Aufruf zum Gegenangriff! Facebook nutzen und die Presse füttern

19.12.2011 21:50 (zuletzt bearbeitet: 19.12.2011 21:53)
avatar  djx
#1 Aufruf zum Gegenangriff! Facebook nutzen und die Presse füttern
avatar
djx

Liebe Forengemeinede,

keinem von euch wird die Hetzkampagne der letzten Wochen entgangen sein.

Die ersten wichtigen Schritte, der öffentliche Brief, Philgoods Videos, wurden bereits in die Wege geleitet.

Nun gilt es, diese Botschaft auch zu verbreiten! Sie so lange zu verbreiten, bis sich der erste seriöse Journalist ernsthaft damit befasst.

Nur so kann ein Umdenken erreicht werden!

1. Facebook

Es gibt bereits jetzt einige Gruppen oder Seiten bei Facebook, denen jeder von uns beitreten und die jeder von uns liken sollte! Teilt die Inhalte, klickt gefällt mir, macht Werbung, postet die youtube Videos von Philgood. Jeder von euch hat mindestens 100 - 200 virtuelle Freunde, wenn nur 5 aufmerksam werden, ist schon sehr viel erreicht! Mit viel Glück, verbreitet es sich wie ein Lauffeuer (viral marketing!)

Die Videos:

Philgood - Offener Brief - Teil 1
Philgood - Offener Brief - Teil 2

Ein paar Facebook-Gruppen und Seiten:

E-Rauchen - Wahrheiten
Dampferhimmel
Dampfertreff

2. Umgang mit der Presse

Ein öffentlicher Brief ist ein wichtiger erster Schritt.

Aber irgendwer muss ihn lesen oder sich zumindest das Video anschauen!
Schreibt an jede bekannte Redaktion, sei es Zeitung, Radio oder Fernsehen, eine Mail!
Lasst auch die regionale Presse nicht außen vor, am besten bezieht euch auch Artikel oder Beiträge der jeweiligen Medien und betitelt eure Mail als Gegendarstellung!
Wenn ihr wollt, schreibt eine persönliche Mail, aber bleibt stets nett und sachlich.
Oder schreibt nur einen kurzen Dreizeiler mit Verweis auf das Video, egal, aber macht was!

Nur so können wir gegen diese systematische Desinformation ankämpfen!

So lange, bis Philgood und Dr. Pötschke-Langer gemeinsam bei Lanz, Jauch, Beckmann und Co. sitzen!

(ihr seid herzlich dazu eingeladen, weitere Links , Ergänzungen usw, hinzuzufügen)


 Antworten

 Beitrag melden
19.12.2011 22:10
#2 RE: Aufruf zum Gegenangriff! Facebook nutzen und die Presse füttern
19.12.2011 22:16
avatar  djx
#3 RE: Aufruf zum Gegenangriff! Facebook nutzen und die Presse füttern
avatar
djx

Ja... kenn ich. Aber es nutzt nix sich im eigenen Kreise aufzuregen und bekehrte Leute zu bekehren


 Antworten

 Beitrag melden
19.12.2011 22:26 (zuletzt bearbeitet: 19.12.2011 22:26)
#4 RE: Aufruf zum Gegenangriff! Facebook nutzen und die Presse füttern
avatar

Hallo,
wir sollen FB nutzen und die Presse füttern, schreibst Du.
Guckst Du mal bitte hier: Facebookgruppe für Gegendarstellungen (16)
Grüße vom Miez



Das Leben hat keinen Reset-Button.

 Antworten

 Beitrag melden
19.12.2011 23:27 (zuletzt bearbeitet: 19.12.2011 23:27)
avatar  djx
#5 RE: Aufruf zum Gegenangriff! Facebook nutzen und die Presse füttern
avatar
djx

Ja, ist ja auch alles super. Aber es ist zu wenig :)

Wir sollten, zumindest was die legalen Aktionen angeht, uns ein Beispiel an Anonymous nehmen


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!
Auswahl Marktübersicht