Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2018 im Kalender eintragen!

X

RE: Ich krieg' die Krise!!!

#26 von hansklein , 17.03.2013 00:53

Nöö Solarherbert. Selbst "kleine" Stürze aus so 1 Meter machen dem ESS Röllchen / seiner Oxidation oder der Wicklung am wenigsten aus - Eher das der Rest der Teile nen Infarkt erleidet...


Informationen gesucht? Hier gibts das Lexikon: Dampfer Lexikon! Da gibts Informationen, z.b.
Welchen Akku für geregelten Akkuträger?


 
hansklein
Beiträge: 7.229
Registriert am: 03.07.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Aachen


RE: Ich krieg' die Krise!!!

#27 von Finni , 17.03.2013 00:57

Zitat von GeneralGummibär im Beitrag #21
Ich lass den ganzen hokus pokus auch weg.
Versuch da gerade ein "in unter 1min dampfbereit" Video zu machen aber beim filmen geht immer was schief :D



Battelst Du dich mit den Jungs im dänischen Forum?


Finni  
Finni
Beiträge: 65
Registriert am: 04.11.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Ffm


RE: Ich krieg' die Krise!!!

#28 von JayKay1910 , 17.03.2013 01:01

Peta K Methode;
ESS auf 2mm Bohrer wickeln, Kanthal oder was auch immer auf 2,5mm wickeln, rein in den Verdampfer, Bohrer vorsichtig raus drehen, Wicklung schön durchglühen, erst sachte, dann mehr Volt. ESS kurz (!) durchglühen, rein drehen in die Wicklung, schauen ob alle Drähte glühen, wenn nicht ESS leicht drehen und/oder Wicklungen ein wenig verschieben. Fertig und dampfen. Leute, lasst den Heck-Meck weg Abschrecken muss man nur Frühstückseier.


De leevens Gods Fründ und aller Welts Feind


 
JayKay1910
Beiträge: 728
Registriert am: 29.11.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Keller
Beschreibung: Asoziale Zecke St. Pauli

zuletzt bearbeitet 17.03.2013 | Top

RE: Ich krieg' die Krise!!!

#29 von GeneralGummibär , 17.03.2013 01:32

Zitat von Finni im Beitrag #27
Zitat von GeneralGummibär im Beitrag #21
Ich lass den ganzen hokus pokus auch weg.
Versuch da gerade ein "in unter 1min dampfbereit" Video zu machen aber beim filmen geht immer was schief :D



Battelst Du dich mit den Jungs im dänischen Forum?


Arbeite hart dran ;D 2min irgendwas is glaub zzt. minimum



 
GeneralGummibär
Beiträge: 2.091
Registriert am: 15.01.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Iserlohn


RE: Ich krieg' die Krise!!!

#30 von Captain Blackbird , 17.03.2013 03:19

Nö. ich auch nicht


 
Captain Blackbird
Schizo-Paranoider MODDER
Beiträge: 14.342
Registriert am: 08.11.2011
Geschlecht: männlich


RE: Ich krieg' die Krise!!!

#31 von Fr3chD8chs , 17.03.2013 10:45

Ich habe auch diese Wasser pansche rei vollzogen am anfang weil ich es so gelesen habe und in Videos gesehen hatte.
Mittlerweile lasse ich diesen Quatsch den ich habe bemerkt das das Ess dadurch Spröde wird.
Bei manchen hat sich unter der Wicklung sogar ein kleines Loch eingebrannt mit der wicklung.
Andere sahen aus als wenn sich ein Rinsahl um den Draht gebildet hat.

Beim säubern waren die dann so spröde das sie gerissen sind.

Daher mache ich die kerzen methode oder diese


(Sorry Captain ich musste das einfach mal hier rein kopieren )

Zitat von Captain Blackbird im Beitrag Captains's Märchenstunde - ESS Docht, (k)eine wissenschaftliche Abhandlung
Heute bin ich mal in guter Laune mit folgendem unheimlichen Mysterium zu befassen:

Das oxidieren von Edelstahlsieb bzw. ESS Dochterstellung

Nun, es gibt Momentan gefühlte 1275 Youtube Videos
Wo einer dem anderen Nachäfft und gleich dermaßen ein Zauber veranstaltet
und man meint wir bauen hier ne Wasserstoffbombe nach Teller-Ulam-Design.




Das es auch wesentlich einfacher und pragmatischer geht war das Ziel was ich mir gesetzt habe.

Viele Videos geschaut und festgestellt:
Immer viel Blabla und ohne Nachdenken macht einer den anderen nach und ändert nur paar Kleinigkeiten oder dichtet sich irgendwas dazu...

Nach der QVC mäßigen Berieselung ist mein Hirn irgendwann völlig auf Lowlevel angekommen...

Ok, Reset - Streiche alles ab "Guten Morgen"

Pragmatischer Modus an

Das oxidieren ist völlig simpel, und geht völlig ohne Voodoozauber wie
- mit Wasser abschrecken und trocknen
- auf-abrollen
- auf links umkrempeln

Da ist soviel unnötiges dabei, worauf es eigentlich ankommt wird meist nur - wenn überhaupt - nebensächlich erwähnt


Schritt 1 - Passend zurechtschneiden:
Erstmal überlegen wie dick ist das Zeug überhaupt bzw. wie flexibel
Das ganz feine ist zum Beispiel recht labberig und entrückt einem schon so manchen Fluch beim rollen...

Bevor ich aber anfange zu Wickeln wird das erstmal mit Heißwasser und Seife ausgewaschen
Es kann immer sein das von der Produktion noch Industrieschmiere drin ist und so geht das gröbste halt mit weg.
Den Rest verbrennen wir eh beim oxidieren und wird Geschmacklich nicht mehr auffallen.


Hinweis für die Hypochonder jetzt:
An der Straße langlaufen wird mehr Schadstoffe in den Körper bringen
Diskussionen über toxischem Industrieschmier sind hier jetzt auch völlig fehl am Platz


Schritt 2 - Das Wickeln:

Ich fass das mal kurz.
Es gibt grobes, mittleres und feines - welches wofür ist hier jetzt auch völlig uninteressant
Ich geb nur mal einen kurzen Anriss zu der Sache.

Das grobe ist ziemlich starr und lässt sich schwer in Form bringen, das mittlere ist recht gut zu biegen/rollen und das feine...
Tja das ist mitunter recht flutschig und labberig das man da echt Geduld haben sollte

Zum Rollen bzw. zum Endergebnis gibt es einige Wege.
- sowas wie eine Spirale mit minimalst Luft zwischen den Lagen
- eng gerollt mit einem Loch in der Mitte (Strohhalm)
- eng gerollt mit 2 Röhren in der Mitte
(zuerst eine schmale Kante falten und dann rollen das die Kante später den Strohhalm innen teilt, von oben gesehen wie eine "8" )

Das gemeinsame Ziel bei allen 3 ist:
Wir wollen Kapillarwirkung erzielen (Grundwissen Schulphysik)

Was wann wo besser (ich sage nicht bewusst am besten) ist hängt von verschiedenen Faktoren ab.
Viskosität des Liquids, Maschenstärke, Art des Dochtes (s.o.)
Probiert einfach was bei euch gut läuft oder reizt euren Spieltrieb aus...

Ein Rouladenspieß mit Öse ist übrigens ein megageiles Hilfsmittel, gerade wenn es um herstellen von "Sägeschnur" geht.
Das wird aber eine andere Geschichte...

3. Schritt - Das Oxidieren:

Es geht im Notfall mit einem normalen Feuerzeug, wobei das aber wieder viel Ruß erzeugt
und das Geschmacklich durchschlagen könnte.


Nebeninformationen:
Woher der Ruß bzw. der eklige Geschmack?

Ist ganz einfach.
In Deutschland ist IMMER in brennbaren Gas ein Bitter-Geruchsstoff zugemischt.
Ob das die Gasleitung zuhause, Die Campinggasflasche oder Die Feuerzeuggaspulle/Feuerzeug ist...
Das ist bewußt so gemacht!
Damit der Gestank einen frühzeitig warnt
UND mit zunehmender Menge einen freiwillig zum lüften treibt
BEVOR eigentlich ein kritisches Explosivgemisch entsteht.

Merke:
Bei Gasgeruch der noch nicht dermaßen Übel ist das er fast den Kotzreiz erzeugt hat man genug Zeit besonnen zu reagieren!
Lichtschalter sollte man nicht betätigen sondern so lassen wie sie sind, denn durch das Schalten wird der Zündfunke erzeugt.
Ob das Licht brennt ist völlig egal, lasst es weiterbrennen.

Edit:
Wegen dem Ruß gab es wohl schon irgendwelche Verschwöhrungstherorien.
Worauf ich hinaus will:
Gas ist nun mal "dreckig" und eine Feuerzeugflamme nicht gerade eine ideale Verbrennung - ergo es rust.
Und genau der Schmodder hängt am Sieb und das kann man schmecken wer empfindlich genug dafür ist.


Jaaaa ich weiss, ich sabbel hier hier viel zu viel rum, genauso wie die anderen..
Aber deswegen ist es ja auch meine Märchenstunde!


Weiter im Text.

Besorgt euch irgend einen günstigen Brenner oder Brennerfeuerzeug - diese "Flammenlosen" kosten nicht die Welt
Oder überzeugt das Weibchen das es für die Küche unbedingt einen Gourmet-Brenner braucht


So, jetzt zur Kernsache:

Aufglühen (gelborange nicht bis zum gelb/gelbweiss), abkühlen lassen das nix mehr leuchtet, aufglühen,abkühlen,aufglühen...
Dabei achtet einfach darauf das es nicht nur außen heiß wird, es sollte schon gut durch sein - wie beim Grillen.
Und zwar so lange aufheizen und abkühlen bis das Zeug schwarzgrau ist - fertig!

Mit nem Brenner kann man auch die Hitzeverteilung regulieren, je nachdem wie weit man den Docht vor/in die Flamme hält.
Kann man jetzt nochmal mit Wasser durchspülen damit irgendwelche Aschereste noch mit rausgehen, ist aber nicht unbedingt nötig.


Das wars! So einfach und stumpf geht das...


Einige werden jetzt denken:
Was für ein Arschloch, erst stundenlanges Vorspiel das man richtig geil wird und dann nach 10 Sekunden fertig.


Nagut, ich geb noch nen Nachbrenner:

Bei meiner Methode muss ich nix mehr nachmessen (und möglicherweise mit den Meßspitzen wieder was blank kratzen)

Auch dieses auf-abrollen ist total überflüssiger Murks.

Warum?

Wieder einfach.

Was ist das Ziel?

Eine isolierende Oxidschicht zwischen Draht und dem Sieb bringen, damit wir keinen Kurzschluß haben.

Wo ist die?

Richtig! AUSSEN
Es ist also sowas von egal ob das Sieb innen noch auf hochglanzverchromt schimmert und leitfähig ist
Wird aber nicht der Fall sein wenn der Docht gut "durchgebraten" wurde.

Wichtiger ist allerdings:

Man sollte aufpassen das an der Schnittkannte keine Flimmerhärchen abstehen oder diese noch Blank ist!
Hier ist nämlich die Fußangel!
Also immer ne schöne scharfe Schere benutzen und möglichtst mit einem sauberen Schnitt.
Öfteres stoppen und weiterschneiden erzeugt Knicke & Kanten wo das Sieb dann ausfriemelt.
Gerade beim bewegen/wickeln fasert das dann auseinander und gibt diese Flimmerhährchen

Denn die sorgen für lustige Effekte wie
- Metallgeschmack (genauso wie zu große Freistrecken zum Pol), nur das es winzige Hotspots sind
- sich dauernd änderende Ohmzahlen
- zu niedriger Wert als eigentlich sein sollte!

Übrigens:
Eine sinkende Ohmzahl gerade bei V-Max kann mitunter daran liegen,
das durch die tolle PWM-Regelung die Wicklung anfängt zu schwingen und diese schleift dann die oxidschicht wieder runter bzw. "poliert" das Sieb wieder auf wo durch es natürlich wieder leitfähig wird.


So habe soweit fertig, mal schauen was es für ein Feedback gibt...



 
Fr3chD8chs

Beiträge: 4.467
Registriert am: 08.11.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Arnsberg
Beschreibung: Borusse


RE: Ich krieg' die Krise!!!

#32 von Captain Blackbird , 17.03.2013 11:53

Stimmt, das is uralt - ganz vergessen das ich das mal verfasst hab.

Das kam direkt nachdem ich das hochprofessionelle Navyvideo gesehen habe, es quoll einfach so aus mir heraus...

Ich kann nix dafür! Ich bin so.


 
Captain Blackbird
Schizo-Paranoider MODDER
Beiträge: 14.342
Registriert am: 08.11.2011
Geschlecht: männlich


RE: Ich krieg' die Krise!!!

#33 von markus1968 , 17.03.2013 12:50

So nachdem ich den Irony nach 15 erfolglosen Wickelversuchen verbannt hatte und ich diesen Thread gelesen habe, hat mich doch nochmal der Ehrgeiz gepackt. Ich nehme es gleich vorweg - es hat funktioniert und er dampft und schmeckt wunderbar.
Was habe ich gemacht. Ein Röllchen 500er Mesh auf Wickelhilfe gedreht, das Röllchen dreimal mit Liquid abgebrannt, Röllchen mit Wickelhilfe ins Loch, vier Windungen drumgemacht und das war es. Keine Hotspots, nichts dergleichen.

Nach diesen Erfahrungen kann ich auch nur nochmal den Captain unterstützen. Am besten man macht es so einfach wie möglich und es funktioniert. Was habe ich mir vorher einen abgebrochen, mit zig mal Oxidieren, Wicklungen auf Bohrern machen etc.. Das mag alles funktionieren, bei mir hat das jedoch nicht wirklich geklappt.

Also ich mache es jetzt so wie beschrieben und ich denke, das wird auch noch ein zweites und drittes Mal funktionieren.


markus1968  
markus1968
Beiträge: 1.710
Registriert am: 01.06.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Hamm


RE: Ich krieg' die Krise!!!

#34 von Captain Blackbird , 17.03.2013 12:58

Ey, selbst ich hab Tage wo ich nur scheisse inne Fingers habe - da klappt dann auch sowas nicht auf Anhieb.
Zum Glück hat man Backup und nimmt sich nen Verdampfer den man mit Silica wickelt.
Probierste das am nächsten Tag klappts auf einmal und du fragst dich wo jetzt das Problem war...


 
Captain Blackbird
Schizo-Paranoider MODDER
Beiträge: 14.342
Registriert am: 08.11.2011
Geschlecht: männlich


RE: Ich krieg' die Krise!!!

#35 von markus1968 , 17.03.2013 13:00

Ja, manchmal ist es wirklich gut, Teile einfach mal ein paar Tage in die Ecke zu legen und in einem entspannten Moment wieder hervorzukramen.


markus1968  
markus1968
Beiträge: 1.710
Registriert am: 01.06.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Hamm


RE: Ich krieg' die Krise!!!

#36 von Dampf-Hammer , 17.03.2013 13:01

@ markus, nach meinen Erfahrungen muß ich dich leider entäuschen, es wird nicht immer so einfach gehen. Leider fehlen von dir ein paar Angaben, HZ, Ohm, Leistung. Richtig ist, beim Oxidieren muß nicht unbedingt eine Brikett hergestellt werden. Der Widerstand muß nur höher sein, im Bereich der Wicklung, wie die Wicklung selbst.
Darauf hin sollte der Captain auch mal seinen Oxidationsvorschlag überarbeiten. Es reicht, wenn die äußere Schicht des ESS einen höheren Widerstand hat, nur die kommt mit dem HZ in Berührung. Das ESS sollte natürlich keinen Kontakt zum Mittenpol und Tankboden haben, sonst fließ der Strom dadurch.
Bei der Wicklung einfach die oberste Windung mit etwas mehr Abstand zum Rest der Wicklung machen und schon hat man fast nie einen Hotspot, wenn doch, einfach die 2.Windung von oben etwas runterschieben, minimal und vorsichtig.


Gruß aus Berlin
Norbert
Zitat Dieter Nuhr: "Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal: Fresse halten." = Mach Ick.

Hier sollten nun meine Dampfen stehen, hatte aber keine Lust!


Spruch des Jahres: "Ist das Dochtloch isoliert, läuft die Wicklung wie geschmiert!"


 
Dampf-Hammer
Beiträge: 1.063
Registriert am: 09.01.2012


RE: Ich krieg' die Krise!!!

#37 von markus1968 , 17.03.2013 13:04

Ja, Dampf-Hammer hast wahrscheinlich recht. So hundertprozentig traue ich dem ESS auch noch nicht, soll heißen, ob das beim zweiten Mal genauso klappt, wer weiß. Ich werde berichten, wenn ich es gemacht habe.

Achso: Heizdraht habe ich 0,20 Kanthal genommen und habe konstant 1,7 Ohm dampfe mit 9 Watt und alles ist bestens.


markus1968  
markus1968
Beiträge: 1.710
Registriert am: 01.06.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Hamm

zuletzt bearbeitet 17.03.2013 | Top

RE: Ich krieg' die Krise!!!

#38 von Captain Blackbird , 17.03.2013 13:16

Zitat von Dampf-Hammer im Beitrag #36
Der Widerstand muß nur höher sein, im Bereich der Wicklung, wie die Wicklung selbst.
Darauf hin sollte der Captain auch mal seinen Oxidationsvorschlag überarbeiten. Es reicht, wenn die äußere Schicht des ESS einen höheren Widerstand hat, nur die kommt mit dem HZ in Berührung. Das ESS sollte natürlich keinen Kontakt zum Mittenpol und Tankboden haben, sonst fließ der Strom dadurch.



Bei der Oxidschicht habe is einen Widerstand von einigen Megaohm, das reicht aus.
Wenn der Docht zum Gehäuse Kontakt hat ist das immer noch egal - Isolierende Oxydschicht bleibt isolierend solange die keinen Schaden nimmt.

Eine zusätzliche Isolation gegen das Gehäuse kann man auch machen.
Trotzdem würde in bestimmten Fehlerfällen wenn 2 Stellen an der Oxidschicht Kontakt bekommen dieser Bereich kurzgeschlossen und das Ergebnis Hotspot ist davor und dahinter und genauso kann der Draht dann auf den Stellen durchbrennen.

Somit wäre die zusätzliche Isolierung nur ein weiterer Sicherheitsfaktor gegen Hotspot oder Durchbrennen.

Zudem habe ich den Nachteil des schon ohnehin schmalen Dochtes diesen noch dünner zu machen, das Reservoir was sich oben bildet zu verringern und ich mir nen Kopf über hitzefestes Isolationsmaterial machen müsste.

In meinen Augen ein völlig übertriebener Aufwand.

Ideal wäre eine Keramikplatte oben bzw. Alumniniumoxid, allerdings wäre das dann wieder Diskussionsstoff für den Alugiftigthread...


 
Captain Blackbird
Schizo-Paranoider MODDER
Beiträge: 14.342
Registriert am: 08.11.2011
Geschlecht: männlich


RE: Ich krieg' die Krise!!!

#39 von arachnid1970 , 17.03.2013 13:59

HZ, Ohmwert und Leistung sollten doch in Zeiten von Ohmmessenden und regelbaren Akkuträgern vollkommen wurscht sein, oder seh ich das falsch?...Kniffliger wirds doch erst, wenn du die ESS-Verdampfer auf einem mechanischen AT ohne Kick betreiben willst...




Signaturen werden überbewertet ;-)


 
arachnid1970
Beiträge: 1.112
Registriert am: 13.11.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Hemsbach


RE: Ich krieg' die Krise!!!

#40 von GeneralGummibär , 17.03.2013 14:08

Naja wenn nicht richtig oxidiert ist, macht das dem rgelbaren akkuträger schon was ;D
Und solang die regelbaren akkuträger noch so schwach sind machen mir genesis attys darauf auch keinen Spaß. Sobald ein DNA20 kick raus is bin ich dabei!



 
GeneralGummibär
Beiträge: 2.091
Registriert am: 15.01.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Iserlohn


RE: Ich krieg' die Krise!!!

#41 von arachnid1970 , 17.03.2013 14:12

Klar, richtiges oxidieren sollte auch die Grundvoraussetzung sein :) ... ich wickel die Cobra meistens um die 2 Ohm, gedampft auf ner PV... von zu schwach hab ich aber noch nichts bemerkt ;)




Signaturen werden überbewertet ;-)


 
arachnid1970
Beiträge: 1.112
Registriert am: 13.11.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Hemsbach


RE: Ich krieg' die Krise!!!

#42 von dengiez85 , 17.03.2013 14:17

geht auch ohne aber mit viel gefühl :-)
http://www.youtube.com/watch?v=m4kM2-FLe6c


 
dengiez85
Beiträge: 736
Registriert am: 27.09.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Hannover


RE: Ich krieg' die Krise!!!

#43 von markus1968 , 17.03.2013 15:00

Das Video zeigt im Grunde alles. Nämlich wie simpel es eigentlich ist.


markus1968  
markus1968
Beiträge: 1.710
Registriert am: 01.06.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Hamm


RE: Ich krieg' die Krise!!!

#44 von Blank , 17.03.2013 15:03

hmm ganz ohne oxidieren???
mit welchem AT kann man denn dieses Puls Verfahren machen ???
geht ein Morph mit mechanischem Schalterupgrade?


Grüße aus dem Westend von NRW
Frank

Dampfer seit 26.07.2012 um 16 Uhr

Es ist nicht schlimm in die falsche Richtung gegangen zu sein, man muss nur den Mut haben umzudrehen!


 
Blank

TROLL
Beiträge: 269
Registriert am: 11.09.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Würselen
Beschreibung: Wenn ich Hunger hab, hört der Spaß auf!


RE: Ich krieg' die Krise!!!

#45 von GeneralGummibär , 17.03.2013 15:07

Jup solang er mechanisch is und keine Schmelzfeder/ E-Taster hat und die ggf. vorhandene Tasterfeder anschließend wueder poliert wird (kann heiß werdem kann oxidieren -> erhöhter voltage drop



 
GeneralGummibär
Beiträge: 2.091
Registriert am: 15.01.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Iserlohn


RE: Ich krieg' die Krise!!!

#46 von Parker , 17.03.2013 15:07

Ich glaub, ich bin iwie zu doof für ESS.
Hab's auf 2,6 Ohm gewickelt, bleibt auch konstant.
Wenn ich Liquid von oben auf's Röllchen geb, dampft's bescheiden, aber schmeckt gut.
Dann wird's nach 2 oder 3 Zügen eklig.

Liegt doch dann am Nachfluss, oder?



 
Parker
Beiträge: 593
Registriert am: 17.12.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Westerwald


RE: Ich krieg' die Krise!!!

#47 von GeneralGummibär , 17.03.2013 15:09

Zitat von Parker im Beitrag #46
Ich glaub, ich bin iwie zu doof für ESS.
Hab's auf 2,6 Ohm gewickelt, bleibt auch konstant.
Wenn ich Liquid von oben auf's Röllchen geb, dampft's bescheiden, aber schmeckt gut.
Dann wird's nach 2 oder 3 Zügen eklig.

Liegt doch dann am Nachfluss, oder?


Welcher Verdampfer? Welches Mesh? Welche technik?



 
GeneralGummibär
Beiträge: 2.091
Registriert am: 15.01.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Iserlohn


RE: Ich krieg' die Krise!!!

#48 von Parker , 17.03.2013 15:13

AGA-W, 400er Mesh, Draht auf Bohrer gewickelt und dann das mit Lötlampe und dann mit Liquid abgefackelte Röllchen rein



 
Parker
Beiträge: 593
Registriert am: 17.12.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Westerwald


RE: Ich krieg' die Krise!!!

#49 von GeneralGummibär , 17.03.2013 15:32

Röllchen massiv? =)



 
GeneralGummibär
Beiträge: 2.091
Registriert am: 15.01.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Iserlohn


RE: Ich krieg' die Krise!!!

#50 von Parker , 17.03.2013 15:40

Auf 2mm Bohrer gewickelt...



 
Parker
Beiträge: 593
Registriert am: 17.12.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Westerwald


   

Wieviel ist Beast by Joker noch wert?
Warum gefällt mir ESS nicht?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen