Neue Mitglieder dürfen sich hier vorstellen :)

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Shop Bewertungen • Geräte Bewertungen
• Liquid Bewertungen • Aromen Bewertungen
• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2019 im Kalender eintragen!

X

RE: Aromis-Aromen

#101 von Daniel , 09.01.2012 22:59

Auch wenn mich nie jemand fragen wird äußere ich hier meine Meinung:

ICH würde diese Aromen nie mehr kaufen. Nie mehr!
Das würde ich natürlich aber nur gefragt antworten.


 
Daniel
Beiträge: 534
Registriert am: 28.10.2011


RE: Aromis-Aromen

#102 von kion , 10.01.2012 00:32

Nachdem ich jetzt hier so viele Meinungen zu den Aromen gelesen habe möchte ich meine Meinung bzw. Erfahrung auch noch los werden.

Ich habe am 27.12. einige Aromen angesetzt, die auch lecker geschmeckt haben ohne Silvesterkrachergeschmack. Der nächste Schwung ist einige Tage später entstanden und brachte das gleiche Ergebnis. Insgesamt waren es 20 Versuche a 10ml, die auch alle dampfbar waren.

Soweit so gut, doch ab dem 10. Tag schmecken meine Mischungen nach nix mehr, zumindest nicht mehr nach dem gewünschten Aroma, einfach nur noch eklig süss.

Habe versucht das eine oder andere mit Menthol noch verwertbar zu machen und letztendlich beschlossen alles in die Tonne zu hauen. Da auch alle Verdampfer die an der Testorgie beteiligt waren geschwächelt haben und morgen erst mal anständig baden gehen.

Alle Aromen wurden mit einer Basis von 50/40/10 und 6mg angesetzt und mit ner Ego T A getestet.


dampfende Grüße
Marion

Alles was ich nicht brauche hab ich schon.


 
kion
Beiträge: 391
Registriert am: 11.11.2011


RE: Aromis-Aromen

#103 von mamamia , 10.01.2012 05:51

Dieser ganze Aromis-Hype erinnert mich an "Des Kaisers neue Kleider" .... *g*


Liebe Grüße, Hazel


 
mamamia
Bilder Upload
Beiträge: 8.372
Registriert am: 18.01.2011


RE: Aromis-Aromen

#104 von Enemy , 10.01.2012 07:38

Zitat von kion

Nachdem ich jetzt hier so viele Meinungen zu den Aromen gelesen habe möchte ich meine Meinung bzw. Erfahrung auch noch los werden.

Ich habe am 27.12. einige Aromen angesetzt, die auch lecker geschmeckt haben ohne Silvesterkrachergeschmack. Der nächste Schwung ist einige Tage später entstanden und brachte das gleiche Ergebnis. Insgesamt waren es 20 Versuche a 10ml, die auch alle dampfbar waren.

Soweit so gut, doch ab dem 10. Tag schmecken meine Mischungen nach nix mehr, zumindest nicht mehr nach dem gewünschten Aroma, einfach nur noch eklig süss.

Habe versucht das eine oder andere mit Menthol noch verwertbar zu machen und letztendlich beschlossen alles in die Tonne zu hauen. Da auch alle Verdampfer die an der Testorgie beteiligt waren geschwächelt haben und morgen erst mal anständig baden gehen.

Alle Aromen wurden mit einer Basis von 50/40/10 und 6mg angesetzt und mit ner Ego T A getestet.



Genau das habe ich ja auch schon angedeutet - meine Banane verliert täglich an Geschmack...
@New Dampfer: Du benutzt Watte Cartos, nicht wahr? Da dürfte dir dieser Umstand nicht so schnell auffallen, da du ja immer nachfüllst. Nimm doch mal bitte eine deiner Mischungen, die bereits 10 Tage alt ist in nen neuer Carto/ oder Tank...


...gegen die Strömung, gegen den Wind, lass sie doch labern, blöd wie sie sind... (Udo Lindenberg)


 
Enemy
Beiträge: 737
Registriert am: 19.10.2011


RE: Aromis-Aromen

#105 von zippo86 , 10.01.2012 08:00

Ich habe zwar noch keines der Aromis Aromen angesetzt, aber auch bei ein paar Inaweraaromen ist mir aufgefallen, dass der Geschmack nach ein paar Tagen nachlässt.


 
zippo86
Beiträge: 60
Registriert am: 14.12.2011


RE: Aromis-Aromen

#106 von Enemy , 10.01.2012 08:21

....zippo - nachlassen und gänzlich verlassen ist aber schon ein Unterschied. ;-)


...gegen die Strömung, gegen den Wind, lass sie doch labern, blöd wie sie sind... (Udo Lindenberg)


 
Enemy
Beiträge: 737
Registriert am: 19.10.2011


RE: Aromis-Aromen

#107 von NewDampfer ( gelöscht ) , 10.01.2012 10:18

Zwischenbilanz

3 Tage später

Banane sowie Mandarine schmecken immer noch ... kein Silvesterfeuerwek ( GoGoCarto´s )

2 Tag

Ergebnis: schmeckt wie es sein soll, fruchtig nach Banane ( auf Dura Dual Coil Cartomizer von Janty )
Ergebnis: schmeckt wie es sein soll, fruchtig nach Mandarine ( auf Dura Dual Coil Cartomizer von Janty )

somit sind 10 ml Liquid Banane und Mandarine durch ...


NewDampfer
zuletzt bearbeitet 10.01.2012 10:19 | Top

RE: Aromis-Aromen

#108 von Jandra , 10.01.2012 11:09

habe leider auch das Geschmacks-Verlust-Problem nach einigen Tagen :( die Erdbeere ist fast komplett verschwunden aus dem Erdbeer-Menthol und auch die anderen angesetzten Test-Panschungen schmecken nach nicht mehr wirklich was.

Sehr schade ... werde sie aber nun einfach als aromatisierten Süsser verwenden, oder für kurzfristig verbrauchbare Kleinstmengen - geschmeckt haben sie mir eigentlich gut und waren bis auf eine Ausnahme auch böllerfrei bei mir.


 
Jandra
Beiträge: 101
Registriert am: 14.10.2011


RE: Aromis-Aromen

#109 von Enemy , 10.01.2012 11:24

...der Geschmack geht, die Süße bleibt. Was mich daran nur wundert, riechen tun die liqs noch nachdem, was drin war. Und auch die leeren liqid Fläschchen riechen stark danach - lässt sich auch nicht durch Auskochen oder Ultraschall beseitigen.


...gegen die Strömung, gegen den Wind, lass sie doch labern, blöd wie sie sind... (Udo Lindenberg)


 
Enemy
Beiträge: 737
Registriert am: 19.10.2011


RE: Aromis-Aromen

#110 von Patmar , 10.01.2012 11:44

Zitat von Enemy
...der Geschmack geht, die Süße bleibt. Was mich daran nur wundert, riechen tun die liqs noch nachdem, was drin war. Und auch die leeren liqid Fläschchen riechen stark danach - lässt sich auch nicht durch Auskochen oder Ultraschall beseitigen.



Also auf Deutsch gesagt. Entweder in den Flaschen nur die Aromen rein oder Flaschen wegschmeissen?


Liebe Grüße
Dani

Dieser Text drückt die persönliche Meinung des Verfassers aus und beruht auf dessen Erfahrungen und Gedanken. Er gilt nicht für die Allgemeinheit und sollte auch nicht als verbindlich oder bestimmend verstanden werden.


 
Patmar
Beiträge: 1.526
Registriert am: 01.12.2011


RE: Aromis-Aromen

#111 von Enemy , 10.01.2012 12:01

<<<Also auf Deutsch gesagt. Entweder in den Flaschen nur die Aromen rein oder Flaschen wegschmeissen?>>>
na ja, das ist bei fast allen Sorten so - da ist jetzt Aromis nicht die Ausnahme - Kunststoffflaschen nehmen nun man Gerüche sehr stark an - aus diesem Grund setze ich neues zuerst mal in Braunglas an, bevor ich es bei Gefallen in ein Kunststofffläschchen umfülle. Und dann eben dieses Kunststofffläschchen wenn es leer ist auskoche und wieder neu mit dem gleichen Geschmack befülle.
Nur fällt mir das hier so extrem auf, weil ja geschmacklich von der Banane nix mehr da ist - aber die gespülte und ausgekochte Flasche weiterhin stark nach Aromis Banane riecht. Stärker, als wenn ich z.B. ne Flasche von FA Banane 6% nach gleichem Prozedre habe. Klar ist die Flasche schon im Müll - aber interessant ist es trotzdem - eben weil kein Bananengeschmack mehr im liquid war.


...gegen die Strömung, gegen den Wind, lass sie doch labern, blöd wie sie sind... (Udo Lindenberg)


 
Enemy
Beiträge: 737
Registriert am: 19.10.2011


RE: Aromis-Aromen

#112 von eddy039 , 10.01.2012 18:20

Hi!

So, heut hab ich denn auch mein Sortiment bekommen...und ich glaube, ich bin schon bald damit durch...
Zu Lowcarbwelt muss ich sagen, so zu loben wie hier manchmal zu lesen ist, waren sie bei mir nicht. Es hat etwas über ne
Woche gedauert, 3 Positionen die eigendlich verfügbar waren, werden noch nachgeliefert...und Kiwi kam mit MHD 07/11 !
Ein paar Sorten(Kiwi,Melone,Brombeer,Banane,Kaffee) hab ich ausprobiert, jeweils auf 5ml pg60/vg40-0er tropfenweise höher gegangen,
bis da Geschmack rein kam. Bei Kaffee gelang es gar nicht, an Kaffeegeschmack zu erinnern...die anderen Sorten zeigten dann ihren
Geschmack wohl erkennbar aber für mich nicht überzeugend. Und sobald ich eine gewisse Dosierung erreiche, erkenne ich diesen schon
beschriebenen Böllergeschmack...das erinnert wirklich an Feuerwerk.
Das konnte ich auch bei geringeren Dosierungen schon vernehmen, wenn man den Verdampfer mal etwas wärmer oder trockener gedampft hatte,
noch vor dem Punkt, was man als kokeln bezeichnen würde. Ich tippe mal auf das Saccharin denn da muss ne ganze Menge von drin sein...
Hab eben mal nen Glas Milch mit 5 Tropfen Banane probiert, erstaunlich süß und recht lecker... ich glaube dort sind die Aromen für
mich besser aufgehoben als im Liquid.


 
eddy039
Beiträge: 232
Registriert am: 06.12.2011


RE: Aromis-Aromen

#113 von blacksole , 10.01.2012 19:11

Kannst du sagen, wo ungefähr die "Schmerzgrenzen" lagen für Geschmack und Kokel? Lässt sich dein "tröpfchenweise" irgendwie in %-Angaben umrechnen / abschätzen?


... Reifezeit wird überbewertet. Ich reife seit 50 Jahren und hab immer noch keinen Geschmack! ...


 
blacksole
Beiträge: 2.068
Registriert am: 19.11.2011


RE: Aromis-Aromen

#114 von Enemy , 10.01.2012 19:22

<<<Hab eben mal nen Glas Milch mit 5 Tropfen Banane probiert, erstaunlich süß und recht lecker... ich glaube dort sind die Aromen für mich besser aufgehoben als im Liquid.>>>

Die Idee fand ich grad gut und habs dir nachgemacht. Aber ich bekomms kaum runter - da muß ich mir wirklich die Nase zuhalten. Aus der Milch mit Banane kommt so ein komischer, stechender Geruch hoch - nee, das kann ich nicht trinken...


...gegen die Strömung, gegen den Wind, lass sie doch labern, blöd wie sie sind... (Udo Lindenberg)


 
Enemy
Beiträge: 737
Registriert am: 19.10.2011


RE: Aromis-Aromen

#115 von eddy039 , 10.01.2012 19:38

Ne, % kann ich so nicht nennen, da müsste man mal Tropfen zählen und vermessen. Angefangen hatte ich mit 5 Tropfen auf 5ml, bei 10 war
bei Melone und Brombeer noch am besten der Geschmack erkennbar, hat mich aber nicht begeistert. Und was dann mehr wurde, war offenbar
zuviel...


 
eddy039
Beiträge: 232
Registriert am: 06.12.2011


Zersetzungstemperatur Saccharin

#116 von berthub , 11.01.2012 21:04

Also, falls sonst noch keiner drauf gekommen ist:
Der "Chinaböllergeschmack" kommt daher, das Saccharin sich bei 226°C in seine Chemischen Bestandteile zersetzt,
die Betriebstemperatur eines Verdampfers liegt bei 200°C, wenn der Verdampfer nun relativ Trocken läuft oder etwas Heißer wird, entsteht dieser Geschmack. (selbst erlebt, dann Zersetzungstemperatur Gegoogelt)
Wären die Aromen ohne Süsstoff, wäre alles O.K.!

LG Hubert


Ich Rauchte gerne und mit Genuss, aber nun Dampfe ich noch viel mehr aber Genüsslicher und Rauche am Tag max.0-3 Kippen!


 
berthub
Beiträge: 369
Registriert am: 19.10.2011


RE: Zersetzungstemperatur Saccharin

#117 von Enemy , 11.01.2012 21:13

hm ... das wäre zwar ne einleuchtende Erklärung - aber bei meinem Waldmeister-Chinaböller fühlte sich mein EgotT Verdampfer nicht besonders heiß an - der kann noch heißer ;-)


...gegen die Strömung, gegen den Wind, lass sie doch labern, blöd wie sie sind... (Udo Lindenberg)


 
Enemy
Beiträge: 737
Registriert am: 19.10.2011


RE: Zersetzungstemperatur Saccharin

#118 von NewDampfer ( gelöscht ) , 11.01.2012 21:17

Zitat von berthub
Also, falls sonst noch keiner drauf gekommen ist:
Der "Chinaböllergeschmack" kommt daher, das Saccharin sich bei 226°C in seine Chemischen Bestandteile zersetzt,
die Betriebstemperatur eines Verdampfers liegt bei 200°C, wenn der Verdampfer nun relativ Trocken läuft oder etwas Heißer wird, entsteht dieser Geschmack. (selbst erlebt, dann Zersetzungstemperatur Gegoogelt)
Wären die Aromen ohne Süsstoff, wäre alles O.K.!

LG Hubert




NewDampfer

RE: Zersetzungstemperatur Saccharin

#119 von mamamia , 12.01.2012 11:18

Chinaböllergeschmack ist nun das Einzige, das ich bei diesen Aromen *nicht* feststellen konnte ... liegt vieleicht aber auch daran, dass ich rein zufällig so gewickelt habe, dass der A2 nicht so heiß wird .... und auch im 306erLR meinem Tröpfelteil für Tests ist das nicht passiert.

Die Erklärung ist einfach: es hat mir von Anfang an so bäh geschmeckt, dass ich gar nicht oft genug gezogen habe, um den VD so heiß zu kriegen.


Liebe Grüße, Hazel


 
mamamia
Bilder Upload
Beiträge: 8.372
Registriert am: 18.01.2011


Auch nicht überzeugt

#120 von Neokeek , 12.01.2012 11:37

Hallo,

ich habe mir auch diverse Plusaromen (8 Stück) bestellt, da Phil sie ja in seinen Videos empfohlen hatte. Bei Aromen kann man ja nicht viel falsch machen, schmeckt einem oder halt nicht, aber das war FALSCH. Heute ein sehr lecker riechendes Lakritz-Liquid angemischt, probiert und ---------> Böllergeschmack (Dosierung lag unter 1%).
Darauf hier gelesen und so werde ich es wohl als Lehrgeld abhaken müssen.
Kiwi habe ich dann mal in einem Glas Wasser versucht 4 Tropfen auf 250ml, der Kiwi Geschmack lässt sich erahnen aber es war schon so süß das ich es lieber in den Abfluss entsorgte.
Es scheint sich bei den Plusaromen eher um aromatisiertes Saccharin zu handeln.
Fazit: Dampfen werde ich davon wohl nichts mehr, evtl. kann man es in selbstgemachter Eiscreme versuchen.


 
Neokeek
Beiträge: 17
Registriert am: 24.02.2011


RE: Auch nicht überzeugt

#121 von mamamia , 12.01.2012 14:08

Zitat von Neokeek

Es scheint sich bei den Plusaromen eher um aromatisiertes Saccharin zu handeln.



SO empfinde ich das auch. Des Kaisers neue Kleider -- ansonsten unpopuläres und deswegen unverkäufliches Saccharin mit einer kleinen Aromabeigabe aufpeppen und dann als "PLUSaromen" anbieten .... ist beinahe schon irreführend.... ich denke, die Grenze zum Betrug ist schon in Sichtweite und wird wohl so gerade eben noch nicht berührt.


Liebe Grüße, Hazel


 
mamamia
Bilder Upload
Beiträge: 8.372
Registriert am: 18.01.2011


RE: Auch nicht überzeugt

#122 von GrandLX , 18.01.2012 23:54

Solange meine Frau das Depot voll hatte gings....dann wars leer, sie hats im Dunkeln nicht gemerkt....Absolut pervers! Hatte es höher dosiert, damit man was merkt von der Erdbeere...

Böllergeschmack trifft es sehr genau. Das schlimme ist - trotz Dryburn und Lötbrenner kriegt mans nie wieder weg...Hülse von der ego-C gewaschen, Basis, neuer Atty und sogar der Kunstoff vom Depot hat danach gestunken und geschmeckt (beim Dryburn war der Dampf auch extrem...schlimmer als Sylvester).

Langsam gehts wieder raus, aber meine Kopfschmerzen vom probieren und riechen sind noch da.

Mein Rat - keine Aromis, zumindest keine Erdbeere, fürs Dampfen nehmen. Denke es ist nur ne Frage der Zeit bis das bei denen, dies noch nicht haben, auch kommt.

In Wasser hats auch nichts gebracht - Wie 4 Würfel Zucker und nur gaaanz leichte Erdbeere. Werds verkaufen oder aufgrund meines Gewissens wegwerfen - schade ums Geld in der Schweiz...


eGo-T | eGo-C | ProVari Black/Blue | A2-TM


 
GrandLX
Beiträge: 41
Registriert am: 17.11.2011


RE: Auch nicht überzeugt

#123 von Daniel , 19.01.2012 08:18

Zitat von GrandLX


Langsam gehts wieder raus, aber meine Kopfschmerzen vom probieren und riechen sind noch da.



...bei mir hatte es Tage gedauert bis ich wieder klargekommen bin, trotz neuer Verdampfer.
Für mich waren diese Aromen das schlimmste in meiner bisherigen "Karriere".


 
Daniel
Beiträge: 534
Registriert am: 28.10.2011

zuletzt bearbeitet 19.01.2012 | Top

RE: Auch nicht überzeugt

#124 von Enemy , 19.01.2012 08:23

Zitat von GrandLX
Werds verkaufen oder aufgrund meines Gewissens wegwerfen - schade ums Geld in der Schweiz...



Stell es günstig im Flohmarkt ein. Die Leute lesen eh nur mit dem halben A++++ - egal was wir hier schreiben. Aber so hat jemand, der es eh kaufen würde, wenigstens die Chance, es billig zu bekommen - und du Schadensbegrenzung. Dann bekommt wenigstens der Hersteller nix mehr vom Gewinn...


...gegen die Strömung, gegen den Wind, lass sie doch labern, blöd wie sie sind... (Udo Lindenberg)


 
Enemy
Beiträge: 737
Registriert am: 19.10.2011


RE: Aromis-Aromen

#125 von blacksole , 19.01.2012 18:33

Walnuss ist bei mir endgültig aus dem Dampf-Rennen (Böller)

Cognac geht geschmacklich nicht (extrem künstlich / chemisch)

Feige ist ganz lecker, hält auch den Geschmack seit 10 Tagen). Trau mich aber nicht über 2% (wegen Böllergefahr) - in dem Bereich schmeckt es eben dann auch sehr zart. Bleibt aber vorläufig noch in der Versuchsküche!


... Reifezeit wird überbewertet. Ich reife seit 50 Jahren und hab immer noch keinen Geschmack! ...


 
blacksole
Beiträge: 2.068
Registriert am: 19.11.2011


   

Glasflaschen für Liquids und Aromen - Shops mit guten Preisen
ZAZO Mischtipps

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht







e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz