Neue Mitglieder dürfen sich hier vorstellen :)

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Shop Bewertungen • Geräte Bewertungen
• Liquid Bewertungen • Aromen Bewertungen
• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2019 im Kalender eintragen!

X

Lader für einfaches Entnehmen von 21700er Akkus

#1 von Sui , 15.05.2019 20:21

Guten Abend zusammen,
bin auf der Suche nach einem sicheren und guten Lader für 18650 - 21700, bei dem das Entnehmen von 21700ern kein Spiel mit dem Schrumpfschlauch ist.

Obschon ich die 21700er langsam und mit Gefühl aus meinem Xtar VP4 bugsiere, ist es mir schon zweimal passiert, dass der Schrumpfschlach am Minuspol nicht nur angeratscht wurde, sondern ein Stück davon komplett mit abgerissen war.
Da das VP4 nur wenige Millimeter Spiel bietet um die großen Akkus herauszunödeln, frage ich, ob es wohl einen guten Lader (inkl. Überladungsschutz) gibt, bei dem man 21700 komfortabler ein- und ausstecken kann. Sollte allerdings keinen eigenen Lüfter wie das laute Opus haben, sondern im Stillen guten und sicheren Dienst verrichten.

Sollte es sowas mit deutlich längeren Schächten nicht geben --- gibt es vielleicht einen Kniff, wie ich die 21700er garantiert ohne Ratscher herausbekommen kann?
Und am Rande: wo kriegt ihr Isolatoren für die 21700 her? Schrumpfschläuche gibt es ja allerorten, aber Isolatoren scheinbar nicht.. .

Abendgruß, Sui


 
Sui
Beiträge: 242
Registriert am: 28.03.2017


RE: Lader für einfaches Entnehmen von 21700er Akkus

#2 von SPMS , 15.05.2019 23:24

Hab auch ein VP4 und verwende gerne ein Klebeband, das ich um den Akku wickle und als kleine Lasche stehen lasse. Dadurch lässt sich der Akku schon mal besser greifen, sodass man der Feder des Laders entgegen wirken kann. Tesafilm ist fürs erste ok, reißt aber schnell ein. Habe ein PVC-Klebeband das deutlich länger hält.

Habe auch hier im Forum mal eine ähnliche Lösung gesehen, nur wird hier eine Schlaufe aus einem Teil eines Schrumpfschlauchs (ungeschrumpft) mit Klebeband umwickelt. Es muss halt vor dem Laden drüber gezogen werden. Dannach kann er wieder entfernt werden. Sollte der Akku jedoch zu heiß werden, würde sich der Schrumpfschlauch zusammen ziehen, sodass man hier auch einen Indikator für einen Schaden hätte.


Sui hat das geliked!
 
SPMS
Beiträge: 2.672
Registriert am: 25.08.2017


RE: Lader für einfaches Entnehmen von 21700er Akkus

#3 von Sui , 16.05.2019 11:49

Vielen Dank SPMS! Das probiere ich aus.


SPMS hat das geliked!
 
Sui
Beiträge: 242
Registriert am: 28.03.2017


RE: Lader für einfaches Entnehmen von 21700er Akkus

#4 von Reisender , 16.05.2019 12:15

Ich habe das gleiche Problem bei meinen XX700-Akkus. In den MiBoxer passen sie gar nicht erst rein und aus dem VC2 bekomme ich sie kaum raus. Klebeband hilft, aber nur teilweise. Ich lade die langen Akkus einfach im AT, aber das sollte nicht der Weisheit letzter Schluss sein, also wären Vorschläge mit etwas mehr Spielraum auch bei mir höchst willkommen!


Reisender  
Reisender
Beiträge: 742
Registriert am: 21.09.2016


RE: Lader für einfaches Entnehmen von 21700er Akkus

#5 von Sockeye , 16.05.2019 12:52

Zitat von Sui im Beitrag #1
Guten Abend zusammen,
bin auf der Suche nach einem sicheren und guten Lader für 18650 - 21700, bei dem das Entnehmen von 21700ern kein Spiel mit dem Schrumpfschlauch ist.


Da mir beim VP4 eine Federhalterung abgebrochen ist, habe ich ihn kurzerhand aufgeschraubt und die Halterung geklebt. Bei dieser Übung habe ich auch gleich die eingebauten Federn aus Schacht 1 und 4 rausgenommen und auseinandergezogen. Damit halten diese in den Schächten nur noch Akkus ab 18650 Länge, aber 21700er gehen jetzt leicht rein und raus.


"Ein Kayfun ist durch nichts zu ersetzen, außer durch einen Kayfun" - Albert Einstein


Sui hat sich bedankt!
 
Sockeye
Beiträge: 13.720
Registriert am: 16.08.2012


RE: Lader für einfaches Entnehmen von 21700er Akkus

#6 von Sui , 16.05.2019 19:26

@Sockeye: Genau das ist mir auch bei einem VP4 passiert. Ich habe mittlerweile drei davon hier. Eines, das neueste Austauschgerät, funktioniert tadellos,
bei einem älteren spann die Elektronik und beim zweiten älteren war ein Plastiknubsie der Federhalterung gebrochen. Ich wollte dann die Elektronik von demjenigen mit dem abgebrochenen Nubsie in das Case desjenigen mit der geschrotteten Elektronik tun, aber das klappte nicht, weil im Inneren soviele Teile zusätzlich zu den Schrauben verklebt sind, dass ich die Elektronik nicht heil hätte herausbringen können.

Das Kleben des Nubsies hatte ich von Vornherein abgetan, weil ich mir nicht vorstellen konnte, dass ein geklebter Nubsie die Spannung der Feder aushalten könnte..anscheinend geht das aber. Mit was hast Du den Plastiknubsie denn geklebt?
Das würde ich dann auch probieren, und dann hätte ich zwei funktionierende VP4s und davon einen, der 21700er komfortabler macht.


 
Sui
Beiträge: 242
Registriert am: 28.03.2017


RE: Lader für einfaches Entnehmen von 21700er Akkus

#7 von sunnymarie32 , 16.05.2019 22:37

mmhh... ich hab hier das Xtar VC4 und das Nitecore New I4... beide können 20- und 21700er, wobei im Xtar noch ein klein wenig mehr Platz ist. Ich hab ja so nen Avatar AVB 21700er mit nem Pico-Squeeze bekommen und der ist nen Tick länger als die iJoys... im Nitecore macht der Probleme, im Xtar nicht.... der Trick ist eben, die Akkus nicht zu unvorsichtig ausm Lader zu ziehen - ich drück die leicht nach hinten gegen den Halter und heb die dann vorne an und raus und achte dabei möglichst drauf, nen ganz leichten Druck gegen diesen Halter beizubehalten, das der nicht zurückschnellt... dann geht das :-)


meine Geräte:
bei ATs vorwiegend Wismec und Eleaf: RX2/3, RX2-20700, Pico-S, Cuboid, Picos, iKonn, Joyetech Espion Tour, Presa, VT75, in Rexerve noch ne DNA-Box und ein Movgin Disguiser...
VDs so gut wie ausschließlich Selbstwickler: Bachelor II, Ammit, Kayfun5, Kylin Mini, in der Bunkerkiste meine guten Subtanks, noch immer 2 GT2-Clone, Aromamizer
einen Squonker - den Pico Squeeze 2


 
sunnymarie32

Beiträge: 2.908
Registriert am: 08.04.2015


RE: Lader für einfaches Entnehmen von 21700er Akkus

#8 von sunnymarie32 , 16.05.2019 22:40

hach ja... die Isolatoren: https://www.fasttech.com/product/9633938 die passen auch bei 21700ern
wenn du akut ein paar brauchst/willst, schreib mir deine Adresse per PN - ich brauch meine eh nie auf.


meine Geräte:
bei ATs vorwiegend Wismec und Eleaf: RX2/3, RX2-20700, Pico-S, Cuboid, Picos, iKonn, Joyetech Espion Tour, Presa, VT75, in Rexerve noch ne DNA-Box und ein Movgin Disguiser...
VDs so gut wie ausschließlich Selbstwickler: Bachelor II, Ammit, Kayfun5, Kylin Mini, in der Bunkerkiste meine guten Subtanks, noch immer 2 GT2-Clone, Aromamizer
einen Squonker - den Pico Squeeze 2


Sui hat das geliked!
 
sunnymarie32

Beiträge: 2.908
Registriert am: 08.04.2015


RE: Lader für einfaches Entnehmen von 21700er Akkus

#9 von Sockeye , 16.05.2019 23:00

Zitat von Sui im Beitrag #6

Das Kleben des Nubsies hatte ich von Vornherein abgetan, weil ich mir nicht vorstellen konnte, dass ein geklebter Nubsie die Spannung der Feder aushalten könnte..anscheinend geht das aber. Mit was hast Du den Plastiknubsie denn geklebt?
Das würde ich dann auch probieren, und dann hätte ich zwei funktionierende VP4s und davon einen, der 21700er komfortabler macht.


Uhu Plus (Sofortfest) 2-Komponenten Kleber. Aber den "Nubsi" nicht nur die Bruchstelle verklebt, sondern komplett damit überzogen.
Als Alternative (habe ich woanders gelesen) kann man auch statt den "Nubsi" zu kleben an dieser Stelle ein feines Loch bohren und einen kleinen Nagel rein-leimen.


"Ein Kayfun ist durch nichts zu ersetzen, außer durch einen Kayfun" - Albert Einstein


Sui hat das geliked!
 
Sockeye
Beiträge: 13.720
Registriert am: 16.08.2012


RE: Lader für einfaches Entnehmen von 21700er Akkus

#10 von DerNorbert , 17.05.2019 06:56

Zur Eingangsfrage: Nitecore UM2 und UM4

In die Ladeschächte könnte man theoretisch Akkus mit einer Länge von 80 mm bequem einlegen. Das Display und die Menueführung sind ein bisschen kompliziert, aber insgesamt macht das Ding einen soliden Eindruck.


Es ist alles fertig. Es muss nur noch gemacht werden.


Sui hat das geliked!
Reisender hat sich bedankt!
 
DerNorbert
Beiträge: 515
Registriert am: 10.07.2014


RE: Lader für einfaches Entnehmen von 21700er Akkus

#11 von klausi1 , 17.05.2019 07:10

Ich bin begeistert vom Nitecore UM4. https://www.akkuteile.de/ladegeraete/nit...akkus/a-510100/
Hab auch was gesucht für meine 21700er. Sind in dem Lader einfach zu entnehmen da die Schlitten sehr geschmeidig laufen.
Für mich ein perfekter Lader bei 21700 oder 18650.



Sui hat das geliked!
 
klausi1
Beiträge: 1.021
Registriert am: 09.02.2016


RE: Lader für einfaches Entnehmen von 21700er Akkus

#12 von Sui , 17.05.2019 11:52

Vielen Dank Euch!!!
Da werde ich jetzt zunächst mal mein VP4 reparieren und gucken, wie es mit gedehnten Federn geht, und ansonsten kommt ein Nitecore ins Haus.

PS. @sunnymarie32: Genauso, wie Du es beschreibst entnehme ich die Akkus ja, ganz vorsichtig und langsam, und trotzdem hat's mit schon zweimal nen Schnitt reingehauen.


 
Sui
Beiträge: 242
Registriert am: 28.03.2017


RE: Lader für einfaches Entnehmen von 21700er Akkus

#13 von Sui , 17.05.2019 11:54

@Sockeye: Besten Dank für für den (Rundum-Ein-)Kleber und Nagel Tipp!


 
Sui
Beiträge: 242
Registriert am: 28.03.2017

zuletzt bearbeitet 17.05.2019 | Top

RE: Lader für einfaches Entnehmen von 21700er Akkus

#14 von Sui , 03.06.2019 18:13

Kurze Rückmeldung: erfolgreich geklebt, und die 21700-Entnahme mit auseinandergezogenen Federn klappt wunderbar!
Wer von Euch auch mal so ein Teil zu verkleben hat: Feder mit einkleben, und nicht am Kleber sparen, sondern richtig einkleistern!


Sockeye und Kürbiskopf haben das geliked!
 
Sui
Beiträge: 242
Registriert am: 28.03.2017


   

Enushi Edition 911x Armor 2.0 Collab
Suche 22er tube mod geregelt

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen