Neue Mitglieder dürfen sich hier vorstellen :)

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Shop Bewertungen • Geräte Bewertungen
• Liquid Bewertungen • Aromen Bewertungen
• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2019 im Kalender eintragen!

X

Aromis-Aromen

#1 von Daniel , 03.01.2012 14:50

Hallo Cookies!

Gestern habe ich 5 Aromen von Aromis bekommen. Erdbeer, Waldmeister, Pfirsich, Cappu und Apfel.
Nachdem wie schon so ziemlich jeder das Video von Philgood gesehen hat, hab auch ich mich direkt mal rangesetzt und das berühmte
"Erdbeer-Menthol á la Philgood" gemixt. 1% Erdbeer + 2% Menthol(kristallen). Da der liebe Phil ja das Zeug direkt quarzt, hab ich mir gedacht:
Ok, verzichtest mal auf die obligatorische 5-Tage-Reifezeit und habs mir dann 2 Stunden später reingepfiffen. Das Ergeniss war schlicht und ergreifend ernüchternd. Heute, also ca. 20 Stunden später, immernoch gleicher Geschmack. Ich weiß, Reifezeit und so...
Hinzufügen möchte ich, dass sich die 1% (0,1ml) auf 10ml beziehen und das Aroma von mir unverdünnt verwendet wird.
Krasser war das Ergebnis bei Waldmeister. Da habe ich 3%(!) unverdünnt reingehauen und alter Schwede, beinahe musste der Papierkorb herhalten.
Also habs ichs so gut es ging runterverdünnt und hab dann anschließend eine 1%-Mischung angesetzt.
Für meine Frau habe ich Pfirsich noch angesetzt, 2%. Schmeckt verbrannt. Das gleiche Erlebnis hatte ich mit Waldmeister. Beim ziehen schmeckte es irgendwie wie...Chinaböller?...verbrannt eben.

Die Aromen von Aromis riechen allesamt so wie sie sollen. Ich für meinen Teil kann das eigentlich mit keinem anderen Hersteller vergleichen und ich habe sicherlich nicht wenige Aromen hier.

Daher mal in die Runde: Wer hat mit Aromis gearbeitet und bestenfalls unverdünnt gemixt. Wie war die Reifezeit. Wie ist euer Fazit?

Danke für euren Output und meinem Input!


 
Daniel
Beiträge: 534
Registriert am: 28.10.2011


RE: Aromis-Aromen

#2 von Banditbiker , 03.01.2012 15:25

servus,

ich weiß jetzt nicht, was Du mit "unverdünnt" meinst. Du mußt ja das Aroma prozentual unverdünnt in die Basis geben.
24 Fläschchen von Aromis liegen hier bei mir und natürlich ist das eine oder andere dabei, das nicht mein Geschmack ist,
aber ich bin bei ca. 5-6% Aroma und brauchte bis jetzt noch keinen Papierkorb.
Jedenfalls find ich die Aromen von Aromis bisher am besten.

Gruß BB


Wer kämpft, der kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren.


 
Banditbiker
Beiträge: 1.466
Registriert am: 08.11.2011

zuletzt bearbeitet 03.01.2012 | Top

RE: Aromis-Aromen

#3 von Daniel , 03.01.2012 15:43

Aromis-Aromen sind insgesamt sehr konzentriert, viel konzentrierter als andere, gängige Aromenhersteller (FA, Inawera, TPA/TFA...)
Daher sollte man sie bei Verwendung kleinerer Mengen zur besseren Ablesung verdünnen, z.B. mit PG oder VG.
Man verdünnt oder verwendet deutlich weniger Aroma-Anteil z.B. auch bei CBV. Die meisten Anbieter, die CBV-Aromen vertreiben, haben diese bereits verdünnt, wie z.B. flavourliquids.de
Irgendwie rollen sich mir die Fingernägel hoch bei dem Gedanken 5% oder mehr zu verwenden.
Kann das noch jemand bestätigen?


 
Daniel
Beiträge: 534
Registriert am: 28.10.2011


RE: Aromis-Aromen

#4 von Enemy , 03.01.2012 15:51

Hi, ich hatte Waldmeister, Himbeere, Toffee und Banane zunächst mit 1,5 % (0,15 ml auf 10 ml Basis) angesetzt. Nach 24 Stunden war der Geschmack erkennbar - aber die Süße erschlug das Aroma. Ich habe dann alle um 0,05ml auf 2% erhöht. Nach 24 Stunden waren sie so, wie sie für mich persönlich auf ner EgoT B sein müssen. Mehr Aroma würde ich bei den 4 auf keinen Fall nehmen - wie schon gesagt, süß sind die Aromen.

Bei FA hab ich z.B. auch 6% (0,6ml) Banane auf 10ml Base - erst dann schmeckt es mir auf der EgotB.


...gegen die Strömung, gegen den Wind, lass sie doch labern, blöd wie sie sind... (Udo Lindenberg)


 
Enemy
Beiträge: 737
Registriert am: 19.10.2011

zuletzt bearbeitet 03.01.2012 | Top

RE: Aromis-Aromen

#5 von Verteidiger , 06.01.2012 19:24

Ha, jetzt weiss ich auch woher ich den Geschmack kenne: Chinaböller

Habe heute auch zum ersten mal AROMIS Waldmeister gemischt (2%) und zwischendurch kommt tatsächlicher dieser Zisselmann-Geschmack.
Hat einer eine Idee wo der Geschmack herkommen kann? Habe extra den Docht getauscht zuvor (Ego-T B) damit es neutral schmeckbar ist.


"Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit!"


Verteidiger  
Verteidiger
Beiträge: 10
Registriert am: 12.10.2011


RE: Aromis-Aromen

#6 von Philgood ( gelöscht ) , 06.01.2012 19:51

Ich hab mir diese Woche Apfel und Maracuja von Aromis gemischt, mit je 1% in bestehendes Menthol-Liquid. Leider ist beides ungeniessbar, genau dieser "verbrannte" Geschmack. Musste mir den Odysseus zwei mal neu wickeln deswegen.....

Also im Moment bleib ich dem dem Erdbeer, das find ich nach wie vor sehr lecker. Aber von weiteren Aromis-Versuchen sehe ich erst mal ab..... ;-)


Philgood

RE: Aromis-Aromen

#7 von Raptor , 06.01.2012 20:02

beim Cappu Aroma genau dieser Dynamit Geschmack wie beschrieben .......wollte das heute im Forum schon anfragen ,
hab mich aber nicht getraut (schmeckt nach chinaböller der hat doch nen Knall) .
Würde mich sehr Interessieren wo dieser Geschmack her kommt .
Gruß
Roland


 
Raptor
Beiträge: 1.202
Registriert am: 16.06.2011


RE: Aromis-Aromen

#8 von Jandra , 06.01.2012 20:14

Kirsche und Cranberry (beides erstmal nur pur in Mini-Menge mit 2% angetestet) finde ich lecker - sehr süss und bonbonmässig ... mag ich so ;)
Mit Rum und Toffee hab ich tröpfchenweise FA Cookie aufgepeppt -> paßt auch für mich.
Bei Cappu bin ich mir noch unschlüssig, dachte erst es liegt am vielen probieren heute und wollte es morgen nochmal mit frischen Geschmacksnerven testen - mal sehn wie Dynamit schmeckt, hihi


 
Jandra
Beiträge: 101
Registriert am: 14.10.2011


RE: Aromis-Aromen

#9 von Enemy , 06.01.2012 20:14

*räusper* ich hatte mir am ´29.12. Waldmeister angesetzt - mit 2%. Direkt am nächsten und am übernächsten Tag jeweils nen Tank voll gedampft. Einwandfrei. Als "Verteidiger" gepostet hat, hab ich mir davon nochmal nen Tank gefüllt. Und jetzt weiß ich, was ihr mit Chinaböller meint. Bäh - was ist das denn jetzt??? Wo kommt das auf einmal her? Boah, da muß ich aber mal die anderen testen, die ich auch an dem Tag angesetzt habe und die am nächsten und übernächsten Tag eigentlich sehr lecker waren...


...gegen die Strömung, gegen den Wind, lass sie doch labern, blöd wie sie sind... (Udo Lindenberg)


 
Enemy
Beiträge: 737
Registriert am: 19.10.2011


RE: Aromis-Aromen

#10 von NewDampfer ( gelöscht ) , 06.01.2012 20:25

kann es sein das es event. an den Verdampfern liegt, habe selbst Fliesdampfer im Einsatz, kenne das Problem nicht


NewDampfer

RE: Aromis-Aromen

#11 von Enemy , 06.01.2012 20:31

so, der ego Verdampfer nimmt gerade Schwimmunterricht. Der war jetzt nicht schmuddelig, Docht schön weiß. Wendel recht sauber(hatte ich gerade vorgestern geschallt) Habe jetzt in nem anderen Verdampfer Banane vom gleichen Datum drin - schmeckt´einwandfrei - nix Chinaböller.


...gegen die Strömung, gegen den Wind, lass sie doch labern, blöd wie sie sind... (Udo Lindenberg)


 
Enemy
Beiträge: 737
Registriert am: 19.10.2011


RE: Aromis-Aromen

#12 von mamamia , 06.01.2012 21:40

Chinaböller habe ich noch nicht geschmeckt.... nur Zucker, Zucker, Zucker... (also halt das Saccharin). Momentan liegen sie wieder auf der Heizung.... sind ja erst 2 Tage alt.

Getestet habe ich sie sowohl in einem LR 306 mit Drip Tip als auch auf dem A2.

Und gegengetestet hab ich Caramel und Vanille in meinem Morgenkaffee ... 9 Tropfen auf eine englische Tasse udn heute mal den Kaffee nicht erst gesüßt, sondern das Aroma als Kaffeesüße genommen... so ging es einigermaßen.

....aber vom Hocker reißen sie mich immer noch nicht. Mal sehen, wie es in einigen Tagen ist.


Liebe Grüße, Hazel


 
mamamia
Bilder Upload
Beiträge: 8.372
Registriert am: 18.01.2011


RE: Aromis-Aromen

#13 von Daniel , 06.01.2012 21:41

Zitat von Philgood


Also im Moment bleib ich dem dem Erdbeer, das find ich nach wie vor sehr lecker.



..und wie sieht deine Mischung aus? 1% Erdbeer + ?% Mentholkristalle. Oder verwendest du für das Aromis-Erdbeer nur fertiges Mentholliquid?


 
Daniel
Beiträge: 534
Registriert am: 28.10.2011


RE: Aromis-Aromen

#14 von Daniel , 06.01.2012 21:47

Zitat von NewDampfer
kann es sein das es event. an den Verdampfern liegt, habe selbst Fliesdampfer im Einsatz, kenne das Problem nicht



das kann ich für mich ausschließen. Bei Erdbeer und Waldmeister je einen neuen 510er DC verwendet, Pfirsich bei meiner Frau mit Ego-T und ausgeblasenem Verdampfer. Ergebnis durch und durch das selbe. Wobei ich für mich grad überlege, ob dieser Chinaböllergeschmack einfach zu viel Süße sein kann.
Ich mein, was passiert wenn man Zucker karamellisiert und es zu lange erhitzt? Das stinkt auch wie Hulle.


 
Daniel
Beiträge: 534
Registriert am: 28.10.2011


RE: Aromis-Aromen

#15 von Verteidiger , 07.01.2012 01:32

Verdampferprobleme schließe ich eigentlich auch aus. Dochte sind erneuert und Heizwendel ohne Kokel.
Beim Erdbeeraroma mit Menthol habe ich den "Geschmack" nicht (oder nicht so sehr, bin jetzt etwas unsicher) - seltsam.

Ich sortiere das Waldmeisterrezept mal unter Z ein, Z wie Zisselmann ;-)


"Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit!"


Verteidiger  
Verteidiger
Beiträge: 10
Registriert am: 12.10.2011


RE: Aromis-Aromen

#16 von heize , 07.01.2012 09:18

Also ich hab jetzt auch bisschen mit Aromis rumgepanscht. Waldmeister hab ich (warum auch immer!!!) versuchsweise gleich mit 3% angemischt, war natürlich brutal.... aber auch spannend *lach*

Also einfach VPG verdoppelt und gut war´s. Süß isses auf jeden Fall und der Saccharingeschmack fällt schon auf.

Bei Erdbeere hab ich bei 1% so gut wie nix geschmeckt, bin da bei 3% gelandet, aber es wird mein Geschmack nicht werden, auch nicht mit Menthol. Dann lieber Menthol pur.

Toffee bin ich bei 2% gelandet, werde aber das nächste Mal eher auf 1,5% runtergehen, wie ich überhaupt demnächst mit 1% anfangen werde.

Banane ist mit 2% ok für mich, aber ich esse die Bananen lieber.

Himbeere 2% kommt alleine nicht so doll, aber wenn ich mit 2%igem Waldmeister mische, wird es interessant. (Hat für mich was von Ahoi-Brause)

Zu den Reifezeiten behaupte ich ja mal, dass die vor allem entscheidend werden, wenn mehrere Aromen miteinander vermischt werden, genau wie es in der Parfümerie der Fall ist. Da kann es sich sicher lohnen, auch mal ne Woche auf ein gutes Ergebnis zu warten. Aber wie gesagt: ich behaupte das nur, weil ich es aus der Parfümherstellung kenne.

Zum Chinaböller-Effekt: Eure Aufmerksamkeit ist natürlich besonders auf genau diesen Geschmack gelenkt, auf den Ihr nun aufmerksam gemacht wurdet. Vielleicht liegt er Euch auch noch von Silvester in der Nase?

Ich kann mich ein eine professionelle Bierverkostung erinnern (wirklich professionell, mit Extra Raum, Vollklimatisierung, etc.). Zunächst hat der Dozent was von den angenehm malzigen Aromen erzählt, und später dann sagte er uns unter vorgehaltener Hand, dass es im Abgang auch etwas nach Kloake schmeckt. Was glaubt Ihr, was die Leute danach rausgeschmeckt haben? *grins*

Die Aromen sind meiner Meinung nach "sauber", verschnupft bin ich allerdings über den doch starken Süßstoffgeschmack.

Ich teste gerade auf den Gogo-Verdampfern (Danke nochmal an NewDampfer) und empfinde sie als sehr geschmackstransportierend (bringen deutlich mehr rüber, als die ego-T´s.

Wie bei allen Aromen bzw. Parfüms (Geschmack wird ja hauptsächlich über den Geruchssinn wahrgenommen), sind die Geschmäcker zum Glück verschieden und gerade deshalb ist es spannend, von anderen Erfahrungen zu lesen.


 
heize
Beiträge: 286
Registriert am: 16.11.2011


RE: Aromis-Aromen

#17 von Enemy , 07.01.2012 10:42

nun ja - hier ist noch einer mit dem Waldmeister Problem:
erfahrungen mit Waldmeisteraroma von lowcarb?

hm - soviele Leute unabhängig voneinander - und die sollen allen "doof" sein? nee, glaub ich nicht. Waldmeister pack ich nun bestimmt nimmer an *ekel*. Banane schmeckt immer noch einwandfrei. Werde jetzt nacheinander alle, die ich angesetzt habe, mal vorsichtig probieren...


...gegen die Strömung, gegen den Wind, lass sie doch labern, blöd wie sie sind... (Udo Lindenberg)


 
Enemy
Beiträge: 737
Registriert am: 19.10.2011


RE: Aromis-Aromen

#18 von knippi , 07.01.2012 12:16

Hi
Ich melde mich hier auch mal zu Wort,ich habe 5 Plusaromen bestellt,
Lakritz
Honig
Erdnuss
Lebkuchen
Marzipan
probiert hab ich Lakritz mit 3% ist verdammt Süß man schmekt zwar den Lakritzgeschmak raus,aber lange nicht so wie es riecht.
Hab an allen Aromen erstmal ne Geruchsprobe gemacht und war begeistert,Lakritz riecht wirklich ach Lakritz(ähnlich wie die Salmiakpastillen)schmecken tu ich hauptsächlich wie Mammamia schon anmerkte Sacharin,also Süße.
Jetz hab ich mir gedacht,das man evt diese Plusaromen mit anderen Aromen mischen könnte,die z.b etwas Lasch schmecken,damit die Süße verschwindet,
hatt das schon jemand probiert??.
Würde mich da über Erfahrungen freuen falls das schon jemand gemacht hatt.
Ich bin aber erstmal der Meinung,das diese Aromen nicht so zum Dampfen geeignet sind,weil die Süße zu sehr durchkommt,wobei ich davon ausgehe,das z.b Marzipan,Honig und Lebkuchen OK sind ,weil die ja Süß sein müssen,aber alle anderen sollte man evt, mit anderen schwachen Aromen Mischen.
postet bitte mal wer da Erfahrung mit gemacht hatt.Ansonsten denke ich über einen Verkauf der Aromen nach :-(
mfg knippi


Ich bin bekennender Clone Fan :-)


 
knippi
Beiträge: 3.309
Registriert am: 04.11.2011


RE: Aromis-Aromen

#19 von nobody , 07.01.2012 12:21

Reihe mich dann mal hier mit ein, bei mir auch der "peng-Geschmack"!
Probiere alle meine neu angesetzten noch am ersten Abend und bei allen, habe einmal
Milch-Winterzauber mit insg. 3,5% und Mango mit 3%, habe ich das Problem des ekelhaften
Böllergeschmacks. Habe jetzt an zwei Tagen alles neu wickeln müssen.
Ich bin jetzt mal gespannt, da Phil ja das Erdbeer als so gut bezeichnet hat, gehe ich davon aus,
dass es keinen Schwarzpulverabgang hat!? Aus dem Grund auch noch das bestellt..nur weil ich es wissen wollte.

Die Theorie es könnnte am Süßungsmittel liegen, klingt für mich sehr plausibel, habe ich auch schon dran gedacht.
Wäre ja mal schön zu wissen, welcher Anteil an S. in den Aromen ist. Dann könnte man es zu Hause mal gleich tun und ein
FA mit der Menge versetzen und diese Vergleichen, dann hätte man eine Antwort.

Wenn Erdbeere ebenfalls eher bescheiden schmeckt ... naja, dann werde ich mir meine Gedanken machen ^^

Gruß,
Noby


 
nobody
Beiträge: 1.282
Registriert am: 16.11.2011


RE: Aromis-Aromen

#20 von NewDampfer ( gelöscht ) , 07.01.2012 12:24

Info aus einem anderen Forum:

Nur etwas zu den Eigenschaften von Saccharin. Es ist hitzestabil und chemisch unreaktiv mit anderen Stoffen. Außerdem wird der Gehalt sehr gering sein, weil Saccharin ja eine mehrere hundert Mal stärkere Süßkraft hat als Zucker und schon bei leichter Überdosierung bitter und metallisch schmeckt.


NewDampfer

RE: Aromis-Aromen

#21 von knippi , 07.01.2012 12:29

Naja,ich hab jetzt keine von den mir Bestellten Aromen von anderen da,sonst würde ich das selber mal mit Aroma von FA oder nem anderen Hersteller mischen,ich denke aber mal wenn man z.b ein Plusaroma und ein anderes mischen würde,käme das Aroma bestimmt besser z.b Erdbeere von FA 3% mit Erdbeere Plusaroma 1%könnte ein gutes Ergebnis werden.falls jemand die Möglichkeit hatt bitte posten,werde mir dann die selben Aromen nochmal von z.b
Just Vapor oder woanders nachbestellen,immer noch besser als wegschmeissen oder verkaufen.Bitte meldet euch.
mfg knippi


Ich bin bekennender Clone Fan :-)


 
knippi
Beiträge: 3.309
Registriert am: 04.11.2011


RE: Aromis-Aromen

#22 von nobody , 07.01.2012 12:44

Joa Knippi, die Möglichkeit besteht natürlich. Aber ich versau mir ungern ein gutes Aroma mit Peng-Geschmack.
Ich weiß nur nicht was gerade los ist damit...ich werde es die Tage nochmal testen und dann weitersehen.
Vielleicht muss das Aroma sich erst richtig verbinden mit dem Trägerstoff .. wäre ne Möglichkeit.
Ich lass es einfach mal stehen und dann sehen wir weiter.

Das mit der Info über Saccharin ist interessant, woran liegt es denn dann?
Kann sich ja nicht jeder unabhängig vom anderen täuschen!?


 
nobody
Beiträge: 1.282
Registriert am: 16.11.2011


RE: Aromis-Aromen

#23 von mamamia , 07.01.2012 12:52

Fakt ist jedenfalls: Wenn ich AROMA kaufe, will ich AROMA und kein Saccharin!

Allerdings wird mir jetzt klar, warum sie diese Aromen "Plusaromen" nennen... Sie sollten das nur auf der Website etwas genauer ausweisen, damit man nicht denkt, man bekäme AROMA, denn hauptsächlich bekommt man ja Süßkram mit leichtem Nebengeschmack. Hab gestern abend meine Versuche fortgesetzt und mal ein paar Tropfen in jeweils kleine Mengen Quark eingerührt... naja, auch da fahre ich besser, wenn ich meine normalen Dampfaromen nehme und ggf. etwas Stevia dazu tue.


Liebe Grüße, Hazel


 
mamamia
Bilder Upload
Beiträge: 8.372
Registriert am: 18.01.2011


RE: Aromis-Aromen

#24 von NewDampfer ( gelöscht ) , 07.01.2012 12:58

Zitat von nobody
Joa Knippi, die Möglichkeit besteht natürlich. Aber ich versau mir ungern ein gutes Aroma mit Peng-Geschmack.
Ich weiß nur nicht was gerade los ist damit...ich werde es die Tage nochmal testen und dann weitersehen.
Vielleicht muss das Aroma sich erst richtig verbinden mit dem Trägerstoff .. wäre ne Möglichkeit.
Ich lass es einfach mal stehen und dann sehen wir weiter.

Das mit der Info über Saccharin ist interessant, woran liegt es denn dann?
Kann sich ja nicht jeder unabhängig vom anderen täuschen!?



ja das möchte ich auch gerne wissen ...
einige haben den Böllergeschmack, andere nicht !!!
wie schon geschrieben mische selbst nur mit VG, hab keine andere Base
werde am Montag mal meine Apotheke aufsuchen und PG ordern


NewDampfer

RE: Aromis-Aromen

#25 von NewDampfer ( gelöscht ) , 07.01.2012 12:58

Zitat von nobody
Joa Knippi, die Möglichkeit besteht natürlich. Aber ich versau mir ungern ein gutes Aroma mit Peng-Geschmack.
Ich weiß nur nicht was gerade los ist damit...ich werde es die Tage nochmal testen und dann weitersehen.
Vielleicht muss das Aroma sich erst richtig verbinden mit dem Trägerstoff .. wäre ne Möglichkeit.
Ich lass es einfach mal stehen und dann sehen wir weiter.

Das mit der Info über Saccharin ist interessant, woran liegt es denn dann?
Kann sich ja nicht jeder unabhängig vom anderen täuschen!?



ja das möchte ich auch gerne wissen ...
einige haben den Böllergeschmack, andere nicht !!!
wie schon geschrieben mische selbst nur mit VG, hab keine andere Base
werde am Montag mal meine Apotheke aufsuchen und PG ordern


NewDampfer

   

Glasflaschen für Liquids und Aromen - Shops mit guten Preisen
ZAZO Mischtipps

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht







e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz