Neue Mitglieder dürfen sich hier vorstellen :)

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Shop Bewertungen • Geräte Bewertungen
• Liquid Bewertungen • Aromen Bewertungen
• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2020 im Kalender eintragen!

X

RE: Betrug bei uns...!!!!!

#126 von Supi77 , 31.03.2012 08:44

Zitat von ossichen
ok...das ist nicht gut...mmmmmm was machen wa da am besten???
wie wäre es damit...wenn jemand in der nähe wohnt kann ihn sich holen und behalten haubtsache er hat ihn nicht :-)



ich sehe schon 250 Dampfer aus ganz Deutschland vor seiner Tür stehen

nehmt bitte Schilder mit und macht gleich ne Demo draus


 
Supi77
Beiträge: 3.509
Registriert am: 02.12.2011


RE: Betrug bei uns...!!!!!

#127 von Μολὼν , 31.03.2012 08:54

Solche Leute k***en mich richtig an! Wenn jemand seine Leistung bringt, dann soll er auch sein Geld / seine Gegenleistung dafür bekommen, ich möchte schließlich auch jeden Monat mein Geld vom Chef. Gerade der Flohmarkt ist ja sehr interessant und durch solche Id***en wird es Forums-Neulinge nicht einfach gemacht. Das ist dann wie bei ebay: frischer User > obacht, nicht viel Geld überweisen / nur paypal oder hochwertige Dinge tauschen/handeln, dann ist der Schaden eventuell nicht so hoch. Der Gang zur Polizei schadet nicht, außer man verliert ein bisschen Zeit. Und mir persönlich blutet wg. den GG Sachen das Herz....ich hoffe Du bekommst Deinen Ody noch! Viel Glück!


....einer von beiden macht auf dem Foto ein langes Gesicht....
μολὼν λαβέ > molon labe = komm und hol sie dir!


 
Μολὼν
Beiträge: 20
Registriert am: 26.03.2012


RE: Betrug bei uns...!!!!!

#128 von esox4810 , 31.03.2012 08:54

Unangemeldete Demo.... nee dann bekommt er auch noch Polizeischutz


Man soll schweigen oder Dinge sagen, die noch besser sind als das Schweigen


 
esox4810
Beiträge: 342
Registriert am: 09.01.2012


RE: Betrug bei uns...!!!!!

#129 von böser Bube , 31.03.2012 09:01

Zitat von ossichen
ok...das ist nicht gut...mmmmmm was machen wa da am besten???
wie wäre es damit...wenn jemand in der nähe wohnt kann ihn sich holen und behalten haubtsache er hat ihn nicht :-)



derautomatenfreak hat sich doch angeboten eventuell mal vorbeizuschauen oder ?


Gruß

böser Bube

An "Alle" die über mich lästern: I love to entertain "YOU" .


 
böser Bube
Bilder Upload
Beiträge: 20.473
Registriert am: 31.01.2011


RE: Betrug bei uns...!!!!!

#130 von spiegel , 31.03.2012 09:39

Ich brauche dringend Hilfe, denn alleine krieg ich meinen Mund nicht mehr zu.
Habe mir jetzt tatsächlich alle Seiten dieses Mob-Threads angetan.
Das Wort "Schwarmintelligenz" bekommt hier ja eine ganz neue Bedeutung, ich krieg Gänsehaut, wenn ich sowas les.
Da wird zum Mobben im Web 2.0, zum gemütlichen Kuchenessen mit einem bösen Buben und zu einer Spontandemo aufgerufen.

Ihr wisst nichts über diesen scheinbaren Betrüger.
Ihr besitzt keinerlei (0, absolut keine) Möglichkeiten, objektive Informationen über diesen Menschen zu bekommen.
Ich auch nicht, und vllt. haben die mit dem Strick in der Hand ja völlig Recht, ich weiß es nicht.
Was, wenn der Typ wirklich, aus welchen Gründen auch immer, verhindert ist?

Aber nur wegen Indizien und wegen der subjektiven Schilderungen eines mutmaßlichen Betrugsopfers hier zu derartigen Schritten zu raten ist einfach nur widerlich. Ein solches Verhalten k.... mich an. Un auch Hinweise auf (vermeintliche) Betrügerein bei Ebay beweisen überhaupt gar nichts.

Ich bin auch der Meinung, dass eine Warnung völlig in Ordnung, wichtig und richtig ist.
Aber dann muss auch Schluss sein.
Der Betrogene muss sich an die Polizei o.ä. wenden, die die tatsächlichen Umstände aufklären kann.

Und dieser Thread hätte nach der Warnung geschlossen werden müssen.
Diese Menschenhatz ohne echte Beweise verursacht mir Übelkeit.

spiegel


 
spiegel
Beiträge: 4.288
Registriert am: 26.01.2012


RE: Betrug bei uns...!!!!!

#131 von böser Bube , 31.03.2012 09:45

Zitat von spiegel
Ich bin auch der Meinung, dass eine Warnung völlig in Ordnung, wichtig und richtig ist.
Aber dann muss auch Schluss sein.
Der Betrogene muss sich an die Polizei o.ä. wenden, die die tatsächlichen Umstände aufklären kann.



Da stimmen ich dir hundertprozentig zu.

Zitat von spiegel
zum gemütlichen Kuchenessen mit einem bösen Buben



Ist das so schlimm mit mir einen gemütlichen Kaffeeklatsch abzuhalten, wo es noch Gratis-Kuchen gibt ?


Gruß

böser Bube

An "Alle" die über mich lästern: I love to entertain "YOU" .


 
böser Bube
Bilder Upload
Beiträge: 20.473
Registriert am: 31.01.2011


RE: Betrug bei uns...!!!!!

#132 von Senaddor , 31.03.2012 09:47

Zitat von spiegel
Ich brauche dringend Hilfe, denn alleine krieg ich meinen Mund nicht mehr zu.



Wir scheinen in der Minderheit zu sein. Hier wird öffentlich fröhlich gegen den § 111 StGB verstoßen und es kümmert keinen.

Niemand fragt sich, weshalb wegen einer Behauptung (ohne jeden weiteren Nachweis) noch niemand (in der modernen Zeit) verurteilt worden ist.

Vom Wilden Westen mal abgesehen erinnert mich dieser Thread ans finstre Mittelalter.

Aber: Es interessiert keinen.


maxmarti, Qualmwolke, bierdigger und Muetze64 haben sich bedankt!
 
Senaddor
Beiträge: 977
Registriert am: 03.01.2012


RE: Betrug bei uns...!!!!!

#133 von böser Bube , 31.03.2012 09:57

Zitat von Senaddor

Vom Wilden Westen mal abgesehen erinnert mich dieser Thread ans finstre Mittelalter.




So was ich über den " Wilden Westen " weiß, finde ich die "Zeit" garnicht mal so schlecht. Probleme wurden auf jeden Fall günstiger und wesentlich schneller gelöst.
.


Gruß

böser Bube

An "Alle" die über mich lästern: I love to entertain "YOU" .


 
böser Bube
Bilder Upload
Beiträge: 20.473
Registriert am: 31.01.2011


RE: Betrug bei uns...!!!!!

#134 von Hoschman , 31.03.2012 10:09

Zitat von PrivateACC
Das Ding kannst Du abschreiben da nützt auch eine Anzeige nichts!

Wenn der Typ sagt er hat es geschickt oder sich sonst etwas einfallen lässt hast Du leider Pech.





völlig richtig!

der typ braucht nur zur polizei sagen: hab ich dann und dann als päckchen unversichert verschickt,
dann ist er raus aus der sache.
sofern ihr nicht explizit versicherten versand ausgemacht habt, wird die polizei gar nix unternehmen.
denn bei privat an privat ist die haftung für den versand nicht vorhanden sobald die sendung aufgegeben wurde.
der typ trägt nur die sorgfalt bis zum versand.
er brauch also nur sagen: habs abgeschickt und hab nen zeugen der es gesehen hat.
und schwupps wars das.

ich kann verstehen wie ärgerlich sowas ist, und möchte auch niemanden in schutz nehmen,
jedoch scheint es bei der abwicklung ja auch zu fehlern vom TS gekommen zu sein.
warum wurde nicht explizit versicherter versand per dhl paket festgelegt?
allein diese tatsache, macht eine anzeige unmöglich.


Hoschman  
Hoschman
Beiträge: 4.369
Registriert am: 13.01.2012


RE: Betrug bei uns...!!!!!

#135 von alpa30 , 31.03.2012 10:11

steinigung ?


In Memorium *A2T-Besteller* 14.11.2011-25.06.2012
Er war immer ein guter und hilfsbereiter user,nur stellte er zu viele falsche fragen,wir werden immer an dich denken


alpa30  
alpa30
Beiträge: 2.896
Registriert am: 24.10.2011


RE: Betrug bei uns...!!!!!

#136 von Hurrican ( gelöscht ) , 31.03.2012 10:17

Ich weiß garnicht warum hier einige an dem Betrug noch zweifeln?
Kalle und ich hatten doch, wie in einem anderen Thread zu lesen, Kontakt mit dem Typen und er wollte uns vollkommen ohne
Zweifel abzocken. Der Tausch war perfekt, erst als mir die Sache zu schwammig war und mir eine persönliche Übergabe lieber
erschien, hat er sich hintenrum direkt per PN einen, bzw. direkt mehrere andere zum tauschen versucht zu suchen.

Also sorry, wer lesen kann der ist klar im Vorteil und dieser Typ ist ohne Zweifel einer der es auf den Betrug mehr als
angelegt hat und den er durch Ossichen dann leider auch noch durchziehen konnte.

Gruß
Frank


jamiroquai hat sich bedankt!
Hurrican

RE: Betrug bei uns...!!!!!

#137 von Mex , 31.03.2012 10:17

Vielleicht ist es ein Politiker, die dürfen sich doch auf meine Kosten bereichern ohne Bestraft zu werden?
Ich bin für verwarnendes Durchgreifen, sonst klapt sowas immer wieder
Gr Mex!!!


Mex  
Mex
Beiträge: 581
Registriert am: 18.02.2012


RE: Betrug bei uns...!!!!!

#138 von Chandra , 31.03.2012 10:18

Zitat von Ikke
Ich rate dir eine Anzeige zu machen.

meine Meinung, achtung kein Ratgeber sondern nur persönliche Gedanken, und nicht zur Nachahmung empfohlen:
Ich würde, wenn es ganz sicher ist das das ein gelinktes Ding war, demjenigen ein 5-Gänge Menü inkl. Vorspeise und nem richtigem Abgang bereiten.
Angefangen das ich denjenigen bei sämtlichen Gewinsspielen, Rabbataktionen oder sonstigem anmelden würde. Daten hätte ich ja genug.
Dann würde ich mir fragen stellen ob derjenige auch fleißig die GEZ bezahlt etc. Es könnte ja mal ein Mitarbeiter dort vorbeischauen um das zu prüfen.
Ich halte persönlich nix von der GEZ, aber für irgendwas müssen die ja gut sein.
Sicher könnte man auch eine Freundschaft in seiner Nachbarschaft schließen, dank Google, Facebook oder unserer Membermap oder dem anderen WEB2.0zeugs gar kein Problem.
Ich würde mir von meinen neuen Freunden dann Bilder seines Hauses oder Autos zukommen lassen, die ich ihm per EMail oder Post schicke.
Oder lasse von den Freunden lustige handgeschriebene Zettel in seinen Briefkasten werfen.
Ich würde aber immer dran denken: Keine Drohungen zu formulieren. Das ist mitunter strafbar. Aber Versprechen sind dagegen nicht strafbar :D
Vielleicht liest er ja auch noch mit... dann würde mir an seiner Stelle ganz schnell deine Adresse wieder einfallen..





Habe den Thread bis jetzt nur bis zu diesem Post gelesen. Das nennt man Stalking. Was soll das? Eine Anzeige und fertig. Wir sind doch hier nicht im Wilden Westen.

Wie war das vorgestern (oder vor einigen Tagen), wo es in Facebook bis zum Aufruf zur Lynchjustiz des Verdächtigen in Emden ging?

Betrüger (sollte er einer sein, wonach es allerdings wirklich aussieht) gibts immer und auch andere Kriminelle. Dafür ist die Polizei da. Selbstjustiz ist strafbar!


 
Chandra
Beiträge: 1.502
Registriert am: 29.01.2012


RE: Betrug bei uns...!!!!!

#139 von Yuna , 31.03.2012 10:20

Ich habe mich gestern beim Lesen dieses Threads schon gewundert, wie leichtfertig hier mit dem Begriff Betrug jongliert wird. Ein Betrug liegt erst dann vor, wenn ein Richter das per Urteil so bestätigt hat. Alles andere ist üble Nachrede.


LG
Yuna
-----


 
Yuna
Beiträge: 2.091
Registriert am: 06.02.2012


RE: Betrug bei uns...!!!!!

#140 von tekiela , 31.03.2012 10:21

der Vorschlag von Ikke ist ganz eindeutig die Aufforderung zu einer Straftat! Bitte erst mal nachdenken, bevor man hier schreibt!


Im Zweifelsfalle meine ich nicht das was ich sage/schreibe, sondern das was ich meine


 
tekiela
Beiträge: 1.027
Registriert am: 25.10.2011


RE: Betrug bei uns...!!!!!

#141 von böser Bube , 31.03.2012 10:25

Zitat von Yuna
Ich habe mich gestern beim Lesen dieses Threads schon gewundert, wie leichtfertig hier mit dem Begriff Betrug jongliert wird. Ein Betrug liegt erst dann vor, wenn ein Richter das per Urteil so bestätigt hat. Alles andere ist üble Nachrede.



Da hast du Recht. Aber, wenn man den Thread hier und weitere "Ermittlungsergebnisse" berücksichtigt, ist ein berechtigter Verdacht , meiner Meinung nach, nicht gänzlich ausgeschlossen oder ?


Gruß

böser Bube

An "Alle" die über mich lästern: I love to entertain "YOU" .


 
böser Bube
Bilder Upload
Beiträge: 20.473
Registriert am: 31.01.2011


RE: Betrug bei uns...!!!!!

#142 von Bull14 , 31.03.2012 10:26

Zitat von Hoschman

Zitat von PrivateACC
Das Ding kannst Du abschreiben da nützt auch eine Anzeige nichts!

Wenn der Typ sagt er hat es geschickt oder sich sonst etwas einfallen lässt hast Du leider Pech.





völlig richtig!

der typ braucht nur zur polizei sagen: hab ich dann und dann als päckchen unversichert verschickt,
dann ist er raus aus der sache.
sofern ihr nicht explizit versicherten versand ausgemacht habt, wird die polizei gar nix unternehmen.
denn bei privat an privat ist die haftung für den versand nicht vorhanden sobald die sendung aufgegeben wurde.
der typ trägt nur die sorgfalt bis zum versand.
er brauch also nur sagen: habs abgeschickt und hab nen zeugen der es gesehen hat.
und schwupps wars das.

ich kann verstehen wie ärgerlich sowas ist, und möchte auch niemanden in schutz nehmen,
jedoch scheint es bei der abwicklung ja auch zu fehlern vom TS gekommen zu sein.
warum wurde nicht explizit versicherter versand per dhl paket festgelegt?
allein diese tatsache, macht eine anzeige unmöglich.






So einfach wie du das hier gerad beschreibst ist das nicht..Denn auch für einen unversicherten Versand hat er ne Quittung bekommen,und das aufzuheben gehört auch zu
seiner Sorgfaltspflicht,brauchst halt einen guten Anwalt und keine Niete..Dann kommt noch hinzu,auf den Postämtern sind in der Regel Kameras,ist nicht zwangsweise so,aber sehr sehr oft..
Wäre ja ein Ding für Kriminelle wenn es so funktionieren würde wie du es da beschreibst..


Grüße
Thomas


 
Bull14
Beiträge: 735
Registriert am: 04.03.2012


RE: Betrug bei uns...!!!!!

#143 von spiegel , 31.03.2012 10:32

Zitat von Hurrican
Ich weiß garnicht warum hier einige an dem Betrug noch zweifeln?


Und ich weiß garnicht, ob es Aufgabe des Forums ist zu zweifeln oder nicht zu zweifeln.
Nochmal:
Warnen, klar und eindeutig, find ich ok.
Eine Warnung macht schließlich auch Sinn, wenn der Typ aus uns unbekannten Gründen nicht liefert.

Aber selbst wenn er ein echter Gangster, Betrüger und mieser Hund ist, liegt es außerhalb der Kompetenz und der Möglichkeiten des Forums, das wirklich herauszufinden. Die Anschuldigungen und insbesondere die tollen Vorschläge zur Lösung des Problems sind nur menschlich verwerflich, sondern vllt. sogar schon eine Art Rufmord.


Chandra und maxmarti haben sich bedankt!
 
spiegel
Beiträge: 4.288
Registriert am: 26.01.2012


RE: Betrug bei uns...!!!!!

#144 von ossichen , 31.03.2012 10:43

Also ich möchte dazu sagen das er selber per PN mir geschrieben hat das er das Paket versichert abschickt und auch so abschickt das nur ich es annehmen kann kein Nachbar oder sonstjemand...so war es vereinbart!!!
Ich finde es auch doof hier über gesetzeslage zu diskutieren was richtig oder falsch ist was manche hier schreiben (das sind einfach meinungen) und die sind auch gefragt.
Und ich verstehe nicht wie man diesen Menschen hier noch in schutz nimmt und gutgläubig mit Krankenhaus oder so kommt sorry aber das sind die Typischen RTL oder Bild leser :-) ( nicht böse gemeint)
Fakt ist das ich nicht der einziege bin oder war und angenommen er ist wie hier angenommen wird verhindert ... dann erklärt mir bitte warum genau zu dieser verhinderung das löschen des Profils hinzugekommen ist.

@ böser Bube: komm her bring kuchen mit ich lade ein :-)


Provari V2 18650 Chrom mit Hippo
Provari V2 18500 mit Kayfun V3.1
Provari mini 18350 Poliert


 
ossichen
Beiträge: 870
Registriert am: 05.11.2011


RE: Betrug bei uns...!!!!!

#145 von spiegel , 31.03.2012 10:51

Zitat
Und ich verstehe nicht wie man diesen Menschen hier noch in schutz nimmt und gutgläubig mit Krankenhaus oder so kommt sorry aber das sind die Typischen RTL oder Bild leser :-) ( nicht böse gemeint)



Den fand ich gut.
Ausgerechnet RTL-Gucker und Bild-Leser kämpfen gegen Vorverurteilungen und Selbstjustiz.
Ist ja wie Harald Juhnke als Wachmann in der Brennerei.


 
spiegel
Beiträge: 4.288
Registriert am: 26.01.2012


RE: Betrug bei uns...!!!!!

#146 von bece , 31.03.2012 10:54

[quote="spiegel"]

Zitat

Ist ja wie Harald Juhnke als Wachmann in der Brennerei.




Das klingt schon fast nach Verleumdung. Und das von Dir ;-).

Aber er kann sich nicht mehr wehren der Herr Juhnke.


Grüße Bece


Jibt Dir dit Leben eenen Buff, dann weene keene Träne. Lach Dir n Ast und setz Dir druff und baumle mit de Beene.


 
bece
Bilder Upload
Beiträge: 1.016
Registriert am: 20.11.2011

zuletzt bearbeitet 31.03.2012 | Top

RE: Betrug bei uns...!!!!!

#147 von Bull14 , 31.03.2012 10:54

Wenn jemand sich verarscht,betrogen fühlt,ab zum Anwalt oder der Polizei,ihr könnt hier noch stunden dikutieren,und? Wayne
Einen Mod melden (in dem Fall wissen die schon bescheid) und den Rest bei den im ersten Satz klären lassen..


Grüße
Thomas


 
Bull14
Beiträge: 735
Registriert am: 04.03.2012


RE: Betrug bei uns...!!!!!

#148 von Supi77 , 31.03.2012 10:54

Zitat von ossichen
Also ich möchte dazu sagen das er selber per PN mir geschrieben hat das er das Paket versichert abschickt und auch so abschickt das nur ich es annehmen kann kein Nachbar oder sonstjemand...so war es vereinbart!!!
Ich finde es auch doof hier über gesetzeslage zu diskutieren was richtig oder falsch ist was manche hier schreiben (das sind einfach meinungen) und die sind auch gefragt.
Und ich verstehe nicht wie man diesen Menschen hier noch in schutz nimmt und gutgläubig mit Krankenhaus oder so kommt sorry aber das sind die Typischen RTL oder Bild leser :-) ( nicht böse gemeint)
Fakt ist das ich nicht der einziege bin oder war und angenommen er ist wie hier angenommen wird verhindert ... dann erklärt mir bitte warum genau zu dieser verhinderung das löschen des Profils hinzugekommen ist.

@ böser Bube: komm her bring kuchen mit ich lade ein :-)



laß mal, manche verstehen halt keinen Spaß. Gibt halt nur schwarz oder weiß. Ich hoffe dein Teil kommt noch an.

wenn er nicht seinen ACC gelöscht hätte, dann würde ich die Verteidiger verstehen...

hoffen wir mal das sich das ganze in wohlgefallen auflöst.


 
Supi77
Beiträge: 3.509
Registriert am: 02.12.2011


RE: Betrug bei uns...!!!!!

#149 von Supi77 , 31.03.2012 10:56

Zitat von Bull14
Wenn jemand sich verarscht,betrogen fühlt,ab zum Anwalt oder der Polizei,ihr könnt hier noch stunden dikutieren,und? Wayne
Einen Mod melden (in dem Fall wissen die schon bescheid) und den Rest bei den im ersten Satz klären lassen..



das der TE aber vielleicht angep**** ist und ein bißchen gestreichelt werden möchte von der community ist ja auch nicht verwerflich. oder?


Bull14 hat sich bedankt!
 
Supi77
Beiträge: 3.509
Registriert am: 02.12.2011


RE: Betrug bei uns...!!!!!

#150 von Bull14 , 31.03.2012 11:01

angepisst hin oder her..wäre wohl jeder,wenn es so wäre..Für den Rest sind aber andere zuständig...so einfach ist das.. Und mit manch Aussagen hier im Tread, machen sich so manche selbst Strafbar,ob die das nun wahr haben wollen oder nicht..


Grüße
Thomas


 
Bull14
Beiträge: 735
Registriert am: 04.03.2012


   

Für unsere Mods und Helferlein
Vergleiche von Administrationsstilen

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht









e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz