POD-System und Liquid Frage

07.04.2021 22:16
#1 POD-System und Liquid Frage
avatar

Hallo zusammen,
Ich hoffe, ich bin mit meiner Frage hier richtig. Wenn nicht, sorry schonmal.

Ich habe mich viel eingelesen die Tage und mich entschieden, dass ich mir noch nichts allzu teures kaufen möchte zu Anfang.
Deshalb habe ich mich erstmal für 2 Pod-Systeme entschieden:
Justfrog Minifit und VStick Pro Open Kit von Quawins

Natürlich hoffe ich, dass das kein Fehlkauf wird

Allerdings verunsichert mich das mit den Liquids. Habe gelesen, dass diese mit Nikotin-Salz weniger kratzen. Das ist schon mal gut für mich. Allerdings habe ich in Schweizer Shops nur Liquids mit 20 mg Nikotin gefunden. Das verunsichert mich. Ist das nicht zu hoch? Meine Zigaretten sind eher schwach und Landluft :-) deshalb habe ich Angst, dass ich viel zu starkes Liquid kaufe.
Ich hoffe, Ihr könnt mir da weiterhelfen und bedanke mich schon mal für Euren Input

Lg Bea


 Antworten

 Beitrag melden
08.04.2021 07:22
#2 RE: POD-System und Liquid Frage
avatar
Moderatorin

Hoi @ladycroft - Bea
Bei Deiner Wahl hast Du genau meinen Dampfernerv getroffen. Das sind die zwei Geräte, die ich auch dampfe. Ich habe aber auch noch den Justfog Minifit Max, der hat einfach einen grösseren Akku.

Ich habe auch die schwachen (Select Ultra) geraucht (vor 13 Jahren) und dampfe immer noch mit 15 mg/ml, aber ganz normales Nikotin (kein Salz). Ich muss nämlich was spüren beim Ziehen. Ausserdem dampfe ich nur Fertigliquids.

Was Du machen kannst, ist die 20 mg/ml als Shots kaufen und mit Aromabase verdünnen bis zu Deiner Stärke, die Dir gut tut.
Ich weiss leider nicht wie es in der Schweiz mit den Fertigliquids in versch. Nikotinstärken aussieht, ob man die überhaupt noch bekommt, denn ich bestelle meine Tabakliquids (ich dampfe nur diese) aus UK. Und wir Schweizer können auch höheres Nikotin im Ausland bestellen.

08.04.2021 19:56
#3 RE: POD-System und Liquid Frage
avatar

Hoi @Heimchen
Ich habe gelesen irgendwo, dass du diese Geräte gut findest, deshalb habe ich mich auch dazu entschieden.
Mir ist es eigentlich egal woher ich mein Liquid beziehe, wichtig ist für mich nur, dass ich fixfertiges kriege. Vom verdünnen möchte ich lieber die Finger lassen. Ich probiere lieber verschiedene aus, bis ich das richtige habe. Meine Frage von oben wegen der Stärke ist deshalb, weil ich absolut keine Ahnung habe in welche Höhe der Stärke ich gehen soll für den Anfang. Tabakliquids würden mich auch mal reizen zum probieren, aber auch da hab ich keine Ahnung.
Darf ich dich fragen welches Liquid du dampfst und von welchem Shop du bestellst?
Früher hab ich meine Sachen meistens aus Deutschland (Grenznähe) bestellt, aber ich habe gesehen, dass mittlerweile die Auswahl in der Schweiz auch recht gross ist.
Vielleicht hast Du einen Tipp für mich mit welcher Stärke ich es probieren soll? Du hattest ja auch mal Schwachstrom geraucht :-)
Lg Bea


 Antworten

 Beitrag melden
08.04.2021 19:59
#4 RE: POD-System und Liquid Frage
avatar

Ach ja sorry, hab was vergessen. Wegen dem Gemisch. Was ist das besten für die Pods, damit es nicht so kratzt und dass ich aber doch dampf habe?


 Antworten

 Beitrag melden
09.04.2021 06:48
#5 RE: POD-System und Liquid Frage
avatar
Moderatorin

Ich bestelle meine Liquids bei vape-pig.co.uk - da gibt es eine grosse Auswahl von Fertigliquids, von 10 ml bis 100 ml in allen Nikotinmengen und Geschmäckern. Bei den "Categories" kann man als nicht EU-Bürger auch die höheren Nikotinmengen ab >20 mg/ml bestellen.
Ich bestelle mir immer 100 ml Nuller von meinen Fertigliquids (Tabak) und 100 ml mit 30 mg/ml Nik. und mische das herunter auf 15 mg/ml.

P.S: übrigens, diese 150 ml Liquid alle 2 Monate Zollverordnung wurde inzwischen gestrichen, und auch bei der Nikotinmenge gibt es keine Beschränkungen für die Schweizer, nur immer darauf achten, dass Du nicht über CHF 65.00 total (inkl. Porto) bestellst, sonst musst Du noch draufzahlen für Zoll.

07.07.2021 20:45
avatar  andreh
#6 RE: POD-System und Liquid Frage
avatar

@heimchen

Durch die Forensuche bin ich auf deinen Beitrag gestossen.

Da mir vor kurzem der deutsche Zoll eine Liquid Lieferung aus England vernichtet hat (waren zum Glück nur 6 x 10ml je 18mg), wegen "Kennzeichnung der Fläschchen" und "Liquid Lieferung geht sowieso gar nicht, egal woher" und BlahBlah Gedöns... suche ich Alternativen um mein AllDay (seit 2-3 Jahren) bestellen zu können.

2 (kleinere) deutsche Shops hatten meine (englische) "Marke", aber nach je einer Bestellung (8x 10ml, 10 x 10ml) waren deren Posten erschöpft und sie bekommen es wohl auch nicht mehr rein.

Auch noch nach dem 1.1.21 kamen Bestellungen aus England bei mir an, 2-3 Mal musste ich zum Zoll, war aber nie ein Problem, dass Liquid drin ist. Durch die oben erwähnte Vernichtung der letzten Lieferung möchte ich aber kein Risiko mehr eingehen, daher dachte ich mir, bestelle ich aus England in die Schweiz.

Unter 65 CHF bleiben habe ich verstanden. Meine Frage: Wäre es problematisch (beim schweizer Zoll) eine Geschäftsadresse als Lieferadresse anzugeben (Liquidbestellung aus England)? Ich arbeite in der Schweiz und unser Hausdienst, welcher die Post annimmt, hätte kein Problem damit.

Vor 2 Jahren hatte ich hin und wieder bei Schweizer Dampfshops bestellt, da ich nur NicSalt dampfe und damals die CH Shops schon eine grosse Auswahl hatten. Kannst du mir CH Shops empfehlen, wo ich nach meinem Liquid (Hersteller) suchen könnte? -> Ohm Brew (Nic Salt)

Vielen Dank.


 Antworten

 Beitrag melden
08.07.2021 07:31
#7 RE: POD-System und Liquid Frage
avatar
Moderatorin

Zitat von andreh im Beitrag #6
Unter 65 CHF bleiben habe ich verstanden. Meine Frage: Wäre es problematisch (beim schweizer Zoll) eine Geschäftsadresse als Lieferadresse anzugeben (Liquidbestellung aus England)? Ich arbeite in der Schweiz und unser Hausdienst, welcher die Post annimmt, hätte kein Problem damit.

Vor 2 Jahren hatte ich hin und wieder bei Schweizer Dampfshops bestellt, da ich nur NicSalt dampfe und damals die CH Shops schon eine grosse Auswahl hatten. Kannst du mir CH Shops empfehlen, wo ich nach meinem Liquid (Hersteller) suchen könnte? -> Ohm Brew (Nic Salt)


Ich denke nicht, dass es ein Problem ist, eine CH-Geschäftsadresse statt Privatadresse anzugeben für Lieferungen aus UK oder sonst ausserhalb der EU also auch von CH-Dampfershops.

Wenn ich das richtig sehe gibt es Ohm Brew sogar bei einem unserer deutschen Händler hier (im Foum)
https://www.powercigs.net/liquids/ohm-brew/

12.07.2021 07:31
avatar  andreh
#8 RE: POD-System und Liquid Frage
avatar

Zitat von heimchen im Beitrag #7


Ich denke nicht, dass es ein Problem ist, eine CH-Geschäftsadresse statt Privatadresse anzugeben für Lieferungen aus UK oder sonst ausserhalb der EU also auch von CH-Dampfershops.

Wenn ich das richtig sehe gibt es Ohm Brew sogar bei einem unserer deutschen Händler hier (im Foum)
https://www.powercigs.net/liquids/ohm-brew/


Danke für deine Einschätzung, werde es wohl ausprobieren (müssen).

Bei Powercigs habe ich bereits den Bestand (18mg meines Alldays von OhmBrew) gekauft. Leider ist dem Shop nicht bekannt, ob sie es wieder reinbekommen, ich vermute nicht.


 Antworten

 Beitrag melden
12.07.2021 10:40
avatar  D13ter
#9 RE: POD-System und Liquid Frage
avatar

Zitat von ladycroft im Beitrag #4
Ach ja sorry, hab was vergessen. Wegen dem Gemisch. Was ist das besten für die Pods, damit es nicht so kratzt und dass ich aber doch dampf habe?


@ladycroft
Ich weiß nicht wie du es meinst! Ich denke, das dein Kratzen mit dem Nikotin zusammen hängt. Um so mehr, um so mehr kratzt es.
Die Nikotinmenge ist nicht für den Dampf verantwortlich, sondern beim Dampfen nur für den Flash im Hals.
Wenn du das nicht brauchst und nur Dampf möchtest, müsstest du sogar mit 0 Nikotin Dampfen.
Habe ich das so richtig verstanden?

Liebe Grüße
Dieter

 Antworten

 Beitrag melden
12.07.2021 11:53
#10 RE: POD-System und Liquid Frage
avatar

Hallo Dieter,
Vielen Dank für deine Antwort. Das hat sich alles schon eingependelt bei mir.


 Antworten

 Beitrag melden
13.07.2021 03:12
avatar  D13ter
#11 RE: POD-System und Liquid Frage
avatar

@ladycroft
Das freud mich sehr
Für mich persönlich - ich gebe ganz gerne Tipps wenn ich glaube auf der gleichen Linie zu liegen, dabei freue ich mich wesentlich mehr von anderen zu erfahren was und wie sie so Dampfen.
Das heißt: Nikotingehalt und das ultimative Aroma
Obwohl ich ein paar perfekte Aroman endlich gefunden habe ist ein neues Aroma immer einen Versuch wert
Dabei geht es eigentlich immer um die Nr.1 des Aromas und das muss auch dann noch günstig sein

In der langen Zeit habe ich einfach festgestellt, das ein gutschmeckendes Aroma durchaus den Nikotingehalt drosseln kann. Für Tipps zum besten Aroma bin ich also immer zu haben

Liebe Grüße
Dieter

 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!
Auswahl Marktübersicht