Hilfe, Raumschiff Orion ist gelandet!

  • Seite 75 von 139
04.04.2012 22:15
avatar  fab-mad
#1851 RE: Hilfe, Raumschiff Orion ist gelandet!
avatar

Wäre Prima,

kann man nur lernen .... und kopieren ... ;-)

HW: Mal Dies, mal Das & Jenes

 Antworten

 Beitrag melden
04.04.2012 22:40
avatar  fab-mad
#1852 RE: Hilfe, Raumschiff Orion ist gelandet!
avatar

Zitat von Markus1977
Also ich hab das beste Ergebnis mit 5x0,18er HZ aber auch 4 Wicklungen mit 0,16er ist lecker, ist im Moment grad mit Erdbeere in betrieb.

An ESS nehm ich das von Intaste.



Hab grad mal 4HZ 0,16 inTaste drauf ... GUT

Danke an Markus ....

HW: Mal Dies, mal Das & Jenes

 Antworten

 Beitrag melden
05.04.2012 06:50
avatar  HaIn
#1853 RE: Hilfe, Raumschiff Orion ist gelandet!
avatar

Hallo Banditbiker

Da ich ja das obere Loch auf 3,3 mm aufgebohrt habe hat sich am Zugwiderstand nicht viel verändert.

Das Luftloch an der Seite habe ich nicht aufgebohrt, weil

1.Zuggeräusche entstehen würden
2.und du würdest keinen großen Zugwiederstand haben.


Zitat von Banditbiker

Zitat von Phasio

allerdings würde ich das 2mm luftloch keinem empfehlen der es nicht mag keinen zugwiederstand zu haben,denn der ist weg .. wie bei meinem Ody auch ..!

Lg




da ich keinen leichteren Zugwiderstand haben möchte, ist die Frage, ob ich auch einen leichteren Zugwiderstand habe, wenn ich nur das Mundstück
aufbohre und das 1mm Loch so lasse?




 Antworten

 Beitrag melden
05.04.2012 13:40
#1854 RE: Hilfe, Raumschiff Orion ist gelandet!
avatar

Soooo...
Ich habe jetzt mal meine Angst überwunden und mich mit dem Dremel an die Topcap gemacht.
Das Luftloch habe ich mit einem HSS Bohrer auf 1,5mm aufgebohrt und die Grate innen weg geschliffen. Ging beides einfacher als ich befürchtet hatte. Danach musste ich die Kappe noch gründlich ausspülen und abtrocknen.
Das Mundstück habe ich im Originalzustand gelassen, da ich keine Probleme mit Restliquid im Mund oder Kondenswasser hatte.
Ergebnis der Aktion...
Kein Zugwiederstand mehr. Sehr gewöhnungsbedürftig aber nicht wirklich störend. Dafür aber mehr Dampf. Viiiel mehr Dampf. Der ist zwar nicht mehr ganz so "fluffig" ist wie vorher aber lecker. Etwas mehr Geschmack als vorher ist auch da. Flash hat geringfügig abgenommen, dafür muss ich jetzt arg aufpassen. Ich kann den V2 jetzt erheblich "schneller" dampfen. Dadurch ist mir erstmals in meiner Dampferlaufbahn etwas schwindelig geworden. Könnte aber auch an meinem neuen 306DCA liegen, der parallel eingedampft wird. ^^

Mein Orion Set-Up:
30x30mm ESS von In-Taste, stramm um eine Kanüle gerollt. 3x oxidiert und in Wasser abgeschreckt und 3x oxidiert und in Liquid getaucht. Das Ende im Tank abgeschrägt geschnitten (vergrößert die Oberflache).
0,20er Kanthal von Bulli, 5HZ sauber und gleichmäßig, mit der Kanüle im ESS steckend, gewickelt. Wicklung auf Höhe des Luftlochs positioniert. Erste Zündversuche mit halbvollem Akku und unter nachtropfen von Liquid aus der Flasche OHNE die Kanüle.
Die freie Bohrung in der Wicklungsbasis verschließe ich mit einem Stück ESS Röllchen, das ich oben platt drücke. Somit habe ich einen dichten Tank, der aber noch Druckausgleich zulässt.
Mit dem Hohlraum (von der Kanüle) im ESS Röllchen reguliere ich den Nachfluss. Anfangs ganz offen lassen, dann oben soweit zusammendrücken (oder mit der Kanülenspitze das ESS in den Freiraum pulen) bis der Orion kopfüber nicht mehr tropft.
Die Kappe ist natürlich soweit zugedreht, dass das Luftloch genau über dem ESS liegt.

Kleiner Tip am Rande. Ich fülle meinen Orion mit einer Spritze nach. Dazu entnehme ich das Stück ESS aus der Einfüllbohrung und sauge evtl noch vorhandene Tröpfchen aus der Bohrung. Dann die Nadel ganz in den Tank, den Orion leicht schräg (Einfüllbohrung nach oben) gehalten und langsam die Spritze entleert. So bekomme ich den Orion randvoll. Die Luft entweicht an der Nadel entlang aus dem Tank. der einzige Tropfen, der im Zewa landet kommt von dem nassen Stück ESS. ^^
Zum Schluss das Stück ESS wieder in die Bohrung gesteckt, Funktionstest und alles wieder zusammen geschraubt.
Ready to Vape. ^^


Daily use: Aromamizer Supreme RDTA auf Wismec RX200, HorizonTech Artic auf Wismec RX300, Velocity V2 auf Eleaf IStick TC200W
Im Zulauf: Fasttech Zeugs

 Antworten

 Beitrag melden
05.04.2012 14:41
avatar  eugene
#1855 RE: Hilfe, Raumschiff Orion ist gelandet!
avatar

Möchte nur mal wissen, ob das bei euch auch so ist.
Mein Orion dampft wunderbar, wenn die Akkus richtig schön vollgeladen sind.
Irgendwann kommt jedoch der Punkt, an dem gefühlsmäßig nicht mehr viel geht.
Länger feuern, länger ziehen, irgendwie fehlt der "Punch", Akku gemessen: 3,5 V
Leider ist dieser Punkt mit den kleinen 18350 relativ schnell erreicht.
Vollen Akku eingelegt, alles wieder wunderbar.

Gruß
eugene


 Antworten

 Beitrag melden
05.04.2012 15:34
#1856 RE: Hilfe, Raumschiff Orion ist gelandet!
avatar

ja, ist leider so, bei 3,5 V raus damit.

Wer kämpft, der kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren.

 Antworten

 Beitrag melden
05.04.2012 15:35
#1857 RE: Hilfe, Raumschiff Orion ist gelandet!
avatar

Da musst du wohl Akkureserve mitnehmen oder deine Wicklung geringfügig anpassen.
Mein Orion kommt bei vollem Akku schon etwas zu kräftig rüber. Der Sweet Spot meiner Wicklung liegt zwischen 3,9 und 3,6 V. Darunter wechsele ich auch.
Im Mini Mod halten meine AW IMR 18350 aber gute 2-3 Stunden bevor sie gewechselt werden müssen. Nach zwei Akkus ist dann der Tank auch schon leer.
Ohne Backupgerät gehe ich also eh nie aus dem Haus, wenn ich den Orion im Mini Mod benutze.


Daily use: Aromamizer Supreme RDTA auf Wismec RX200, HorizonTech Artic auf Wismec RX300, Velocity V2 auf Eleaf IStick TC200W
Im Zulauf: Fasttech Zeugs

 Antworten

 Beitrag melden
05.04.2012 18:31
avatar  ( gelöscht )
#1858 RE: Hilfe, Raumschiff Orion ist gelandet!
avatar
( gelöscht )

So auch hier ein liebes Hallo von meiner Seite - ich bin nun wieder in Deutschland und was finde ich in meiner Packstation - meinen V2 - habe ihn eben mal fix gewickelt - sehr schön - mit den 18650er Akkus macht das doch gleich alles viel mehr Spaß!


 Antworten

 Beitrag melden
05.04.2012 20:05
avatar  EGO-ist
#1859 RE: Hilfe, Raumschiff Orion ist gelandet!
avatar

@Navy, schön wieder von dir zu lesen! :o)

Leutz, ich hab heute auf dem V1 ne ganz miese Keinezeitschnellchaoswicklung gemacht, Resultat war Siff bei jedem Zug.
Grund genug um das sagenumwobene Aufbohren am Mundstück mal auszuprobieren.
Ich hatte erst mal mit nem 2,5er Angefangen und hatte dann ein 2mm tiefes konisches Loch. Dachte mir Probier ich mal so gleich aus.
Und es Funktioniert!!!!! Siff weg!!!
Weiter hab ich nicht mehr gebohrt, weil ich eigentlich das mehr Dampf usw nicht brauche .
Habs noch schön auspoliert und bin sehr zufrieden. :o))

Also, bei Siff reicht auch schon eine konische Erweiterung auf 2,5mm und 2mm tief!


 Antworten

 Beitrag melden
05.04.2012 20:26
avatar  kiowa
#1860 RE: Hilfe, Raumschiff Orion ist gelandet!
avatar

Habe heute auch meinen V2 bekommen,
natürlich Bunsenbrenner leer, hab jetzt auf einem
Campingkocher oxidiert.
Dampft noch nicht so wie er sollte, muss wohl
nochmals das ESS oxidieren.
Oder dampft der Orion garnicht wenn das ESS nicht 100%
ok ist?
LG
Jörg

Grüße Jörg


 Antworten

 Beitrag melden
05.04.2012 20:29
#1861 RE: Hilfe, Raumschiff Orion ist gelandet!
avatar

Luftloch an der richtigen Stelle? Heißt, Luftloch und ESS sollten in einer Linie sein.

Wer kämpft, der kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren.

 Antworten

 Beitrag melden
05.04.2012 21:08
avatar  kiowa
#1862 RE: Hilfe, Raumschiff Orion ist gelandet!
avatar

Ja Luftloch steht richtig

Grüße Jörg


 Antworten

 Beitrag melden
05.04.2012 21:56
#1863 RE: Hilfe, Raumschiff Orion ist gelandet!
avatar

Wickle sauber und genau. Und achte drauf, das die Wicklung (oder zumindest ein Großteil davon) genau hinter dem Luftloch liegt, so das der Luftstrom genau auf den Draht strömt. Frischen Akku nehmen und Minuspol first in (Pluspol zum Bodendeckel).
Damit hast du schonmal einige Fehlerquellen abgestellt. Für noch mehr Dampf lies mal meinen längeren Beitrag weiter oben.

P.S. liest hier eigentlich keiner mehr vorhergehende Posts???


Daily use: Aromamizer Supreme RDTA auf Wismec RX200, HorizonTech Artic auf Wismec RX300, Velocity V2 auf Eleaf IStick TC200W
Im Zulauf: Fasttech Zeugs

 Antworten

 Beitrag melden
05.04.2012 22:09
avatar  kiowa
#1864 RE: Hilfe, Raumschiff Orion ist gelandet!
avatar

Zitat von Bullibauer
Wickle sauber und genau. Und achte drauf, das die Wicklung (oder zumindest ein Großteil davon) genau hinter dem Luftloch liegt, so das der Luftstrom genau auf den Draht strömt. Frischen Akku nehmen und Minuspol first in (Pluspol zum Bodendeckel).
Damit hast du schonmal einige Fehlerquellen abgestellt. Für noch mehr Dampf lies mal meinen längeren Beitrag weiter oben.

P.S. liest hier eigentlich keiner mehr vorhergehende Posts???



Hallo,
doch ich habe deinen Post gelesen, aber da ich erst seit ein paar Stunden meinen V2 in den Händen habe,
werde ich nicht direkt mit ner Bohrmaschine rumfummeln.
Meine Frage bezog sich ja auch auf die Funktion des ESS.
Gibt es bei dem ESS nur geht/geht nicht, oder gibt es da auch es geht ein wenig, weil schlecht oxidiert ?
LG
Jörg

Grüße Jörg


 Antworten

 Beitrag melden
05.04.2012 22:35 (zuletzt bearbeitet: 05.04.2012 22:37)
#1865 RE: Hilfe, Raumschiff Orion ist gelandet!
avatar

Hi Kiowa, ich meinte mit meinem P.S. auch nicht direkt und alleine und darum auch als P.S. geschrieben. Das war so allgemein gedacht weil viele Fragen immer wieder kommen. Die häufigsten hattest du ja noch gar nicht gestellt.
Mit der Bohrmaschine musst du wirklich nicht gleich ran. Das Aufbohren macht nur noch mehr Dampf. Vor dem Aufbohren hat meine V2 auch schon befriedigend gedampft. Bei gleichem Set-Up.
Aber wo du schon das ESS ansprichst... In meinem Post steht einiges zum ESS beim V2. ^^
Ich weiß wohl, dass meine Methode nicht die ultimative Dampf-, Flash-, und Geschmackswicklung ist. Aber sie schließt eben eine Menge der hier (schon vor dir) angerissenen Fehlerquellen aus.
In meinem längeren Post hatte ich auch zu erwähnen vergessen, dass ich eine 50/50 Basis für meine Liquids verwende. Ist ja auch ein nicht unwichtiger Faktor für die Dampfentwicklung. ^^


Daily use: Aromamizer Supreme RDTA auf Wismec RX200, HorizonTech Artic auf Wismec RX300, Velocity V2 auf Eleaf IStick TC200W
Im Zulauf: Fasttech Zeugs

 Antworten

 Beitrag melden
06.04.2012 00:52
avatar  jailman
#1866 RE: Hilfe, Raumschiff Orion ist gelandet!
avatar

Zitat von EGO-ist
@Navy, schön wieder von dir zu lesen! :o)
Also, bei Siff reicht auch schon eine konische Erweiterung auf 2,5mm und 2mm tief!



Also ich habe ja auch noch das Siff-Problem...kannst du mal ein Bild vom aufgebohren Mundstück posten?


 Antworten

 Beitrag melden
06.04.2012 23:54
avatar  EGO-ist
#1867 RE: Hilfe, Raumschiff Orion ist gelandet!
avatar

Zitat von jailman

Zitat von EGO-ist
@Navy, schön wieder von dir zu lesen! :o)
Also, bei Siff reicht auch schon eine konische Erweiterung auf 2,5mm und 2mm tief!



Also ich habe ja auch noch das Siff-Problem...kannst du mal ein Bild vom aufgebohren Mundstück posten?



Jo morgen!


 Antworten

 Beitrag melden
07.04.2012 00:53
avatar  jailman
#1868 RE: Hilfe, Raumschiff Orion ist gelandet!
avatar

Supi


 Antworten

 Beitrag melden
07.04.2012 11:45
#1869 RE: Hilfe, Raumschiff Orion ist gelandet!
avatar

Im UK Vaper Forum gibt es eine Pre-Sale Liste für den nächsten Schwung der Orion V2. Nosmoker hat aus den Geschehnissen seines "Freaky Friday" gelernt.


Daily use: Aromamizer Supreme RDTA auf Wismec RX200, HorizonTech Artic auf Wismec RX300, Velocity V2 auf Eleaf IStick TC200W
Im Zulauf: Fasttech Zeugs

 Antworten

 Beitrag melden
07.04.2012 12:01
#1870 RE: Hilfe, Raumschiff Orion ist gelandet!
avatar

Hallöchen,

Das hab ich gestern auch bei UKV gelesen. Finde das die beste Lösung!
Es wird zwar denk immer noch nicht für jederman reichen, aber wenigstens ist es so eine Aktion wo man einblick hat.

Grüsse
Markus

Golden Greek?
Kann man das essen??
Ne, aber macht riesen Spass;-)


 Antworten

 Beitrag melden
07.04.2012 16:57
#1871 RE: Hilfe, Raumschiff Orion ist gelandet!
avatar

habe nun auch meinen orion V2 ein paar tage :D supergeiles teil, absolut :D

hab inzwischen das luftloch auf 2mm und das mundstück auf 3mm aufgebohrt :) so ist er ne echte nebelmaschiene :D geil!

würde auch gerne nen "drip-tip-mod" machen, allerdings nicht mit meinem orginal "oberteil" mal schauen wo man sowas nachmachen lassen kann :D

hier mal 2 bilder von meinem schmuckstück...

Lavatube / The Big

Mehr BRAUCHT kein Mensch


 Antworten

 Beitrag melden
07.04.2012 17:15
#1872 RE: Hilfe, Raumschiff Orion ist gelandet!
avatar

Hmm, sehe ich das richtig das der Verdampfer und der Akkuträger untrennbar verbunden sind? Oder kann man den Verdampfer auch auf eine LT oder PV schrauben? Finde den Verdampfer Teil ja sehr schön mit dem durchsichtigen Tank unten...


 Antworten

 Beitrag melden
07.04.2012 17:17
#1873 RE: Hilfe, Raumschiff Orion ist gelandet!
avatar

das is n Orion... der gehört nur so :D nicht trennbar ;)wenn du nen verdampfer in der art möchtest wäre der "Clearome" das richtige:

http://www.ecigfr.fr/product.php?id_product=100&id_lang=3

lg

ben

Lavatube / The Big

Mehr BRAUCHT kein Mensch


 Antworten

 Beitrag melden
07.04.2012 17:45
#1874 RE: Hilfe, Raumschiff Orion ist gelandet!
avatar

Danke, der Clearome schaut gut aus. Leider scheinbar schon eine Weile ausverkauft. Mich juckts gerade in den Fingern einen Orion in der Mitte durchzuflexen und ein 510er Gewinde dranzuklatschen.


 Antworten

 Beitrag melden
07.04.2012 17:50
#1875 RE: Hilfe, Raumschiff Orion ist gelandet!
avatar

Hi,
dann schau mal auf die fanclub seite oder frag mal Wilmst.
Lg


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!
Auswahl Marktübersicht