Neue Mitglieder dürfen sich hier vorstellen :)

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Shop Bewertungen • Geräte Bewertungen
• Liquid Bewertungen • Aromen Bewertungen
• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2020 im Kalender eintragen!

X

RE: Kosten: Rauchen vs. Dampfen

#76 von Tamaskan , 21.01.2019 19:53

In den letzten Zeiten wurden so viele Geräte hier gehypt, die es am Ende nicht Wert sind. Manche verballern ihr Geld für billiges Klimbim.


Besser heimlich schlau als unheimlich blöde


 
Tamaskan
Beiträge: 13.794
Registriert am: 03.03.2018


RE: Kosten: Rauchen vs. Dampfen

#77 von Gelöschtes Mitglied , 21.01.2019 19:59

Zitat von Tamaskan im Beitrag #76
In den letzten Zeiten wurden so viele Geräte hier gehypt, die es am Ende nicht Wert sind. Manche verballern ihr Geld für billiges Klimbim.


Na, wenn Du der Meinung bist, dass das meiste billiger Klimbim ist, musst Du das ja auch alles gekauft und gestestet haben um diese Behauptung aufzustellen.


Dampflotte, Bernie und LoQ haben das geliked!

RE: Kosten: Rauchen vs. Dampfen

#78 von Nrwskat1 , 21.01.2019 20:22

So verkehrt finde ich es gar nicht, am Anfang sehr preiswerte Geräte zu testen. Es gibt eben doch auch viele Einsteiger die wieder anfangen zu rauchen. Ob das nun Klimbim ist, muß jeder selbst beurteilen.



Bereiche Lexikon und Fachbegriffe & Newbie Forum - erste Fragen, Umsteigerhilfe
Akkuträger und MODs & Selbstwickler Forum - Anfänger und Fortgeschrittene



Rechtschreibfehler dürfen kopiert und benutzt werden und sind nicht durch Urheberrechte geschützt.



*_ein-fach-ich_* und LoQ haben das geliked!
 
Nrwskat1
Moderator
Beiträge: 2.391
Registriert am: 11.08.2015


RE: Kosten: Rauchen vs. Dampfen

#79 von LoQ , 21.01.2019 20:54

Zitat von Nrwskat1 im Beitrag #78
So verkehrt finde ich es gar nicht, am Anfang sehr preiswerte Geräte zu testen. Es gibt eben doch auch viele Einsteiger die wieder anfangen zu rauchen. Ob das nun Klimbim ist, muß jeder selbst beurteilen.

So isses und der Hinweis mensch bräuche nur "vernünftige Geräte" dann findet kein Rückfall statt ist erwiesenermaßen falsch ;-)))


"Ich will nicht in einer Welt leben, in der alles, was ich sage, alles was ich mache, der Name jedes Gesprächspartners, jeder Ausdruck von Kreativität, Liebe oder Freundschaft aufgezeichnet wird." E.Snowden

"Nationalism is an infantile disease. It is the measles of mankind." - Albert Einstein

...die Arche wurde von Amateuren gebaut...die Titanic von Profis...


 
LoQ
Beiträge: 5.166
Registriert am: 07.05.2016


RE: Kosten: Rauchen vs. Dampfen

#80 von Tamaskan , 21.01.2019 21:07

Zitat von Overdampfer im Beitrag #77
Zitat von Tamaskan im Beitrag #76
In den letzten Zeiten wurden so viele Geräte hier gehypt, die es am Ende nicht Wert sind. Manche verballern ihr Geld für billiges Klimbim.


Na, wenn Du der Meinung bist, dass das meiste billiger Klimbim ist, musst Du das ja auch alles gekauft und gestestet haben um diese Behauptung aufzustellen.

Ich brauche das nicht zu kaufen, mit der Zeit kennt man sich halt aus. Meistens ist es so, nach einem Jahr kräht kein Hahn mehr danach.
Ich könnte Beispiele anführen, aber die Liste würde zu lang.


Besser heimlich schlau als unheimlich blöde


 
Tamaskan
Beiträge: 13.794
Registriert am: 03.03.2018


RE: Kosten: Rauchen vs. Dampfen

#81 von Gelöschtes Mitglied , 21.01.2019 21:07

Es gibt doch hier einige Leute, die zugeben, dass sie den Euro mehrfach umdrehen müssen, bevor sie ihn ausgeben können. Ich denke hier z.B. an @WatchWinder, der das auch offen sagt. Dafür gebührt ihm von mir Hochachtung. Es ist nun mal nicht im Bereich des Möglichen, dass sich jeder die teuren Geräte leisten kann. Wenn sich diese Leute nach ihrem Geldbeutel richten, den vorgeschwärmten z.B. nduro "nur" als Clone bestellen können, habe ich dafür vollstes Verständnis. Das Equipment dieser Menschen als Billigkram abzutun, zeugt meiner Meinung nach von mangelndem Respekt. Ich kann mir die Originale leisten und würde nie im Leben auf die Idee kommen, auf andere herabzuschauen. Wir, die es sich leisten können und die, die nicht in der glücklichen Lage sind, haben bestimmt die gleiche Freude an neuen Geräten.
So, das musste mal raus!



RE: Kosten: Rauchen vs. Dampfen

#82 von Tamaskan , 21.01.2019 21:10

Zitat von Nrwskat1 im Beitrag #78
So verkehrt finde ich es gar nicht, am Anfang sehr preiswerte Geräte zu testen. Es gibt eben doch auch viele Einsteiger die wieder anfangen zu rauchen. Ob das nun Klimbim ist, muß jeder selbst beurteilen.

Es geht hier nicht nur um preiswerte Geräte. Es geht um gehypte Geräte von einigen Leuten oder YTer.


Besser heimlich schlau als unheimlich blöde


 
Tamaskan
Beiträge: 13.794
Registriert am: 03.03.2018


RE: Kosten: Rauchen vs. Dampfen

#83 von Nrwskat1 , 21.01.2019 21:16

Zitat von Tamaskan im Beitrag #82
Es geht hier nicht nur um preiswerte Geräte. Es geht um gehypte Geräte von einigen Leuten oder YTer.


Das ist deine persönliche Meinung, die ich aber nicht so erfahren habe und auch nicht teile. Vielleicht war nur das Wort Klimbin von dir nicht ganz so glücklich gewählt.



Bereiche Lexikon und Fachbegriffe & Newbie Forum - erste Fragen, Umsteigerhilfe
Akkuträger und MODs & Selbstwickler Forum - Anfänger und Fortgeschrittene



Rechtschreibfehler dürfen kopiert und benutzt werden und sind nicht durch Urheberrechte geschützt.



LoQ hat das geliked!
*_ein-fach-ich_* hat sich bedankt!
 
Nrwskat1
Moderator
Beiträge: 2.391
Registriert am: 11.08.2015


RE: Kosten: Rauchen vs. Dampfen

#84 von Gelöschtes Mitglied , 21.01.2019 21:16

Zitat von Tamaskan im Beitrag #82
Zitat von Nrwskat1 im Beitrag #78
So verkehrt finde ich es gar nicht, am Anfang sehr preiswerte Geräte zu testen. Es gibt eben doch auch viele Einsteiger die wieder anfangen zu rauchen. Ob das nun Klimbim ist, muß jeder selbst beurteilen.

Es geht hier nicht nur um preiswerte Geräte. Es geht um gehypte Geräte von einigen Leuten oder YTer.


Könntest Du Dir vorstellen, dass einige Leute einige Geräte hypen, weil sie die vielleicht gut finden? Ehrlich gesagt verstehe ich Deine Sichtweise nicht. Aber wie habe ich mir bereits immer gesagt: "In meinen dummen Kopf muss auch nicht alles reingehen". Ich lasse Dir natürlich Deine Ansicht, wäre ja auch schlimm wenn nicht. Es soll aber Leute geben, die diesen "Klimbim" auch gut finden. Aber mehr habe ich dazu auch nicht zu sagen.


*_ein-fach-ich_*, WatchWinder und LoQ haben das geliked!

RE: Kosten: Rauchen vs. Dampfen

#85 von Tamaskan , 21.01.2019 21:22

Zitat von Overdampfer im Beitrag #84
Zitat von Tamaskan im Beitrag #82
Zitat von Nrwskat1 im Beitrag #78
So verkehrt finde ich es gar nicht, am Anfang sehr preiswerte Geräte zu testen. Es gibt eben doch auch viele Einsteiger die wieder anfangen zu rauchen. Ob das nun Klimbim ist, muß jeder selbst beurteilen.

Es geht hier nicht nur um preiswerte Geräte. Es geht um gehypte Geräte von einigen Leuten oder YTer.


Könntest Du Dir vorstellen, dass einige Leute einige Geräte hypen, weil sie die vielleicht gut finden? Ehrlich gesagt verstehe ich Deine Sichtweise nicht. Aber wie habe ich mir bereits immer gesagt: "In meinen dummen Kopf muss auch nicht alles reingehen". Ich lasse Dir natürlich Deine Ansicht, wäre ja auch schlimm wenn nicht. Es soll aber Leute geben, die diesen "Klimbim" auch gut finden. Aber mehr habe ich dazu auch nicht zu sagen.

Nehme dir mal etwas Zeit, hier im Forum kommt man schon diesbezüglich zu etlichen Erkenntnissen. Seit 2010 sammelt sich da etliches an.


Besser heimlich schlau als unheimlich blöde


 
Tamaskan
Beiträge: 13.794
Registriert am: 03.03.2018


RE: Kosten: Rauchen vs. Dampfen

#86 von Sternenwolf , 21.01.2019 21:26

Öhm ... ja - die "Jetzt-Einsteiger" haben das große Glück, dass die Geräte jeder Fraktion so gut geworden sind, dass auf Jahre hinaus keine großartigen Verbesserungen mehr zu erwarten sind.

Und das heißt: preisgünstig. Es kann ja jeder lesen, welche Geräte welcher Couleur hoch geschätzt werden. Ob sich jemand dann drei "normale" VD kauft - oder einen richtig teuren, weil der eben so gut gefällt, das kann uns doch egal sein.

Was die Geräte betrifft, ist Dampfen wirklich sehr günstig (und gut) ... und man kann sich ja auch selbst seine Liquids mischen. Ich habe z. B. keinen Bedarf für teure Kompositionen. Und wer sich das gönnen mag, warum nicht?


Wissenschaftler haben endlich den wahren Grund für die globale Erwärmung der letzten 3 Jahrzehnte herausgefunden:
Die heutige Jugend ist einfach lange nicht mehr so cool wie WIR damals ...


Bernie, *_ein-fach-ich_* und LoQ haben das geliked!
 
Sternenwolf
Beiträge: 3.849
Registriert am: 25.08.2016


RE: Kosten: Rauchen vs. Dampfen

#87 von Tamaskan , 21.01.2019 21:33

Es geht nicht um billig oder teuer, sondern um hochgelobte Geräte die aber einige Eier an sich haben. Ein Anfänger könnte da schon Probleme bekommen.


Besser heimlich schlau als unheimlich blöde


 
Tamaskan
Beiträge: 13.794
Registriert am: 03.03.2018

zuletzt bearbeitet 21.01.2019 | Top

RE: Kosten: Rauchen vs. Dampfen

#88 von Sternenwolf , 21.01.2019 21:45

Hmmmm - ich wüsste jetzt nicht, dass in "meinem Bereich" (open Draw) unter den von mir genannten TOP FIVE oder TOP TEN auch nur eine einzige Niete wäre.

Aber etwas Lehrgeld bezahlt jeder, der anfängt ... bis er seinen "Stil" gefunden hat.

Bei MtL dürfte es ähnlich aussehen - und die Leistungsmitte mit Single-Coil und etwas Zugwiderstand - da habe ich fünf von, die alle gut sind in dem, wofür sie gemacht sind.


Mit einem AT für 20 Euronen kann man ganz prima dampfen - mit einem für 30 auch ... die tun sich alle nichts mehr.


Aber vielleicht macht ihr mal einen hilfreichen Thread auf: "Vorsicht - teurer Schrott" oder so ...


Wissenschaftler haben endlich den wahren Grund für die globale Erwärmung der letzten 3 Jahrzehnte herausgefunden:
Die heutige Jugend ist einfach lange nicht mehr so cool wie WIR damals ...


Bernie, *_ein-fach-ich_*, WatchWinder, Dampflotte und LoQ haben das geliked!
 
Sternenwolf
Beiträge: 3.849
Registriert am: 25.08.2016


RE: Kosten: Rauchen vs. Dampfen

#89 von Tamaskan , 21.01.2019 22:39

Ich hatte das Thema Ares und siffen mal angesprochen. Einige Oberschlaue waren aber einer anderen Meinung zum siffen.. Für mich
sind solche Themen sinnlos und werden nicht mehr diskudiert. Übrigens das hatte auch den Siren 2 betroffen. Richtige Profis haben
wahrscheinlich den Grund hierzu gefunden.


Besser heimlich schlau als unheimlich blöde


 
Tamaskan
Beiträge: 13.794
Registriert am: 03.03.2018


RE: Kosten: Rauchen vs. Dampfen

#90 von LoQ , 21.01.2019 22:44

ach herrje... natürlich hat wahrscheinlich jede(r) von uns ii den letzten Jahren das ein oder andere Dampfprodukt in den Händen gehalten, das nicht so wirklich zu einem/r von uns gepasst hat....so what?
Reden noch viele vom "BT"? Nicht wirklich, aber eine hervorstechende Eigenschaft hat er dennoch: er war einer der wichtigen Produkte auf dem Markt der Weiterentwicklung von Mesh im Verdampfer. So gibt es einige, die diese Stellung haben....wahrscheinlich wird mensch das in einiger Zeit auch vom Riftcore Duo sagen....
Dazu: was für den/die einen/eine ein unausgereiftes Produkt ist macht einen anderen Menschen vielleicht sehr glücklich.... Mir taugt der Nautilus nicht mehr.... mein Kollege würde ihn mit Zähnen und Klauen verteidigen, wenn ich ihm etwas besseres angedeihen lassen wollte (und ja meiner Meinung nach gibt es das).
Anyway hier geht es ja um Kosten.
Ich denke egal wie viel wir jeweils besserwissen (wollen) oder klugscheißen (können?): Vergleicht mensch die Situationen von vor 6 Jahren (willkürlicher Zeitpunkt [meiner ersten Dampfversuche]) mit heute, kann mensch möglicherweise mehr Geld in den Werdegang zum dampfen stecken als damals.... vielleicht ist aber die Nervrate und die Rückfallgefahr geringer geworden.
Wir haben in diesem Thread über die "realen Kosten" geredet und die "ideellen" nur am Rande gestreift, der Threadersteller ging da aber schon weit darüber hinaus indem er die Umsteigewilligen zur aktiven Mithilfe "verpflichtet" (das sind dann eher ideelle Kosten).


"Ich will nicht in einer Welt leben, in der alles, was ich sage, alles was ich mache, der Name jedes Gesprächspartners, jeder Ausdruck von Kreativität, Liebe oder Freundschaft aufgezeichnet wird." E.Snowden

"Nationalism is an infantile disease. It is the measles of mankind." - Albert Einstein

...die Arche wurde von Amateuren gebaut...die Titanic von Profis...


Bernie, *_ein-fach-ich_* und Prof. Pinocchio haben das geliked!
 
LoQ
Beiträge: 5.166
Registriert am: 07.05.2016

zuletzt bearbeitet 21.01.2019 | Top

RE: Kosten: Rauchen vs. Dampfen

#91 von Tamaskan , 21.01.2019 22:49

Resümee: das Dampfen ist auf alle Fälle billiger wie diese Zigarettenkippen qualmen.


Besser heimlich schlau als unheimlich blöde


 
Tamaskan
Beiträge: 13.794
Registriert am: 03.03.2018


RE: Kosten: Rauchen vs. Dampfen

#92 von Sabine , 21.01.2019 23:34

Fehlkäufe sind immer zu teuer

Dabei gibt es Unterschiede:
Das Zeug ist Mist, weil es in kürzester Zeit nicht mehr funktioniert
Oder
Man kommt selbst mit dem Teil nicht klar

Auf die absoluten Kosten kommt es dabei nicht an.

Nur um ehrlich zu sein: Dies kann in allen Bereichen passieren.


sunnymarie32 hat das geliked!
Bernie hat sich bedankt!
 
Sabine
Beiträge: 8.154
Registriert am: 27.09.2010


RE: Kosten: Rauchen vs. Dampfen

#93 von Tamaskan , 21.01.2019 23:57

Zitat von Sabine im Beitrag #92
Fehlkäufe sind immer zu teuer

Dabei gibt es Unterschiede:
Das Zeug ist Mist, weil es in kürzester Zeit nicht mehr funktioniert
Oder
Man kommt selbst mit dem Teil nicht klar

Auf die absoluten Kosten kommt es dabei nicht an.

Nur um ehrlich zu sein: Dies kann in allen Bereichen passieren.


Deswegen schrieb ich ja, man soll nicht jeder Hype glauben. Am besten selber testen beim Händler vor Ort oder bei einem Stammtisch.
Auch solche Gerätebewertungen sind für mich kein besonderer Anhaltspunkt. Der individuelle Geschmack und auch Vorlieben kommen da
öfters zum tragen.
Ich halte da mich lieber an einem Philgood der die Dampferszene kennt, als an einem der gerade einpaar Monate Dampfer ist.


Besser heimlich schlau als unheimlich blöde


 
Tamaskan
Beiträge: 13.794
Registriert am: 03.03.2018

zuletzt bearbeitet 22.01.2019 | Top

RE: Kosten: Rauchen vs. Dampfen

#94 von chfleischli , 22.01.2019 06:29

hi. ich meine schlussendlich braucht man doch 2-3 systeme die funktionieren um nicht zu qualmenund das ist billiger als rauchen. HWV, dem ich durchaus verfallen bin, ist wahrscheinlich ein weiterer trick dampfenfür sich persönlich attraktiv zu halten. so gehts mir zumindest.


chfleischli  
chfleischli
Beiträge: 264
Registriert am: 18.12.2018


RE: Kosten: Rauchen vs. Dampfen

#95 von Tamaskan , 22.01.2019 10:52

HWV nicht unbedingt. Man geht halt mit der Technik mit. Sonst würde man immer noch einer einer eGo-C ziehen.


Besser heimlich schlau als unheimlich blöde


 
Tamaskan
Beiträge: 13.794
Registriert am: 03.03.2018


RE: Kosten: Rauchen vs. Dampfen

#96 von dragonbeat , 22.01.2019 12:08


WatchWinder hat sich bedankt!
 
dragonbeat
Beiträge: 522
Registriert am: 16.09.2014


RE: Kosten: Rauchen vs. Dampfen

#97 von WatchWinder , 22.01.2019 12:47

Jo "dragonbeat",
Danke einstweilen, dann haben Die bei GB ja nochmal
so'n Teil aus der Ecke gegraben.
Habe dort allerdings auch schon länger nicht mehr gestöbert....
muß ich zu meiner Schande gestehen.


 
WatchWinder
Beiträge: 737
Registriert am: 19.03.2016


RE: Kosten: Rauchen vs. Dampfen

#98 von Bernie , 22.01.2019 20:55

Zitat von dragonbeat im Beitrag #96
@WatchWinder

Hier gibts die noch zu kaufen ;) https://de.gearbest.com/mod-kits/pp_335136.html

Das ist doch keine eGo-C??? Aber auch eine richtige eGo-(ob jetzt als C, C4/5/6/MS/ oder -twist usw...) brauche ich mir nicht zu kaufen, da ich damals lange mit etlichen Versionen sehr zufrieden war und sicherheitshalber soviel Vorrat angehäuft habe, dass ich noch viele nostalgische Wellen auskosten kann, wenn es mich mal wieder überkommt, wie in alten Zeiten zu dampfen...



.... und ihr könnt es glauben oder nicht, wenn sie richtig gefüllt sind, schmecken sie nach kurzer Eingewöhnungszeit immer noch erstaunlich gut, wobei ich sie jetzt nicht unbedingt mit dem N(duro) vergleichen möchte, aber je nach Liquidmischung kann man sich daran nach einiger Zeit durchaus wieder daran erfreuen. Somit ist doch alles relativ, vorausgesetzt:
Die Herstellung ist sauber und in den Maßen präzise und sauber angefertigt! Solche technischen Ausfälle wie vor 5-8 Jahren kann man doch heute kaum noch antreffen!



Sternenwolf, LoQ und *_ein-fach-ich_* haben das geliked!
Sabine, Faschma und *_ein-fach-ich_* haben sich bedankt!
 
Bernie
Beiträge: 5.086
Registriert am: 13.06.2011

zuletzt bearbeitet 22.01.2019 | Top

RE: Kosten: Rauchen vs. Dampfen

#99 von Tamaskan , 23.01.2019 12:26

Solche eGo-C oder T hatte ich nur zwei oder drei Stück. Die Bulli VD's waren eher meine Sache. Die ProVari kam ja auch noch auf dem Markt.


Besser heimlich schlau als unheimlich blöde


 
Tamaskan
Beiträge: 13.794
Registriert am: 03.03.2018


RE: Kosten: Rauchen vs. Dampfen

#100 von Kai Meinhardt , 24.01.2019 18:32

Mal grundsätzlich zum Thema Sparen mit Ezigarrette:
Klar spart man! Mit Tabak-Zigarretten verbrennst Du wortwörtlich Geld, Ezigarretten stehen als Gegenwert ein Lebenlang im Schrank, wenn sie nicht sogar genutzt werden.
Und ... schon mal überlegt? ... wieviele Monate mehr die Rentenversicherung Eure Taschen füllt? Raucher werden nicht alle so alt wie Helmut Schmid, selbst er wäre vielleicht noch da! (Vermutlich Dark Menthol dampfend)😉


SPMS und esdampft haben das geliked!
*_ein-fach-ich_* hat sich bedankt!
 
Kai Meinhardt
Beiträge: 211
Registriert am: 14.06.2017


   

Wie mische ich mit Nikotinsalz
Wieviel Grad Celsius errechenbar?




Auswahl Marktübersicht









e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz