Die 601 schmeckt kokelig

05.01.2012 20:57 (zuletzt bearbeitet: 05.01.2012 20:58)
avatar  ( gelöscht )
#1 Die 601 schmeckt kokelig
avatar
( gelöscht )

Hallo!

Wie schon in einem anderen Posting geschrieben, habe ich zu Weihnachten
ja eine 601er Pfeife bekommen. Doch meine anfängliche Begeisterung für
das gute Stück hat inzwischen abgenommen.

Denn seit ein paar Tagen kann ich machen, was ich will - aber alles
schmeckt irgendwie kokelig. Ich weiß nicht warum, denn ich habe die Pfeife
nie "trocken gedampft", es war und ist immer genug Liquid im Depot - lange
Rede, kurzer Sinn: Ich weiß wirklich nicht, woran`s liegt.

Hat jemand `ne Idee, außer z. B., dass der Verdampfer kaputt ist - das ist
nämlich meine Vermutung...


 Antworten

 Beitrag melden
05.01.2012 21:17
avatar  Timmo69
#2 RE: Die 601 schmeckt kokelig
avatar

Hallo WOLEDO, dieses Problem wurde hier im Forum schon oft angesprochen...
Das Problem haben fast alle 601 Pfeifenbesitzer, ist ne echte Krankheit bei denen.
Entferne mal das Mundstück + Depot und das Akku, dann puste mal krätig von oben(Pfeifenkopf)! Halte dabei ein Taschentuch am anderen Ende !
Das sollte helfen !

LG Timmo


 Antworten

 Beitrag melden
05.01.2012 21:35
avatar  ( gelöscht )
#3 RE: Die 601 schmeckt kokelig
avatar
( gelöscht )

Danke für den Tipp, aber das hatte ich nach Recherche im Forum hier schon - erfolglos - versucht.


 Antworten

 Beitrag melden
05.01.2012 22:05
avatar  Timmo69
#4 RE: Die 601 schmeckt kokelig
avatar

Hm.... dann setze mal die Batterie ein und mache das gleiche nochmal ! ... dann tröpfel ein paar Tropfen Liquit direkt auf den Verdampfer und ziehe mal dran !... dann Depot rein !
Bei mir hat es geholfen !


 Antworten

 Beitrag melden
21.01.2012 20:48
avatar  yellowQ
#5 RE: Die 601 schmeckt kokelig
avatar

Kommt mir sehr bekannt vor. Am besten rechtzeitig nachtanken und nicht trocken rauchen. Sonst kommt's ggf zum Verkokeln der Watte. Ebenfalls wichtig ist der regelmäßige Wechsel der Depottanks. Ich fülle max. 5 mal, dann wech damit. Sonst gleicher Effekt. Sollte es doch mal passieren, dann dauert es schon etliche Züge (besser nicht auf Lunge wegen der Watte), bis der Kokelffekt verschwindet. Meine 601er hat sich bisher immer wieder erholt.


 Antworten

 Beitrag melden
16.02.2012 17:23 (zuletzt bearbeitet: 16.02.2012 17:24)
avatar  ( gelöscht )
#6 RE: Die 601 schmeckt kokelig
avatar
( gelöscht )

Durch Wechsel der Depots und neuerlicher Anwendung des von Timmo69 genannten
Tricks hat sich das Kokeln übrigens abstellen lassen. Ich werde die Pfeife
dennoch abgeben - meine eGo-Cs bzw. die inzwischen erworbene Jamty NEO Classic
sind - insbesondere wenn man häufig unterwegs dampft - einfach praktikabler...


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!
Auswahl Marktübersicht