cbv-aroma zu empfehlen ?

  • Seite 1 von 2
26.04.2015 01:51 (zuletzt bearbeitet: 26.04.2015 01:56)
#1 cbv-aroma zu empfehlen ?
avatar

Habe letztens bei Flavour Art meine Aromen bestellt und bin ziemlich enttäuscht gewesen wegen dem Geschmack.
Dachte zuerst das mein PG oder VG schlecht sei und ich deshalb so einen komischen nach Geschmack im Mund hatte.
Auch verursachte es leichte Kopfschmerzen.
Dann habe ich mir ein Liquid gemischt ohne Aroma und siehe da kein nach Geschmack!!!!

Hatte bis dahin immer die Liquids von Zazo gedampft und wollte Anfangen selber zu mischen.
habe auch genau deren Liquid Prozente eingehalten
Also
50% PG
40% VG
10% abgekochtes Wasser
mit 9mg Nikotin

Bevor dieser Kauf auch ein reinfall wird, frage ich mal besser hier nach ob man diesen Shop Empfehlen kann oder nicht?
Würde gerne Antworten haben von Leuten die selber dort ihr Aroma kaufen und die ihre Erfahungen mit dem Shop und den Geschmack hier teilen.

Würde gerne dort das Bestellen
http://cbv-aroma.de/epages/2fa09d86-82d5...Products/L-1004
http://cbv-aroma.de/epages/2fa09d86-82d5...Products/L-6754

Hatte diese beiden bei Flavour Art bestellt und es schmeckt wirklich zum +++++++ <---- das könnt ihr euch was rein Denken

Bitte Liebe Mods das hier nicht verschieben, da es hier um eine Anfrage über den Geschmack und über den Shop geht.

EDIT:
Die Preise für die grossen Flaschen sind echt gut!
Also wer hat Erfahrungen mit diesen Shop und zu den Aromen, bitte teile dein Wissen


 Antworten

 Beitrag melden
26.04.2015 10:28
avatar  Cawdor
#2 RE: cbv-aroma zu empfehlen ?
avatar
SuperModerateuse
Little big cow

Thema trotzdem in den richtigen Bereich verschoben, mit "Ersten Newbie Frage" hat das ja nichts mehr zu tun und Mischangaben machst Du auch noch...


 Antworten

 Beitrag melden
26.04.2015 10:50
#3 RE: cbv-aroma zu empfehlen ?
avatar

Aromen Bewertungen nach Hersteller?!
da die manche Admins keine Aromabewertung möchten, ich aber versuche sie vielleicht um zunstimmen .... :)
Danek


 Antworten

 Beitrag melden
26.04.2015 14:53 (zuletzt bearbeitet: 26.04.2015 14:55)
#4 RE: cbv-aroma zu empfehlen ?
avatar

...und schon wieder verschwindet ein tread im Nirvana!

Also mal ganz ehrlich das Forum ist vollkommen unübersichtlich erstellt worden, jeder der hier rein kommt liest nur die NEwbie Ecke.
Alles andere ist richtig guut verschachtelt worde.

BTT

Das Liquid das mit den Aromen von Flavour Art gemischt worden ist, ist bald weg und ich will es diesmal richtig machen!


 Antworten

 Beitrag melden
26.04.2015 15:16
avatar  ( gelöscht )
#5 RE: cbv-aroma zu empfehlen ?
avatar
( gelöscht )

Das Thema ist ja nicht neu und daher kann die Suche dir vielleicht auch helfen

search.php?inforum=1157&q=cbv&type=&matchtype=or&im_feld=title&orderdirection=DESC&orderby=date


 Antworten

 Beitrag melden
26.04.2015 19:08
avatar  ( gelöscht )
#6 RE: cbv-aroma zu empfehlen ?
avatar
( gelöscht )

Will ihm denn keiner bei der eigentlichen Frage helfen?

CBV Aromen gibts schon ne ganze Weile, seit ich Dampfer bin werden die mindestens schon von den Selbstmischern verarbeitet und die sind glaub auch immer noch recht beliebt. Es sind eher "simple Aromen", also im Sinne von: ein einzelner Geschmack und keine Käsesahnetorte-mit-Erdbeeren-und-sauren-Heringsstücken-drauf-Fixfertig Kompositionen.

Damit mixt man sich als Mischanfänger halt erst mal einfache Liquids, mit nur einem Aroma.. und kippt nicht sofort 5 verschiedene Aromen ineinander. An solche komplexen Kompositionen tastet man sich ganz langsam ran, aber das gilt für alle Aromen da draussen,kleine Schritte und es geht auch viel den Ausguss runter.

Ein ganz großer Vorteil von CBV ist, dass diese in ganz geringen Konzentrationen dosiert werden, da hält dann so ne kleine Pulle tierisch lang, damit sind CBV unterm Strich extrem günstig, viel preiswerter als die aktuellen Modearomen, wo man fast die ganze Aromenflasche reinkippen muss, damit der Hersteller auch ja genug verdient. Aber diese geringe Dosierung der CBV machts auch etwas umständlich, wenn man erst mal nur geringe Mengen so ne 10ml Pulle anmischen möchte.

Dummerweise hat man dann begonnen, Mischrezepte ins Netz zu stellen, wo die CBV Aromen erst vorverdünnt wurden, windige Händler haben dann zur Gewinnsteigerung die Aromen dazu verwässert, und dann wurden die Mischrezepte mit diesen vorverdünnten Aromen geschrieben - und so sind viele alte Rezepte die man im Netz findet oftmals fürn Popo. Sehr frustrierend gerade für Anfänger, die schnell nen echten Erfolg brauchen.

Ob CBV Aromen daher also nun gute Anfängeraromen sind, das weiss ich nicht. Aber es sind gute Aromen und sehr preiswert. Natürlich gibts auch bei CBV Aromen, die einem gar nicht schmecken werdem, ich hab da auch ein paar, die kann ich absolut nicht ab von CBV, aber das gibts leider immer.

FlavourArt Aromen sind aber eigentlich auch nicht schlecht. Bist du Dir sicher, dass du nicht einfach nur die falsche Menge Aroma benutzt hast? Zuviel Aroma kann ganz fürchterlich abartig mies schmecken.

Ich persönlich mische eigentlich nur noch mit CBV Aromen und Herrlan, wobei mir persönlich die Herrlan sogar lieber sind als die CBV..


 Antworten

 Beitrag melden
26.04.2015 19:14
avatar  ( gelöscht )
#7 RE: cbv-aroma zu empfehlen ?
avatar
( gelöscht )

Nachtrag: der Shop in deinem Link ist der Shop des Herstellers. Ich kaufe da auch, sicherer, dass du gute Ware bekommst kann man nicht sein.


 Antworten

 Beitrag melden
26.04.2015 20:14
avatar  ( gelöscht )
#8 RE: cbv-aroma zu empfehlen ?
avatar
( gelöscht )

Bei CBV gibt es regelmäßig 2 für 1 Aktionen, das macht die Sache interessanter.
Ich habe das Gefühl, dass CBV seine Aromen inzwischen auch etwas gestreckt hat. Ich mische meist recht wenig Aroma in meine Liquids. Wo ich früher deutlich unter 1% unverdünnt lag, liege ich jetzt eher bei über 1%. Das ist aber nicht bei allen Aromen so. Keine Ahnung wie das zustande gekommen ist.

Aktuell gibt es noch eine Aktion http://cbv-aroma.de/epages/2fa09d86-82d5...s/Aktionen_2015


 Antworten

 Beitrag melden
26.04.2015 22:21
avatar  ( gelöscht )
#9 RE: cbv-aroma zu empfehlen ?
avatar
( gelöscht )

Hmm.. das würde erklären, warum mein frisch mit 0,6% angesetztes Johannisbeer ned schmecken will. Dann kipp ich mal noch was nach.. wäre ja frech.


 Antworten

 Beitrag melden
28.04.2015 14:04
#10 RE: cbv-aroma zu empfehlen ?
avatar

zu Flavour Art, das zeug war wirklich ungeniessbar, erst nachdem ich da noch 2 Flaschen Zazo Vanille Liquid rein gemacht habe war es nun Dampfbar.
Vorher war da ein miesser Geschmack, der immer noch da ist aber nicht mehr so intensiv wie vorher.

Das bei 350 ML Mischung 10ML Aroma zuviel sein können glaub ich nicht, da es ja ein bisschen mehr als 3% Aroma auf die gesamte Mischung ist.
Hatte auch Zitrone mit bestellt, da das Vanille nur mies war dachte ich mir das ich es diesmal nicht so strecke und habe auf 200ML Mischung 10 ML Aroma genommen.
Aber von einem Zitrone Geschmack das ich von Zazo kenne war es Welten entfernt und es schmeckte fast nach einer Mischung ohne Aroma.

Ich kann diese ganze Lobereien auf Flavour Art nicht verstehen, ich finde und empfand es als nicht Dampfbar, die beiden Zazo Flaschen haben die Mischung erträglich gemacht.


 Antworten

 Beitrag melden
28.04.2015 14:22 (zuletzt bearbeitet: 28.04.2015 14:23)
#11 RE: cbv-aroma zu empfehlen ?
avatar
Moderator

Bei den Aromen kann auch zuviel nicht oder gar nicht schmecken. Langsam heran tasten und probieren, 1% mehr, hm-lecker, noch eines, pfui spinne.
Jedes Zitronen Aromen schmeckt anders. Denk mal nicht, dass Zazo nur Zitrone in seinem Liquid hat.

Edit sagt, ich dampfe nur FA Aromen, die Anderen schmecken mir nicht, FlavourSmoke kommt manchmal nahe ran


 Antworten

 Beitrag melden
28.04.2015 14:35
#12 RE: cbv-aroma zu empfehlen ?
avatar

Zitat von funkyruebe im Beitrag #8
Bei CBV gibt es regelmäßig 2 für 1 Aktionen, das macht die Sache interessanter.
Ich habe das Gefühl, dass CBV seine Aromen inzwischen auch etwas gestreckt hat. Ich mische meist recht wenig Aroma in meine Liquids. Wo ich früher deutlich unter 1% unverdünnt lag, liege ich jetzt eher bei über 1%. Das ist aber nicht bei allen Aromen so. Keine Ahnung wie das zustande gekommen ist.

Aktuell gibt es noch eine Aktion http://cbv-aroma.de/epages/2fa09d86-82d5...s/Aktionen_2015


Klingt sehr interessant diese Aktion.
Ich glaube da werde ich ein paar Fläschchen bestellen und dann mal testen, ob mir CBV überhaupt gefällt.


 Antworten

 Beitrag melden
28.04.2015 17:27 (zuletzt bearbeitet: 28.04.2015 17:37)
#13 RE: cbv-aroma zu empfehlen ?
avatar

Also eben grade war der Postbote da, meine 80 ml Aroma sind gekommen!
Tabak C2
Cappucino 2xmal
Vanille

Das für 22 € inkl. Versand!
Auf den Flaschen sind wirklich die Empfohlen Mischverhältnisse drauf!
Muss nur noch mein alte Mischung aufbrauchen, dann gehe ich aufs neue drauf.
Habe die Flaschen direkt in den Keller gebracht das sie im kühlen Dunklen Raum gelagert werden.

Vor allem sind die erstmal sehr sehr günstig, wenn man das mit dem hoch gelobten Flavour Art vergleicht.
80 ml CBV = 22,02 € inkl Versand, mit der Frühlingsaktion 1+1
80 ml Flavour Art = 43,10 € inkl Versand, wenn man genau die selbe menge bestellt

Vor allem braucht CVB angeblich extrem weniger Aroma, um einen Geschmack zu entwickeln


 Antworten

 Beitrag melden
28.04.2015 17:53
#14 RE: cbv-aroma zu empfehlen ?
avatar
Moderator

Jedem wie es schmeckt.


 Antworten

 Beitrag melden
28.04.2015 18:54
avatar  anoir
#15 RE: cbv-aroma zu empfehlen ?
avatar

Hat einer die aktuellen Tabakliquide von CBV probiert? sind sie zu empfehlen?


 Antworten

 Beitrag melden
28.04.2015 19:43 (zuletzt bearbeitet: 28.04.2015 19:53)
#16 RE: cbv-aroma zu empfehlen ?
avatar

Konnte nicht warten bis mein alter Vorrat weg ist, habe mir kurz mal 20ml angemischt mit 3% Vanille.
Muss sagen das es jetzt schon besser schmeckt als das von Flavour Art, obwohl die reifezeit bei unter 1 Std. liegt.

EDIT: wahrscheinlich werden bei mir 240 ml Liquid im ausguss landen, naja bei einem Preis von cirka 3,50 € pro 100ml ist das noch zu verschmerzen.
Aber da der Geschmack jetzt schon so intensiv ist, muss ich wohl bei der richtigen Mischung auf 2% oder weniger runtergehen.
Da es wenn es so 1 bis 2 Wochen reift der Geschmack noch intensiver wird.

Wie ist das, wenn ich bei 1% Anfange und wenn es zu schwach ist einfach was nach kippe auf 2 % ?

Bei 2% kosten mich 100ml nur 2,84€
Bei 3% kosten mich 100ml nur 3,11€

Also selber mixen ist echt Geil, komme mir vor wie Heisenberg
Nur am rande bemerkt, habe die Versandkosten von allen Zutaten mit eingerechnet


 Antworten

 Beitrag melden
28.04.2015 20:12
#17 RE: cbv-aroma zu empfehlen ?
avatar

Zitat von anoir im Beitrag #15
Hat einer die aktuellen Tabakliquide von CBV probiert? sind sie zu empfehlen?


Habe ich da, werde am Donnerstag mal einen grossen Liquid Day machen, werde 60ml Tabak machen, wenn du am Sonntag hier reinschaust wirst du ne Antwort bekommen


 Antworten

 Beitrag melden
29.04.2015 22:03
avatar  anoir
#18 RE: cbv-aroma zu empfehlen ?
avatar

Zitat von gigablue im Beitrag #17
Zitat von anoir im Beitrag #15
Hat einer die aktuellen Tabakliquide von CBV probiert? sind sie zu empfehlen?


Habe ich da, werde am Donnerstag mal einen grossen Liquid Day machen, werde 60ml Tabak machen, wenn du am Sonntag hier reinschaust wirst du ne Antwort bekommen

Wäre hilfreich, danke.
Ich habe selber das C1 und C2 getestet, die schmecken bei 2-3% ganz gut.


 Antworten

 Beitrag melden
29.04.2015 22:09
avatar  ( gelöscht )
#19 RE: cbv-aroma zu empfehlen ?
avatar
( gelöscht )

Zitat von sk4477 im Beitrag #9
Hmm.. das würde erklären, warum mein frisch mit 0,6% angesetztes Johannisbeer ned schmecken will. Dann kipp ich mal noch was nach.. wäre ja frech.




Ich habe nochmals nachgeschaut. Erdbeer und Cassis mische ich mit fast 2% und nur Pfirsich mit 1% - je pur und unverdünnt, was bei den Mengen dann ja auch überhaupt kein Problem ist.

Die fehlenden Aromen gibt es dann in den 2 für 1 Aktionen :-(


 Antworten

 Beitrag melden
29.04.2015 22:23 (zuletzt bearbeitet: 29.04.2015 22:25)
#20 RE: cbv-aroma zu empfehlen ?
avatar

Habt ihr euer Aroma verdünnt?
Denn ich kann eure Dosierungen nicht verstehen, habe Heute mal die 1% Vanille Mischung probiert und selbst da ist der Geschmack noch super, das Tabak Liquid habe ich noch nicht probiert aber selbst das riecht schon extrem nach Tabak bei 1% Aroma.
Habe Gestern noch kurz um 23 Uhr Tabak und Vanille neu gemacht, weil 3% Aroma eindeutig zuviel waren.

Werde wenn beide Mischungen weg sind auf 0,5% Aroma gehen, dann werde ich sehen ob 1% richtig war oder nicht.

EDIT: habe auch das C2 da, das kennst du ja schon


 Antworten

 Beitrag melden
29.04.2015 22:39
avatar  ( gelöscht )
#21 RE: cbv-aroma zu empfehlen ?
avatar
( gelöscht )

wie geschrieben, pur und unverdünnt. Bei 1-2% braucht man auch mit gescheiter Spritze mehr vorverdünnen und mit Waage erst recht nicht.

Ich werde die Tage mal Cappuccino ansetzen( neue Flasche), das ich früher mit 0,7% angesetzt habe. Tabak Aromen habe ich von CBV noch nie probiert, sind recht neu und nicht mehr mein Ding. Vanille wäre mir wahrscheinlich auch in 1% zu stark - der Hauch von Vanille, den viele Cappuccino Aromen haben, ist mir meist schon zuviel.


 Antworten

 Beitrag melden
29.04.2015 22:50
avatar  ( gelöscht )
#22 RE: cbv-aroma zu empfehlen ?
avatar
( gelöscht )

Ich verdünne auch nicht vor. Mit ner passenden Spritze tut das auch so. Bzw. misch ich heute eh direkt in 100ml Flaschen, da isses dann auch kein Problem.
Bislang hatte ich CBV Frucht immer (unverdünnte) so um ca 0,6-1,0%. Tabak mag ich nicht, dazu kann ich nix sagen.


 Antworten

 Beitrag melden
29.04.2015 23:52
#23 RE: cbv-aroma zu empfehlen ?
avatar

Habe auch ne Spritze in 0,1ml Schritten hier, damit geht so einiges ;)

Habe mal das Tabak probiert, aber mit dem Vanille Coil und es schmeckt zuerst nach Vanille und hinterher leicht nach Tabak.
Die neuen Coils sollen Morgen da sein, aber wollte nicht warten.
Wieviele Ladungen braucht man bis der alte Geschmack aus dem Coil raus ist ?


 Antworten

 Beitrag melden
30.04.2015 00:12
avatar  ( gelöscht )
#24 RE: cbv-aroma zu empfehlen ?
avatar
( gelöscht )

Zitat von gigablue im Beitrag #23
Habe auch ne Spritze in 0,1ml Schritten hier, damit geht so einiges ;)

Habe mal das Tabak probiert, aber mit dem Vanille Coil und es schmeckt zuerst nach Vanille und hinterher leicht nach Tabak.
Die neuen Coils sollen Morgen da sein, aber wollte nicht warten.
Wieviele Ladungen braucht man bis der alte Geschmack aus dem Coil raus ist ?

Du brauchst einen Dripper, am Besten einen mit Luft von unten für besseren Geschmack auch bei kleiner Leistung. Da wechselst du dann die Watte, brennst die Spule aus und machst neue Watte rein. Eine Sache von 2 Minuten und 1 Cent .

Die Tabak Aromen musst du natürlich erst einmal einige Wochen stehen lassen - Zwischenkosten erlaubt - da tut sich recht viel im Laufe der Zeit.


 Antworten

 Beitrag melden
30.04.2015 01:26
avatar  Sandro
#25 RE: cbv-aroma zu empfehlen ?
avatar

Ich habe hier bestimmt 10 Aromen von CBV hier, dabei sind auch 3 oder 4 Tabakaromen.
Mir schmecken die CBVs sehr gut, da ich aber sehr gerne probiere, habe ich hier masig Aromen von verschiedenen Anbietern.
Die lezte Bestellung waren fast 4 Liter Aroma in Frankreich, die entstandenen Liquids sind erte Sahne. Billig und sehr gut und hoch dosiert, man benötigt nur 5% von allen Aromen.
2 Wochen Reifezeit benötigen die Franzosen aber auf jeden Fall, das gleiche mache ih auch mit den CBV Aromen.


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!
Auswahl Marktübersicht