Neue Mitglieder dürfen sich hier vorstellen :)

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Shop Bewertungen • Geräte Bewertungen
• Liquid Bewertungen • Aromen Bewertungen
• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2020 im Kalender eintragen!

X

RE: Betrug bei uns...!!!!!

#101 von TS-DAX ( gelöscht ) , 30.03.2012 21:28

@Nebelkerze

Stimmt, damit hast Du völlig recht.

Wir sollten uns hier nicht auf Lebenserfahrungen verlassen, wo es Widersprüche und Wahrscheinlichkeiten gibt,
sondern abwarten.

Andere Institutionen werden das dann schon für uns klären (vielleicht, hoffentlich) und uns anschreiben.

LG
Tom


TS-DAX

RE: Betrug bei uns...!!!!!

#102 von TS-DAX ( gelöscht ) , 30.03.2012 21:30

@Nebelkerze

Sind Indizienprozesse Beweise?

LG
Tom


TS-DAX

RE: Betrug bei uns...!!!!!

#103 von djx , 30.03.2012 21:32

Hm... also im Radius von bis zu 300 km würde ich wohl persönlich "vorstellig" werden, sollte mir so was passieren.

Ansonsten würde ich jemanden mit meinen Interessen beauftragen, kenne eigentlich überall in Deutschland jemanden...

Oder halt Polizei wenns anders nicht geht


 
djx
Beiträge: 3.576
Registriert am: 12.11.2011


RE: Betrug bei uns...!!!!!

#104 von Nebelkerze , 30.03.2012 21:32

Inizien sind noch keine absolute Beweise



 
Nebelkerze
Beiträge: 175
Registriert am: 29.01.2012


RE: Betrug bei uns...!!!!!

#105 von TS-DAX ( gelöscht ) , 30.03.2012 21:34

@Nebelkerze

Richtig! Aber es wurden schon genug Menschen verurteilt aufgrund von Indizien.
Warum wohl?

LG
Tom


TS-DAX

RE: Betrug bei uns...!!!!!

#106 von fab-mad , 30.03.2012 21:36

Hat jemand das eigentlich schon gesehen =>
(T) V18 gegen A2 ES mit ? Akkuträger ES 2. Versuch
... hab hier natürlich NICHT den ganzen Thread verfolgt, also Sorry wenn die Info schon bekannt ist ...

MaD


HW: Mal Dies, mal Das & Jenes


 
fab-mad
Beiträge: 2.624
Registriert am: 10.01.2012


RE: Betrug bei uns...!!!!!

#107 von Nebelkerze , 30.03.2012 21:37

Es macht mich nur nachdenklich dass der angebliche Account des Users bei der Bucht bis zu einem gewissen Zeitpunkt nur positive Bewertungen hatte.

Ich habe im letzten Jahr einen Freund verloren, der sich bedingt durch seine Depressionen das Leben genommen hat.
Sorry, aber das geht mir jetzt in diesem Zusammenhang wieder durch den Kopf..

Es kann immer Umstände geben, die nichts mit böser Absicht zu tun haben



 
Nebelkerze
Beiträge: 175
Registriert am: 29.01.2012


RE: Betrug bei uns...!!!!!

#108 von TS-DAX ( gelöscht ) , 30.03.2012 21:43

@Nebelkerze

Kann ich völlig nachvollziehen. Durch Deine beschriebenen Erfahrungen.

Ich kann aber auch etwas anderes nachvollziehen: Alle Personen, die bisher im Internet betrügen wollten,
sind mit der gleichen Vorgehensweise geprägt.

z.B. 100 seriöse Geschäfte, um positive Beurteilungen zu bekommen. Dann wird aufgrund des Vertrauens bzgl.
der Beurteilungen immer mehr geordert. Und dann wird zugeschlagen.

Aber, Du hast recht, beweisen kann ich es noch nicht.

LG
Tom


TS-DAX

RE: Betrug bei uns...!!!!!

#109 von derautomatenfreak , 30.03.2012 21:45

so nachdem ich jetzt 5 seiten post gelesen habe und schon 4 eckige augen habe , kann ich dazu nur sagen tut mir sehr leid für dich.
hatte sowas ähnliches mal in nem anderen forum hat wer was über ebay gekauft und der verkäufer wohnte keine 10 minuten von mir weg dann hab ich den verkäufer des Artikels mal besucht. Das dumme war es war eine Frau ja die wohnte auch da allerdings hatte ihr ex ehemann den sie vor 6 wochen aus der wohnug geschmissen hatte diese sachen unter ihrem namen eingestellt und auch die kohle dafür kassiert sie besaß diese sachen die er über ihren account verkauft hat garnicht. Aber sie war sehr auskunftsfreudig und am ende hat der Forumskollege dann Anzeige gegen Sie und Ihren Mann gestellt da er von mir dann auch die Telefonummer zu der Adresse beklam hat er mit der Frau selber telefoniert und alles geklärt. was da im enddeffekt rauskam weiß ich nicht. Und Ich weiß nicht genau aber kamp-Lindfort ist glaub ich 25 km von mir weg also eigentlich ein katzensprung


 
derautomatenfreak
Beiträge: 486
Registriert am: 12.12.2011


RE: Betrug bei uns...!!!!!

#110 von Ikke , 30.03.2012 22:19

Tja, und schon wird die Luft dünne. Wenn du jetzt den paar Posts vorher gennannten Fred verfolgst weißt du wer ihm schonmal gegenüber stand..
Web2.0 regelt das schon... Sagte ich ja.


____________________________
Viele Grüße

Chuck Norris kann elektrische Zigaretten drehen!


Ikke  
Ikke
Beiträge: 90
Registriert am: 27.02.2012

zuletzt bearbeitet 30.03.2012 | Top

RE: Betrug bei uns...!!!!!

#111 von Jack Steam , 31.03.2012 02:08

Zitat von John Doe
Dafür gibts hier in der BRD Polizei und die SA, da kann man hingehen und Leuten eine Anzeige verpassen. Ich weiss ja nicht, was so deine Rechtsauffassung ist, aber Faustrecht? Wie vorhersehbar...


Wenn du das wirklich glaubst, dann ist das für mich der Brüller des Jahres.
Ich wurde auch von jemanden betrogen. Damaliger Schaden 1380 €. Ich weiß, jetzt kommt "selbst schuld, besser aufpassen" und ähnlicher Quark. Diesen netten Mitmenschen (der möglicherweise auch nur in Urlaub war, oder im Krankenhaus, oder ...) habe ich angezeigt und er wurde wegen Betrugs verurteilt. Dann noch eine Privatklage, in der er zur Rückzahlung, auch in Raten und Verzinsung, verurteilt wurde. Dann schickte ich den Gerichtsvollzieher, der nur ein Schulterzucken erreichen konnte. Und jetzt rate mal, wieviel ich inzwischen zurück bekommen habe?
Fazit: Rechtsstaat =
Sollte ich einmal Strafzettel oder sonstige Forderungen nicht bezahlen, so könnte sich das durchaus zu einem Gefängnisaufenthalt hochschaukeln. Denn ich bin ja so blöd und gehe arbeiten und zahle Steuern und Abgaben.

Gut Dampf


In der Diktatur hat man einen Diktator, in der Demokratie viele.


 
Jack Steam
Beiträge: 2.359
Registriert am: 12.09.2011


RE: Betrug bei uns...!!!!!

#112 von hs107 , 31.03.2012 02:20

tut mir sehr leid was dir passiert wird. ich hoffe du bekommst deinen Ody wieder und was noch viel wichtiger ist das der Typ seine gerechte strafe bekommt.


 
hs107
Beiträge: 3.107
Registriert am: 10.11.2011


RE: Betrug bei uns...!!!!!

#113 von ajax , 31.03.2012 02:37

Setze ihm eine Frist von zwei Wochen, in der er seinen Teil des Vertrages erfüllen muss, natürlich per Einschreiben mit Rückschein. In deinem Schrieb kündigst du gleichzeitig eine Anzeige bei der Polizei an. Sollte nach Ablauf der zwei Wochen keine Reaktion erfolgt sein, gehst du zur Polizei und erstattest Anzeige.


 
ajax
Beiträge: 2.685
Registriert am: 12.12.2011


RE: Betrug bei uns...!!!!!

#114 von cuxidevil , 31.03.2012 02:40

Tja...Sehr schade, wenn sowas immer und immer wieder passiert...
Leider hatte ich ähnliches auch schonmal; zwar nicht hier im Forum zum Glück, aber privat...
Und ich muß auch sagen, dass man sowas am besten persönlich "regelt"...
Ups...Da sind mir doch glatt ein paar Anführungszeichen aus der Tastatur gefallen...grins!
Mein Fehler!
Aber in meinem Fall hat es geklappt, und ich hab danach mit einigen Freunden von mir das Geld für einen schönen Abend genutzt.
Denjenigen, von dem ich das Geld an dem Abend noch bekommen habe, konnten wir leider nicht mitnehmen...grins...
Ach ja... Anzeige usw hab ich natürlich vorher auch schon gemacht...Brachte garnix, denn bei dem guten war leider nix zu holen... Er hatte schon diverse Anzeigen, und hatte sogar schon Privatinsolvenz eingereicht...Da bekommt man garnichts...
Lieber Gruß
Mark


 
cuxidevil
Beiträge: 335
Registriert am: 14.03.2011

zuletzt bearbeitet 31.03.2012 | Top

RE: Betrug bei uns...!!!!!

#115 von checknix , 31.03.2012 02:51

Ärgerlich wenn sowas passiert. Ich hoffe dass die Sache für Dich ein Happy End nimmt.


Dachte Dampfer wären ruhige Leute, kann daher die Einstellungen einiger Leute nicht verstehen... Gut dass es keine Selbstjustiz gibt, sonst würden wir wieder Menschen verbrennen weil sie Hexen sind...


checknix  
checknix
Beiträge: 412
Registriert am: 10.01.2012


RE: Betrug bei uns...!!!!!

#116 von hsvtermi , 31.03.2012 03:07

Anzeigen und fertig. So was geht gar nicht. Nich plappern,e-Mails oder Frist setzen. Geh zur Polizei und zeig ihn an. Fertig!!



 
hsvtermi
Beiträge: 5.555
Registriert am: 09.12.2011


RE: Betrug bei uns...!!!!!

#117 von cuxidevil , 31.03.2012 03:31

@ checknix:
Also falls Du mich meinen solltest...
Ich bin ruhig; war ruhig, und ich bin quasi immer ruhig...grins
Und ich war auch ruhig, als ich mein Geld bekommen habe!!!hihihi...
Wesentlich ruhiger sogar als vorher!
Trotz allem sollte man natürlich im Zweifelsfall immer die Justiz einschalten, wenn Probleme vorliegen!
Oder halt "persönlich" vorsprechen, und die Geschichte klären!
Ich bin leider zu weit weg, sonst würd ich gern den Oddy abholen...
Lieber Gruß
Mark


 
cuxidevil
Beiträge: 335
Registriert am: 14.03.2011

zuletzt bearbeitet 31.03.2012 | Top

RE: Betrug bei uns...!!!!!

#118 von böser Bube , 31.03.2012 07:09

Zitat von checknix
Ärgerlich wenn sowas passiert. Ich hoffe dass die Sache für Dich ein Happy End nimmt.


Dachte Dampfer wären ruhige Leute, kann daher die Einstellungen einiger Leute nicht verstehen... Gut dass es keine Selbstjustiz gibt, sonst würden wir wieder Menschen verbrennen weil sie Hexen sind...




Was ist dabei verwerflich, wenn ein Betrag von, was weiß ich z.B 150 Euro offen ist, mal persönlich vorspricht. Und wenn das nichts bringt, kann man immer noch zur Polizei

gehen oder sich einige schöne Sachen einfallen lassen.


Gruß

böser Bube

An "Alle" die über mich lästern: I love to entertain "YOU" .


 
böser Bube
Bilder Upload
Beiträge: 20.473
Registriert am: 31.01.2011


RE: Betrug bei uns...!!!!!

#119 von Misfire , 31.03.2012 07:32

Andere aus der Politik würden jetzt wieder sagen: " Dampfen schadet der Gesundheit, der Blutdruck steigt, man wirkt nervös, reagiert unkontrolliert, etc."

ich muss sagen wenn man sowas zum tasuchen macht ist da immer ein gewisses risiko wenn man den anderen nicht kennt. wenn man ab einen gewissen wert ohne vorkasse oder wie schon hier mal erwähnt ohne Paypal als pfand arbeitet, sollte man sich auch nicht wundern wenn man dann enttäuscht wird. bei 5 Euros oder sogar 15€ ist das leergehlt und man kann es verkraften. aber einen Ody ist schon eine andere Klasse.

Entweder an die Schuldeneintreiber aus dem Fernsehen wenden :) oder aber Anzeige machen und sich ärgern.


 
Misfire
Beiträge: 27
Registriert am: 09.11.2011


RE: Betrug bei uns...!!!!!

#120 von smokieego , 31.03.2012 07:57

Zitat von böser Bube


Was ist dabei verwerflich, wenn ein Betrag von, was weiß ich z.B 150 Euro offen ist, mal persönlich vorspricht. ,,,,



Vielleicht mir dem SIX-Akkuträger....
Der Passt ggf. gut auf den Ody ....


Meine Flohmarkt Bewertungen: Danke an smokieego


smokieego  
smokieego
Beiträge: 1.057
Registriert am: 13.11.2011

zuletzt bearbeitet 31.03.2012 | Top

RE: Betrug bei uns...!!!!!

#121 von PrivateACC ( gelöscht ) , 31.03.2012 08:20

Das Ding kannst Du abschreiben da nützt auch eine Anzeige nichts!

Wenn der Typ sagt er hat es geschickt oder sich sonst etwas einfallen lässt hast Du leider Pech.

Das schimpft sich Aussage gegen Aussage.

Ist mir selbst schon passiert, der schlimmste Fall war ein PC von 1000 Euronen und da konnte man durch versicherten Versand auch noch zusätzlich nachweisen an wen das Paket ausgeliefert wurde.

Ende der Geschichte: Der Versender hat keine Haftung durch den versicherten Versand - DHL ist raus der Haftung auch wenn es beim Nachbarn abgegeben - Der Nachbar hat angegeben er hat es bei mir vor die Türe gestellt, weil ich angeblich nicht da war^^

Nach 3 Wochen eingestellt und mein Anwalt konnte auch nichts dagegen machen.


PrivateACC

RE: Betrug bei uns...!!!!!

#122 von böser Bube , 31.03.2012 08:26

Zitat von PrivateACC
Das Ding kannst Du abschreiben da nützt auch eine Anzeige nichts!

Wenn der Typ sagt er hat es geschickt oder sich sonst etwas einfallen lässt hast Du leider Pech.

Das schimpft sich Aussage gegen Aussage.

Ist mir selbst schon passiert, der schlimmste Fall war ein PC von 1000 Euronen und da konnte man durch versicherten Versand auch noch zusätzlich nachweisen an wen das Paket ausgeliefert wurde.

Ende der Geschichte: Der Versender hat keine Haftung durch den versicherten Versand - DHL ist raus der Haftung auch wenn es beim Nachbarn abgegeben - Der Nachbar hat angegeben er hat es bei mir vor die Türe gestellt, weil ich angeblich nicht da war^^

Nach 3 Wochen eingestellt und mein Anwalt konnte auch nichts dagegen machen.




Genau, da hilft dann nur ein Besuch bei Kaffee und Kuchen.


Gruß

böser Bube

An "Alle" die über mich lästern: I love to entertain "YOU" .


 
böser Bube
Bilder Upload
Beiträge: 20.473
Registriert am: 31.01.2011

zuletzt bearbeitet 31.03.2012 | Top

RE: Betrug bei uns...!!!!!

#123 von Sascha1975 , 31.03.2012 08:28

Ist mir bei Ebay passiert.80 Euro für eine Uhr bezahlt,Paypal hatte der Kerl nicht,also überweisen.Er hatte zu der Zeit keine schlechte Bewertung.Die Uhr ist nie gekommen,der Kerl hat sich nie gemeldet.Ebay machte NICHTS,ich sei selber schuld soll nur per Paypal zahlen....okok,aber wie wenn der andere keines hat??
Also wird nur noch geboten wenn der andere Paypal hat.
Hatte eine Anzeige gemacht,aber nie wieder etwas gehört.Der Kerl hat bis heute etwa 40 schlechte Bewertungen und Ebay hat ihn immer noch nicht geperrt.(40 * 80-100 Euro für Uhren die er nicht hat,sehr Lukrativ,gell??)
Wie war das mit Aussage gegen Aussage??Also abschreiben und gut is.
Großunternehmen und seine "blöde" Kundschaft,es ist immer wieder das gleiche....durch die Geiz ist Geil Mentalität hat sich vieles verschlechtert.


Wismec Predator mit Smok Cloud Beast


 
Sascha1975
Bilder Upload
Beiträge: 2.764
Registriert am: 27.03.2011

zuletzt bearbeitet 31.03.2012 | Top

RE: Betrug bei uns...!!!!!

#124 von Rammy72 , 31.03.2012 08:38

Zitat von bunte_seele
Ich möchte hier ganz sicher niemanden in Schutz nehmen. Aber 3 Tage ist bei den Versandzeiten von DHL und Hermes echt nicht lange.
Nur mal so als kleinen Einwand....



Und sein Account hier hat sich total von selbst gelöscht inzwischen? "Im Zweifel für den Angeklagten" in allen Ehren, und ich versuche auch immer das Gute in jedem zu sehen, aber das ist dann doch schon ziemlich auffällig, würde ich sagen.

Danke ossichen für den Hinweis. Werde ab jetzt sehr vorsichtig sein bei Flohmarktgeschäften. Nur schade, dass solche dann den Sinn eines Floh- und Tauschmarktes total verdrehen und allen anderen den Spaß an der Sache versauen können. Meine Meinung.



Rammy72  
Rammy72
Beiträge: 1.093
Registriert am: 24.01.2012


RE: Betrug bei uns...!!!!!

#125 von ossichen , 31.03.2012 08:40

ok...das ist nicht gut...mmmmmm was machen wa da am besten???
wie wäre es damit...wenn jemand in der nähe wohnt kann ihn sich holen und behalten haubtsache er hat ihn nicht :-)


Provari V2 18650 Chrom mit Hippo
Provari V2 18500 mit Kayfun V3.1
Provari mini 18350 Poliert


 
ossichen
Beiträge: 870
Registriert am: 05.11.2011


   

Für unsere Mods und Helferlein
Vergleiche von Administrationsstilen

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht









e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz