Einbauwerkzeug für Dornplatte

26.12.2011 20:06
avatar  flugs
#1 Einbauwerkzeug für Dornplatte
avatar
Modder

Hab mir mal ein Wekzeug gebastelt , daß man die Dornplatte sauber gerade montieren kann .
Ein Stück Rohr Aussendurchmesser 10mm , Innendurchmesser 5-7mm , Länge ca. 50mm .
Auf einer Seite habe ich ein 10er Gewinde geschnitten (muß nicht sein) ,einen Kugelkopf wo ich zuhause hatte noch drauf und.......FERTIG !
Anbei noch ein paar Bilder davon sowie Montagebilder .
Ich hoffe das es vielleicht einigen hilft .


 Antworten

 Beitrag melden
26.12.2011 20:07
avatar  ( gelöscht )
#2 RE: Einbauwerkzeug für Dornplatte
avatar
( gelöscht )

Wo sind die Bilder?


 Antworten

 Beitrag melden
26.12.2011 20:39
avatar  flugs
#3 RE: Einbauwerkzeug für Dornplatte
26.12.2011 20:54
#4 RE: Einbauwerkzeug für Dornplatte
avatar

schönes Teil, aber mit nem ausgedienten Tank bekommt man die Dornplatte in nullkommanix wieder rein...

!!! OHNE DAMPF KEINE LEISTUNG !!!
Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie behalten!

 Antworten

 Beitrag melden
26.12.2011 20:59
avatar  wwmaid
#5 RE: Einbauwerkzeug für Dornplatte
avatar

Schönes Teil, aber hast Du nun extra für die Fotos einen Verdampfer zersägt??

Stand 25.1.2012
Hardware: 249,17€ - Liquide, Basen, Aromen: 243,40€ - Versandkosten gesamt: 42,15€
Insgesamt fürs Dampfen ausgegeben: 534,72€
Break ?? Wozu ????


 Antworten

 Beitrag melden
26.12.2011 21:50
avatar  flugs
#6 RE: Einbauwerkzeug für Dornplatte
avatar
Modder

Nee ! Hatte einen kaputten , wollte sowieso mal sehen wie viel Platz zwischen Dornplatte und Wendel ist
Beim nächsten kaputten werde ich mal probieren den ganzen unteren Einsatz nach SUPEREVIL Methode zu demontieren !!!


 Antworten

 Beitrag melden
26.12.2011 22:11
#7 RE: Einbauwerkzeug für Dornplatte
avatar

Zitat von flugs
........ nach SUPEREVIL Methode zu demontieren !!!




was hat er gesagt ??

.......

mfg
ridcully


 Antworten

 Beitrag melden
26.12.2011 22:24
avatar  Chris
#8 RE: Einbauwerkzeug für Dornplatte
avatar

Schönes Teil! Sieht echt toll aus!

Wer allerdings handwerklich eher unbegagt ist (so wie ich), der nimmt einen billigen Kugelschreiber mit Plastikspitze. Entfernt die Mine und schneidet ein Stück von der Spitze ab (nicht zu viel, lieber nachschneiden). Da passt dann schön der Dorn rein und man kann die Platte wieder sauber reindrücken.

Was hast Du Dir denn zum raushebeln gebastelt? Da bin ich mit dem Schraubenzieher eher unzufrieden?

Gruß Chris

Was ich hier schreibe ist meine Meinung und meine Erfahrungen!
Ich weiß, dass es andere Meinungen und Erfahrungen gibt und ich respektiere das!!!

 Antworten

 Beitrag melden
26.12.2011 22:29
avatar  flugs
#9 RE: Einbauwerkzeug für Dornplatte
avatar
Modder

Das Ausbauwekzeug von Superevil macht sehr viel Sinn !!!


 Antworten

 Beitrag melden
26.12.2011 22:35
avatar  Chris
#10 RE: Einbauwerkzeug für Dornplatte
avatar

Hast Du da einen Link oder einen Tipp was ich in die Suche eingeben soll?

Danke!

Gruß Chris

Was ich hier schreibe ist meine Meinung und meine Erfahrungen!
Ich weiß, dass es andere Meinungen und Erfahrungen gibt und ich respektiere das!!!

 Antworten

 Beitrag melden
26.12.2011 23:08
#11 RE: Einbauwerkzeug für Dornplatte
avatar
Schizo-Paranoider MODDER

Gut das ich kein Grobmotoriker bin und das schnell mit nem Schlitzdreher und breiter Klinge auch flugs drin habe.
Aber nett gemacht, war das denn nötig nen alten Atari-Spielautomaten den Joystickkopf zu klauen, tztztz


 Antworten

 Beitrag melden
26.12.2011 23:45
#12 RE: Einbauwerkzeug für Dornplatte
avatar
Bilder Upload The-Dark-Side

Ein schönes Werkzeug hast Du Dir gebaut, Respekt!

Und besonders geil find ich das Schnittmodell vom Verdampfer, astrein!
Wenn Du jetzt noch im Innenrohr eine Art Dichtring oder so einklebst,
womit Du dann die Dornspitze aufnehmen kannst, ist die Trägerplatte perfekt fixiert zum Einsetzen!

Thumbs up!


@chris:
Ausbau-Werkzeug für Dornplatten


@ridcully:
Neues Ausbauwerkzeug für T- Verdampfer V1.2



6666


 Antworten

 Beitrag melden
26.12.2011 23:53
#13 RE: Einbauwerkzeug für Dornplatte
avatar

Zitat von Chris
Schönes Teil! Sieht echt toll aus!

Wer allerdings handwerklich eher unbegagt ist (so wie ich), der nimmt einen billigen Kugelschreiber mit Plastikspitze. Entfernt die Mine und schneidet ein Stück von der Spitze ab (nicht zu viel, lieber nachschneiden). Da passt dann schön der Dorn rein und man kann die Platte wieder sauber reindrücken.

Was hast Du Dir denn zum raushebeln gebastelt? Da bin ich mit dem Schraubenzieher eher unzufrieden?

Gruß Chris



das würde mich allerdings auch brennend interessieren, wie kriegt man die dinger unbeschädigt raus, trau mich nicht wirklich. ego-w geht einfach. aber ego-t....

Dampfende Grüße


 Antworten

 Beitrag melden
27.12.2011 00:47
#14 RE: Einbauwerkzeug für Dornplatte
avatar

Hallo,
Habe mir bei meiner ego-t zuerst auch nicht getraut richtig anzufassen, am besten geht es mit einer flachen Spitzzange damit ergreifst du den Dorn und kräftig ziehen, beim 2-3 mahl ist die Dornplatte raus.
LG, Werner

Es ist schwieriger, eine vorgefasste Meinung zu zertrümmern als ein Atom!
Albert Einstein


 Antworten

 Beitrag melden
27.12.2011 06:52
avatar  atro
#15 RE: Einbauwerkzeug für Dornplatte
avatar

ich heble die Dornplatte immer raus.... und das mit allem, was gerade so auf dem Schreibtisch zu rumfliegt...
Aber nette "Erfindung"

Aktuelle Nikotin-Stärke: 0mg


 Antworten

 Beitrag melden
27.12.2011 13:16
avatar  Chris
#16 RE: Einbauwerkzeug für Dornplatte
avatar

Zitat von Superevil6666

@chris:
Ausbau-Werkzeug für Dornplatten

6666




Danke! Befürchte aber, da fehlt mir schon wieder das nötige Werkzeug.
Aber die Idee mit der Häkelnadel in dem Post finde ich ganz gut, das werde ich mal ausprobieren.
Gruß Chris

Was ich hier schreibe ist meine Meinung und meine Erfahrungen!
Ich weiß, dass es andere Meinungen und Erfahrungen gibt und ich respektiere das!!!

 Antworten

 Beitrag melden
27.12.2011 14:54
avatar  flugs
#17 RE: Einbauwerkzeug für Dornplatte
avatar
Modder

Zitat von Superevil6666
Ein schönes Werkzeug hast Du Dir gebaut, Respekt!

Und besonders geil find ich das Schnittmodell vom Verdampfer, astrein!
Wenn Du jetzt noch im Innenrohr eine Art Dichtring oder so einklebst,
womit Du dann die Dornspitze aufnehmen kannst, ist die Trägerplatte perfekt fixiert zum Einsetzen!

Thumbs up!

6666




Vielen Dank , das mit dem Dichtring ist eine klasse Idee !
Werde sie nach meinem Urlaub gleich mal realisieren


 Antworten

 Beitrag melden
27.12.2011 17:44
avatar  Theuron
#18 RE: Einbauwerkzeug für Dornplatte
avatar

Heute meine ersten 3 Typ-a Verdampfer zerlegt (Schraubenzieher) gedryburnt :) mit ESSdocht gepimpt und wieder zusammengesteckt(Schraubendreher für Bits).
Zeit hat eigendlich nur das burnen gebraucht, der Rest war wieder Erwarten einfach.

Gruss Christian
BEASTMASTER&GRIZZLYBEZWINGER


 Antworten

 Beitrag melden
27.12.2011 17:58
avatar  Richman
#19 RE: Einbauwerkzeug für Dornplatte
avatar

Zitat von die füechsin
schönes Teil, aber mit nem ausgedienten Tank bekommt man die Dornplatte in nullkommanix wieder rein...



Das mache ich genau so und am besten mit Kunstoffdeckel weil der Silikondeckel schnell nachgibt!!


 Antworten

 Beitrag melden
27.12.2011 18:38
#20 RE: Einbauwerkzeug für Dornplatte
avatar

Zitat von Richman

Zitat von die füechsin
schönes Teil, aber mit nem ausgedienten Tank bekommt man die Dornplatte in nullkommanix wieder rein...



Das mache ich genau so und am besten mit Kunstoffdeckel weil der Silikondeckel schnell nachgibt!!




genau so mache ich das auch... einfach Tank wieder reingedrückt (mit angedockter Dornplatte) - fertig...

!!! OHNE DAMPF KEINE LEISTUNG !!!
Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie behalten!

 Antworten

 Beitrag melden
27.12.2011 19:52
#21 RE: Einbauwerkzeug für Dornplatte
avatar

Zitat von KW-Dampfer
Hallo,
Habe mir bei meiner ego-t zuerst auch nicht getraut richtig anzufassen, am besten geht es mit einer flachen Spitzzange damit ergreifst du den Dorn und kräftig ziehen, beim 2-3 mahl ist die Dornplatte raus.
LG, Werner


@ werner, ja, das mit der flachenspitzzange habe ich im dampferhimmel gesehen. aber wenn man zieht muß man doch auch drücken (verstehst du was ich meine?) und wenn ich drücke, zerdrücke ich dann nicht der dorn? das ist meine angst dabei.

Dampfende Grüße


 Antworten

 Beitrag melden
19.02.2012 14:04
avatar  Rammy72
#22 RE: Einbauwerkzeug für Dornplatte
avatar

Bei mir ganz einfach, von Anfang an eigentlich (naja, ich konnte ja auch fast täglich mit einem T-VD von Uschi-Kollegin üben...).
Raus: mit ner feinen Häkelnadel.
Rein: war zuerst etwas fisselich, weil ichs mit dem berühmten Kuli versucht hab - gab blaue Flecken aufm Oberschenkel, ging aber. Dann bin ich auf leeren Tank umgestiegen - hat auch nicht so recht funktioniert. Und jetzt? Supereasy! Man nehme die Dornplatte, pople sie richtigrum mit dem besagten Kuli an Ort und Stelle, lege dann den Kuli weg und greife stattdessen zu einer 510-T mit aufgesetztem VD (allerdings ohne Tank). Mit dem VD voraus rein in den eGo-VD, passt genau und setzt mit dem Rand auf den Rändern der Dornplatte auf. Sanfter Druck - und drinne! Hach, ich liiiiebe meine 510-T! (Neeeee, nicht nur deswegen!!!)


 Antworten

 Beitrag melden
19.02.2012 14:16 (zuletzt bearbeitet: 19.02.2012 14:20)
avatar  ICooli
#23 RE: Einbauwerkzeug für Dornplatte
avatar

Ein ausgedienter Edelstahl Cartomizer geht auch
Und um die Dornplatte zu fixieren den Gimminopel der da auf den Carto drauf war :)

Ihr müsst nur nicht immer gleich alles wegwerfen. Ich habe da schon eine kleine Schrotbox zusammen


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!
Auswahl Marktübersicht