Neue Mitglieder dürfen sich hier vorstellen :)

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Shop Bewertungen • Geräte Bewertungen
• Liquid Bewertungen • Aromen Bewertungen
• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2020 im Kalender eintragen!

X

Wann sollte ein Akku in Rente gehen?

#1 von Julian89 , 16.03.2020 12:53

Hallo liebe Dampfer,

ich hab diese Akkus Samsung INR 18650 25R 2500mAh

Wie kann ich objektiv herausfinden, ob ich Sie tauschen sollte? Teilweise laden sie nur noch auf 4,1 Volt hoch und ich hab das Gefühl, Sie halten nicht allzu lang.


Julian89  
Julian89
Beiträge: 468
Registriert am: 31.05.2014


RE: Wann sollte ein Akku in Rente gehen?

#2 von TKK-Dampfer , 16.03.2020 13:04

Mir sagt mein Ladegerät wieviel mAh der Akku geladen wurde.
Wenn dieser Wert nur noch 50% der Nennkapazität erreicht sollte der Akku in Rente gehen.
Wenn man solch eine Möglichkeit nicht hat, kann man nach dem Alter entscheiden mehr als 1,5 Jahre in Betrieb den weg damit.
Wenn der Akku sehr schnell schlapp macht ist das meist auch ein Zeichen für Abnutzung. Dann auch einfach weg.


TKK
XMPP:tkk-blabbert@openim.de


 
TKK-Dampfer
Beiträge: 3.643
Registriert am: 09.11.2015


RE: Wann sollte ein Akku in Rente gehen?

#3 von stillborn , 16.03.2020 13:06

Servus. So wie du es schreibst ist es schon soweit. Wenn dir die Laufzeit nicht mehr passt würde ich sie austauschen. Akkus kosten ja kaum was und sicher ist sicher.
Habe auch Akkus die schon 3-4 Jahre aufm Buckel haben. Die nutze ich nurnoch bei ca 10-15 Watt. Da geht das noch. Aber ich sortiere die auch bald aus.


"Was 2,6 Ohm?? so hoch? Schmeckt das noch?"


 
stillborn
Beiträge: 466
Registriert am: 15.07.2016


RE: Wann sollte ein Akku in Rente gehen?

#4 von Julian89 , 16.03.2020 15:24

Danke für die Antworten. Ich will mir so ein Ladegerät besorgen. Meins lädt eh nur noch 3 Akkus. Was empfiehlt sich da?


Julian89  
Julian89
Beiträge: 468
Registriert am: 31.05.2014


RE: Wann sollte ein Akku in Rente gehen?

#5 von TKK-Dampfer , 16.03.2020 16:51

Naja so eins hatte ich anfangs auch. Aber irgendwann wollte ich was über den Zustand meiner Akkus mehr wissen.
Da kamm mir da sGerät https://www.zazo.de/golisi-i4-ladegeraet
gerade recht. Mit 20% DT Forumsrabatt halten sich die Kosten in Grenzen.


TKK
XMPP:tkk-blabbert@openim.de


 
TKK-Dampfer
Beiträge: 3.643
Registriert am: 09.11.2015


RE: Wann sollte ein Akku in Rente gehen?

#6 von brummer , 16.03.2020 16:57

Ich würde einen Akku mit nur noch 80% Kapazität entsorgen und wenn er aussergewöhnlch
warm beim Laden wird.
Bezüglich zeitlicher Lebensdauer ist dies von der Häufigkeit der Ladung/ Entladung (vollständig)
abhängig und auch von der Belastung des Akkus. Ein Akku kann nach 6 Monaten oder auch erst
nach 5 Jahren hinüber sein.


Grüße aus dem Bergischen Land und "Gut Dampf", Klaus.


 
brummer
Beiträge: 1.920
Registriert am: 09.11.2012

zuletzt bearbeitet 16.03.2020 | Top

RE: Wann sollte ein Akku in Rente gehen?

#7 von Julian89 , 16.03.2020 18:44

18650 tauglich? Dann hol ich mir den. Ist halt die Frage, ob es noch geliefert wird


Julian89  
Julian89
Beiträge: 468
Registriert am: 31.05.2014


RE: Wann sollte ein Akku in Rente gehen?

#8 von brummer , 16.03.2020 19:08

Alles zwischen 14500er und 21700/ 26650iger.


Grüße aus dem Bergischen Land und "Gut Dampf", Klaus.


 
brummer
Beiträge: 1.920
Registriert am: 09.11.2012


RE: Wann sollte ein Akku in Rente gehen?

#9 von Julian89 , 16.03.2020 19:37

Ok, aber man sieht ja nur den Zuwachs an mah oder? Wie funktioniert das dann, dass ich sehe, wie viel Kapazität der Akku noch hat? Sorry, wenn ich mich so anstelle, ich bin kein sehr begabter Dampfer.


Julian89  
Julian89
Beiträge: 468
Registriert am: 31.05.2014


RE: Wann sollte ein Akku in Rente gehen?

#10 von brummer , 16.03.2020 20:41

Stimmt, kannst Du nur Vergleichsmessungen machen, z.B. mit einem AT bis Abschaltung.
Einfacher ist ein Ladegerät welches direkt eine Test- mit Entladefunktion hat.
Ich habe u.a. das LiitoKala 500s.
Z.B. :
https://www.real.de/product/344366103/?k...AiABEgJe1PD_BwE


Grüße aus dem Bergischen Land und "Gut Dampf", Klaus.


 
brummer
Beiträge: 1.920
Registriert am: 09.11.2012

zuletzt bearbeitet 16.03.2020 | Top

RE: Wann sollte ein Akku in Rente gehen?

#11 von Dampfwolke11 , 16.03.2020 23:17

Zitat von Julian89 im Beitrag #1
Hallo liebe Dampfer,

ich hab diese Akkus Samsung INR 18650 25R 2500mAh

Wie kann ich objektiv herausfinden, ob ich Sie tauschen sollte? Teilweise laden sie nur noch auf 4,1 Volt hoch und ich hab das Gefühl, Sie halten nicht allzu lang.



Sie laden "nur" noch auf 4,1 Volt? Diese Akkus sind eigentlich für 3,7/3,8 V. Das Laden bis über 4V is schon "Extra" :) Wenn dieser Wert stimmt, dann würde ich mir deswegen keine Gedanken machen. Allerdings hast Du gesagt, das von Deinem Ladegerät nur noch 3 von 4 Schächten überhaupt laden. Bedeutet - das Ding hat einen Defekt. Ich würde dieses Gerät nicht mehr Nutzen aus Sicherheitsgründen und irgendwelchen angezeigten Werten dann auch nicht mehr vertrauen, wenn Sie vom Ladegerät stammen. Woher hast Du die Angabe "4,1V" denn? Von nem Akkuträger?


 
Dampfwolke11
Beiträge: 828
Registriert am: 04.04.2018


RE: Wann sollte ein Akku in Rente gehen?

#12 von MagicMike , 17.03.2020 07:36

Ich entsorge meine Akkus grundsätzlich wenn das aufladen genauso lange dauert wie das Nutzen.


Live is a strange piece of shit, make sure you enjoy every minute of it™.


 
MagicMike
Beiträge: 1.297
Registriert am: 01.06.2014


RE: Wann sollte ein Akku in Rente gehen?

#13 von Julian89 , 17.03.2020 07:57

4,1 Volt steht auf dem Ladegerät, wenn die AKkus voll geladen sind. Ist das Ladegerät ok? Ich will eines, was auch sicher ist. Sprich mit Temperaturüberwachung.

https://www.conrad.de/de/p/voltcraft-ipc...ALw_wcB%3AG%3As


Julian89  
Julian89
Beiträge: 468
Registriert am: 31.05.2014


RE: Wann sollte ein Akku in Rente gehen?

#14 von TKK-Dampfer , 17.03.2020 17:23

Der ist sicher nicht schlecht aber nicht gerade billig.
Das was ich dir verlinkt hatte rechnet dir die Kapazität aus über die Zeit und den Ladestrom,
Das reicht vollkommen für eine einfach Abschätzung Akku gut / schlecht.
Klar nach oben ist immer viel Luft aber das kostet halt dann auch.
Eine Beschränkung des Ladestromes kann auch Sinn machen, weil wenn man dann einen nicht so hohen einstellt
halten die Akku länger. Schnellladen ist geht deutlich auf die Ladezyklenzahl und verringert die Anzahl Zyklen.
Aber anderstherum: Bei den Preisen für Akku braucht man sich da keine Gedanken machen, denn ob ein Akku 1,5 Jahre oder 2 Jahre hält spielt da keine Rolle.


TKK
XMPP:tkk-blabbert@openim.de


Dampfwolke11 hat das geliked!
 
TKK-Dampfer
Beiträge: 3.643
Registriert am: 09.11.2015


RE: Wann sollte ein Akku in Rente gehen?

#15 von Dette , 19.03.2020 19:18

Gibt es da eigentlich einen wert mOhm, ab den man die Akkus entsorgen sollte?
Mein Lader kann den wert anzeigen. Wie genau das ist, weiß ich natürlich nicht....


 
Dette
Beiträge: 2.821
Registriert am: 05.11.2015


RE: Wann sollte ein Akku in Rente gehen?

#16 von Defau1t , 20.03.2020 15:16

Uff bei dem Thema hab ich gerade meine alte Excel Tabelle rausgeholt und gesehen, dass meine Akkus alle von 2017/2018 sind 😅
Generell sagt die Kapazität mehr aus als der Innenwiderstand. Ich zieh selten mehr als 12-15 Ampere aus meinen Akkus und verwende ausschließlich VTC5A. Bei 70% der Kapazität (Eigene Messung beim Kauf, keine Hersteller Angabe) gehen sie in das Recycling.

Meine Innenwiderstände liegen zwischen 15-30 mOhm auch bei bereits eingebrochener Kapazität.

Ich messe mit dem Opus C3100. Ich werde wohl auch bald mal neue Akkus erstehen.


Setups:
Paranormal mit Corona V8
Therion mit Taifun GT4
Minikin V2 mit VG Extreme
Minikin V2 mit VG V6s
Dotbox 75W mit FeV V4.5+
Dotbox 75W mit Kayfun Prime


 
Defau1t
Beiträge: 1.049
Registriert am: 10.04.2016


RE: Wann sollte ein Akku in Rente gehen?

#17 von Screwhead , 20.03.2020 20:51

Ist ein unendliches Thema, wenn man sich damit mal richtig beschäftigen möchte. Ist wie im HiFi-Bereich ... Je mehr man bohrt, desto komplizierter und teurer wird es.

Für den Hausgebrauch reicht ein "einfaches" Ladegerät und Brain.exe, wie z.B. @Defau1t schreibt (Messung beim Neukauf, Vergleich der Werte über die Zeit usw). Mehr ist eigentlich nicht nötig. Wobei dies schon fast vorbildlich ist. Hab erst bei einem Bekannten paar "Bomben" entsorgt, die es schon ewig hinter sich hatten. "Wieso? Gehen doch noch"

Das Nonplusultra liegt dann im Bereich ab ca. 300€ aufwärts. Nach oben offen, also kann man schon paar Tausender loswerden. Hätte ich auch gerne, aber ist es mir nicht wert für den Privatgebrauch. Ausserdem reicht ja dann auch nicht der Kauf, sondern man muss sich durch eine dicke Anleitung und Foren wälzen, damit man die Möglichkeiten und Anzeigen überhaupt richtig nutzen kann.

Ich empfehle Interessierten immer gerne das mountainprophet(.de) Forum. Oder halt Mooch, wobei Messkurven lesen (und verstehen!) ein Thema für sich ist. Empfehle da scrollen bis "Conclusion", oder halt viel Zeit investieren und lernen. Schönes Hobby, wenn man daran interessiert ist. Überdimensioniert für den Durchschnitts-Dampfer, ganz klar.


Als Einstieg mal hier:
https://www.wolke101.de/akku-umgang/

Thema Alterung:
https://www.wolke101.de/akku-alterung/

Opus C3100 (wo es da gleich noch einen Link zum Thema "Innenwiderstand" gibt)
https://www.wolke101.de/opus-bt-c3100-test/

Hört sich doch gut an. Aber selbst da kann man Problemchen finden, wenn man "bohrt":

https://lygte-info.dk/review/Review%20Charger%20Opus%20BT-C3100%20UK.html

Ich selber habe 2x Liitokala, ein Nitecore, 2-3 weitere Ladegeräte, diverse Messgeräte ... und trotzdem noch einen Wunschzettel.

Kurzfassung:
Das Opus ist meiner Meinung nach (sehr)gut. Die anderen Geräte hier genannten sind aber auch nicht "schlecht".


 
Screwhead
Beiträge: 121
Registriert am: 19.02.2019


RE: Wann sollte ein Akku in Rente gehen?

#18 von Julian89 , 22.03.2020 11:14

Der Lader, den ich bestellt habe, hat einen Lüfter. Kann ich trotzdem das Ladegerät in eine Schutzhülle packen?


Julian89  
Julian89
Beiträge: 468
Registriert am: 31.05.2014


RE: Wann sollte ein Akku in Rente gehen?

#19 von brummer , 22.03.2020 11:19

Luftschlitze müssen frei bleiben und natürlich muss auch die
Luftzufuhr ausreichend sein.


Grüße aus dem Bergischen Land und "Gut Dampf", Klaus.


 
brummer
Beiträge: 1.920
Registriert am: 09.11.2012


RE: Wann sollte ein Akku in Rente gehen?

#20 von Julian89 , 22.03.2020 11:40

Wenn ich es auf 200mA stelle, läuft der Lüfter nicht. Dann geht es oder? Ich will halt unbeaufsichtigt laden lassen und trotzdem das Risiko minimieren, dass es brennt. Deswegen auch der teure Lader.


Julian89  
Julian89
Beiträge: 468
Registriert am: 31.05.2014

zuletzt bearbeitet 22.03.2020 | Top

RE: Wann sollte ein Akku in Rente gehen?

#21 von brummer , 22.03.2020 11:45

Wenn er nicht läuft, o.k.
Ggf. kann es aber sein, dass er sich auch dann einschaltet,
wenn die Temperatur zu hoch wird. Kommt darauf an, wie
das elektronisch bei dem Ladegerät geregelt wird.


Grüße aus dem Bergischen Land und "Gut Dampf", Klaus.


 
brummer
Beiträge: 1.920
Registriert am: 09.11.2012


RE: Wann sollte ein Akku in Rente gehen?

#22 von Julian89 , 22.03.2020 11:46

Der Lüfter geht an :/ Zum kotzen.


Julian89  
Julian89
Beiträge: 468
Registriert am: 31.05.2014

zuletzt bearbeitet 22.03.2020 | Top

RE: Wann sollte ein Akku in Rente gehen?

#23 von brummer , 22.03.2020 11:50

Generell ist es eher Ansichtssache, ob es sinnvoll ist, ein Ladegerät einzupacken.
Wenn Sicherheit, dann halte ich eher eine feuerfeste Unterlage sinnvoller.
Lüftung, ob mit oder ohne Lüfter, ist immer vorteilhaft.


Grüße aus dem Bergischen Land und "Gut Dampf", Klaus.


 
brummer
Beiträge: 1.920
Registriert am: 09.11.2012


RE: Wann sollte ein Akku in Rente gehen?

#24 von Julian89 , 22.03.2020 11:51

Ok. Was für ein Material empfiehlt sich da als Unterlage?


Julian89  
Julian89
Beiträge: 468
Registriert am: 31.05.2014


RE: Wann sollte ein Akku in Rente gehen?

#25 von Mokwai63 , 22.03.2020 12:00

Feuerfest, Edelstahl, Backblech.....

Oder eine Auflaufform aus Keramik oder Glas, um nur mal zwei Beispiele zu nennen.


Denke immer daran, dass es nur eine wichtige Zeit gibt: Heute. Hier. Jetzt.
Lew N. Tolstoi



Bereiche
Newbie Forum, erste Newbie Fragen, Anfängerfehler, Newbie ABC
Videothek, Reviews zu Geräten, Politik, News, Gesundheit (Philgood u.a. Youtuber)
Medien & NEWS (Schweiz, Deutschland, EU, USA u.a. Länder)
Zoll, Versand, Rechtslagen & Gesetze
Flohmarkt//Bazar//Trödeltreff//Sammelbestellungen


 
Mokwai63
S-Mod
Beiträge: 2.705
Registriert am: 10.12.2017


   

Atemluft Verbesserung und Geruchsinn Wiederkehr
Mit dem Selbstwickeln beginnen

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht









e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz