IPV mini... Kaufempfehlung?

  • Seite 1 von 4
12.12.2014 06:38 (zuletzt bearbeitet: 14.01.2015 12:18)
#1 IPV mini... Kaufempfehlung?
avatar

Hallo. Wollte mal fragen ob sich die ipv2 mini lohnt. Soll ja jetzt raus kommen :) lg Steef


 Antworten

 Beitrag melden
12.12.2014 06:59
#2 RE: IPV2 mini... Kaufempfehlung?
avatar

Das hängt davon ab ^^
Wenn die nach Datenblatt minimal 3V Downstepping sind und nicht nur das untere Limit der realen Bateriespannung, vielleicht. Kostet hat 60 Euro, kann "nur" 30 Watt und von den Bildern ist die Verarbeitung in Ordnung, aber nicht übermäßig. Wenn einem die Optik gefällt... Aber in dem gleichen Leistungsbereich mit 1x18650 gibt's denke ich auch günstigeres.
Es hängt halt davon ab, ob 30W reichen und ob man die Optik mag. Das sie ab 0,5 Ohm feuert ist in der Leistungsklasse 30W schon ne Ansage, und die 8V max auch. Da es ein Yihi chip ist, wird der wohl auch recht nah dran liegen. Wirklich falsch machen tut man hier wohl nichts.


 Antworten

 Beitrag melden
13.12.2014 10:59
avatar  seek
#3 RE: IPV2 mini... Kaufempfehlung?
avatar

Ich hatte mich auch für die Mini interessiert, da der SX130 Chip kein Down Stepp unterstüzt ist sie wieder nix für mich.
Ich werde mir jetzt ne Box selber bauen der SX350 Chip ist schon bestellt.

Pipeline Pro
Stingray


Taifun GT
Taifun GT II
Squape R

 Antworten

 Beitrag melden
15.12.2014 10:40
#4 RE: IPV2 mini... Kaufempfehlung?
avatar

Hi,

falls mit IPV2 mini der "iPV MiNi 30Watt Box-Mod Akkuträger" gemeint ist, dann gibt es ihn nun bei besserdampfen.de für 59,95€

http://www.besserdampfen.de/Akkutraeger/...Mod-Akkutraeger
https://www.youtube.com/watch?v=G3pebecvbIQ

Länge: 90 mm
Breite: 32 mm
Tiefe: 23 mm
Leistung: 5Watt - 30Watt
Ausgang/Spannung: 3V - 8V
Widerstand: 0.5 ohm - 3.0 ohm
Akkus: 1x 18650er
Material: Aluminium
Chip: SX130 Chip 8.0.96
Display: OLED
Charging für Handy
USB-Mini Anschluss zum aufladen

PS: vielleicht sollte man die den Betreff von "IPV2 Mini" in "IPV mini" umbenennen, dann findet man den Beitrag besser (sollte es sich wirklich um die gleiche Box handeln).


 Antworten

 Beitrag melden
15.12.2014 21:30
avatar  Patriot
#5 RE: IPV2 mini... Kaufempfehlung?
avatar

Ich habe mir die Bestellt. habe ein wenig drauf gewartet.....

Ich freue mich schon tierisch drauf.

Ich werde den Atlantis auf 30 Watt drauf betreiben. Aber hauptsächlich habe ich das dingen für meinen FEV V2 geholt.
Mal schauen - wird evtl. bissl kopflastig aber ich bin gespannt.

Mit freundlichen Grüßen


 Antworten

 Beitrag melden
16.12.2014 08:53
#6 RE: IPV2 mini... Kaufempfehlung?
avatar

Ich hab' ihn mir auch bestellt, da die 30 Watt mir voll und ganz ausreichen.


 Antworten

 Beitrag melden
18.12.2014 16:53
#7 RE: IPV2 mini... Kaufempfehlung?
avatar

Mein iPV mini ist heute angekommen und wurde natürlich gleich in Benutzung genommen
Sooo "mini" ist er zwar nicht, aber immer noch viel kleiner als "normale" geregelte AT's.
Er ist aber auch nicht sooo viel größer als der iStick von Eleaf und sehr handlich, selbst für kleine Hände
Im Gegensatz zum iStick von Eleaf sehen aber die VD's darauf auch viiiiel besser/passender aus
Außerdem gefällt mir persönlich besser, dass der Akku wechselbar ist.
Auf jeden Fall finde ich ihn für DEN Preis einfach nur gut und da ich sowieso nur unter 20 Watt dampfe, werde ich mir ganz sicher keinen AT kaufen, der 50 und mehr Watt bringt. Für mich ist das nur rausgeworfenes Geld, aber das muß schließlich jeder für sich entscheiden
Gruß Mieze

Frauen und Katzen tun was sie wollen - Männer und Hunde sollten sich daran gewöhnen!


AGA T5 wickeln - Bilderserie


 Antworten

 Beitrag melden
18.12.2014 18:17
avatar  Taranis
#8 RE: IPV2 mini... Kaufempfehlung?
avatar

Oh Dampfermieze, ich glaub du hast mich angefixt :D


 Antworten

 Beitrag melden
19.12.2014 12:02
avatar  Bix
#9 RE: IPV2 mini... Kaufempfehlung?
avatar
Bix

Wenn ich mal eine Anfängerfrage einwerfen darf:
Was ist denn mit diesem "Downstepping" gemeint, das der Chip vom dem IPV Mini laut @seek nicht kann?
Ich habe den Begriff jetzt schon mehrmals gehört oder gelesen, kann mir aber nichts darunter vorstellen.


 Antworten

 Beitrag melden
19.12.2014 12:13 (zuletzt bearbeitet: 19.12.2014 12:13)
avatar  ( gelöscht )
#10 RE: IPV2 mini... Kaufempfehlung?
avatar
( gelöscht )

Wenn Chips kein Downstepping haben. können die nicht weniger ausgeben als der Akku an Leistung hat.


 Antworten

 Beitrag melden
19.12.2014 12:53
avatar  Bix
#11 RE: IPV2 mini... Kaufempfehlung?
avatar
Bix

Danke für die schnelle Antwort.

Für die IPV mini wird angegeben:
Leistung: 5Watt - 30Watt
Ausgang/Spannung: 3V - 8V

Weiter runter als 5 Watt werde ich vermutlich nicht gehen, zur Zeit dampfen wir mit mindestens 8 Watt. Das ist uns "down" genug, wenn das mit den gängigen Akkus geht, ist das ok für uns.


 Antworten

 Beitrag melden
19.12.2014 13:09
avatar  Patriot
#12 RE: IPV2 mini... Kaufempfehlung?
avatar

Hier mal einen Vergleich für alle - IPV Mini und iStick....



Gruß

Mit freundlichen Grüßen


 Antworten

 Beitrag melden
19.12.2014 13:43 (zuletzt bearbeitet: 19.12.2014 13:46)
#13 RE: IPV2 mini... Kaufempfehlung?
avatar

Zitat von Ingo6402 im Beitrag #4
Hi,

falls mit IPV2 mini der "iPV MiNi 30Watt Box-Mod Akkuträger" gemeint ist, dann gibt es ihn nun bei besserdampfen.de für 59,95€

http://www.besserdampfen.de/Akkutraeger/...Mod-Akkutraeger
https://www.youtube.com/watch?v=G3pebecvbIQ

Länge: 90 mm
Breite: 32 mm
Tiefe: 23 mm
Leistung: 5Watt - 30Watt
Ausgang/Spannung: 3V - 8V
Widerstand: 0.5 ohm - 3.0 ohm
Akkus: 1x 18650er
Material: Aluminium
Chip: SX130 Chip 8.0.96
Display: OLED
Charging für Handy
USB-Mini Anschluss zum aufladen

PS: vielleicht sollte man die den Betreff von "IPV2 Mini" in "IPV mini" umbenennen, dann findet man den Beitrag besser (sollte es sich wirklich um die gleiche Box handeln).


Die angaben stimmen nicht
Länge: 94 mm
Breite: 39 mm
Tiefe: 23 mm

aber so Mini ist er nicht siehe Bild oben
und ein Stück größer wie die Istick von Eleaf
und schwerer
Der IPV ist wertig verarbeitet und liegt schön in der Hand
und vor allem man kann die Watt einstellen
auch bei 0,5 Ohm regelt er sauber runter
welche Abweichungen er aber genau hat , kann ich leider nicht sagen da ich kein Messgerät habe
aber bei 0,5 Ohm 5 Watt extrem lau
um so höher die Watt Einstellung um so besser die Dampf Entwicklung
man merkt jede Wattzahl_ ob rauf oder runter
Schönes Teil
glaube da werden noch ein paar folgen
und die selbe noch als 50 Watt Träger
Bingo

Der eine Versauft sein Geld , der andere kauft sich Schnaps dafür


 Antworten

 Beitrag melden
19.12.2014 15:18
#14 RE: IPV2 mini... Kaufempfehlung?
avatar

Also, meiner ist heute angekommen und ich bin hin und weg. Die Größe ist für mich perfekt, zumal hervorragend 23mm-Verdampfer drauf passen.

gemessen: 95,5mm x 40mm x 23mm

Bildanhänge
imagepreview

ipv_mini.jpg

download


Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen und (falls vorhanden) Vorschau-Grafiken der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!

 Antworten

 Beitrag melden
20.12.2014 12:20
avatar  Kai G.
#15 RE: IPV2 mini... Kaufempfehlung?
avatar

Servus,

mein iPV Mini ist gestern angekommen.
Sehr schönes Gerät. Richtige Größe und auch soweit ganz gut von der Optik.
Mein Problem:

ich schraube meinen Aspire Antlantis drauf und der Mini feuert nicht!
Warum: der Widerstand steht auf 0,4 Ohm.
Mhh, vielleicht ist der Verdampfer fertig, schraube ich einen Neuen rein = wieder 0,4 Ohm // den Nächsten aus der 5 Packung = 0,4 Ohm.
Komischer weise zeigt der iPV Mini bei allen meinen Tanks immer 0,1 Ohm weniger an als z.B. mein Istick oder Vamo.

Könnt Ihr euch das erklären?
Was ist falsch?

Hiiiiilfe!!! ???

VG EUER KAI


 Antworten

 Beitrag melden
20.12.2014 12:24
avatar  seek
#16 RE: IPV2 mini... Kaufempfehlung?
avatar

ch möchte an dieser Stelle noch kurz das downsteppen erklären. Es ist egal was eingestellt wird er gibt immer mindestens raus je nach Akkuladung ein paar Beispiele.
Ich gehe immer von einer Akkuladung von 4 Volt aus,

Verdampfer Wattleistung Akku 4Volt
3 Ohm 5,3 Watt
2,5 Ohm 6,4 Watt
2 Ohm 8 Watt
1.5 Ohm 10,66 Watt
1 Ohm 16 Watt
0.5 Ohm 32 Watt

Diese Watt zahlen werden ausgeben bei einer Akku Ladung von 4 Volt wenn ihr weniger einstellt als das was ich hier berechnet habe.
Mit fallender Akkuspannung sinken dann natürlich auch die Watt die er rauspustet.
Jetzt nur mal so zur Anregung viele dampfen so im Bereich von 1,5-1,8 Ohm.
Dann würde er bei 1.65 Ohm (mittelwert)
bei 4 Volt 9.7 Watt rausschieben bei 3,7 Volt so sich ein guter Akku soll einige Zeit halten sollte 8.3 Watt. Wenn euch das aber zuviel ist habt ihr ein Problem.
Ich denke im Normalen Bereich von 1,5-bis 2.0 Ohm ist das alles nicht das Problem mit dem Downstepp.
Bei 1 Ohm 16 Watt sind aber schon was.

So nun aber genug Technik gefassel. Das nur mal am rande damit hat denk ich mal jeder verstanden was gemeint ist

Pipeline Pro
Stingray


Taifun GT
Taifun GT II
Squape R

 Antworten

 Beitrag melden
20.12.2014 12:28
avatar  seek
#17 RE: IPV2 mini... Kaufempfehlung?
avatar

Ich hatte den Atlantis nur kurz, hatte 2 Kopfe getestet und gemessen waren auf dem Pipeline Pro beide hatten 0,6 Ohm und haben gefeuert obwohl er erst ab 0,7 Ohm feuert
Reinige höchstens mal die kontakte sonst bin ich überfragt.
Ich habe nur ein kurzen Ausflug zum Atlantis gemacht bin Selbstwickler und wollte wissen was so fertige dinger im Subohm bereich bringen.

Pipeline Pro
Stingray


Taifun GT
Taifun GT II
Squape R

 Antworten

 Beitrag melden
20.12.2014 14:54
avatar  Ha-Jü
#18 RE: IPV2 mini... Kaufempfehlung?
avatar

Meine ist IPV Mini ist eben auch angekommen.Wo liegt eigentlich der Unterschied bei Dc-DC und PWM Mode.Ich blicke da nicht durch auf was soll ich dampfen?


 Antworten

 Beitrag melden
20.12.2014 15:17
avatar  ( gelöscht )
#19 RE: IPV2 mini... Kaufempfehlung?
avatar
( gelöscht )

Wie schaust denn so beim Pluspol aus? Wie dicht ist das da so?
Da ich ne schöne kleine Mod Box für meine Tröpfler suche, die ab und an mal etwas siffen, hab ich Angst, dass da etwas durch den Pluspol in die Elektronik rein siffen könnte.
Sind meine Bedenken da unbegründet?


 Antworten

 Beitrag melden
21.12.2014 02:39
avatar  Patriot
#20 RE: IPV2 mini... Kaufempfehlung?
avatar

DC-DC wird gleichstrom sein und korrekt geregelt. Das andere wird so etwas wie der Meanmodus sein.

Ja also - wie dicht der jetzt ist kann ich schlecht sagen. Aber du kannst den Pluspol einstellen, sodass der Tröpfler plan aufliegt und eigentlich nichts in den Anschluss laufen sollte.....

Gruß

Mit freundlichen Grüßen


 Antworten

 Beitrag melden
21.12.2014 10:33
#21 RE: IPV2 mini... Kaufempfehlung?
avatar

Der USB-Anschluss läd bei mir mit 880mA und während des Ladens kann ich weiter dampfen (path true). Damit bin ich auch nicht so unglücklich, dass der USB-Anschluss unten ist.
Beim Widerstand des Verdampfers wird bei mir leider auch zu wenig angezeigt.


 Antworten

 Beitrag melden
03.01.2015 00:13
avatar  ( gelöscht )
#22 RE: IPV2 mini... Kaufempfehlung?
avatar
( gelöscht )

Zitat von Knurpsi im Beitrag #19
Wie schaust denn so beim Pluspol aus? Wie dicht ist das da so?
Da ich ne schöne kleine Mod Box für meine Tröpfler suche, die ab und an mal etwas siffen, hab ich Angst, dass da etwas durch den Pluspol in die Elektronik rein siffen könnte.
Sind meine Bedenken da unbegründet?



Ich habe nun seit ein paar Tagen die IPV mini und kann mir meine Frage direkt selbst beantworten:
Ja, das Liquid kann durch den Pluspol direkt auf den Akku siffen. Nicht schön und sicher auch nicht ungefährlich.

Ich betreibe die IPV mini zusammen mit dem Tugboat und der sifft leider manchmal wie ein Kieslaster. Mich hat fast der Schlag getroffen heute beim Akkuwechsel... Siehe Foto

Bildanhänge
imagepreview

image.jpg

download


Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen und (falls vorhanden) Vorschau-Grafiken der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!

 Antworten

 Beitrag melden
03.01.2015 12:16
#23 RE: IPV2 mini... Kaufempfehlung?
avatar

Mich würde interessieren, ob bei eurer IPV Mini die Knöpfe auch so erbärmlich klappern und wackeln?


 Antworten

 Beitrag melden
03.01.2015 12:22
#24 RE: IPV2 mini... Kaufempfehlung?
avatar

@Knurpsi
ist der Pluspol richtig rein geschraubt
bei mir Sifft nichts durch , Absolut Trocken alles

@markus1968
bei mir Klappert und Wackelt nichts
so wie es sein soll

Der eine Versauft sein Geld , der andere kauft sich Schnaps dafür


 Antworten

 Beitrag melden
03.01.2015 12:28
#25 RE: IPV2 mini... Kaufempfehlung?
avatar

Zitat von Tatonkas im Beitrag #24
@Knurpsi
ist der Pluspol richtig rein geschraubt
bei mir Sifft nichts durch , Absolut Trocken alles

@markus1968
bei mir Klappert und Wackelt nichts
so wie es sein soll



Na, super, dann habe ich ja mal wieder ein hervorragendes Modell erwischt. Ich hasse diese wackelnden Feuerknöpfe. Was meint ihr, ist das ein Reklamationsgrund?


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!
Auswahl Marktübersicht