Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2018 im Kalender eintragen!

X

Smok gx350 mit Sony Vtc6 betreiben sicher?

#1 von Kai Gebhardt , 29.04.2017 01:53

Hallo,

bin etwas verunsichert weil ich gelesen haben, dass die VTC6 von Sony nicht dafür ausgelegt sind den Smok gx350 sicher zu nutzen. Soll ich mir jetzt die Sony VTC5a besorgen, da die ja anscheinend geeigneter wären?

Und als Verdampfer habe ich den Tfv8 cloud beast.



Kai Gebhardt  
Kai Gebhardt
Beiträge: 147
Registriert am: 15.03.2017
Geschlecht: männlich


RE: Smok gx350 mit Sony Vtc6 betreiben sicher?

#2 von hansklein , 29.04.2017 09:28

Die VTC 5a sind für hohe Leistungen die bessere Wahl, sie vertragen mehr Ampere.


Informationen gesucht? Hier gibts das Lexikon: Dampfer Lexikon! Da gibts Informationen, z.b.
Welchen Akku für geregelten Akkuträger?


 
hansklein
Beiträge: 7.232
Registriert am: 03.07.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Aachen


RE: Smok gx350 mit Sony Vtc6 betreiben sicher?

#3 von himalya , 31.07.2017 15:00

Ich habe ein VTC MINI 75Watt könnte ich damit aauch ohne Probleme den VTC6 benutzen?


himalya  
himalya
Beiträge: 23
Registriert am: 24.07.2017
Geschlecht: männlich
Ort: Wiesbaden


RE: Smok gx350 mit Sony Vtc6 betreiben sicher?

#4 von Kai Gebhardt , 31.07.2017 16:12

@himalya na klar. Also ich habe die VTC5a und die Vtc6.

Bin mit der Vtc6 sehr zufrieden



Kai Gebhardt  
Kai Gebhardt
Beiträge: 147
Registriert am: 15.03.2017
Geschlecht: männlich


RE: Smok gx350 mit Sony Vtc6 betreiben sicher?

#5 von himalya , 01.08.2017 09:00

@Kai Gebhardt danke für deine schnelle Antwort :)

und bist du eher mit dem VTC5a oder mit dem VTC6 zufrieden, welches hält langer und erwärmt sich weniger?

Danke nochmal für deine Antwort :)


himalya  
himalya
Beiträge: 23
Registriert am: 24.07.2017
Geschlecht: männlich
Ort: Wiesbaden


RE: Smok gx350 mit Sony Vtc6 betreiben sicher?

#6 von Mario P. Hopps , 01.08.2017 09:11

hatte die VTC6 in meiner RX200 mit dem TFV8 ohne Probleme. Inzwischen auch die Samsung 25R. Allerdings nutze ich das Gerät seltenst über 100W. Mir gehts eigentlich nur um die Ausdauer des Geräts
Mit welcher Leistung dampfst du?
Wer die Geräte wirklich ausnutzen möchte, der sollte immer auf die hochlastigeren Akkus zurückgreifen.


Zuviele Geräte im ständigen Wechsel :-)


 
Mario P. Hopps
Beiträge: 323
Registriert am: 02.08.2016
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Starnberg


RE: Smok gx350 mit Sony Vtc6 betreiben sicher?

#7 von Volker Hett , 01.08.2017 09:53

Der VTC6 kann die benötigte Leistung bringen Wenn er mit einer Schutzschaltung und Temperaturüberwachung, eventuell auch Kühlung, betrieben wird, die VTC5A und VTC4 erhitzen sich weniger stark und müssen nicht überwacht und gekühlt werden.

Wenn du aus deinen Akkus 300 Ladezyklen bei 80% der ursprünglichen Kapazität holen willst, dann belastest du die VTC6 besser nicht über 15 Ampere.

Der GX350 läuft in einer parallel - seriell Konfiguration. Du hast also die doppelte Spannung und die doppelten Ampere vom einzelnen Akku.
Also zwei VTC6 Akkus parallel gibt dir 3,7V Nennspannung mit 30A Dauerlast, davon zwei Paare seriell machen dann 7,4V mit 30A Dauerlast.
7,4V*30A=222W. Davon ziehen wir was für Display und die Elektronik ab und sagen mal 200W sind auf der sicheren Seite.

Wenn du dann mal für eine viertel Stunde bei 350W dampfen willst, dann fliegt dir das Ding auch nicht gleich um die Ohren, aber deine Akkus werden sicher keine 300 Ladezyklen mehr schaffen.
Beim Händler beschweren weil die Akkus nur ein paar Monate halten geht dann auch nicht, du hast sie ja nicht wie vorgesehen in einem Akkupack betrieben wie es sich gehört :)

Wenn du dauerhaft mehr als 200W brauchst, dann kommen die VTC4 und VTC5A von Sony und LG HB6 in Frage. Letztere bleiben am kühlsten und brechen bei der Spannung nicht so stark ein, dafür haben sie nur 1500mAh.


Ich war's nicht!


 
Volker Hett
Super-Moderator
Beiträge: 3.720
Registriert am: 09.03.2015
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Bremen

zuletzt bearbeitet 01.08.2017 | Top

RE: Smok gx350 mit Sony Vtc6 betreiben sicher?

#8 von himalya , 01.08.2017 10:44

Danke Jungs für die Antworten,

ich hab ja ein VTC Mini und der bringt ja höchstens 75Watt, habe leider nicht so ein Monster Gerät der bis 200 oder 300 Watt erreicht..

Wenn ich es richtig verstanden habe, könnte ich die VTC6 wenn ich es auch wollte nicht belasten? Ich hab halt die ganze zeit überlegt ob ich mir ein VTC5a holen soll doch wie ich es verstanden habe macht es für mich kein unterschied und brauche deshalb keine neue Batterie zu kaufen :)


himalya  
himalya
Beiträge: 23
Registriert am: 24.07.2017
Geschlecht: männlich
Ort: Wiesbaden


RE: Smok gx350 mit Sony Vtc6 betreiben sicher?

#9 von Sternenwolf , 01.08.2017 13:03

@himalya ... das kommt darauf an ...

Wenn du z. B. zumeist zwischen 10 und 30 Watt dampfst, ist sicher die VTC6 die bessere Wahl - wenn du meist über 50W liegst, dann die VTC5A

Oder wenn du mit wenig Widerstand unterwegs bist, die VTC5A - wenn du höheren Widerstand bevorzugst, dann die VTC6


Aber gefährlich ist da nichts ...


 
Sternenwolf
Beiträge: 2.654
Registriert am: 25.08.2016
Ort: im Norden


RE: Smok gx350 mit Sony Vtc6 betreiben sicher?

#10 von Volker Hett , 01.08.2017 13:27

So wie ich dampfe komme ich mit 15A locker hin, ab und an will ich aber auch mal 50 oder gar 60 Watt probieren :)

Ich gehe mit einem ökonomischen Ansatz an die Akkufrage.
Ein VTC6 hat >3000 mAh bei einer Schlussspannung von 2V, so leer wird der in keinem Mod. Realistisch wird er also weit weniger Kapazität zur Verfügung stellen können. Dafür kostet er aber knappe 7,50 Euro. Ein LG HE4 hat 2500mAh bis zu einer Schlussspannung von 2,5V und kostet knappe 5 Euro. Der wird nicht wesentlich weniger nutzbare Kapazität haben als der VTC6. Ich kann also drei LG statt zwei Sony kaufen und komme damit dann noch länger hin.


Ich war's nicht!


 
Volker Hett
Super-Moderator
Beiträge: 3.720
Registriert am: 09.03.2015
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Bremen


RE: Smok gx350 mit Sony Vtc6 betreiben sicher?

#11 von himalya , 01.08.2017 13:46

Also ich dampfe gerne so zwischen 30 und 40 Watt müsste also mit der VTC MINI und der VTC6 klappen ohne irgendwelche Probleme. Habe zurzeit mein VTC5 im Einsatz doch weil ich mit dem Rauchen aufgehört habe seit 2 Wochen dampfe ich die letztens 2 Wochen öfters deswegen reicht mir nicht die eine Batterie weshalb ich die VTC6 geholt habe.

mfg


himalya  
himalya
Beiträge: 23
Registriert am: 24.07.2017
Geschlecht: männlich
Ort: Wiesbaden


RE: Smok gx350 mit Sony Vtc6 betreiben sicher?

#12 von Kai Gebhardt , 01.08.2017 13:56

Also ich dampfe mit den VTC6 zwischen 60 und 80 Watt. Habe aber auch schon 200 Watt gedampft. Da wird nichts heiss und mein Gesicht ist auch noch heile.
Ich würde die Vtc6 empfehlen aufgrund der längeren akkudauer



Kai Gebhardt  
Kai Gebhardt
Beiträge: 147
Registriert am: 15.03.2017
Geschlecht: männlich


RE: Smok gx350 mit Sony Vtc6 betreiben sicher?

#13 von himalya , 01.08.2017 14:00

Wegern der längeren akkulaufzeit hatte ich es ja auch geholt gehabt, weil er halt 400mah mehr bietet. Also ich schicke es dann nicht zurück, wenn es reicht, Hauptsache ich behalte mein Gesicht :D:D:D


himalya  
himalya
Beiträge: 23
Registriert am: 24.07.2017
Geschlecht: männlich
Ort: Wiesbaden


RE: Smok gx350 mit Sony Vtc6 betreiben sicher?

#14 von Sternenwolf , 01.08.2017 14:03

Hmmmm - wenn du mit einem gut eingestellten "Temp Control" dampfst, dann hält der Akku noch länger ... und der Vorrat an Liquid auch ...


 
Sternenwolf
Beiträge: 2.654
Registriert am: 25.08.2016
Ort: im Norden

zuletzt bearbeitet 01.08.2017 | Top

RE: Smok gx350 mit Sony Vtc6 betreiben sicher?

#15 von koschibaer , 01.08.2017 17:35

Zitat von Sternenwolf im Beitrag #9
Oder wenn du mit wenig Widerstand unterwegs bist, die VTC5A - wenn du höheren Widerstand bevorzugst, dann die VTC6


Aber gefährlich ist da nichts ...




Und was hat der Widerstand der Coil mit der Akkubelastung in einem geregelten AT zu tun?


 
koschibaer
Beiträge: 1.535
Registriert am: 14.06.2012


RE: Smok gx350 mit Sony Vtc6 betreiben sicher?

#16 von Sternenwolf , 01.08.2017 18:30

Zitat von koschibaer im Beitrag #15


Und was hat der Widerstand der Coil mit der Akkubelastung in einem geregelten AT zu tun?



Öhm ... betreibst du eine 0,2 Ohm SS-316 Wicklung normalerweise mit nur 20 Watt?


 
Sternenwolf
Beiträge: 2.654
Registriert am: 25.08.2016
Ort: im Norden


RE: Smok gx350 mit Sony Vtc6 betreiben sicher?

#17 von koschibaer , 01.08.2017 18:46

Und warum bringst du die Anforderungen eines Akkus nur auf Umwegen mit der eingestellten Leistung am Akkuträger in Verbindung? Anstatt zu schreiben, ab soviel Watt sollte dieser oder jener Akku genutzt werden. Denn durch deine Vorgehensweise weiß doch keiner, der eine solche Frage stellt, mit deiner Antwort was anzufangen - oder noch schlimmer, er interpretiert sie falsch.

Was ist bei dir dann ein hoher Widerstand und was ein niedriger - auch wenn es keine Rolle spielt bei einem geregelten AT? Irgendwas wirst du dir ja dabei gedacht haben?


 
koschibaer
Beiträge: 1.535
Registriert am: 14.06.2012


RE: Smok gx350 mit Sony Vtc6 betreiben sicher?

#18 von Sternenwolf , 01.08.2017 19:01

Zitat von Sternenwolf im Beitrag #9
@ himalya ... das kommt darauf an ...

Wenn du z. B. zumeist zwischen 10 und 30 Watt dampfst, ist sicher die VTC6 die bessere Wahl - wenn du meist über 50W liegst, dann die VTC5A

Oder wenn du mit wenig Widerstand unterwegs bist, die VTC5A - wenn du höheren Widerstand bevorzugst, dann die VTC6


Aber gefährlich ist da nichts ...




Du musst nicht erst etwas im Zitat weglassen - und dann fragen, warum ich das, was du weggelassen hast, nicht geschrieben hätte ...


 
Sternenwolf
Beiträge: 2.654
Registriert am: 25.08.2016
Ort: im Norden


RE: Smok gx350 mit Sony Vtc6 betreiben sicher?

#19 von koschibaer , 01.08.2017 19:11

Ich frage mich halt, warum du mit dem Widerstand Verwirrung stiftest, zumal du vorher die Akkufrage von der Leistung abhängig machst. Mit dem "Oder" suggerierst du, dass es die Akkuwahl von der Leistung abhängt (was richtig ist) oder vom Widerstand (was nicht richtig ist, außer wir sprechen über mechanisches Dampfen).


 
koschibaer
Beiträge: 1.535
Registriert am: 14.06.2012


RE: Smok gx350 mit Sony Vtc6 betreiben sicher?

#20 von Sternenwolf , 01.08.2017 19:31

Och - es geht hier ja nur um die Frage, ein VTC5A oder VTC6 ... und nehme ich den weniger standfesten mit mehr Laufzeit - oder den standfesteren mit weniger Laufzeit.

Aber anstatt mit mir zu streiten könntest du mit einem guten Beispiel voran gehen und eine aussagefähige Tabelle erstellen, wann (Leistung, Widerstand, Stromstärke) und mit welchen Coils (Material) der eine Akku - und wann der andere (auch unter ökonomischen Gesichtspunkten) besser einzusetzen ist ...


 
Sternenwolf
Beiträge: 2.654
Registriert am: 25.08.2016
Ort: im Norden


RE: Smok gx350 mit Sony Vtc6 betreiben sicher?

#21 von koschibaer , 01.08.2017 20:59

Für sowas benötigt man keine Tabelle. Es reicht eine simple Formel für die Belastung von Akkus in geregelten AT: I=P/U. P= eingestellte Leistung, U= aktuelle Ladespannung. Fällt dir was auf? Der Widerstand der Coil spielt keine Rolle.


 
koschibaer
Beiträge: 1.535
Registriert am: 14.06.2012


RE: Smok gx350 mit Sony Vtc6 betreiben sicher?

#22 von Sternenwolf , 01.08.2017 21:23

Na - dann dampf mal eine 0,2 Ohm Wicklung mit (eingestellten) 15 Watt ... ... vielleicht merkst du etwas ...


 
Sternenwolf
Beiträge: 2.654
Registriert am: 25.08.2016
Ort: im Norden


RE: Smok gx350 mit Sony Vtc6 betreiben sicher?

#23 von koschibaer , 01.08.2017 21:31

Du willst es nicht verstehen oder? Was spielt es für die Belastung der Akkus für eine Rolle, ob ich eine 0,2 Ohm Wicklung mit 80 Watt befeuer oder eine 0,8 Ohm Wicklung mit 80 Watt befeuer oder eine 1,5 Ohm Wicklung mit 80 Watt befeuer?


 
koschibaer
Beiträge: 1.535
Registriert am: 14.06.2012


RE: Smok gx350 mit Sony Vtc6 betreiben sicher?

#24 von Sternenwolf , 01.08.2017 21:44

Nuja - bei 15 Watt und 0,2 Ohm hält der Akku ewig ...

Und ob es Sinn macht, eine 0,8 Ohm (oder wie du auch vorschlugst 1,5 Ohm) Wicklung mit 80 Watt mit einem einzelnen Akku zu befeuern, möchte ich jetzt mal dahin gestellt lassen ... versuch es einfach mal ...


 
Sternenwolf
Beiträge: 2.654
Registriert am: 25.08.2016
Ort: im Norden


RE: Smok gx350 mit Sony Vtc6 betreiben sicher?

#25 von koschibaer , 01.08.2017 21:48

Ok, ich gebe mich geschlagen. Ist letztlich auch nicht mein Problem.


 
koschibaer
Beiträge: 1.535
Registriert am: 14.06.2012


   

Eleaf Pico 75W vs. Eleaf Pico Mega TC 80W
Neue AT nach der Sperrfrist

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen