Rauchstopp Studie (Uni Frankfurt)

08.04.2022 08:24
avatar  Schimi
#1 Rauchstopp Studie (Uni Frankfurt)
avatar

Unter der Leitung von Prof. Heino Stöver und Dr. Bernd Werse führt die Uni Frankfurt zur Zeit eine Studie zum Thema Rauchstopp durch.
Stöver und Werse sind den Dampfern wohlgesonnen und plädieren oft für das Thema der Tobacco Harm Reduction. Unter anderem sind sie auch für den alternativen Drogen- und Suchtbericht verantwortlich.
In dem Fragebogen geht es um den Rauchstopp und es gibt auch einige Fragen zu E-Zigaretten und zu Aromen. Es wäre hiflreich, wenn hier möglichst viele Dampfer teilnehmen. Das ganze benötigt so um die 10 Minuten zum Ausfüllen.

Hier geht es direkt zur Studie: https://survey.studiumdigitale.uni-frankfurt.de/Rauchstopp/

Und hier findet sich die Beschreibung zur Studie: https://idw-online.de/de/news791528

Zitat
Wie gelingt es, mit dem Rauchen aufzuhören?

RauS-Studie von Frankfurt UAS, Goethe-Universität und Zentrum für Interdisziplinäre Suchtforschung Hamburg erforscht, welche Mittel zum Rauchstopp wirklich hilfreich sind

Rauchen ist nach wie vor eines der größten vermeidbaren Gesundheitsrisiken unserer Zeit. Zwar sinken die Konsumraten bei deutschen Jugendlichen seit Jahren nahezu kontinuierlich, bei den Erwachsenen sind sie während der Corona-Pandemie nach Jahren der Stagnation sogar wieder gestiegen. „Es wäre also dringend nötig, mehr Menschen zu motivieren, mit dem Rauchen aufzuhören“, sagt Prof. Dr. Heino Stöver, geschäftsführender Direktor des Instituts für Suchtforschung (ISFF) an der Frankfurt University of Applied Sciences (Frankfurt UAS). Gemeinsam mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern des Centre for Drug Research an der Goethe-Universität Frankfurt (CDR) und des Zentrums für Interdisziplinäre Suchtforschung der Universität Hamburg (ZIS) ist er an einem neuen Forschungsprojekt beteiligt, das Versuche, mit dem Rauchen aufzuhören, näher untersucht.

[...]

„Uns interessiert dabei nicht nur, welche Rauchstopp-Methoden mit welchem Erfolg genutzt werden, sondern auch, welche weiteren Faktoren für Erfolg oder Misserfolg maßgeblich sein können“, so Dr. Bernd Werse vom CDR an der Goethe-Universität Frankfurt, der hauptverantwortlich für die Konzeption des Fragebogens ist. Entscheidend für die Aussagekraft der Erhebung ist eine möglichst große Zahl an Teilnehmenden. „Möglichst viele aktuell und ehemals Rauchende sollten sich ein paar Minuten Zeit nehmen, den Online-Fragebogen auszufüllen“, so Dr. Werse. „Mit den Ergebnissen kann auch denjenigen geholfen werden, die bislang erfolglos versucht haben, mit dem Rauchen aufzuhören“.


____________________________________________________________________________________
bvra.info
Bundesverband Rauchfreie Alternative e.V.


 Antworten

 Beitrag melden
11.04.2022 11:41
#2 RE: Rauchstopp Studie (Uni Frankfurt)
avatar
Bö(h)ser SMod

Schubs ich mal hoch...


ööhm...

Es mag den einen oder anderen überraschen, aber man kann unterschiedlicher Meinung sein, ohne den anderen zu beleidigen.
Das geht wirklich!

DTF-Notfallhilfe Dampferfreundliche Lokale


 Antworten

 Beitrag melden
12.04.2022 13:55
avatar  Schimi
#3 RE: Rauchstopp Studie (Uni Frankfurt)
avatar

https://ch-lippmann.de/blog/dampffreiheit/2022/04/de-umfrage-wie-gelang-der-rauchstopp/

Zitat
So wie viele Wege nach Rom führen, gibt es für jeden rauchstoppwilligen Menschen auch unterschiedliche Methoden rauchfrei zu werden. Sei es mit Hilfe von Nikotinersatzprodukten, medikamentöse- oder Verhaltenstherapie oder auch rauchfreien Alternativen wie E-Zigaretten oder Tabakerhitzer.

Welche Wege hierbei eher zum Ziel führen soll mittels einer Onlinebefragung herausgefunden werden.

____________________________________________________________________________________
bvra.info
Bundesverband Rauchfreie Alternative e.V.


 Antworten

 Beitrag melden
14.04.2022 20:54
avatar  Schimi
#4 RE: Rauchstopp Studie (Uni Frankfurt)
avatar

____________________________________________________________________________________
bvra.info
Bundesverband Rauchfreie Alternative e.V.


 Antworten

 Beitrag melden
17.04.2022 12:45
#5 RE: Rauchstopp Studie (Uni Frankfurt)
avatar

Hab mal mit gemacht.


 Antworten

 Beitrag melden
17.04.2022 16:37
avatar  LoQ
#6 RE: Rauchstopp Studie (Uni Frankfurt)
avatar
LoQ

Done.....mensch will ja was gewinnen ;-)))

__________________________________________________________________
"Ich will nicht in einer Welt leben, in der alles, was ich sage, alles was ich mache, der Name jedes Gesprächspartners, jeder Ausdruck von Kreativität, Liebe oder Freundschaft aufgezeichnet wird." E.Snowden
"Nationalism is an infantile disease. It is the measles of mankind." - Albert Einstein


 Antworten

 Beitrag melden
18.04.2022 07:08
#7 RE: Rauchstopp Studie (Uni Frankfurt)
avatar
Moderatorin
21.04.2022 20:52
avatar  Schimi
#8 RE: Rauchstopp Studie (Uni Frankfurt)
avatar

Nochmal ein Push!
Weil diese Umfrage wird dann später mal eine wissenschaftliche Veröffentlichung geben.
Es liegt in unserer Hand, ob da nachher steht: E-Zigaretten helfen besser als Nikotinpflaster oder E-Zigaretten helfen nix. Das sollte jedem klar sein, der sich hieran nicht beteiligt.

____________________________________________________________________________________
bvra.info
Bundesverband Rauchfreie Alternative e.V.


 Antworten

 Beitrag melden
21.04.2022 21:40
avatar  LoQ
#9 RE: Rauchstopp Studie (Uni Frankfurt)
avatar
LoQ

da war meine ehrliche Antwort sehr eindeutig....PUSH

__________________________________________________________________
"Ich will nicht in einer Welt leben, in der alles, was ich sage, alles was ich mache, der Name jedes Gesprächspartners, jeder Ausdruck von Kreativität, Liebe oder Freundschaft aufgezeichnet wird." E.Snowden
"Nationalism is an infantile disease. It is the measles of mankind." - Albert Einstein


 Antworten

 Beitrag melden
21.04.2022 21:56
avatar  Schimi
#10 RE: Rauchstopp Studie (Uni Frankfurt)
avatar

Ja, @LoQ - du hast irgendwas angeklickt, um an der Verlosung teilzunehmen

Nee, Spaß. Ich hab nur manchmal das Gefühl, dass einige aus der Dampferblase vor lauter Verschwörungen und deren Theorien dazu, gar nicht mehr sehen, wann sie tatsächlich aktiv etwas beitragen können oder besser müssen.

____________________________________________________________________________________
bvra.info
Bundesverband Rauchfreie Alternative e.V.


 Antworten

 Beitrag melden
21.04.2022 21:58
avatar  LoQ
#11 RE: Rauchstopp Studie (Uni Frankfurt)
avatar
LoQ

...ich hatte das mit der Verlosung nur als weiteren Teaser erwähnt....

__________________________________________________________________
"Ich will nicht in einer Welt leben, in der alles, was ich sage, alles was ich mache, der Name jedes Gesprächspartners, jeder Ausdruck von Kreativität, Liebe oder Freundschaft aufgezeichnet wird." E.Snowden
"Nationalism is an infantile disease. It is the measles of mankind." - Albert Einstein


 Antworten

 Beitrag melden
21.04.2022 22:04
avatar  Schimi
#12 RE: Rauchstopp Studie (Uni Frankfurt)
avatar

Weiß ich doch
Konnte trotzdem nicht wiederstehen

____________________________________________________________________________________
bvra.info
Bundesverband Rauchfreie Alternative e.V.


 Antworten

 Beitrag melden
23.04.2022 00:24
#13 RE: Rauchstopp Studie (Uni Frankfurt)
avatar

erledigt


 Antworten

 Beitrag melden
26.04.2022 16:04 (zuletzt bearbeitet: 26.04.2022 16:06)
avatar  Schimi
#14 RE: Rauchstopp Studie (Uni Frankfurt)
avatar

Zitat

Diese Umfrage kann Daten liefern, die die Wirksamkeit der E-Zigarette und den Sinn der Tobacco Harm Reduction unterstützen.
Daher bitte ich dringend um die gewissenhafte und reichliche Teilnahme. Wissenschaftlicher und wohlwollender als hier kann es nicht werden.
Die Daten können auch Argumente gegen ein Verbot von Aromen, gegen die Steuer oder für die Anerkennung als Ausstiegshilfe liefern. Und so können Ärzte erreicht werden.



https://www.vapers.guru/2022/04/25/aufruf-wissenschaftliche-online-befragung/

____________________________________________________________________________________
bvra.info
Bundesverband Rauchfreie Alternative e.V.


 Antworten

 Beitrag melden
09.05.2022 10:00
avatar  Schimi
#15 RE: Rauchstopp Studie (Uni Frankfurt)
avatar

____________________________________________________________________________________
bvra.info
Bundesverband Rauchfreie Alternative e.V.


 Antworten

 Beitrag melden
11.06.2022 10:30
avatar  Schimi
#16 RE: Rauchstopp Studie (Uni Frankfurt)
avatar

https://www.deutschlandfunkkultur.de/rauchen-aufhoeren-nichtraucher-100.html

Bislang wurden von angepeilten 10000 Teilnehmern 3500 erreicht. Das ist für uns Dampfer eine riesige Chance! Wir können an einem wissenschaftlichen Projekt teilnehmen, an dessen Ende dann erstamls in Deutschland stehen könnte, dass Dampfen erfolgreicher ist als Pharma Produkte. Wenn denn genug von uns mitmachen...

Zitat

„Man schätzt so über den Daumen, dass von hundert Rauchstoppversuchen, die so spontan unternommen werden, ohne größere Unterstützung, dass davon 95 scheitern nach einem Jahr aufgrund dieser Entzugsymptomatik.“

Warum das so ist, will der Frankfurter Suchtforscher Heino Stöver nun genauer analysieren. Denn bislang fehlen diese wichtigen Daten. Gemeinsam mit seinem Team hat er einen detaillierten Fragebogen entworfen, den Raucher*innen und ehemalige Raucher*innen beantworten sollen.

„Das Ziel der Studie ist, mehr zu erfahren darüber, wie Menschen den Prozess der Raucherentwöhnung gestalten. Und da wir gesehen haben, dass die meisten Menschen diesen Prozess selbst organisieren, geht es uns darum, was genau ihnen geholfen hat im Ausstieg. Und zwar jenseits von den drei zentralen Gründen, die wir immer kennen: Schwangerschaft, Krankheit oder eben die Rauchverbote, die zunehmend auch in der Arbeitszeit erfordern, dass man sich ausstempelt. Also, das wissen wir. Das sind Motivatoren, die viele Menschen dazu bringen, das Rauchen aufzugeben oder zumindest darüber nachzudenken.“

____________________________________________________________________________________
bvra.info
Bundesverband Rauchfreie Alternative e.V.


 Antworten

 Beitrag melden
18.11.2022 21:00
avatar  Schimi
#17 RE: Rauchstopp Studie (Uni Frankfurt)
avatar

Nochmals ein kleiner Push hier - bald läuft die Zeit für die Teilnahme ab

____________________________________________________________________________________
bvra.info
Bundesverband Rauchfreie Alternative e.V.


 Antworten

 Beitrag melden
19.11.2022 14:07
#18 RE: Rauchstopp Studie (Uni Frankfurt)
avatar

Die Fragen dieser Studie sind endlich mal sinnvoll und zielführend im Gegensatz zu dem was da manchmal hier so hochkommt. Da kann man beruhigt teilnehmen, denke ich. Hab's dann mal getan :-)


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!
Auswahl Marktübersicht