Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Shop Bewertungen • Geräte Bewertungen
• Liquid Bewertungen • Aromen Bewertungen
• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2019 im Kalender eintragen!

X

RE: Vapor Giant Kronos

#176 von keine Ahnung , 08.01.2016 20:36

Scottish Roll? Das klingt nach was zum Essen mit whisky😆


Sci Cenarius Erlenmeyer hat das geliked!
 
keine Ahnung
Beiträge: 2.580
Registriert am: 23.05.2014


RE: Vapor Giant Kronos

#177 von Sci Cenarius Erlenmeyer , 09.01.2016 08:46



Smokerstore Taifun GT III, Svoëmesto Kayfun 5, Vapor Giant Mini V3, Vapor Giant Kronos v1.5, Eleaf Lemo 3, Geek Vape Griffin & Avocado, Genelocity, Cthulhu V2, UD Bellus, Uwell Crown, TFV4 (und glaubt mir, ich bin nicht stolz drauf), Lemo 2, Billow V2, Subtank Mini
Mutation X v4
Joytech Cuboid Stahl und schwarz, Smok Koopor Plus, Eleaf Istick 100, Joytech eVic-VTC mini, Kbox mini


 
Sci Cenarius Erlenmeyer
Beiträge: 119
Registriert am: 13.08.2015


RE: Vapor Giant Kronos

#178 von Gothe , 09.01.2016 09:29

@DerNorbert die ESS Dochte müssen komplett auf der Watte aufliegen, dann kann eigentlich auch nichts auslaufen


 
Gothe
Beiträge: 651
Registriert am: 15.05.2013


RE: Vapor Giant Kronos

#179 von Dampfer-Manfred , 09.01.2016 10:16

'Scottish Roll' funktioniert aber auch nicht mit jeder Watte anscheinend.

Je nach Gefüge und Ausrichtung wird'S mehr oder weniger schön. MIt meiner ungeliebten Muschi geht's mit der 'Geizkragenmethode' nicht, weil's mir so zu schnell zur Überflutung kommt. Auf Geizkragenmethode bin ich gekommen, weil man den Schotten eben eine gewisse Art der Geizigkeit nachsagt, ausser eben bei ihren Getränken, da kann nichts gut genug sein.
Im Grunde genommen ist's ja nur ein Bischen Etwas von Watte, das gehörig aufgeflufft wird, um sich dann in die Coil zu zwängen.
Probiert mal so einen Knödel, wie der Dampftaliban durch die Wicklung zu ziehen: da schiebt sich so einiges beiseite, mit etwas Pech nicht nur die Wicklung.
KohGenDO hab ich nicht, CottanBakon ebenfalls nicht. MIt FibreFreaks No.2 geht es ähnlich, ist aber nicht gaaanz so fluffig zu bekommen.

Bin auch nicht irgendwie speziell auf eine Watte fixiert und nehm meisst die, die ich ohne meckern aus nem alte Teddy ziehen kann. Nein, Quatsch natürlich, ich bin irgendwie bei der Friseurwatte klebengeblieben, eben weil die Volumen und Stand hat, gut gerichtete Faser bei relativ hoher Zugfestigkeit hat. Mir passt es. Kilopackung für 8 Euro bei Amazon reicht für wieviel Jahre? :)

Siffen beim nachtanken. Es wurde schon angesprochen. Ich war ja auch so ein Kandidat, dem immer die Füsse nass wurden, auch wenn ich immer dachte, ich wüsste schon alles über Dochte. Naja, vielleicht nicht gerade die im Kronos. Aber mittlerweile geht's ganz gut. Dochte? Braucht man die wirklich? Auch wenn's nur für gewohnte, gute Gewissen ist: ich mach welche rein, auch wenn es ganz ohne geht.

Was ich dazu aber sagen wollte: es hilft manchmal nicht, wenn man nur die AFC zudreht oder zuhält. Im NAchhinnein betrachtet war es bei eben auch so, das die untere Überwurfmutter um den 510er rum sehr wahrscheinlich nicht richtig fest war. Handfest reicht ja, man braucht da wirklich kein Werkzeug für. Aber bei mir hat's sich dann irgendwie etwas gelockert, AFC auf, AFC zu, AFC nach links, dann mal wieder nach rechts usw. Irgendwann lockert sich dann etwas der Überwurf udn kein Rezept der Welt ist dann noch zutreffend. Ausser vielleicht ohne dochte zu dampfen, das Teil zu öffnen und von unten zu tanken. Alles andere sifft nur unten raus.

Ein paar TAge hab ich den Kronos ja nun schon, eigentlich immer nur mit mehr oder weniger BAllerwicklungen betrieben. Gestern abend das erste MAl mit Ni200 gewickelt. 3mm Wickelhilfe, kP, wie viele Windungen, 15 oder 15 werden es sein, 0,16 Ohm auf meinem Gigantometer. passt gerade so noch zwischen/vor die Schrauben.
Horseshoe-Wick? Wassn dassn? Ich zieh immer durch die Wicklung ein und lege die Enden über die Schraubköpfe nach hinten. Sieht fast so aus wien Hufeisen...
Aber im Ernst: wie kann man den Kronos denn sonst wickeln? Ausser vielleicht die Coil zwischen die Schrauben hängen, die Watte durch über die Schrauben und direkt dahinter abschneiden? ISt doch nichts anderes, auch wenn es nicht direkt nach U, Horseshoe oder Hufeisen aussieht.

Eine Draht einfach im Zick-ZAck führen auf einem Wattebett? Und hoffen, das da die Luft genügend drüberstreicht?



 
Dampfer-Manfred
Beiträge: 4.985
Registriert am: 13.08.2013


RE: Vapor Giant Kronos

#180 von DocDampf , 09.01.2016 13:15

Moin,
U, Horseshoe, Hufeisen....alles prinzipiell das gleiche...
...wie geschreiben, keinen Docht, dafür oben auf das "U", genau unterhalb des Bereichs der Tanklöcher, 3-4mm dick Watte quer.
Für die Wicklungswatte selber hab ich 1cm breite Muji hergenommen, schön aufgeflufft ( hin-herziehen ), sauber zum "U" drapiert,
hierbei das direkte Wicklungsumfeld frei gemacht.
Ich war auch extrem skeptisch, aber seitdem nullkommanull Probleme, kein Siffen egal wie langsam ich tanke oder wie lange der Kronos vollgetankt rumsteht, einfach alles gut.
PS: erwähnenswert wäre noch, das mein Tankschild bei ordentlich verschraubtem VD nur leicht klemmt und nicht bombenfest ist.

Gruß, Doc


Die wahre (Dampfer-)Weltordnung:
§1: Akku und Pulle unten,
§2: SWVD oben
§3: gerne VW/TC

push the bottle


 
DocDampf
Beiträge: 611
Registriert am: 06.12.2011


RE: Vapor Giant Kronos

#181 von DerNorbert , 09.01.2016 17:07

@Gothe Schon klar, bin da mit diversen FeV und Taifun GS-Modellen auch nicht ganz ungeübt. Jenseits der Nachfüllaktionen läuft der Kronos auch mit ESS furztrocken, da hat sich noch nicht einmal ein Kondenströpfchen an der AFC gezeigt. Vielleicht liegts ja doch daran, dass ich von 400er Mesh auf 300er umgestiegen bin?


Es ist alles fertig. Es muss nur noch gemacht werden.


 
DerNorbert
Beiträge: 514
Registriert am: 10.07.2014

zuletzt bearbeitet 09.01.2016 | Top

RE: Vapor Giant Kronos

#182 von keine Ahnung , 11.01.2016 14:11

Weiss jemand v euch welche o-Ringe am einfüllstutzen verbaut sind?


 
keine Ahnung
Beiträge: 2.580
Registriert am: 23.05.2014


RE: Vapor Giant Kronos

#183 von micha , 11.01.2016 15:27

Meinst Du nun die kleinen an den Befüll-Löchern oder den am Driptip?
Oder hast Du wirklich einen mit Einfüllstutzen?

Ich schau dann gleich mal nach...



 
micha
Beiträge: 365
Registriert am: 18.01.2013


RE: Vapor Giant Kronos

#184 von keine Ahnung , 11.01.2016 15:35

Ich mein schon die beiden Löcher oben am dt! 3x1?


 
keine Ahnung
Beiträge: 2.580
Registriert am: 23.05.2014

zuletzt bearbeitet 11.01.2016 | Top

RE: Vapor Giant Kronos

#185 von micha , 11.01.2016 15:58

OK, hier mal alle O-Ring-Größen vom Kronos, soweit mir bekannt. Ich hatte auch schon mal danach gesucht, aber nichts gefunden. Jetzt habe ich mal nachgemessen.

Am Luftrohr oben: 4 x 1,5mm

Befüllöffnungen in der Topcap - Kronos 1: 2,5 x 1mm

Topcap Kronos 1.5: 17 x 1mm

O-Ring an der Base: 10 x 1,5mm

am AFC-Ring: 15 x 1mm

Am Tankglas oben und unten: 15 x 1,5mm


Hoffe, das hilft dem einen oder anderen.
Liebe Grüße,
Micha



Dampfer-Manfred, Galaxy und DerNorbert haben sich bedankt!
 
micha
Beiträge: 365
Registriert am: 18.01.2013


RE: Vapor Giant Kronos

#186 von keine Ahnung , 11.01.2016 16:17

Danke@micha


 
keine Ahnung
Beiträge: 2.580
Registriert am: 23.05.2014


RE: Vapor Giant Kronos

#187 von Vyn@TT , 21.01.2016 21:06

Muss auch mal meinen Senf zum Kronos beigeben. Hab ihn nun mit diversen Wicklungen baufschlagt.
Habe vieles an "Standarwicklungen" versucht... also zum Bleistift 0,5 Ohm, 0,8 Ohm etc pp .... zumeist Kanthal A1. fragt nicht wie viel Gauge usw ... weiß s nimmer ... war aber meist so zwischen 0,4 und 0,5 mm. Auch die in YT beschriebene Clapton Coil welche über den Schrauben angebracht wurde. https://www.youtube.com/watch?v=OTTOc9xcf0A
aktuell habe ich eine 2 Ohm Wicklung drauf und befeure diese zwischen 25 und 35 Watt,...je nach Laune. sowas in etwa https://www.youtube.com/watch?v=DCx2RmOpPuE
Geschmack ist super und die Dampfentwicklung mehr wie ausreichen (wenn man darauf steht).

Denke es ist nun als mehr und genug Zeit vergangen um zu erfahren welche Wicklungen ihr soweit probiert habt und bevorzugt. Haben sicherlich viele vieles versucht


 
Vyn@TT
Beiträge: 34
Registriert am: 02.11.2015


RE: Vapor Giant Kronos

#188 von Sci Cenarius Erlenmeyer , 21.01.2016 22:29

Zur Zeit 0,5 mm Edelstahl auf 3 mm innen. 8 Mal rumgewickelt und recht eng seitlich der Pole befestigt. 0,37 ohm.
Danach von hinten die Wicklung in der Mitte mit der Pinzette leicht nach vorne gedrückt, so dass sie sich etwas zur Airflow wölbt.
Dampfbar je nach Zug zwischen 35 und 55 Watt. Mein Spot ist bei 42, was logisch ist, wenn man die Bedeutung der Zahl bedenkt.




Smokerstore Taifun GT III, Svoëmesto Kayfun 5, Vapor Giant Mini V3, Vapor Giant Kronos v1.5, Eleaf Lemo 3, Geek Vape Griffin & Avocado, Genelocity, Cthulhu V2, UD Bellus, Uwell Crown, TFV4 (und glaubt mir, ich bin nicht stolz drauf), Lemo 2, Billow V2, Subtank Mini
Mutation X v4
Joytech Cuboid Stahl und schwarz, Smok Koopor Plus, Eleaf Istick 100, Joytech eVic-VTC mini, Kbox mini


 
Sci Cenarius Erlenmeyer
Beiträge: 119
Registriert am: 13.08.2015

zuletzt bearbeitet 21.01.2016 | Top

RE: Vapor Giant Kronos

#189 von Vyn@TT , 21.01.2016 22:58

Auf Wunsch von DTF´lern poste ich morgen mal die Wicklung wenn ich die Watte neu mache


 
Vyn@TT
Beiträge: 34
Registriert am: 02.11.2015


RE: Vapor Giant Kronos

#190 von liberty29 , 22.01.2016 07:45

Was mich beim kronos stört ist das er beim befüllen von oben sifft.
Egal wie eng die dochte sind und egal wieviel Watte drin ist.
Er läuft zwar gut aber das nervt schon.
Meine Wicklung 0,32 k Draht auf 3mm mit 6 Windungen ergibt 1,3... Ohm
Befeuert mit 23 Watt
Was auch stört ist die blöde afc mit den Löchern das sollte bei allen swvd wegfallen dann lieber eine afc ala golden greek


liberty29  
liberty29
Beiträge: 3.853
Registriert am: 30.01.2014


RE: Vapor Giant Kronos

#191 von liberty29 , 22.01.2016 07:46

Achja wenn die afc zu ist beim befüllen dann sifft er mehr wie wenn die afc auf ist.
Wenn sie auf ist dann sifft er kaum


liberty29  
liberty29
Beiträge: 3.853
Registriert am: 30.01.2014


RE: Vapor Giant Kronos

#192 von theAzzi , 22.01.2016 08:21

Ich bin auch seit Gestern Kronos besitzer, habe aber keine Vorerfahrung bzgl. des Verdampferprinzips (bisher nur Kayfun, Taifun, Squape, eGrip RBA und Subtank RBA).

Gestern zwei Anläufe. Beim Befüllen mit den Tipps hier 0 Probleme (Luftrohr zu gehalten, AFC geschlossen, zügig befüllt).

ABER: Nach einiger Zeit (ca. 1 Stunde) lief der Tank jeweils KOMPLETT aus. Leider war ich beide male nicht anwesend. Beim zweiten mal habe ich die ESS Röllchen recht kräftig runter gedrückt, bis es nicht mehr ging. Alle 10 Minuten ein paar Probezüge, kein Blubbern, kein Siffen. Ein wenig Haushalt, komme wieder, Verdampfer steht in einer Pfütze :-(.

300er Mesh Röllchen, 10x63mm. Diese lassen sich aufgrund der Dicke leider auch nicht mit Feingefühl runter stupsen, sondern müssen gedrückt werden. Nicht ganz so viel Watte wie in Post #188, aber schon ziemlich großzügig.

Ich wollte ihn heute Abend noch mal komplett neu machen. Bei dem Mesh auf 10x70 gehen? Werde auf jeden Fall noch mehr Watte nehmen.

Achja: Das Glas sitzt unten auf der Base übrigens so stramm, dass es sich fast nicht abziehen lässt. Aber dass sollte ja eher gut als schlecht sein?

Evtl. hat ja noch jemand ein paar Hinweise, auf die ich nachher achten sollte. Probiere dann mal Bilder zu machen.

Meine Hauptsorge ist, dass ich bei einem festen Mesh Röllchen kein Feingefühl habe, was das Andrücken auf der Watte angeht.

Dampfe auch nur so zwischen 10-20 Watt (meist ~13-14). Starker Nachfluss ist also nicht nötig, Auslaufsicher schon.

PS: Geschmack war / ist übrigens extrem gut. Würde das Teil echt gerne zum laufen kriegen!


Beste Grüße

Michael


 
theAzzi
Beiträge: 494
Registriert am: 03.02.2014


RE: Vapor Giant Kronos

#193 von Enzyme , 22.01.2016 08:37

Hast du es mal genauso gemacht wie bei obis Wicklung??

Ich bekomme bei kronos 1.5 übrigens das delrin driptip
Nicht ab!
Wie stramm sitzt das denn drauf :(



 
Enzyme
Beiträge: 175
Registriert am: 03.12.2011


RE: Vapor Giant Kronos

#194 von liberty29 , 22.01.2016 08:43

Die neuen drip tips finde ich bei allen swvd zur Zeit sch....
Immer die großen Teile da echt


liberty29  
liberty29
Beiträge: 3.853
Registriert am: 30.01.2014


RE: Vapor Giant Kronos

#195 von theAzzi , 22.01.2016 08:51

Zitat von Enzyme im Beitrag #193
Hast du es mal genauso gemacht wie bei obis Wicklung??

Ich bekomme bei kronos 1.5 übrigens das delrin driptip
Nicht ab!
Wie stramm sitzt das denn drauf :(


Was genau meinst du? Ich hatte das Video von Obis Dampfersofa als Vorlage, wenn du das meinst. Weiß aber nicht, ob es ein aktuelleres gibt. Ich hatte es allerdings ein paar Tage vorher gesehen und nach Erinnerung gebaut.

Was mir noch aufgefallen war: Den Tank konnte ich beim ersten mal nur mit viel Kraft auseinander schrauben, weil das Glas so fest saß. Seit ich die Ringe benetzt habe, geht es leichter. Nur unten sitzt es immer noch extrem stramm.

Er nimmt ja sogar sehr wenig Mesh (45er Länge oder so), hatte aber gelesen, dass man eher mehr nehmen soll, wenn man Auslaufen vermeiden möchte. Da ich eh nicht mit viel Leistung dampfe und ihn mir wegen dem Geschmack gekauft habe, dachte ich lieber etwas mehr...


Beste Grüße

Michael


 
theAzzi
Beiträge: 494
Registriert am: 03.02.2014

zuletzt bearbeitet 22.01.2016 | Top

RE: Vapor Giant Kronos

#196 von liberty29 , 22.01.2016 08:58

Bei mir läuft der kronos nicht aus er zickt halt nur beim befüllen oben ziemlich rum.
Die youtber sind nicht die besten Wickler sie sind eine Hilfe ja aber den Rest muss man selber raus finden.
Meine Dochte haben ca einen mm Durchmesser und es sifft beim befüllen sogar wenn ich gar kein Loch in den dochten habe.
Aber wirklich nur beim befüllen sonst ist er trocken


liberty29  
liberty29
Beiträge: 3.853
Registriert am: 30.01.2014


RE: Vapor Giant Kronos

#197 von theAzzi , 22.01.2016 09:01

Ja, bzgl. Probleme beim befüllen findet man ja recht viel. Bei mir mysteriöser Weise da gar kein Problem. Danach auch kein Problem und dann läuft er komplett aus :-(. Waren aber auch erst zwei Versuche bisher.


Beste Grüße

Michael


 
theAzzi
Beiträge: 494
Registriert am: 03.02.2014


RE: Vapor Giant Kronos

#198 von Enzyme , 22.01.2016 09:18

Nimm ihn nochmal komplett auseinander
Die mesh Löcher müssen nicht riesig sein.
Wicklung rein und vorsichtig reindrücken bis
Ein Wiederstand kommt.

Beim befühlen kommt bei mir auch immer Liquid
aus der afc.
Heute kommt der Long Tank,
Hoffe das wird nicht noch schlimmer...



 
Enzyme
Beiträge: 175
Registriert am: 03.12.2011


RE: Vapor Giant Kronos

#199 von Sci Cenarius Erlenmeyer , 22.01.2016 09:22

@liberty29 / @theAzzi

da habt ihr recht. Die Youtuber sind nur teilweise hilfreich! Mit etwas Geduld bekommt man die Wicklungen schöner / symmetrischer.
Und beim Kronos gilt vor allem: breit ziehen! Also bei wenigen Windungen.

Zum Auslaufen: Meine Erfahrung ist lieber weniger Mesh zu nehmen und dafür mehr Watte.
Dabei sollte man keine Muji-Watte verwenden, da diese etwas "in sich zusammen sackt", was den Kontakt
zum Docht unterbricht. Dann läuft er aus und man muss von oben das Mesh nachstubsen (Rouladennadel, funzt).
Ich nehme die Cotton Bacon V2 und hatte damit nie Probleme.



Smokerstore Taifun GT III, Svoëmesto Kayfun 5, Vapor Giant Mini V3, Vapor Giant Kronos v1.5, Eleaf Lemo 3, Geek Vape Griffin & Avocado, Genelocity, Cthulhu V2, UD Bellus, Uwell Crown, TFV4 (und glaubt mir, ich bin nicht stolz drauf), Lemo 2, Billow V2, Subtank Mini
Mutation X v4
Joytech Cuboid Stahl und schwarz, Smok Koopor Plus, Eleaf Istick 100, Joytech eVic-VTC mini, Kbox mini


 
Sci Cenarius Erlenmeyer
Beiträge: 119
Registriert am: 13.08.2015

zuletzt bearbeitet 22.01.2016 | Top

RE: Vapor Giant Kronos

#200 von theAzzi , 22.01.2016 09:22

Ich bin sehr unerfahren, was die Mesh röllchen angeht. Bei meinem ersten Versuch Gestern war der Widerstand der Röllchen im Loch bereits so groß, dass da nichts mit vorsichtig drücken war. Also ob Watte ja / nein merkte man da nicht. Nur "geht noch weiter oder nicht". Gibt es da evtl. einen Trick bei dickeren Mesh Röllchen? Ich hatte wie gesagt eine Länge von ~63mm und in der Mitte ist ein Loch <1mm.

edit: Ich nutze auch Cotton Bacon, ganz vergessen zu erwähnen.

Ich nehme nachher mal einen noch größeren Durchmesser und massiv Watte :-)


Beste Grüße

Michael


 
theAzzi
Beiträge: 494
Registriert am: 03.02.2014

zuletzt bearbeitet 22.01.2016 | Top

   

Vapor Giant Mini V3
Flash e Vapor v3 Clone Liquid läuft aus Luftloch




Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen