Neue Mitglieder dürfen sich hier vorstellen :)

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Shop Bewertungen • Geräte Bewertungen
• Liquid Bewertungen • Aromen Bewertungen
• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2019 im Kalender eintragen!

X

RE: Suche perfekten Setup für einen Nikotinjunkie mit schwieriger Dampfvergangenheit

#51 von Michigan , 12.12.2018 13:28

Meine Lösung für einen anständigen Kick mit Nikotin:

Eine geregelte Box mit Squonker-Flasche. Ich nutze dafür eine Vandyvape Pulse BF 80W Box.
Einen Single-Coil Squonker-Verdampfer (mein Liebling ist der Tigertek Morphe, so als Anhaltspunkt)
Eine Clapton Kanthal 28/32 Coil 5-6 Windungen auf 3mm
Da ich noch Bunkerbase hatte, so habe ich mir Benzoesäure aus das APO geholt und mir daraus Nikotin-Salz gemacht. (Menge 0,75 x Nikotinmenge )
Es gibt mittlerweole auch fertiges Nikotinsalz in 10 ml Flaschen. Da würde ich auch versuchen an Bunkerbase zu kommen.
Nutze 12mg/ml - 20mg/ml Nikotinsalz in diesem System. Mit 35-40W kommt da richtig Freude auf.

Das erste mal, dass ich vom Dampfen Kopfschmerzen bekommen habe, also etwas übertrieben viel gedampf. diese Kombi ballert ordendlich und schmeckt extrem gut. Kein starkes Kratzen, der Geschmack vom Aroma bleibt unverfärbt - bislang konnte kein Tankverdampfer an diese Kombi heran kommen.

Ich nutze auch noch normale Dampfen und mit normalem Nikotin. Aber wenn ich es mal krachen lassen will, dann die beschriebene Kombi.

Natürlich gibt es noch andere Systeme und Kombis, dies ist mein Favorit und jeder hat da seine Ideale.

Es ist wohl so, dass Nikotinsalz weniger gut aufgenommen wird, aber da ohne Probleme auch recht hohe Nikotinkonzentrationen möglich sind (kaum kratzen und weniger Eigen-Geschmack, weniger Schärfe), so funktioniert das so besser als ich dachte.

Generell würde ich heute sagen, dass Nikotinsalz in hoher Konzentration eine Alternative ist. Generell ist das Dampfen jedoch immer sehr individuell und schwierig anderen etwas zu vermitteln. Aber irgendwo muss ja angefangen werden.

Generell rate ich einen guten Shop aufzusuchen. Ich weiß nun nicht, wie gut die Leute da drauf sind. Daher auch Tips mitnehmen, die etwas Orientierung mitbringen, sicher eine gute Sache


 
Michigan
Beiträge: 6.289
Registriert am: 29.04.2015


RE: Suche perfekten Setup für einen Nikotinjunkie mit schwieriger Dampfvergangenheit

#52 von ku_ , 12.12.2018 15:49

Wow!
Hab mich mit einem Kollegen getroffen, er hat es mit viel Kraft geschafft, die Top-Cap auf volle Öffnung zu drehen.
Neugewickelt, auf 30 Watt kokelt nichts. War wohl das erste Mal zu stark eingestellt. Das Teil ist einfach der Hammer!!! Cigar+Himbeer Fresh schmeckt geil, viel Dampf, 8mg Nikotin scheinen nicht zuviel, kein Husten, reines Geschmackserlebnis!
AT zeigt jetzt 0,33 Ohm an. Wieviel Watt dürfen es maximal sein, damit es nicht wieder kokelt?


 
ku_
Beiträge: 69
Registriert am: 03.11.2011


RE: Suche perfekten Setup für einen Nikotinjunkie mit schwieriger Dampfvergangenheit

#53 von ku_ , 12.12.2018 16:45

Nochmal besten Dank an diejenigen, die mir Squonker an sich, GBox und Dead Rabbit empfohlen haben. Bin sehr zufrieden. Werde versuchen, einen Abkäufer für den T18 zu finden.
DR spuckt manchmal ein bisschen, kommt es vom Überfluten oder wovon kann es kommen? Ist aber nicht so schlimm. Watte reinzukriegen ist nicht sehr einfach, habe es aber mit einem Schraubenzieher aus dem Set geschafft. Wärmeren Dampf kriegt man mit mehr Watt? Will ihn nicht wieder brennen sehen, daher im Moment keine Experimente ;)

Warte nun auf die Empfehlung eines Tanks, meinetwegen Selbstwickler, dann aber am Besten einen, der mit denselben Fertigcoils klarkommt, die ich habe. Habe die Skynet-Box von Riccardo geholt, sehr teuer, aber naja, wußte nicht ganz, welchen Widerstand etc ich brauche und ließ mich überreden. Der Tank solle nicht siffen können, viel Platz zum Wickeln haben und viel Dampf abgeben. Brauche ihn vor nächsten Mittwoch.


 
ku_
Beiträge: 69
Registriert am: 03.11.2011


RE: Suche perfekten Setup für einen Nikotinjunkie mit schwieriger Dampfvergangenheit

#54 von LoQ , 12.12.2018 17:05

Zitat von ku_ im Beitrag #53

DR spuckt manchmal ein bisschen, kommt es vom Überfluten oder wovon kann es kommen? Ist aber nicht so schlimm. Watte reinzukriegen ist nicht sehr einfach, habe es aber mit einem Schraubenzieher aus dem Set geschafft. Wärmeren Dampf kriegt man mit mehr Watt?


Ja das liegt eher an der Menge von Liquid, aber besser ein Ticken zuviel in den ersten Tagen als "burning cotton"

Es gibt natürlich auch "vorkonfektionierte Watte" https://www.intaste.de/COTN-Threads Vielleicht für Tage an denen deine Finger nicht so wollen wie du.
Du kannst dich langsam hochhangeln also Watt für Watt, du wirst dann schon feststellen, auch im Geschmack, wann es anfängt nicht mehr so gut zu schmecken....


"Ich will nicht in einer Welt leben, in der alles, was ich sage, alles was ich mache, der Name jedes Gesprächspartners, jeder Ausdruck von Kreativität, Liebe oder Freundschaft aufgezeichnet wird." E.Snowden

"Nationalism is an infantile disease. It is the measles of mankind." - Albert Einstein

...die Arche wurde von Amateuren gebaut...die Titanic von Profis...


 
LoQ
Beiträge: 5.158
Registriert am: 07.05.2016

zuletzt bearbeitet 12.12.2018 | Top

RE: Suche perfekten Setup für einen Nikotinjunkie mit schwieriger Dampfvergangenheit

#55 von ku_ , 12.12.2018 17:55

Hmmh, gerade der Rauchmelder losgegangen... Dauernuckeln war vor 5,5 Jahren doch einfacher :D

P.S. Wie merke ich, wann die Watte/die Coil ausgetauscht werden müssen?


 
ku_
Beiträge: 69
Registriert am: 03.11.2011

zuletzt bearbeitet 12.12.2018 | Top

RE: Suche perfekten Setup für einen Nikotinjunkie mit schwieriger Dampfvergangenheit

#56 von Gelöschtes Mitglied , 12.12.2018 18:16

Wenn es nicht mehr schmeckt. Coils halten länger, gut und gerne 2-3 Monate, wenn man sie nach dem Wattewechsel vorsichtig ausglüht, vllt mal mit Wasser dann "abschreckt" oder die Krusten mit diesem kleinen Drahtpinsel entfernt. Bei handgemachten Coils für 10 Euro wäre das auch blöd, wenn die nur ne Woche halten. Nur als Beispiel, eine schnöde Runddrahtcoil hält ähnlich lange und kann auch guten Geschmack liefern.
Bei der Watte gibts keine Regel, halt wenns nicht mehr schmeckt.

Erin


zuletzt bearbeitet 12.12.2018 18:21 | Top

RE: Suche perfekten Setup für einen Nikotinjunkie mit schwieriger Dampfvergangenheit

#57 von SPMS , 12.12.2018 18:27

Viele Coils kann man von der Verkrustung befreien, indem man ohne Watte die Coil kurz aufglühen lässt. Das Meiste wird dann Asche und lässt sich gut entfernen. Liquidreste können dabei kurz aufflammen. Einfach auspusten...

So ne Coil hält dann ewig!


 
SPMS
Beiträge: 3.395
Registriert am: 25.08.2017


RE: Suche perfekten Setup für einen Nikotinjunkie mit schwieriger Dampfvergangenheit

#58 von SPMS , 12.12.2018 18:41

Bist Du über Akkusicherheit aufgeklärt?


 
SPMS
Beiträge: 3.395
Registriert am: 25.08.2017


RE: Suche perfekten Setup für einen Nikotinjunkie mit schwieriger Dampfvergangenheit

#59 von Gelöschtes Mitglied , 12.12.2018 18:44

Klar.



RE: Suche perfekten Setup für einen Nikotinjunkie mit schwieriger Dampfvergangenheit

#60 von Nrwskat1 , 12.12.2018 18:49

Als Beispiel: Meine Coil im Pharaoh habe ich nach 8 Monaten heraus genommen, aber nur weil ich etwas anderes testen wollte und nicht weil sie defekt war. Die Coil in meinem OBS Nano ist seit 6 Monaten verbaut.

Da es in diesen Verdampfern Stagge Fused Coils sind, reinige ich die auch ab und zu mit dreyburne. Aufglühen lassen und Kopfüber in Wasser. Natürlich mit der nötigen Vorsicht und den Finger nicht grad an der Feuertaste.



Bereiche Lexikon und Fachbegriffe & Newbie Forum - erste Fragen, Umsteigerhilfe
Akkuträger und MODs & Selbstwickler Forum - Anfänger und Fortgeschrittene



Rechtschreibfehler dürfen kopiert und benutzt werden und sind nicht durch Urheberrechte geschützt.



 
Nrwskat1
Moderator
Beiträge: 2.242
Registriert am: 11.08.2015

zuletzt bearbeitet 12.12.2018 | Top

RE: Suche perfekten Setup für einen Nikotinjunkie mit schwieriger Dampfvergangenheit

#61 von ku_ , 13.12.2018 01:12

Zitat von SPMS im Beitrag #58
Bist Du über Akkusicherheit aufgeklärt?

Was heißt Akkusicherheit? Ich dachte, der AT wird mich schon "schützen", taste mich über 0,2W-Schritte hoch und die Akkus sind die teueren 20A-fähigen Sonys. Würde aber gerne etwas lesen, wenn du etwas hast.

P.S. Dann war es wohl blöd 8x6 Coils zu holen :) Aber dafür hab ich die Auswahl.


 
ku_
Beiträge: 69
Registriert am: 03.11.2011

zuletzt bearbeitet 13.12.2018 | Top

RE: Suche perfekten Setup für einen Nikotinjunkie mit schwieriger Dampfvergangenheit

#62 von SPMS , 13.12.2018 01:50

Solange die Akkus im geregelten AT sind, sollte auch nicht viel passieren. Aber man sollte z.B. die Akkus nicht ungeschützt (voll oder leer) transportieren. Gibt so paar Kandidaten die einen Kurzen mit Kleingeld oder Schlüssel in der Hosentasche verursacht haben. Ein paar Handtaschen sind auch in Rauch aufgegangen. Usw.

Damit unangenehme Situationen vermieden werden, sollte man Akkus in einer geeigneten Transportbox verstauen!

Ebenso sollte man auf einen intakten Schrumpfschlauch der Akkus achten. (Kann günstig repariert werden)
Auch Dellen im Akku können schädlich sein. Diesen Akku würde ich dann nicht mehr verwenden.

Defekte Akkus bitte abkleben und ordentlich entsorgen!


 
SPMS
Beiträge: 3.395
Registriert am: 25.08.2017


RE: Suche perfekten Setup für einen Nikotinjunkie mit schwieriger Dampfvergangenheit

#63 von SPMS , 13.12.2018 02:05

5 wichtige Tipps zum sicheren Umgang mit E-Zigaretten Akkus:
https://www.powercigs.net/ratgeber/5-wic...igaretten-akkus


LoQ hat das geliked!
 
SPMS
Beiträge: 3.395
Registriert am: 25.08.2017


RE: Suche perfekten Setup für einen Nikotinjunkie mit schwieriger Dampfvergangenheit

#64 von LoQ , 13.12.2018 10:26

Zitat von ku_ im Beitrag #53

Warte nun auf die Empfehlung eines Tanks, meinetwegen Selbstwickler, dann aber am Besten einen, der mit denselben Fertigcoils klarkommt, die ich habe. Habe die Skynet-Box von Riccardo geholt, sehr teuer, aber naja, wußte nicht ganz, welchen Widerstand etc ich brauche und ließ mich überreden. Der Tank solle nicht siffen können, viel Platz zum Wickeln haben und viel Dampf abgeben. Brauche ihn vor nächsten Mittwoch.


https://www.zazo.de/verdampfer/alle/1554...bstwickler-tank
Ob ich da allerdings 2 so fette Coils aus der Skynet-Box einbauen würde?
Eher nein, aber da können vielleicht andere mehr zu beitragen... Ich dampfe nicht so viel mit solchen komplexen Drähten.
Vor nächsten Mittwoch könnte knapp werden falls du in einer Region wohnst wo die Post mit Paketen nicht hinterher kommt.


"Ich will nicht in einer Welt leben, in der alles, was ich sage, alles was ich mache, der Name jedes Gesprächspartners, jeder Ausdruck von Kreativität, Liebe oder Freundschaft aufgezeichnet wird." E.Snowden

"Nationalism is an infantile disease. It is the measles of mankind." - Albert Einstein

...die Arche wurde von Amateuren gebaut...die Titanic von Profis...


 
LoQ
Beiträge: 5.158
Registriert am: 07.05.2016

zuletzt bearbeitet 13.12.2018 | Top

RE: Suche perfekten Setup für einen Nikotinjunkie mit schwieriger Dampfvergangenheit

#65 von Softius , 13.12.2018 14:20

https://www.zazo.de/verdampfer/alle/1482...bstwickler-tank

Da passen Deine fetten Coils rein und der kleine Stinker haut mächtig Geschmack raus @ku_


 
Softius

Beiträge: 2.562
Registriert am: 31.05.2016


RE: Suche perfekten Setup für einen Nikotinjunkie mit schwieriger Dampfvergangenheit

#66 von hochnebel , 16.03.2019 03:32

Vielleicht wären Pods was für dich. Schau dir mal die VGOD Stig an, das sind so wegwerf Pods (sprich von der "Bedienung" her wohl das Zigaretten-ähnlichste was es zurzeit gibt) und die Amiversion hat 60mg/ml Nikotin(salz), da dürften auch hartgesottene Raucher auf ihre Kosten kommen😁


hochnebel  
hochnebel
Beiträge: 122
Registriert am: 08.04.2018


RE: Suche perfekten Setup für einen Nikotinjunkie mit schwieriger Dampfvergangenheit

#67 von Sonic Vaper , 16.03.2019 11:47

Die Geräte sind in der heutigen Zeit viel weiter entwickelt
Kommt drauf an ob du wie an der Pyro nuckeln willst oder tief durchatmen bis in die letzten Winkel deiner Lunge
Entsprechende Beiträge dazu gibt es hier genug
MTL oder DTL
mouth to lung or direct to lung
Setup musst du dir dann entsprechend selbst zusammen kombinieren
Jeder hat so seine persönlichen Favoriten
Für den Einstieg ein einfach zu handhabendes Set
Zum probieren fertige Liquids
Hast Du dein Setup gefunden und deinen persönlichen Geschmack gefunden kannst du dich ja den professionellen Vapen widmen
Selbst mischen und Wickeln und vieles mehr
Auf Youtube gibt es viele interessante Beiträge zum Thema Dampfen und Vapen
Einfach als Suchbegriff eingeben und man ist etwas schlauer
Hier im Forum findest Du bestimmt viele hilfreiche Tipps


 
Sonic Vaper
Beiträge: 222
Registriert am: 13.03.2019

zuletzt bearbeitet 16.03.2019 | Top

RE: Suche perfekten Setup für einen Nikotinjunkie mit schwieriger Dampfvergangenheit

#68 von hochnebel , 16.03.2019 13:37

Was ich auch noch sagen wollte: E-Zigaretten sind eine tolle Sache um mit dem Rauchen aufzuhören, aber sie können auch nicht zaubern. Den Entschluss, mit dem Rauchen aufzuhören, musst du schon selbst fassen. Wenn dein Mindset immer noch auf Rauchen eingestellt ist, wirst du wahrscheinlich nie eine "passende" E-Zigarette finden. Du musst den E-Zigaretten auch eine faire Chance geben!

Und das mit den MAO-Hemmern höre ich ehrlich gesagt zum 1. mal. Ich würde versuchen, das aus dem Kopf zu bekommen. Ich bin mir ziemlich sicher dass 99,9% der Dampfer hier den Umstieg ohne MAO-Hemmer gepackt haben. Ich würds also lassen - vermutlich beeinträchtigt das auch den Geschmack (ich stelle es mir jedenfalls unappetitlich vor). Ich denke auch nicht, dass es deswegen bei dir noch nicht geklappt hat, sondern weil du den Entschluss noch nicht richtig gefasst hast, aufzuhören. Dein Mindset ist wahrscheinlich noch auf Rauchen eingestellt. Daran musst du arbeiten. Das mag alles ein bisschen "esoterisch" klingen, aber es ist wirklich entscheidend.😊👍🏼


Faschma, LoQ und Dampfnudel16 haben das geliked!
hochnebel  
hochnebel
Beiträge: 122
Registriert am: 08.04.2018

zuletzt bearbeitet 16.03.2019 | Top

RE: Suche perfekten Setup für einen Nikotinjunkie mit schwieriger Dampfvergangenheit

#69 von Faschma , 16.03.2019 13:52

Wie bereits mehrfach gesagt wurde:
Man muß mit dem Rauchen aufhören wollen, sonst wird das nichts.
Oder man bleibt Dualuser, gibt es hier im Forum auch einige.
Jedem das Seine halt


LG von Falk

100% pyrofrei seit dem 20.10.2012


LoQ hat das geliked!
 
Faschma
Beiträge: 1.655
Registriert am: 10.12.2017

zuletzt bearbeitet 16.03.2019 | Top

   

Semi Mech/Protected/Unregulated Tubes
Acrohm Fush

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht









e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz