Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010



Mitglieder Bewertungen
• Shop Bewertungen • Geräte Bewertungen
• Liquid Bewertungen • Aromen Bewertungen
• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste
Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2018 im Kalender eintragen!

X
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende

RE: IPV2 mini... Kaufempfehlung?

#26 von Patriot , 03.01.2015 12:32

Also bei mir wackelt der auch, aber ist doch ganz normal sonst würde der doch zum klemmen neigen... ich glaube manche haben immer unterschiedliche Auffassungen von einem wackelnden Taster.
Schwierig das immer so zu Vergleichen finde ich.
Gruß


Mit freundlichen Grüßen


 
Patriot

Beiträge: 1.222
Registriert am: 03.03.2011
Geschlecht: männlich


RE: IPV2 mini... Kaufempfehlung?

#27 von markus1968 , 03.01.2015 12:38

Ich habe aus Vamo-Zeiten keine guten Erfahrungen mit wackeligen Knöpfen gemacht, die haben dann relativ schnell ihren Druckpunkt ganz verloren. Ich bin mir nicht sicher, ob das ein Mangel ist oder nicht aber der Feuertaster klappert doch sehr und ich habe dann immer das Gefühl ein monatealtes Gerät in der Hand zu halten. Kann aber durchaus sein, dass ich da zu empfindlich bin und es keine Auswirkungen auf die Haltbarkeit hat. Habe mal im Shop angefragt, mal schauen, was sie schreiben!


markus1968  
markus1968
Beiträge: 1.710
Registriert am: 01.06.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Hamm


RE: IPV2 mini... Kaufempfehlung?

#28 von Gelöschtes Mitglied , 03.01.2015 12:57

@Tatonkas Ja den Pluspol habe ich bis zum Anschlag eingeschraubt. Das hatte ich gleich zu Anfang vor dem ersten Einsatz gemacht, um auf Nummer sicher zu gehen. War wohl trotzdem für die Katz.



RE: IPV2 mini... Kaufempfehlung?

#29 von markus1968 , 03.01.2015 13:48

Zitat von markus1968 im Beitrag #27
Ich habe aus Vamo-Zeiten keine guten Erfahrungen mit wackeligen Knöpfen gemacht, die haben dann relativ schnell ihren Druckpunkt ganz verloren. Ich bin mir nicht sicher, ob das ein Mangel ist oder nicht aber der Feuertaster klappert doch sehr und ich habe dann immer das Gefühl ein monatealtes Gerät in der Hand zu halten. Kann aber durchaus sein, dass ich da zu empfindlich bin und es keine Auswirkungen auf die Haltbarkeit hat. Habe mal im Shop angefragt, mal schauen, was sie schreiben!


Nach Auskunft des Shops wackeln die Taster konstruktionsbedingt, da sie sonst zum Klemmen neigen würden und die vielen Klicks nicht aushalten. Naja, dann will ich mich mal damit zufrieden geben. Schauen wir mal, wie lange er hält!


markus1968  
markus1968
Beiträge: 1.710
Registriert am: 01.06.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Hamm


RE: IPV2 mini... Kaufempfehlung?

#30 von TheSaviel , 03.01.2015 14:20

Na ja meiner wackelt auch aber ich empfinde es nicht als störend...um ehrlich zu sein ist es mir erst aufgefallen nachdem hier davon berichtet wurde




Besserwisser sind Leute, die einem Pferd die Sporen geben, auf dem sie gar nicht sitzen. *Alain Peyrefitte


 
TheSaviel
Beiträge: 766
Registriert am: 09.11.2014
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Duisburg
Beschreibung: Dauernuckler


RE: IPV2 mini... Kaufempfehlung?

#31 von markus1968 , 03.01.2015 15:46

Ich finde es immer dann störend, wenn ich ein Gerät in die Hand nehme und es fängt an zu klappern aber egal, man muss immer berücksichtigen, dass es ein Teil aus China ist und nicht die Welt kostet - zumindest im Vergleich zu vielen anderen Boxen dieser Art.


markus1968  
markus1968
Beiträge: 1.710
Registriert am: 01.06.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Hamm


RE: IPV2 mini... Kaufempfehlung?

#32 von dampfermieze , 03.01.2015 16:08

Zitat von Tatonkas im Beitrag #24
@Knurpsi
ist der Pluspol richtig rein geschraubt
bei mir Sifft nichts durch , Absolut Trocken alles

@markus1968
bei mir Klappert und Wackelt nichts
so wie es sein soll


Bei meiner IPV mini hat noch nichts gesifft, ganz gleich, welcher SWVD drauf sitzt
Wenn was siffen würde, würde ich mal meine Wicklung überprüfen ist aber einfacher, den AT dafür verantwortlich zu machen
Die Knöpfe "klappern" auch nicht.
Lediglich der Feuerknopf sitzt etwas lose, also nicht unbeweglich fest reingepresst und so muß das auch sein, denn wie will man sonst feuern
Ich weiß nicht, was sich hier so mancher vorstellt
Gruß Mieze


Frauen und Katzen tun was sie wollen - Männer und Hunde sollten sich daran gewöhnen!


AGA T5 wickeln - Bilderserie


petti12 hat das geliked!
 
dampfermieze
Beiträge: 664
Registriert am: 20.04.2014
Geschlecht: weiblich
Ort: Berlin
Beschreibung: MIEZEKATZE


RE: IPV2 mini... Kaufempfehlung?

#33 von markus1968 , 03.01.2015 18:16

Zitat von dampfermieze im Beitrag #32
Zitat von Tatonkas im Beitrag #24
@Knurpsi
ist der Pluspol richtig rein geschraubt
bei mir Sifft nichts durch , Absolut Trocken alles

@markus1968
bei mir Klappert und Wackelt nichts
so wie es sein soll


Bei meiner IPV mini hat noch nichts gesifft, ganz gleich, welcher SWVD drauf sitzt
Wenn was siffen würde, würde ich mal meine Wicklung überprüfen ist aber einfacher, den AT dafür verantwortlich zu machen
Die Knöpfe "klappern" auch nicht.
Lediglich der Feuerknopf sitzt etwas lose, also nicht unbeweglich fest reingepresst und so muß das auch sein, denn wie will man sonst feuern
Ich weiß nicht, was sich hier so mancher vorstellt
Gruß Mieze


Wenn du wissen möchtest, was ich mir vorstelle erkläre ich es dir gerne nochmal. Vorweg, ich habe zig Akkuträger, wo der Feuertaster fest sitzt und trotzdem feuern die Geräte anstandslos. Bei meiner IPV ist es so, dass wenn ich das Gerät in die Hand nehme es anfängt zu klappern, weil eben der Feuertaster sehr locker sitzt und deshalb klappert. Mich persönlich stört das, mehr wollte ich dazu nicht sagen. Das Gerät an sich ist ja nicht schlecht, wobei ich mir unter einer "Mini" auch etwas anderes vorgestellt hatte, als solch ein schweres Teil - aber das ist mein Problem, da hätte ich mich im Vorfeld besser informieren sollen.
Alles in allem bin ich aber nicht unzufrieden mit dem Gerät!


markus1968  
markus1968
Beiträge: 1.710
Registriert am: 01.06.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Hamm

zuletzt bearbeitet 03.01.2015 | Top

RE: IPV2 mini... Kaufempfehlung?

#34 von Tatonkas , 03.01.2015 18:27

Zitat von markus1968 im Beitrag #33
Zitat von dampfermieze im Beitrag #32
Zitat von Tatonkas im Beitrag #24
@Knurpsi
ist der Pluspol richtig rein geschraubt
bei mir Sifft nichts durch , Absolut Trocken alles

@markus1968
bei mir Klappert und Wackelt nichts
so wie es sein soll


Bei meiner IPV mini hat noch nichts gesifft, ganz gleich, welcher SWVD drauf sitzt
Wenn was siffen würde, würde ich mal meine Wicklung überprüfen ist aber einfacher, den AT dafür verantwortlich zu machen
Die Knöpfe "klappern" auch nicht.
Lediglich der Feuerknopf sitzt etwas lose, also nicht unbeweglich fest reingepresst und so muß das auch sein, denn wie will man sonst feuern
Ich weiß nicht, was sich hier so mancher vorstellt
Gruß Mieze


Wenn du wissen möchtest, was ich mir vorstelle erkläre ich es dir gerne nochmal. Vorweg, ich habe zig Akkuträger, wo der Feuertaster fest sitzt und trotzdem feuern die Geräte anstandslos. Bei meiner IPV ist es so, dass wenn ich das Gerät in die Hand nehme es anfängt zu klappern, weil eben der Feuertaster sehr locker sitzt und deshalb klappert. Mich persönlich stört das, mehr wollte ich dazu nicht sagen. Das Gerät an sich ist ja nicht schlecht, wobei ich mir unter einer "Mini" auch etwas anderes vorgestellt hatte, als solch ein schweres Teil - aber das ist mein Problem, da hätte ich mich im Vorfeld besser informieren sollen.
Alles in allem bin ich aber nicht unzufrieden mit dem Gerät!


hat mich jetzt keine ruhe gelassen
ich nehme ihn in die Hand und Stille
ich Schüttle ihn und Stille
nichts Klappert
der Feuertaster und die Plus und Minus Tasten sitzen fest

aber Mini ist er nicht da gebe ich dir Recht , ist schon ein Schweres Teil und mit den I-Stick nicht zu vergleichen


Der eine Versauft sein Geld , der andere kauft sich Schnaps dafür


 
Tatonkas
Beiträge: 1.102
Registriert am: 01.09.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Bayern


RE: IPV2 mini... Kaufempfehlung?

#35 von markus1968 , 03.01.2015 18:45

Das ist genau das, was unsere beiden Geräte unterscheidet, wenn ich ihn in die Hand nehme, klappert er, wenn ich ihn schüttle, klappert er noch lauter - und das stört mich, mehr wollte ich gar nicht damit sagen.


markus1968  
markus1968
Beiträge: 1.710
Registriert am: 01.06.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Hamm


RE: IPV2 mini... Kaufempfehlung?

#36 von dampfermieze , 03.01.2015 19:17

Zitat von markus1968 im Beitrag #35
Das ist genau das, was unsere beiden Geräte unterscheidet, wenn ich ihn in die Hand nehme, klappert er, wenn ich ihn schüttle, klappert er noch lauter - und das stört mich, mehr wollte ich gar nicht damit sagen.

Dann würde ich das Teil aber reklamieren, denn wenn alle unsere AT-Knöpfe nicht wackeln und klappern, aber Deins klappert, dann ist da eindeutig was nicht in Ordnung
Gruß Mieze


Frauen und Katzen tun was sie wollen - Männer und Hunde sollten sich daran gewöhnen!


AGA T5 wickeln - Bilderserie


 
dampfermieze
Beiträge: 664
Registriert am: 20.04.2014
Geschlecht: weiblich
Ort: Berlin
Beschreibung: MIEZEKATZE


RE: IPV2 mini... Kaufempfehlung?

#37 von markus1968 , 03.01.2015 19:47

Zitat von dampfermieze im Beitrag #36
Zitat von markus1968 im Beitrag #35
Das ist genau das, was unsere beiden Geräte unterscheidet, wenn ich ihn in die Hand nehme, klappert er, wenn ich ihn schüttle, klappert er noch lauter - und das stört mich, mehr wollte ich gar nicht damit sagen.

Dann würde ich das Teil aber reklamieren, denn wenn alle unsere AT-Knöpfe nicht wackeln und klappern, aber Deins klappert, dann ist da eindeutig was nicht in Ordnung
Gruß Mieze


Ich habe den Shop schon angeschrieben und eine typische Mail erhalten. Ist produktionsbedingt ganz normal. Naja, ich werde das Teil zurück senden und auch reklamieren, denn es stört mich sehr. Wenn sie die Reklamation nicht akzeptieren, widerrufe ich die Bestellung und trage dann halt die Versandkosten. Auf jeden Fall geht das Teil zurück!


markus1968  
markus1968
Beiträge: 1.710
Registriert am: 01.06.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Hamm


RE: IPV2 mini... Kaufempfehlung?

#38 von Patriot , 03.01.2015 20:05

^^ dann aber keine Geräte aus China mehr einkaufen
Leider oder gott sei dank - je nachdem - können die noch nicht so spitzenmäßig fertigen wie wir. Zumindest in der Masse nicht.
Ich habe auch einen klappernden Taster, aber das stört nicht wirklich - evtl. ist deiner ja noch lockerer... kann man alles übers Netz schlecht beurteilen :)


Mit freundlichen Grüßen


 
Patriot

Beiträge: 1.222
Registriert am: 03.03.2011
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 03.01.2015 | Top

RE: IPV2 mini... Kaufempfehlung?

#39 von markus1968 , 03.01.2015 21:48

Zitat von Castro im Beitrag #38
^^ dann aber keine Geräte aus China mehr einkaufen
Leider oder gott sei dank - je nachdem - können die noch nicht so spitzenmäßig fertigen wie wir. Zumindest in der Masse nicht.
Ich habe auch einen klappernden Taster, aber das stört nicht wirklich - evtl. ist deiner ja noch lockerer... kann man alles übers Netz schlecht beurteilen :)


Castro, da hast du völlig recht. Ich hatte mir auch schon öfter vorgenommen, keine Chinasachen mehr zu kaufen aber hin und wieder mache ich doch immer wieder die gleichen Fehler. Aber nochmal, ich will die Box hier nicht schlecht reden. Sie ist ordentlich verarbeitet und es gibt bis auf mein kleines Problem nichts großartig zu meckern. Mir persönlich ist sie aber auch als "Mini" zu groß und schwer - daher ist sie auch schon wieder im Karton und geht Montag zurück!


markus1968  
markus1968
Beiträge: 1.710
Registriert am: 01.06.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Hamm


RE: IPV2 mini... Kaufempfehlung?

#40 von Gelöschtes Mitglied , 03.01.2015 21:51

Zitat von dampfermieze im Beitrag #32

Bei meiner IPV mini hat noch nichts gesifft, ganz gleich, welcher SWVD drauf sitzt
Wenn was siffen würde, würde ich mal meine Wicklung überprüfen ist aber einfacher, den AT dafür verantwortlich zu machen



Huhu @dampfermieze
Ich glaube, da hast Du mich missverstanden. Ich mach ja den Akkuträger gar nicht verantwortlich für's siffen. Mir ist ja bereits bekannt, dass der Tugboat RDA nach unten hin gerne mal etwas sifft, was besonders durch ständiges Abziehen und wieder Aufstecken der Topcap gefördert wird. Es ging mir lediglich um meine ursprünglichen Frage weiter vorne im Thread, ob der Pluspol am AT genug abdichtet, um die darunter befindliche Elektronik etc. vor evtl. eintropfendem Liquid zu schützen. Und diese Frage hat sich ja nun für mich beantwortet.

LG Knurpsi



RE: IPV2 mini... Kaufempfehlung?

#41 von schumaniac , 03.01.2015 23:38

Mein Mini klappert nicht, sifft nicht ... und macht bis jetzt einfach nur gute Arbeit ...

ich würde reklamieren ...


FeV VS, Lemo2, SubTank, Ego One, ...


 
schumaniac
Beiträge: 38
Registriert am: 17.10.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Ostfriesenland


RE: IPV2 mini... Kaufempfehlung?

#42 von Patriot , 04.01.2015 02:25

^^ich denke kein Mini wird siffen XD

Sonst wäre es nen Hybrid


Mit freundlichen Grüßen


 
Patriot

Beiträge: 1.222
Registriert am: 03.03.2011
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 04.01.2015 | Top

RE: IPV2 mini... Kaufempfehlung?

#43 von adidampfer , 06.01.2015 20:58

Habe heute auch den iPV mini empfohlen bekommen und bin begeistert! Mit dem Kanger Subtank ist er einfach ideal und sitzt tadellos in der Hand!


|| Dampft seit Oktober 2011
|| Eleaf iStick 100W @ Uwell Crown


 
adidampfer
Beiträge: 172
Registriert am: 15.12.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Berlin


RE: IPV2 mini... Kaufempfehlung?

#44 von Cana , 12.01.2015 21:20

Hab die jetzt auch ca 2 Wochen.Was mich stört ist daß sie den Ohmwert falsch ausgiebt.Ca 0,2 daneben.Ich habe es beim Atlantis und bei anderen Verdampfern ausprobiert.Der Atlantis hat auf allen meinen Geräten 0,6 nur auf der mini 0,4 wird aber komischerweise trotzdem befeuert.Wenn ich aber das Ladekabel anschließe und so dampfe springt der aufeinmal auf 0,5 ohm um.Mein Fev3 ist auf 1,4 gewickelt und wird auch nur mit 1,2 angezeigt.Bei meinen anderen Boxen werden die alle richtig angezeigt.



Cana  
Cana
Beiträge: 3
Registriert am: 29.05.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Kempten


RE: IPV2 mini... Kaufempfehlung?

#45 von Hotte_74 , 13.01.2015 10:40

Habe heute auch meinen IPV Mini bekommen, bei mir klappert der Feuertaster auch wie hulle^^
Wirklich so schön verarbeitet das Teil, und dann spart man paar Cent am Feuertaster...hmmm
Als Vamo-Besitzer werde ich mich aber wahrscheinlich daran gewöhnen^^
Kann man das Display auch drehen? Gibt es dafür ein Softwareupdate oder eine Tastenkombination?


Gruß Andreas




Wenn ich Du wäre, wäre ich lieber ICH ;-)


 
Hotte_74
Beiträge: 573
Registriert am: 14.06.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Schleswig-Holstein

zuletzt bearbeitet 13.01.2015 | Top

RE: IPV2 mini... Kaufempfehlung?

#46 von adidampfer , 13.01.2015 20:43

Display kann leider nicht gedreht werden und Softwareupdates sind bei dem iPV mini leider auch ausgeschlossen, ansonsten gabs ja mal irgendwo die Erklärung, dass der Taster so sein sollte, da er sich sonst verhaken oder putt gehen würde...


|| Dampft seit Oktober 2011
|| Eleaf iStick 100W @ Uwell Crown


 
adidampfer
Beiträge: 172
Registriert am: 15.12.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Berlin


RE: IPV mini... Kaufempfehlung?

#47 von Hotte_74 , 13.01.2015 20:55

Zitat von adidampfer im Beitrag #46
Display kann leider nicht gedreht werden und Softwareupdates sind bei dem iPV mini leider auch ausgeschlossen, ansonsten gabs ja mal irgendwo die Erklärung, dass der Taster so sein sollte, da er sich sonst verhaken oder putt gehen würde...


Schade, hätte das Display gerne anders herum gehabt..aber kann ja nicht immer Sonntag sein Die Widerstandsmessung ist übrigens auch bei mir ungenau, meist 0,2 weniger, als wirklich gewickelt.
Das Klappern des Tasters ist ärgerlich, weil sicherlich einfach vermeidbar, aber nicht wirklich störend. Der Druckpunkt des Tasters ist angenehm, das finde ich viel wichtiger.
Ansonsten hab ich im Moment nicht viel zu mäkeln an dem Gerät, fühlt sich schwer und wertig an und hat ordentlich power. Ich finde die Größe ideal, vor allem dass 23mm Verdampfer schön bündig sitzen.
Die Speicherpunkte sind in der Menüführung sogar einfacher anzuwählen, als beim sx350. Nun muss er sich erstmal in der Langzeitnutzung bewähren, aber vorläufig bekommt er von mir den Daumen nach oben gestreckt


Gruß Andreas




Wenn ich Du wäre, wäre ich lieber ICH ;-)


 
Hotte_74
Beiträge: 573
Registriert am: 14.06.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Schleswig-Holstein

zuletzt bearbeitet 14.01.2015 | Top

RE: IPV mini... Kaufempfehlung?

#48 von ajax , 22.01.2015 02:21

Habe die IPV mini seit ein paar Tagen und mag sie kaum noch aus der Hand legen.

Mein Anforderungsprofil war:

ein günstiger Boxmod für unterwegs, der nicht allzu dick aufträgt und 23mm-Verdampfer ohne Überstand aufnimmt,
Akkuwechsel ohne Schrauben ermöglicht und einigermaßen gut verarbeitet ist. Die momentan angebotenen Cloupor- und Smok-Boxen im gleichen
Preissegment fallen für mich grundsätzlich schon raus, da sie allesamt nur 22mm breit sind und dementsprechend 23mm SWV a la FeV überstehen.
Das mag ich nicht.

Die IPV mini erfüllt meine Vorgaben mit Bravour. Dank gefedertem Pluspol gibt es bei allen mir zur Verfügung stehenden SWV (Kayfun Lite+, Kayfun 4, FeV3 und div. Tröpfler)
keinerlei Lücke zwischen AT und Verdampfer, alle sitzen plan auf. Bei der Cloupor 30w und den Smok-Boxen ist das nicht gegeben.

Die Haptik ist erste Sahne, die kleine Cloupor 30w stinkt dagegen absolut ab. YiHi-Board vs. No-Name-Cloupor ist imho auch ein Pluspunkt.

Minuspunkt wäre vielleicht das fehlende Stepdown, bei einem AT für 50€ kann ich das aber verschmerzen und Cloupor, Istick etc. bieten das in dieser Preisklasse auch nicht.

Mal sehen, wie sich das Teil im Langzeittest schlägt, momentan bin ich aber absolut begeistert ...;-)

https://www.youtube.com/watch?v=ECINvSs2-yE


 
ajax
Beiträge: 2.685
Registriert am: 12.12.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Hamburg
Beschreibung: Asi mit Niwoh

zuletzt bearbeitet 22.01.2015 | Top

RE: IPV mini... Kaufempfehlung?

#49 von adidampfer , 22.01.2015 05:21

Da gebe ich dir recht. Nachdem ich eh kein Boxen-Fan wegen der größe war und der festen Überzeugung war, dass der Cloupor T5 zunächst das Beste vom Besten war, wurde ich eines bessern belehrt. Der dicke T5 Mod ist übrigens nach einigen Tage in einem Schreckszenario bei mir durchgeschmorrt, deshalb gabs den iPV mini als Ersatz, da ich wohl nicht der einzige mit einem verkokelten T5 war, zunächst skeptisch gewesen aber mittlerweile ist der iPV mini der einzige Boxen-Mod (ausser dem rDNA40), denn ich toll finde. Ich persönlich werde Cloupor wegen ihrer Produktpolitik des T5 grundsätzlich meiden und Pioneer4You jederzeit bevorzugen!

PS Die iPV mini hat ja stepdown - dazu ist der PWM Modus da


|| Dampft seit Oktober 2011
|| Eleaf iStick 100W @ Uwell Crown


 
adidampfer
Beiträge: 172
Registriert am: 15.12.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Berlin


RE: IPV mini... Kaufempfehlung?

#50 von Tatonkas , 23.01.2015 00:15

PS Die iPV mini hat ja stepdown - dazu ist der PWM Modus da

genau

ab 1,5 Ohm DC-DC
unter halb von 1,4 PWM

habe gerade eine Tayfun auf den IPV mit 0,8 Ohm
und kann in Regeln von sehr kleinen Wölkchen bis mächtige Wolken


Der eine Versauft sein Geld , der andere kauft sich Schnaps dafür


 
Tatonkas
Beiträge: 1.102
Registriert am: 01.09.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Bayern


   

Kamry (20W Box Mod Mini)
Eleaf iStick 30W Clone

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen