Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2018 im Kalender eintragen!

X

RE: Nachricht von Dr. Farsalinos an alle Dampfer!

#501 von Eifelwicht , 21.12.2013 08:00

Zitat
We have come up to a point when a professor is supporting that “We are witnessing the beginning of a new phase of the nicotine epidemic and a new route to nicotine addiction for kids” while at the same time his own study mentions that “Students who had smoked every day in the past 30 days had the highest rate of current e-cigarette use (50.8%), compared with .6% among those who not currently smoking cigarettes (p < .001).” (emphasis added).



Hier war er aber sehr ungeschickt. 0,6% als .6% zu schreiben, also die Null vor dem Komma wegzulassen... Da ist doch vorprogrammiert, dass -wenn dieser Brief von den Verantwortlichen überhaupt wahrgenommen wird- ganz schnell der Punkt vor dem Komma übersehen wird und aus 0.6 % auf einmal 6 % werden, weil man es überliest. Das kann man in der gesprochenen Sprache bringen, aber doch nicht schriftlich. Das Pünktchen nimmt man kaum wahr.


Internette Grüße aus der schönen Eifel
Alex


 
Eifelwicht
Beiträge: 642
Registriert am: 28.09.2012
Geschlecht: weiblich

zuletzt bearbeitet 21.12.2013 | Top

RE: Nachricht von Dr. Farsalinos an alle Dampfer!

#502 von Eifelwicht , 21.12.2013 08:12

Ich habe jetzt mal folgenden Kommentar auf dem Blog hinterlassen:

Zitat
So true!!! But do you remember the game Chinese Whispers (whisper down the lane)?
I would recommend to add a “0″ (Zero) in front of the “.6%”.
…just to avoid wrong interpretation when copied and shared.


Internette Grüße aus der schönen Eifel
Alex


 
Eifelwicht
Beiträge: 642
Registriert am: 28.09.2012
Geschlecht: weiblich


RE: Nachricht von Dr. Farsalinos an alle Dampfer!

#503 von heimchen , 21.12.2013 12:49

Zitat
Theory is more important that evidence. We have come up to a point when a professor is supporting that “We are witnessing the beginning of a new phase of the nicotine epidemic and a new route to nicotine addiction for kids” while at the same time his own study mentions that “Students who had smoked every day in the past 30 days had the highest rate of current e-cigarette use (50.8%), compared with .6% among those who not currently smoking cigarettes (p < .001).” (emphasis added).



Für unsere nicht englisch sprechenden Foris:

Theorien scheinen wichtiger zu sein als Beweise. Folgendes haben wir festgestellt, wenn derselbe Professor angibt: "Wir beobachten den Beginn einer neuen Entwicklung von Nikotin Verbreitung (epidemisch) und einem neuen Weg hin zu Nikotinabhängigkeit von Kindern", in seiner eigenen "Studie" aber erwähnt dass "Studenten, die in den letzten 30 Tagen geraucht haben, die meisten e-Zigaretten in Gebraucht hatten (50.8%) verglichen mit den 0,6 % derjenigen e-Zigaretten benutzten ((p < .001), die in den letzten 30 Tagen nicht geraucht haben.


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 28.392
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze

zuletzt bearbeitet 21.12.2013 | Top

RE: Nachricht von Dr. Farsalinos an alle Dampfer!

#504 von heimchen , 21.12.2013 13:03

Wer das Ganze auf deutsch haben möchte:
https://www.dropbox.com/s/wcvw9ae01jipf66/EU-Farsalinos.doc


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 28.392
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: Nachricht von Dr. Farsalinos an alle Dampfer!

#505 von houseofliquid.de , 21.12.2013 13:41

Selbst wenn es bewiesen waere, dass e-Zigaretten fuer Minderjaehrige einen neuen Weg zur Nikotinabhängigkeit darstellt, was anscheinend selbst diese Studie nicht beweisen kann (im Gegentetil sogar), was haette das mit allen im Moment vorgeschlagenen Regulierungsmassnahmen zu tun?

Waere das ganze nicht einfach loesbar, indem man den Verkauf von Liquids und Dampfgeraeten an Minderjaehrige verbietet?
Es werden doch auch keine 5ml Whiskyflaschen mit einer maximalen Alkoholkonzentration von 10% in Apotheken verkauft...

Die meisten Argumente zugunsten der vorgeschlagenen Regulierung sind m.M.n. sinnfrei und lassen vermuten (<-untertrieben ausgedrueckt), dass es da um was ganz anderes geht als um Gesundheit und Schutz der Jugend.



houseofliquid.de  
houseofliquid.de
Beiträge: 308
Registriert am: 19.08.2013
Geschlecht: männlich


RE: Nachricht von Dr. Farsalinos an alle Dampfer!

#506 von heimchen , 21.12.2013 13:48

Zitat von houseofliquid.de im Beitrag #505

Die meisten Argumente zugunsten der vorgeschlagenen Regulierung sind m.M.n. sinnfrei und lassen vermuten (<-untertrieben ausgedrueckt), dass es da um was ganz anderes geht als um Gesundheit und Schutz der Jugend.

Natürlich gehts um was Anderes und das ist auch den meisten Politikern klar. Nur darf es kein Produkt mehr auf dem Markt geben (egal ob mit oder ohne Nikotin), welches das "Rauchen" auch nur annähernd simuliert und dann auch noch Spass macht. Das steht deutlich in der WHO-Charta! Ich weiss jetzt nicht mehr wo der Link zu dieser Charta hier im Forum rumschwirrt, aber es steht drin und daran haben sich alle Politiker weltweit zu halten, koste es was es wolle, auch Menschenleben wenn es sein muss.


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 28.392
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze

zuletzt bearbeitet 21.12.2013 | Top

RE: Nachricht von Dr. Farsalinos an alle Dampfer!

#507 von heimchen , 21.12.2013 13:56

Ich habs gefunden:
das ist dieses WHO FCTC
http://www.who.int/fctc/text_download/en/index.html
und das deutsche Pendent dazu:
http://www.euro.who.int/__data/assets/pd...104/e77976g.pdf
europäische Anti-Tabak Strategie


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 28.392
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: Nachricht von Dr. Farsalinos an alle Dampfer!

#508 von killer queen ( gelöscht ) , 21.12.2013 13:59

Zitat von heimchen im Beitrag #506
Zitat von houseofliquid.de im Beitrag #505

Die meisten Argumente zugunsten der vorgeschlagenen Regulierung sind m.M.n. sinnfrei und lassen vermuten (<-untertrieben ausgedrueckt), dass es da um was ganz anderes geht als um Gesundheit und Schutz der Jugend.

Natürlich gehts um was Anderes und das ist auch den meisten Politikern klar. Nur darf es kein Produkt mehr auf dem Markt geben (egal ob mit oder ohne Nikotin), welches das "Rauchen" auch nur annähernd simuliert und dann auch noch Spass macht. Das steht deutlich in der WHO-Charta! Ich weiss jetzt nicht mehr wo der Link zu dieser Charta hier im Forum rumschwirrt, aber es steht drin und daran haben sich alle Politiker weltweit zu halten, koste es was es wolle, auch Menschenleben wenn es sein muss.





Den WHO Link hatte ich auch gelesen. Das Fernziel ist, dass Rauchen mit Stumpf und Stiel, weltweit auszurotten.


killer queen

RE: Nachricht von Dr. Farsalinos an alle Dampfer!

#509 von houseofliquid.de , 21.12.2013 14:09

Zitat von heimchen im Beitrag #506
Nur darf es kein Produkt mehr auf dem Markt geben (egal ob mit oder ohne Nikotin), welches das "Rauchen" auch nur annähernd simuliert und dann auch noch Spass macht. Das steht deutlich in der WHO-Charta!

Sie haben Angst, das Rauchen wuerde wieder normalisiert werden...

Zitat
Das Fernziel ist, dass Rauchen mit Stumpf und Stiel, weltweit auszurotten.


Persoenlich finde ich selbst das bloed. Soll doch jeder muendige Buerger selber entscheiden was er tut oder laesst, solange er seinen Mitmenschen nicht schadet.

Aber selbst wenn das ihr Ziel sein sollte, haben die wohl noch nicht gecheckt, dass der wohl groesste Feind des Rauchens das Dampfen ist...



houseofliquid.de  
houseofliquid.de
Beiträge: 308
Registriert am: 19.08.2013
Geschlecht: männlich


RE: Nachricht von Dr. Farsalinos an alle Dampfer!

#510 von killer queen ( gelöscht ) , 21.12.2013 14:32

So lange solche fanatischen Typen, wie Steffens und PöLa herum spazieren, wir sich mit solchen Ansichten nichts ändern.


killer queen

RE: Nachricht von Dr. Farsalinos an alle Dampfer!

#511 von heimchen , 22.12.2013 11:07

http://www.ecigarette-research.com/web/i...146-fda-meeting

Dr. F. war am 19.12. bei der FDA in den USA!

Die haben wenigstens zugehört, ihm 90 Min. Redezeit gewidmet (entgegen den 3 Minuten bei der EU).


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 28.392
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze

zuletzt bearbeitet 22.12.2013 | Top

RE: Nachricht von Dr. Farsalinos an alle Dampfer!

#512 von Eifelwicht , 23.12.2013 13:34

Falls es von Interesse ist, ich habe das mal übersetzt....

Präsentation von tatsächlichen Fakten vor der FDA bezüglich der E-Zigarette
US-Regulierungsbehörde und E-Zigaretten-Befürworter zeigen den Europäern wie es geht


Nun ist die Zeit gekommen, den Grund für meinen Besuch in den USA zu verraten.
Am 19. Dezember fand in der FDA Zentrale in Rockville-Maryland ein sehr erfolgreiches Treffen mit Verantwortlichen vom FDA Center für Tabakprodukte (CTP) statt.
Das Treffen war vom amerikanischen Verband zur Standardisierung der Herstellung von E-Liquids (AEMSA) organisiert worden, die mich dazu eingeladen hatten, eindeutige Beweise vorzulegen, was bedeutete, vor den US-Regulatoren Ergebnisse klinischer Studien zu präsentieren bezüglich Geräten der neuen Generation und wieder befüllbarer Verdampfer.

Nach einem sehr herzlichen Empfang und vor mehr als 20 Zuhörern in verantwortlichen Stellen (die meisten von ihnen waren im Raum, aber es gab auch einige, die über Telefonleitung zugeschaltet waren), ging es bei der Konferenz ausschließlich um Fakten und die Auswirkungen unserer Untersuchungen sowohl auf der Ebene der einzelnen Individuen wie auch auf dem Level der Verbreitung .
AEMSA hatte sich im Vorfeld bereits zweimal mit der FDA getroffen. Im Verlauf der letzten Monate hatten wir einige ausführliche Besprechungen mit AEMSA, um die von der FDA geäußerten Bedenken zu evaluieren und Wege zu finden, diese zu thematisieren und zu zerstreuen.
Während dieses Prozesses habe ich zwei Protokolle für klinische Studien entwickelt, mithilfe derer der Effekt der E-Zigarettennutzung bezüglich der Nikotinaufnahme ausgewertet werden konnte, insbesondere derjenige von Geräte der neuen Generation mit wieder befüllbaren Verdampfern im Vergleich zu zigarettenähnlichen Produkten und Tabakzigaretten.
Die Führung der Protokolle wurde von AEMSA gefördert (finanziert?) und innerhalb der letzten drei Monate ausgeführt.

Ich möchte betonen, dass die Antwort der FDA auf die Kontaktaufnahme innerhalb von 24 Stunden erfolgte und positiv war. Der Termin für das Treffen wurde arrangiert, gleich nachdem abzusehen war, wie lange es dauern würde, Ergebnisse und deren Auswertung vorlegen zu können. Das Verhalten der FDA Verantwortlichen während des Meetings kann mit zwei Worten beschrieben werden: Respekt und viel Aufmerksamkeit für das, was wir zu sagen hatten. Ich war wirklich überrascht zu sehen, dass sie sich nicht nur während unserer Präsentation Notizen machten, sondern sich auch in der anschließenden Diskussion engagierten und Kernfragen stellten, die es uns ermöglichten, unsere zukünftigen Forschungspläne vorzustellen, die noch genauere Ergebnisse bringen sollen bezüglich der Verbreitung und der individuellen Effekte der E-Zigarettennutzung. Nach diesem langen Meeting wurden wir eingeladen, jederzeit wiederzukommen, sobald wir ihnen neue Untersuchungsergebnisse vorlegen können.

Während des Meetings legten wir Daten vor, die zeigten, dass die Geräte der neuen Generation mit wieder befüllbaren Verdampfern bei der Nikotinabgabe bis zu 70% effektiver waren als Geräte der ersten Generation (Cig-a-likes). Darüber hinaus präsentierten wir vergleichbare Daten, die belegten, dass auch die Geräte der neuen Generation Nikotin wesentlich langsamer abgeben als herkömmliche Tabakzigaretten. Tatsächlich muss ein Dampfer sein Gerät annähernd 30 Minuten lang nutzen, um einen Plasmanikotinspiegel zu erreichen, der genau so hoch ist wie der nach dem Rauchen einer einzigen Tabakzigarette. Eine andere Studie zeigte, dass Raucher, die die E-Zigarette zum ersten Mal nutzten, eine deutlich niedrigere Nikotinaufnahme aufwiesen als erfahrene Nutzer der E-Zigarette. Folglich konnten wir genügend Daten vorlegen, die darauf hinweisen, dass das suchterzeugende Potential der E-Zigarette (auch mit Geräten der neuen Generation) im Vergleich zum Rauchen viel niedriger ist, während wir gleichzeitig belegen konnten, dass die Geräte der neuen Generation wesentlich brauchbarer und wahrscheinlich auch wirksamer für Raucher waren. Überdies haben wir gezeigt, dass es für einen unbedarften Nutzer mit der E-Zigarette nicht möglich ist, überzudosieren oder sich zu vergiften, auch wenn ein Gerät der neuen Generation genutzt wird. Anmerkung: Es wurde in beiden Studien ein 18mg/ml E-Liquid benutzt. Ich bezweifle, dass selbst ein doppelt so hoch konzentriertes Liquid ähnliche Nikotinwerte wie eine Tabakzigarette geliefert hätte.

Außerdem hatten wir Gelegenheit -über die Informationen bezüglich der Nikotinaufnahme hinaus- Daten zu präsentieren, die den Effekt von Aromen bei der Nutzung von E-Zigaretten aufzeigten und die Verbreitung der Geräte der neuen Generation darstellten. AEMSA stellte einige Geräte der neuen Generation zur Verfügung und mehr als 15 Minuten wurden darauf verwendet, ihnen (Anmerkung: den Verantwortlichen der FDA) diese Geräte vorzuführen und Vor- und Nachteile im Vergleich mit den Cig-a-likes zu erklären.

Wird die FDA unsere Präsentation berücksichtigen? Ihren Reaktionen und der Mimik während der Präsentation zufolge und ihre Fragen und ihr Interesse, so viele Informationen wie möglich zu bekommen, richtig deutend, glaube ich schon, dass sie das tun werden. Natürlich wissen wir, dass sie bereits ihre Empfehlungen zur Regulierung der E-Zigarette unterbreitet haben, aber sie haben noch ein langes Verhandlungsprozedere vor sich und da können sich noch einige Dinge ändern. Wesentlich wichtiger ist, wir sollten mit weiteren Studien fortfahren, die den Regulierungsbehörden noch mehr Informationen zur Verfügung stellen, so dass sie die richtigen Entscheidungen treffen.

Zwei wesentliche Lektionen kann man aus dieser Erfahrung lernen. Im Gegensatz zur FDA haben die europäischen Regulierungsbehörden die Wissenschaft komplett ignoriert (und tun das auch weiterhin). Es ist beeindruckend zu sehen, dass die FDA unseren Vorschlag für ein Meeting sofort akzeptierte, während die Europäer sich gleichzeitig nicht einmal bemühen, Emails zu beantworten. Während mir im März 2013 bei einem Meeting im Hauptquartier der EU in Brüssel lächerliche 3 Minuten Sprechzeit zugestanden wurden, durften wir bei der FDA das Thema mehr als 90 Minuten erörtern. Europäische E-Zigaretten-Befürworter und die E-Zigarettenindustrie sollten von AEMSA auch einige Lektionen lernen, nämlich die Art, wie man mit einer Regulierungsbehörde umgeht und die Erkenntnis, dass man nicht ernst genommen wird, wenn man ihnen nicht knallharte Fakten und wissenschaftliche Belege vorlegt. Es besteht Hoffnung, dass in den USA die FDA Vorschläge besser werden in dem Maße, in dem die Verhandlung fortschreitet. Für Europa fürchte ich hingegen, dass die E-Zigarette und ihre Möglichkeit, die Verringerung der Tabakschadstoffe zu revolutionieren, einen schwerwiegenden Rückschlag erlitten hat.


Internette Grüße aus der schönen Eifel
Alex


 
Eifelwicht
Beiträge: 642
Registriert am: 28.09.2012
Geschlecht: weiblich

zuletzt bearbeitet 23.12.2013 | Top

RE: Nachricht von Dr. Farsalinos an alle Dampfer!

#513 von Zillatron , 23.12.2013 14:51

Ich hoffe, ich irre mich, aber ich fürchte, die FDA ist nur besser darin, Interesse zu heucheln.
Ich schätze mal, der Haufen dort ist genauso nutzlos wie unsere EU-"Experten".


.
. .
.
  • Einzelne Stimmen verhallen ungehört.
  • Eine Wolke macht noch keine Nebelwand.
  • Nur gemeinsam sind wir stark.


 
Zillatron
Beiträge: 2.497
Registriert am: 29.02.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Karlsruhe


RE: Nachricht von Dr. Farsalinos an alle Dampfer!

#514 von Supa_Strela , 23.12.2013 15:01

Aber zumindest haben sie sich gemeinsam an einen Tisch gesetzt & auch die andere Seite ausführlich zu Wort kommen lassen was man von den Luschen in Brüssel ja nun mal nicht sagen kann. Was am Ende dabei heraus kommt muss man sehen aber es gleich ab zu tun als Heuchelei finde ich ein wenig verfrüht lieber Zillatron


Fanclubresistent
Dampfen ist geil.....

Mein Avatar ist von dem Member Prof. Pinocchio & wurde von ihm für meinen privaten Gebrauch genehmigt!


 
Supa_Strela
Beiträge: 9.663
Registriert am: 25.03.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Irgendwo im Norden
Beschreibung: Liquid-Barista & Drahthäkler aus dem hohen Norden


RE: Nachricht von Dr. Farsalinos an alle Dampfer!

#515 von Dampfer-Manfred , 23.12.2013 15:09

Ist zwar ziemlich OT, aber dennoch irgendwie zum Thema:

E-Zigs an Minderjährigen testen? MIch schaudert es. Ist das nicht genau dies, wo vor alle immer undsoweiter gewarnt wird? Einstiegsdroge und so?


Ich find's ehrlich gesagt bischen bekloppt das mit der Einstiegsdroge E-Ziggi... Ich glaub das nicht.



Komme gerade von der mittäglichen Hunderunde wieder. Unterwegs hat man sich mal wider getroffen, auch das kleine, nette Mädchen mit ihrer überaus gut erzogenen Kromvorländerhündin war auch dabei. Geschätzte 12 JAhre alt ungefähr. Nett, freundlich höflich und tut ihr Beulchenpapier soagr in den Mülleimer, anstatt es wie die meissten einfach fallen zu lassen. Wie gesagt: ich bin da nicht so wirklich gut im schätzen des Alters. 11 kann auch sein. Äussere Anzeichen von pubertierenden AUswölbungen sind jedenfalls überhaupt nicht vorhanden.
Mich haute es fast von der Bank und das Hundestöckchen fiel mir runter, als ich diese kleine 'Göre' ne Schachtel (halbvoll) Zigaretten (PaulMaul rot) aus der Jacke zog und richtig fett auf Lunge rauchte. Nicht irgendwie kindlich-wichtig einfach nur paffen, nein richtig durchziehen....

Ich hab ihr dann einfach mal so versucht zu erklären, weil und weswegen und so, das ich das nicht ganz richtig finde und ich den Gestank nicht ertragen muss und möchte. Was macht sie? Geht ne Bank weiter und zündet sich 10 Minuten später ne neue an.

Da soll mir mal einer kommen und meinen, das die Dampfe ne Einstiegsdroge wäre - das hätte ich ja wohl gesehen, wenn kleines Kind mit Dampfe durch den Wald spaziert...



 
Dampfer-Manfred
Beiträge: 4.894
Registriert am: 13.08.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Da, wo meine Haus wohnt :))


RE: Nachricht von Dr. Farsalinos an alle Dampfer!

#516 von sprechstelle , 23.12.2013 15:20

Zitat von Eifelwicht im Beitrag #501
Hier war er aber sehr ungeschickt. 0,6% als .6% zu schreiben, also die Null vor dem Komma wegzulassen... Da ist doch vorprogrammiert, dass -wenn dieser Brief von den Verantwortlichen überhaupt wahrgenommen wird- ganz schnell der Punkt vor dem Komma übersehen wird und aus 0.6 % auf einmal 6 % werden, weil man es überliest. Das kann man in der gesprochenen Sprache bringen, aber doch nicht schriftlich. Das Pünktchen nimmt man kaum wahr.


das macht man im englischsprachigen Raum für gewöhnlich so. Man ist es also nicht nur gewöhnt so zu schreiben, sondern auch zu lesen. Dafür wundern die sich dann gerne mal über unser , weil dies doch für gewöhnlich als 1000er Trennzeichen verwendet wird.



sprechstelle  
sprechstelle
Beiträge: 10
Registriert am: 27.11.2013


RE: Nachricht von Dr. Farsalinos an alle Dampfer!

#517 von Zillatron , 23.12.2013 15:38

@Supa_Strela Naja, nach dem ganzen Mist, den die FDA bisher bei diesem Thema verzapft hat (z.B. Nitrosamine), steht dieser Verein auf meiner "roten Liste".


.
. .
.
  • Einzelne Stimmen verhallen ungehört.
  • Eine Wolke macht noch keine Nebelwand.
  • Nur gemeinsam sind wir stark.


 
Zillatron
Beiträge: 2.497
Registriert am: 29.02.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Karlsruhe


RE: Nachricht von Dr. Farsalinos an alle Dampfer!

#518 von Supa_Strela , 23.12.2013 15:39

Zitat von Zillatron im Beitrag #517
@Supa_Strela Naja, nach dem ganzen Mist, den die FDA bisher bei diesem Thema verzapft hat (z.B. Nitrosamine), steht dieser Verein auf meiner "roten Liste".

Warten wir es mal ab zumal uns ja eh nix weiter übrig bleibt


Fanclubresistent
Dampfen ist geil.....

Mein Avatar ist von dem Member Prof. Pinocchio & wurde von ihm für meinen privaten Gebrauch genehmigt!


 
Supa_Strela
Beiträge: 9.663
Registriert am: 25.03.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Irgendwo im Norden
Beschreibung: Liquid-Barista & Drahthäkler aus dem hohen Norden


RE: Nachricht von Dr. Farsalinos an alle Dampfer!

#519 von heimchen , 10.01.2014 14:45

Nachdem die Frage nach der 20 mg/ml Grenze im Trilog von manchen Händlern wie auch seitens der EU damit beantwortet wurde, dass der Farsalinos das so empfohlen hätte hier seine Richtigstellung und Erklärung, dass man ihn falsch interpretiert habe:

Hier sein Brief an die EU:

http://www.ecigarette-research.com/web/i...preted-research


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 28.392
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze

zuletzt bearbeitet 10.01.2014 | Top

RE: Nachricht von Dr. Farsalinos an alle Dampfer!

#520 von 77501 , 10.01.2014 15:29



Mmh, die Seite kann bei mir nicht angezeigt werden ?!?


Grüße Alex


 
77501
Beiträge: 2.848
Registriert am: 06.04.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Schwarzwald-Baar-Kreis


RE: Nachricht von Dr. Farsalinos an alle Dampfer!

#521 von heimchen , 10.01.2014 15:35

Zitat von 77501 im Beitrag #520


Mmh, die Seite kann bei mir nicht angezeigt werden ?!?


scheinen wohl auch Andere probs damit zu haben, keiner weiss warum, bei Einigen gehts bei anderen nicht, egal welchen Browser sie nehmen.

Notlösung: über einen proxy sollte es gehen….


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 28.392
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: Nachricht von Dr. Farsalinos an alle Dampfer!

#522 von 77501 , 10.01.2014 15:39

... proxy?
Kann jemand den Brief hier reinkopieren?


Grüße Alex


 
77501
Beiträge: 2.848
Registriert am: 06.04.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Schwarzwald-Baar-Kreis


RE: Nachricht von Dr. Farsalinos an alle Dampfer!

#523 von Megamuckel , 10.01.2014 15:41

Details
Created on Friday, 10 January 2014 11:53



The European Commission has misinterpreted my scientific research on nicotine in e-cigarettes



By Dr Farsalinos

As everyone knows, the latest TPD proposal dictates a 20mg/ml upper limit for nicotine content in e-cigarette liquids. In their justification document, the European Commission cites 2 of my published studies to support that the scientific basis of their decision is that nicotine delivery from a 20mg/ml nicotine-containing liquid is equivalent to one tobacco cigarette and that this level is sufficient for smokers to completely substitute smoking.

Since it is more than evident that my research has been misinterpreted, leading to bad decisions, I decided to send a letter to the Health Commissioner and MEPs and release this letter here.

Here is the letter:

SANCO recently decided that 20mg/ml nicotine levels should be the highest level present in the liquids of e-cigarettes. To justify this decision, they have released a document (reference 1) where they have cited two medical studies performed by me as principle researcher (references 2 and 3). The Commission suggests that my research shows that 20mg/mlnicotine limit is equivalent to the nicotine delivered through the use of tobacco cigarettes and is sufficient for most smokers to completely substitute smoking.

Since my studies are the only scientific evidence quoted by SANCO, it is my duty to inform you that the interpretation of my research is completely wrong.



My research (cited by SANCO) specifically examined nicotine consumption and made absolutely clear that the determination of the upper limits needs to be determined based on nicotine absorption and delivery to the bloodstream (reference 2). My studies on nicotine absorption pharmacokinetics have shown that liquids with nicotine content similar to the upper limit decided by SANCO provides typically less than one-third of the nicotine delivered by one tobacco cigarette (references 4 and 5). We have calculated that a 50mg/ml nicotine-containing liquid is marginally equivalent to smoking one tobacco cigarette in terms of nicotine delivery to the bloodstream. In my second study cited by SANCO, I have clearly shown that 23% of smokers had to use higher than 20mg/ml nicotine-containing liquids in order to completely substitute smoking (reference 3, Figure 1). None can support that 23% of users is a small proportion; however, this has been ignored by SANCO. In fact, this study provides further support that 20mg/ml nicotine content in liquids is insufficient for smokers.



I have always been willing to provide consultation to the regulatory authorities. Regulatory organizations such as the US Food and Drug Administration (FDA) were more than willing to meet and consult with me on the science behind e-cigarettes and are open for any future meeting to present more research. It is highly important that regulators within the EU also realize the value of proper consultation for an issue which is of outmost importance for public health.



Regulatory decisions based on misinterpreting science are inevitably wrong. The Commission has no scientific justification for its proposed 20mg/ml nicotine limit.





References

1. European Commission. Revision of the Tobacco Products Directive. Factsheets for information on specific policy areas: E-cigarettes. Available at: http://ec.europa.eu/health/tobacco/docs/...garettes_en.pdf

2. Farsalinos K. et al. Evaluation of electronic cigarette use (vaping) topography and estimation of liquid consumption: implications for research protocol standards definition and for public health authorities' regulation. International Journal of Environmental Research and Public Health, 2013.

3. Farsalinos K. et al. Evaluating nicotine levels selection and patterns of electronic cigarette use in a group of "vapers" who had achieved complete substitution of smoking. Substance Abuse, 2013.

4. Farsalinos K. et al. Nicotine absorption from electronic cigarette use: comparison between first and new-generation devices. (Submitted for publication – Presented to the FDA, December 19, 2013).

5. Farsalinos K. et al. Nicotine absorption from electronic cigarette use: comparison between naïve and experienced users. (Presented to the FDA, December 19, 2013).



 
Megamuckel
Beiträge: 1.213
Registriert am: 23.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Letmathe
Beschreibung: schief gewickelt


RE: Nachricht von Dr. Farsalinos an alle Dampfer!

#524 von Ben , 10.01.2014 15:42

schön wäre da noch ne Übersetzung zu........


Ich mixe selbst!!!


 
Ben

Dampfpirat
Beiträge: 19.588
Registriert am: 08.12.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Niederdorla Thüringen


RE: Nachricht von Dr. Farsalinos an alle Dampfer!

#525 von killer queen ( gelöscht ) , 10.01.2014 15:45

Was sind das nur für Leute in der Regulierungsbehörde.


killer queen

   

Clonekäufer unterstützen Kinderarbeit!
E-Liquid in der Apotheke

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen