Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Shop Bewertungen • Geräte Bewertungen
• Liquid Bewertungen • Aromen Bewertungen
• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2018 im Kalender eintragen!

X
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende

RE: Fortgeschrittene Kaufempfehlung

#26 von Nismo , 16.06.2015 13:43

Keines von beiden.
I-Stick - wenn Akku oder Elektronik kaputt dann jeweils neu
Subtank Mini - da stimmt wohl die Elektronik nicht so ganz (Beastmode) , keine eigene Erfahrung sondern hier gelesen

Nimm nen Akkupack (das wirst du früher oder später eh brauchen) http://www.amazon.de/E-Zigarette-Akkutr%...i/dp/B00JCD1E4M als sehr güstiges Einsteigerset...dort werde noch mehr angeboten
Nimm nen Akkuträger z.B.Vamo (meine V5 hält mittlerweile bei täglichem Gebrauch über ein Jahr ohne Aussetzer)
Nimm den Verdampfer den du möchtest

Das wäre günstig und Vernüftig. Meine Meinung.



 
Nismo
Beiträge: 285
Registriert am: 22.12.2013


RE: Fortgeschrittene Kaufempfehlung

#27 von Che Guevaper , 16.06.2015 14:05

Zitat von Die Dampfnudel im Beitrag #13
Sooo liebe dampfer,
nach quälender Recherche habe ich dann doch festgestellt,dass etwas mehr Geld auszugeben nicht verkehrt ist. (Wie sagt man so schön? "Wer billig kauft, kauft 2 mal" :D )



taifun the eye + taifun gt 2. nur ca. 400€ :)
provari 3 + kayfun 4 auch nur ca. 400€

beides echt schicke Kombis. und subohm ist echt nicht mein Ding. so im Schnitt 1.2 bis 1.6 Ohm bei moderater Leistung reicht vollkommen


Neue Regierung wählen? - ?!?...
[✅] MERKEL abwählen
Jaaaa!!!


Dieser Posting wurde mit dem Recht auf freie Meinungsäußerung verfasst und veröffentlichtPUNKT


 
Che Guevaper
Beiträge: 498
Registriert am: 25.11.2014


RE: Fortgeschrittene Kaufempfehlung

#28 von Die Dampfnudel , 16.06.2015 14:25

Okay danke Fizzle :)
Die Links mit dampfplanet waren nur als Beispiel genannt
aber danke für den Hinweis werde dort lieber nicht bestellen. :)


Nein, ich bin keine Speise.


 
Die Dampfnudel
Beiträge: 23
Registriert am: 14.06.2015


RE: Fortgeschrittene Kaufempfehlung

#29 von Lolli , 16.06.2015 14:39

Also ich habe bis jetzt einige Hardwareteile beim Dampfplanet bestellt. Meiner Meinung nach unschlagbar in Preis und Versanddauer. Zu Erfahrungen mit Gewährleistungsansprüchen kann ich nichts sagen, da alle Geräte noch funktionieren.
Ich kann die als selber Newbie auf jedenfall von der KBox abraten. Ich habe mich an der Box verkauft weil die Leistungseinstellung von 8,13,20,25 usw Watt für mich scheisse war/ist. Also lieber ein Gerät mit Leistungsregelung in kleinen Schritten. Mein Favorit ist da die Innokin Cool Fire IV. Sie ist designtechnich für mich der Knaller, kann 40 Watt und hat ein paar nette Features. Istick hat jeder ;-)
Ich bin auch mit dem Subtank Mini auf den Subohm Boom aufgesprungen um es noch mehr dampfen zu lassen. Das der Kauf ein Fehler war will ich nicht sagen, aber als "Neuling" sollte man das erstmal probieren bevor man sich auf Subohm ausgelegte Technik zulegt. Mein Fall ist es nicht zu 100%. Backenziehen liegt und schmeckt mir mehr. Außerdem hab ich die Erfahrung gemacht dass mir viele Liquids schon bei 8-10 Watt und 0-6mg Nic zu stark im Subtank sind. Viel Erfolg bei der richtige Wahl.



 
Lolli
Beiträge: 39
Registriert am: 13.04.2015


RE: Fortgeschrittene Kaufempfehlung

#30 von Gelöschtes Mitglied , 16.06.2015 15:07

Gerne. Habe selbst dort auch noch nie bestellt aber aufgrund der negativen Erfahrungen vieler user hier und in anderen foren werde ich auch davon absehen.



RE: Fortgeschrittene Kaufempfehlung

#31 von Die Dampfnudel , 16.06.2015 15:12

Okay also ich Dampfe auf backe will aber einen verdampfen haben bei dem ich sowohl vorgefertigte als auch selbstgewickelte coils benutzen kann gibt es da andere als den Kanger SubTank (Mini)?


Nein, ich bin keine Speise.


 
Die Dampfnudel
Beiträge: 23
Registriert am: 14.06.2015


RE: Fortgeschrittene Kaufempfehlung

#32 von Gelöschtes Mitglied , 16.06.2015 15:20

Mir fiele da gerade nichts anderes ein.
vielleicht hat ja jemand anders ne Idee ^^
mir fallen gerade nur ein paar backendampf selbstwickler ein , die reine selbstwickler sind (und einfach zu wickeln).
lg



RE: Fortgeschrittene Kaufempfehlung

#33 von Bakak , 16.06.2015 15:34

Tja, solch eierlegende Wollmilchsauen, wie der Subtank sind rar gesät...
Eventuell noch die Ego one Reihe, dank CLR ja auch mit einem Selbstwickler Kopf


 
Bakak
Beiträge: 346
Registriert am: 27.05.2015


RE: Fortgeschrittene Kaufempfehlung

#34 von Die Dampfnudel , 16.06.2015 16:17

Mit anderen Worten, wenn ich auf backe Dampfe also indirekt
brauche ich einen selbstwickler verdampfer?
Blöde frage jetzt aber lernt man selbstwickeln schnell ? Und was für verdampfer gibt es da?
Die Odyssee nimmt kein Ende :'(


Nein, ich bin keine Speise.


 
Die Dampfnudel
Beiträge: 23
Registriert am: 14.06.2015


RE: Fortgeschrittene Kaufempfehlung

#35 von Gelöschtes Mitglied , 16.06.2015 16:31

Also für auf backe brauchst du keinen selbstwickler. gibt halt nur wenige die sowohl selbstwickler sind als auch fertigköpfe ... vertragen. da gibt es viel im Bereich entweder oder, aber die die beides können sehr wenige (meines wissens nach).
Keine blöde Frage, das hab ich mich am anfang auch gefragt. kurz und knapp: In der Regel ja. schon meine erste Wicklung war einigermaßen dampfbar, und ich hab mich immer mehr gesteigert :) war aber von anfang an kein Hexenwerk und sehr leicht zu lernen(dazu muss gesagt sein das ich eher ein grobmotoriker bin). in der ecke gibt es allerlei verdampfer. mein persönlicher selbstwickel-einsteiger-backendampf-verdampfer ( :D ) ist der kayfun lite plus. hab zwei stück davon und bin da seit knapp nem jahr immernoch sehr begeistert von.
LG



RE: Fortgeschrittene Kaufempfehlung

#36 von Pappnaas , 16.06.2015 16:43

Zitat
Mit anderen Worten, wenn ich auf backe Dampfe also indirekt
brauche ich einen selbstwickler verdampfer?



Nein. Du brauchst halt nur einen Verdampfer, der einen gewissen Zugwiderstand bietet, d. h. einen mit Air Flow control, den man auf "wenig" Zuluft verstellen kann.

Und um alles noch komplizierter zu machen, gibt es noch folgendes zu beachten:

Selbstwickler und Dual-Coil Verdampfer verbrauchen mehr Liquid, je nach Modell sind es richtige Säufer, haben dann aber auch viel Dampf. Da wird es dann bei gekauften Liquids schnell mal etwas kostenintensiver. Selbst mischen bringt da Abhilfe.

Subtank und Lemo stehen in dem Ruf, schon mal ordentlich was zu verbrauchen, kommt jedoch auch auf die Wicklung und so an.

Als Zwischenschritt zu SWV bieten sich GS-Air/Air-M oder Nautilus an, wobei die fertig Coils auch bei etwas Geschick selbst gewattet/gewickelt werden können.


Wer fragt ist ein Narr - für 5 Minuten.
Wer nicht fragt ist ein Narr - sein Leben lang.
Konfuzius


 
Pappnaas
Beiträge: 1.478
Registriert am: 13.05.2015


RE: Fortgeschrittene Kaufempfehlung

#37 von Lolli , 16.06.2015 16:45

Subohm auf Backe is wohl eher nicht so. Allein die großen DripTips (Mundstücke) machen das Backendampfen zumindest für mich nicht sinn- und genussvoll. Die eGrip ist hier doch auch schon gefallen. Habe ich auch im Einsatz. Damit geht beides. Backe mit dem Standard Setup und für direkt auf Lunge die RBA. Da kann man selbst wickeln, jedoch kostet das 5 er Päckchen Coils keine 3 Euronen und ist für mich die bessere Alternative wie selbst zu wickeln. eGrip Coils sind halt eben sehr klein. Die kann aber bis 20 Watt bzw. gepimpt auch bis 30 und reicht völlig aus. Ich finde das ist ebenfalls ein Super Einsteigergerät.



 
Lolli
Beiträge: 39
Registriert am: 13.04.2015


RE: Fortgeschrittene Kaufempfehlung

#38 von Die Dampfnudel , 17.06.2015 15:34

Hab mich entschieden :)
Für die Kombi istick 30w und den Kanger subtank
kann also geclosed werden :)


Nein, ich bin keine Speise.


 
Die Dampfnudel
Beiträge: 23
Registriert am: 14.06.2015


RE: Fortgeschrittene Kaufempfehlung

#39 von Die Dampfnudel , 17.06.2015 15:35

Und, danke nochmal euch allen und besonders incognito für die Hilfestellung! :)
Frohes dampfen!


Nein, ich bin keine Speise.


 
Die Dampfnudel
Beiträge: 23
Registriert am: 14.06.2015


   

nächstes gerät nach evod2

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen