EU - 07.05.2013 ENVI Workshop

  • Seite 9 von 9
17.05.2013 13:07
#201 RE: EU - 07.05.2013 ENVI Workshop
avatar

Zitat von heimchen im Beitrag #200

Darum hat Miez auch die Nachricht zitiert

Achso, das war schon die ganze Nachricht! Ich hatte die Ellipse (...) am Ende so interpretiert, dass das nur der Anfang war ...

.
. .
.
  • Einzelne Stimmen verhallen ungehört.
  • Eine Wolke macht noch keine Nebelwand.
  • Nur gemeinsam sind wir stark.


 Antworten

 Beitrag melden
18.05.2013 16:07
#202 RE: EU - 07.05.2013 ENVI Workshop
avatar

Hallo, Leute!

Ich bin noch mal die Aufzeichnung

http://www.europarl.europa.eu/ep-live/de...TTEE&format=wmv

durchgegangen und habe in Stichworten notiert was jeweils gesagt wurde. Die bekannten Präsentationen habe ich dabei weitgehend weggelassen. es sind noch etliche Schreibfehler drin und gelegentlich habe ich ein paar englische Phrasen nicht übersetzt, aber nach den stunden habe ich jetzt keinen Bock mehr, mich noch um darum zu kümmern ...

Zitat

12:43:34 McAvan: Hat nur den UK regulator getroffen, weiß nicht, was die anderen sagen werden.
12:43:38 Deutsche - unpleasant e-mails
12:44:03 "Not to ban them"
12:44:50 "European Society" (wer ist das?) hat die "Experten" vorgeschlagen, McAVan kennt sie nicht.

12:46:33 Martin Seychell - Deputy director der Kommission
12:46:52 "No intention to ban"
12:47:00 Cessation products
12:49:05 general product safety für Möbel und Kleidung aber nicht für sowas
12:49:27 Most consumer use them to stop or reduce -> cessation aids wie andere NRTs verwenden
12:50:10 einige Hersteller (!) haben gesagt, dass die Produkte unsicher seien
12:50:20 efficacy for cessation
12:50:30 rapex
12:50:53 young people
12:51:00 studie des ungarischen marktes (Mai 2012)
12:51:48 entrygate
12:52:47 level playingfield: Wir können nicht verschiedene NRTs unterschiedlich regulieren
12:54:08 Medizin ist nicht so attraktiv für junge leute
12:55:13 alle studien zeigen, dass konsumenten (er sagt nicht, wieviele!) sie als entwöhnungsmittel nutzen

13:00:10 Bertollini von der WHO
13:02:13 Oft mit Aromen um Heranwachsende und andere anzulocken
3:03:54 türkische studie (?): PG in allen und nitrosamine in der mehrheit der getesteten
13:04:23 durchschnittlich 20% der emissionen der konventionellen zigarette
13:09:37 Philip morris: prototyp tabakerhitzer = interessante entwicklung
13:10:45 e-zigarren

Fragen
13:15:30 gladys willmott: Frage nach den Grenzwerten
13:15:45 seychell: level playingfield - Kleinster wert für zugelassene NRTs
13:16:58 chris davies: Weshalb solche beschränkungen, wenn sie doch leben retten könnten
13:18:10 seychell: typisches rumgeeier
13:19:57 Rebecca Tylor: Beweise? ASH sagt: weniger als 1% der kiner die's probiert haben waren nichtraucher - kein beweis für gateway
13:20:51 seychell: ungarische studie, aber es gibt andere.
13-15 Jahre: Hopefully not already smoking, aber selbst wenn, sind sie noch nicht wirklich abhängig davon:
13:21:15 Um mit 13 abhängig zu sein, hätte man mit 9 oder 10 anfangen müssen!
13:21:40 Designed to look like cigarettes. Licht an der Spitze.
13:22:10 Gateway: Gleiche abhängig machende Substanz, austauschbar mit Tabakzigarette
13:22:19 Bertollini: blabla - proper regulation
13:24:00 Dr. Riccardo Polosa: min. 5 Studien - kein gateway. unbekannte ungarische studie.
13:26:15 Carl Schlyter: Wie wichtig ist PG? Warum muß es drin sein?
13:27:18 frederique ries: Bulldozer der Kommission. geschenk an die Pharmaindustrie.
Woher kommt der unterschied zwischen der darstellung hier und dem, was sie von den Benutzer hört.
Junge leute sagen: viel zu teuer.
13:29:41 Dr. Etter: recht sarkastisch
Ist wohl mit Dr. Polosa einer der wenigen in diesem Raum der seit jahren auf diesem Gebit geforscht hat.
Die wissenschaft wurde nicht fair dargestellt - vieles was hier gesagt wurde hat keine wissenschaftliche grundlage.
Grenzwerte willkürlich - keine wissenschaftliche grundlage
13:31:00 Einzige e-cig als medizin zur zeit von BAT. Regulierung ist gut für Tabakindustrie
13:31:25 Matthias Groote: e-cig war am Anfang nur ein kleiner Teil.
Die Kommission kämpft sehr hart, diesen Teil zu verbannen.
Gehört die e-cig wirklich in die TPD?
13:32:15 Seychell: es ist kein Verbot
13:33:15 manche Studien sind von der Industrie bezahlt.
13:33:45 haben die Konsumenten eine Ahnung?
selbst eine packung chips hat mehr informationen.
Manche Hersteller haben sogar zugegeben, dass sie selbst nicht wissen was drin ist.
13:34:30 Bertollini: Dual use ist böse. zigaretten sind krebserregend.
13:35:03 Sie sehen aus wie Zigaretten und haben sogar dieses Licht.


Vortrag regulatoren
13:38:25 j. Mean: nächsten monat kommt was in der uk raus.
13:43:41 Gateway - nicht ganz klar, aber bis jetzt keine belege für signifikante probleme
13:47:20 Nikotindosis zu definieren ist ein Problem: Benutzer neigen dazu, genau soviel zu nehemen, dass sie sich gut fühlen.
13:49:16 Kosten für die Zulassung kleingeredet.

13:52:00 Pellas (?) selsames gestammel der finnischen regulatorin.

13:58:14 Vorlesung des deutschen Gelabers (Zusammenfassung)
14:00:00 McAvan kommentiert die Situation in deutschland - sehr kompliziert

Fragen & kommentare
14:02:50 J. Mean.
14:06:55 Pellas.
14:07:44 seychell
14:10:46 Willmott: Wie lange dauert ne zulassung?
14:11:12 seychell: hängt von der industrie ab
14:13:10 taylor: Was ist mit ländern, in denen es Arzneimittel nur in der Apotheke gibt? Da wären sie dann weniger verfügbar als tabak.
14:13:40 Mean: Das können ja die Länder selbst für NRTs entscheiden.
14:14:35 Dr. Polosa
Linda fragt, wer er ist
Er: Wissenschaftlicher Berater bei LEAF
der fragmentierte markt ist gut: sehr viel entwicklung.
Hier ist immer die rede von völlig veralteten modellen (2009/10)
Gerade Forschung über neue modelle - erfolgsquoten verdoppelt.
14:15:40 [groote geht]
14:15:49 Die meisten von ihnen kommen aus der pharmazie, also ist es verständlich, dass sie ihre produkte verkaufen wollen.
14:17:25 willmott: fragt polosa nach verbindung zu e-cig-herstellern
14:17:45 Polosa: ja. auch mediziner haben verbindungen zu pharmafirmen.
14:18:13 McAvan unterbricht ihn und schwingt ihre lobbykeule
14:18:31 Publikum: florence bertoletti (?) smoke free partnership.
14:20:00 bertolini: blabla

experten-vorträge
14:22:00 Linda labert und will gar nicht hören, was Holy zu sagen hat.

14:23:20 Blasi vom ERS (Italien)
14:24:57 3 Fälle explodierter teile in Italien
14:26:30 Benzin im dampf und schwermetall

14:29:30 Pisinger

14:36:10 Etter
14:40:57 Was bisher kam war nicht sehr wissenschaftlich.
14:41:48 1% der Raucher, die mit Kaugummi aufgehört haben, bleiben vom Kaugummi abhängig.
1/3 der Verkäufe geht an kaugummisüchtige. Gesundeheitsproblem: Nein.
14:42:25 Kein gateway.
14:42:55 nikotinkaugummis mit Fruchtgeschmack sind auch kein gateway.
14:44:10 Zeigt sein buch und sagt, dass er darin auf richtige wissenschft eingeht, von der man hier bisher noch nicht viel zu sehen bekam


Fragen
14:44:49 McAvan: was ist im dampf? ist es sicher?
14:45:00 Etter: PG nicht toxisch. Nikotin in den üblichen dosen ist nicht toxisch. nitrosamine ganz wenig.
14:46:51 Blasi: Asthmatischer Sohn in Bücherei.
14:48:18 Pisinger: niemand weiß es, aber es könnte ganz gefährlich sein
14:49:25 etter: Schulbeispiel für cherrypicking ...
14:50:25 mcavan würgt ihn ab
14:50:27 willmott: Wenn e-cig der rauchentwöhnung dienen, warum sollen sie nicht genauso behandelt werden wie alle NRTs? Wo ist das Problem?
14:51:00 Etter: Das hilft nur der Pharmaindustrie gegen diese konkurrenz
Pflaster und Kaugummis sind im vergleich zur e-cig nicht attraktiv.
Nur die großen Pharma- und Tabakfrmen können das leisten. alle anderen werden plattgemacht.
14:52:30 Blasi: wir verbannen nix. Wir müssen regulieren.
14:53:37 mcavan: fragt etter nach seiner chinareise, wie soll#s reguliert werden ... lobby, lobby, lobby ...
14:54:22 etter: Wenn man die Konkurrenz zur tabakindustrie ausschaltet, bleibt den süchtigen nichts übrig.
- linda unterbricht ihn -
Qualitätkontrolle reicht.
14:55:37 ries: feeling des meetings: ambivalent, hypocrical, schizophren.
Jede nicht gerauchte zigarette ist ein gewinn.
Ob da nur ein oder zwei krebserregende stoffe in e-cigs sind, ist doch egal im vergleich zu den vielen im tabak
14:57:42 taylor: Die Benutzer die mit ihr geprochen haben, haben nicht mit ihrer nikotingewohnheit gebrochen,
sondern nur mit dem rauchen aufgehört. Für die meisten ist das nur eine alternative, nur wenige scheinen auch Nikotin zu entwöhnen.
14:58:30 Etter: Wir führen gerade eine studie durch. Nikotinabhängigkeit ist nicht das Problem. das Problemist rauchen.
14:58:50 Blasi: rechnet milchmädchen. Am ende des tages ...


15:00:00 osnabrooklyn spricht (linda labert erstmal ...)

15:07:50 linda labert und fragt offenbar nach der studie zur Nikotinabhängigkeit, hat ber ihr mikro nicht an
15:07:58 Holy erwähnt die 650 seiten studien.

Fragen & kommentare:
15:08:35 Bertolini - Beleidigt Holy und labert seinen üblichen blödsinn ... die konsumenten müssen geschützt werden.
15:11:23 Frau in gelb "health alliance" (?) in brüssel: Fragt Holy danach, wie er zu seinen Angaben kommt.
15:12:10 Linda glaubt, die fragen nochmal wiederholen zu müssen, läßt ihn aber nicht antworten.
15:12:27 ? aus Brüssel: Blablablabla.
15:13:10 aber dann: stimmt mit frau ries überein: Ist es wirklich eine gut idee, das in das arzneimittelkorsett zu quetschen? reicht nicht auch eine normale qualitätskontrolle?
15:14:49 Holy: Antwortet auf sicherheits- und qualitätskontrolle und kindersicherheit. Und wie die community aussieht.
15:18:27 Etter: Die e-cig kann niemand mehr aufhalten. Überregulierung kann höchstens einen schwarzmarkt erzeugen und dann gibt's keinerlei qualitätskontrolle.
15:20:35 Pisinger: die kinder ... muss sicher sein ...
15:21:16 Lehrerin für lobbyismus (?): Wie finanziert sich die ig-ed? ihre studenten nutzen e-cig da, wo sie nicht rauchen dürfen.
15:22:38 polosa: Immer dran denken: wir reden hier von einer deutlich weniger schädlichen alternative für raucher.
15:24:15 blasi: In der klasse seiner Frau: Jugendliche haben mit e-cig angefangen zu Rauchen. regulatequit smoking
15:24:39 Zwischenruf von Polosa: das ist doch viel besser (soweit ich verstehen konnte)

15:25:25 schlussworte von mcavan.



Mist, ich brauch langsam wirklich eine neue Tastaur .. die dämliche linke Shifttaste funktioniert nur sporadisch. das nervt ...

.
. .
.
  • Einzelne Stimmen verhallen ungehört.
  • Eine Wolke macht noch keine Nebelwand.
  • Nur gemeinsam sind wir stark.


 Antworten

 Beitrag melden
18.05.2013 16:30
#203 RE: EU - 07.05.2013 ENVI Workshop
avatar

Zitat von Zillatron im Beitrag #202
... aber nach den stunden habe ich jetzt keinen Bock mehr, mich noch um darum zu kümmern ...





Dass Medizin nicht so attraktiv für junge Leute ist möchte ich bezweifeln, z. B. denke ich allein schon an Ritalin.

Das klingt auf jeden Fall alles sehr interessant was du da rausgehört hast.

Aber...bei uns scheint die Sonne, ich weiß ja nicht, ob du nicht mal nen Tag Pause einlegen möchtest, bevor wir dich aus dem Burn-Out ziehen müssen!

~immer noch cisco Tröpfler~

 Antworten

 Beitrag melden
18.05.2013 16:39
avatar  Dirch
#204 RE: EU - 07.05.2013 ENVI Workshop
avatar

Wir müssen uns bald keine Sorgen mehr machen, die EU hat sich schon dem nächsten heißen Eisen gewidmet.

Die nächste große Gefahr für uns EU Bürger wird endlich angegangen !

Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich nicht gehört habe was ich gesagt habe ?


 Antworten

 Beitrag melden
18.05.2013 16:39 (zuletzt bearbeitet: 18.05.2013 16:40)
#205 RE: EU - 07.05.2013 ENVI Workshop
avatar

Das grelle Ding hängt auch hier rum. Da werde ich wohl bald die Klimapuste wieder brauchen - ich muss wohl irgendwelche Wikinger oder Eskimos als Vorfahren haben ...

Jetzt will ich erstmal los, den Kühlschrank mit Kuhsaft (aka Milch) zu füllen und anschließend geht's zum Stammtisch.

.
. .
.
  • Einzelne Stimmen verhallen ungehört.
  • Eine Wolke macht noch keine Nebelwand.
  • Nur gemeinsam sind wir stark.


 Antworten

 Beitrag melden
18.05.2013 18:23
#206 RE: EU - 07.05.2013 ENVI Workshop
avatar
~immer noch cisco Tröpfler~

 Antworten

 Beitrag melden
18.07.2013 12:37
#207 RE: EU - 07.05.2013 ENVI Workshop
avatar

Ein neues Dokument ist aufgetaucht:

Workshop Proceedings

Offenbar wurde hier der Workshop dokumentiert:

http://www.europarl.europa.eu/document/a...7ATT69885EN.pdf

.
. .
.
  • Einzelne Stimmen verhallen ungehört.
  • Eine Wolke macht noch keine Nebelwand.
  • Nur gemeinsam sind wir stark.


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!
Auswahl Marktübersicht