Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Shop Bewertungen • Geräte Bewertungen
• Liquid Bewertungen • Aromen Bewertungen
• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2019 im Kalender eintragen!

X

Newbie-Fragen :)

#1 von Dampfi82 , 07.10.2015 19:31

Hallo ihr erfahrenen Dampfer,

nachdem ich nun schon länger mit einem Kanger-Evod2-Einsteigerset vor mich hin gedampft habe, gab es jetzt endlich neue Hardware.. Und zwar ein Nautilus Mini und dazu ein Ego Twist 2 (2200 mAh) Akku. Ich bin schon ziemlich begeistert über den Unterschied muss ich sagen! Ich hoffe, diese Kombi findet hier etwas Zustimmung, ich bin ja noch nicht lange dabei und dementsprechend unerfahren, außer eben das was ich mir hier angelesen habe :) Freue mich also über jegliche Art von Tipps und Empfehlungen!

Meine Frage wäre nun, ob ich weiterhin den Auflader aus meinem Starterset benutzen kann/sollte? Der Akku hat ja doch etwas mehr Power.. Oder muss da besser ein neuer Aufladen aus der eGo-Serie her zwecks Langlebigkeit? Ich bin leider nicht so erfahren, also bitte entschuldigt meine Frage..

Ich würde mich sehr über eure Meinungen freuen!
Liebe Grüße,
Dampfi


Dampfi82  
Dampfi82
Beiträge: 3
Registriert am: 07.10.2015


RE: Newbie-Fragen :)

#2 von drunkenmyno , 10.10.2015 11:52

Hallo dampfi,
Bin mir nicht mehr sicher aber sind das diese auflader wo man den Akku auf drehen muss ?

Wenn ja hatte mal 2 unterschiedliche für meine ego der Original hatte richtig den Kontakt zum Akku den anderen konnte ich nicht ganz aufdrehen damit der Saft bekommt


drunkenmyno  
drunkenmyno
Beiträge: 18
Registriert am: 09.10.2015


RE: Newbie-Fragen :)

#3 von EilBullDogVerdampfer , 10.10.2015 11:59

Falls die Kontakte von Akku und Ladegeräte zusammenpassen kannst du die auch zusammen nutzen. Macht aber nur bedingt Sinn, da einerseits bei zu geringem Ladestrom der Ladevorgang viel länger dauert und zweitens kann bei zu geringem Ladestrom das Ladegeräte den Akku nicht zu 100% voll laden, so dass dir Akku Kapazität verwehrt bleibt. ;)

Zur genauen Beurteilung müsstest du den Output des Ladegeräte( Volt und Amphere) und den Input( Ebenfalls Volt und Amphere) angeben.


Vape On Guys!


 
EilBullDogVerdampfer
Beiträge: 938
Registriert am: 23.09.2015

zuletzt bearbeitet 10.10.2015 | Top

RE: Newbie-Fragen :)

#4 von sunnymarie32 , 10.10.2015 12:35

Das Ladekabel vom Evod reicht auch für die Twist vollkommen aus - allerdings wär es nicht verkehrt noch ne 2. Lademöglichkeit zu haben, falls eine mal versagt oder du mehrere Akkus leergedampft hast, die du schnell wieder brauchst... ausserdem gibt es eh keine speziellen Lader für Twist und Spinner, die nutzen alle die gleichen wie die einfachen Evods und Egos.

Die Frage nach den Output-Ampere spielt erst bei den Akkus für Akkuträger oder bei Akkuträgern mit nem reinen USB-Ladeanschluss (iStick z.Bsp.) ne Rolle - die sollten schon mit einer bestimmten "Mindestausstattung" geladen werden: ich hab z.Bsp. ein Ladegerät für meine Akkus, das arbeitet schlicht nicht mit zu billigen und damit dünnen USB-Kabeln die für Datenübertragung am PC ausreichend sind und auch nicht mit Steckern, die nur 500 mAh ausgeben, da brauch ich vernünftige USB-Kabel und Stecker mit 1 Ah..


meine Geräte:
bei ATs vorwiegend Wismec und Eleaf: RX2/3, RX2-20700, Pico-S, Cuboid, Picos, iKonn, Joyetech Espion Tour, Presa, VT75, in Rexerve noch ne DNA-Box und ein Movgin Disguiser...
VDs so gut wie ausschließlich Selbstwickler: Bachelor II, Ammit, Kayfun5, Kylin Mini, in der Bunkerkiste meine guten Subtanks, noch immer 2 GT2-Clone, Aromamizer
einen Squonker - den Pico Squeeze 2


 
sunnymarie32

Beiträge: 2.890
Registriert am: 08.04.2015


RE: Newbie-Fragen :)

#5 von KannNichSein , 10.10.2015 12:51

Da würde ich mich gern nochmal mit dranhängen wenn keiner was dagegen hat, da ich dazu letztens nicht viel Infos bekommen hatte:
Ich habe mir einen XTar MC1 zugelegt, gerade damit ich einen 18650er über USB laden kann. Wie lang es dauert, wär mir egal.
@sunnymarie32 Von welchem Ladegerät sprichst du?


 
KannNichSein
Beiträge: 97
Registriert am: 30.08.2015

zuletzt bearbeitet 10.10.2015 | Top

RE: Newbie-Fragen :)

#6 von EilBullDogVerdampfer , 10.10.2015 13:23

Gut, ich kenne den eGo Twist 2 nicht direkt, aber es ging ihm ja auch um Langlebigkeit und wenn der Akku des Twist mehr Input gebraucht hätte, hätte es die Lebensdauer reduziert.


Vape On Guys!


 
EilBullDogVerdampfer
Beiträge: 938
Registriert am: 23.09.2015


RE: Newbie-Fragen :)

#7 von tuxmuck , 10.10.2015 17:01

Zitat von sunnymarie32 im Beitrag #4

Die Frage nach den Output-Ampere spielt erst bei den Akkus für Akkuträger oder bei Akkuträgern mit nem reinen USB-Ladeanschluss (iStick z.Bsp.) ne Rolle - die sollten schon mit einer bestimmten "Mindestausstattung" geladen werden:


Laden über USB:
An Output-Ampere kannst du nehmen was du willst - mit wie viel effektiv geladen wird regelt ausschliesslich die Ladeelektronik am Akku selber.
Da kannst du vorne ruhig 2,5A haben ....., der Akku wird aber in den meisten Fällen nur mit 500mAh geladen.
Habe hier ein USB-Lademessgerät. Ob EVOD, EVOD VV, Cloupor Mini, Subox Mini usw. werden alle nur mit max. 500mAh geladen.
Ausnahme ist nur der iStick 100W mit seinen zwei Akkus. Der nimmt sich am Anfang des Ladevorgangs mal ca. 950mAh.


 
tuxmuck
Beiträge: 1.699
Registriert am: 29.04.2015


RE: Newbie-Fragen :)

#8 von Dampfi82 , 11.10.2015 20:35

Vielen Dank schon mal für eure Tipps!
Ja, das sind diese Akkus, auf die man den Auflader aufdreht. Der Output ist 4,2 V oder 400 mA bei dem Evod-Ladegerät. Und den Input vom Twist kenne ich leider nicht, daraus resultierte meine Frage ursprünglich, weil ich nicht sicher war ob das alles so kompatibel ist. Aber es hört sich ja so an, als sei das kein Problem, also werde ich den Auflader nutzen.


Dampfi82  
Dampfi82
Beiträge: 3
Registriert am: 07.10.2015


RE: Newbie-Fragen :)

#9 von EilBullDogVerdampfer , 12.10.2015 11:40

Wenn man den Twist auf diesen Ladenschluss aufdrehen kann, wird das passen.:)


Vape On Guys!


 
EilBullDogVerdampfer
Beiträge: 938
Registriert am: 23.09.2015


   

Dampf wird sofort heiß
Werft eure Minis, CEs und Evods weg, das ist nur Spielzeug!

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen