Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Shop Bewertungen • Geräte Bewertungen
• Liquid Bewertungen • Aromen Bewertungen
• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2018 im Kalender eintragen!

X

RE: 04.11.2015 Bundeskabinett beschließt heute ein Verkaufsverbot von E-Zigaretten an Jugendliche

#101 von heimchen , 04.11.2015 23:24

Zitat von Steamerslounge im Beitrag #87
Wir als Händler begrüßen diese Regelung und sind etwas erleichtert. Wir haben sehr viele 13-14 Jährige gehabt die uns immer wieder Kopfschmerzen bereitet haben, da Sie genau wussten, daß es keine Regelung gab und wir uns deshalb auf Disskussionen mit Ihnen einlassen mussten. Diese Jugendlichen waren übrigens keine Raucher! Wir haben aber auch 16-17 Jährige Raucher gehabt, die sich umstellen wollten. Also haben wir sie gebeten mit den Eltern in den Laden zu kommen, damit wir gemeinsam einen Weg finden Ihrem Kind zu helfen. Manche von Euch wird wohl damit ein Problem haben, aber wir sind der Meinung, daß man in bestimmten Fällen ausnahmen machen sollte aber natürlich nur mit der Zusammenarbeit der Eltern.
Wie dieses Vorgehen in der Zukunft bei uns ausgeübt wird, wissen wir selber noch nicht, da wir lieber nicht gegen die neuen Regelungen verstoßen wollen, aber es wäre schade wenn wir den Jugendlichen die es wirklich ernst meinen, den Rücken drehen würden. Was ist Eure Meinung?


Und genau deshalb wäre ich für wenigstens ab 16.
Ein, wie nun wirklich Jeder mittlerweile mitbekommen haben müsste, weitaus weniger schädliches Produkt sollte doch eher zugänglich gemacht werden als das viel schädlichere. Damit plädiere ich doch nicht gleichzeitig für freies Dampfen für ALLE Kids. Aber je länger ein Kind an der Kippe hängt desto schlimmer ist es.

Hier hat mir immer noch keiner darauf eine Antwort gegeben, warum die Regierung bei Alkohol nicht auch so vorgegangen ist. Liegt die Beurteilung beim Alkoholgehalt? Bier, (Schaum)Wein schon ab 16, warum wird bei Alk mit zweierlei Mass gemessen und 2 verschiedene Altersgrenzen gesetzt?

Bei der Dampfe werden nikotinhaltige aber auch nikotinfreie als gleich schädlich erachtet.


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 28.763
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: 04.11.2015 Bundeskabinett beschließt heute ein Verkaufsverbot von E-Zigaretten an Jugendliche

#102 von Achim , 04.11.2015 23:52

Wird denn jetzt die IG reagieren, so eine Aussage von einer Ministerin kann man doch nicht unkommentiert stehen lassen, dann ist die Umsetzung der TPD2 doch jetzt schon gelaufen ?


Due to recent budget cuts and the rising cost of electricity, gas and
oil, as well as current market conditions, The Light at the End of the
Tunnel has been turned off.


Achim  
Achim
Beiträge: 623
Registriert am: 29.03.2012
Geschlecht: männlich


RE: BILD berichtet über das beschlossene Verkaufsverbot von E-Zigaretten an Jugendliche

#103 von NGC584 , 04.11.2015 23:55

@Steamerslounge

Hat man als Ladenbesitzer bzw. Verkaufspersonal nicht normalerweise das Hausrecht und kann entscheiden wen man im Laden duldet und wem man was Verkaufen möchte? Auch wenn es noch kene regelung gab musste man somit keinem Jugendliches was verkaufen und sich auch garnicht groß auf Diskussionen einlassen.

Allerdings hat man dann evtl. eine ganze Kundengruppe verloren und weniger umsatz. Die werden ja bestimmt oft gesagt haben das die ihren Freunden dann bescheid sagen das keiner mehr bei euch einkaufen soll.

Der ansaz mit den Eltern zusammen einkaufen fand ich eigentlich schon ganz ok. Da wäre halt nur die Frage wie is in der ZUkunft dann aussieht. Geräte anschauen und anfassen können evtl. weiterhin die Eltern und die Jugendlichen. Aber wie sieht es dann aus mit Liquids Probieren lassen.


uND es gibt ja auch genug Eltern die mit ihren Kindern und Jugendlichen irgendwelche Cmputer und Konsolenspiele Kaufen die für die kleinen noch nicht freigegeben sind. oder mal etwas alkohol wenn dann mal eine kleine Feier im Private rahmen statt findet.

ich bin mir nich sicher ob es im privaten bereich nur geduldet wird oder ob dann wirklich die Eltern entscheiden dürfen wofür sie ihre Kinder reif genug halten. Ob man sich dann als Verkaufspersonal strafbar machen würde wenn gesagt wird das es nur von den Eltern gekauft wird und dann nur an den jugendlichen abgegeben wird?



Allgemein bin ich der meinung das en Jugendlicher Rauchen soll. Für welche die schon süchtig sind kann es evtl. eine verbesserung sein auf die Dampfe umzusteigen. Aber JUgendlihe die nie geraucht haben sollte man vor der Dampfe auch schützen oder zumindest wirklich ordentliche Aufklärungskampagnen starten das es wirklich Gesundheitsschädlich sein kann. Es muss nicht als so extrem schädlich dargestellt werden wie vom DKFZ oder der WHO oder sowas. ABer eben schädlicher als Frische Luft.


 
NGC584
Beiträge: 654
Registriert am: 17.04.2015
Geschlecht: männlich


RE: 04.11.2015 Bundeskabinett beschließt heute ein Verkaufsverbot von E-Zigaretten an Jugendliche

#104 von Achim , 04.11.2015 23:59

Wenn da jetzt nicht Foren und IG zu einem gemeinsamen Entrüstungssturm aufrufen, ist alles gelaufen, das geht dann wie die Passivrauchlüge in die Gesetzgebung über, ohne Nachfrage.


Due to recent budget cuts and the rising cost of electricity, gas and
oil, as well as current market conditions, The Light at the End of the
Tunnel has been turned off.


Achim  
Achim
Beiträge: 623
Registriert am: 29.03.2012
Geschlecht: männlich


RE: 04.11.2015 Bundeskabinett beschließt heute ein Verkaufsverbot von E-Zigaretten an Jugendliche

#105 von Legado , 05.11.2015 00:10

Zitat von heimchen im Beitrag #101

Hier hat mir immer noch keiner darauf eine Antwort gegeben, warum die Regierung bei Alkohol nicht auch so vorgegangen ist. Liegt die Beurteilung beim Alkoholgehalt? Bier, (Schaum)Wein schon ab 16, warum wird bei Alk mit zweierlei Mass gemessen und 2 verschiedene Altersgrenzen gesetzt?



naja, was ne echte Säuferleber werden will muss trainiert werden. Wenn dem Jugendlichen gleich die harten
Sachen gestattet werden sauft der sich um Kopf und Kragen. Mit 18 ist er dann soweit dass er ein guter
regelmäßiger Konsument der harten Sachen wird und es auch ne ganze Weile mit Whisky, Cognac und anderem
hartem Stoff durchhält.



Viele kleine Dampfer, an vielen kleinen Orten, die viele kleine Dinge tun, werden viele Leben retten.


 
Legado
Beiträge: 477
Registriert am: 24.08.2014
Geschlecht: männlich
Ort: grüne Wiese


RE: 04.11.2015 Bundeskabinett beschließt heute ein Verkaufsverbot von E-Zigaretten an Jugendliche

#106 von blackhide , 05.11.2015 00:10

Okay, die Portokosten werden durch den Perso-ID-Check steigen. Was passiert wenn man E-Zigaretten importieren läßt? FSK18-Filme gab es damals zolltechnisch probleme. Weiß man da genaueres?


 
blackhide
Beiträge: 3.745
Registriert am: 31.07.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Dortmund


RE: 04.11.2015 Bundeskabinett beschließt heute ein Verkaufsverbot von E-Zigaretten an Jugendliche

#107 von Markus69 , 05.11.2015 00:21

Zitat von heimchen im Beitrag #101
Zitat von Steamerslounge im Beitrag #87
Wir als Händler begrüßen diese Regelung und sind etwas erleichtert. Wir haben sehr viele 13-14 Jährige gehabt die uns immer wieder Kopfschmerzen bereitet haben, da Sie genau wussten, daß es keine Regelung gab und wir uns deshalb auf Disskussionen mit Ihnen einlassen mussten. Diese Jugendlichen waren übrigens keine Raucher! Wir haben aber auch 16-17 Jährige Raucher gehabt, die sich umstellen wollten. Also haben wir sie gebeten mit den Eltern in den Laden zu kommen, damit wir gemeinsam einen Weg finden Ihrem Kind zu helfen. Manche von Euch wird wohl damit ein Problem haben, aber wir sind der Meinung, daß man in bestimmten Fällen ausnahmen machen sollte aber natürlich nur mit der Zusammenarbeit der Eltern.
Wie dieses Vorgehen in der Zukunft bei uns ausgeübt wird, wissen wir selber noch nicht, da wir lieber nicht gegen die neuen Regelungen verstoßen wollen, aber es wäre schade wenn wir den Jugendlichen die es wirklich ernst meinen, den Rücken drehen würden. Was ist Eure Meinung?


Und genau deshalb wäre ich für wenigstens ab 16.
Ein, wie nun wirklich Jeder mittlerweile mitbekommen haben müsste, weitaus weniger schädliches Produkt sollte doch eher zugänglich gemacht werden als das viel schädlichere. Damit plädiere ich doch nicht gleichzeitig für freies Dampfen für ALLE Kids. Aber je länger ein Kind an der Kippe hängt desto schlimmer ist es.

Hier hat mir immer noch keiner darauf eine Antwort gegeben, warum die Regierung bei Alkohol nicht auch so vorgegangen ist. Liegt die Beurteilung beim Alkoholgehalt? Bier, (Schaum)Wein schon ab 16, warum wird bei Alk mit zweierlei Mass gemessen und 2 verschiedene Altersgrenzen gesetzt?

Bei der Dampfe werden nikotinhaltige aber auch nikotinfreie als gleich schädlich erachtet.


Sehr meine Meinung, 16 sollte mindestens sein, von mir aus auch 14. Beim Alkohol ist es auch so geregelt, dass ab 16 Bier und Wein in Gaststätten getrunken werden darf, was ich auch okay finde. Wenngleich Komasaufen exponentiell höhere direkte Schäden anrichten kann als Rauchen oder gar Dampfen, wäre es meines Erachtens nicht sinnvoll, die Eigenverantwortung "offiziell" erst mit 18 beginnen zu lassen.
Lassen wir, die Gesellschaft und der Staat (auch, wie schön wär's!) die Jugend so viel probieren wie möglich und so wenig reglementieren wie nötig! Beim Dampfen ist keine Gefahr gegeben, jedenfalls nicht stichhaltig, noch nicht einmal lückenhaft belegt.
Es ist völliger Blödsinn, zwischen nikotinhaltigen und nikotinfreien Liquids nicht zu differenzieren, aber abgesehen davon sollte es eigentlich inzwischen zum Allgemeingut gehören, dass das Nikotin in seiner Toxitität und Langzeitwirkung gar nicht das Problem ist. DAS verschweigen unsere Politiker wohlwissend, weil sich immer noch der hartnäckige Glaube hält und dieser genährt und gepflegt wird, dass Nikotin Krankheiten hervorruft. Dem ist nicht so, es sind der Teer und die unzähligen Zusatzstoffe in Tabakzigaretten, die Krankheiten auslösen können. DAS wird aber höchstens am Rande bemerkt, dergestalt, dass der 08/15- Boulevarzeitungsleser (zu Boulevarzeitungen gehören m.E. heutzutage auch einige der sich selbst schimpfenden "Qualitätsmedien" wie Spiegel, Stern und Focus z. B.) davon wenig bis nichts mitbekommt.
Selbst ist der Dampfer, ich dampfe, weil es Spaß macht, sehr gut schmeckt und ein Segen ist für einen ehemaligen Starkraucher wie mich, der einfach immer was zu nuckeln haben muss.


Markus69  
Markus69
Beiträge: 11
Registriert am: 08.10.2015
Geschlecht: männlich


RE: 04.11.2015 Bundeskabinett beschließt heute ein Verkaufsverbot von E-Zigaretten an Jugendliche

#108 von Mus , 05.11.2015 00:40

Derzeit muss ein E-Zigaretten Shop einem Jugendlichen Equipment verkaufen und darf nicht darauf bestehen, dass dieser mit seinen Eltern wieder kommt.
Ab 01.12.2015 darf einem Erziehungsberechtigten kein Equipment verkauft werden, wenn er äußert, dass dies für seine/n minderjährige Tochter oder Sohn sind.
(Änderung des Jugendschutzgesetzes vom 04.11.15 Punkt 2. Paragraph 28 Absatz 1 Nr.12)
Unfassbar!!!

Es wird sich auf neue Studien vom DKFZ und bfr berufen....die es aber garnicht gibt.
Die in Auftrag gegebene Studie zu gateway und Jugendlichen, durchgeführt von der Uni Frankfurt, wird nicht in Betracht gezogen und noch schnell vorher das Gesetz durchgeboxt. Bevor auch in Deutschland, sowie schon in England und Amerika geschehen, nachgewiesen wird das gar kein gateway existiert.

Die Schönrechnerei auf S.9 ist auch nett.. Ein Online-Shop der E-Zigaretten in Deutschland verkauft hat täglich 3 Bestellungen.

PDF: http://www.bmfsfj.de/RedaktionBMFSFJ/Abt...de,rwb=true.pdf


 
Mus

Beiträge: 1.392
Registriert am: 27.02.2013
Geschlecht: männlich


RE: 04.11.2015 Bundeskabinett beschließt heute ein Verkaufsverbot von E-Zigaretten an Jugendliche

#109 von Schafschaf , 05.11.2015 01:13

Perso-ID Check? Ich glaube nicht!
auf den Pornoseiten gehts doch auch. "Are you over 18? YES | NO"
Fertig.


Ich bin ein Schaf!


 
Schafschaf
Beiträge: 1.048
Registriert am: 09.10.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Schafstall


RE: 04.11.2015 Bundeskabinett beschließt heute ein Verkaufsverbot von E-Zigaretten an Jugendliche

#110 von blackhide , 05.11.2015 01:16

natürlich perso-id-check . wurde bereits so vorgegeben. zumindest wird es ein Aufpreis von 1,19 EUR/Packet abzüglich rabatte geben: https://www.dhl.de/de/paket/information/...ntent-only.html


 
blackhide
Beiträge: 3.745
Registriert am: 31.07.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Dortmund


RE: 04.11.2015 Bundeskabinett beschließt heute ein Verkaufsverbot von E-Zigaretten an Jugendliche

#111 von Schafschaf , 05.11.2015 01:19

Oh man :(


Ich bin ein Schaf!


 
Schafschaf
Beiträge: 1.048
Registriert am: 09.10.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Schafstall


RE: 04.11.2015 Bundeskabinett beschließt heute ein Verkaufsverbot von E-Zigaretten an Jugendliche

#112 von blackhide , 05.11.2015 01:24

damit wird zumindest sichergestellt das der empfänger ü18 ist. frage ist noch ob der Shop sicherstellen muß ob der Besteller der sich angemeldet hat ü18 ist. Das könnte z. B. über PostIdent o. ä. verfahren laufen. kostet dem Shopbetreiber auch irgendwas um die 5-8,50 eur einmalig.


 
blackhide
Beiträge: 3.745
Registriert am: 31.07.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Dortmund


RE: 04.11.2015 Bundeskabinett beschließt heute ein Verkaufsverbot von E-Zigaretten an Jugendliche

#113 von stillstandpunkt , 05.11.2015 08:14

Zitat von Marc79 im Beitrag #73

Was ist dein Argument? Es gibt weder Studien die die Auswirkungen der Aromastoffe noch die Auswirkungen von PG/VG langfristig abschätzen können. Einfach so zu tun als währe Dampfen wie das Atmen aus ner Blumenwiese ist deshalb einfach nur dumm.


Stimmt einfach absolut gar nicht.

Bitte Leute, ohne wissenschaftlichen Background einfach den 'es gibt keine Studien!!!!' Unfug nachplappern ist echt schädlich für die Sache im Gesamten.


 
stillstandpunkt
Beiträge: 438
Registriert am: 27.08.2015
Geschlecht: männlich


RE: 04.11.2015 Bundeskabinett beschließt heute ein Verkaufsverbot von E-Zigaretten an Jugendliche

#114 von UhrigerTyp , 05.11.2015 08:20

hier noch die gestrige Regierungsbefragung von Manuela Schwesig, sie behauptet darin die die Dampfe genauso schädlich ist wie Zigaretten !!!

https://www.facebook.com/Phoenix/videos/1003757586313568/


Kardinal Uhriger - Euer Forumskardinal und Kaiser von China

Die fünf Sinne: Unsinn, Wahnsinn, Blödsinn, Schwachsinn, Irrsinn


 
UhrigerTyp
Beiträge: 37.927
Registriert am: 21.04.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Eisenach in Thüringen
Beschreibung: Meister Popper


RE: 04.11.2015 Bundeskabinett beschließt heute ein Verkaufsverbot von E-Zigaretten an Jugendliche

#115 von MagicMike , 05.11.2015 08:21

Wurden Shishas nun auch reguliert oder sind die immernoch verfügbar?
Oder gehören die einfach in das Tabak verbot ?


.....Befüllschnuckel.


 
MagicMike
Beiträge: 1.117
Registriert am: 01.06.2014
Geschlecht: männlich


RE: 04.11.2015 Bundeskabinett beschließt heute ein Verkaufsverbot von E-Zigaretten an Jugendliche

#116 von UhrigerTyp , 05.11.2015 08:25

Zitat von MagicMike im Beitrag #115
Wurden Shishas nun auch reguliert oder sind die immernoch verfügbar?
Oder gehören die einfach in das Tabak verbot ?



alles was dampft,egal ob mit oder ohne Nik, ist verboten wurden für Jugendliche


Kardinal Uhriger - Euer Forumskardinal und Kaiser von China

Die fünf Sinne: Unsinn, Wahnsinn, Blödsinn, Schwachsinn, Irrsinn


 
UhrigerTyp
Beiträge: 37.927
Registriert am: 21.04.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Eisenach in Thüringen
Beschreibung: Meister Popper


RE: 04.11.2015 Bundeskabinett beschließt heute ein Verkaufsverbot von E-Zigaretten an Jugendliche

#117 von Andi , 05.11.2015 08:32

@Marc79, es gibt genügend Studien, sodass man sagen kann: es sind auf lange Sicht keine ernsthaften Gesundheitsprobleme durchs Dampfen zu erwarten. Allergien und Unverträglichkeiten, die in Einzelfällen auftreten, zeigen sich sehr schnell und es ist einfach, darauf zu reagieren.

Natürlich könnten in 20 Jahren neue Erkenntnisse vorliegen, die den heutigen Kenntnisstand in Zweifel ziehen. Es könnten in 20 Jahren allerdings auch Erkenntnisse vorliegen, die den Schluss nahe legen, das Käse 50% aller Todesfälle verursacht.



 
Andi
Beiträge: 1.669
Registriert am: 05.10.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Bremen


RE: BILD berichtet über das beschlossene Verkaufsverbot von E-Zigaretten an Jugendliche

#118 von heimchen , 05.11.2015 08:42

Zitat von Prager im Beitrag #100
Gott sei dank, ich habe den Adblocker aktiv und kann deshalb nichts lesen.
So bleibt es, weil ansonsten müsste mich wieder fürchterlich aufregen...

Erstaunlich, dass es trotzdem so viele lesen können

Ich habe auch den ganz gewöhnlichen ABP und es ist ja bekannt, dass B*LD seit Längerem für Nutzer mit Blocker den Zutritt verweigert. Der dickste Hund dabei ist, man muss den ganzen ABP deaktivieren (also nicht nur für die Seite) wenn man trotzdem einen Blick reinwerfen möchte. Die können mich mal.


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 28.763
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: BILD berichtet über das beschlossene Verkaufsverbot von E-Zigaretten an Jugendliche

#119 von Sir.Simon , 05.11.2015 10:00

@MagicMike @UhrigerTyp

Auf die Schischen zurückzukommen. Es ist jedem jugendlichen mit 14 Jahren möglich eine Schischa und ein nikotinfreis Dampfmittel(z.B Schischasteine ) bei Amazon ohne Altersnachweiß zu kaufen.
Wird dieses verbot auch für diese Produkte gelten. Wenn nicht stellt sich mir die Frage des Sinns dahintert?


Sir.Simon  
Sir.Simon
Beiträge: 401
Registriert am: 28.10.2015
Geschlecht: männlich


RE: BILD berichtet über das beschlossene Verkaufsverbot von E-Zigaretten an Jugendliche

#120 von heimchen , 05.11.2015 11:00

Zitat von Sir.Simon im Beitrag #119
@MagicMike @UhrigerTyp

Auf die Schischen zurückzukommen. Es ist jedem jugendlichen mit 14 Jahren möglich eine Schischa und ein nikotinfreis Dampfmittel(z.B Schischasteine ) bei Amazon ohne Altersnachweiß zu kaufen.
Wird dieses verbot auch für diese Produkte gelten. Wenn nicht stellt sich mir die Frage des Sinns dahintert?



Gute Frage !!
Wiki meint:
https://de.wikipedia.org/wiki/Shiazo

also NEIN bei Shiazo-Dampfsteine besteht (noch) keine Altersgrenze und sie fallen auch nicht unter das NRSchG.


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 28.763
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: BILD berichtet über das beschlossene Verkaufsverbot von E-Zigaretten an Jugendliche

#121 von Sir.Simon , 05.11.2015 11:28

Zitat von heimchen im Beitrag #120
Zitat von Sir.Simon im Beitrag #119
@MagicMike @UhrigerTyp

Auf die Schischen zurückzukommen. Es ist jedem jugendlichen mit 14 Jahren möglich eine Schischa und ein nikotinfreis Dampfmittel(z.B Schischasteine ) bei Amazon ohne Altersnachweiß zu kaufen.
Wird dieses verbot auch für diese Produkte gelten. Wenn nicht stellt sich mir die Frage des Sinns dahintert?



Gute Frage !!
Wiki meint:
https://de.wikipedia.org/wiki/Shiazo

also NEIN bei Shiazo-Dampfsteine besteht (noch) keine Altersgrenze und sie fallen auch nicht unter das NRSchG.




Danke Heimchen

Das finde ich jetzt recht Lächerlich. Bei uns macht man einen riesen Wirbel aber ein Jugendlicher kommt immer auf seine Kosten ich meine bei mir war das ja noch nicht solange her und man kann ja Tabakersatz kaufen. Es gibt sogar nikotinfreie Zigaretten aus der Apotheke miefen aber geht auch unter 18 .

Da finde ich das Gesetz wie oftmals sehr lückenhaft und undurchdacht.

Um Nochmal auf die Schischasteine zurückzugreifen genau weiß ich nicht bescheid aber logischerweise funktionieren diese ja mit dem selben Prinzip aber werden als nicht gesundheitschädlich eingestuft.

um noch weiter zugehen und das ganze in Frage zustellen ein Jugendlicher kann mit 14 (Erwerbsfähig) eine Bong, Schischa, Crackpfeife und Dreh/-Stopffzeug erwerben aber eine E-Zigarette ohne Liquid wird einem Jugendlichem verwährt.
Und um nochmal eine Lücke zu öffnen... Ist es einem erwerbsfähigen Jugendlichen gestattet eine Tabakpflanze zu kaufen, diese zu ernten und zu verarbeiten und zu rauchen. Da wie wir alle wissen ist das Rauchen an sich für den jugendlichen nicht Strafbar .
durch die Selbst angebaute Pflanze kann er sich mit ein bisschen Glycerin auch kaufbar mit 14 einen Schönen selbstgemachten Schischa Tabak ansetzen.
Ich könnte Hier noch viel weiter gehen aber ich habe denke ich schon erläutert wie das Gesetz sich um einen kreativen Jugendlichen kümmert... nämlich gar nicht.

Ich entschuldige mich für die Anspielungen auf gewisse Drogenutensilien ich wollte einfach mal so verdeutlichen das eine E-Zigarette nur ein Tropfen auf dem heißen Stein darstellt


Sir.Simon  
Sir.Simon
Beiträge: 401
Registriert am: 28.10.2015
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 05.11.2015 | Top

RE: BILD berichtet über das beschlossene Verkaufsverbot von E-Zigaretten an Jugendliche

#122 von heimchen , 05.11.2015 11:41

Shiazo-Steine werden zunächst mit "Molasse" getränkt und dann genau so wie eine Shisha "geraucht", denn die läuft nicht elektrisch sondern wie mit herrkömmlichen Shishas mit Kohle.

Leider finde ich nirgends auch aktuell nichts, darüber ob jetzt auch noch solche Shiazo-Duft-Stein-Shishas miteinbezogen werden, denn e-Shisha ist NICHT diese Shiazo Wasserpfeife! (wird oft verwechselt). Solange ich darüber keine Info habe, können wir das auch nicht gegen _sie_ verwenden ;)


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 28.763
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: 04.11.2015 Bundeskabinett beschließt heute ein Verkaufsverbot von E-Zigaretten an Jugendliche

#123 von sunnymarie32 , 05.11.2015 12:26

Zitat von UhrigerTyp im Beitrag #114
hier noch die gestrige Regierungsbefragung von Manuela Schwesig, sie behauptet darin die die Dampfe genauso schädlich ist wie Zigaretten !!!

https://www.facebook.com/Phoenix/videos/1003757586313568/


Das Ganze Video ist schlicht erschreckend, obwohl ich bisher nur den Anfang richtig gesehen hab - die sollen da einen Gesetz beschließen und im Saal sitzen mehr Besucher als Politiker... Wo sind die alle - feiern die mit Mutti und den neuesten Flüchtlingen ne Willkommensparty ?!?

Dann diese Ministerin Schwesig - ich hab den Eindruck, die ist Ministerin geworden, um die "Frauenquote" zu erfüllen... qualifiziert für den Job ist die nämlich nicht im geringsten. Die plappert nur den Mist von DKFZ und BfR nach und demonstiert damit eine grandiose Unwissenheit und/oder Ignoranz gegenüber den echten Fakten ohne auch nur den kleinsten Ansatz dafür zu zeigen, das die sich selbst mit dem Thema auseinandergesetzt hat geschweige denn, das sie es für nötig hielt, auch andere Informationsquellen zu nutzen. Das legt für mich den Schluß nahe, das die entweder wirklich schlicht dumm ist oder von der Tabak- oder der Pharmalobby geschmiert wird - und in beiden Fällen diqualifiziert die sich für ihren Job selbst...

Eins hat mir allerdings gefallen: der eine Politiker, der ernsthaft nach nem Verbot für Kindersekt gefragt hat - weil eine Begründung fürs Dampfverbot unter anderem der Gateway-Effekt ist, der beim Kindersekt genau so anzunehmen und sogar wahrscheinlicher ist

Die normalen Shishas sind da auch so ne Sache - da wird echter Rauch - also Verbrennungsrückstand - produziert wenn ich euch richtig versteh... ergo sollten die der Definition der Politiker nach genau nix anderes sein als ne Pyro oder unsre Dampfe: eine Vorrichtung mittels derer etwas inhalierbares produziert wird und die geeignet ist damit auch Nikotin zu konsumieren - warum ist dann aber nirgends was über traditionelle Shishas zu finden, wenns um Verbote und Einschränkungen geht, wenn die Kiiiinder doch so dringend vor dem auch so pösen Nikotin geschützt werden müssen ?!


meine Geräte:
Kangxin Minis, Ele P70, Cuboid, Presa 75, Balrog, RX 2/3, R-Steam 80, Picos
Subtank Minis, GT2-Nachbauten, Simba, Bachelor II, Lemo 2, Metropolis, Protank 4, Flashi-Nachbau V4
ein paar "Einfachdampfen" wie Evod, Emow, Aerotank mit VW-Akkus, iCare, Rocvape Origo


 
sunnymarie32

Beiträge: 2.621
Registriert am: 08.04.2015
Geschlecht: weiblich
Ort: Sachsen Anhalt


RE: 04.11.2015 Bundeskabinett beschließt heute ein Verkaufsverbot von E-Zigaretten an Jugendliche

#124 von UhrigerTyp , 05.11.2015 12:30

Zitat von sunnymarie32 im Beitrag #123
Zitat von UhrigerTyp im Beitrag #114
hier noch die gestrige Regierungsbefragung von Manuela Schwesig, sie behauptet darin die die Dampfe genauso schädlich ist wie Zigaretten !!!

https://www.facebook.com/Phoenix/videos/1003757586313568/


Das Ganze Video ist schlicht erschreckend, obwohl ich bisher nur den Anfang richtig gesehen hab - die sollen da einen Gesetz beschließen und im Saal sitzen mehr Besucher als Politiker... Wo sind die alle - feiern die mit Mutti und den neuesten Flüchtlingen ne Willkommensparty ?!?

Dann diese Ministerin Schwesig - ich hab den Eindruck, die ist Ministerin geworden, um die "Frauenquote" zu erfüllen... qualifiziert für den Job ist die nämlich nicht im geringsten. Die plappert nur den Mist von DKFZ und BfR nach und demonstiert damit eine grandiose Unwissenheit und/oder Ignoranz gegenüber den echten Fakten ohne auch nur den kleinsten Ansatz dafür zu zeigen, das die sich selbst mit dem Thema auseinandergesetzt hat geschweige denn, das sie es für nötig hielt, auch andere Informationsquellen zu nutzen. Das legt für mich den Schluß nahe, das die entweder wirklich schlicht dumm ist oder von der Tabak- oder der Pharmalobby geschmiert wird - und in beiden Fällen diqualifiziert die sich für ihren Job selbst...

Eins hat mir allerdings gefallen: der eine Politiker, der ernsthaft nach nem Verbot für Kindersekt gefragt hat - weil eine Begründung fürs Dampfverbot unter anderem der Gateway-Effekt ist, der beim Kindersekt genau so anzunehmen und sogar wahrscheinlicher ist

Die normalen Shishas sind da auch so ne Sache - da wird echter Rauch - also Verbrennungsrückstand - produziert wenn ich euch richtig versteh... ergo sollten die der Definition der Politiker nach genau nix anderes sein als ne Pyro oder unsre Dampfe: eine Vorrichtung mittels derer etwas inhalierbares produziert wird und die geeignet ist damit auch Nikotin zu konsumieren - warum ist dann aber nirgends was über traditionelle Shishas zu finden, wenns um Verbote und Einschränkungen geht, wenn die Kiiiinder doch so dringend vor dem auch so pösen Nikotin geschützt werden müssen ?!



Das war einer von den Linken, und den fand ich auch richtig gut .


Kardinal Uhriger - Euer Forumskardinal und Kaiser von China

Die fünf Sinne: Unsinn, Wahnsinn, Blödsinn, Schwachsinn, Irrsinn


 
UhrigerTyp
Beiträge: 37.927
Registriert am: 21.04.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Eisenach in Thüringen
Beschreibung: Meister Popper


RE: BILD berichtet über das beschlossene Verkaufsverbot von E-Zigaretten an Jugendliche

#125 von metze76 , 05.11.2015 12:31

Alles andere als eine harmlose Nascherei E-SHISHA
Auch wenn sie nach Schokolade schmecken, verschleiern die süßen Aromastoffe doch nur die potenziellen Gefahren der Verdampfer
BERLIN (dpa). Sie schmecken nach Mango, Apfel oder Schokolade. Aber E-Zigaretten und E-Shishas sind nach Ansicht der Bundesregierung genau so gefährlich wie Tabakprodukte. Deshalb sollen Kinder und Jugendliche besser geschützt werden. Das Bundeskabinett verabschiedete am Mittwoch einen Gesetzentwurf von Familienministerin Manuela Schwesig (SPD), wonach elektronische Zigaretten und E-Shishas künftig nicht mehr an Kinder und Jugendliche verkauft werden dürfen. Schwesig sagte: „E-Zigaretten und E-Shishas gehören nicht in die Hände von Kindern und Jugendlichen, denn sie sind schädlich – genauso schädlich wie ganz normale Zigaretten.“ Während der Zigarettenkonsum bei Kindern und Jugendlichen erfreulicherweise zurückgehe, sei ein Zuwachs bei den E-Zigaretten und E-Shishas festzustellen. „E-Zigaretten klingen harmlos, aber sie sind eben auch gefährlich“, sagte Schwesig. Auch der für Verbraucherschutz zuständige Bundesminister Christian Schmidt (CSU) betonte: „E-Zigaretten und E-Shishas – egal ob mit oder ohne Nikotin – haben in den Händen von Kindern und Jugendlichen nichts zu suchen. Die Verdampfer sind keine harmlosen Naschereien, auch wenn sie nach Schokolade, Bubble Gum oder Melone schmecken. Diese süßen Aromastoffe verschleiern die potenziellen Gefahren.“ Das Familienministerium zitiert einen Bericht der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, wonach bereits jede fünfte Person in der Altersgruppe der 12- bis 17-Jährigen schon einmal eine E-Shisha probiert und jede siebte in dieser Altersgruppe eine E-Zigarette. 11,3 Prozent dieser Altersgruppe haben bereits eine EShisha oder eine E-Zigarette konsumiert, ohne jemals eine Tabakzigarette geraucht zu haben. Nach Angaben des Ministeriums haben Studien des Bundesinstituts für Risikobewertung und des Deutschen Krebsforschungszentrums die gesundheitlichen Risiken des Konsums auch von nikotinfreien E-Shishas und E-Zigaretten belegt. Darüber hinaus könne der Gebrauch von nikotinfreien E-Zigaretten dazu verleiten, auf nikotinhaltige elektronische Zigaretten oder herkömmliche Zigaretten umzusteigen.

So steht das heute in unserer Lokalzeitung...unglaublich


metze76  
metze76
Beiträge: 9
Registriert am: 12.02.2015
Geschlecht: männlich
Ort: Lampertheim


   

Stuttgarter-Zeitung: E-Zigaretten verdampfen ein giftiges Gemisch
05.12.15 - mirror.uk - UK - Die erste lizenzierte e-cig vom Onkel Dok

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen