Newbie Frage, oder doch nicht? - Dampfgeräte mit Zugzähler

21.04.2015 09:10
avatar  Lolli
#1 Newbie Frage, oder doch nicht? - Dampfgeräte mit Zugzähler
avatar

Hallo Dampfer,
ich weiß nicht so richtig ob mein Beitrag hier richtig ist und ob es das Thema schonmal gab. Falls ja, erschlagt mich bitte nicht und verschiebt den Fred bitte. Danke. Ich als Newbie Dampfer (3 Wochen, davon seit 2 Tagen Pyrofrei :-) ) wollte mal wissen ob es irgendwelche Dampfgeräte gibt, die einen Zähler haben wie oft man gezogen hat. Zum 2. : Gibt es ein Gerät mit mehreren Verdampfern? Ich bin im Moment ziemlich oft am Liquid wechseln und dachte mir es wär schön wenn es ein Gerät mit z.B. 2 Verdampfern für 2 Liquids gäbe. Außerdem hat man finde ich einen schlechten Überblick wieviel man so dampft. Ich komm mir vor als würde ich nur an dem Dingen nuckeln ;-)
Bei Ziggis weiß man am Ende des Tages: Ich hab ??? geraucht.
Wie gesagt: Ich weiß nicht ob es hier der richtige Platz ist für sowas. Und gefunden hab ich zu dem Thema auch nichts. Wobei ich auch zugeben muss, dass ich mich im Forum noch nicht 100% zurecht finde.
Danke und Gruß Micha


 Antworten

 Beitrag melden
21.04.2015 09:31
#2 RE: Newbie Frage, oder doch nicht?
avatar

Es gibt viele Akkuträger mit sogenannten Puff-Counter, sehr aussagekräftig finde ich das aber nicht. Der Eleaf iJust Air hat theoretisch 3.7 ml Fassungsvermögen, wieviel Du da nun bei einer Tankfüllung wirklich reintust, ist eher ein Schätzwert. Wenn Du es genau wissen willst, hol dir eine 5ml Einwegspritze aus der Apotheke und füll damit nach, dann kannst Du Dir genau notieren, wieviel Du so am Tag durchziehst. Den Verdampfer zu Deinem Set gibt es auch einzeln, z.B. hier: click
Wenn Du mit Deinem Set zufrieden bist, kannst Du Dir einfach noch 1-2 dazuholen und dann auch mehrere Liquids parallel dampfen - da passen aber natürlich auch noch andere Verdampfer drauf - das ist aber eine etwas ausführlichere Geschichte.


 Antworten

 Beitrag melden
21.04.2015 09:39
#3 RE: Newbie Frage, oder doch nicht?
avatar

Für die Mengenkontrolle nehme ich einfach ein Liquidfläschchen das Vollgefüllt ist am Morgen. Abends kann ich dann sehen wie viel ich gedampft habe.
Als Selbstmischer natürlich einfacher, da ich 100 ml Vorratsflaschen habe und somit mir jeden morgen mein 20er frisch vollmachen kann.


 Antworten

 Beitrag melden
21.04.2015 09:53
avatar  ( gelöscht )
#4 RE: Newbie Frage, oder doch nicht?
avatar
( gelöscht )

Hallo und willkomen, die erste Frage kann ich dir leider nicht beantworten.
Die 2. Frage geht dann schon leichter: für sämtliche Dampfgeräte gibt es zusätzliche Original-Verdampfer zu kaufen. Aufgrund der Standard-Gewinde braucht man oft nicht mal auf den Hersteller achten. Es ist eigentlich vollkommen normal, dass Dampfer nicht nur mehrere Geräte sondern auch mehrere Verdampfer besitzen. Warum liegt klar in der Hand: Abwechslung :) Kaum jemand begnügt sich mit nur einem Liquid-Geschmack oder möchte ständig Liquid in nur einem Verdampfer wechseln. Ist für die Coil ja auch nicht so gut.
Ich selbst bin ja auch noch Newbie, dampfe mit 4 Geräten (2 eMus fürs Büro und für daheim/Freizeit habe ich 2 eMows) und dann hab ich noch ein paar zusätzliche Verdampfer/Tanks für beide Gerätearten. Bin aber auch am dauernuckeln .. Schmeckt einfach zu gut :)
Mit was dampfst du?


 Antworten

 Beitrag melden
21.04.2015 09:54
avatar  Lolli
#5 RE: Newbie Frage, oder doch nicht?
avatar

Im Moment nur mit einer Eleaj Ijust air.
Und wieviel ist so bei euch angesagt pro Tag?


 Antworten

 Beitrag melden
21.04.2015 09:58
avatar  ( gelöscht )
#6 RE: Newbie Frage, oder doch nicht?
avatar
( gelöscht )

6 - 8 ml, ich hab aber einfachere Modelle, die nicht so viel Liquid fressen.


 Antworten

 Beitrag melden
21.04.2015 10:01
avatar  Lolli
#7 RE: Newbie Frage, oder doch nicht?
avatar

6-8 ml/Tag ???? Ich glaub ich hab n 3,7ml Tank und der ist Abens vielleicht 70% leer.
Also bin ich vielleicht gar nicht so ein Dauernuckler


 Antworten

 Beitrag melden
21.04.2015 10:07
avatar  ( gelöscht )
#8 RE: Newbie Frage, oder doch nicht?
avatar
( gelöscht )

Ich bin mit meiner Menge sicher der untere Durchschnitt. Wie ich mitbekommen habe, dampfen hier viele zw 10 und 20 ml.


 Antworten

 Beitrag melden
21.04.2015 10:13
avatar  GrEy
#9 RE: Newbie Frage, oder doch nicht?
avatar

Hier ein 3-Kammer-Verdampfer, dazu ne Vamo mit Puff-counter und deine Wünsche sind abgedeckt. Aber ob der Tritank gut ist weiß ich nicht.
http://www.meisterfids-paff.de/Tritank


 Antworten

 Beitrag melden
21.04.2015 10:18
avatar  ( gelöscht )
#10 RE: Newbie Frage, oder doch nicht?
avatar
( gelöscht )

Am besten du holst dir einfach ein oder zwei zusätzliche Verdampfer für dein Baby. Ich glaub, dass hier ist der richtige: eLeaf iJust "AIR" Glas BDC Verdampfer 3,7 ml. Du bekommst als DTF Mitglied bei einigen tollen Shops sogar Rabatt. Musst die Rabatt-Codes per PN bei den jeweiligen Shop Threads nur vorher anfordern. Viel Spass noch und gut dampf :-D


 Antworten

 Beitrag melden
21.04.2015 10:27
avatar  ( gelöscht )
#11 RE: Newbie Frage, oder doch nicht?
avatar
( gelöscht )

Der 3-Kammer Verdampfer schaut nicht schlecht aus, die (Nachfolge-)Kosten sind aber bisserl heavy. Der Tank selbst kostet ca 40, aber die Coils ca 4 und davon braucht man 3 Stk auf einmal. Wenn du die öfter wechsel musst, kann dir das Dampfen wohl mehr kosten, als dir lieb ist ... Da bist mit dem Standard Original Tank und den Standard Coils wohl besser bzw günstiger dran.


 Antworten

 Beitrag melden
21.04.2015 10:43
#12 RE: Newbie Frage, oder doch nicht?
avatar

Zitat von Lolli im Beitrag #7
6-8 ml/Tag ???? Ich glaub ich hab n 3,7ml Tank und der ist Abens vielleicht 70% leer.
Also bin ich vielleicht gar nicht so ein Dauernuckler


Das Problem ist immer wieder gleich.
Fertig-Liquids kosten je nach Shop vielleicht 5€ pro 10ml und das Dampfen soll ja billiger sein als das Rauchen, darum wird einem in den Shops gesagt 2-3ml pro Tag reichen.
Damit man aber mit 2-3ml auskommt werden einem dann Dampfgeräte angeboten, die wenig Leistung und damit wenig Verbrauch haben und der Nikotinbedarf pro Tag wird dann abgedeckt indem man hohen Nikotingehalt pro ml im Liquid hat.

Tatsächlich funktioniert das aber in vielen Fällen nicht, weil das Rauchen aus ZWEI Süchten besteht.
Bevor ich das nu alles nochmal aufschreibe, hier gab es einen ähnlichen Fall:
Wiedereinstieg mit neuer Hardware


 Antworten

 Beitrag melden
21.04.2015 11:01
avatar  Lolli
#13 RE: Newbie Frage, oder doch nicht?
avatar

Also ich bin mit der ijust air absolut zufrieden. was ich nicht mehr missen möchte ist die luftzufuhr regulierung. über den tritank findet man nicht so ganz viel an erfahrungen. wenn der eine luftreg hätte wär er für mich perfekt. ich denke ich probier den einfach mal aus.
das fertige liquid von zazo bekommt man mit forenrabatt zu ca. 4 euronen für 20 ml. wenn ich also wirklich mal 10 pro tag brauchen sollte, wäre das immer noch einiges billiger als zigaretten. der preis steht bei mir auch nur an 2. stelle. der gesundheits/gestank aspekt wiegt bei mir mehr. da ich noch relativ am anfang meiner dampferkarriere bin will ich mich immo noch nicht mit selbstmischen beschäftigen. mir gefallen die fertigen liquids erstmal ganz gut. meine alternative wäre halt der tritank, oder noch 1-2 air verdampfer. muss ich mal abwägen. das meine dampfe kein absolutes profiteil in sachen leistung ist, ist mir schon klar. aber ich denke als einstieg für die erste zeit gibts bestimmt auch schlechtere.


 Antworten

 Beitrag melden
21.04.2015 11:10
avatar  ( gelöscht )
#14 RE: Newbie Frage, oder doch nicht?
avatar
( gelöscht )

Würde dir auch raten, hol dir lieber noch 2 bis 3 von deinen Verdampfern wenn du mit denen wirklich zufrieden bist.
Der Tritank macht auf mich keinen positiven Eindruck, Kunststofftank und die Folgekosten.
Irgendwann wirst du so oder so ans selberwickeln gehen und auch selber mischen.
Aber entscheiden musst du letztendlich😉
vielleicht reicht dir auch ein Aerotank , der hat auch eine Luftzugregulierung. Der hat Mi immer Spaß gemacht, besitze ihn auch noch, aber ist gut verstaut für schlechte Zeiten.


 Antworten

 Beitrag melden
21.04.2015 11:11
avatar  ( gelöscht )
#15 RE: Newbie Frage, oder doch nicht?
avatar
( gelöscht )

Deswegen kauf ich die fertigen Liquids ausschließlich nur mehr bei Zazo. Erstens schmecken sie echt lecker und zweitens gibts dort noch die 20 ml, recht günstig und mit dem Rabatt noch günstiger. Habe zwar schon alles fürs Selbstmischen daheim, aber solange es geht kauf ich die fertigen Liquids noch bei Zazo. Obwohl ich von fast 2 PyroPackungen täglich auf sofort 0 gefallen bin, dampfe ich die Liquids mit nur 9mg und mir gehts gut dabei. Brauche somit nicht mal 2 Eur pro Tag mit den fertigen Liquids. Das ist zum Vergleich mit der Pyrozeit für mich zu verschmerzen. Beim Selbstmischen wirds dann wohl um die Hãlfte oder mehr noch günstiger. Ich habe auch festgestellt, dass die höherklassigen Einsteigermodelle ala eMOW für mich vollkommen ausreichend sind. Mehr Leistung hab ich im Shop probiert, ist auch nice, brauch ich aber nicht
Sorry für off topic ;)


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!
Auswahl Marktübersicht