23.04.15-versch. Medien - E-Zigi - Verbot für Verkauf an Jugendliche soll kommen

  • Seite 2 von 6
23.04.2015 14:42
#26 RE: ARD Nachrichten
avatar

Mit dem Dampfen hättest Du gute Möglichkeiten dazu, " Lolli "

Musst es nur gezielt daraufhin einsetzen.


 Antworten

 Beitrag melden
23.04.2015 14:43
#27 RE: ARD Nachrichten
avatar

Es ist einfach nur peinlich was hier durch die Medien gepuscht wird. Jugendliche können sich ins Koma saufen, können Drogen die als Kräuter deklariert sind kaufen, Rauchen etc.p.p.
In meinen Augen ist dies ein Komplott gegen die e-Zigaretten. Warum nur? Ich habe mit meiner Frau den Umstieg geschafft. Wir fühlen uns s.. wohl.
Alle Stoffe sind überall vorhanden. An Zahnpasta oder Pudding ist auch noch keiner gestorben.
Dies allgemein als Einstiegs"droge" zu deklarieren ist schon sehr schwammig.
Unsere Regierung sollte sich mal einen Kopf um wichtigeres machen. Aber den Lobbiisten geht das Geld flöten und das ist das Problem. Die Tabakindustrie stöhnt, die Arzneiindustrie stöhnt, unser Finanzminister ebenfalls.
Mal sehen wo das noch hinführt.


 Antworten

 Beitrag melden
23.04.2015 14:48
#28 RE: ARD Nachrichten
avatar

Zitat :

Was ich nicht verstehe, die reden andauern von Kindern und Jugendlichen... Mal ehrlich, ich habe noch NIE ein Kind bzw. jemanden unter 18 Jahren gesehen der eine Knifte in der Hand hatte oder eine E-Shisha

Ps : Ich denke schon das das so ist.

Die machen das halt heimlich.

Wir sind früher als Jugendliche " 15-16 Jährig " auch mit dem Fahrrad in den Wald gefahren,

um zu Rauchen .


 Antworten

 Beitrag melden
23.04.2015 14:52
#29 RE: ARD Nachrichten
avatar

Auch wenn keine Gefährlichkeit nachgewiesen werden konnte so muß man e-Zigaretten für Jugendliche doch verbieten damit Alle Welt sieht daß sie gefährlich sind.


 Antworten

 Beitrag melden
23.04.2015 14:54
#30 RE: ARD Nachrichten
avatar

Moderator a.D.

Zitat von R-E-J-64 im Beitrag #27
Jugendliche können sich ins Koma saufen, können Drogen die als Kräuter deklariert sind kaufen, Rauchen etc.p.p.


Können aber weder Alkohol noch Zigaretten ohne Altersnachweis kaufen. Und nichts anderes wird hier geregelt.
Also ehrlich: Dass diese Regulierung nicht zu verhindern ist und auch die Argumente relativ klar sind ist doch unbestritten. Vielleicht nimmt das ja etwas den Druck aus dem Thema. Das Argument Jugendschutz kann jedenfalls ab sofort nicht mehr gegen das Dampfen verwendet werden.


 Antworten

 Beitrag melden
23.04.2015 14:54
#31 RE: ARD Nachrichten
avatar

Wohin das führt?

Mehr Geld für den Staat, zukünftig ehemalige Regierende mit dem Motto "nach mir die Sintflut", dazu massig anderweitiger Probleme usw.

Im übrigen frage ich mich, was noch alles gefährlich fürs Kinderwachstum ist.

Alu-Deos, Antibiotika-Hühnchen, Chlor-Trinkwasser, Blei-Farben, Weich-Macher-Spielzeuge, Sand im Mund, PG in der Zahnpasta...


 Antworten

 Beitrag melden
23.04.2015 14:56
#32 RE: ARD Nachrichten
avatar

So isses. " Captain Love "

Jugendschutz muss sein.

Ps : Das da vieles trotzdem mit Suchtstoffen aus dem Ruder läuft bei Jugendlichen,

ist halt so. " Wohlstandsgeneration halt "

Das ändert aber am Ende nichts daran, das der Jugendschutz etwas sinnvolles ist.


 Antworten

 Beitrag melden
23.04.2015 15:01
avatar  GrEy
#33 RE: ARD Nachrichten
avatar

Jaja, Zigaretten die das Wachstum hemmen... Ich hab mit 13 mit dem Rauchen angefangen und bin heute trotzdem 1,96m, da bin ich schon froh, dass mein Wachstum gehemmt wurde... XD


 Antworten

 Beitrag melden
23.04.2015 15:03
#34 RE: ARD Nachrichten
avatar

Jo, so gross zu sein ist schön, aber manchmal sicherlich auch beschwerlich im Alltag.

Ps : Ich bin 182 zig . ....passt.


 Antworten

 Beitrag melden
23.04.2015 15:04
#35 RE: ARD Nachrichten
avatar

.






..........

na ja, machen uns nicht vor.......





am ende Gewinnt (leider) immer der Kapitalist und der Lobbyist ,

mit Zuhilfenahme der Korrupte Politik ( Logo) .



Hilfeee,
Amen,
und gut Dampf.....









.


 Antworten

 Beitrag melden
23.04.2015 15:15
avatar  Llyrana
#36 RE: ARD Nachrichten
avatar

Kauft mal eine Flasche ODOL - ist EXAKT das selbe drin wie im Liquid!!! Sobald die Kommentierung wieder offen ist kommt DAS als Totschlagargument !!!

Cheers
Llyrana


 Antworten

 Beitrag melden
23.04.2015 15:23
#37 RE: ARD Nachrichten
avatar

.





aus Tante Wiki......

Zitat
Inhaltsstoffe

ODOL enthält
1,2-Propandiol,
Ethanol,
Wasser,
Aromastoffe,
ätherische Öle,
Sorbitanester
und Natrium-Saccharin,

Odol plus zusätzlich
Bisabolol,
Salbeiöl,
Cetylpyridiniumchlorid
und Zinkchlorid.









.


 Antworten

 Beitrag melden
23.04.2015 15:25
avatar  snibble
#38 RE: ARD Nachrichten
avatar

Ich finde die Abgabe ab 18 Jahren richtig, ich sehe auch keinen Grund, warum Jugendliche sich mit Nikotin bedampfen sollten. Muss ja nicht sein.
Andersherum hat die Abgabebeschränkung einen grossen Vorteil für uns Dampfer. Frau Pötschke-Langer und deren Verbündete im Geiste können nun nicht mehr so leicht argumentieren, dass E-Shishas ein Einstieg in die Nikotin-Sucht bei Jungendlichen sein könnten, weil eben diese die Einwegdampfen gar nicht mehr erwerben können/dürfen/sollen...

Andersherum sehe ich durch diese breit angelegte Medienhetze die sogenannte Unabhängigkeit der Medien immer kritischer. Zunehmend drängt sich mir der Verdacht auf, dass das Medienlandschaft nur noch als Meinungsbildender Manipulator für die Masse die Gesetzgebung flankiert... Lügenpresse usw., da war doch was ?!

Gruss
snibble


 Antworten

 Beitrag melden
23.04.2015 15:33
avatar  Llyrana
#39 RE: ARD Nachrichten
avatar

Die kommentarfunktion ist wieder OFFEN....

😉


 Antworten

 Beitrag melden
23.04.2015 15:35
avatar  Moe86
#40 RE: ARD Nachrichten
avatar

Ich weiß auch nicht was das Problem hier ist, die wollen es ab 18 machen, ist doch gut. Ich bin auch dafür das es ab 18 ist. Klar kann man sich streiten darüber das Bier ab 16 ist aber meiner Meinung nach sollte das auch ab 18 sein aber egal.
Ich habe leider shcon öfters Jugendliche gesehen die mit 14 in die Sisha/ Ramschläden gehen und sich die Niktonfreien fertig dampfen aus Fernost kaufen um dann draußen "cool" dazustehen und genau das finde ich nicht ok aber warum es so eine riesen Diskussion darüber gibt und shitstorm und co. weiß ich auch net.
Leute kommt mal runter, was wirklich im Hintergrund zwischen Politik und Tabakindustrie passiert bekommen wir eh erst mit wenn es zu spät ist :D
Oder was war das mit den Marlboro HeatSticks die jetzt wohl in Italien rauskommen ?


 Antworten

 Beitrag melden
23.04.2015 15:42
#41 RE: ARD Nachrichten
avatar

Ich bin auch für die Altersbeschränkung. Kinder und Jugendliche sollten nicht in Kontakt mit Nikotin kommen. Weder im Rauch, noch im Dampf, und am Besten schon gar nicht ab Kleinkindalter im Rauch passiv.

Ich finde spannend, dass diese Beratung über die Altersbeschränkung 1. so kurz nach einem eindeutig tendenziösen Bericht im Magazin Frontal21 stattfindet und dass 2. auf Tagesschau.de mit dem Fett-Titel "E-Zigaretten-Verbot soll kommen" berichtet wird. Das ist sachlich falsch und irreführend.

Dort heißt es:

Zitat
Nikotinfreie Elektrozigaretten und -Wasserpfeifen sind auch in Geschmacksrichtungen wie Erdbeere oder Schokolade erhältlich. Daher werden sie nicht als "Tabakwaren" eingestuft und können bisher frei verkauft werden.



War da nicht auch etwas mit der stehenden Definition von "Rauchen", die zwingend etwas mit der Verbrennung von ... oder so...?


 Antworten

 Beitrag melden
23.04.2015 15:43
#42 RE: ARD Nachrichten
avatar
Moderatorin

Ich bin nur aus dem Grund für die rasche Umsetzung einer gesetzlich festgesetzten Abgabe von Dampfen ü18, weil ihnen dann wirklich keine Argumente mehr bleiben, denn um die Sicherheit, Unversehrtheit etc. von uns Erwachsenen muss sich der Staat gar nicht kümmern, das liegt in der Verantwortung jedes Einzelnen, womit er sich schädigt oder auch nicht.
Aber mit der Umsetzung gegen Abgabe an Kiddies, fallen damit 99% der Medienhetze weg, auf einen Schlag... und deshalb befürchte ich aber auch gleichzeitig, dass das so schnell nicht umgesetzt wird.


 Antworten

 Beitrag melden
23.04.2015 15:52
avatar  Ernst
#43 RE: ARD Nachrichten
avatar

Zitat von snibble im Beitrag #38

Andersherum sehe ich durch diese breit angelegte Medienhetze die sogenannte Unabhängigkeit der Medien immer kritischer. Zunehmend drängt sich mir der Verdacht auf, dass das Medienlandschaft nur noch als Meinungsbildender Manipulator für die Masse die Gesetzgebung flankiert... Lügenpresse usw., da war doch was ?!



Ganz ehrlich, der Bericht ist eigentlich ok so. Klar werden hier mit Überschriften wie "Erhebliche Risiken?" auch ein gewisses Bild suggeriert, aber Medienhetze und Lügenpresse ist das definitiv nicht.


 Antworten

 Beitrag melden
23.04.2015 15:55
avatar  snibble
#44 RE: ARD Nachrichten
avatar

Zitat von heimchen im Beitrag #42

Aber mit der Umsetzung gegen Abgabe an Kiddies, fallen damit 99% der Medienhetze weg, auf einen Schlag...


Du bist jetzt aber sehr optimistisch
Krebserregende Stoffe in Aromen, Formaldehyd und, und, und... und wenn man grad nix findet, denkt man sich eben was aus.
Ich fürchte die Anti-Propaganda verfolgt uns noch so lange, bis unsere Gegner es geschaft haben jedes klitzekleine Dampfwölkchen zu ersticken...

Gruss
snibble


 Antworten

 Beitrag melden
23.04.2015 16:01
avatar  snibble
#45 RE: ARD Nachrichten
avatar

Zitat von Ernst im Beitrag #43
[quote=snibble|p2582962]
Ganz ehrlich, der Bericht ist eigentlich ok so. Klar werden hier mit Überschriften wie "Erhebliche Risiken?" auch ein gewisses Bild suggeriert, aber Medienhetze und Lügenpresse ist das definitiv nicht.



Es geht weniger um diesen Artikel, als viel mehr um den Grundtenor in den Medien... und der aus meiner Sicht ist beileibe nicht positiv.

Gruss
snibble


 Antworten

 Beitrag melden
23.04.2015 16:23
avatar  Frolic
#46 RE: ARD Nachrichten
avatar

Zitat von heimchen im Beitrag #42
Ich bin nur aus dem Grund für die rasche Umsetzung einer gesetzlich festgesetzten Abgabe von Dampfen ü18, weil ihnen dann wirklich keine Argumente mehr bleiben, denn um die Sicherheit, Unversehrtheit etc. von uns Erwachsenen muss sich der Staat gar nicht kümmern, das liegt in der Verantwortung jedes Einzelnen, womit er sich schädigt oder auch nicht.
Aber mit der Umsetzung gegen Abgabe an Kiddies, fallen damit 99% der Medienhetze weg, auf einen Schlag... und deshalb befürchte ich aber auch gleichzeitig, dass das so schnell nicht umgesetzt wird.


Von der Logik her richtig! Aber: bis heute werden immer neue Reglementierungen gegen Tabakprodukte geschaffen, da trotz der Verkaufsbeschränkung von 18 Jahren und dem Umrüsten/Aufstellen teurer (weitgehend) altersgesicherter Zigarettenautomaten, immer noch vom Schutz der Jugend und Kinder gesprochen wird, Auf diese Weise ist TPD1 und TPD2 entwickelt worden: Werbeverbote, Verkaufsverbote, Zwang zur staatlichen Packungsgestaltung, etc.! Alles mit dem Argument, die rauchenden Kinder und Jugendlichen besser zu schützen. Das Argument des Verkaufsverbotes unter 18 Jahren war und ist im Tabakbereich vollkommen bedeutungslos.

Daher werden zukünftig auch die Liquids besteuert werden, die Geräte vereinheitlicht, die Werbung verboten, die Packungsgestaltung staatlicher Räson angepasst und so weiter. Denn nur das kann und wird es bedeuten, wenn die politischen Stimmen mehr und lauter werden, e-Produkte mit Tabakprodukten gleichzustellen. Logik ist nicht zu erwarten. Gleichwohl aber Starrsinn, Dummheit und ein lautes nachäffen der WHO-Meinung.


 Antworten

 Beitrag melden
23.04.2015 17:09
avatar  Achim
#47 RE: ARD Nachrichten
avatar

Zitat von Mr. Fraggy im Beitrag #41
Ich bin auch für die Altersbeschränkung. Kinder und Jugendliche sollten nicht in Kontakt mit Nikotin kommen. Weder im Rauch, noch im Dampf, und am Besten schon gar nicht ab Kleinkindalter im Rauch passiv.



Na, dann solltest du dich aber umgehend für ein Verbot von Nachtschattengewächsen einsetzen


 Antworten

 Beitrag melden
23.04.2015 17:14
#48 RE: ARD Nachrichten
avatar

LOL. Mein Kommentar dazu: Kampf ohne Gegner.

Stellen Sie sich ein Fußballfeld mit elf Spielern ohne Gegner vor. Das erste Tor fällt in der 89. Minute. Grandiose Leistung. Dies entspricht der Leistung von Herrn Schmidt in dem er sagt: "Es ist ein Meilenstein für einen gesundheitlichen Verbraucherschutz". Der Verband der E-Zigaretten-Händler, die Interessengemeinschaft E-Dampfen, in allen öffentlichen Foren wird seit mehr als 4 Jahren ein Verkaufsverbot ab 18 Jahren gefordert. Die meisten Dampfershops halten sich bereits an einer Selbstverpflichtung. In dieser Hinsicht gab es bisher keinerlei Hinderniss-Gründe die dem Volke aber nun so verkauft werden.


 Antworten

 Beitrag melden
23.04.2015 17:17
#49 RE: ARD Nachrichten
avatar

Zitat von heimchen im Beitrag #42
Ich bin nur aus dem Grund für die rasche Umsetzung einer gesetzlich festgesetzten Abgabe von Dampfen ü18, weil ihnen dann wirklich keine Argumente mehr bleiben, denn um die Sicherheit, Unversehrtheit etc. von uns Erwachsenen muss sich der Staat gar nicht kümmern, das liegt in der Verantwortung jedes Einzelnen, womit er sich schädigt oder auch nicht.
Aber mit der Umsetzung gegen Abgabe an Kiddies, fallen damit 99% der Medienhetze weg, auf einen Schlag... und deshalb befürchte ich aber auch gleichzeitig, dass das so schnell nicht umgesetzt wird.



Der nächste Schritt ist: Die Gefährlichkeit bleibt; Kinder greifen weiterhin zur E-Zigarette; Sondersteuern müssen angeschafft werden.

Meine Einschätzung: 3 - 6 Monate, maximal 12 Monate bis zur Einführung der Sondersteuer


 Antworten

 Beitrag melden
23.04.2015 17:23
#50 RE: ARD Nachrichten
avatar

Spätestens mit eintritt der eigentlichen Regulierung


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!
Auswahl Marktübersicht