Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2018 im Kalender eintragen!

X

Aspire Nautilus Sifft und Blubbert

#1 von SnakeBrava , 01.11.2016 16:59

Hi,

ich habe ein kleines Problem. Ich bin Dampfer seit 2 Jahren. Angefangen mit einer billigen anfänger E-Zigarette zu dem Eleaf IJust, den hab ich aufgegeben weil nach kurzer zeit immer das ziehen unmöglich ist, verstopft oder so. 4 Tanks ausprobiert, jeden anders behandelt. immer das selbe Ergebniss. Jetzt habe ich seit ein paar Monaten den S`C Istick40W. Da mir vor kurzem der Tank zersprungen ist, hieß es, es muss ein neuer her. Aber welcher? Den Original? Zu Langweilig! Nach viel Rumgesuche, hab ich mich für den Nautilus enschieden. Rauche Ihn jetzt seit 3 Wochen mit viel Spaß und Freude ohne Probleme. Aber seit heute Morgen geht gar nix mehr. Sobald ich ziehe Blubbert es, ich hab Liquid im Mund und aus dem Airflow läuft es raus, aber richtig viel. Hab ihn heute schon 5 mal auseinander genommen, gereinigt, die Dichtungen überprüft, nach rissen gesucht, den Coil gewechselt, sogar ein anderes Liquid versucht. Ich hab auch verschieden fest zugeschraubt, nix hilft. Kann mir bitte jemand ein Tip geben?

Schon mal Danke im Voraus,

Snake Brava


SnakeBrava  
SnakeBrava
Beiträge: 5
Registriert am: 01.11.2016
Geschlecht: männlich
Ort: 63571 Gelnhausen


RE: Aspire Nautilus Sifft und Blubbert

#2 von Softius , 01.11.2016 17:33

@SnakeBrava versuch mal in für 3-5 Züge im höheren Voltbereich zu dampfen, kannst bis 5 Volt gehen und danach wieder auf 3,6 Volt zurück gehen. Das Blubbern müsste dann weg sein. Dein Nautilus ist Dir abgesoffen.


 
Softius

Beiträge: 2.122
Registriert am: 31.05.2016
Geschlecht: weiblich
Ort: Bonn


RE: Aspire Nautilus Sifft und Blubbert

#3 von SnakeBrava , 01.11.2016 17:35

War das erste was ich heut ausprobiert habe, zumindest versucht. Bei der hohen Watt zahl, heißt bei allem über 12 Watt verbrenn ich mir Tierisch die Lippen....


SnakeBrava  
SnakeBrava
Beiträge: 5
Registriert am: 01.11.2016
Geschlecht: männlich
Ort: 63571 Gelnhausen


RE: Aspire Nautilus Sifft und Blubbert

#4 von Softius , 01.11.2016 17:57

Hmmmm, ich mag den Nautilus nicht weil er eben sehr zickig sein kann. Meinen habe ich in die Tonne gekloppt vor Wut. Tut mir ehrlich leid für Dich @SnakeBrava, aber diese Mimose kann einen schon in den Wahnsinn treiben.


 
Softius

Beiträge: 2.122
Registriert am: 31.05.2016
Geschlecht: weiblich
Ort: Bonn


RE: Aspire Nautilus Sifft und Blubbert

#5 von SnakeBrava , 01.11.2016 18:11

Trotzdem Danke.


SnakeBrava  
SnakeBrava
Beiträge: 5
Registriert am: 01.11.2016
Geschlecht: männlich
Ort: 63571 Gelnhausen


RE: Aspire Nautilus Sifft und Blubbert

#6 von peeweemaster , 01.11.2016 18:56

Hallo, ich hatte das selbe Problem, lag bei mir an billigen Nachbauverdampfern in Originalverpackung.Nachdem ich mir neue verdampfer (diesmal beim Verkäufer meines vertrauens) besorgt hatte war das Problem weg.



peeweemaster  
peeweemaster
Beiträge: 2
Registriert am: 14.03.2016


RE: Aspire Nautilus Sifft und Blubbert

#7 von loveswastika , 01.11.2016 19:27

Hi, ich habe auch den Nautilus. Tatsächlich sifft der manchmal ganz gerne. Das mit der höheren Volteinstellung hat bei mir sehr gut geholten. Jedoch musste ich dazu auch ein anderes Driptip nehmen. Da das mitgelieferte Teil wirklich sehr heiß wird.
Vielleicht hast du ja noch eins rumliegen zum Testen?
Ebenfalls habe ich manchmal das Problem das der VD so fest auf der Box aufsitzt, das ich regelrecht mit Gewalt hantieren muss um den VD vom Akkuträger zu lösen. Ich nutze eine VTC Mini.
Jedenfalls löste sich beim Abdrehen des VD oder auch des Tank ganz gerne der Verdampferkopf heraus, was auch zu Sifferei und Funktionsbeeinträchtigung führen kann.
Viel Glück in jedem Fall.



 
loveswastika
Beiträge: 3
Registriert am: 31.10.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Berlin
Beschreibung: naja


RE: Aspire Nautilus Sifft und Blubbert

#8 von Gliese777Ac , 01.11.2016 19:37

Der Nautilus "saugt" sich manchmal richtig fest. Wenn Du Gummihandschuhe z.B. zum putzen hast, die funktionieren gut und geben Dir den nötigen Grip. Und zukünftig nur "handfest" anziehen, die Dichtung ist dick und dichtet gut ab.


Nun sieh Dir an, was Du mich hast anrichten lassen.


 
Gliese777Ac
Beiträge: 17.524
Registriert am: 08.10.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Hamburg
Beschreibung: Jepp!


RE: Aspire Nautilus Sifft und Blubbert

#9 von Karabeus , 01.11.2016 19:42

Dampfe meinen Nautilus 1,8 Ohm 4,88 Volt 12,5W und da wird nix heiss....


Karabeus  
Karabeus
Beiträge: 2
Registriert am: 01.11.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Ratingen


RE: Aspire Nautilus Sifft und Blubbert

#10 von tuxmuck , 02.11.2016 09:34

Nautilüsse saufen gerne ab, wenn das DripTip nicht dicht ist. Konstruktionsbedingt kann vom Sitz des Mundstücks Luft in den Tank kommen.
Mal ein anderes Mundstück nehmen oder dessen Dichtung gegen eine fest sitzende austauschen.


 
tuxmuck
Beiträge: 1.588
Registriert am: 29.04.2015
Geschlecht: männlich
Ort: 77830 Bühlertal


RE: Aspire Nautilus Sifft und Blubbert

#11 von TKK-Dampfer , 02.11.2016 10:18

Also wie bei allen solchen VD ist nützlich wenn man ein paar Dinge regelmäßig macht. Ich machs immer beim befüllen.
Einen Pfeiffenreiniger ziehe ich durch den Kamin und zum DripTip hinaus.
Das DriptTip abgemacht und den Schacht mit Zewa / Taschentuch auswischen.

Denn diese Geräte erzeugen sehr gerne Kondenswasser welches sich im Gerät ablagert. Dies kommt meist davon das Zugtechnik und Leistung nicht 100% zusammenpassen oder
aber wenn Temperaturstürze / Steigerung kommen. Das kennen wir ja auch vom Auto, wenn es kälter und nassser draussen wird, beschlagen uns die Scheiben ganz gerne.

Gegen etwas Blubbern hilft sanftes reinblasen meistens. Aber nicht zu dolle sonst gibts andere unschöne Effekte.


TKK


 
TKK-Dampfer
Beiträge: 2.155
Registriert am: 09.11.2015
Geschlecht: männlich
Beschreibung: unmäglichs Unikat


RE: Aspire Nautilus Sifft und Blubbert

#12 von Devassa , 02.11.2016 13:08

Ich hatte mir den Nautilus auch gekauft, weil der so hochgepriesen wurde, vor allem wegen der Geschmachsentfaltung.

Der liegt bei mir jetzt im Schrank, denn ich hatte genau dieselben Probleme wie du.

Ich komme z. B. mit Kangertech Verdampfern viel besser zurecht. Habe mehrere ProTanks,
AeroTanks und auch noch EVOD Tanks und keinerlei Probleme.



 
Devassa
Beiträge: 1.612
Registriert am: 16.05.2014
Geschlecht: weiblich
Ort: München


RE: Aspire Nautilus Sifft und Blubbert

#13 von SnakeBrava , 07.11.2016 00:00

Hab ihn jetzt gereinigt und trocknen lassen. Sifft nicht mehr, dafür hab ich Liquid im Mund sobald ich ziehe. Kann es sein das ne 50/50 base zu dünn-flüssig ist?


SnakeBrava  
SnakeBrava
Beiträge: 5
Registriert am: 01.11.2016
Geschlecht: männlich
Ort: 63571 Gelnhausen


RE: Aspire Nautilus Sifft und Blubbert

#14 von Softius , 07.11.2016 00:16

Nein das kann nicht sein @SnakeBrava. Wenn Du ein dickflüssigeres Liquid nehmen würdest würde es anfangen zu kokeln. Puste mal durch den/das Driptip ein paar Male aber nicht zu kräftig hinein, zu kräftig würde bedeuten Dein Nautilus sifft wieder. Es muss ein Unterdruck entstehen und den kann man eben mit 3 bis 4 x hineinpusten erzeugen.


 
Softius

Beiträge: 2.122
Registriert am: 31.05.2016
Geschlecht: weiblich
Ort: Bonn


RE: Aspire Nautilus Sifft und Blubbert

#15 von Gliese777Ac , 07.11.2016 18:51

Der Unterduck entsteht eigentlich erst durch das Verdampfen von Liquid. Das Hineinpusten dient dazu überschüssiges Liquid im Luftkanal in die Watte zu drücken und kann bei kleinen Mengen durchaus helfen. Ein sicheres Zeichen, dass Unterdruck im Tank entstanden ist, sind aufsteigende Bläschen im Liquid. Die sind aber nicht immer zu sehen, da sie auch aufsteigen können während man gerade zieht. Ich würde Dir zusätzlich empfehlen, langsam zu ziehen. Dadurch wird kein/kaum Liquid im Luftstrom mitgerissen und das überschüssige Liquid verdampft und nach ein paar Zügen sollte der Nautilus dann so funktionieren wie er soll. Viele Dampfer (gerade nach dem Umstieg) neigen dazu viel zu stark an der Dampfe zu ziehen, das passiert mir auch immer wieder mal.


Nun sieh Dir an, was Du mich hast anrichten lassen.


 
Gliese777Ac
Beiträge: 17.524
Registriert am: 08.10.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Hamburg
Beschreibung: Jepp!


RE: Aspire Nautilus Sifft und Blubbert

#16 von DampferEbbi , 30.11.2017 20:57

@SnakeBrava
Wichtig wäre mir mal gerade der Ohmwert, Watteinstellung und Volt. Die Coil bei meiner Liebsten hat derzeit 2,08 Ohm und wird befeuert mit 9 Watt bei 4,33 Volt (Base auch 50/50). Dabei funzt der Nauti eigentlich ohne Probs. Zunächst würde ich einfach mal raten, stark durch das DripTip zu blasen - das drückt Liquid aus der AirFlow raus. Dann geh mal raus ins Freie oder auf den Balkon und ziehe das DripTip ab. Anschließend bitte den Nauti richtig von Dir weg ausschleudern - mehrmals. Dann sollte das überschüssige Liquid weg und ein normales Dampfen wieder möglich sein. Das war bei uns eigentlich immer hilfreich. Einfach mal ausprobieren!


 
DampferEbbi
Beiträge: 15
Registriert am: 21.11.2017
Geschlecht: männlich
Ort: LU am Rhein


RE: Aspire Nautilus Sifft und Blubbert

#17 von Gliese777Ac , 30.11.2017 21:35

Der Thread ist schon etwas älter und snakebrava war seit dem 07.11. nicht mehr online.


Nun sieh Dir an, was Du mich hast anrichten lassen.


 
Gliese777Ac
Beiträge: 17.524
Registriert am: 08.10.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Hamburg
Beschreibung: Jepp!


RE: Aspire Nautilus Sifft und Blubbert

#18 von DampferEbbi , 01.12.2017 19:34

Sorry, bin halt noch neu hier und hab nicht so den Überblick. Könnte aber sein , dass meine Angaben vor andere Neuling hilfreich sind. Wenn ich was falsch mache - einfach nur rückmelden.
DS Ebbi


 
DampferEbbi
Beiträge: 15
Registriert am: 21.11.2017
Geschlecht: männlich
Ort: LU am Rhein


RE: Aspire Nautilus Sifft und Blubbert

#19 von moritz_stroeh , 19.12.2017 14:47

Hi :)

ich bin seit heute neu hier und benötige Rat und Tipps von erfahrenen Dampfern. Ich habe seit knapp zwei Wochen den Aspire Nautilus in Betrieb und wie ich finde ist das für Einsteiger aber sicherlich auch für Erfahrene ein super Gerät. Leider befindet sich zum zweiten Mal und jetzt schon beim zweiten Coil, Liquid in der AirFlow bzw. in der Base. Zum besseren Verständnis meines Problems, schildere ich euch kurz mein Set-Up:

Verdampfer: Aspire Nautilus
Coil: 1.8 Ohm (original von Aspire)
Zusammensetzung des Liquid: 60%PG/40%VG
Dampfeinstellung: Wattmodus mit 12 Watt
Zugverhalten: MTL (lange, entspannte Züge, kurzes Nachziehen nach dem Loslassen der Feuertaste)

nun mein Problem:

Als ich meinen Aspire Nautilus erhalten haben, dampfte ich diesen mit dem mitgelieferten 1,6 Ohm Coil. Nach wenigen Tagen, quakerte es in der Base beim Ziehen und Liquid lief bei einem kurzen Blasen in das DripTip aus den AirFlow-Löchern. Also habe ich den Verdampfer zerlegt, gereinigt und mit dem 1,8 Ohm Coil neu montiert, wieder gefüllt und gedampft. Es lief alles super.
Knapp eine Woche später (heute) wiederholte sich das wieder, auch bei dem 1,8 Ohm Coil. Wieder das gleiche Geräusch und bei einem kurzen Blasen in den Verdampfer lief Liquid aus dem Luftloch. Habe dann heute erneut den Verdampfer in die Einzelteile zerlegt und gereinigt.

Was meint ihr? Ist der Coil durchgebrannt oder mache ich etwas falsch? Habt ihr Tipps für mich?

Danke für eure Hilfe :)
Liebe Grüße Moritz



moritz_stroeh  
moritz_stroeh
Beiträge: 9
Registriert am: 19.12.2017


RE: Aspire Nautilus Sifft und Blubbert

#20 von Faschma , 19.12.2017 15:07

Du hast den Coil richtig mit der Base verschraubt, also wirklich handfest angezogen?
Ansonsten schraubt es sich nämlich gern beim Aufschrauben des Tanks heraus.


LG von Falk

Seit dem 20.10.2012 keine stinkende Kippe mehr angefasst.


Gräfchen hat das geliked!
 
Faschma
Beiträge: 165
Registriert am: 10.12.2017
Geschlecht: männlich
Ort: Berlin
Beschreibung: bekennendes Backenhörnchen

zuletzt bearbeitet 19.12.2017 | Top

RE: Aspire Nautilus Sifft und Blubbert

#21 von moritz_stroeh , 19.12.2017 18:39

Jaa hab alles fest verschraubt. Daran liegt es denke ich nicht :/
Irgendwie komisch. Im Internet finde ich darüber auch nichts. Nachdem ich alles gereinigt und wieder zusammengesetzt habe funktioniert es wieder.
Mal sehen ob es demnächst wieder auftritt.



moritz_stroeh  
moritz_stroeh
Beiträge: 9
Registriert am: 19.12.2017


RE: Aspire Nautilus Sifft und Blubbert

#22 von Beanfart , 19.12.2017 19:10

Es wird immer und immer wieder auftreten, der Nauti ist als alter Blubberkopf bekannt. Es handelt sich aber weniger um Liquid sondern mehr um Kondensat das aus dem Kamin nach unten durch läuft.
Wenn's wirklich Liquid ist kannste den Kopf vergessen, da hält die Watte nicht mehr dicht. Dein 60PG/40VG dürfte auch ziemlich dünn sein was die Sache noch fördert, normalerweise aber nur wenn er längere Zeit ungenutzt rum steht.
Eine weitere Möglichkeit ist zu starkes Saugen da so mehr Liquid in den Kopf transportiert wird als dort verdampft werden kann. Bei Bedarf mit Nebenluft d.h. ganz leicht geöffneten Lippen ziehen da so weniger Unterdruck im Kopf erzeugt wird.


AFC unten -> HWV tot!
Probleme mit SMOK? -> Gniiihiihiiiiii ...
endgültig kippenfrei seit 8.6.2014 00:00 Uhr


Gliese777Ac hat das geliked!
 
Beanfart
Beiträge: 1.123
Registriert am: 05.07.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Luxemburg
Beschreibung: faul, bequem und Altersstarrsinn ;-)


RE: Aspire Nautilus Sifft und Blubbert

#23 von Gliese777Ac , 19.12.2017 19:41

Beanfart hat ganz gut beschrieben, wo die Probleme herkomen können und was man dagegen machen kann. Mit dickflüssigerem Liquid kann es aber auch zu Nachflussproblemen und kokeln kommen. Wenn Du ein Setup (Liquid, Zugverhalten, ab und zu ausblasen usw.) hinbekommst, dann freu Dich, er ist schon kein schlechter.
Du kannst auch mal alternative Coils ausprobieren, guck mal hier:
Nautilus (alt) - alternative Coils ?
Letzlich hatte auch immer wieder Probleme mit dem Nauti und deshalb darf er jetzt nur noch zugucken.


Nun sieh Dir an, was Du mich hast anrichten lassen.


 
Gliese777Ac
Beiträge: 17.524
Registriert am: 08.10.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Hamburg
Beschreibung: Jepp!


RE: Aspire Nautilus Sifft und Blubbert

#24 von Beanfart , 19.12.2017 19:54

Meine 5 auch. Als die damals raus kamen waren die im Vergleich zu den marktbeherrschenden Kanger eine Offenbarung, heute sind mir GS Air Coils und deren VDs von hinten lieber als Nautis von vorne ...


AFC unten -> HWV tot!
Probleme mit SMOK? -> Gniiihiihiiiiii ...
endgültig kippenfrei seit 8.6.2014 00:00 Uhr


 
Beanfart
Beiträge: 1.123
Registriert am: 05.07.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Luxemburg
Beschreibung: faul, bequem und Altersstarrsinn ;-)


RE: Aspire Nautilus Sifft und Blubbert

#25 von moritz_stroeh , 19.12.2017 20:07

Danke für eure Tipps :) ich werde mal sehen wie es sich entwickelt. Hab heute alles gereinigt und wieder zusammengesetzt und auc den alten 1.8 Ohm Coil wieder aufgeschraubt um zu sehen ob es wieder sifft. Ab morgen kommt mein Selbstmisch Zubehör. Wenn ich mein neues Liquid gemischt hab und den ersten Tank befüllen werde ich mal einen neuen Coil aufschrauben :) Wenn ich meinen Nautilus dann eben einmal pro Woche reinigen muss ist das ja auch kein Beinbruch.

Danke für eure Antworten :)



Gliese777Ac hat das geliked!
moritz_stroeh  
moritz_stroeh
Beiträge: 9
Registriert am: 19.12.2017


   

Nautilus 2 Glas sitzt fest
80/20 Liquid bei einer Cuaio?




Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen