Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Shop Bewertungen • Geräte Bewertungen
• Liquid Bewertungen • Aromen Bewertungen
• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2018 im Kalender eintragen!

X

RE: Nachricht von Dr. Farsalinos an alle Dampfer!

#526 von 77501 , 10.01.2014 15:46

von Bing übersetzen lassen:

Informationen
Erstellt am Freitag, 10. Januar 2014 11:53



Die Europäische Kommission hat meine wissenschaftlichen Forschung auf Nikotin in e-Zigaretten fehlinterpretiert.



Von Dr. Farsalinos

Wie jeder weiß, bestimmt der jüngste TPD-Vorschlag eine Obergrenze von 20mg/ml für Nikotingehalt in e-Zigarette Flüssigkeiten. In ihrer Begründung-Dokument zitiert der Europäischen Kommission 2 meiner veröffentlichten Studien zu unterstützen, dass die wissenschaftliche Grundlage für ihre Entscheidung ist, dass Nikotin-Lieferung von einer 20mg/ml Nikotin-haltigen Flüssigkeit eine Tabak-Zigarette entspricht und dass dieser Ebene ausreichend für Raucher, Rauchen komplett zu ersetzen.

Da es mehr als offensichtlich ist, dass meine Forschung führt zu schlechten Entscheidungen, fehlinterpretiert wurde, beschloss ich, senden einen Brief an die Gesundheitskommissar und Abgeordneten und lassen Sie diesen Brief hier.

Hier ist der Brief:

SANCO hat kürzlich beschlossen, dass 20mg/ml Nikotingehalt das höchste Niveau in den Flüssigkeiten von e-Zigaretten vorhanden sein sollte. Um diese Entscheidung zu rechtfertigen, haben sie ein Dokument (Referenz 1) veröffentlicht, wo sie zwei medizinische Untersuchungen von mir als Prinzip-Forscher (Hinweise 2 und 3) zitiert worden. Die Kommission schlägt vor, dass meine Untersuchungen haben gezeigt, dass 20mg/Mlnicotine-Grenze entspricht das Nikotin geliefert durch den Einsatz von Tabak-Zigaretten und ist ausreichend für die meisten Raucher Rauchen komplett zu ersetzen.

Da mein Studium nur wissenschaftliche Beweise von SANCO zitiert werden, ist es meine Pflicht, Ihnen mitzuteilen, dass die Interpretation meiner Forschung völlig falsch ist.



Meine Forschung (zitiert von SANCO) speziell Nicotinkonsum geprüft und absolut deutlich gemacht, dass die Bestimmung des oberen Bedürfnisse bestimmt werden begrenzt auf der Grundlage von Nikotin Absorption und Lieferung in den Blutstrom (Referenz 2). Meine Studien zur Pharmakokinetik der Nikotin-Aufnahme zeigten, dass Flüssigkeiten mit Nikotin Inhalt ähnlich wie die Obergrenze von SANCO entschieden werden in der Regel weniger als ein Drittel des Nikotins geliefert von einer Tabak Zigarette (Referenzen 4 und 5). Wir haben errechnet, dass eine 50mg/ml Nikotin-haltigen Flüssigkeit geringfügig Rauchen einer Tabak Zigarette im Hinblick auf die Nikotin-Lieferung in den Blutstrom entspricht. In meinem zweiten Studie zitiert von SANCO habe ich eindeutig gezeigt, dass 23 % der Raucher höher als 20 mg/ml Nikotin-haltigen Flüssigkeiten verwenden um Rauchen (Referenz 3, Abbildung 1) vollständig zu ersetzen. Keiner kann unterstützen, dass 23 % der Benutzer einen kleinen Anteil ist; jedoch wurde dies von SANCO ignoriert. In der Tat bietet diese Studie weiteren Unterstützung, dass 20mg/ml Nikotin Inhalt in Flüssigkeiten für Raucher nicht ausreicht.



Ich war immer bereit, Beratung zu den Aufsichtsbehörden zur Verfügung. Behördliche Organisationen wie der amerikanischen Food and Drug Administration (FDA) waren mehr als bereit zu treffen und beraten Sie sich mit mir auf die Wissenschaft hinter der e-Zigaretten und sind offen für zukünftige Sitzungen, mehr Forschung zu präsentieren. Es ist sehr wichtig, dass die Regulierungsbehörden innerhalb der EU auch die angemessene Konsultation bei einem Problem mit Informationspotenzial äußerste Bedeutung für die öffentliche Gesundheit dar.



Verwaltungsentscheidungen auf der Grundlage von Wissenschaft misszuverstehen sind zwangsläufig falsch. Die Kommission hat keine wissenschaftliche Begründung für das vorgeschlagene 20mg/ml Nikotin-Limit.





Referenzen

1. Europäische Kommission. Überarbeitung der Richtlinie über Tabakerzeugnisse. Factsheets Informationen zu spezifischen Politikbereichen: E-Zigaretten. Abrufbar unter: http://ec.europa.eu/health/tobacco/docs/...garettes_en.pdf

2. Farsalinos K. Et Al. Bewertung der elektronische Zigarette verwenden (Vaping) Topographie und Abschätzung der flüssigen Verbrauch: Implikationen für Forschung Protokolldefinition Normen und öffentlichen Gesundheitsbehörden Verordnung. International Journal of Environmental Research und der öffentlichen Gesundheit, 2013.

3. Farsalinos K. Et Al. auswerten Nikotin Ebenen Auswahl und Muster der elektronischen Zigarette verwenden Sie in einer Gruppe von "Vapers", die vollständige Ersetzung des Rauchens erreicht hatte. Drogenmissbrauch, 2013.

4. Farsalinos K. Et Al. Nikotin Absorption durch elektronische Zigarette Verwendung: Vergleich zwischen der ersten und neuen Generation Geräte. (Zur Veröffentlichung – präsentiert bei der FDA, 19. Dezember 2013).

5. Farsalinos K. Et Al. Nikotin Absorption durch elektronische Zigarette Verwendung: Vergleich zwischen naiv und erfahrene Benutzer. (Vorgestellt bei der FDA, 19. Dezember 2013).


Grüße Alex


 
77501
Beiträge: 2.848
Registriert am: 06.04.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Schwarzwald-Baar-Kreis

zuletzt bearbeitet 10.01.2014 | Top

RE: Nachricht von Dr. Farsalinos an alle Dampfer!

#527 von heimchen , 11.02.2014 23:04

Zitat von mamamia im Beitrag #1
Ich habe sie ihm (im Facebook) gerade ins Deutsche übersetzt + er hat mich gebeten, diese Nachricht auch in möglichst vielen Foren zu verbreiten -- nur geht's mir bekanntlich grad gesundheitlich nicht so dolle... deswegen lege ich die weitere Verbreitung GERN in EURE Hände.

Hier ist sie:

Zitat von Konstantinos Farsalinos
Ich freue mich sehr, meine Kooperation mit einer neuen Website bekanntzugeben. Das Ziel dieser Website http://www.ecigarette-research.com/ ist es, alle Forschungen über e-Zigaretten in einer vereinfachten und verständlichen Form zu präsentieren. Ich werde alle veröffentlichten Studien kommentieren.
AM WICHTIGSTEN ABER ist es mir, die lang erwartete WELTWEITE INTERNETSTUDIE über den Gebrauch von e-Zigaretten anzukündigen. Diese Studie wird in 6 Sprachen übersetzt, und unser Ziel ist es, mit mehr als 10.000 Teilnehmern die größte Studie über elektronische Zigaretten zu werden, die bisher jemals durchgeführt wurde. Wir sind sehr optimistisch, dieses Ziel erreichen zu können, wenn alle mithelfen. Bitte verbreitet diese Nachricht weiter, denn wir bitten die gesamte Dampfercommunity um ihre Teilnahme. Auch bitten wir e-Zigarettenhändler und --hersteller, zum finanziellen Aufwand für diesen riesigen Arbeitsaufwand beizusteuern.

Bitte gehen Sie zum Link "Worldwide Survey", um Ihre Sprache zu wählen, lesen Sie die Einverständniserklärung und nehmen Sie dann an der Studie teil!

Vielen Dank!




Das war der erste Post dieses Threads, letzten April. Diese Umfrage/Metastudie ist mittlerweile ausgewertet, weitergeleitet worden und wartet auf Veröffentlichung im entsprechenden medizinischen Fachjournal.

Farsalinos fasst kurz zusammen für uns:
http://www.ecigarette-research.com/web/i...52-world-survey


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 28.774
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: Nachricht von Dr. Farsalinos an alle Dampfer!

#528 von heimchen , 23.02.2014 17:30

Neuste Meta-Studie von ihm vom 13.2.2014
http://www.ecigarette-research.com/web/i...153-ecig-review

Ist offenbar eine Zusammenfassung und Conclusion aller existierenden Studien

Abstract: http://taw.sagepub.com/content/early/201...524430.abstract

Und Zusammenfassung http://ecigarettereviewed.com/safety-of-...tte-substitutes


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 28.774
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: Nachricht von Dr. Farsalinos an alle Dampfer!

#529 von heimchen , 16.03.2014 09:36

Farsalinos ruft die e-Zigarettenindustrie auf endlich was zu unternehmen und nicht einfach abzuwarten.... die Hersteller sollten schon am besten schon vorgestern mit den geforderten Sicherheitsauflagen der TPD mal anfangen, Sicherheitsstandarts, Tests etc. anfangen.

http://www.ecigarette-research.com/web/i.../158-ecig-enemy

hier Google-Übersetzung: http://translate.google.com/translate?sl...F158-ecig-enemy


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 28.774
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: Nachricht von Dr. Farsalinos an alle Dampfer!

#530 von Nighthawk , 16.03.2014 11:08

Nett das er dazu aufruft. Nur wer geht voran?

Konkreter: Wer stößt mal die Hersteller wach?


I like Originals ... no bullshit.


 
Nighthawk
Beiträge: 4.745
Registriert am: 05.12.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Duisburg

zuletzt bearbeitet 16.03.2014 | Top

RE: Nachricht von Dr. Farsalinos an alle Dampfer!

#531 von Powers , 16.03.2014 12:54

Danke habe es auch ausgefüllt.


Gruß Powers


Powers  
Powers
Beiträge: 75
Registriert am: 09.03.2014
Geschlecht: männlich


RE: Nachricht von Dr. Farsalinos an alle Dampfer!

#532 von heimchen , 22.04.2014 13:02

Zitat von mamamia im Beitrag #1
Ich habe sie ihm (im Facebook) gerade ins Deutsche übersetzt + er hat mich gebeten, diese Nachricht auch in möglichst vielen Foren zu verbreiten -- nur geht's mir bekanntlich grad gesundheitlich nicht so dolle... deswegen lege ich die weitere Verbreitung GERN in EURE Hände.

Hier ist sie:

Zitat von Konstantinos Farsalinos
Ich freue mich sehr, meine Kooperation mit einer neuen Website bekanntzugeben. Das Ziel dieser Website http://www.ecigarette-research.com/ ist es, alle Forschungen über e-Zigaretten in einer vereinfachten und verständlichen Form zu präsentieren. Ich werde alle veröffentlichten Studien kommentieren.
AM WICHTIGSTEN ABER ist es mir, die lang erwartete WELTWEITE INTERNETSTUDIE über den Gebrauch von e-Zigaretten anzukündigen. Diese Studie wird in 6 Sprachen übersetzt, und unser Ziel ist es, mit mehr als 10.000 Teilnehmern die größte Studie über elektronische Zigaretten zu werden, die bisher jemals durchgeführt wurde. Wir sind sehr optimistisch, dieses Ziel erreichen zu können, wenn alle mithelfen. Bitte verbreitet diese Nachricht weiter, denn wir bitten die gesamte Dampfercommunity um ihre Teilnahme. Auch bitten wir e-Zigarettenhändler und --hersteller, zum finanziellen Aufwand für diesen riesigen Arbeitsaufwand beizusteuern.

Bitte gehen Sie zum Link "Worldwide Survey", um Ihre Sprache zu wählen, lesen Sie die Einverständniserklärung und nehmen Sie dann an der Studie teil!

Vielen Dank!





So lautete der 1. Post hier. Und nun ist diese Studie endlich ausgewertet und veröffentlich worden im International Journal of Environment, Research and Public Health :
http://www.mdpi.com/1660-4601/11/4/4356

Der Volltext kann als PDF runter geladen werden von der Seite.


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 28.774
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze

zuletzt bearbeitet 22.04.2014 | Top

RE: Nachricht von Dr. Farsalinos an alle Dampfer!

#533 von DampfenderHaufenEU , 22.04.2014 15:49

Zitat von heimchen im Beitrag #532
So lautete der 1. Post hier. Und nun ist diese Studie endlich ausgewertet und veröffentlich worden im International Journal of Environment, Research and Public Health :
http://www.mdpi.com/1660-4601/11/4/4356

Der Volltext kann als PDF runter geladen werden von der Seite.


@heimchen, ich glaube das könnte gut einen eigenen Thread vertragen. Hätte ich glatt verpasst, wenn ich's nicht in einem anderen Forum gelesen hätte.



DampfenderHaufenEU  
DampfenderHaufenEU
Beiträge: 4.648
Registriert am: 10.07.2013
Homepage: Link


RE: Nachricht von Dr. Farsalinos an alle Dampfer!

#534 von heimchen , 22.04.2014 16:05

Zitat von DampfenderHaufenEU im Beitrag #533
Zitat von heimchen im Beitrag #532
So lautete der 1. Post hier. Und nun ist diese Studie endlich ausgewertet und veröffentlich worden im International Journal of Environment, Research and Public Health :
http://www.mdpi.com/1660-4601/11/4/4356

Der Volltext kann als PDF runter geladen werden von der Seite.


@heimchen, ich glaube das könnte gut einen eigenen Thread vertragen. Hätte ich glatt verpasst, wenn ich's nicht in einem anderen Forum gelesen hätte.


Hast absolut recht et voilà:

21.04.2014 - K. Farsalinos - Weltweite Internetstudie über den Gebrauch von e-Zigarette


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 28.774
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: Nachricht von Dr. Farsalinos an alle Dampfer!

#535 von Gelöschtes Mitglied , 22.04.2014 17:12

Ich weise schon seit einiger Zeit "meine" Händler, bei denen ich einkaufe.
Die meisten Bestellungen bieten die Möglichkeit, einen kommentar zur bestellung zu hinterlassen - das nutze ich dafür, um ( dezente ) Hinweise zu geben u.A. auch dadrauf,dass ja was passieren wird, nicht nur uns Kunden betrifft. Und es gibt schon Händler, die sich damit beschäftigen; ich hatte schon Bestellbestätigungen per email, an die eine umfangreiche Bitte mit links um sich zu informieren, angehängt war

Vielleicht sollten wir einen kleinen Text zusammenstellen mit zwei-drei aktuellen links zu den nun neuen Studien / Aufklärungen. Diesen Text wo drinsteht um was es geht und den links dazu könnten user / Kunden ihren lieblingshändlern im kommentarfeld zukommen lassen. Darum bitten, dass die Händler dies nun wierderum an ihre Bestellbestätigungen dranhängen. englisch oder nicht - so könnte es eine breitere Aufmerksamkeit erzeugen ?

LG



RE: Nachricht von Dr. Farsalinos an alle Dampfer!

#536 von heimchen , 05.05.2014 19:37

K.F. hat die Studie (Test) aus den USA, welche auch auf Formaldehyd und die anderen Stoffe alle möglichen Dampfgeräte getestet hatten
http://www.nytimes.com/2014/05/04/busine...arcinogens.html

im Detail und mit Werten analyisiert

http://www.ecigarette-research.com/web/i...162-nyt-formald

Hier meine kleine Übersetzung und Zusammenfassung

Dieser Test wurde vom Nicotine and Tobacco Research durchgeführt. Daraus resultierte, dass es sehr wohl zu schwankenden Formaldehyd- und Acetaldehydwerten kommen kann, je nach Erhitzung der Geräte (was ja durchaus stimmen kann, wie wir wissen).
Der USA-Test hat sogar Werte bekommen, die sogar fast so hoch waren wie von Kippen.

Die Tester benutzten einen Ego-Twist Akku (weil VV) und einen top-coil Clearomizer (mit unbekanntem Widerstand und deshalb unbekannter Wattzahl)

Bei 3.2 und 4.0 Volt waren die Formaldehyd Werte bei 13-807 mal niedriger verglichen mit Zigaretten!! Bei 4.8 Volt erhöhte sich der FMDH Wert 200fach und erreichte Werte nah an den Kippenwerten.
Farsalinos kritisiert diese Studie, weil seiner Meinung nach es sehr unwahrscheinlich ist, dass Jemand einen Clearomizer mit 4,8 Volt betreibt. Der üble Kokeleffekt wäre garantiert!

Ausserdem kritisiert er, dass auch wenn es gewisse Schwankungen bei den Formaldehydwerten, abhängig der Geräte gibt, fehlen doch all die anderen schädlichen und krebserregenden Schadstoffe aus der Zigarette. z.B. wurde gar kein Acrolein gefunden, in keinem der Geräte/Liquids obwohl Glyzerin als Hauptbestandteil der Liquids vorhanden war. In VG Liquids fand man sogar niedrigere FMDH Werte verglichen mit PG oder PG/VG Liquids. Ausserdem, auch wenn einige Stoffe in fast gleicher Höhe gefunden wurden im Dampf, heisst das doch nicht, dass es auch dasselbe Risiko birgt wie eine Tabakzigarette.

Was das "Tröpfeln" angeht, müssen wir zugeben und eingestehen, dass beim Tröpfeln der Benutzer nicht genau weiss wie viel Liquid sich noch im VD befindet. Dasselbe mit Cartomizern. Deshalb scheinen wohl Clearomizer-Typen die zukunftsträchtige Variante von Verdampfern zu werden, weil sie dem Verbraucher erlaubt, immer zu wissen wann er nachtröpfeln muss


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 28.774
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze

zuletzt bearbeitet 05.05.2014 | Top

RE: Nachricht von Dr. Farsalinos an alle Dampfer!

#537 von Qualmwichtel , 05.05.2014 22:04

Zitat von heimchen im Beitrag #536
K.F. hat die Studie (Test) aus den USA, welche auch auf Formaldehyd und die anderen Stoffe alle möglichen Dampfgeräte getestet hatten
http://www.nytimes.com/2014/05/04/busine...arcinogens.html
im Detail und mit Werten analyisiert



Was hat er sich dabei gedacht??

Jetzt fällt er uns auch noch ins Kreuz (und hilft mit beim "Regulieren" von Dampfgeräten selbst)
Ein Kommentar zum Kommentar von Prof. Bernd Mayer:
http://www.pronik.org/forum/index.php/Th...12325#post12325


"Nur wer die Vergangenheit kennt, hat eine Zukunft"
Wilhelm von Humboldt (Gelehrter und Staatsmann; 1767-1835)

"Wer die Vergangenheit nicht kennt, ist gezwungen, sie zu wiederholen"
(Nikotinwolken-Hasser Johann Wolfgang von Goethe; 1749-1832)


 
Qualmwichtel
Beiträge: 1.974
Registriert am: 11.05.2011
Homepage: Link
Geschlecht: weiblich
Ort: Bayern

zuletzt bearbeitet 05.05.2014 | Top

RE: Nachricht von Dr. Farsalinos an alle Dampfer!

#538 von hansklein , 05.05.2014 22:45

Soll der gute Proffessor denn nur das positive aussagen und den Rest verschweigen damit er sich irgendwann selber als unseriös darstellt wenn der Gegner das aufzeigt?

Zudem wirds ja so dargestellt:

Zitat
Bei 3.2 und 4.0 Volt waren die Formaldehyd Werte bei 13-807 mal niedriger verglichen mit Zigaretten!! Bei 4.8 Volt erhöhte sich der FMDH Wert 200fach und erreichte Werte nah an den Kippenwerten.
Farsalinos kritisiert diese Studie, weil seiner Meinung nach es sehr unwahrscheinlich ist, dass Jemand einen Clearomizer mit 4,8 Volt betreibt. Der üble Kokeleffekt wäre garantiert!

Ausserdem kritisiert er, dass auch wenn es gewisse Schwankungen bei den Formaldehydwerten, abhängig der Geräte gibt, fehlen doch all die anderen schädlichen und krebserregenden Schadstoffe aus der Zigarette. z.B. wurde gar kein Acrolein gefunden, in keinem der Geräte/Liquids obwohl Glyzerin als Hauptbestandteil der Liquids vorhanden war.
In VG Liquids fand man sogar niedrigere FMDH Werte verglichen mit PG oder PG/VG Liquids. Ausserdem, auch wenn einige Stoffe in fast gleicher Höhe gefunden wurden im Dampf, heisst das doch nicht, dass es auch dasselbe Risiko birgt wie eine Tabakzigarette.



Es werden in Zukunft noch mehr Studien kommen und nicht alle werden uns in allen Punkten passen. Wenn die Daten nicht stimmen kann man was dagegen tun, wenn sie stimmen - muss man das aktzeptieren, oder?


Informationen gesucht? Hier gibts das Lexikon: Dampfer Lexikon! Da gibts Informationen, z.b.
Welchen Akku für geregelten Akkuträger?


 
hansklein
Beiträge: 7.233
Registriert am: 03.07.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Aachen


RE: Nachricht von Dr. Farsalinos an alle Dampfer!

#539 von motorbit , 05.05.2014 22:52

Zitat von hansklein im Beitrag #538

Es werden in Zukunft noch mehr Studien kommen und nicht alle werden uns in allen Punkten passen. Wenn die Daten nicht stimmen kann man was dagegen tun, wenn sie stimmen - muss man das aktzeptieren, oder?

du könntest genau so gut eine studie über die giftigkeit von putenfleisch machen, bei dem du die giftigkeit von verdorbenem fleisch bewertest und dann putenfleisch für generell giftig erklärst da es in bestimmten zuständen giftig wird.

nur weil die daten wirklich so erhoben wurden heist es ebe nicht das die erhebung auch korrekt verlaufen ist.


20W Silikatwicklungen im Kayfun leichtgemacht

wer das liest ist doof


 
motorbit
Beiträge: 1.009
Registriert am: 18.09.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Norddeutschland

zuletzt bearbeitet 05.05.2014 | Top

RE: Nachricht von Dr. Farsalinos an alle Dampfer!

#540 von Qualmwichtel , 05.05.2014 23:03

Zitat: "Was das "Tröpfeln" angeht, müssen wir zugeben und eingestehen, dass beim Tröpfeln der Benutzer nicht genau weiss wie viel Liquid sich noch im VD befindet. Dasselbe mit Cartomizern. Deshalb scheinen wohl Clearomizer-Typen die zukunftsträchtige Variante von Verdampfern zu werden, weil sie dem Verbraucher erlaubt, immer zu wissen wann er nachtröpfeln muss"

Ich "tröpfel" seit über 4 Jahren in Verdampfer, in welche ich nicht "reinsehen" kann.
Merkwürdig...ich brauch keinen "Clearomizer" um zu wissen, wann ich nachtröpfeln muss.
Wie kommt das? Ich muss irgend etwas falsch machen.....

Ich brauche bei einem Genussmittel keinen "sorgenvoll dreinblickenden Doktor", der mich vor Gefahren schützen muss.
Entweder akzeptiere ich eventuellegesundheitliche Schäedn (und richte danach meine Kaufentscheidung) oder nicht!
Und DIESE Entscheidung traue ich hier jedem mündigen E-Raucher zu!
Wer sich nicht mehr schädigen möchte, kann ja dann bald die EU-geprüften standard-Dampfstifte der Tabakindustrie käuflich erwerben.
Ich bevorzuge die AUSWAHL...aber durch solche "fachlichen Ratschläge eines Arztes" bei einem GENUSSMITTEL, welches sogar schaden DÜRFTE, wird diese Auswahl stark gefährdet.


"Nur wer die Vergangenheit kennt, hat eine Zukunft"
Wilhelm von Humboldt (Gelehrter und Staatsmann; 1767-1835)

"Wer die Vergangenheit nicht kennt, ist gezwungen, sie zu wiederholen"
(Nikotinwolken-Hasser Johann Wolfgang von Goethe; 1749-1832)


 
Qualmwichtel
Beiträge: 1.974
Registriert am: 11.05.2011
Homepage: Link
Geschlecht: weiblich
Ort: Bayern


RE: Nachricht von Dr. Farsalinos an alle Dampfer!

#541 von Der Nebelwerfer , 05.05.2014 23:06

Vor allem spielt es alles keine Rolle!
Genußmittel dürfen Schadstoffen enthalten.
Zigaretten müssen nicht gesund sein.
Nichts anderes gilt für E-Zigaretten. Punkt aus.
Ob da Formadehyd drin ist oder nicht ist völlig nebensächlich. Das darf da drin sein. Ist weniger als bei der Pyro (Hurrah), aber selbst wenn nicht wäre es auch egal. Dieser Gesundheitsaspekt ist schön für uns persönlich, aber in der Argumentation gegen Regulierung wenig hilfreich.
Wichtiger ist:
Keine Gefährdung Dritter, Nikotinliquids sind nicht gefährlicher als andere Substanzen des täglichen Gebrauchs und mehr muss man eigentlich gar nicht anführen, um gegen Regulierung zu argumentieren.

Wir haben keine Raucherentwöhnung, kein Medikament, kein gar nichts - ausser einem Genußmittel. Gleichzusetzen mit Alkohol, Koffein, Tabak, Grillen und so weiter. Ob jemand dampft und Pyros raucht, oder Pyros raucht und dampft, oder nur noch dampft: Privatsache, irrelevant. Manche Leute trinken Bier und essen gegrillte Würstchen. Was da an Formahdehyd und Nitrosaminen durchgeht, da muss man erstmal gegen andampfen.


Freies Radikal


 
Der Nebelwerfer
Beiträge: 699
Registriert am: 22.04.2014
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 05.05.2014 | Top

RE: Nachricht von Dr. Farsalinos an alle Dampfer!

#542 von motorbit , 05.05.2014 23:25

nun. ab einer gewissen menge spielt durchaus auch bei genussmitteln eine rolle. und was die da bei ihrem kokeltest an formaldehyd gefunden haben ist schon nicht mehr witzig.
nur ist es letzendlich eben unerheblich. selbst wenn ein verdampfer aus welchem grund mal heftig kokelt - das dampft doch keiner freiwillig.


20W Silikatwicklungen im Kayfun leichtgemacht

wer das liest ist doof


 
motorbit
Beiträge: 1.009
Registriert am: 18.09.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Norddeutschland


RE: Nachricht von Dr. Farsalinos an alle Dampfer!

#543 von Der Nebelwerfer , 05.05.2014 23:30

Kokeln ist ein Indiz für Verbrennung - das da mehr F. frei wird streite ich auch nicht ab. Aber will man alles reglementieren, das bei Falschanwendung gefährlich ist? Wenn man die Kippe verkehrt rum anzündet und den Filter raucht?
Macht keiner, weil es übel schmeckt?
ACH!
Wie viele Leute weisen sich jeden Sommer mit Grillanzünder flüssig in die Krankenhäuser ein. Wenn man davon ausgeht, dass man es nicht bestimmungsgemäß verwendet - was ist dann nicht gefährlich?
Ich habe mir die Werte zugegeben nicht angesehen. Liegen die über Pyro?


Freies Radikal


 
Der Nebelwerfer
Beiträge: 699
Registriert am: 22.04.2014
Geschlecht: männlich


RE: Nachricht von Dr. Farsalinos an alle Dampfer!

#544 von Qualmwichtel , 05.05.2014 23:32

Zitat von motorbit im Beitrag #542
nun. ab einer gewissen menge spielt durchaus auch bei genussmitteln eine rolle.


Jap.
Unser "Vergleichs-Genussmittel" ist die TABAKZIGARETTE (wer hätte es gedacht):
Alles, was die Anzahl der Schadstoffe einer handelsüblichen EU-geprüften Qualitäts-Tabakzigarette nicht übersteigt (und wir reden hier über bis zu 12000 Schadstoffen, die ERLAUBT sind und davon sind 70-90 krebserregend), haben die uns zu geben. Ganz einfach.

PS: Die "Genussmittel Alkohol und Kaffee" steigern das Krebsrisiko....völlig (L)egal! Wens stört, darfs eben nicht konsumieren. Fertig.

DKFZ zu Alkohol:
http://www.krebsinformationsdienst.de/vo...ken/alkohol.php
DKFZ zu Kaffee:
http://www.krebsinformationsdienst.de/vo...iken/kaffee.php


"Nur wer die Vergangenheit kennt, hat eine Zukunft"
Wilhelm von Humboldt (Gelehrter und Staatsmann; 1767-1835)

"Wer die Vergangenheit nicht kennt, ist gezwungen, sie zu wiederholen"
(Nikotinwolken-Hasser Johann Wolfgang von Goethe; 1749-1832)


 
Qualmwichtel
Beiträge: 1.974
Registriert am: 11.05.2011
Homepage: Link
Geschlecht: weiblich
Ort: Bayern

zuletzt bearbeitet 05.05.2014 | Top

RE: Nachricht von Dr. Farsalinos an alle Dampfer!

#545 von radelife , 05.05.2014 23:50

Zitat
Bei 3.2 und 4.0 Volt waren die Formaldehyd Werte bei 13-807 mal niedriger verglichen mit Zigaretten!! Bei 4.8 Volt erhöhte sich der FMDH Wert 200fach und erreichte Werte nah an den Kippenwerten.
Farsalinos kritisiert diese Studie, weil seiner Meinung nach es sehr unwahrscheinlich ist, dass Jemand einen Clearomizer mit 4,8 Volt betreibt. Der üble Kokeleffekt wäre garantiert!


Mein Drehzahlmesser in meinem Auto geht bis 7000. (= eGo Twist bei 4,8V)
Aber mein Dieselauto darf nur bis 4500! (= eGo Twist 3,9V)
Wer will denn freiwillig schwarze Wolken aus dem Auspuff bei 7000 1/min. ablassen? Ich..? Seeeehr ungern!


Beste Grüße, radelife

Von meinem Amiga 500 gesendet


 
radelife
Beiträge: 4.374
Registriert am: 01.09.2011
Geschlecht: männlich
Ort: 552..


RE: Nachricht von Dr. Farsalinos an alle Dampfer!

#546 von hansklein , 06.05.2014 00:57

Formaldehyde ist eine Belastung Dritter, schädigender passivdampf. Gibt es ein handfestes Argument das widerlegt das die Menge die durch Dampfen ausgestoßen wird unschädlich ist? Es geht nicht darum was wir uns antun ( auch wenn es gut zu wissen ist) - es geht darum aufzuzeigen ob es Gefahren für andere Menschen gibt - Passivdampf.

Zitat
Rechtsverbindlich ist Formaldehyd im Anhang VI der Verordnung 2008/1272/EG über die Einstufung, Kennzeichnung und Verpackung von Stoffen und Gemischen in der Kategorie 2 eingestuft: „Verdacht auf karzinogene Wirkung beim Menschen“.[16] Formaldehyd hat im Tierversuch mit Ratten nachweislich karzinogene Wirkung gezeigt, allerdings erst bei hohen Konzentrationen ab 6 ml/m3. Im Jahr 2004 änderte die Internationale Agentur für Krebsforschung (IARC) der Weltgesundheitsorganisation WHO die seit 1995 bestehende Einstufung von Formaldehyd von „Verdacht auf krebserregende Wirkung“ auf „krebserregend für den Menschen“. Karzinogen, mutagen oder reproduktionstoxisch eingestufte Stoffe („CMR-Stoffe“) gelten als besonders gefährlich und müssen durch weniger gefährliche Stoffe ersetzt werden. Hintergrund der WHO-Einstufung ist eine epidemiologische Studie, die bei Arbeitern, die mehrere Jahre in der Industrie Formaldehyd ausgesetzt waren, eine erhöhte Sterblichkeit durch Tumore des Nasen-Rachenraumes aufgezeigt hat.[17]

Durch die WHO-Studie sah sich das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) veranlasst, die krebsauslösenden Risiken von Formaldehyd neu zu bewerten.[18] Seit 2006 sieht das BfR aufgrund der Ergebnisse der eigenen Studie die krebserzeugende Wirkung von Formaldehyd bei Aufnahme über die Atemluft als hinreichend belegt an. Der Effekt sei konzentrationsabhängig: „Bei Raumluftwerten von oder unterhalb von 124 Mikrogramm Formaldehyd pro Kubikmeter ist praktisch keine krebsauslösende Wirkung mehr zu erwarten. Bei wiederholter, deutlicher Überschreitung dieses Wertes können gesundheitliche Risiken bestehen.“


Quelle: Wikipedia

Ich hab da jetzt keine Meßwerte gesehen die aufzeigen ob die E-Zigarette bei dieser Studie "gefährliche" Werte von 124Mikrogramm oder mehr Formaldehyd pro Kubikmeter in die Luft an Formaldehyde abgeben kann. Wenn der Wert geringer ist wär es prima. Da müßte man aber die Werte kennen um das zu wissen.


Informationen gesucht? Hier gibts das Lexikon: Dampfer Lexikon! Da gibts Informationen, z.b.
Welchen Akku für geregelten Akkuträger?


 
hansklein
Beiträge: 7.233
Registriert am: 03.07.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Aachen


RE: Nachricht von Dr. Farsalinos an alle Dampfer!

#547 von Zillatron , 06.05.2014 08:38

Die genaue Zahl ist irrelevant.
Die normalerweise erzeugt Menge ist wesentlich geringer als bei einer Pyro.
Die unnormal erzeugte Menge (Größenordnung einer Pyro) wird in der Realität nicht freigesetzt, weil k(aum )ein Dampfer so masochistisch ist, bei intensivem Kokeln einfach weiterzudampfen.


.
. .
.
  • Einzelne Stimmen verhallen ungehört.
  • Eine Wolke macht noch keine Nebelwand.
  • Nur gemeinsam sind wir stark.


 
Zillatron
Beiträge: 2.497
Registriert am: 29.02.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Karlsruhe


RE: Nachricht von Dr. Farsalinos an alle Dampfer!

#548 von heimchen , 06.05.2014 09:31

Zitat von hansklein im Beitrag #546


Ich hab da jetzt keine Meßwerte gesehen die aufzeigen ob die E-Zigarette bei dieser Studie "gefährliche" Werte von 124Mikrogramm oder mehr Formaldehyd pro Kubikmeter in die Luft an Formaldehyde abgeben kann. Wenn der Wert geringer ist wär es prima. Da müßte man aber die Werte kennen um das zu wissen.


Beim Kassensturz-Test (CH) lag der höchste gemessene Wert bei 120 mcg/m3


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 28.774
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: Nachricht von Dr. Farsalinos an alle Dampfer!

#549 von Qualmwichtel , 06.05.2014 10:23

Zitat von heimchen im Beitrag #548
Beim Kassensturz-Test (CH) lag der höchste gemessene Wert bei 120 mcg/m3



....und damit es jaaaaaaaaaaaaaaa niemals nicht 5 Microgrämmchen mehr werden (und somit eine Gefahr für Leib und Leben Dritter darstellt) werden sie uns die besten Dampfgeräte DESWEGEN nicht mehr geben.
Heisst dann beim Zoll: "In die EU nicht einfuhrfähig"

Deshalb sage ich seit geraumer Zeit:
Diese "Passivrauch/-dampf"-Geschichte alleine wird uns die besten Dampfgeräte kosten!
Wir selbst dürfen uns schädigen wie wir wollen (persönliche Entscheidung)...aber nicht Dritte.
Und hier darf der Staat "regulierend eingreifen"...und das werden sie tun.
Deswegen VERZICHTE ICH auf mein RECHT, bei Aldi dampfen zu dürfen...weil ich weiss, das kostet uns die Vielzahl an Dampfgeräten UND Liquids.
Es ist für mein Leben nicht wichtig, wo ich dampfe...sondern dass ich überhaupt noch etwas zum Dampfen bekomme, was mich von Tabakzigaretten abhält.


"Nur wer die Vergangenheit kennt, hat eine Zukunft"
Wilhelm von Humboldt (Gelehrter und Staatsmann; 1767-1835)

"Wer die Vergangenheit nicht kennt, ist gezwungen, sie zu wiederholen"
(Nikotinwolken-Hasser Johann Wolfgang von Goethe; 1749-1832)


 
Qualmwichtel
Beiträge: 1.974
Registriert am: 11.05.2011
Homepage: Link
Geschlecht: weiblich
Ort: Bayern


RE: Nachricht von Dr. Farsalinos an alle Dampfer!

#550 von Der Nebelwerfer , 06.05.2014 10:27

Wobei das auch wieder Äpfel und Birnen sind. Für Dampfer ist relevant, was im Dampf ist.
Für Dritte ist relevant, was davon nach Lungenfiltration noch übrig bleibt.
Nikotin ist z.B. nach Inhalation fast weg.


Freies Radikal


 
Der Nebelwerfer
Beiträge: 699
Registriert am: 22.04.2014
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 06.05.2014 | Top

   

Clonekäufer unterstützen Kinderarbeit!
E-Liquid in der Apotheke

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen