Neue Mitglieder dürfen sich hier vorstellen :)

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Shop Bewertungen • Geräte Bewertungen
• Liquid Bewertungen • Aromen Bewertungen
• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2020 im Kalender eintragen!

X

RE: Orchid clone Bewertung

#51 von dragonbeat , 27.02.2015 09:08

Hab den Orchid schon mit 0,3 Ohm und 50 Watt gedampft ohne Liquidabriss und kokeln!


 
dragonbeat
Beiträge: 522
Registriert am: 16.09.2014


RE: Orchid clone Bewertung

#52 von Legado , 06.03.2015 11:00

Zitat von funkyruebe im Beitrag #38

And here he is, the Kaychid V4


@funkyruebe
Klappt damit jetzt das Befüllen von oben ohne dass er sifft?



Viele kleine Dampfer, an vielen kleinen Orten, die viele kleine Dinge tun, werden viele Leben retten.


 
Legado
Beiträge: 477
Registriert am: 24.08.2014


RE: Orchid clone Bewertung

#53 von Gelöschtes Mitglied , 06.03.2015 11:05

Zitat von Legado im Beitrag #52
Zitat von funkyruebe im Beitrag #38

And here he is, the Kaychid V4



Klappt damit jetzt das Befüllen von oben ohne dass er sifft?


Habe die Topcap erst kürzlich bestellt - dauert noch. Bin aber zuversichtlich. Mal schaun vielleicht probiere ich es heute Abend mal mit der original TC.


Legado hat sich bedankt!

RE: Orchid clone Bewertung

#54 von Gelöschtes Mitglied , 07.03.2015 22:45

So hier jetzt wie versprochen der kaychid bestehend aus V2 Base, Kayfun Vollplaste Tank, V4 Kamin und Kayfun V4 Topcap-Sektion ( TC Ring, DT Aufnahme und DT )

Von oben befüllt ( Luftlöcher zugehalten ) musste ich ihn danach etwas ausblasen, was vielleicht an einem Rest an Liquid bei der Demontage und offenen Luftlöchern gelegen hat. Es war nicht viel.



Legado hat sich bedankt!

RE: Orchid clone Bewertung

#55 von Legado , 08.03.2015 13:26

Zitat von funkyruebe im Beitrag #54
So hier jetzt wie versprochen der kaychid bestehend aus V2 Base, Kayfun Vollplaste Tank, V4 Kamin und Kayfun V4 Topcap-Sektion ( TC Ring, DT Aufnahme und DT )



@funkyruebe

Ob das auch bei dem Orchid V6 funktioniert? Oder kann das nicht klappen wegen des geänderten
Luftrohrs?



Viele kleine Dampfer, an vielen kleinen Orten, die viele kleine Dinge tun, werden viele Leben retten.


 
Legado
Beiträge: 477
Registriert am: 24.08.2014


RE: Orchid clone Bewertung

#56 von Gelöschtes Mitglied , 08.03.2015 13:35

Zitat von Legado im Beitrag #55
Zitat von funkyruebe im Beitrag #54
So hier jetzt wie versprochen der kaychid bestehend aus V2 Base, Kayfun Vollplaste Tank, V4 Kamin und Kayfun V4 Topcap-Sektion ( TC Ring, DT Aufnahme und DT )




Ob das auch bei dem Orchid V6 funktioniert? Oder kann das nicht klappen wegen des geänderten
Luftrohrs?


Das geht bei der Glas Version natürlich nicht.


Legado hat sich bedankt!

RE: Orchid clone Bewertung

#57 von sir dampf-a-lot , 08.03.2015 15:27

Ich hab neben meinen Orchid V3, noch einen der besteht aus: Orchid V3/4 Base, Orchid V6 Kamin um 1,5mm oben gekürzt und Tank+ Topcap von einem Kayfun Lite.
Also quasi einen V6 mit V3/4 Base in Kayfun Lite Optik. Mir hatte der Kayfun Lite einfach zu wenig Luft, so kam ich auf die Idee.


HARDCORE HWV´ler und bekennender Geniusaholic


 
sir dampf-a-lot
Beiträge: 1.446
Registriert am: 03.11.2013


RE: Orchid clone Bewertung

#58 von Digedag , 10.03.2015 16:38

Heute kam er dann endlich. Mein erster SW, Orchid V4. Gewickelt war er schnell. Dampft super, schmeckt super. Nur ein Problem ständig sift Liquid aus den Luftlöchern. Was hab ich da nicht richtig gemacht? Zuviel oder zuwenig Watte?

Gruß Digedag


Mögen Dir Toilettenpapier und Desinfektionsmittel nicht ausgehen!


 
Digedag
Beiträge: 2.398
Registriert am: 25.01.2014


RE: Orchid clone Bewertung

#59 von Gelöschtes Mitglied , 10.03.2015 17:00

Beides!

Du darfst nicht zuviel und nicht zu wenig Watte nehmen, musst eben ein wenig experimentieren!
Wieviel Ohm hast du den drauf?

Bei mir sifft er bei 0,7 Ohm (2x1,4) nicht wenn er "knistert".
Die Watte sollte nicht zu Tief in die Kanäle reichen...
Viel Spaß und immer gut Dampf!
LG Shagy



RE: Orchid clone Bewertung

#60 von Digedag , 10.03.2015 17:07

Hab zwei 1 Ohm Wicklungen drin. Beim Dampfen sift er auch nicht, nur wenn ich ihn hinlege. Hab aber glaub ich die Watte ziemlich weit in die Kanäle gelegt. Mal leer dampfen und nochmal schauen. Danke.

Gruß Digedag


Mögen Dir Toilettenpapier und Desinfektionsmittel nicht ausgehen!


 
Digedag
Beiträge: 2.398
Registriert am: 25.01.2014


RE: Orchid clone Bewertung

#61 von Gelöschtes Mitglied , 25.03.2015 10:54

Kleines Update zur K4 Topcap

Nachdem GB geliefert hat, habe ich die originale TC Sektion vom V4 wieder abgebaut und die GB montiert. Hölle, war das Liquid schnell unten raus. Der Dichtungsring in der TC fehlte. Einen neuen eingesetzt und befüllt. Da ich die Watte auch gleich noch neu gemacht hatte, fing mein 0,5 Ohm Setup bei vollem Akku leicht an zu kokeln. Also wollte ich aufschrauben, auslaufen lassen und die Watte richten. Ich merkte aber sofort, dass die Kammer sich mitdrehte. Toll dachte ich, dann hast du jetzt auch noch eine Liquid Control. Dampfe ich jetzt so seit 4 Füllungen. Den Mini-Kokel regel ich weg und befülle wieder von unten. Es entsteht datürlich zwischen Topcap-Ring und der DT-Aufnahme ein leichter Spalt, der mich aber nicht stört.

Ich werde mir das ganze bei den nächsten Wartungsarbeiten mal anschauen und ggf einen kleinen Schlitz in den Kamin sägen, um die Kammer à la VG von oben zu verstellen - sofern das Rphr lang genug ist.



RE: Orchid clone Bewertung

#62 von Gelöschtes Mitglied , 10.04.2015 18:04

Kayfun Top Cap von FT passt prima, und endlich kann ich ihn von oben befüllen,
die Luftkanäle solltet ihr aber zuhalten sonst siffts!



RE: Orchid clone Bewertung

#63 von Gelöschtes Mitglied , 24.04.2015 00:00

Nachdem ich den Orchid einige Wochen mit der Kayfun V4 Topcap und der zufälligen Liquid Control genutzt hatte, dampfe ich jetzt seit 2 Wochen eine Orchid base ohne Kamin und einer kompletten Tanksektion vom Kayfun V4 und das funktioniert hervorragend. Zum Befüllen den Tank über Kopf aufschrauben, befüllen und wieder auf die Base schrauben. Die 0,45 Ohm Wicklung dampft super ohne Abriss und bisher keinerlei Siffen - was mit Nadelflasche auch nie ein Problem war. Sieht auch klasse aus.



RE: Orchid clone Bewertung

#64 von Gelöschtes Mitglied , 24.04.2015 19:08

Subohm und hohe Temperaturen!

Habe heute meinen V6 Glass mit neuen Wicklungen (2x 1Ω) bestückt, erst dachte ich das sich Watte an den Isolatoren
abgesetzt hat, aber es ist geschmolzener Kunststoff der Pluspol Dichtung!
Bei Subohm entstehen wohl zu hohe Temperaturen deshalb schmilzt die Kunststoffdichtung.
Wer hat ähnliche Probleme? Was kann Abhilfe schaffen?
Danke euch Shagy



RE: Orchid clone Bewertung

#65 von Gelöschtes Mitglied , 29.04.2015 21:37

Hab mir jetz bei Fasttec ersatz geordert:https://www.fasttech.com/product/2044804



RE: Orchid clone Bewertung

#66 von Gelöschtes Mitglied , 29.04.2015 21:44

Zitat von Dampflok shagy im Beitrag #64
Subohm und hohe Temperaturen!

Habe heute meinen V6 Glass mit neuen Wicklungen (2x 1Ω) bestückt, erst dachte ich das sich Watte an den Isolatoren
abgesetzt hat, aber es ist geschmolzener Kunststoff der Pluspol Dichtung!
Bei Subohm entstehen wohl zu hohe Temperaturen deshalb schmilzt die Kunststoffdichtung.
Wer hat ähnliche Probleme? Was kann Abhilfe schaffen?
Danke euch Shagy

Beim Dampfen können keine so hohe Temperaturen entstehen solange du die Watte nicht abfackelst. Das kann nur beim Dryburn passieren und da sollte man halt generell nur kurz aufglühen lassen und warten bevor man nochmals aufglühen lässt, wenn nur einfache Delrin-Isolatoren verbaut sind und die Wicklung recht nah an dem Isolator liegt.

Ich fahre mit 0,45 Ohm und davor mit 0,5 Ohm, ungeregelt.



RE: Orchid clone Bewertung

#67 von sir dampf-a-lot , 01.05.2015 12:25

Ich denke auch wenn beim Dryburn nichts passiert wird beim dampfen auch nichts mehr sein. Ich dampfe einen Aqua V1 und einen Goblin trotzdem obwohl bei beiden der Isolator schon mal geschmolzen war während dem
einrichten der Wicklung. Bisher danach nichts mehr bemerkt und es verändert sich auch nicht mehr.


HARDCORE HWV´ler und bekennender Geniusaholic


 
sir dampf-a-lot
Beiträge: 1.446
Registriert am: 03.11.2013


RE: Orchid clone Bewertung

#68 von Gelöschtes Mitglied , 13.05.2015 21:56

So nun habe ich meinen V4 mal wieder in Betrieb genommen.
Und habe ihn mit 1,8 Ω ja ihr hört richtig 2x 3,6Ω mit 0,26 Kanthal D Micros gewickelt.
Nutze ihn nun gestackt auf dem Anarchist mod (2x 18350er) und der macht damit ordentlich Flash und Geschmack.
Hochvolt geht auch, die Luftführung ist dafür super geeignet.


LG Shagy



RE: Orchid clone Bewertung

#69 von Herr Lemo, der Erste , 05.06.2015 22:10

Ich muss den Thread mal wieder hoch holen. Erstmal danke für die tollen Anregungen bezüglich neuer Topcap.

Jetzt zu meinem Anliegen: ich hab diesen Orchid V6 https://www.fasttech.com/products/0/1000...e-tank-atomizer
Ich hätte wirklich gerne eine Möglichkeit, um den VD von oben zu befüllen. Mit Top Cap kaufen ist es ja bei meiner Version nicht getan. Wie schaffe ich es, dass eine Top Cap vom Kayfun passt? Reicht ein solcher Tank (https://www.fasttech.com/products/2280201) um beispielsweise diese Top Cap (https://www.fasttech.com/products/1815409) montieren zu können?

Könnte ich dann auch noch den geteilten Kamin (https://www.fasttech.com/products/2034900) montieren?

Entschuldigt, falls ich etwas unbeholfen wirke, ich wühle mich gerade bei Fasttech durchs Sortiment und bin mittlerweile maßlos verwirrt .


Herr Lemo, der Erste  
Herr Lemo, der Erste
Beiträge: 22
Registriert am: 25.05.2015


RE: Orchid clone Bewertung

#70 von Gelöschtes Mitglied , 05.06.2015 22:26

No way.
Das geht nicht. der V6 hat keine Gewinde für den Tank. Hättest du einen V4, könntest du Custom Fill Top Caps für den KFL oder die TC vom V4 benutzen.
Keines der von dir verlinkten Teile kannst du benutzen. Bei dir fehlt das Gewinde in der Base und dein Gewinde im Kamin ist zuviel.

Besser einen V4 kaufen, dann steht dir die Welt offen



RE: Orchid clone Bewertung

#71 von Digedag , 05.06.2015 22:30

Du kannst Dir auch den V7 holen. Den kannst Du standardmäßig von oben füllen. https://m.fasttech.com/p/2338400

Gruß Digedag


Mögen Dir Toilettenpapier und Desinfektionsmittel nicht ausgehen!


 
Digedag
Beiträge: 2.398
Registriert am: 25.01.2014


RE: Orchid clone Bewertung

#72 von Herr Lemo, der Erste , 05.06.2015 23:25

Ah, langsam kommt Licht ins Dunkel. Das Problem mit den Gewinden hätte ich eigentlich selbst erkennen können. Nachdem ich gerade diesen Orchid V6 (https://www.fasttech.com/product/2028209) gefunden habe, erklärt sich mir auch, warum die meisten Ersatztanks des V6 ein Gewinde haben .

Mir war das Potenzial des V4 leider nicht bewusst, als ich meinen V6 gekauft habe, sonst hätte ich mich definitiv für ersteren entschieden. Dumm gelaufen, aber grundsätzlich funktioniert meiner ja.

Der V7 ist natürlich in dem Bereich eine sinnvolle Weiterentwicklung, die Befüllung über die Schraube unten und den engen Kanal finde ich nämlich wirklich nicht komfortabel. Den behalte ich mal im Auge, auch wenn ich durch die fast grenzenlose Flexibilität den V4 wohl bevorzugen würde.


Jedenfalls vielen Dank für die erleuchtenden Antworten .


Herr Lemo, der Erste  
Herr Lemo, der Erste
Beiträge: 22
Registriert am: 25.05.2015


RE: Orchid clone Bewertung

#73 von Gelöschtes Mitglied , 05.06.2015 23:53

Die schickeste Variante ist eine V2/V3/V4 base mit einem kompletten Tanksystem vom Kayfun 4. Funktioniert super. Von oben befüllen mit der Gießkanne ( ausblasen muss man trotz zuhalten den Luftlöcher trotzdem, wie bei der Befüll-TC auch ), oder Tank abschrauben und Tank von unten befüllen und ggf. die Watte erneueren oder nachjustieren ohne das Liquid wegzukippen.



RE: Orchid clone Bewertung

#74 von Herr Lemo, der Erste , 06.06.2015 00:30

Die Variante wirkt wirklich super, die hatte Obi in einem seiner Videos: https://www.youtube.com/watch?v=DSCb3Rn6F_U

Falls die Kayfun-Clones bei Fasttech taugen, kann sich da für 20-25 Dollar (inkl. 5$ für die Base) einen schicken Verdampfer bauen. Die Bewertungen sind nicht herausragend: https://www.fasttech.com/products/3028/10006473/2022100
Es gibt ja zig Varianten des Kayfuns, da soll mal jemand Unbedarftes wie ich durchblicken :D.

Wie ist der Airflow mit Orchid-Base und dem Rest Kayfun? Ich brauche nämlich Luft, und zwar am besten viel ;).


Herr Lemo, der Erste  
Herr Lemo, der Erste
Beiträge: 22
Registriert am: 25.05.2015


RE: Orchid clone Bewertung

#75 von Gelöschtes Mitglied , 06.06.2015 00:39

Die Luft ändert sich nicht.
Du kannst auch bei GB nur einen Tank und TC kaufen. Viele K4 sind Mist, aber das bezieht sich auf die Base und die brauchst du nicht.


Herr Lemo, der Erste hat sich bedankt!

   

URBA von Petar Koren

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht









e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz