DotMod dotAIO Kit - 2,7 ml

  • Seite 8 von 8
09.01.2020 10:11
avatar  Hitsch
#176 RE: DotMod dotAIO Kit - 2,7 ml
avatar

So, jetzt das Ding mit der Dotshell und MTL insert 1.2mm (im MTL Kit sind 1.0, 1.2 und 1.5 inserts dabei).
Normaler 28GA Kanthal auf 2.5mm ID für 1.14 Ohm. Dampfe auf zweitunterster Powerstufe...
Einfach nur genial, hält locker mit den allerbesten MTL RTAs mit, ist ganz ganz oben.. Hätte ich so nicht erwartet... Hut ab Atmizoo..


 Antworten

 Beitrag melden
09.01.2020 11:59
#177 RE: DotMod dotAIO Kit - 2,7 ml
avatar

Dann muss ich mal Leergut wegbringen und eine bestellen :D


 Antworten

 Beitrag melden
09.01.2020 13:06
avatar  Be-Bop
#178 RE: DotMod dotAIO Kit - 2,7 ml
avatar

Na, wenn Hitsch auch mit dotAiO zufrieden ist...

Der Dotshell mag für MtL besser zu sein, hat aber auch ein sehr stolze Preis!
Hat allerdings ein kleines Nachteil: von 3,7ml kann man nicht mehr sprechen.
Ich habe nur den von DotMod, für nicht so extreme / strenge Mund to Lung optimal.
Also tut das gleiche für mich und halben Preis.


 Antworten

 Beitrag melden
10.01.2020 10:44
avatar  Bernie
#179 RE: DotMod dotAIO Kit - 2,7 ml
avatar

Zitat von Hitsch im Beitrag #176
So, jetzt das Ding mit der Dotshell und MTL insert 1.2mm (im MTL Kit sind 1.0, 1.2 und 1.5 inserts dabei).
Normaler 28GA Kanthal auf 2.5mm ID für 1.14 Ohm. Dampfe auf zweitunterster Powerstufe...
Einfach nur genial, hält locker mit den allerbesten MTL RTAs mit, ist ganz ganz oben.. Hätte ich so nicht erwartet... Hut ab Atmizoo..

Glückwunsch: Deine Beschreibung kann ich nun gut bestätigen, da der schnelle DHL-Express-Versand innerhalb eines Tages mir diese Dotshell auch zu mir brachte.
Beim Wickeln muss man nur genau darauf achten, dass genügend Watte für die beiden Liquidlöcher in den Ecken vorhanden ist. Im Gegensatz zur RBA von DotMod, wo ja die Watte (für die Aufnahme des Liquids) nach unten geführt wird, verhält sich die Liquidzufuhr beim DotShell von Atmizoo eher vergleichbar mit der Liquidzufuhr beim FeV. Die beiden Löcher für die Wattestrangenden liegen also oben für den Nachfluss aus dem darüberliegenden Tank und drücken (ohne Meshröllchen wie beim FeV) das Liquid auf die quasi offen liegende Watte. Diese Öffnungen in der Decke der DotShell sind aber recht groß - vielleicht auch für alle DL-Dampfuser, damit hier kein Liquidabriss passiert. Ich als MTL-Dampfuser hatte da aber eher eine ziemliche Überschwemmung der Dampfkammer, so dass dieses leidige Siffen schon wieder vorkam.
Aber bald hatte ich die nötige Dicke der Watte herausgefunden, so dass mit meiner MTL-Einstellung wie beim @Hitsch und einem von mir eingesetzten 1,2mm-Luftdurchlass-Pin unter der Wicklung alles wunderbar funktionierte.
Jetzt bleibt alles trocken, aber irgendwie kommt immer noch zuviel Liquid an der Wicklung an oder? Ich vermute das, da bei jedem Feuern ein irres Schmurgeln des Liquids am heißen Draht zu hören ist - und das habe ich dann auch durch meine Watteergänzungen bald in den Griff bekommen.
Im Gegensatz zur DotMod-RBA kann man problemlos den Tank auf den Kopf stellen (der Liquidinhalt geht dabei nicht verloren) und unten die Basis locker aus der Halterung des DotShell-Oberteils herausziehen, was ich jetzt auch mehrmals tat. Minilagen von Watte legte ich dann nach und nach immer wieder unter die Liquidlöcher und nach etlichen Probieren war speziell mein spezielle Liquidmenge erreicht und nichts störte ab jetzt mein genussvolles Dampfen.
(Bei einer später erneuerten Wattebestückung gelang mir übrigens direkt eine passende Wattedichte an den Löchern, so dass dann dieses Austesten der Wattemenge nicht mehr nötig war! Das sind halt die Anfangserfahrungen, das man aber schnell gelernt hat! )
Mit gleicher Wicklung (Normaler 28GA Kanthal auf 2.5mm ID für 1.14 Ohm. Dampfe auf zweitunterster Powerstufe...wie bei @Hitsch) und gleichem Liquid kann man nun schnell mal die Tanks (der eine mit der Dotmod-RBA und einer mit der atmizoo-Dotshell-RBA bestückt) auswechseln und intensiv in seine "Geschmacksknospen reinhören"
Ich habe das Gefühl, die Dotshell von atmizoo schmeckt mir einfach intensiver, runder und der Dampf kommt wunderbar sanft und dicht rüber - einfach wunderbar! So kann ich nur ebenso Atmizoo gratulieren und finde, dieser Atmizoo-Verdampfer ist sein Geld wert!



Hierzu noch ein Film:


 Antworten

 Beitrag melden
11.01.2020 18:33
#180 RE: DotMod dotAIO Kit - 2,7 ml
avatar
S-Mod

Auch Todd hat heute ein Video zur DotShell RBA von Atmizoo hochgeladen


 Antworten

 Beitrag melden
12.01.2020 01:16
avatar  Bernie
#181 RE: DotMod dotAIO Kit - 2,7 ml
avatar

Zitat von Mokwai63 im Beitrag #180
Auch Todd hat heute ein Video zur DotShell RBA von Atmizoo hochgeladen

Super Film, zeigt nochmal die tolle Idee der atmizoo-Designer, die auch solch einen Profi wie Todd einfach restlos begeistert! Auch ich kenne mittlerweile andere User, die sich diese DotShell zugelegt haben und ebenso dieses Werk in den höchsten Tönen lobt, vor allem im Vergleich mit der Dotmod eigenen RBA!.

Dabei ist ja die Konstruktions-Idee im Aufbau des Innenlebens mit der alten Vapeshell für die BilletBox im Aufbau gleich geblieben, nur einzig die Liquidzugangsöffnungen sind von unten (bei der BilletBox) nach oben gewandert, wo nun alleine der Druck des Tankinhalts und der Aufbau eines geringen Luftdruckunterschieds (im Inneren der DotShell durchs Dampfen) ausreichen, dass genügend Liquid durch beide Löcher direkt auf die Wattestrangenden tröpfelt, wie es ja auch mittlerweile Vapior Giant mit seinem Kronos 2S-Update genial hinbekommen hat!

Die DotAIO-Box gewinnt enorm, da der Geschmack herrlich rund ist, je nach Wicklung und Watteinstellung die Aromen im dichten Dampf einfach ausgewogen bis klar schmecken und auch überhaupt nichts sifft, wenn die Watte am offen Loch gut plaziert wird: Dies ist aber auch das einzige, was man automatisch gleich richtig gemacht hat oder wenn es doch mal siffen sollte, in der Wattedichte am Liquiddurchflussloch optimiert werden sollte.
(Siffen oben am Tank des 510er-Ausgangs liegt oft an dem Abschluss-O-Ring, der durch die 510er Schraube auch genügend eingepresst sein sollte: Hier hatte ich ja von Dotmod eine Extradichtung geschickt bekommen, deren O-Ring einen sichtbar dickeren Wulst hat und seitdem oben IMMER alles trocfken beglieben ist!)
Dabei ist es nun genial leicht, mal eben die Tankbox herauszunehmen, auf den Kopf zu stellen und problemlos die Basis der DotShell abzuziehen, um hier (ohne den Tankinhalt zu verlieren) die Innereien zu optimieren, sei es mehr oder weniger Watte zu platzieren oder die Coil zu verändern - usw...!
Diese Aktualisierungen hat man aber schnell raus und dann nur noch Freude an diesem kleinen Begleiter!


 Antworten

 Beitrag melden
12.01.2020 10:30
avatar  Be-Bop
#182 RE: DotMod dotAIO Kit - 2,7 ml
avatar

Fantastisch Fanatisch. Mir klingen die höchste Töne von Lob in meinen Öhren plötzlich etwas mehr weh,
als gesund ist...
Finde aber gut, das Ihr so begeistert von dem RBA Atmizoo seid!

Übrigens der gute Todd (mag ihm wirklich sehr gerne) hat den RBA von DotMod vor 3 Monaten
auch schon gelobt, sagte: Perfekt, ich liebe das...!


 Antworten

 Beitrag melden
31.01.2020 20:50
avatar  Bernie
#183 RE: DotMod dotAIO Kit - 2,7 ml
avatar

Info an alle, die sich noch eine exklusive Farbe wünschen:
Mittlerweile hat DotMod seine Farbpallete für den AIO mit einer limitierten Auflage in weiß ergänzt. Man bekommt sie sofort hier:https://dotmod.com/products/dotaio-white...=31172656463945
...oder auch bei einigen deutschen Händlern wird diese weiße Version schon als vorbestellbar gelistet!
z.B. :
https://www.dampftbeidir.de/DotMod-dotAI...Podsystem-Weiss
https://www.steam-time.de/de/e-zigarette...tml?action_ms=1
und in der Schweiz:
https://shop.vapsmoke.ch/dotmod-dotaio-se?number=12383
u.a.m....


 Antworten

 Beitrag melden
11.05.2020 10:10
avatar  Merk_1
#184 RE: DotMod dotAIO Kit - 2,7 ml
avatar

Hey Leute, besteht das Siff Problem immer noch oder ist bereits ein neuer Batch draußen.

Bin erst vor kurzem auf die dotaio aufmerksam geworden und habe mich direkt verliebt.

Hat jemand Bilder von der Royal-Blue Edition die reizt mich ja am meisten 😁

Ich überlege mir auch gleich den dotshell zu holen sollte es keine Siff Probleme mehr geben.

Danke schon mal für die Antworten.


 Antworten

 Beitrag melden
11.05.2020 20:06
avatar  Bernie
#185 RE: DotMod dotAIO Kit - 2,7 ml
avatar

Zitat von Merk_1 im Beitrag #184
Hey Leute, besteht das Siff Problem immer noch oder ist bereits ein neuer Batch draußen. ...

Seit ich den Atmizoo-Dampferkopf (DotShell) eingebaut habe, habe ich zum Glück nur noch sehr selten ein Siffproblem. Ganz ist es also immer noch nicht verschwunden. Aber mit dem wenigen Liquidaustritt kann ich gut lebe:, Schnell hat man mal abgeschischt oder die Einheit raufgenommen und gesehen, dass fast nie mehr hinten im Schacht Liquid steht!..


 Antworten

 Beitrag melden
11.05.2020 20:46
avatar  Merk_1
#186 RE: DotMod dotAIO Kit - 2,7 ml
avatar

Danke für die Antwort. Das hat die Kaufentscheidung nochmal unterstrichen. Jetzt hoffe ich nur das das gute Stück schnell kommt.


 Antworten

 Beitrag melden
14.05.2020 00:32
avatar  ajax
#187 RE: DotMod dotAIO Kit - 2,7 ml
avatar

So, jetzt hab ich mir das hier lange genug angesehen. DotMod dotAio in Gunmetal plus Atmizoo DotShell sind unterwegs. Wehe das taucht nix ...


 Antworten

 Beitrag melden
17.05.2020 02:57
avatar  ajax
#188 RE: DotMod dotAIO Kit - 2,7 ml
avatar

Nun habe ich seit 2 Tagen die dotAio im Betrieb und muss sagen, dass ich doch reichlich begeistert bin. Die dot Aio als solches ist top verarbeitet, nix klappert, liegt super in der Hand und wirkt optisch hochwertig.
Da die dotShell von Atmizoo erst einen Tag später kam, habe ich das Teil erstmal mit dem beiliegenden 0,7 Ohm Mesh-Coil getestet. Der anfangs flaue Geschmack wurde mit zunehmender Nutzungsdauer deutlich intensiver.
Muss allerdings eingestehen, dass ich seit gefühlten Ewigkeiten keine Fertigcoils mehr genutzt habe. Dafür schlägt sich der 0,7 Ohm Mesh-Coil ganz ordentlich. Kein Geschmackswunder aber doch deutlich besser als alle Fertigcoils,
die ich aus früheren Zeiten in Erinnerung habe.

Jetzt kommt das große aber: das Teil sifft. Nicht am Anfang und auch nicht nach zwei Stunden aber irgendwann fängt die Kiste an zu siffen. Keine grossen Mengen an Liquid aber doch ausreichend, um bei jeder Neubefüllung des Tanks erstmal Zewa zum Einsatz bringen zu müssen. Auf Dauer würde mich das richtig nerven.

Zum Glück kam eine Tag später die dotShell von Atmizoo bei mir an und das Teil ist imho ein richtiger game changer. Ja, knapp 80 Tacken sind mehr als mich die komplette Aio gekostet hat, verrückt eigentlich. Aber mit einer 0.5 Ohm Wicklung mit stinknormalem 0,4 Imkerdraht und Frisörwatte läuft die dotAio zur Höchsthform auf. Kein siffen mehr und ein absolut hervorragender Geschmack mindestens auf Augenhöhe mit meinen besten SWV. Klasse!

Mal sehen, ob die Euphorie auch auf Strecke erhalten bleibt. Im Moment mag ich die dotAio gar nicht mehr aus der Hand legen, das ist meine beste Anschaffung im Dampfsektor seit langer Zeit. Die dotShell sollten sich alle Interessierten allerdings unbedingt zusätzlich zulegen.


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!
Auswahl Marktübersicht