EU - 07.05.2013 ENVI Workshop

  • Seite 1 von 9
30.04.2013 17:59
#1 EU - 07.05.2013 ENVI Workshop
avatar

Am 7.5. findet der Workshop statt, den Linda McAvan angekündigt hat.

Einen Zeitplan gibt's schon: http://www.europarl.europa.eu/document/a...9ATT65419EN.pdf

Ganze 5 Minuten für unseren Vertreter der IG-ED.

Über die aufgeführten Wissenschaftler kann ich noch nichts sagen ...

.
. .
.
  • Einzelne Stimmen verhallen ungehört.
  • Eine Wolke macht noch keine Nebelwand.
  • Nur gemeinsam sind wir stark.


 Antworten

 Beitrag melden
01.05.2013 10:21 (zuletzt bearbeitet: 01.05.2013 10:22)
#2 RE: EU - 07.05.2013 ENVI Workshop
avatar
Moderatorin

Auf der FB von Herrn Groote

https://www.facebook.com/groote.eu/posts..._t=feed_comment

Hier ein offener Brief von mamamia an Herrn Grothe und die Kommentare dazu:
Da nicht alle FB haben zitiere ich den Brief

Zitat
Sehr geehrter Herr Groote,
ich spreche Sie hiermit in Ihrer Funktion als Vorsitzender des ENVI-Komitees an.

Wie wir in der letzten Ausschusssitzung feststellen konnten, ist noch immer kein MEP über die reale Sachlage "e-Zigarette" auch nur im Geringsten informiert.
Es wurden - von vielen sich zu Wort meldenden MEPs – Fragen gestellt, Zweifel bekundet und eine Unwissenheit war deutlich spürbar.

Nun haben Sie am 7.5.2013 zu einem Workshop über dieses Thema eingeladen.
Viele der MEPs nehmen diesen Workshop zum Anlass, sich besser zum Thema „e-Zigarette“ zu informieren, bzw. sich ein Urteil zu bilden, welches in weiterer Folge viele Menschenleben retten kann, oder im ungünstigeren Fall viele Dampfer wieder zur Zigarette treiben könnte.
Davon abgesehen, würde eine strenge Restriktion dieser Produkte vielen umsteigewilligen Rauchern die wesentlich weniger schädlicher Alternative unzugänglich machen - in der vorgeschlagenen Form würde sich die e-zigarette für die Umsteigewilligen als "nicht gangbarer Weg" erweisen.

Da wir nicht wissen, wer tatsächlich bei diesem Workshop anwesend sein wird, bzw. welche Experten für welche Art von Aufklärung sorgen werden, möchten wir Ihnen dringend ans Herz legen, auf jeden Fall auch Herrn Dr. Konstantinos Farsalinos einzuladen, der sich als Kardiologe bereits seit einigen Jahren sehr intensiv mit der Erforschung einer eventuellen Schädlichkeit - oder auch Unschädlichkeit - der e-Zigarette beschäftigt. Unter anderem hat er letztes Jahr auf dem Kardiologenkongress in München eine viel beachtete und in der einschlägigen Fachpresse bekannt gewordene Studie veröffentlicht, und momentan ist er dabei, die erste wirklich breit angelegte Studie auszuarbeiten. Er wäre also DER kompetente Fachmann, der Ihre Veranstaltung sicherlich bereichern würde, indem er Ihnen medizinische Fakten zugänglich macht, die ansonsten ein Nischendasein in der Fachpresse fristen.

Bis dato hat er noch keine Einladung erhalten, erklärt sich jedoch gerne bereit, für den Workshop zur Verfügung zu stehen. Er könnte alle Fragen der MEPs vor Ort beantworten, diese wissenschaftlich belegen und eventuelle Zweifel ausräumen.

Sollte das nicht geschehen und auch dieser Workshop unter dem bestehenden Informationsmangel abgehalten werden, stellt sich die ernste Frage, auf welcher Basis die MEPs ihre Entscheidung zu solch einem lebenswichtigen Thema treffen werden.
Wer trägt die Verantwortung für jegliche Konsequenzen aufgrund etwaiger Fehlentscheidungen der MEPs?

Aufgrund der obigen Ausführungen möchte ich Sie deswegen herzlichst bitten, die Einladung von Herrn Dr. Farsalinos wohlwollend in Betracht zu ziehen.

Mit freundlichen Grüßen,

01.05.2013 12:27
#3 RE: EU - 07.05.2013 ENVI Workshop
avatar

Wenn man den link von "heimchen" anklickt, kann man, auch ohne bei Facebook angemeldet zu sein, den Brief und die Kommentare lesen.
Bei mir ging es zumindest eben noch, bin auch kein "Gesichtsbuchmitglied"

LG


 Antworten

 Beitrag melden
01.05.2013 16:10
#4 RE: EU - 07.05.2013 ENVI Workshop
avatar
Moderatorin

Danke Dampferelli

Und hier noch etwas diesbezüglich:

Das schreibt Farsalinos auf Facebook:
https://www.facebook.com/konstantinos.fa...location=stream

Auszug:

Zitat
I would like to inform you that after contacting the editor of the journal which accepted our publication about the cytotoxic effects of e-cigarette vapor (i will NOT reveal the journal, for obvious reasons), i was informed that the manuscript will be ready on May 2nd for corrections. As soon as i send the corrections, it will be IMMEDIATELY published online-first!. So, it will probably be available BEFORE the ENVI workshop. No theories, no maybes, THIS IS REAL SCIENCE!



zu deutsch:

Ich möchte Euch darüber informieren, dass nach Kontaktaufnahme mit dem Herausgeber des Journals, welcher die Veröffentlichung über die zytotoxischen Auswirkungen von E-Zigaretten Dampf angenommen hat (ich werde den Namen des Journals nicht bekanntgeben aus bekannten Gründen), ich darüber unterrichtet wurde, dass das Manuskript am 2. Mai zur Korrektur bereitliegt. Sobald ich die Korrekturen zurückschicke, wird die Studie SOFORT veröffentlicht und zwar ONLINE!!
So wird er sehr wahrscheinlich noch vor dem ENVI Workshop abrufbar sein. Dies ist keine Theorie mehr, kein Annahme, DAS IST WISSENSCHAFT!

02.05.2013 13:05
avatar  mobi72
#5 RE: EU - 07.05.2013 ENVI Workshop
avatar

Ich hoffe so sehr, dass Farsalinos trotz Evans noch eingeladen wird. Kam nochmal was von Grote ob er sich vielleicht doch noch dafür einsetzt?


 Antworten

 Beitrag melden
02.05.2013 13:33 (zuletzt bearbeitet: 02.05.2013 13:37)
avatar  mobi72
#6 RE: EU - 07.05.2013 ENVI Workshop
avatar

Wie sähe es eigentlich mit der Möglichkeit aus: Dr. Farsalinos tritt schnell noch dem IG-ED bei, bekommt eine Funktion zugewiesen innerhalb des Vereins (vielleicht stellvertretender Pressesprecher u.ä.), die unter http://www.europarl.europa.eu/document/a...9ATT65419EN.pdf genannten zwei möglichen Sprecher "erkranken" plötzlich schicken aber ihren "Vertreter" Dr. Farsalinos.
Damit wäre er dann drin - egal was die Anti-Dampfer wollen für diese Veranstaltung - und könnte seine "harten" Fakten live präsentieren!

Ist sowas möglich? Und würde das Sinn machen? Ich habe einfach den Verdacht, dass sein Wort - auch aufgrund seiner neuen Studien - mehr Gewicht haben könnte am 5ten in Brüssel.


 Antworten

 Beitrag melden
02.05.2013 15:42
#7 RE: EU - 07.05.2013 ENVI Workshop
avatar

Da ich eher zu den spontanen gehöre, hier was der Doc dazu meint ;)


Hi Doc ! What do you think about joining the German IG-ED, you will be announced to "second secretary", then one of the two invited IG-ED members get a flu and you are the spare-man ? Then you would give them a kick in their a** with real facts !

....
15:18
Konstantinos Farsalinos
This is not up to me, it depends on the IG-ED members.


 Antworten

 Beitrag melden
02.05.2013 17:06
avatar  mobi72
#8 RE: EU - 07.05.2013 ENVI Workshop
avatar

Wie sehen denn IG-ED Mitglieder die hier sind die Idee?


 Antworten

 Beitrag melden
02.05.2013 18:49
avatar  mobi72
#9 RE: EU - 07.05.2013 ENVI Workshop
avatar

OK. Hab gerade mail den IG-ED direkt angeschrieben.


 Antworten

 Beitrag melden
02.05.2013 20:35
#10 RE: EU - 07.05.2013 ENVI Workshop
avatar
Moderatorin
03.05.2013 06:53
avatar  mobi72
#11 RE: EU - 07.05.2013 ENVI Workshop
avatar

So, hab eine Antwort vom IG-ED:

Zusammenfassend sagt man, es sei dafür schon zu spät. Also kein Doc als "Ersatz" für "erkrankte" Sprecher des IG-ED nach Brüssel.


 Antworten

 Beitrag melden
03.05.2013 07:07
#12 RE: EU - 07.05.2013 ENVI Workshop
avatar

ok...
da ja versprochen wurde, die Studie vor dem 7.5. zu veröffentlichen, kann man das ja dann evtl. 22 Sekunden ansprechen ;)

5 min Redezeit verleiten ja ein wenig zum Ausschweifen, oder ? ;)


 Antworten

 Beitrag melden
03.05.2013 11:24
#13 RE: EU - 07.05.2013 ENVI Workshop
avatar

Mail an alle deutschsprachigen Abgeordneten des ENVI:
matthias.groote@europarl.europa.eu
karl-heinz.florenz@europarl.europa.eu
rebecca.harms@europarl.europa.eu
jutta.haug@europarl.europa.eu
christa.klass@europarl.europa.eu
holger.krahmer@europarl.europa.eu
jo.leinen@europarl.europa.eu
peter.liese@europarl.europa.eu
britta.reimers@europarl.europa.eu
dagmar.roth-behrendt@europarl.europa.eu
horst.schnellhardt@europarl.europa.eu
birgit.schnieber-jastram@europarl.europa.eu
renate.sommer@europarl.europa.eu
thomas.ulmer@europarl.europa.eu
anja.weisgerber@europarl.europa.eu
sabine.wils@europarl.europa.eu
karin.kadenbach@europarl.europa.eu
richard.seeber@europarl.europa.eu
ewald.stadler@europarl.europa.eu

Betreff: ENVI Workshop 2013-05-07

Zitat
Sehr geehrte Damen und Herren des ENVI-Ausschusses!

Die Auswahl der Experten, die in der Agenda http://www.europarl.europa.eu/document/a...9ATT65419EN.pdf zu finden sind, ist leider fast so enttäuschend wie bei der Anhörung am 25.02.2013.
Der einzige, von dem wir bereits einige objektive Veröffentlichungen finden konnten, ist Dr. Etter.
Von den anderen konnte ich entweder überhaupt keine Aussagen zu dem Thema finden oder sie rezitieren nur die verzerrt dargestellten Fakten und haltlosen Hypothesen, die von einigen "Experten" bereits bei der Anhörung fabuliert wurden.
Gerade zu den medizinischen Themen gibt es bereits viele objektive und anerkannte Studien und einer der renomierten Autoren, Dr. Farsalinos, hatte sogar seine Teilnahme angeboten. Seinem Angebot wurde leider genausowenig Beachtung geschenkt wie meinem Brief an Linda McAvan, den ich im Anhang beifüge.

Damit Sie ihre Entscheidung auch wirklich aufgrund objektiver Informationen treffen können, möchte ich Sie inständig bitten:
- Lesen Sie den (oft erwähnten) Text http://www.rursus.de/docs/Fakten_zur_eZigarette_1.0.pdf
- Lassen Sie ihn von Ihren Mitarbeitern überprüfen, damit Sie sicher sein können, dass die darin zitierten Quellen vertrauenswürdig sind und die Fakten nicht sinnentstellend zitiert wurden.
- Vergleichen Sie die Aussagen und Antworten der Experten mit dem Text.
- Fragen Sie die Experten nach Quellenangaben und prüfen Sie diese ebenfalls.

Und vermutlich wird wieder jemand kommen und eine polnische Studie als Beleg für eine angebliche Attraktivität als "Einsteigsdroge" für Kinder und Jugendliche anführen. Lesen Sie dazu bitte: http://blog.rursus.de/2013/04/einstiegsd...te-pustekuchen/

Mir ist natürlich klar, dass das für Sie viel Arbeit bedeutet, aber bitte bedenken Sie, dass von Ihrer Entscheidung die Gesundheit von Millionen Dampfern wie mir abhängt, die gezwungen sein könnten, wieder zum erwiesenmaßen schädlicheren Tabak zu greifen. Ganz zu schweigen von all den Raucher denen diese Alternative verwehrt dann würde.


Mit freundlichem Gruß,
xxx

PS: Dieser offene Brief geht an alle deutschen und österreichischen Abgeordneten. Ich gehe davon aus, dass ich eine eventuelle Antwort veröffentlichen darf, wenn Sie mir nichts Gegenteiliges schreiben.



Im Anhang mein Brief an Linda McAvan

.
. .
.
  • Einzelne Stimmen verhallen ungehört.
  • Eine Wolke macht noch keine Nebelwand.
  • Nur gemeinsam sind wir stark.


 Antworten

 Beitrag melden
03.05.2013 12:16
#14 RE: EU - 07.05.2013 ENVI Workshop
avatar

Der Workshop wird Live übertragen:
07.05.2013 12:30 - 15:30 : http://www.europarl.europa.eu/ep-live/en...VI&vodtype=Live

Vorher steht im ENVI noch Blabla mit Borg auf der Tagesordnung des ENVI, ebenfalls live übertragen:
7. Mai 2013, 11.00 – 12.30 Uhr : http://www.europarl.europa.eu/ep-live/de...VI&vodtype=Live

.
. .
.
  • Einzelne Stimmen verhallen ungehört.
  • Eine Wolke macht noch keine Nebelwand.
  • Nur gemeinsam sind wir stark.


 Antworten

 Beitrag melden
03.05.2013 14:01
#15 RE: EU - 07.05.2013 ENVI Workshop
avatar
Moderatorin

Zitat von Zillatron im Beitrag #1
Am 7.5. findet der Workshop statt, den Linda McAvan angekündigt hat.

Einen Zeitplan gibt's schon: http://www.europarl.europa.eu/document/a...9ATT65419EN.pdf

Ganze 5 Minuten für unseren Vertreter der IG-ED.

Über die aufgeführten Wissenschaftler kann ich noch nichts sagen ...


Und hier die aktuellste Version
http://www.europarl.europa.eu/document/a...3ATT65613EN.pdf

03.05.2013 14:05
avatar  Teshia
#16 RE: EU - 07.05.2013 ENVI Workshop
avatar

Zu schade nur dass das hier nicht mit einbezogen werden kann:
Nachricht von Dr. Farsalinos an alle Dampfer! (16)

Lieben Gruß, Teshia


 Antworten

 Beitrag melden
03.05.2013 16:09
#17 RE: EU - 07.05.2013 ENVI Workshop
avatar

Mail an: envi-secretariat@europarl.europa.eu
Betreff: ENVI Workshop 2013-05-07

Zitat
Please forward this mail to all members of ENVI.


Dear members of ENVI!

When the workshop was announced I sincerely hoped this would be an opportunity for you to base your decision on real facts. Unfortunately the selection of experts in http://www.europarl.europa.eu/document/a...9ATT65419EN.pdf dashes most of this hope.
The only scientist here to have published objective information about this topic seems to be Dr. Etter.
From the others I either can't find anything concerning e-cigarettes or a few statements that just parrot the unfounded conjectures we heard from the "experts" at the hearing on february 25th.

Especially for the medical topics there are quite a few objective and acclaimed studies. One of the well reknown authors, Dr. Farsalinos, even offered his participation. He was ignored just like my letter to Linda McAvan which I have appended.

Please read http://www.europarl.europa.eu/eplibrary/...-cigarettes.pdf before the workshop. Most of it is based on solid facts. A few points like the addictivity level may need reevaluation since there is evidence to the contrary. But the map in the annex is very misleading. It is totally based on data from the commission, as the author told me. It seems to suggest that most countries already consider all NCPs as medicine. But you have to read the fine print: All countries are classified thus if there is ANY NCP considered so. In the case of Germany there is - as far as I know - just a single case that someone applied for a medical license for some kind of e-cig. Reason enough to appear here. And of course there are some people like Dr. Stephan who would like to have it this way. But right now the courts have rejected any political attempt to force this issue.

I hope vapers from your home country have already provided you with lots of useful information. I would also suggest you take a look at what http://www.clivebates.com/ has to say.

There will surely come someone and quote a polish study as proof that e-cigs appeal to children and adolecents. That must be this one: http://neoreviews.aappublications.org/co...4/e879.abstract
Please take a closer look at it:
- They only asked about "ever used" and "used in the last 30 days". Why not "used regularly"? Or "used before starting to smoke tobacco"? That would have eliminated all the ambiguities they mention in the conclusion.
- They found just 3.2% non-smokers having tried it once. But the omission of any number for the last 30 days tells me, that they probably just tried it once and didn't like it. And juveniles are apt to try just about anything.
So even if you ignore those obvious flaws in the makeup, where is any evidence that e-cig really appeal to them?

Don't just believe what anyone (including me) tells you - ask for their proof, examine it carefully, and check whether the facts are presented undistortedly.

I know you have a lot of other work to do, but I implore you: Please try to get to the real facts and evaluate them, before you make a decision that affects the health of millions of vapers like me, who might be forced back to the definitely more harmful tobacco. And what about all those current smokers who would be denied this alternative?

Whatever Mr Borg and the "experts" say, confining the e-cig to medical regulation would have the same effect as an all-out ban. There would be just one more extremely expensive but useless gimmick in the cessation corner.

Kind regards,
xxxx

PS: This is an open letter to all members of ENVI. I'll assume that I may publish any answer if you don't tell me differently.



Ich hoffe mal, dass sie das weiterleiten ...

.
. .
.
  • Einzelne Stimmen verhallen ungehört.
  • Eine Wolke macht noch keine Nebelwand.
  • Nur gemeinsam sind wir stark.


 Antworten

 Beitrag melden
03.05.2013 16:12
#18 RE: EU - 07.05.2013 ENVI Workshop
avatar

Zitat von heimchen im Beitrag #15
Und hier die aktuellste Version
http://www.europarl.europa.eu/document/a...3ATT65613EN.pdf



Scheint so, als hätte sich nur bei unserem Vertreter etwas geändert ...

.
. .
.
  • Einzelne Stimmen verhallen ungehört.
  • Eine Wolke macht noch keine Nebelwand.
  • Nur gemeinsam sind wir stark.


 Antworten

 Beitrag melden
03.05.2013 19:10
#19 RE: EU - 07.05.2013 ENVI Workshop
avatar

Zitat von Teshia im Beitrag #16
Zu schade nur dass das hier nicht mit einbezogen werden kann:
Nachricht von Dr. Farsalinos an alle Dampfer! (16)


Finde ich auch, deshalb habe ich ihn auch in meinen Mails erwähnt.

.
. .
.
  • Einzelne Stimmen verhallen ungehört.
  • Eine Wolke macht noch keine Nebelwand.
  • Nur gemeinsam sind wir stark.


 Antworten

 Beitrag melden
06.05.2013 13:16
#20 RE: EU - 07.05.2013 ENVI Workshop
avatar

.
. .
.
  • Einzelne Stimmen verhallen ungehört.
  • Eine Wolke macht noch keine Nebelwand.
  • Nur gemeinsam sind wir stark.


 Antworten

 Beitrag melden
06.05.2013 13:21
#21 RE: EU - 07.05.2013 ENVI Workshop
avatar

der Workshop wird aber leider nur auf englisch übertragen.

~immer noch cisco Tröpfler~

 Antworten

 Beitrag melden
06.05.2013 14:42
#22 RE: EU - 07.05.2013 ENVI Workshop
avatar
Moderatorin

Zitat von semikolon im Beitrag #21
der Workshop wird aber leider nur auf englisch übertragen.

Wo siehst Du das?

06.05.2013 16:19
#23 RE: EU - 07.05.2013 ENVI Workshop
avatar
NR und Dampfer seit: 22.01.12

 Antworten

 Beitrag melden
06.05.2013 16:22
#24 RE: EU - 07.05.2013 ENVI Workshop
avatar

Reaktion auf meine Mails an die Abgeordneten: bisher 0

.
. .
.
  • Einzelne Stimmen verhallen ungehört.
  • Eine Wolke macht noch keine Nebelwand.
  • Nur gemeinsam sind wir stark.


 Antworten

 Beitrag melden
06.05.2013 18:52
#25 RE: EU - 07.05.2013 ENVI Workshop
avatar

es kann nicht alles umsonst gewesen sein. Ganz sicher nicht!

~immer noch cisco Tröpfler~

 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!
Auswahl Marktübersicht