen Tankverdampfer für den ganzen Tag und einen brutalen Tröpfler mit Quadcoils als Nebelmaschine :)


 Antworten

 Beitrag melden
26.04.2015 20:37
#92 RE: Kaufberatung: Welcher Verdamper ist für mich interessannter (Kayfun oder Taifun)
avatar

Schau dir das Video 1 höher i meinem Link an. Ist mit 25 Watt - Leistung also cas. wie beim Ey, Delta 2 Verdampfer, 50/50 Liquid im geregelten AT. Mit dem Ey kannst sicherere Ergebnisse erwarten und gleichbleibendere, abgesehen von den Gefahren des ungeregelten Dampfens. Ganz ohne ist das nicht und ich weiß nicht ob du - sinnbildlich - gerne "in die Luft" gehen möchtest. Das wird dir beim geregelten AT mit passenden Akku nicht passieren.


 Antworten

 Beitrag melden
26.04.2015 20:45
avatar  Joomila
#93 RE: Kaufberatung: Welcher Verdamper ist für mich interessannter (Kayfun oder Taifun)
avatar
gesperrt wg Trolling

Hab ich angesehen, und konnte keine richtigen Eindruck bekommen, dieses Video habe ich aber gefunden, wo Shisha Geraucht wird?

Kann man soviel Dampf erreichen, also dass ist so ein Standard Shisha Kopf, kein Mega Dampf

https://www.youtube.com/watch?v=MtWkTS4TyYY

Naja, die Dampfe ist halt sehr klein, in Vergleich , ich möchte halt möglichst viel Dampf bekommen bzw. interessiere mich einfach wieviel möglich ist.
Dass es nicht für den täglichen Gebrauch gedacht ist, ist mir schon kann, man kann ja nicht ständig soviel erzeugen.

Also das bei den Video oben, diese Menge kann ich mit den The Eye erreichen, da ja nur 1 Watt unterschied.

Es geht darum, vielleicht könnte die Dampfe, auch für Shisharaucher ein Ersatz sein, so als mobile Shisha.


 Antworten

 Beitrag melden
26.04.2015 20:47
#94 RE: Kaufberatung: Welcher Verdamper ist für mich interessannter (Kayfun oder Taifun)
avatar

Zitat von Joomila im Beitrag #89
Wenn ich nen Porsche für 2 Millionen kaufen kann, und den Bugatti für nur für 1 Million, wäre es doch sinnlos den Porsche zu nehmen, es sei denn man ist 90 Jahre als, und will garnicht schnell fahren, weil einen nur die Optik wichtig ist, und einen der Porsche besser gefällt.


Genau das ist der Punkt.
Wenn man zu viel Geld hat und/oder auf deutsche Wertarbeit schaut, dann gibt man halt mal eben 169€ für einen Skarabeus aus.
Wenn man es gerne bequemer hat und noch mehr Geld übrig, dann gibt man halt 249€ für TheEye aus.

Hat man es nicht so dicke und/oder hat bessere Verwendungszwecke fürs Geld, dann kauft man einen Nemesis Clone für 20€ oder so.
Hat man es nicht so dicke und will es trotzdem bequem, dann kauft man einen Vamo V7 für 23€ und stellt fest, der gibt lockere 50% mehr Leistung aus als The_Eye.

Hat man aber erstmal die Physik begriffen, dann kauft man überhaupt nichts mehr von alledem, dann kauft man eine verlängerte Röhre oder eine Box mit ZWEI Akkus drin, denn das ist das Einzige was bei Leistungen > 30 Watt überhaupt noch Sinn macht.
Wenn aber der Fragesteller diese Möglichkeit kathegorisch ausschliesst, dann kann man ihm für den Anfang ein beliebiges Gerät empfehlen, macht überhaupt keinen Unterschied mehr, denn er muss erst lernen, dass man eine Änderung an den Gesetzen der Physik auch mit noch so viel Geld nicht kaufen kann.


 Antworten

 Beitrag melden
26.04.2015 20:51
#95 RE: Kaufberatung: Welcher Verdamper ist für mich interessannter (Kayfun oder Taifun)
avatar

Zitat von Joomila im Beitrag #93
Kann man soviel Dampf erreichen, also dass ist so ein Standard Shisha Kopf, kein Mega Dampf

https://www.youtube.com/watch?v=MtWkTS4TyYY


DAS erreichst du mit jedem windigen SubTank mit Fertig-Köpfen, du musst nur 99,5% VG und sonst gar nichts rein machen.


 Antworten

 Beitrag melden
26.04.2015 20:51
avatar  Joomila
#96 RE: Kaufberatung: Welcher Verdamper ist für mich interessannter (Kayfun oder Taifun)
avatar
gesperrt wg Trolling

Ein Sticky würde den Forum nicht schaden, hier kommen langsam immer mehr User, und immer Geräte, und dann kommen User die 10€ Geräte posten, die dann besser sein sollen 300€ Geräte.

Wie soviel mit nen Fertigtank, also mit sowas wie Nautilus, Genitank?


 Antworten

 Beitrag melden
26.04.2015 20:54
#97 RE: Kaufberatung: Welcher Verdamper ist für mich interessannter (Kayfun oder Taifun)
avatar

Alles was teuer ist, ist auch gut :)


 Antworten

 Beitrag melden
26.04.2015 20:56
avatar  Joomila
#98 RE: Kaufberatung: Welcher Verdamper ist für mich interessannter (Kayfun oder Taifun)
avatar
gesperrt wg Trolling

Hab mich verlesen, also ist es wichtig einfach nur möglichst viel OpenDraw zu haben, und viel VG?
Dass man mit Dampfen soviel OpenDraw wie mit Shisha erreicht, halte ich sogar für realistisch.


 Antworten

 Beitrag melden
26.04.2015 20:57
#99 RE: Kaufberatung: Welcher Verdamper ist für mich interessannter (Kayfun oder Taifun)
avatar

Nochmals man kann mit jeden akkuträger und jeden Verdampfer extrem viel Dampf erzeugen es kommt immer auf die Wicklung an.
Bei fertig Verdampfer bist halt eingegrenzt


 Antworten

 Beitrag melden
26.04.2015 20:57
#100 RE: Kaufberatung: Welcher Verdamper ist für mich interessannter (Kayfun oder Taifun)
avatar

Schon der allererste Vamo, der vor über 2 Jahren auf den Markt kam schlägt den The_Eye um gut 30% in der Leistung.
Nachdem es den nicht mehr gibt, kaufe ich nu den V3 oder V5, die kosten bei Gearbest so etwa 17,50€.
Der Trick ist einfach nur, dass man den Vamo verlängern und mit ZWEI Akkus bestücken muss, was mit The_Eye gar nicht möglich ist.

Problem daran ist, dass ein Vamo nicht so lange hält und weil es sehr viele User gibt, denen solidere Qualität die länger hält wichtiger ist, kaufen viele User lieber HighEnd Zeug.
Ich persönlich rechne lieber in Kosten pro Jahr, denn wenn ein Vamo für 17,50€ 1 Jahr hält und ein The_Eye 4 Jahre, dann kostet der The_Eye pro Jahr immer noch das 3,5fache.


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!
Auswahl Marktübersicht