Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Shop Bewertungen • Geräte Bewertungen
• Liquid Bewertungen • Aromen Bewertungen
• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2019 im Kalender eintragen!

X
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende

Janty Mid One

#1 von Patmar , 30.11.2012 20:00

Hat die jemand schon gesehen?




Das wäre was :).


Liebe Grüße
Dani

Dieser Text drückt die persönliche Meinung des Verfassers aus und beruht auf dessen Erfahrungen und Gedanken. Er gilt nicht für die Allgemeinheit und sollte auch nicht als verbindlich oder bestimmend verstanden werden.


 
Patmar
Beiträge: 1.526
Registriert am: 01.12.2011

zuletzt bearbeitet 01.12.2012 | Top

RE: Janty Mid One

#2 von ajax , 30.11.2012 20:22

Ja hab ich.

http://www.janty.com/de/mid-series

Glaube nicht, daß ich das brauch.


 
ajax
Beiträge: 2.685
Registriert am: 12.12.2011


RE: Janty Mid One

#3 von Mundfein , 30.11.2012 20:23

Die Videos die dazu zu finden sind, deuten drauf hin, dass es der ego-Evic sehr sehr nahe kommt. Auch was die Software angeht.
Lassen wir uns überraschen, wer von den beiden Herstellern den längeren Atem in den kommenden Prozessen hat.



Derzeit in Gebrauch:
- Kayfun 3.1 auf Provari 2.5
- Kayfun 1.5 auf Xmax
- Kayfun 3.1 auf Provari 2.5
- Kayfun 3.0 auf Provari 2.5
- T2 auf eGo-Twist


 
Mundfein
Beiträge: 2.794
Registriert am: 15.11.2012

zuletzt bearbeitet 30.11.2012 | Top

RE: Janty Mid One

#4 von ajax , 30.11.2012 20:25

Nicht ganz eVic. Kein Display und Akku stacking. Dafür gibts nen Joystick ...


 
ajax
Beiträge: 2.685
Registriert am: 12.12.2011


RE: Janty Mid One

#5 von Mundfein , 30.11.2012 20:27

hehe, joa und Profile mit denen das "Puffen" dynamisch geregelt werden kann.



Derzeit in Gebrauch:
- Kayfun 3.1 auf Provari 2.5
- Kayfun 1.5 auf Xmax
- Kayfun 3.1 auf Provari 2.5
- Kayfun 3.0 auf Provari 2.5
- T2 auf eGo-Twist


 
Mundfein
Beiträge: 2.794
Registriert am: 15.11.2012


RE: Janty Mid One

#6 von Timm , 30.11.2012 20:48

Akkustacking machts für mich schon wieder uninteressant. Ist mir viel zu aufwendig immer zu schauen welche Akkus ich jetzt wo nutzen kann. Ich nehm da lieber noch einen 18650 mehr mit.



 
Timm
Beiträge: 1.687
Registriert am: 28.06.2012


RE: Janty Mid One

#7 von mugel0190 , 03.12.2012 12:04

Naja... also wie sich das so liest auf der Homepage ist die MID One schon komplett anders als die eVic. Angefangen vom fehlenden Display über tatsächlich dynamisches VW bis hin zu den Profilen, bei denen man wohl regeln kann, dass pro Zug z.B. mit viel Strom angefangen wird und der Strom dann kontinuierlich nachlässt (Fade in/Fade out). Ausserdem scheinen die eine Community aufbauen zu wollen. Das spricht für ein offenes Software Konzept.

Ist schon kein uninteressantes Teil. Momentan würde ich es als Spielzeug abtun. Aber vllt. tu ich dem Ding damit auch Unrecht. Ich bin gespannt auf erste Berichte...


Komplettgerät: eRoll
Akkuträger: ProVari V2 Satin Blue, Vamo ES, King Kong, FT Astro, FT Nemesis
Verdampfer: Nautilus, BT-V1 (Nr. 1237), Bulli A2 Klassik, Hades long, VD T-GT, VF K3.1V2, Boge 510D/CE2 im The Vapor, Boge 510D im Prive


mugel0190  
mugel0190
Beiträge: 448
Registriert am: 26.05.2011

zuletzt bearbeitet 03.12.2012 | Top

RE: Janty Mid One

#8 von Acura , 05.12.2012 18:07

Ich habe mir die Homepage mal angeschaut, schön was dieses Ding für Möglichkeiten hat. Auch die technischen Daten, sofern sie denn stimmen sind nicht so übel, aber hat jemand von euch sich mal angeschaut was die für die Softwaremodule haben wollen? Wenn man etwas außerhalb der "Norm" verändern möchte muss man Module für die Software dazukaufen. Diese belaufen sich auf 7-29€ hö hö hö... Etwas heftig oder?

Siehe hier: Module


Der Weg zum Erfolg wäre kürzer, wenn es unterwegs nicht so viele reizvolle Aufenthalte gäbe.
Sacha Guitry


Acura  
Acura
Beiträge: 25
Registriert am: 07.11.2012


RE: Janty Mid One

#9 von SabbelMR , 06.12.2012 02:00

Insbesondere daß ich allein für das Software-Modul "RTVV/RTVW Module –Real time Variable Voltage/Wattage Module ON/OFF" extra bezahlen soll finde ich doch befremdlich (sofern ich richtig verstanden habe, wofür dieses Modul gebraucht wird).


Die teuersten Pakete, "Vaping Profile Programming Module to execute arbitrary waveform and colour vaping profiles" und "EXTENDED USER LIMITS (set any limit between 0-8 Volts or 0 up to 25 Watts) as opposed to basic mode which works with a non changeable standard of 3 to 6 volts and 4 to 15 watts" wiederum braucht sowieso meines Erachtens kein Mensch.


Wenn uns das mal jemand gesagt hätte, daß mit "Software"-Ausgaben beim Dampfen irgendwann tatsächlich Ausgaben für Programme, die auf Akkuträgern installiert werden sollen (!), gemeint sein würden ..



Interessant finde ich aber, daß die Janty MiD One bisher auf weitaus geringere Resonanz stößt als die Joyetech eVic, obwohl die MiD One von den Hardware-Eckdaten definitiv das leistungsfähigere Gerät zu sein scheint!

Von der Stacking-Akkukonfiguration bin ich allerdings noch nicht begeistert, und bei dem Konzept, für zusätzliche Funktionsmodule kassieren zu wollen, bin ich gespannt, wie gut das in der Praxis aufgehen soll..


Make a Wish


mountainprophet.de & dampfakkus.de - Akku- und Akkuträgertests für Zahlenfetischisten ;-)

"Beste Preise": Akkus


Achtung derzeit eingeschränkte Erreichbarkeit - bitte insbesondere Fragen zu Akkuthemen öffentlich im Forum stellen!


 
SabbelMR
Akku-Sommelier
Beiträge: 9.495
Registriert am: 10.11.2011

zuletzt bearbeitet 06.12.2012 | Top

RE: Janty Mid One

#10 von SabbelMR , 06.12.2012 05:14

Um die Diskussion aus dem eVic-Thread fortzuführen:

Zitat von SabbelMR im Beitrag RE: Joyetech eVic
Warum ist eigentlich der Anspurn auf die eVic so groß und auf die Janty MiD One so kläglich:

Janty Mid One

?


Das Grundkonzept ist erstmal identisch:

Ein Akkuträger mit PC-Schnittstelle zwecks Auswertfunktion und Firmware-Update / -Erweiterung

( und die fast gleichen Release-Zeitpunkte sicher auch kein Zufall )


Von den Hardware-Eckdaten wiederum übertrumpft die MiD One die eVic offenbar um Längen, wenngleich das Akku-Konzept bei der MiD One und das wohl angepeilte Geschäftsmodell mit den Softwareerweiterungen gegen Aufpreis bei mir bisher noch keine Begeisterung hervorruft..


Zitat von SabbelMR im Beitrag RE: Joyetech eVic
Zitat von Kimmy im Beitrag RE: Joyetech eVic
Sei doch froh das es keinen Ansporn auf die Janty gib, stell dir vor, die würde massig verkauft werden, dann müßt ihr Mods noch beim Verkauf im Flomarkt oder auch in den Foren aufpassen, das nicht aufeinmal gecrackte Versionen der Module gehandelt werden oder Anleitungen entstehen wie die Module gecrackt werden :D.

Ich sehe es jetzt schon kommen, das die Forenregeln komplett überarbeitet werden müssen wegen der gesamten illegalen Software sache :P.

Da wird in der Tat noch etwas auf uns zukommen ..


Bisher ist davon auszugehen, daß Janty das alles "ernst meint" - die MiD One ist ja vorbestellbar bei Janty Deutschland (mit dem "Basis"-Firmware-Funktionsumfang) und die Portalseite für die kostenpflichten Zusatz-Software-Module mitsamt anhängendem Community-Bereich soll bald gelaunched werden.

Damit wird sich die Frage der "Raubkopierbarkeit" der kostenpflichten Zusatz-Module natürlich früher oder später stellen, d.h. welche Schutzmechanismen Janty da vorgesehen hat und wer es zuerst schafft, diese zu umgehen (naturgemäß wird das immer passieren, ist nur eine Frage der Zeit).


Hätte auch nicht gedacht, daß es mal soweit kommt - "Thread XY wegen Flohmarktregel Z geschlossen - kein Handel mit Mods, auf denen raubkopierte Apps installiert sind" - das hat schon was .



Andersrum könnte man natürlich sagen:

Die E-Zigaretten kommen technisch endlich im 21. Jahrhundert an .

Ist sowieso ein Unding, daß es noch keinen WLAN-fähigen, Android-basierten 18650er-Mod gibt..


Make a Wish


mountainprophet.de & dampfakkus.de - Akku- und Akkuträgertests für Zahlenfetischisten ;-)

"Beste Preise": Akkus


Achtung derzeit eingeschränkte Erreichbarkeit - bitte insbesondere Fragen zu Akkuthemen öffentlich im Forum stellen!


 
SabbelMR
Akku-Sommelier
Beiträge: 9.495
Registriert am: 10.11.2011


RE: Janty Mid One

#11 von SabbelMR , 06.12.2012 05:14

Zitat von SabbelMR im Beitrag RE: Joyetech eVic
Zitat von Spirou im Beitrag RE: Joyetech eVic
Wegen dem Stacking und dem fehlenden Display gefällt mir das ding nicht.

Ja - gerade die Entscheidung gegen ein Display, aber dafür zugunsten einer LED, die programmierbar blinken kann (ok, nur mit dem 15.95€ teuren Software-Zusatzmodul "module1: Vaping Profile Programming Module to execute arbitrary waveform and colour vaping profiles") finde ich ungewöhnlich.


Ich denke aber daß dennoch daß der MiD One zumindest größere Aufmerksamkeit zugefallen wäre, wäre sie 3 Tage früher als die eVic öffentlich angekündigt worden (und nicht, wie tatsächlich, umgekehrt).

Daß das Bestellverhalten mutmaßlich trotzdem verhalten gewesen wäre (aufgrund der angesprochenen Punkte) mal dahingestellt.


Make a Wish


mountainprophet.de & dampfakkus.de - Akku- und Akkuträgertests für Zahlenfetischisten ;-)

"Beste Preise": Akkus


Achtung derzeit eingeschränkte Erreichbarkeit - bitte insbesondere Fragen zu Akkuthemen öffentlich im Forum stellen!


 
SabbelMR
Akku-Sommelier
Beiträge: 9.495
Registriert am: 10.11.2011


RE: Janty Mid One

#12 von SabbelMR , 06.12.2012 05:15

Zitat von Dampfzeug im Beitrag RE: Joyetech eVic
Bisheriges Alleinstellungsmerkmal der Janty ist dynamisches befeuern. Finde ich sehr interessant.

..und ich frage mich, für welche Verdampferarten es derart wichtig sein soll, wie in den durchschnittlich 6 Sekunden Feuerzeit der Verdampfer "Saft" kriegt?


Es ist ja nun mal eine verdammt kurze Zeitspanne und so schön es ist, daß ich mir auf 0.5 Sekunden genau bei der MiD One programmieren kann (mit dem kostenpflichtigen Zusatzmodul..) was da genau passieren soll, also sagen wir als Beispiel langsamer "fade in", dann 4 starke "Stöße", dann seichter "fade out"..

..was die eVic nicht kann und vermutlich auch nie können wird..

..so stellt sich für mich doch die Frage, welchen Nutzen diese Möglichkeit haben kann und wenn ja, ob es nicht eher ein "Placebo-Nutzen" sein wird?


Make a Wish


mountainprophet.de & dampfakkus.de - Akku- und Akkuträgertests für Zahlenfetischisten ;-)

"Beste Preise": Akkus


Achtung derzeit eingeschränkte Erreichbarkeit - bitte insbesondere Fragen zu Akkuthemen öffentlich im Forum stellen!


 
SabbelMR
Akku-Sommelier
Beiträge: 9.495
Registriert am: 10.11.2011


RE: Janty Mid One

#13 von Hanisch , 06.12.2012 06:28

Zitat von SabbelMR im Beitrag #12
[quote=Dampfzeug|p1352917]..so stellt sich für mich doch die Frage, welchen Nutzen diese Möglichkeit haben kann und wenn ja, ob es nicht eher ein "Placebo-Nutzen" sein wird?

Aber das schmeckt dann viel besser :-P

Also ich bin ja nur technisch versiert, und ein völliger Newbe, aber ich könnte mir vorstellen, dass z.B. ein gezielter Puls-Betrieb mit Hochleistungs-Intervallbefeuerung einen Effekt haben könnte.
Keine Ahnung - wie ist denn die Auswirkung des 6W Bug auf den Geschmack ?



 
Hanisch
Beiträge: 1.056
Registriert am: 06.11.2012


RE: Janty Mid One

#14 von SabbelMR , 06.12.2012 06:44

Zitat von Hanisch im Beitrag #13
Keine Ahnung - wie ist denn die Auswirkung des 6W Bug auf den Geschmack ?

Hehe, gute Frage!

Ich glaube die über die Zeit genommen äquivalente Watt-Einstellung der "irregeleiteten" 6W beim VAMO 6W-Bug dampft niemand wirklich, da doch recht hoch.


Pulsen macht ja jeder PWM-geregelte Akkuträger.

Nur eben so schnell - wir reden hier von 35 bis hin zu 4000 Hz, also Pulsen pro Sekunde (!), daß dies kein geändertes Dampferlebnis bedingen kann. Solange die Effektivspannung, die berüchtigte "Vrms" stimmt - und das tut sie bei ZMAX V2 RMS, VAMO usw. -, dürfte es der Wendel ziemlich wurscht sein, ob sie 35 bis 4000 Mal pro Sekunde Strom in schnellen Stößen bekommt oder durchgehend, denn in diesen Pausen von längstenfalls 1/35 Sekunde kann die Wendel unmöglich merklich abkühlen, sie ist ja "thermisch Träge", d.h. glüht nach, auch wenn der Strom weg ist, da die Hitze gespeichert bleibt.


Also einen spürbaren Effekt kann es nur bei langsamerem Pulsen geben, und das will die MiD One ja steuerbar machen.


Ganz stumpf gesagt soll es mit der MiD One wohl offenbar möglich sein, statt 6 Sekunden durchgehend 4.5V zu geben, eine Sekunde 1 mit 9.0V zu machen, dann eine Sekunde 2 komplett aus, dann eine Sekunde 3 mit 9.0V, dann eine Sekunde 3 wieder komplett aus.

..bzw. jede denkbare Variation oder Wellenform davon, die Einstellauflösung ist glaube ich bis auf die halbe Sekunde runter.


Dies hat nun nichts mehr mit der "PWM" wie sie Akkuträger wie ZMAX oder VAMO sowieso bereits machen zu tun, da wir uns nun nicht mehr in einem Bereich von 30-3000 Pulsen pro Sekunde bewegen, sondern im Bereich von Pulsen in mindestens Halbsekunden-Dauer, wo also die "Pulshaftigkeit" im Dampferlebnis einen Unterschied machen kann.


Tja, und wie man von diesem Feature der MiD One gegebenenfalls profitieren könnte, weiß man wohl erst, nachdem man damit bei einigen möglichen Verdampfervarianten rumgespielt hat.


Dampfvorgang dauert sowieso nur sagen wir 6 Sekunden - ist es wirklich die höchste Perfektion meines Dampferlebnisses, Sekunde 0,5 bis Sekunde 5,5 und Sekunde 6,0 individuell definieren zu können?


Und bitte nicht vergessen, die Funktion ist in der Grundsoftware der Mid One nicht enthalten. Das Softwaremodul kostet 15,95€, wobei fairerweise gesagt werden muss, daß es gleichzeitig auch die Möglichkeit bringt, die LED benutzerdefiniert blinken zu lassen .


Make a Wish


mountainprophet.de & dampfakkus.de - Akku- und Akkuträgertests für Zahlenfetischisten ;-)

"Beste Preise": Akkus


Achtung derzeit eingeschränkte Erreichbarkeit - bitte insbesondere Fragen zu Akkuthemen öffentlich im Forum stellen!


 
SabbelMR
Akku-Sommelier
Beiträge: 9.495
Registriert am: 10.11.2011

zuletzt bearbeitet 06.12.2012 | Top

RE: Janty Mid One

#15 von mediendoc , 06.12.2012 06:46

Mich stört dieses Mundstück. Diese Bauform hatte doch schon die Zigarettenspitze von Marlene Dietrich.
Einen Vorteil hat diese "E-Zigarette", sie wird bei zukünftigen Kontrollen der Ordnungshüter wohl als solche erkannt werden.
Ich hätte gern einen Liquid-Verdampfer, keine E-Zigarette.


LG, Lothar


 
mediendoc
Beiträge: 1.366
Registriert am: 06.06.2012


RE: Janty Mid One

#16 von SabbelMR , 06.12.2012 06:49

Naja dank 510/eGo-Anschluss kannst du ja raufschrauben was du willst, obwohl die schmale Bauform mit 19.5mm Durchmesser (Akkus sind ja 2x 16340) die Auswahl des "darauf Gutaussehenden" etwas einschränkt..

Ich würde da - hypothetisch - sicher ne Slim Vivi Nova draufsetzen.


Make a Wish


mountainprophet.de & dampfakkus.de - Akku- und Akkuträgertests für Zahlenfetischisten ;-)

"Beste Preise": Akkus


Achtung derzeit eingeschränkte Erreichbarkeit - bitte insbesondere Fragen zu Akkuthemen öffentlich im Forum stellen!


 
SabbelMR
Akku-Sommelier
Beiträge: 9.495
Registriert am: 10.11.2011

zuletzt bearbeitet 06.12.2012 | Top

RE: Janty Mid One

#17 von mediendoc , 06.12.2012 07:06

hm, mag sein.
Es gibt dann auch neue Kurse in der Volkshochschule, "Wie Sie ihre E-Zigarette RICHTIG bedienen" und "Wie programiere ich meine E-Zigarette".


LG, Lothar


 
mediendoc
Beiträge: 1.366
Registriert am: 06.06.2012


RE: Janty Mid One

#18 von Hanisch , 06.12.2012 07:18

OK - stimmt auchnoch - optisch ist sie eher gewöhnungsbedürftig - und bietet nicht wie die eVic die Möglichkeit des kompletten Neu-Einkleidens, was neben der völligen fehlkonstruktion der Kommunikationsschnittstelle wohl auch ausschlaggebend sein dürfte, warum es nicht so den Run darauf gab / gibt.

Nun - ich könnte mir eben durchaus vorstellen, dass Leistungsmodulationen einen deutlichen Untershcied machen könnten,
im 1-2 HZ Betrieb könnte man so z.B. eben einen Verdampfer auf einer Leistung betreiben, die er nicht dauerhaft abkann.
Auch eine langsamere Modulation könnte zumindest einen Einfluss haben, den man merkt...
Ob man das braucht ? wenn man es brauchen will ;-)
Aber einen merklichen Unterschied würde ich bei mehreren Sekunden Zugdauer durchaus erwarten...
(mal sehen wann es Reviews dazu gibt)



 
Hanisch
Beiträge: 1.056
Registriert am: 06.11.2012


RE: Janty Mid One

#19 von SabbelMR , 06.12.2012 07:26

Zitat von mediendoc im Beitrag #17
hm, mag sein.
Es gibt dann auch neue Kurse in der Volkshochschule, "Wie Sie ihre E-Zigarette RICHTIG bedienen" und "Wie programiere ich meine E-Zigarette".

Nicht zu vergessen, irgendwann das Antiviren-Software-Modul für die MiD One ;).


Make a Wish


mountainprophet.de & dampfakkus.de - Akku- und Akkuträgertests für Zahlenfetischisten ;-)

"Beste Preise": Akkus


Achtung derzeit eingeschränkte Erreichbarkeit - bitte insbesondere Fragen zu Akkuthemen öffentlich im Forum stellen!


 
SabbelMR
Akku-Sommelier
Beiträge: 9.495
Registriert am: 10.11.2011


RE: Janty Mid One

#20 von Tallah , 06.12.2012 07:29

Also, ich find das mit den kostenpflichtigen Zusatzmodulen schon arg frech. Für mich ein echtes NoGo wenn ich die wahren Vorzüge eines Gerätes nach dem Kauf erst einmal kostenpflichtig freischalten muss. Ist ja schon fast irreführende Werbung, was die betreiben. In den Videos war zumindest nicht die rede davon, das man RTVW extra bezahlen muss... Außerdem finde ich es blöd, das man das Teil zwingend an den Computer anschließen muss um ein Vaping Profil zu erstellen.




Vaporo ergo sum..


 
Tallah
Beiträge: 304
Registriert am: 30.10.2012


RE: Janty Mid One

#21 von SabbelMR , 06.12.2012 07:30

Zitat von Hanisch im Beitrag #18
Nun - ich könnte mir eben durchaus vorstellen, dass Leistungsmodulationen einen deutlichen Untershcied machen könnten,
im 1-2 HZ Betrieb könnte man so z.B. eben einen Verdampfer auf einer Leistung betreiben, die er nicht dauerhaft abkann.
Auch eine langsamere Modulation könnte zumindest einen Einfluss haben, den man merkt...
Ob man das braucht ? wenn man es brauchen will ;-)
Aber einen merklichen Unterschied würde ich bei mehreren Sekunden Zugdauer durchaus erwarten...
(mal sehen wann es Reviews dazu gibt)

Ja, und an der Stelle wirds "traurig":

Je mehr ich darüber nachdenke, desto mehr komme ich zum Schluss, daß z.B. gerade jene Dampfer, die sich intensiv, also nicht nur aus pragmatischen Gründen sondern noch darüber hinaus bis in die tiefste Facette und Technik, mit der Selbstwickelei beschäftigen Ihre Freude an diesem Feature haben könnten.


Aber das ganze dann ohne Display und in dieser Bauform?

Warum, Janty? Warum?


Gerade der "eGo-T"-Dampfer, auf den dieses Gerät "bauformmäßig" abzielt, wird sich am wenigsten für solche technisch fortgeschrittenen Spielereien interessieren, es sei denn eben als reine Spielerei, aber davon geben wohl die wenigsten reales Geld für eure Extra-Softwaremodule aus.

Die wiederum, die das tatsächlich ernsthaft nutzen könnten, werden von Bauform und Konzeption des Mods abgeschreckt.


Make a Wish


mountainprophet.de & dampfakkus.de - Akku- und Akkuträgertests für Zahlenfetischisten ;-)

"Beste Preise": Akkus


Achtung derzeit eingeschränkte Erreichbarkeit - bitte insbesondere Fragen zu Akkuthemen öffentlich im Forum stellen!


 
SabbelMR
Akku-Sommelier
Beiträge: 9.495
Registriert am: 10.11.2011

zuletzt bearbeitet 06.12.2012 | Top

RE: Janty Mid One

#22 von SabbelMR , 06.12.2012 07:44

Zitat von Tallah im Beitrag #20
Also, ich find das mit den kostenpflichtigen Zusatzmodulen schon arg frech. Für mich ein echtes NoGo wenn ich die wahren Vorzüge eines Gerätes nach dem Kauf erst einmal kostenpflichtig freischalten muss.


Besser noch:

Zitat von http://eu.jantyworld.com/index.php?page=...bsProductTabs-3
DEMO MODE:

When you receive your MiD "One", you will be able to run module based extended functionalities for a limited time, after which it returns to it's out-of-the-box status which you have paid for.



Man darf also erstmal "Schnuppern", dann nach einer Weile setzt sich das Gerät auf Basis-Funktionsumfang ("which you have paid for..") zurück und die vormals als "Demo" vorübergehend freigeschalteten Zusatz-Module müssen gekauft werden, wenn weiterhin gewünscht.



Zitat von Tallah im Beitrag #20
Ist ja schon fast irreführende Werbung, was die betreiben. In den Videos war zumindest nicht die rede davon, das man RTVW extra bezahlen muss...

In der Tabelle hier:

http://eu.jantyworld.com/index.php?page=...bsProductTabs-3

( runterscrollen ! )

Ist nochmal genau dargestellt, was im "Out of the box"-Preis enthalten sein wird und was zusätzliche Modulfunktionalität ist (kostenpflichtig).



Zitat von Tallah im Beitrag #20
Außerdem finde ich es blöd, das man das Teil zwingend an den Computer anschließen muss um ein Vaping Profil zu erstellen.

Na mit dem Joystick und ohne Display würde ich sie nicht erstellen wollen..


Make a Wish


mountainprophet.de & dampfakkus.de - Akku- und Akkuträgertests für Zahlenfetischisten ;-)

"Beste Preise": Akkus


Achtung derzeit eingeschränkte Erreichbarkeit - bitte insbesondere Fragen zu Akkuthemen öffentlich im Forum stellen!


 
SabbelMR
Akku-Sommelier
Beiträge: 9.495
Registriert am: 10.11.2011

zuletzt bearbeitet 06.12.2012 | Top

RE: Janty Mid One

#23 von Hanisch , 06.12.2012 07:46

Ja - ist schade, wenn ein Modell an die Wand fährt,
wobei das nicht unbedingt bedeutet, dass die Technischen Neuerungen Verloren gehen...
Die Idee ist jetzt mal auf den Markt gebracht - wenn halt nicht in einem erfolgsversprechenden Gesamtkonzept.
Ich würde mal davon ausgehen, dass die Konzepte adaptiert werden... und irgendwann mal was funktionierendes in einem stimmigen Gesamtkozept herauskommt...



 
Hanisch
Beiträge: 1.056
Registriert am: 06.11.2012


RE: Janty Mid One

#24 von SabbelMR , 06.12.2012 07:49

Wenns läuft wie bisher auch müsste Smoktech nun als nächstes mit einer Adaption des eVic / MiD One-Konzepts kommen..

..wobei ich noch nicht weiß ob ich mich darauf freuen soll - jedenfalls nicht auf die "Version 1" ..


Make a Wish


mountainprophet.de & dampfakkus.de - Akku- und Akkuträgertests für Zahlenfetischisten ;-)

"Beste Preise": Akkus


Achtung derzeit eingeschränkte Erreichbarkeit - bitte insbesondere Fragen zu Akkuthemen öffentlich im Forum stellen!


 
SabbelMR
Akku-Sommelier
Beiträge: 9.495
Registriert am: 10.11.2011


RE: Janty Mid One

#25 von Tallah , 06.12.2012 07:51

Vor allem frage ich mich, was der Gerät ohne die Installation von Zusatzmodulen nun eigentlich kann??? Geht überhaupt VV und VW? Und wenn ja, wie soll ich dann bitte die eingestellte Volt- bzw Wattzahl ohne Display überprüfen? Per Passthrough nur noch am Laptop dampfen um mir die schicken Tachymeter anzuschauen? Hm. Ich weiss nicht...




Vaporo ergo sum..


 
Tallah
Beiträge: 304
Registriert am: 30.10.2012


   

MiD One Kurztest
Erkennungsmerkmal Smoketech zmax rms

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen