Neue Mitglieder dürfen sich hier vorstellen :)

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Shop Bewertungen • Geräte Bewertungen
• Liquid Bewertungen • Aromen Bewertungen
• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2019 im Kalender eintragen!

X

RE: Welche Pod-Systeme sind empfehlenswert

#226 von Theop , 24.10.2019 19:40

Zitat von Silverhead im Beitrag #222
Zitat von Theop im Beitrag #220
Ich persönlich halte von den Dingern malgar nichts. Coils tauschen geht nicht, ausser mal wendet Gewalt an.
Dann schon lieber was kleines a la Minifit, Caliburn o. ä.
Da kann man sich sein Liquid selber aussuchen und auch die Nikotin Stärke wählen.
und ich finde, 30€ sind auch heftig.



Meiner Meinung nach kommt es auf das Dampfverhalten an. Wenn ich Dauernuckler bin, ist so ein Gerät natürlich nichts.
Wenn man aber das Verhalten von der Intensität der Dauer (wieviel Zigaretten man am Tag geraucht hat) mit der einer dieser E-Zigarette kompensieren möchte, bleibt meine positive Meinung gegenüber der Vype beständig.

.
.
.

Ich hab mir erst vor ner Woche 3 neue Pod-Systeme gekauft, weil ich immer gerne Neues ausprobiere, Tests folgen...


Ich wollte die vype jetzt nicht schlecht reden kenne sie nicht.
Ich mag nur keine Pods, wo das Liquid fest vorgegeben ist. Das will ich selbst entscheiden.

Meine Minifit und Caliburn habe ich mittlerweile abgegeben, die itap geht indie Bucht und es bleiben die Smok Mico (ist noch ok), die Sense Orbit und Orbit TF, die Smok RPM. Alle gut mit DL.
Es ist noch die Voopoo Vinci mit ETA 30.10.19 im Zulauf. Und die smoant Battlestar pod (den AT habe icj, der ist schon um die 3 Jahre alt). Dann passt es.
Habe noch ein paar grosse Akkuträger auf Halde, aber im Moment finde ich die Pods gut.


Gruss

Theo



Diverse Boxen und Verdampfer.


 
Theop
Beiträge: 3.978
Registriert am: 08.11.2012


RE: Welche Pod-Systeme sind empfehlenswert

#227 von Kai Meinhardt , 25.10.2019 13:18


 
Kai Meinhardt
Beiträge: 193
Registriert am: 14.06.2017


RE: Welche Pod-Systeme sind empfehlenswert

#228 von Keksbruch , 01.11.2019 12:19

Hallo,

Ich habe hier diesen Thread komplett gelesen , bin obwohl eigentlich DTL gerade ein wenig auf der MtL Schiene unterwegs da es mir so gut schmeckt und so gemütlich ist.

Ausgeguckt habe ich mir nun den Lost Vape Orion Go mit den 0,25 bzw 0,5 Ohm Pods da ich einen nicht so sehr strengen Zug bevorzuge , dieser auch DtL kann zur Not , ich ein Video gefunden habe indem man mit einem Programm die werte nochmals verändern kann ( zb . Zugzeit was ja für @ Mokwai63 interssant wäre wie ich gelesen habe ) und ein weiteres Video wie man die Pots selber wickeln kann , nicht einfach aber es geht .

Des weiteren möchte ich (bei wenig Zeit) den Lost Vape als kleinen "Nikotinschubs" in Situationen nutzen ohne die ganz großen wolken zu machen .

interessant ist auch dieses Replay wo ich gespannt drauf bin . Es ist ja kein Temperaturdampfen , was für mich nicht brauchbar war .

Optik toll, Handhabung toll ,absolut dicht und siffrei , lediglich der Preis ist etwas höher ist das was ich hier so rausgelesen habe .

Suche jetzt auch keinen anderen mehr , spreche ehr die Leute an die ihn auch haben .

Sind meine annahmen so richtig und glaubt ihr das der LostVape Orion so ist , wie ich es mir wünsche und hier erlesen habe ?

danke im vorraus und

LG der Keks


" Ist er zu stark , bist du zu schwach ! " Artur Schwarze , Erfinder des Flash e Vapor


 
Keksbruch
Beiträge: 6.166
Registriert am: 01.02.2012


RE: Welche Pod-Systeme sind empfehlenswert

#229 von Keksbruch , 01.11.2019 13:08

Sorry für Doppelpost !



dieser hier : https://www.cigabuy.com/de/authentic-los...od-p-16012.html gefunden , wenn ich es richtig verstehe hat dieser also wechselbare Einsätze und der Pod ansich bleibt erhalten und verliert 1ml Tankvolumen

Preis ist auch richtig gut glaube ich


" Ist er zu stark , bist du zu schwach ! " Artur Schwarze , Erfinder des Flash e Vapor


 
Keksbruch
Beiträge: 6.166
Registriert am: 01.02.2012


RE: Welche Pod-Systeme sind empfehlenswert

#230 von TKK-Dampfer , 01.11.2019 13:15

Zitat von Keksbruch im Beitrag #228
interessant ist auch dieses Replay wo ich gespannt drauf bin . Es ist ja kein Temperaturdampfen , was für mich nicht brauchbar war .


Doch es basiert TC dampfen. Nur ist das meiste versteckt in dem Programmalgorhytmus
das bekommt der Anwender nicht mit. Ich habe das Gerät noch sehr teuer gekauft, doch ich und meine Frau
konnte das nicht wirklich begeistern. Klar klein leicht, edel verarbeitet alles.


TKK


 
TKK-Dampfer
Beiträge: 3.438
Registriert am: 09.11.2015


RE: Welche Pod-Systeme sind empfehlenswert

#231 von Keksbruch , 01.11.2019 13:18

aber ? der Geschmack nicht so gut ? Wenn ich vom TC dampfen dann nichts mit bekomme und es sich auch nicht so anfühlt , ist es gut für mich


" Ist er zu stark , bist du zu schwach ! " Artur Schwarze , Erfinder des Flash e Vapor


 
Keksbruch
Beiträge: 6.166
Registriert am: 01.02.2012


RE: Welche Pod-Systeme sind empfehlenswert

#232 von TKK-Dampfer , 01.11.2019 13:22

Zitat von Keksbruch im Beitrag #231
aber ? der Geschmack nicht so gut ?


Der Geschmack war nicht das Problem. Da kam einfach zu wenig rüber.
Das Theater mit den PODS bis man die mal Dampfen kann beim frisch befüllen.
Einfach tu much.


TKK


 
TKK-Dampfer
Beiträge: 3.438
Registriert am: 09.11.2015


RE: Welche Pod-Systeme sind empfehlenswert

#233 von Keksbruch , 01.11.2019 13:29

OK , klingt erstmal nicht so cool , aber ich habe "leider" sehr doll Bock auf das dingen und gucke gerade , wo die GO oder die Plus Version am günstigsten ist


" Ist er zu stark , bist du zu schwach ! " Artur Schwarze , Erfinder des Flash e Vapor


 
Keksbruch
Beiträge: 6.166
Registriert am: 01.02.2012


RE: Welche Pod-Systeme sind empfehlenswert

#234 von Mokwai63 , 01.11.2019 13:34

Die "alte" Version gibt es z.B. hier schon für rund 48$ also ca. 43,- Euro.

https://www.3avape.com/lost-vape-orion-d...kit-950mah.html


Denke immer daran, dass es nur eine wichtige Zeit gibt: Heute. Hier. Jetzt.
Lew N. Tolstoi



Bereiche
Newbie Forum, erste Newbie Fragen, Anfängerfehler, Newbie ABC
Videothek, Reviews zu Geräten, Politik, News, Gesundheit (Philgood u.a. Youtuber)
Medien & NEWS (Schweiz, Deutschland, EU, USA u.a. Länder)
Zoll, Versand, Rechtslagen & Gesetze
Flohmarkt//Bazar//Trödeltreff//Sammelbestellungen


Keksbruch hat sich bedankt!
 
Mokwai63
S-Mod
Beiträge: 1.712
Registriert am: 10.12.2017


RE: Welche Pod-Systeme sind empfehlenswert

#235 von Keksbruch , 01.11.2019 13:46

und da diese ja mit Upgrade auch die neuen Pods kann , wird es diese werden , Danke sehr


" Ist er zu stark , bist du zu schwach ! " Artur Schwarze , Erfinder des Flash e Vapor


 
Keksbruch
Beiträge: 6.166
Registriert am: 01.02.2012


RE: Welche Pod-Systeme sind empfehlenswert

#236 von Dampf-Pit , 01.11.2019 14:10

Zitat von Keksbruch im Beitrag #235
und da diese ja mit Upgrade auch die neuen Pods kann , wird es diese werden , Danke sehr

D.h., ich kann die neuen Pods und somit die Orion Plus Replacement Coils verwenden?


Gruß Pit


 
Dampf-Pit
Beiträge: 3.616
Registriert am: 26.11.2011

zuletzt bearbeitet 01.11.2019 | Top

RE: Welche Pod-Systeme sind empfehlenswert

#237 von Keksbruch , 01.11.2019 14:45

Ja , Musst die neue Software aufspielen und kannst dann auf deiner Go die Pods der Plus verwenden


" Ist er zu stark , bist du zu schwach ! " Artur Schwarze , Erfinder des Flash e Vapor


 
Keksbruch
Beiträge: 6.166
Registriert am: 01.02.2012


RE: Welche Pod-Systeme sind empfehlenswert

#238 von Dampf-Pit , 01.11.2019 16:50

Zitat von Mokwai63 im Beitrag #234
Die "alte" Version gibt es z.B. hier schon für rund 48$ also ca. 43,- Euro.

https://www.3avape.com/lost-vape-orion-d...kit-950mah.html


Oder wenn die Farbe nicht stört für 42,47€
https://www.intaste.de/Lost-Vape-Origin-...Ocean-Podsystem


Gruß Pit


Keksbruch hat das geliked!
Keksbruch hat sich bedankt!
 
Dampf-Pit
Beiträge: 3.616
Registriert am: 26.11.2011


RE: Welche Pod-Systeme sind empfehlenswert

#239 von Keksbruch , 03.11.2019 19:14

Oh man , hätte ich sofort genommen wäre viel schneller und noch etwas günstiger in meiner Hand , naja so bekomme ich ne goldene mit Carbon muss ich halt etwas warten !

LG der Keks


" Ist er zu stark , bist du zu schwach ! " Artur Schwarze , Erfinder des Flash e Vapor


 
Keksbruch
Beiträge: 6.166
Registriert am: 01.02.2012


RE: Welche Pod-Systeme sind empfehlenswert

#240 von Be-Bop , 03.11.2019 20:14

An sich sicher eine sehr gute Dampfe und bei dem momemtalem Preis ein echte Schnäppschen,
könnte man meinen.
Anfang des Jahres kostete mich noch €98 plus 2 Pods extra (€10) und Versand.
Die Pods halten leider nicht lange, höchst nur durchschnittlich, also auch teuere Spass.
Habe mir den Orion hauptsächlich geholt, weil in dem Werbung stand: "später kommt noch
Version RBA für selberwickeln" was aber absolute Lüge war, gibt es nicht...!
Nach ca. nur 3 Monaten hat der Akku auch geschwächelt, kein Problem dachte mir, man kann es
wunderbar wechseln! Ja aber nur, wenn man ein Ersatz Akku findet, der natürlich nirgendwo zu
kaufen gibt...
Heute würde mir den LostVape Origin nicht mehr holen, nene auch nicht für €40,-
(aber sehr gut zum Basteln, habe die ganze Elektronik in eiem alten kaputtem AT eingebaut,
mit 18650er Akku wechselbar und 510er Gewinde für beliebige SW. Nur so könnte ich
es noch Retten - vor dem Wurf in die Tonne. Kostet aber Mühe!)


 
Be-Bop
Beiträge: 5.357
Registriert am: 24.05.2010


RE: Welche Pod-Systeme sind empfehlenswert

#241 von Ameise999 , 03.11.2019 22:21

Ich habe jetzt die Uwell Amulet (das Uhrding) und bin echt begeistert. Die zugautomatik ist viel besser als die der Caliburn. Allerdings wir’s sie recht schnell heiß am Mundstück, aber nach ein paar Zügen hat man raus, wie man ziehen muss.


 
Ameise999
Beiträge: 58
Registriert am: 01.01.2017


RE: Welche Pod-Systeme sind empfehlenswert

#242 von Keksbruch , 03.11.2019 22:21

Mal sehen , hab als ich die zweite Version der Pods gesehen habe gleich gedacht , dass sich da sicher die RBA vom guten alten Kangertech Subtank implantieren lässt .

geht das , oder das selbstwickeln der älteren Pods nicht , verwende ich (ähnlich wie du ) die Elektronik um mir eine geregelte Pfeife zu bauen . Eine ungeregelte hab ich schon mal gemacht , sollte also machbar sein .

PS: Zugautomatik möchte ich nicht was ich aber dringend möchte ist den Replaymodus testen :+)


" Ist er zu stark , bist du zu schwach ! " Artur Schwarze , Erfinder des Flash e Vapor


 
Keksbruch
Beiträge: 6.166
Registriert am: 01.02.2012

zuletzt bearbeitet 03.11.2019 | Top

RE: Welche Pod-Systeme sind empfehlenswert

#243 von Firsty , 12.11.2019 05:50

Auf gehts in die nächste Pod Runde....
Da ich ja so zufrieden mit der Smok Trinity Alpha bin habe ich mir jetzt die Smok Fetch bestellt, erstens, weil regelbar und zweitens, die Option mit der RBA.

Jaaaa, ich mag das Selberwickeln der kleinen Coils😁

Zuzüglich habe ich mir diese RBAs mitbestellt, da sie für verschiedene Pod- Systeme funktionieren sollen
https://www.everzon.com/reewape-ruok-rba-coil.html

Das heisst, man kann für die Smok Fetch die RBA von Smok mit dem entsprechenden Pod nehmen und für den Pod, der für die Smok Nord Coils gedacht ist die Reewape Ruok RBA.

Jetzt heisst es warten, da die Ruok RBA im Pre-Sale ist.


Ich sach immer " Butter bei die Fische"


Mokwai63 und Ayvape haben sich bedankt!
 
Firsty
Beiträge: 1.035
Registriert am: 28.12.2011


RE: Welche Pod-Systeme sind empfehlenswert

#244 von Theop , 13.11.2019 16:15

Heute ist meine Voopoo Vinci in Scarlett angekommen
Sieht sehr gut aus, wertig, liegt super in der Hand.
Dreht man den Kopf um 180 Grad, hat man entweder DL oder MTL.
Ausserdem kann man einstellen, ob Zugautomatik oder manuell oder beides.
Habe den meshkopf mit 0.3 Ohm rein gepackt.
Schmeckt genauso gut wie die Smok RPM.
Hier mal Bilder.





Gruss

Theo



Diverse Boxen und Verdampfer.


WatchWinder und Ayvape haben das geliked!
Ayvape hat sich bedankt!
 
Theop
Beiträge: 3.978
Registriert am: 08.11.2012


RE: Welche Pod-Systeme sind empfehlenswert

#245 von Theop , Gestern 16:45

So heute kam der Rest vom Schützenfest.
Meine Smoant Battlestar Baby lag erst in FFM am Zoll(seit 25.10), dann sagt das tracking am 4.11. Paket liegt beim zuständigen Zollamt.
Brief von der Post mit Abholzettel wurde am Samstag, 9.11. von der Post abgeschickt, gestern kam er an.
Gut, dass ich heute Zeit hatte, denn das Paket bleibt nur 7 Tage nach Ausstellung des Schreibens beim Zoll.

Habe sie heute abgeholt, schönes Teil, liegt gut in der Hand. Zugautomatik, keinen Taster, 750 mAh, 2 ml Tank (fasst 2.3ml).
Ist offener als die Caliburn und schmeckt ganz gut.

Hier mal Fotos.



Gruss

Theo



Diverse Boxen und Verdampfer.


Ayvape hat das geliked!
 
Theop
Beiträge: 3.978
Registriert am: 08.11.2012


RE: Welche Pod-Systeme sind empfehlenswert

#246 von Ayvape , Heute 00:49

Meine Smoant Battlestar Baby kam nach 1 Woche nach Bestellung von 3Avape gestern an.
Ich hab mir nicht viel davon Versprochen, nach meinen Erfahrung mit zwei, drei Pod/AIO Kits...
Der Battlestar Baby hat mich direkt nach dem Ersten Zug abgeholt.
Zug ist für mich Perfekt für MTL mit den 0,6 Mesh Coils. Macht einen Wertigen eindruck und optisch ein echter Hingucker, wie ich finde. Zubehör - Halsband, welcher 3in1 ist (Ladekabel - Typ C!, Halsband, Maßband) ist sogar sehr angenehm zu tragen. Ob ich jetzt den Battlestar letzendlich um den Hals trage, bleibt fraglich... aber die Idee und umsetzung finde ich sehr geil.

Laufzeit- und langzeit Praxistest fehlen natürlich. Hier der Grüne in meiner Kleinen Hand (Gr. S)


Mit Ihm kam auch der Jester Pod Kit und Smok RPM40. Ich wollte den Pods noch mal ne Chance...


 
Ayvape
Beiträge: 215
Registriert am: 18.09.2018


RE: Welche Pod-Systeme sind empfehlenswert

#247 von Theop , Heute 10:20

Die Smok habe ich auch, die finde ich genial. Liegt gut in der Hand, Geschmack ist gut, egal, ob ich 2 Sek oder 5 Sek ziehe. Ab 15 Watt finde ich den Geschmack schon gut.

Nur was mich bei der Voopoo nacb ein paar Stunden stört, die springt im standby irgendwann wieder auf 35 Watt als Einstellung. Wenn i h auf 22 Watt stehen habe, ist das doof, dass ich dann wieder zurück stellen muss. Aber der Geschmack ist noch einen Tick besser.


Gruss

Theo



Diverse Boxen und Verdampfer.


Ayvape hat sich bedankt!
 
Theop
Beiträge: 3.978
Registriert am: 08.11.2012


   

Umfrage :) Was macht Ihr bei Plastikgeschmack von neuen Pods?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht







e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz