Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2018 im Kalender eintragen!

X

Suche Kaufberatung vom Profi

#1 von Jenny1990x , 24.04.2016 19:49

Wie schon im Vorstellungs Thread Erwehnt suche ich nach einer E Zigarette im moment habe ich EVOD 2 BDCC Kanger doppel Starterset KangerTech Dual Coil 1,5 Ohm, e-Zigarette.

was mir wichtig ist eine bessere Akkulaufzeit
Mehr platz für Liquit
am besten kein Akku block Sondern auch schön dünn aber mit viel leistung :D
viel Dampf & Glas tank


empfohlen wurde mir bis jetzt
http://www.intaste.de/vaper-giant-vapor-...-edelstahl.html

http://www.intaste.de/joytech-evic-vtc-mini.html

http://www.intaste.de/lg-icr18650-he2-2500-mah.html

wie ist es wen ich im preis bereich von 70 euro bin geht da auch was gutes oder was meint ihr



Jenny1990x  
Jenny1990x
Beiträge: 10
Registriert am: 24.04.2016


RE: Suche Kaufberatung vom Profi

#2 von Delirium8994 , 24.04.2016 21:20

Hallo,
wenn du Glück hast, kannst du hier noch eine eVic Supreme abstauben, die is momentan auf 30 euro reduziert (von hundert 139!)
https://www.mr-smoke.de/elektro-zigarett...-zigarette.html

Ansonsten gibts geregelte röhrenartige Akkuträger eher seltener.
Falls du dich vllt doch mit einer Box anfreunden könntest, oder dir die 30Watt Leistung der eVic nicht ausreichen sollten, dann gibts seit kurzem den iStick Pico
http://www.zazo.de/ezigaretten/alle-star...mini-starterset
Wahlweise als Kit mit dem Melo3 Verdampfer, der aber eher auf direkte Lungenzüge ausgelegt ist, oder auch einzeln.
Mit dem 20% Forenrabatt ist das auf jeden fall ein Schnäppchen.

Verdampfer gibts auch wie Sand am Meer, wenn du bisher erst in den Mund und dann in die Lunge gezogen hast ("backendampfen"), dann wirst du länger suchen müssen, denn der Trend geht stark in Richtung SubOhm und direkte Lungenzüge...leider.
Ich habe mit einem Evic VTC + Tron Set angefangen und war damit auch recht zufrieden:
http://www.zazo.de/ezigaretten/alle-star...starterset?c=13
ansonsten wird immer wieder der Aspire Nautilus empfohlen.
Der Subtank von Kangertech (bzw gebranded von Zazo wie dieser hier http://www.zazo.de/verdampfer/alle/115/z...verdampfer?c=61)
bietet auch einen guten Einstieg, der kann eigentlich alles recht gut und du kannst dich ans selber wickeln rantasten wenn du willst.

All in All würde ich dir folgendes Set vorschlagen:
http://www.zazo.de/verdampfer/alle/115/z...mini-verdampfer
http://www.zazo.de/akkus/alle/239/eleaf-...?number=0303007
http://www.zazo.de/zubehoer/akkuzellen/1...2-3000-mah-akku
mit Forenrabatt und Versand unter 70 Euro

Akkus brauchst du in bei allen Geräten die ich dir vorgeschlagen habe. aber dafür hast du schon einen passenden Link bekommen.

Hoffe ich konnte dir eine kleine Auswahl geben.
Ansonsten brauch ich mehr infos. etwas direkt auf Lunge oder erst in die Mundhöle etc.


"If voting did anything, if it had any effect; they wouldn't let us do it."


Andromeda hat das geliked!
 
Delirium8994
Beiträge: 522
Registriert am: 03.01.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Nürnberg

zuletzt bearbeitet 24.04.2016 | Top

RE: Suche Kaufberatung vom Profi

#3 von Mike257 , 02.05.2016 23:09

Batchlor nano kann
Man auf backe und Lunge fahren.



Mike257  
Mike257
Beiträge: 182
Registriert am: 02.05.2016


RE: Suche Kaufberatung vom Profi

#4 von sunnymarie32 , 03.05.2016 00:03

gut - ich bin kein Profi... gibts die überhaupt beim Dampfen, wo jeder was andres bevorzugt ?

ich fass nochmal kurz zusammen: du dampfst momentan Evods und willst was besseres mit mehr Kapazität und für mehr Dampf...

Mit "möglichst kein Block und schön dünn" haste per se schomal verloren - Akkus mit genug Kapazität haben mindestens 18mm Durchmesser und dann kommt noch der Träger drumrum, daher freunde dich schonaml damit an, das es mindestens 22mm dick wird - egal was du kaufst.... Ne Röhre - da gibt es nicht allzu viele, wenn du "auf Zukunft" kaufen möchtest sollte der Akkuträger nämlich regelbar sein, Wechselakku(s) haben und TC wär auch nicht übel. Die Vamos sind bezahlbar, können je nach Version bis zu 40 Watt Leistung bringen und sind regelbar. Allerdings gibts die kaum in DE bei Händlern (Vapango, Moonbee) und bei denen braucht man zwingend ein Ladegerät, dazu sind die echt "big & heavy"... Besser aber auch deutlich teurer sind die Danys bzw. Pipelines, da gehts ab 200€ aufwärts los... ergo - kauf dir ne gute Box und die dir empfohlene Evic Mini ist neben der Presa 75 Watt und dem Pico oder auch dem IStick 60 Watt schon eine recht gute Wahl oder wenns npch mehr Kapazität sein soll, der Cuboid oder der 100 Watt Istick mit TC...

Der Verdampfer ist die nächste "Baustelle" - der Vapor Giant (dein Link führt bei mir ins leere) ist übrigens ein Mechanischer Akkuträger und hat keine Regelelektronik und die Giantverdampfer sind reine Selbstwickler - also beides eher für "Profis" gedacht, die wissen was sie tun. Aus eigener Erfahrung würd ich dir hier erstmal dazu raten "klein" anzufangen d.h. schlicht mit mehr Tankinhalt und da gibts den Aspire Nautilus: 5ml Glastank, Fertikköpfe, wenns nach den Bewertungen vieler anderer Dampfer geht der Backeverdampfer Nr.1 ... klar macht der nicht so viel mehr Dampf als deine Evods, aber an Mehr musst du dich rantasten, denn Mehr bedeutet immer mehr Verbrauch (Selbermischen anfangen) und direkt auf Lunge ziehen... nur mal als Beispiel - ich hab mit Evod & Co 2 - 4 Tanks am Tag verbraucht und verbrauch die noch immer, nur fassen all meine derzeitigen Tanks 4 - 5ml statt unter 2ml...
Ebenfalls aus persönlicher Erfahrung würd ich das Set hier mal in den Raum stellen: http://www.zazo.de/ezigaretten/alle-star...starterset?c=89 - der Balrog Akkuträger ist nicht zu wuchtig, kann schön viel, sieht nicht schlecht aus, liegt gut in der Hand... und der Tank ist nicht überdimensioniert und gut auf Backe dampfbar und verbraucht nicht sooo übermäßig viel. Der Subtank Mini ist auch nicht übel, allerdings ist der schon mehr ein Lungendampfer...


meine Geräte:
Kangxin Minis, Ele P70, Cuboid, Presa 75, Balrog, RX 2/3, R-Steam 80, Picos
Subtank Minis, GT2-Nachbauten, Simba, Bachelor II, Lemo 2, Metropolis, Protank 4, Flashi-Nachbau V4
ein paar "Einfachdampfen" wie Evod, Emow, Aerotank mit VW-Akkus, iCare, Rocvape Origo


 
sunnymarie32

Beiträge: 2.562
Registriert am: 08.04.2015
Geschlecht: weiblich
Ort: Sachsen Anhalt


RE: Suche Kaufberatung vom Profi

#5 von Shogare , 03.05.2016 01:49

Eine Kaufberatung vom Profi....jaja.

Zitat von Jenny1990x im Beitrag #1
was mir wichtig ist eine bessere Akkulaufzeit.Mehr platz für Liquit.am besten kein Akku block Sondern auch schön dünn aber mit viel leistung :D
viel Dampf Glas tank


Im Bereich von 70 € und mit Rückblick auf die Evods...2 AIO's


Alle Signaturen sind doof.....


 
Shogare
Beiträge: 846
Registriert am: 25.05.2015
Geschlecht: männlich
Ort: Velbert Langenberg


RE: Suche Kaufberatung vom Profi

#6 von Andi , 03.05.2016 08:27

Am besten bist du sicherlich mit einer der gängigen Boxen beraten (Evic VTC Mini, iStick Pico, ...). Als Verdampfer dazu würde ich den Cubis empfehlen.

Wenn es jedoch unbedingt etwas schlankeres sein soll, käme vielleicht auch noch sowas in Frage:
-> https://www.edampf-shop.com/ijust-start-kit-1300-mah/a-1415/
-> https://www.edampf-shop.com/ijust-start-...600-mah/a-1414/

Leider sind standardmäßig nur recht Leistungsstarke Verdampferköpfe mit 0.75 Ohm dabei. Mehr Tank- und Akkukapazität gegenüber der Evod wird dann durch mehr Verbrauch durch höhere Leistung wieder kompensiert.

Aber es gibt auch Verdampferköpfe mit 1.5 und 1.2 Ohm, sodass auch ein schrittweiser "Aufstieg" möglich ist.



 
Andi
Beiträge: 1.652
Registriert am: 05.10.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Bremen


RE: Suche Kaufberatung vom Profi

#7 von Gelöschtes Mitglied , 03.05.2016 08:38

http://www.zazo.de/ezigaretten/alle-star...starterset?c=19
Hat mehr Liquidvolumen als deine Evod 2 und ist immernoch "schön dünn" mit 19mm Durchmesser.
Dazu brauchst du kein extra Ladegerät, kannst das Gerät direkt an der Steckdose laden.
Genug Akkupower hats auch um den Tag durchzustehen.
Und auch hier, bei dem Link gibt's 20% Forenrabatt die da noch runter gehen.
GLG



   

PG/VG 70/30 / Verdampfer
VV-AT mit einzelnem Akku gesucht

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen