Neue Mitglieder dürfen sich hier vorstellen :)

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Shop Bewertungen • Geräte Bewertungen
• Liquid Bewertungen • Aromen Bewertungen
• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2020 im Kalender eintragen!

X

Keine Entwarnung Elektrische Zigaretten sind risikoreich

#1 von visionen ( gelöscht ) , 01.12.2011 23:32

Herbe Enttäuschung für Nikotin-Liebhaber: Auch mit E-Zigaretten bleibt der Konsum laut US-Behörden nicht ohne Reue. In Deutschland drohen deswegen dieselben Einschränkungen wie für traditionelle Glimmstängel.
Elektrische Zigaretten sind Krebsforschern zufolge nach derzeitigem Stand keine unbedenkliche Alternative zu herkömmlichen Glimmstängeln. Bisher sei die chemische Zusammensetzung der Partikel unbekannt, die beim Rauchen der E-Zigaretten entstünden, sagte Martina Pötschke-Langer vom Deutschen Krebsforschungszentrum (DKFZ) am Mittwoch in Heidelberg. Die amerikanische Regulierungsbehörde für Nahrungs- und Arzneimittel, FDA, habe in einigen Flüssigkeiten von E-Zigaretten tabakspezifische Nitrosamine gefunden. Diese seien auch in geringen Mengen krebserzeugend.
Wegen der unklaren Datenlage könnten sich Verbraucher nicht darauf verlassen, dass E-Zigaretten gesundheitlich unbedenklich seien, sagte Pötschke-Langer. Die E-Zigaretten sollten daher nicht frei verkäuflich sein. Das DKFZ rät auch davon ab, das Rauchen der elektronischen Glimmstängel zum Beispiel in Gaststätten oder am Arbeitsplatz zu erlauben. Es bestehe der begründete Verdacht, dass der beim Rauchen entstehende Dampf die Luft in Innenräumen belaste. So könnten E-Zigaretten auch die Erfolge des Nichtraucherschutzes wieder zunichtemachen, wenn sie als harmloser Ersatz angesehen würden, sagte Pötschke-Langer.
Befürchtungen, Raucher würden wegen des öffentlichen Rauchverbots zu Hause umso mehr rauchen, haben sich einer DKFZ-Studie zufolge nicht bestätigt. Im Gegenteil: Immer mehr Raucher in Deutschland wollen auch in ihrer eigenen Wohnung keinen Qualm mehr haben. Der Studie zufolge hatten vor der Einführung der Nichtrauchergesetze im Jahr 2007 etwa 30 Prozent der Raucher ein vollständig rauchfreies Zuhause, zwei Jahre später waren es 41 Prozent. Insgesamt etwa 69 Prozent der Raucher in Haushalten mit kleinen Kindern unter 5 Jahren verbieten das Qualmen zu Hause vollständig. Für die Studie wurden in Deutschland 1500 Raucher befragt.
quelle:
Financial Times Deutschland
http://www.ftd.de/wissen/leben/:keine-en...h/60136400.html


Thread verschoben: Bitte immer den geeigneten Bereich für euer Anliegen in der Forenübersicht aussuchen und dann dort posten. LG channi


visionen
zuletzt bearbeitet 01.12.2011 23:39 | Top

RE: Keine Entwarnung Elektrische Zigaretten sind risikoreich

#2 von Ruebendampfer , 01.12.2011 23:38

Nicht schon wieder diese Martina Pötschke-Langer...


 
Ruebendampfer
Bilder Upload
Beiträge: 1.809
Registriert am: 14.07.2011


RE: Keine Entwarnung Elektrische Zigaretten sind risikoreich

#3 von pat82 , 01.12.2011 23:38

So langsam kann ich Sie auch nicht mehr sehen...


Chasing the Perfect Vape since:
September 2011

Aktuelle Hardware:
Egrip II VT, VG Mini v2, Steamcrave Squonk Mod, Kayfun v5


 
pat82
Beiträge: 1.301
Registriert am: 27.09.2011


RE: Keine Entwarnung Elektrische Zigaretten sind risikoreich

#4 von visionen ( gelöscht ) , 01.12.2011 23:38

das zitat sagt doch alles:
Die Dampfgeräte sollen also nicht freiverkäuflich sein obwohl sie Nachgewiesen ein tausenstel weniger Nitrosamine beinhalten und keine weiteren 4000 Schadstoffe wie eine echte Zigarette. Wobei die Zigarette wieder frei verkäuflich bleibt. Es lebe die Tabak-, Pharma und Steuerindustrie. Einfach Lobyisten kaufen und schon kommt irgendein doc und sagt das bessere ist schlecht.


visionen

RE: Keine Entwarnung Elektrische Zigaretten sind risikoreich

#5 von Der_Hanni , 01.12.2011 23:46

Oh..hat sich mein Beitrag irgendwie in Luft aufgelöst..naja... Geht halt mal wieder um Böse nitrosamine und ganz viele böse andere Stoffe, die man nur noch nicht gefunden hat.. :D


 
Der_Hanni
Beiträge: 71
Registriert am: 05.11.2011


RE: Keine Entwarnung Elektrische Zigaretten sind risikoreich

#6 von I-Steam , 01.12.2011 23:53

Wenn ich den Namen schon höre könnte ich

Entschuldigung


Es ist mir egal wer dein Vater ist! Solange ich hier angel, läuft hier keiner über´s Wasser!


 
I-Steam

Beiträge: 2.061
Registriert am: 03.10.2011


RE: Keine Entwarnung Elektrische Zigaretten sind risikoreich

#7 von Torsten68 , 01.12.2011 23:54

Na mal Abwarten wenn der 1 große Tabak-mafia-clan eine E-zigarette raus bringt ist alles wieder halb so schlimm _Wetten_


Torsten68  
Torsten68
Beiträge: 1.808
Registriert am: 12.09.2011


RE: Keine Entwarnung Elektrische Zigaretten sind risikoreich

#8 von Ruebendampfer , 01.12.2011 23:55

Nitrosamine sollte man nicht verharmlosen. Nur gibt es sie in vielen Lebensmitteln und wahrscheinlich in wesentlich höheren Dosen als im Liquid.
Das, was diese Frau veröffentlicht, entbehrt meiner Meinung nach jeder wissenschaftlichen Grundlage.


 
Ruebendampfer
Bilder Upload
Beiträge: 1.809
Registriert am: 14.07.2011


RE: Keine Entwarnung Elektrische Zigaretten sind risikoreich

#9 von Mrs. Catweazle , 01.12.2011 23:58

Lange Antwort zum zweiten (beim ersten mal leider durchs Verschieben zerschossen )

Martina Pötschke-Langer... vom Deutschen Krebsforschungszentrum (DKFZ)... da war doch was... ach so:
die Dame aus dem RTL-Bericht, und schwupps, schon ist sie nicht mal mehr halb so glaubwürdig,
wenn man den Bericht gesehen hat oder ihn sich parallel mal reinpfeift...

Nicht frei verkäuflich, dann gilt das demnächst auch für Kippen, oder wie jetzt?

So ein Humbug! Ich habe auch noch keinen Dampfer behaupten hören das Dampfen gesund wäre,
nur alle wollen nicht zurück zu ihren Stinkekippen, mit den tausenden z.T. hoch giftigen Inhaltsstoffen.

ICH weiß nur das es mir mit dem Dampfen besser geht als mit Kippen, und wenn das so weiter geht, bin
ich sowieso irgendwann bei 0mg-Nic-Liquids und dann kann mir das alles egal sein, denn Dampfen an sich
werden sie nicht verbieten können (Bsp.: ich kann schließlich auch lange OCB-Blättchen frei erwerben
und so wird es mit Dampfgeräten wohl auch, sollte da wirklich etwas eingeschränkt werden...)

Aber irgendwie werde ich das Gefühl nicht los das Frau P-L auf einer geheimen Gehaltsliste eines Tabakkonzerns steht...


Liebe Grüße von Hilke
----------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ich dampfe seit dem 12.09.2011!


 
Mrs. Catweazle
aka Hilke
Beiträge: 309
Registriert am: 18.09.2011

zuletzt bearbeitet 02.12.2011 | Top

RE: Keine Entwarnung Elektrische Zigaretten sind risikoreich

#10 von Frostyronny , 02.12.2011 00:25

wie Bitte?!

Zitat von visionen
Die amerikanische Regulierungsbehörde für Nahrungs- und Arzneimittel, FDA, habe in einigen Flüssigkeiten von E-Zigaretten tabakspezifische Nitrosamine gefunden. Diese seien auch in geringen Mengen krebserzeugend.
Die E-Zigaretten sollten daher nicht frei verkäuflich sein.




OK, dann sollten auch Babyflaschen nicht frei verkäuflich sein, die kann man mit Gift füllen.


mann oh mann....


Frostyronny  
Frostyronny
Beiträge: 8
Registriert am: 10.09.2011


RE: Keine Entwarnung Elektrische Zigaretten sind risikoreich

#11 von Dave , 02.12.2011 01:45

Zitat von visionen
Martina Pötschke-Langer



Der Name lößt bei mir Allergien aus. Wann verschwindet diese Person endlich aus den Medien, meiner Gesundheit zuliebe. Und auf was für einem ignoranten, selbstherrlichen, Kreuzzug befindet die sich überhaupt?

Zitat von visionen
...vom Deutschen Krebsforschungszentrum...



Dieser Verein ist eindeutig in seiner Eitelkeit gekränkt, weil aussenstehende es schaffen, Leute von der Zigarette wegzubringen.

Kann man abhängig von der E-Cig sein? Klar! Aber wenn es mir mit dieser Alternative besser geht, dann ist das meine Sache!

Eine Tendenz zur Abhängigkeit sucht sich ihren Weg, auf die eine oder andere Weise.
http://en.wikipedia.org/wiki/Addictive_personality
Im politisch korrekten bis verlogenen Amerika z.B. ist Vollfressen die Droge #1. Ist ja auch so schön billig. Und es passt gut in das Konzept von Eliten.
http://de.wikipedia.org/wiki/Panem_et_circenses
Fehlt nur noch FOX News um alles zu komplettieren.
http://www.sueddeutsche.de/medien/us-stu...emmer-1.1222224


Mein Blog, mein WTF, mein letzter Rant
Dave's E-Zigaretten, Tech, und überhaupt Alles (5)

q.e.d. FTW


 
Dave
Beiträge: 834
Registriert am: 24.04.2011

zuletzt bearbeitet 02.12.2011 | Top

RE: Keine Entwarnung Elektrische Zigaretten sind risikoreich

#12 von Miezmiau , 02.12.2011 05:38

*seufz* Selbst ich Newbie kann die Dame langsam nicht mehr ertragen...

Die Crux ist: Eine "Nachricht" wird in die Welt gesetzt. Denselben Beitrag mit geringfügigen Varianten findet man dann nach und nach mit geringfügigen Textänderungen x-fach bei allen möglichen Medien. Da wir natürlich ein Auge auf Meldungen zum Dampfen haben, kriegen wir das immer wieder und immer wieder unter die Augen.

Das wird also durch die breitgestreute Verbreitung gebetsmühlenartig wiederholt. Auf uns wirkt das mittlerweile zum Augenverdrehen. Leider setzen sich Wiederholungen prima im Gedächtnis fest (beim Vokabeln lernen z.B.), so daß die Nicht-Dampfer, die sich nicht groß mit Recherchen zum Thema Dampfen befassen, am Ende diese inhaltsleeren Aussagen als Tatsachen annehmen, was uns wiederum das Dampferleben erschwert...

Es ist an der Zeit für einen wirklich gut recherchierten und fundierten Bericht über das Dampfen, der dann aber bitte auch immer und immer wieder in sämtlichen Medien wiederholt werden möge... Miezes Weihnachtswunsch 2011.




Das Leben hat keinen Reset-Button.


 
Miezmiau
Beiträge: 3.099
Registriert am: 19.11.2011


RE: Keine Entwarnung Elektrische Zigaretten sind risikoreich

#13 von Torsten68 , 02.12.2011 06:03

Zitat von Ruebendampfer
Nitrosamine sollte man nicht verharmlosen. Nur gibt es sie in vielen Lebensmitteln und wahrscheinlich in wesentlich höheren Dosen als im Liquid.
Das, was diese Frau veröffentlicht, entbehrt meiner Meinung nach jeder wissenschaftlichen Grundlage.



Leider gibt es keinen der das mal widerlegt . So lange es keinen gibt der diese Antworten (zB das was hier auch noch aufgeführt ist ) wird sich nichts ändern.


Torsten68  
Torsten68
Beiträge: 1.808
Registriert am: 12.09.2011


RE: Keine Entwarnung Elektrische Zigaretten sind risikoreich

#14 von Torsten68 , 02.12.2011 06:04

Zitat von Miezmiau

Es ist an der Zeit für einen wirklich gut recherchierten und fundierten Bericht über das Dampfen, der dann aber bitte auch immer und immer wieder in sämtlichen Medien wiederholt werden möge... Miezes Weihnachtswunsch 2011.



Ironie an
Tabakmafia mal Anfragen was uns das kosten würde?
Ironie aus


Torsten68  
Torsten68
Beiträge: 1.808
Registriert am: 12.09.2011


RE: Keine Entwarnung Elektrische Zigaretten sind risikoreich

#15 von kaheiro , 02.12.2011 06:23

...und immer wieder Martina Pötschke-Langer....
Hat die nichts anderes zu tun, als gegen die E-Zig-Damper zu wettern?
Oder schwindet so langsam die Provision für die "medizinischen
Entwöhnungsgeräte"?
Langsam wird´s doch langweilig. Keine neuen Erkenntnisse und immer
wieder dasselbe Gezeter in allen Stimmlagen.
Wäre diese Dame etwas seriöser beim RTL-Bericht rübergekommen, aber
damals mit diesem hysterischen Geschreie... Ne, ne


____________________________________________________


 
kaheiro
Beiträge: 911
Registriert am: 23.10.2011


RE: Keine Entwarnung Elektrische Zigaretten sind risikoreich

#16 von Torsten68 , 02.12.2011 06:36

Der wäre doch was als Gegenpart:
http://www.rheinahrcampus.de/index.php?id=1352&L=0

Hier auf der intertabak
[Video] http://www.youtube.com/watch?v=6sHaH265YOM[/Video]


Torsten68  
Torsten68
Beiträge: 1.808
Registriert am: 12.09.2011


RE: Keine Entwarnung Elektrische Zigaretten sind risikoreich

#17 von ramses007 , 02.12.2011 07:49

Diese Frau macht mir Angst!

Ich bin jetzt wirklich am überlegen, ob ich mir die Dampfgeräte abgewöhnen soll und dann wieder zu den Pyros greife. Da ich ja noch süchtig bin, kann ich auf das Nikotin absolut nicht verzichten und werde mir den alten bekannten Geschmack holen. Dann werde ich ca. 1 Jahr warten und merken, dass mir diese Frau auch erzählen wird wie hochgiftig die Pyros sind. Und dann werde ich sie verklagen müssen. Schließlich wird sie die Person sein, die mich zum rauchen von Zigaretten verführt hat und mich somit dem Konsum von nachgewiesenen hochgefährlichen Zigaretten aussetzt.


 
ramses007
Beiträge: 24
Registriert am: 25.10.2011


RE: Keine Entwarnung Elektrische Zigaretten sind risikoreich

#18 von Pumpkinhead , 02.12.2011 08:16

Zitat von Hilke
Aber irgendwie werde ich das Gefühl nicht los das Frau P-L auf einer geheimen Gehaltsliste eines Tabakkonzerns steht...


oder - natürlich keineswegs unentgeldlich - die interessen der apotheken vertritt.
oder von rtl gekauft ist, die wiederrum externe interessen (tabak/apotheke) vertreten, das aber nicht in eigenem namen tun wollen.
keine ahnung...
wir wissen es nicht, daher werd ich mich hüten, eine der möglichkeiten als tatsache hinzustellen.

aber es ist schon eigenartig, mit wieviel einsatz sie gegen die e-zigaretten wettert.
denke auch, daß da was faul ist.
zumindest scheint sie in ihrem job nicht viel zu tun zu haben, sonst hätte sie keine zeit für so ´nen quatsch.

ach ja, noch ´ne option: sie ist einfach nur extrem geltungsbedürftig...
auch nicht unmöglich, für eine ernste einschätzung würde ich mir ja einen vernünftigen sender suchen, bei dem ich mich äussere und nicht unbedingt rtl...

immerhin mit einem hat sie recht: sich regelmässig ein nervengift reinzupfeifen hat mit gesund nur bedingt zu tun.
aber ohne frage ist es bedeutend weniger ungesund als pyros.
ich für meinen teil will ja ohnehin mittelfristig auf null nikotin runter.
wenn ich das geschafft habe ist für mich diese unperson und ihr gequatsche dann eh wieder ohne relevanz.




DTF-Notfallhilfe Dampferfreundliche Lokale


Superbembel Champion 2011 & 2012


 
Pumpkinhead
Bö(h)ser SModerator

Beiträge: 27.300
Registriert am: 17.11.2011


RE: Keine Entwarnung Elektrische Zigaretten sind risikoreich

#19 von Palo , 02.12.2011 08:23

Verflucht - das dampfen ist gar nicht gesund? ...danke Frau Pötschke irgendwas, dann werde ich wohl wieder Obst zu mir nehmen müssen

Das schlimme daran find ich ja, das solche Leute überhaupt eine Plattform bekommen bzw. die Medien so eine Frau ohne Gegenrecherchen einfach machen lassen. Im Kern mag sie ja recht haben, das Dampfen ist nunmal nicht gesund, aber mit ihren aufgesetzten Scheuklappen würde sie doch besser in eine Diskussionsrunde passen, wo auch unvorbelastete und objektive Meinungen vertreten sind, halt Menschen mit ein wenig mehr Weitblick

Da ich nun seit knapp 2 Monaten kein Verlangen mehr nach einer Pyro habe und es mir mittlerweile körperlich bedeutend besser geht als vorher, fühle ich mich von dieser Frau so langsam persönlich angegriffen. Vielleicht sollte so etwas, medizinisch belegt, mal in eine Studie einfließen. Einfach mal einen starken Raucher medizinisch und sportlich testen, ihn dann 1-2 Monate nur dampfen lassen und den Test wiederholen...


 
Palo
Beiträge: 193
Registriert am: 11.09.2011


RE: Keine Entwarnung Elektrische Zigaretten sind risikoreich

#20 von Gelöschtes Mitglied , 02.12.2011 08:52

Ein Wissenschaftler der bei RTL Extra auftritt (das schauen von RTL und Konsorten verdummt übrigens auch) hat in meinen Augen eh jede Integrität verloren.

Genauso wie Journalisten die ihre Beiträge auf FDA-Reporte gründen, die seit langem widerlegt sind.

Ja die FDA hat Nitrosamine in Liquid gefunden.... ungefähr so viele wie in Nikotinpflastern...(die angeblich so gesunde Alternative). Das ist bei dem New Yorker Hearing (gibts bei Youtube) deutlich gesagt worden...



RE: Keine Entwarnung Elektrische Zigaretten sind risikoreich

#21 von Odin , 02.12.2011 09:18

wo noch nicht ganz nachgewiesen ist , wie schädlich es ist.. soll verboten werden... aber sachen wo es 1000% ig nachgewiesen ist , das sie schädlich sind.. dürfen gern für jedermann verkäuflich sein.. ne ist klar :-D


1x A2TM Elite
1x A2TM Mini Cube
1x LS-E VV Akku
2x CE4+ Ego Akku
2x Ego C


 
Odin
Beiträge: 395
Registriert am: 22.11.2011


RE: Keine Entwarnung Elektrische Zigaretten sind risikoreich

#22 von Hanna , 02.12.2011 09:34

Zitat von Odin
wo noch nicht ganz nachgewiesen ist , wie schädlich es ist.. soll verboten werden... aber sachen wo es 1000% ig nachgewiesen ist , das sie schädlich sind.. dürfen gern für jedermann verkäuflich sein.. ne ist klar :-D




Alles keine Unmöglichkeit in diesem Staate Schilda, wo es immerhin um sehr viel Geld geht. Passieren wird dort etwas, das ist sicherlich jedem hier klar.

Erinnert mich in Ansätzen an die Landeshundeverordnungen, dort wurden Hunde, die nachgewiesen auf der Beißstatistik ganz oben standen, nicht unter die Kategorie 1 und 2 gepackt
(siehe Deutscher Schäferhund), dafür aber Rassen, die seit langer Zeit ausgestorben waren, mit auf die Liste gesetzt.

Aber hauptsache man hat damals die Bevölkerung aufgehetzt, was in bestimmten Bereichen bis heute nachwirkt, z. B erhöhte Hundesteuer für diese Hunde, erschwerte Wohnungssuche für Besitzer von sogenannten Kampfkuschlern.

Man sollte diese politischen Pappköppe echt absäbeln, alle nur auf ihre eigenen Diäten bedacht.

Meine Meinung, nichts anderes


Ich mag TOWO's Mods

BLOCKWART - NEIN DANKE !


 
Hanna
Beiträge: 1.634
Registriert am: 13.07.2011


RE: Keine Entwarnung Elektrische Zigaretten sind risikoreich

#23 von Palo , 02.12.2011 09:43

Mit der Landeshundeverordnung ist mal nen klasse Vergleich - für jeden, der einigermaßen in der Materie steckte genauso unbegreiflich ...und ich wage mal zu behaupten, das die Schäferhund-Lobby nicht ansatzweise so einflussreich ist, wie der Rattenschwanz, der hinter der Tabakindustrie steckt


 
Palo
Beiträge: 193
Registriert am: 11.09.2011


RE: Keine Entwarnung Elektrische Zigaretten sind risikoreich

#24 von kasten , 02.12.2011 09:45

leider haben wir mit der Pötschke-langer einen starken und einflussreichen Gegner:
http://www.akdae.de/Kommission/Organisat...hke-Langer.html
http://www.akdae.de/Kommission/Organisat...hke-Langer.html


 
kasten
Beiträge: 429
Registriert am: 12.10.2011


RE: Keine Entwarnung Elektrische Zigaretten sind risikoreich

#25 von Axel_F , 02.12.2011 10:00

Zitat von kasten
leider haben wir mit der Pötschke-langer einen starken und einflussreichen Gegner:


Mit ihren Referenzen kann sie ohne Zweifel dort Eindruck schinden, wo wichtige (oder hier: willkürliche) Entscheidungen getroffen werden. Und ich traue ihr zu, dass sie "über Leichen geht", um ihren Willen duchzusetzen.
Ich glaube auch nicht, dass es ihr in der Hauptsache um Gifte im Dampf geht, ich kann mir eher vorstellen, dass sie Alpträume hat: Dampfende Menschenmassen wohin sie schaut - für diese Frau das pure Grauen.


LG
Axel


 
Axel_F
Beiträge: 211
Registriert am: 26.11.2011


   

Frau Doctor P-L hat zugeschlagen..
!!! Schwetzinger Zeitung !!!




Auswahl Marktübersicht









e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz