Kaufberatung: Welcher Verdampfer ist für mich interessannter (Kayfun oder Taifun)

  • Seite 1 von 8
Umfrage: Hat der GT2 einen besseren Durchzug als der K4 mit seinen OpenDraw Kit
Kayfun K4 hat mit Kit einen deutlich besseren Durchzug als der GT2 - 3 Stimmen33.333333333333%
 
Kayfun K4 hat trotz Kit keinen besseren Durchzug als der GT2 - 6 Stimmen66.666666666667%
 
Kayfun K4 hat trotz Kit keinen erkennbar besseren Durchzug als der GT2 / Der Unterschied ist nicht feststellbar - 0 Stimmen0%
 
9 Mitglieder haben an der Abstimmung teilgenommen.
Sie haben nicht die benötigten Rechte um an der Umfrage teilzunehmen.
19.04.2015 18:02 (zuletzt bearbeitet: 23.04.2015 13:15)
avatar  Joomila
#1 Kaufberatung: Welcher Verdampfer ist für mich interessannter (Kayfun oder Taifun)
avatar
gesperrt wg Trolling

Hallo,

ich dampfe schon eine Weile, und möchte mir jetzt einen aussuchen, einen von den 3 Verdampfern, die zu den besten erklärt wurden.
Squape R, GT2 und Kayfun K4, wobei der Squape wegen den Design eigentlich wegfällt.
Nur besonders gute Argumente könnten mich noch zum Squape bewegen(!)

Andere Verdampfer in dieser Verarbeitsklasse gibt es eigentlich nicht, die mir optisch zusagen. Außer vielleicht in Amerika, wobei die dann wohl aus China kommen (!)

Ich habe jetzt schon etliche Themen und Recherchen durch, und konnte keine richtigen Antworten auf meine Fragen finden.

Deswegen hier eine kurze Liste:

Der Kayfun interessiert mich, weil er mit 3 verschiedenen Tanks geliefert wird, also z.B der Edelstahltank, für Unterwegs, und der Glastank fürs Sofa.
Außerdem soll der Kayfun K4 eine Kit haben, mit welchen OpenDraw möglich, leider könnte ich nur einen Kommentar finden, welcher besagt, dass der Unterschied zwischen K4 und GT2 nahezu identisch ist.

Wenn das wirklich so wäre, hätte der GT2 mehr Vorteile.

Der GT2 hat eine Airflowcontroll, und der K4 hat nur ein Kit, mit welchen OpenDraw möglich ist. (Manchmal muss man die Dampfmenge flexibel anpassen, denn K4 muss man erst aufschrauben)
Der K4 braucht also ein Kit und den Verzicht auf AFC, um einen Ähnlichen Durchzug wie der günstigere GT2 zu erreichen.

Der GT2 soll auch einfacher zusammengebaut sein. (Der K4 sieht aber optisch ein Stück besser aus, und bietet halt die 3 Tanks.)

Da der K4 aber mehr kostet, würde er sich doch garnicht verkaufen, wenn der GT2 soviel besser ist.

Die Werbung für den K4 ist meist massiver als beim GT2, weswegen der Eindruck entsteht, der K4 wäre besser, es kann aber auch sein das der GT2 auf Werbung verzichtet, weil er sich schon so gut verkauft (!)


Aber ich denke hier haben sich sicher schon einige für die 2 Verdamper interessiert, und können was zu meiner Frage sagen, da Ihnen einen Vergleich möglich ist.

Natürlich interessieren mich auch die anderen Punkte wie Vor und Nachteile.


Kann jemand bestätigen, dass der GT2 bezüglich OpenDraw mit den K4 mithalten kann, denn dann wäre für mich nur noch das Design ein Kaufargument, und die 3 Tanks.



Zum Beispiel: Geschätze Prozentangaben (!) K4 Durchzug 30% besser als GT2 / GT2 Durchzug 5% weniger als K4

Und es würden weitere Fragen anfallen, die ich dann stellen müsste (Spoiler).

Folgekosten beim GT2, kommt der K4 günstiger?
Wie lange hält so ein GT2, hält der K4 länger?
Kosten im Vergleich zu Fertigverdampfer?
Wie oft muss man Ersatzteile kaufen?
Dampft der K4 mehr als der GT2? Besser Geschmack?
Ist der Glastank beim K4 gebrechlicher als der GT2
Der GT2 ist ja nur aus Glas, und der K4 hat extra noch einen Edelstahltank.
Hält der Edelstahltank Mentholiquids aus? Ist der GT2 Tank vielleicht sogut wie alle 3 K4s zusammen?
K4 ingesamt hochwertigerer verarbeitet?
Wie umständlich ist die AirflowKontroll von K4, lohnt er trotzdem, wenn einen AFC wichtig ist?


 Antworten

 Beitrag melden
19.04.2015 18:50
#2 RE: Kaufberatung: Welcher Verdamper ist für mich interessannter (Kayfun oder Taifun)
avatar

Machs dir einfach und hol dir nen Squape, hatte alle drei, Kayfun und Taifun durften wieder gehen. Squape ist am wandlungsfähigsten mit verschiedenen Decks, einfach zu handhaben, durch wenig teile.
Vom geschmack her schencken sich die drei nix
Kosten siehst du ja selber (anschaffung)
verschleiß ist vielleicht ab und zu mal nen O-Ring die nicht die Welt kosten


 Antworten

 Beitrag melden
19.04.2015 19:28
#3 RE: Kaufberatung: Welcher Verdamper ist für mich interessannter (Kayfun oder Taifun)
avatar

@Thanatos
Sehe ich nicht so. Der GT2 hat für mich den besseren Geschmack und eine größere Range in der er betrieben werden kann. Außerdem ist er wandlungsfähiger
Es gibt ein XS Kit http://www.smokerstore.de/epages/6192551.../Products/35007
breitere Kammerhülse http://www.smokerstore.de/epages/6192551.../Products/35013 für mehr Watte und besseren Nachfluss
Dripperaufsatz http://www.smokerstore.de/epages/6192551...Products/340071


 Antworten

 Beitrag melden
19.04.2015 19:32
avatar  Simon82
#4 RE: Kaufberatung: Welcher Verdamper ist für mich interessannter (Kayfun oder Taifun)
avatar

Ich würde den kayfun und Taifun gleichstellen.

Eine Stufe darüber steht für mich dann der Flash e vapor v3


 Antworten

 Beitrag melden
19.04.2015 19:36
#5 RE: Kaufberatung: Welcher Verdamper ist für mich interessannter (Kayfun oder Taifun)
avatar

Ich Dampfe mit allen dreien, den K4 mit dem Kit

Für mich spielen die drei in der gleichen Liga mit kleinen Vor und Nachteilen.

Der Squape R hat den geringsten Zugwiederstand, danach kommt der K4 (mit Kit) dicht gefolgt vom Taifun GT II.

Auch beim Wickeln liegt der Squape R vorne, danach wieder K4 und dann Taifun.

Beim Tanken ist der K4 am einfachsten, Taifun Nr.2. Squape R liegt hier auf Grund der sehr schmalen Befüllung hinten.

Beim Geschmack liegt bei mir der K4 vorne.

Von der Einfachheit her liegt wíeder der Squape vorne (relativ wenig Teile)

So, was nun empfehlen !!!

Egal welchen du dir holst, du machst bei keinem einen Fehler. Die Unterschiede sind nur ganz minimal auch wenn welche vorhanden sind.
Auch wenn der Taifun in keinem Punkt ganz vorne ist kann ich eine Kaufempfehlung geben.

Such dir das aus was für dich am wichtigsten ist und zum Schluss kann ja das Auge noch die Kaufentscheidung untermauern.


 Antworten

 Beitrag melden
19.04.2015 19:46
avatar  brummer
#6 RE: Kaufberatung: Welcher Verdamper ist für mich interessannter (Kayfun oder Taifun)
avatar

Nach den gemachten Angaben, Squape oder Taifun GT II.
So richtig erkenne ich keinen einzigen Vorteil beim Kayfun, ausser dass er aus vielen
auseinder schraubbaren Teilen besteht.
Auch bezüglich Luftzuführung liegt er selbst mit dem 4s-Kit hinten (2,7 mm).
Squape und GT II ( 3,1 und 3 mm) sind zudem auch noch einfacher einstellbar,
nicht nur bei der AFC, sondern auch bezüglich Liquidnachfluß. ( GT = LC und Squape unterschiedliche Decks)


 Antworten

 Beitrag melden
19.04.2015 20:01 (zuletzt bearbeitet: 19.04.2015 20:07)
avatar  Joomila
#7 RE: Kaufberatung: Welcher Verdamper ist für mich interessannter (Kayfun oder Taifun)
avatar
gesperrt wg Trolling

Der Squape gefällt mir optisch überhaupt nicht. Das Metall wirkt blass wie ne Konservendose und das restliche Design erinnert an Kirchenfenster.
Der GT2 sieht insgesamt viel wertiger aus, und der K4 sieht am wertigsten aus. Ist aber halt ne Geschmackssache und völlig objektiv.


---
Squape also geringster Wiederstand, danach K4, und der GT2 kaum warnehmbar schlechter (!)

Obwohl der K4 extra ein Kit braucht, ist er schlechter als der Squape und nur minimal besser als der GT2?

Der K4 liegt also ingesamt vorne.

Aber wie störend ist die fehlende Aircontroll, es ist ja irgendwie Innen eine eingebaut, man muss den Verdampfer also zerschrauben, dann kann man den AFC ändern.

Wobei der K4 ohne Kit aber immer noch deutlich schlechter bezüglich OpenDraw ist, als die beiden anderen.

Wenn einen AFC wichtig ist, sollte man also eher zum GT2 oder Squape greifen?


Als wie störend wird der fehlenden AFC empfunden, wie aufwändig ist es, denn AFC mechanisch zu verstellen?

Ich denke dass man manchmal schnell wechseln muss, um weniger Dampf zu haben z.B Autofahren, Einkaufspassagen




PS: Kann immer noch nicht wirklich nachvollziehen, warum der K4 mit Kit nicht deutlich besser sein soll als der GT2 und Squape. Da es ja extra gemacht wurde.
Der K4 hätte ja dann im Vergleich wirklich viele Nachteile.

Optisch finde ich den K4 am besten, und auch die 3 Tanks wären ein Kaufargument,sowie das leichte befüllen, aber wenn mit den Kit nicht das gehalten wird, was man sich erwartet, muss man sich wirklich gut überlegen ob man sich nicht lieber den S-R oder GT2 hohlt.


 Antworten

 Beitrag melden
19.04.2015 20:16
#8 RE: Kaufberatung: Welcher Verdamper ist für mich interessannter (Kayfun oder Taifun)
avatar

Das mit der AFC ist stark abhängig vom eigenen Dampfverhalten!

Ich stelle mir die AFC einmal ein (in der Regel ganz offen ) und verstelle dann eigentlich nichts mehr.

Wirklich von "echten" Nachteilen" bei den dreien kann man mMn nicht sprechen


 Antworten

 Beitrag melden
19.04.2015 20:52
avatar  Joomila
#9 RE: Kaufberatung: Welcher Verdamper ist für mich interessannter (Kayfun oder Taifun)
avatar
gesperrt wg Trolling

Da bin mir eben noch unsicher, dampfe derzeit auch mit maximal.
Aber denke dass es manchmal besser ist, schnell mal runterzuschrauben z.B man geht auf der Straße und dampft viel, und will dann noch im Auto dampfen, oder in der Bahn, wo man dann Probleme bekommt.


Wenn der K4 mit Kit wirklich einen deutlich besseren Durchzug hätte als der GT2 wäre es defintiv ein Kaufargument, für mich.
Aber der Fehlende AFC ist halt Argument für den GT2.

Vorteile - Nachteile
GT2 hat AFC / K4 nicht
K4 leichteres Befüllen
K4 mehr Tanks
K4 sieht hochwertigerer aus
K4 hat trotz Kit nur gleichguten Durchzug wie der GT2


Die Umfrageergebnisse werden wohl auschlaggebend sein. Da die Verdampfer auch aktuell sind, sind sicher noch genügend Stimmen möglich


 Antworten

 Beitrag melden
19.04.2015 21:04
#10 RE: Kaufberatung: Welcher Verdamper ist für mich interessannter (Kayfun oder Taifun)
avatar

Moderator a.D.

Ja, immer diese schwierigen Entscheidungen. Da überlegt man, informiert sich ewig und am Ende kauft man beide


 Antworten

 Beitrag melden
19.04.2015 21:21
#11 RE: Kaufberatung: Welcher Verdamper ist für mich interessannter (Kayfun oder Taifun)
avatar



Der hätte von mir sein können



 Antworten

 Beitrag melden
19.04.2015 21:21
#12 RE: Kaufberatung: Welcher Verdamper ist für mich interessannter (Kayfun oder Taifun)
avatar

Zitat von Joomila im Beitrag #9



Die Umfrageergebnisse werden wohl auschlaggebend sein. Da die Verdampfer auch aktuell sind, sind sicher noch genügend Stimmen möglich



Ich habe bislang nirgenswo ein Kreuz gemacht. Wieso denn das?

Weil Durchzug alleine vielleicht eher ein Nichts ist, solange die Leistung der Stromquelle darunter nicht bekannt ist. Und wenn es richtig fetter OpenDraw sein soll, kommt man um Tröpfler mit breiten Schlitzen statt ein paar Löchern nicht drum herum.

Alle 3 bereits genannten Verdampfer haben ihre Vor- und Nachteile. Wenn es eher und fast auschliesslich um extrem leichten Zug geht: FEV und dann die Schraube aus dem Luftloch raus. Reicht das immer noch nicht: 3mm-Bohrer...

K4. Was nutzt es, wenn es dafür rel. viel Tanks gibt? Wenn der erstmal richtig läuft, spart man sich die anfangs noch geil vorkommenden Tankwechsel. Es sei denn ,man wäre wechselgeil von Haus aus.

Wenn es ein relativ günstiger Tankverdampfer sein soll, der a. richtig Volumen hat, b. viel Leistung verträgt und c. auch noch guten Luftdurchsatz hat, würd ich den VaporGiant nehmen. Ebenfalls ein recht grosses Luftloch hat der Lemo, und ganz neu der Lemo2, über den es bislang noch nichtmal ne Keinigkeit gab, über die man meckern könnte.

Geschmack ist Nebensache? Ich würd keinen Verdampfer nur für seinen Luftzug bewerten wollen... Denn guten Geschmack bietet sogar ein 510er Tröpfler von Cisco sogar schon auf Ego-Akku.


 Antworten

 Beitrag melden
19.04.2015 22:07 (zuletzt bearbeitet: 19.04.2015 22:07)
avatar  Teki72
#13 RE: Kaufberatung: Welcher Verdamper ist für mich interessannter (Kayfun oder Taifun)
avatar

Der am flexibelsten einsetzbare ist für mich der Taifun GT V2. Jede Kategorie hervorragend und am ausgereiftesten. Habe alle anderen da zum Vergleich ... letztendlich sollte man aber dennoch alle haben :) Alles Must have Verdampfer


 Antworten

 Beitrag melden
20.04.2015 17:08
avatar  Joomila
#14 RE: Kaufberatung: Welcher Verdamper ist für mich interessannter (Kayfun oder Taifun)
avatar
gesperrt wg Trolling

Bin mir noch immer nicht sicher, der K4 sagt, mir optisch noch immer mehr zu vorallem weil mir das Drip Tip, von GT2 nicht zusagt, das von GT sieht besser aus.

Kann ich das jetzt wechseln? Beim GT gibt es mehrere Drip Tips zum kaufen, beim GT2 ist nur das Werks nachkaufbar. Kann ich die GT Drips beim GT2 nehmen?

Und was soll ich jetzt eigentlich noch kaufen, was würdet ihr empfehlen, um möglichst viel Dampf zu erzeugen, und natürlich um einen guten OpenDraw zu erreichen?

Es wird ja empfhohlen Watte vom DM zu nehmen, ich sehe im Smokerstore jetzt Vlies

Zitat

Fiber Freaks ist eine Zellulose-Faser aus Frankreich, deren Kapillarwirkung 2 bis 3 mal höher ist als die einer Watte.

Die Fiber Freaks Faser zeichnet sich durch eine besonders lange Haltbarkeit aus und ist absolut geschmacksneutral.
Inhalt: für ca. 100 bis 200 Dochte



Welchen Draht brauch ich jetzt genau, um möglichst viel Dampf und Geschmack zu erzeugen? (SubOhm)

NiCr Heizleiterdraht (36SWG) 0,20mm
NiCr Heizleiterdraht 0,28mm
NiCr Heizleiterdraht 0,315mm
NiCr Heizleiterdraht 0,36mm
Kanthal A Heizleiterdraht 0.20mm

Alle bei Smokerstore, sind diese besonders für den GT2 geeignet, und gibt es woanders bessere Drähte?

Edelstahlsieb, Glasfaserdocht, Pinzetten, Geschmeißte Wiederstandsdrähte, Coil Master Wickelhilfe, brauch ich das?

Bin mir jetzt eben noch nicht sicher ob es der K4 oder GT2 wird. Aber Zubehör ist warscheinlich sowieso ident oder?

PS: Akkuträger vermutlich The Eye oder Provari P3


 Antworten

 Beitrag melden
20.04.2015 17:33 (zuletzt bearbeitet: 20.04.2015 17:35)
avatar  brummer
#15 RE: Kaufberatung: Welcher Verdamper ist für mich interessannter (Kayfun oder Taifun)
avatar

DripTip kannst Du mittlerweile wohl zwischen Hunderten auswählen, auch die von Kayfun auf den GTs
Mit 0,36 NiCr kannst Du schon mächtig Dampf machen. Das Flies von Fiber Freaks 2 kann man gut vom Maß
zuschneiden.
Wenn die Wicklung extrem Dampf entwickeln soll, würde ich zusätzlich die Verdampferraumhülse LC-W 3.2 nehmen,
für noch mehr Liquidnachfluss.


 Antworten

 Beitrag melden
20.04.2015 17:53
avatar  Joomila
#16 RE: Kaufberatung: Welcher Verdamper ist für mich interessannter (Kayfun oder Taifun)
avatar
gesperrt wg Trolling

http://www.smokerstore.de/epages/6192551.../Products/35013

Die hier, leider derzeit ausverkauft! Und der Liquidverbrauch ist auch größer, wie viel mehr Dampf ist damit möglich, vielleicht nicht für den Alltag geeignet, sondern eher für Anlässe?

Wäre das Vlies besser wenn man noch nicht so oft gewickelt hat, und noch rumprobiert, als die anderen Wickelmaterialien?


 Antworten

 Beitrag melden
20.04.2015 21:32 (zuletzt bearbeitet: 20.04.2015 21:32)
avatar  brummer
#17 RE: Kaufberatung: Welcher Verdamper ist für mich interessannter (Kayfun oder Taifun)
avatar

ich finde ja, da man ein besseres Maß hat.
Aber gerade bei Watte gibt es unterschiedliche Meinungen.
Das beste ist immer ausprobieren.


 Antworten

 Beitrag melden
20.04.2015 22:29
avatar  ( gelöscht )
#18 RE: Kaufberatung: Welcher Verdamper ist für mich interessannter (Kayfun oder Taifun)
avatar
( gelöscht )

Ich lese hier von Open draw.
Beide sind mMn nicht geeignet.
Habe beide, und da ist definitiv zu viel Widerstand.
Den Kay habe ich mittlerweile komplett trocken legen können. Der Tayfun muss ich wohl noch etwas üben 😉
Ist aber nicht nennenswert.

Wenn du richtig Open draw möchtest käme der Subtank schon eher in Frage, auch wenn ich jetzt vielleicht verhauen werde😂

Zum gemütlichen Dampfen sind beide gut, und Geschmacklich finde ich den GT II besser als den Kay, der ist irgendwie etwas fluffiger im Durchzug.


 Antworten

 Beitrag melden
20.04.2015 22:57
avatar  Joomila
#19 RE: Kaufberatung: Welcher Verdamper ist für mich interessannter (Kayfun oder Taifun)
avatar
gesperrt wg Trolling

Da wird wohl nur probieren helfen, zuviel OpenDraw sagt mir dann vielleicht doch nicht zu.
Es wird ja oft geschrieben, dass der Lemo 2 den besten OpenDraw haben soll.

Naja dann bleibt wohl die Frage, warum er nur 1/3 von denn anderen kostet, zuviel dann doch vielleicht zuviel des Guten?

Mit einen richtigen Akku könnt ja ich ja auch schon doppelt soviel Dampf erzeugen, derzeit habe ich glaub ich so 11 Watt, wenn ich mich nicht täusche?


 Antworten

 Beitrag melden
20.04.2015 23:19
avatar  ( gelöscht )
#20 RE: Kaufberatung: Welcher Verdamper ist für mich interessannter (Kayfun oder Taifun)
avatar
( gelöscht )

Also ich dampfe gerne OD.
Eine zeitlang War ich davon weg, übersättigt gewesen. Hatte ein Aroma etwas zu hoch angesetzt da schmeckte mir OD nicht mehr.

Nun bin ich wieder dabei, mit etwas weicheren Aromen, und liebe das offene Scheunentor😉

Ja der Lemo II wird bei mir morgen eintrudeln.
Hoffe ich...bin schon ganz wibbelig😂

Die Stückzahlen und Fertigungstechnik bestimmen mit den Preis.
Hadere noch mir den Vapor Giant Mini zu holen, aber wenn der Lemo 2 so ist, wie ich es gelesen und in Videos gesehen habe dann kann er nur Genial sein.
Der Subtank Mini ist im normalen Zustand recht gut für OD, habe meinen aber noch etwas in der Werkstatt angepasst.
Liquidkanäle vergrößert und die Luftlöcher auch.
Somit kann ich fast durch ihn atmen wie ich es gewünscht habe.
Im nachhinein, ärger ich mich ein wenig die Verdampfer gekauft zu haben da sie nicht das gaben was ich erhofft hatte.
Allein die Neugier und dieser blöde HWV War schuld daran.
Dennoch benutze ich sie am Tage zwischendurch immer mal wieder.


 Antworten

 Beitrag melden
21.04.2015 00:15
avatar  Joomila
#21 RE: Kaufberatung: Welcher Verdamper ist für mich interessannter (Kayfun oder Taifun)
avatar
gesperrt wg Trolling

Den Lemo könnte man jetzt ja auch mit kleineren VV Akkus z.B Vision betreiben oder, und bei größeren Akkus würde es optisch nicht so gut passen?

Kann ich mit den Lemo3 gleichviel Dampf Geschmack usw. erreichen wie mit den GT2.

Kann vielleicht jemand was bezüglich Open Draw sagen, GT2 oder Lemo2


 Antworten

 Beitrag melden
21.04.2015 00:23
avatar  ( gelöscht )
#22 RE: Kaufberatung: Welcher Verdamper ist für mich interessannter (Kayfun oder Taifun)
avatar
( gelöscht )

Schau mal das Video von Obi an.
Er ist recht angetan von dem neuen Lemo II.

Du kannst auch Höherohmig wickeln, wenn du ihn mit vv/vw Akkus betreiben möchtest.

Noch etwas:
Schau dir dir Airflow von GT II und Lemo II mal an. Kleine Löcher gegen großen Schlitz.
Bei beiden verstellbar aber ich würde ein Schlitz immer bevorzugen.
Subtank Mini und auch der neue Subtank Plus besitzen beide Schlitze , der Plus sogar gleich 2
Wenn du mal uf den Geschmack gekommen bist wirklich OD zu dampfen oder es dir nicht so zusagt regelst du es einfach an der AFC .
Werde aber berichten sobald der Lemo II da ist.


 Antworten

 Beitrag melden
21.04.2015 00:54
avatar  Sockeye
#23 RE: Kaufberatung: Welcher Verdamper ist für mich interessannter (Kayfun oder Taifun)
avatar

Also, wenn "open draw" dein wichtigstes Qualitätsmerkmal ist, lass blos die Finger weg vom Kayfun. Das ist ein reiner Geschmacks-Verdampfer.

Und wenn du dir was mit Schlitzen zulegst, lass dich nicht veräppeln. Schlitze außen helfen nicht viel, wenn es innen mit Löchern weitergeht. (Außer gegen Pfeiff-Geräusche natürlich)


 Antworten

 Beitrag melden
21.04.2015 01:16
avatar  Joomila
#24 RE: Kaufberatung: Welcher Verdamper ist für mich interessannter (Kayfun oder Taifun)
avatar
gesperrt wg Trolling

Hab das Video schon gesehen, aber sind doch alles nur Werbe Videos, die ein Produkt bewerben, im Endeffekt soll jedes Produkt möglichst gut dargestellt werden.


Ab einer gewissen Größe kann es auch zu Problemen kommen, (mit nen Kleinen Staubsaugerrohr saug ich viel kräftiger, als mit nen großen)


 Antworten

 Beitrag melden
21.04.2015 08:49 (zuletzt bearbeitet: 21.04.2015 08:51)
avatar  brummer
#25 RE: Kaufberatung: Welcher Verdamper ist für mich interessannter (Kayfun oder Taifun)
avatar

Zitat von Joomila im Beitrag #19

Mit einen richtigen Akku könnt ja ich ja auch schon doppelt soviel Dampf erzeugen, derzeit habe ich glaub ich so 11 Watt, wenn ich mich nicht täusche?


Sinnvoll wäre es, wenn Du die Möglichkeit hättest, mal zu einem Dampferstammtisch zu gehen.
Ich glaube, da sind noch so einige Infos wichtig.
Oder aber erstmal einen SWVD bestellen und dann selber rum expiremntieren.
Ob Du wirklich soviel Luft benötigst, ich weiß es nicht.
Ich vermute stark, dass Squape oder GT völlig ausreichend sind.
Dieser "Trend" mit sehr, sehr viel Luft muß nicht für jeden ideal sein.


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!
Auswahl Marktübersicht