Bitte um Entscheidungshilfe zum Upgrade

  • Seite 1 von 2
27.12.2014 22:16 (zuletzt bearbeitet: 27.12.2014 22:18)
avatar  ( gelöscht )
#1 Bitte um Entscheidungshilfe zum Upgrade
avatar
( gelöscht )

Liebe Dampferinnen, liebe Dampfer
entgegen aller Erwartung war das Christkind auch bei mir.
Das bedeutet: ein Upgrade stünde ins Haus.........
Nun stehe ich wieder vor der Wahl.:
Zur Zeit nutze ich fast ausschließlich die Evod 2.
Nun hätt´ich gern von (fast) allem ein Schüppchen mehr.
Gerne ein Starter-Set, etwas mit größerem Tank, leistungsfähigerem (gerne regelbarer) Akku, spannend finde ich auch die VDC-Technik, preiswert im Unterhalt wäre auch schön
Allerdings eher kein Exot und nichts für Bastler.
Mein Limit wäre so bei 60€ für ein Einzel-Gerät
Natürlich bin ich schon auf der Jagd gewesen. Mögliche Beute wäre z.B.
Aspire ET-S Modular 3S Kit
Estorm BDC modular
Ecom-c twist
eMow
iJust
x-digit mow
eCom mega
(evtl noch die) Aspire premium.
Ich weiß, ich erwarte viel von Euch, aber fällt dem ein oder anderem zu den ganzen Wünschen und Vorstellungen, bzw. der Vorauswahl was (oder was ganz anderes) ein?
Eure Meinung wäre mir eine große Hilfe!


 Antworten

 Beitrag melden
27.12.2014 22:29
avatar  Feride
#2 RE: Bitte um Entscheidungshilfe zum Upgrade
avatar

was hällst du vom Eleaf iStick ?

der ist sieht Klasse aus mit kleinen Verdampfern .
Meine Tochter nutzt es mit einen Flash e Vapor vs


 Antworten

 Beitrag melden
27.12.2014 22:31
#3 RE: Bitte um Entscheidungshilfe zum Upgrade
avatar

Ich selber habe die Ecom Mega und den Istick und kann nur sagen Beide sind spitze ;)


 Antworten

 Beitrag melden
27.12.2014 22:33
avatar  ( gelöscht )
#4 RE: Bitte um Entscheidungshilfe zum Upgrade
avatar
( gelöscht )

iSTick wäre eher nicht mein Fall. Hänge doch etwas am Zigaretten-Stil


 Antworten

 Beitrag melden
27.12.2014 22:34
avatar  ( gelöscht )
#5 RE: Bitte um Entscheidungshilfe zum Upgrade
avatar
( gelöscht )

Zitat von mortimer im Beitrag #4
iSTick wäre eher nicht mein Fall. Hänge doch etwas am Zigaretten-Stil


Den sollte man als Dampfer langsam ablegen.


 Antworten

 Beitrag melden
27.12.2014 22:38
avatar  ( gelöscht )
#6 RE: Bitte um Entscheidungshilfe zum Upgrade
avatar
( gelöscht )

warum?


 Antworten

 Beitrag melden
27.12.2014 22:38
avatar  Mischu
#7 RE: Bitte um Entscheidungshilfe zum Upgrade
avatar
S-MOD

jeder so wie er mag, oder ?


 Antworten

 Beitrag melden
27.12.2014 22:38
avatar  Feride
#8 RE: Bitte um Entscheidungshilfe zum Upgrade
avatar

Zitat von mortimer im Beitrag #4
iSTick wäre eher nicht mein Fall. Hänge doch etwas am Zigaretten-Stil


so hatten wir am anfang alle Gedacht
gucks dir mal näher an


 Antworten

 Beitrag melden
27.12.2014 22:42
avatar  ( gelöscht )
#9 RE: Bitte um Entscheidungshilfe zum Upgrade
avatar
( gelöscht )

Und wenn jemand 'ne Gießkanne zum Akkuträger ausbaut, warum nicht. Wenn's gefällt. Halt jeder wie er mag.


 Antworten

 Beitrag melden
27.12.2014 22:44
avatar  Feride
#10 RE: Bitte um Entscheidungshilfe zum Upgrade
avatar

es steht 3 :2 für den Thread Ersteller


 Antworten

 Beitrag melden
27.12.2014 22:59
avatar  ( gelöscht )
#11 RE: Bitte um Entscheidungshilfe zum Upgrade
avatar
( gelöscht )

Für mich wäre ein Zigaretten-Sil event. die e-Roll oder DSE 084. So etwas ist ja in Anmarsch nach der Regelung.


 Antworten

 Beitrag melden
27.12.2014 23:06
avatar  ( gelöscht )
#12 RE: Bitte um Entscheidungshilfe zum Upgrade
avatar
( gelöscht )

Natürlich habe ich all Eure Tips dankend angenommen und verstanden.
Trotzdem erlaube ich mir, die Frage ein klein wenig anders zu formulieren:
Welches, der von mir vorgeschlagenen Geräte (s.o.) würdet Ihr am ehesten in Erwägung ziehen?


 Antworten

 Beitrag melden
27.12.2014 23:12
avatar  Feride
#13 RE: Bitte um Entscheidungshilfe zum Upgrade
avatar

ich sag mal emow

Akkuträger im Ego Styl mit variabel Watt / Volt , haben bei mir nie lange durchgehalten


 Antworten

 Beitrag melden
27.12.2014 23:51
avatar  ( gelöscht )
#14 RE: Bitte um Entscheidungshilfe zum Upgrade
avatar
( gelöscht )

 Antworten

 Beitrag melden
27.12.2014 23:57
avatar  Feride
#15 RE: Bitte um Entscheidungshilfe zum Upgrade
avatar

back to the roots

testen wollen würd ich den auch


 Antworten

 Beitrag melden
27.12.2014 23:58
avatar  Patriot
#16 RE: Bitte um Entscheidungshilfe zum Upgrade
avatar

Meine Mutter hat den EVOD Mega und ist begeistert. Evtl. ist das auch was für Dich. Ansonsten würde ich zum EMOW tendieren denke ich.

Mit freundlichen Grüßen


 Antworten

 Beitrag melden
28.12.2014 00:01
avatar  ( gelöscht )
#17 RE: Bitte um Entscheidungshilfe zum Upgrade
avatar
( gelöscht )

Das Gerät im schweizer Shop ist wirklich sehr schön. Werd´mal schauen. ob ich es in einem deutschen Shop auch finde. Emow gefällt mir auch.
Was denkt Ihr über Aspire ET-S Modular 3S Kit und Estorm BDC modular?


 Antworten

 Beitrag melden
28.12.2014 00:04
avatar  Patriot
#18 RE: Bitte um Entscheidungshilfe zum Upgrade
avatar

Das Gerät in dem Schweizer shop is nix für dich. Das ist ein Subohm gerät. Der Post war überflüssig, zumindest für deine beschriebene Anwendung - außerdem ist es nicht lieferbar. Das ist die Antwort auf den Aspire Atlantis von Joyetech - also eine nebelmaschine.
Ich denke der Emow wird dir am besten gefallen. Gruß

Mit freundlichen Grüßen


 Antworten

 Beitrag melden
28.12.2014 00:18
avatar  ( gelöscht )
#19 RE: Bitte um Entscheidungshilfe zum Upgrade
avatar
( gelöscht )

Danke! Also liegt die Emow bisher vorne.......


 Antworten

 Beitrag melden
28.12.2014 01:09 (zuletzt bearbeitet: 28.12.2014 01:11)
#20 RE: Bitte um Entscheidungshilfe zum Upgrade
avatar

Ich versuchs mal mit einer etwas übertrieben drastischen Darstellung.
Bitte nicht persönlich nehmen und mir die Übertreibung erlauben, ich denke auf die Art wird mein Punkt leichter verständlich.

Im Prinzip suchst du nach der billigst möglichen Dampfe, völlig egal was für ein Schrott das ist nur weil du dabei sparen willst.
Dafür ist dir aber im Unterhalt völlig egal wie teuer das wird, solange dir nur alles fertig geliefert wird.

Wenn du den echten Schrott mal aussortierst, dann bekommst du für 60€ wirklich nicht viel.
Eine eGrip vielleicht, aber sobald du eine Zusammenstellung mit wechselbaren Akkus und separatem Ladegerät anpeilst landest du deutlich über 60€.

Klar, wie schon von anderen weiter oben gesagt, jeder wie er will, aber überleg mal folgendes:

Eine Fertig-Dampfe für 50€ oder so braucht je nach Liquid-Typ und Verbrauch immer wieder Ersatzköpfe, sagen wir gaaaaaanz grosszügig das kostet dich nur 2€ pro Monat.
Die Dinger sind durch die Bank "Made in China" (sonst wären sie teurer), echte Zahlen haben wir nicht, weil die noch nicht so lange existieren, aber geschätzt kannst du die nach einem Jahr wegwerfen, weil entweder der Akku fertig ist, oder die Elektronik spinnt.
Fertig-Liquid, sagen wir gaaaaaanz grosszügig du dampfst nur 3ml pro Tag und das kostet dich gaaaaaaanz grosszügig gerechnet nur 2,50€ pro 10ml oder auch 0,75€ pro Tag.

Dann kostet dich deine Dampfe in einem Jahr

50€ das Grundgerät
12 x 2€ Ersatzköpfe
365 x 0,75€ Liquid

Total: 347,75€

..... und das jedes Jahr wieder, billiger wirds nicht, höchstens teurer wegen Inflation.


Ich bin dagegen ein richtiger Extrem-Dampfer, ich verbrauche pro Tag 30ml Liquid, also das 10fache.
Ich habe eine Riesen-Dampfe mit 25 Watt Leistung und muss pro Tag 6x die Wicklung erneuern (zumindest den Docht).
Aber ich wickel selber und ich mische meine Liquids selber.

Mich kostet meine Dampfe im ersten Jahr

120€ das Grundgerät (also Akkuträger, Akkus, Ladegerät und ein guter Selbstwickler).
2190x ein Fitzelchen Watte, da kommt mit Mühe in einem Jahr 1€ zusammen.
Etwa 200 x 10cm Draht = 20 Meter = 2,78€
365x 30ml Liquid = 11 Liter = 220€

Total 343,78€

Ab dem zweiten Jahr wäre ich sogar noch 120€ billiger dran, aber selbst wenn ich genau wie du jedes Jahr das Grundgerät neu kaufen würde kostet mich meine heftige Dauernuckelei mit meiner Maxidampfe schon im ersten Jahr weniger als dich deine Sparlösung.

Zum Schluss noch ein Wort zum Emow.
Dir ist schon klar, dass EVOD und EMOW exakt dieselben Verdampferköpfe drin haben, also ausser dem anderen Design nicht der allergeringste Unterschied in Dampfleistung und Geschmack besteht?
"Ein Schüppchen mehr" geht irgendwie anders.


 Antworten

 Beitrag melden
28.12.2014 01:20
avatar  Patriot
#21 RE: Bitte um Entscheidungshilfe zum Upgrade
avatar

^^ Airflowcontrol = verändert Dampf und Geschmack.....

Mit freundlichen Grüßen


 Antworten

 Beitrag melden
28.12.2014 01:22 (zuletzt bearbeitet: 28.12.2014 01:27)
#22 RE: Bitte um Entscheidungshilfe zum Upgrade
avatar

Zitat von Castro im Beitrag #21
^^ Airflowcontrol = verändert Dampf und Geschmack.....


Blödsinn, die Airflow-Control ist vollkommen sinnfrei solange die Luft durch das Loch im Verdampferkopf muss, denn solange dieses Loch dank derselben Köpfe immer gleich ist hast du auch immer denselben Geschmack.
Der einzige Vorteil den die Airflow-Control hat ist, dass die Luft nicht mehr durch den 510er Anschluss muss, sprich der Anschluss versiegelt sein kann, wodurch, WENNN der Verdampfer mal sifft, kein Liquid auf den Akku läuft.


 Antworten

 Beitrag melden
28.12.2014 01:28 (zuletzt bearbeitet: 28.12.2014 01:29)
#23 RE: Bitte um Entscheidungshilfe zum Upgrade
avatar

Zitat von mortimer im Beitrag #19
Danke! Also liegt die Emow bisher vorne.......



Also sowas hier?

http://www.dampfplanet.de/EMOW-Clearomiz...ngertech-Kanger


Grundsätzlich solltest Du Dir aber die Zahlen von MarkPhil nochmal durchlesen, das kann ich blind unterschreiben.

Sparen fängt beim Selbermischen an, da ist das Meiste zu holen, geht über Akkuträger, und hört beim Selbstwickelverdampfer auf. Wobei ich Letzteres einfach nicht mag, aber zumindest habe ich es in meiner ANfangszeit wenigstens einmal ausprobiert. Ich weiß wenigstens, was ich nicht mag ;-)

Dampfst Du schon oder rauchst Du noch?

 Antworten

 Beitrag melden
28.12.2014 01:30
avatar  Patriot
#24 RE: Bitte um Entscheidungshilfe zum Upgrade
avatar

Zitat von MarkPhil im Beitrag #22
Zitat von Castro im Beitrag #21
^^ Airflowcontrol = verändert Dampf und Geschmack.....


Blödsinn, die Airflow-Control ist vollkommen sinnfrei solange die Luft durch das Loch im Verdampferkopf muss, denn solange dieses Loch dank derselben Köpfe immer gleich ist hast du auch immer denselben Geschmack.
Der einzige Vorteil den die Airflow-Control hat ist, dass die Luft nicht mehr durch den 510er Anschluss muss, sprich der Anschluss versiegelt sein kann, wodurch, WENNN der Verdampfer mal sifft, kein Liquid auf den Akku läuft.


Wenn das besagte Loch so groß ist wie das Luftloch vom Evod stimmt dies nur wenn es größer ist stimmt die Ansicht nicht.

Mit freundlichen Grüßen


 Antworten

 Beitrag melden
28.12.2014 19:54 (zuletzt bearbeitet: 28.12.2014 19:54)
avatar  ( gelöscht )
#25 RE: Bitte um Entscheidungshilfe zum Upgrade
avatar
( gelöscht )

Lieber MarkPhil,
ich danke Dir für Deine Antwort, deren Aussage ich auch mit weniger Drastik verstanden hätte.
Allerdings dealst Du mit Informationen, die Du schlichtweg nicht hast (Selbst-Mischen, meinen Qualitätsanspruch, usw.).
Du spielst, was das dampfen angeht in einer hohen Liga. Selbstverständlich sind nach oben keine Grenzen gesetzt und für viele sind (in allen Preisklassen) die Kategorien darunter "reinster Schrott". Allerdings findet bei mir auch das dampfen im Rahmen meiner Möglichkeiten statt.

Was mir allerdings am meißten bei Deiner Antwort fehlt ist die praktische Folgerung, das konstruktive Fazit Deiner Aussage (außer" das ist alles Scheiße") die nach Deinem Schlusssatz "Ein Schüppchen mehr geht irgendwie anders." folgen müßte.
Will sagen: was schlägst Du vor? Wie wäre Deiner Meinung nach das "anders"?


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!
Auswahl Marktübersicht